Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Für „glühende“ Natur- und Wanderfans: Vulkanrouten auf Teneriffa

Aktivurlaub im Teide-Nationalpark, Teno- und Anaga-Gebirge

Für "glühende" Natur- und Wanderfans: Vulkanrouten auf Teneriffa
Sportliche Wanderer erklimmen gemeinsam „Vulkanriesen im Atlantik“

HAGEN – 9. Jan. 2018. Für „glühende“ Naturfans ist Teneriffa das Paradies: Der Pico del Teide ist mit über 3.700 Metern dritthöchster Inselvulkan der Welt. Sein gleichnamiger Nationalpark bietet Vulkanrouten auf fast 190 Quadratkilometern. Noch vor dem Teide sind aufgrund vulkanischer Tätigkeit die Gebirge Teno und Anaga entstanden. Wanderhighlight des Teno-Gebirges ist die spektakuläre Masca-Schlucht. Im Anaga-Gebirge streifen Aktivurlauber dagegen durch sattgrüne endlose Lorbeerwälder. Teneriffa besticht durch Vielfalt …

Rund 25 Teneriffa-Wanderprogramme – meist im Norden und Nordwesten
Wikinger Reisen bietet für 2018 rund 25 geführte und individuelle Wanderprogramme auf Teneriffa an, meist im grünen Norden. Standort vieler Reisen ist das auf Wander- und Aktivurlaub spezialisierte 4-Sterne-Hotel Luz del Mar in Los Silos, das im Dezember 2017 seinen 10. Geburtstag feiert. Von hier aus ist es nicht weit zum Teno-Gebirge oder zur grandiosen Caldera des Teide: Der in Stufen entstandene Schichtvulkan ist UNESCO-Naturerbe. Er besteht aus Hunderten von Kegeln, erstarrten Lavaströmen und Höhlen.

Teneriffa geführt in kleinen Gruppen
Lockeres: Wanderspecial zum Jubiläum – Bewegung plus Genuss
Zum Hoteljubiläum legt Wikinger Reisen ein Wanderspecial auf. Die 8-tägige Extratour ist recht locker und auch für Einsteiger geeignet, führt aber trotzdem auf den höchsten Berg Spaniens. Daneben ist kanarischer Genuss im Hotel Luz del Mar angesagt: u. a. beim Mojo-Kochkurs, bei Weinverkostung und Tapas-Abend.

Sportlich: Vulkanriesen erklimmen
Sportliche Wanderer erklimmen gemeinsam die „Vulkanriesen im Atlantik“ auf einer 3-Stiefel-Reise: mit rund 6-stündigen Gehzeiten, steilen Anstiegen und bis zu 1.400 Höhenmetern. Highlight des 8-tägigen Trips ist der Teide-Aufstieg. Außerdem geht es auf den Dreitausender Pic Viejo und über den Gebirgskamm des Teno. Und nach den Powertrips zum Relaxen in den Wellnessbereich des Hotels Luz del Mar.

Flexibel wandern: pro Tag zwei Schwierigkeitsgrade zur Wahl
In der Linie „flexibel wandern“ genießen Aktivurlauber die „Teideblüte auf Teneriffa“. Bei acht Wanderungen in zwölf Tagen haben sie stets die Wahl zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden, da zwei Reiseleiter dabei sind. Sie wohnen in Puerto de la Cruz nahe der Altstadt und essen überwiegend in einheimischen Restaurants.

Teneriffa entspannt, als Wandersprachreise oder für Solourlauber
Drei weitere geführte Wanderreisen kommen 2018 ins Programm: „Teneriffas landschaftliche Höhepunkte“ mixt 15 Tage lang Bewegung und Entspannung. Der Reisetitel „Vamos y hablamos“ steht für ein leichtes Aktivprogramm mit lockeren Spracheinheiten. Und der Trip „Wanderfan trifft Naturfreund“ spricht ausschließlich Alleinreisende an. Unterbringung im Luz del Mar erfolgt ausschließlich in Doppelzimmern zur Alleinbenutzung.

Individuell: die Vulkaninsel auf eigene Faust erobern
Locker und genussvoll: „Teneriffa vom Feinsten“
Wer lieber individuell wandert – mit vorgeplanten Strecken und Detailinfos, GPS-App, vorgebuchten Unterkünften und vororganisierten Transfers -, genießt „Teneriffa vom Feinsten“. Ein Trip mit einfachen bis moderaten Routen über alte Pfade und Verbindungswege, u. a. im Orotava-Tal und im Teide-Nationalpark. Ausgangsort ist auch dabei Los Silos.

Wandern im „Wilden Westen“ oder „Von der Hochebene ans Meer“
Individualurlauber, die andere Regionen auf eigene Faust erkunden möchten, erobern den „Wilden Westen“ der Vulkaninsel. Diese anspruchsvollere 2-Stiefel-Tour beinhaltet Aufstiege bis zu 650 und Abstiege bis zu 950 Metern. Ähnlich wie der individuelle Trip „Von der Hochebene ans Meer“ mit Standorten in Santiago del Teide und Punta del Hidalgo.
Text 3.641 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Luz del Mar Spezial: Wandergenuss mit Jubiläumsstimmung – 8 Tage ab 1.498 Euro, Mai, Juli, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Vulkanriesen im Atlantik: die Bergwelt Teneriffas – 8 Tage ab 1.448 Euro, April, Mai, Sept., Okt., min. 10, max. 18 Teilnehmer
Vamos y hablamos auf Teneriffa – 8 Tage ab 1.448 Euro, April, Sept., Okt., min. 10, max. 16 Teilnehmer
Wanderfan trifft Naturfreund – Teneriffa für Alleinreisende – 8 Tage ab 1.595 Euro, min. 12, max. 18 Teilnehmer
Teneriffas landschaftliche Höhepunkte – 15 Tage ab 2.228 Euro, März/April, Okt., Silvester 18/19, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Wandern im „Wilden Westen“ – 8 Tage ab 658 Euro, ab 2 Teilnehmern ist die tägliche Anreise möglich von Jan. bis Anfang Dezember
Wandern vom Feinsten – 8 Tage ab 515 Euro, ab einem Teilnehmer ist die tägliche Anreise ganzjährig möglich
Teneriffa: von der Hochebene ans Meer – 8 Tage ab 659 Euro, ab 1 Teilnehmer ist die tägliche Anreise von Januar bis Mitte Dezember möglich

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Zur Mandelblüte nach Mallorca

Wandern und Radfahren im Farbenrausch

Zur Mandelblüte nach Mallorca
Aktivurlauber genießen den Duft von Millionen Mandelbäumen im Tal von Sóller

Hagen – 19. Dez. 2017. Wenn hierzulande graue Tristesse vorherrscht, erblüht Mallorca. Ab Februar präsentieren sich die Mandelbäume der Insel in zartem Rosa – so weit das Auge reicht. Farbenrausch und Frühlingserwachen genießen kleine Wikinger-Gruppen gemeinsam: auf lockeren Wanderungen oder einer „Natur und Kultur“-Tour. Wer lieber individuell urlaubt, umrundet die Insel per Rad.

Mit Insider-Reiseleiterin durchs Tramuntana-Gebirge
Die 8-tägige Insiderreise führt zur Mandelblütenzeit ins Herz des Tramuntana-Gebirges. Reiseleiterin Nicole Bea, seit vielen Jahren auf Mallorca zu Hause, entdeckt mit ihren Gästen unbekannte Pfade und Geheimtipps. Unter dem Motto „Frühlingserwachen im Westen Mallorcas“ genießen Aktivurlauber den Duft von Millionen von Mandelbäumen im Tal von Soller. Sie erklimmen den „Ehrenfelsen“ von Bunyola, kommen zu sagenumwobenen Ruinen und erleben den Inselalltag in verschlafenen Dörfern.

Kulturwandern rund um Palma
Auch das Programm „Kulturwandern rund um Palma“ läuft bereits zur Mandelblüte. Der einwöchige Trip aus der Linie „Natur und Kultur“ kombiniert Bewegung und Sightseeing. Er entführt Winterflüchtlinge zu sonnigen Patios und Plazas in den „Barrios“ der Inselmetropole, ins Künstlerdorf Deyá und zum Kloster Lluc. Die Urlauber picknicken am Cabo Blanco mit Blick aufs Mittelmeer und bestaunen die legendären Wachtürme von Capocorb Vell.

Inselrundfahrt per Rad
Per Rad in das rosafarbene Mallorca eintauchen – das bietet Wikinger Reisen für individuelle Aktivurlauber an. Bikefans starten ab dem 18. Februar zu einer 8-tägigen Inselrundfahrt. Inklusive Hotels, Gepäcktransport, Transfers und Stadtführung in Palma. Diese Tour gibt es auch mit E-Bikes.
Text 1.660 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Frühlingserwachen im Westen Mallorcas: 8 Tage ab 1.198 Euro, Jan./Febr., min. 8, max. 18 Teilnehmer
Kulturwandern rund um Palma de Mallorca: 8 Tage ab 1.478 Euro, Febr. bis Mai, Sept. bis Silvester, min. 8, max. 20 Teilnehmer
Inselrundfahrt auf Mallorca: 8 Tage ab 799 Euro, Febr. bis Juni, Sept. und Okt. ab einem Teilnehmer buchbar

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel

Sonnige Auszeit für den Resturlaub – ein- und zweiwöchige Trips

Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel
Bei der Wanderreise „Madeira für Entdecker“ umrunden Individualurlauber die Frühlingsinsel

Hagen – 21. Nov. 2017. Noch Resturlaub und keine Lust mehr auf Regen und Kälte? Ideal für eine kleine „Winterflucht“ ist die Frühlingsinsel Madeira. Ein grünes Paradies mit Levadas, leuchtenden Farben und locker bis sportlichen Wanderrouten. Passende Touren für die sonnige Auszeit hat Wikinger Reisen: individuell oder geführt, als Schnuppertrip, Gartenwanderreise oder Trekking.

Madeira individuell
Wanderurlaub mit Unterkunft auf einem Weingut
Individualurlauber starten ihre Wanderwoche etwa von den „Vineyard Villas“ in Estreito da Calheta aus. Das Weingut nah am Meer ist Ausgangspunkt für Entdeckertouren – zum Beispiel zu den 25 Quellen im Naturpark Rabaal, zum Encumeada-Pass oder entlang der Küste bei Porto Moniz. Wie bei allen individuellen Wikinger-Programmen enthält das Reisepaket neben vorgebuchtem Hotel detaillierte Wegbeschreibungen und Transfers. Bei dieser Tour gehört zusätzlich ein Mietwagen dazu.

„Madeira für Entdecker“: fünf Standorte in einer Woche
Die Individualreise „Madeira für Entdecker“ gibt es ebenfalls mit Leihwagen. Dazu kommen fünf Standorte, um die Frühlingsinsel in einer Woche zu umrunden. Ziele sind etwa der Pico do Arieiro, das Naturschutzgebiet Queimadas, die Lavagrotten von São Vicente an der Nordküste und die Hochebene Paul da Serra.

„Küsten und Levadas“: vier- bis sechsstündige Wanderungen
Erfahrene Naturfans entdecken zu Fuß „Küsten und Levadas“. Die Touren haben meist Gehzeiten zwischen vier und bis über sechs Stunden. Beispielsweise entlang der Levada da Serra do Faial oder zu den höchsten Gipfeln der Inseln. Vier Hotelstandorte sorgen auch hier für Abwechslung und viele Eindrücke. Die Transfers erfolgen per Taxi.

Madeira in geführten kleinen Gruppen
Wer lieber in kleinen Gruppen gemeinsam unterwegs ist, findet in den Wikinger-Katalogen geführte Wandertrips und Trekkings. Ab dem 1. März startet eine Schnupperwoche auf der „Garteninsel im Atlantik“: mit lockeren Routen, Entspannungstagen und Panoramahotel in Ponta do Sol. Sportlichere schnüren ab März die Trekkingstiefel und erobern Madeira in fünf Etappen von Ost nach West. Wer möchte, hängt eine Relaxwoche im Rural Hotel Quinta Alegre an. Ab Februar läuft die zweiwöchige Reise „Der wilde Westen – Lorbeerwald und Hochebene“, ab April ein Botanik-Trip zu den „Zauberhaften Gärten und Parks Madeiras“.
Text 2.290 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Zu Gast auf einem Weingut – 8 Tage ab 630 Euro, tägliche Anreise ganzjährig möglich
Madeira für Entdecker – 8 Tage ab 467 Euro, tägliche Anreise ganzjährig möglich
Küsten und Levadas – 8 Tage ab 560 Euro, tägliche Anreise ganzjährig möglich
Garteninsel im Atlantik – 8 Tage ab 1.128 Euro, März bis Mai, Juli bis Okt.
Mit Trekkingstiefeln quer über die Insel – 8 Tage ab 1.258 Euro, März bis Juni, August bis Oktober
Der wilde Westen – Lorbeerwald und Hochebene – 15 Tage ab 1.768 Euro, Februar bis Dezember
Zauberhafte Gärten und Parks Madeiras – 8 Tage ab 1.490 Euro, April, Juni, Juli/August

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Neue Fernziele per Bike erobern: Radurlaub in Kolumbien und Madagaskar

Naturerlebnisse, Abenteuer und Alltagsgeschichten auf zwei Rädern

Neue Fernziele per Bike erobern: Radurlaub in Kolumbien und Madagaskar
Die ganze Welt per Bike erobern – davon träumt fast jeder Radfan.

HAGEN – 10. Okt. 2017. Die ganze Welt per Bike erobern – davon träumt fast jeder Radfan. Mit Kolumbien und Madagaskar kommen zwei Traumziele hinzu: Die neuen Radprogramme von Wikinger Reisen dauern 17 Tage und erfordern etwas Kondition. Aber jeder Pedaltritt lohnt: Die Trips – mit Radreiseleiter, Begleitbus und Gepäcktransport – servieren hautnahe Naturerlebnisse, Abenteuerrouten und Alltagsgeschichten. Vom Sonntagsradeln in Bogotá bis zur Saphirsuche in Madagaskar. 2018 hat der Veranstalter 25 Fernreisen im Katalog „Radurlaub“. Auf alle Buchungen bis Ende Januar gibt es Frühbucherrabatt.

Radreise Kolumbien: zu Kulturschätzen, Kaffeeplantagen und Karibikküste
Die Kolumbien-Tour startet mit einem Highlight in Bogotá: Die Wikinger-Gruppe mischt sich unter die Einheimischen, die sonntags ihre Straßen zu autofreien Radpisten umfunktionieren. Die weitere Route führt ins unberührte Hochland, zum Chingaza-Nationalpark, zu den Schluchten des Río Pomeca und zum Chicamocha-Canyon.

Unterwegs gibt es viele Einblicke in den kolumbianischen Alltag: auf einer Hazienda, in einer Töpferei im 2.200 Meter hoch gelegenen Raquira, auf einer Kakaofarm und in der Kaffeeregion Tamesis. Ein kultureller Höhepunkt ist das UNESCO-Welterbe Cartagena. Zur Entspannung ist Baden und Schnorcheln in der Karibik angesagt. Die Urlauber fahren – wie bei allen Wikinger-Radreisen – nur die schönsten Strecken. Für zu lange Distanzen oder stark befahrene Strecken geht es in den Begleitbus.

Bike-Trip Madagaskar: zu Lemuren, Chamäleons und Baobabs
Eukalyptuswälder, Vulkankegel, tropischer Regenwald: 2018 erobern Radfans Madagaskar – Insel der Lemuren, Chamäleons und Baobabs. Gemeinsam genießen sie abenteuerliche Radstrecken und die Tierwelt im Ranomafana-Nationalpark. Zu Fuß geht es zu sprudelnden Gebirgsbächen und bizarren Felsformationen im Nationalpark Isalo: Hier leben gleich mehrere Lemurenarten.

Auch der Trip durch Madagaskar schafft Begegnungen im Alltag. Die Wikinger-Gruppen erleben Familien bei der Saphirsuche. Sie besuchen Holzschnitzer in Ambositra und eine Teefabrik in Sahambavy. Und schauen bei der Herstellung der typischen Lehmziegel zu. Auch ein Stopp bei „Ny Hary“, einem deutsch-madagassischen Verein, der Bauernkindern den Schulbesuch ermöglicht, steht auf dem Programm.
Text 2.259 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Kolumbien – Kulturschätze, Kaffeebohnen und Karibikflair – 17 Tage ab 3.590 Euro, Juli und November, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Madagaskar – Insel der Lemuren, Chamäleons und Baobabs – 17 Tage ab 3.825 Euro, Mai, Juni, September/Oktober, min. 8, max. 18 Teilnehmer

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Mallorca mal anders

Fernab vom Boom: Wandern und radeln auf stillen Pfaden

Mallorca mal anders
„Mallorca – authentisch, abenteuerlich, anders“: Acht Tage geht es durch die Tramuntana-Region

HAGEN – 29. August 2017. Mallorca platzt aus allen Nähten … das gilt nur für die Hotspots der Badeurlauber. Das eigentliche Mallorca bleibt unberührt. Auf stillen Pfaden treffen sich Wanderer und Radfahrer – genießen Sonne, Küche und Lebensart. Ab September wird es noch ruhiger: Dann ist Wikinger Reisen mit Aktivurlaubern im „anderen“ Mallorca unterwegs. In kleinen Gruppen und individuell, zu Fuß und per Rad, genussvoll und sportlich.

„Mallorca – authentisch, abenteuerlich, anders“
Der Reisetitel ist Programm: Acht Tage geht“s durch die Tramuntana-Region – entlang der Steilküste Sa Costera bis zur Cala Tuent, über den Coll de Estellencs und auf den Puig de Sa Mola. Die 2-Stiefel-Panoramatouren haben bis zu fünfstündige Gehzeiten und maximal 650 Höhenmeter. Pro Termin sind acht bis zwölf Teilnehmer unterwegs – sie wohnen in typischen Fincas des Agroturismo.

Im Süden über Küstenwege und durch Naturparks
Im Süden wandern Aktivurlauber über Küstenwege, durch Naturparks, zu kleinen Buchten und typischen Mühlen. Oder zur letzten mallorquinischen Saline in Campos.

Von Alaro aus: Wandern mit Genuss
„Wandern mit Genuss“ heißt ein 1-wöchiges Programm in Alaro. Ausgangspunkt ist ein Boutique-Hotel am Dorfplatz – mitten im Alltag der Einheimischen. Höchstens 14 Aktivurlauber genießen gemeinsam Dorfleben, mallorquinische Picknicks, Wein- und Gebäckproben. Und natürlich die – nicht zu schweren – Wanderungen an den östlichen Ausläufern des Tramuntana-Gebirges.

Für Radurlauber: Finca-Radurlaub ab Binissalem
Ähnliches gibt es für Bikefans. Sie wohnen im Landhotel „Finca Es Quatre Cantons“ in Binissalem. Ziele der Radtouren sind u. a. Alaro und Llucmajor – Weinproben und Picknicks gehören ebenfalls dazu. Wer mehr Zeit hat, kombiniert diese Reise mit anderen einwöchigen Radtrips auf Mallorca.

Insider-Tour: Zur Mandelblüte ab Ende Februar
Wenn der Winter hier noch endlos scheint, erwacht auf den Balearen der Frühling. Ab Ende Januar starten Insider-Trips mit Nicole Bea zur Mandelblüte. Die Wahl-Mallorquinerin verrät ihre Geheimtipps in der Bergwelt des Westens.

Individualurlaub: 8- und 12-tägige Routen in der Serra de Tramuntana
Auch individuelle Wanderurlauber erobern Steilküsten, Buchten und Steineichenwälder. Eine Tramuntana-Rundreise führt von Port d“Andratx aus u. a. über den Fernwanderweg GR 221 nach Sant Elm, nach Banyalbufar, Port de Soller und Fornalutx. Die Tour gibt es als 8- oder 12-tägige Variante. Bei der längeren sind auch noch Kloster Lluc, der Fernwanderweg nach Pollena und das unter Naturschutz stehende Boquer-Tal mit drin. Individuelle Wandereinsteiger starten zu einer flexiblen „drive and hike“-Tour von Pollenca aus, bei der sie den Schwierigkeitsgrad ihrer Touren täglich selbst bestimmen.
Text 2.705 Z. inkl. Leerzeichen

Info: Das andere Mallorca – Wanderurlaub in der Serra de Tramuntana: hier dazu ein Video.

Reisetermine und -preise 2017/2018, z. B.
Mallorca – authentisch, abenteuerlich, anders – 8 Tage ab 1.295 Euro, Sept./Okt. 2017, Mai – Juni, Sept./Okt. 2018, min. 8, max. 12 Teilnehmer
Mallorcas zauberhafte Strandwelten – 8 Tage ab 1.098 Euro, Sept., Okt. 2017, März – Juni, Sept., Okt. 2018, min. 8, max. 18 Teilnehmer
Mallorca Spezial – Wandern mit Genuss – 8 Tage ab 1.395 Euro, Sept. – Nov., Silvester 17/18, März – Juni, Sept. – Nov. Silvester 18/19, min. 8, max. 14 Teilnehmer
Ländliche Idylle auf mallorquinischer Finca – 8 Tage ab 1.428 Euro, Okt., Silvester 17/18, Febr. – Juni, Sept., Okt. 2018, min. 8, max. 16
Frühlingserwachen im Westen Mallorcas – 8 Tage ab 1.1198 Euro, Jan. – Febr. 2018, min. 8, max. 18 Teilnehmer
Durch die Serra de Tramuntana – 8 oder 12 Tage ab 768 Euro, die tägliche Anreise ist im September und Oktober 2017 möglich.
Berge, Buchten und ein Kloster – 8 Tage ab 460 Euro, die tägliche Anreise ist im September und Oktober 2017 möglich.

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Urlaub 2017: Grün ist im Trend

Nachhaltiges Reisen gefragt: viel Natur, Wandern und Rad fahren

Urlaub 2017: Grün ist im Trend
Blick auf die armenische Bergwelt

HAGEN – 1. Aug. 2017. „Greenery“ ist Trendfarbe 2017 – bis hin zum Urlaub. Grünes nachhaltiges Reisen ist gefragt: Menschen wollen im Urlaub in die Natur – sich bewegen, wandern und Rad fahren. Mit Veranstaltern, die nachhaltig arbeiten, nah am Land und an den Menschen vor Ort sind.

Natürliche Bewegung wirkt nachhaltig positiv
Laut Trendfarbenexperte Pantone symbolisiert „Greenery“ Neuanfang und neues Leben. Ähnlich fühlen sich Aktivurlauber, die auf „Grün“ setzen: „Sie spüren die positive Wirkung der natürlichen Bewegung auf Wander- oder Radtouren“, unterstreicht Dagmar Kimmel, Geschäftsführerin von Wikinger Reisen. Mit dem Marktführer für Wanderurlaub sind Jahr für Jahr mehr Gäste unterwegs.

Urlauber wünschen sich umweltbewusste Veranstalter
Wandern und Rad fahren sind von Natur „sanft“ – zum nachhaltigen Reisen gehört aber mehr als Lust auf Bewegung im Grünen. Urlauber wünschen sich umweltbewusste Veranstalter. Wikinger Reisen ist WWF-Partner, gemeinsam entwickelte Reisen stellen einzigartige Naturräume vor: „Wir sensibilisieren Gäste für Besonderheiten und Empfindlichkeiten der Regionen“, erklärt Christian Schröder, Nachhaltigkeitsbeauftragter des Unternehmens. Kleine Gruppen erleben aus besonderen Blickwinkeln beispielsweise Dalmatien, Georgien und Armenien, Rhodos oder in Deutschland Juist sowie Fischland-Darß-Zingst.

Nachhaltige Beziehungen zu lokalen Partnern
Der Veranstalter bevorzugt einheimische Restaurants und wählt nach Möglichkeit kleinere ökologisch orientierte Unterkünfte – etwa ein familiäres Bio-Hotel mitten im Nationalpark Boddenlandschaft auf dem Darß. Er bietet Gästen eine Flugkompensation über ein Ofenbauprojekt, das offene Küchenfeuer abschafft und damit CO2 reduziert. Und pflegt langjährige Beziehungen zu ähnlich denkenden, inhabergeführten lokalen Partneragenturen, die Gästen Alltagsbegegnungen ermöglichen.

Jeder Gast unterstützt Hilfsprojekte der Georg Kraus Stiftung
Über die Georg Kraus Stiftung (GKS) übernimmt der Aktivspezialist soziale Verantwortung. Ins Leben gerufen hat sie Unternehmensgründer Hans-Georg Kraus. Seine Maxime, damit bereisten Ländern etwas zurückzugeben, wirkt nachhaltig: Der GKS gehören 20 Prozent an Wikinger Reisen. Dadurch unterstützt jeder Gast automatisch fast 40 aktuelle Hilfsprojekte – meist im Bildungsbereich, für benachteiligte Kinder, Jugendliche und Frauen.
Text 2.328 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
Georgien/Armenien: Aktiv im wilden Kaukasus – 15 Tage ab 2.198 Euro, Juli/Aug. 2018, min. 10, max. 18 Teilnehmer
Natürlich gesund auf Rhodos – 8 Tage ab 1.265 Euro, Okt. 2017, Mai u. Okt. 2018, min. 8, max. 16 Teilnehmer
Natur hautnah: Aktiv in Dalmatien – 8 Tage ab 1.265 Euro, Okt. 2017, min. 10, max. 16 Teilnehmer
Natur- und Klimainsel Juist – 8 Tage ab 840 Euro, Okt. 2017, März u. Okt. 2018, min. 8, max. 15 Teilnehmer
Darß: Besondere Blickwinkel – 7 Tage ab 825 Euro, Sept. 2017, Juni u. Sept. 2018, min. 8, max. 12 Teilnehmer

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Der Aktivurlaub 2018 startet jetzt

Viele Wikinger-Programme ab 24. Juli buchbar

Der Aktivurlaub 2018 startet jetzt
Sportliche Naturfans erwartet auf Korfu ein Mix aus Aktiv- und Badeurlaub.

HAGEN – 18. Juli 2017. Lauer Fahrtwind, warmes Wasser, Idealtemperaturen: Herbstzeit ist Radzeit rund ums Mittelmeer. Wikinger Reisen bringt Biker auf Sardinien, Korfu und in Südfrankreich auf Touren. Geführt oder individuell: in kleinen Gruppen mit Radreiseleiter und meist auch Begleitfahrzeug. Oder im eigenen Tempo, mit fertigen Routen, gebuchter Unterkunft, GPS und Gepäcktransport. Auf Sardinien und in der Provence geht beides auch mit E-Bike.

Sardinien: das Juwel im Mittelmeer
Radurlauber lieben vor allem das ursprüngliche Sardinien: sein Hinterland, die Berge, den Nationalpark Gennargentu. Und, nach dem Aktivpensum, das Dolce Vita in rustikalen Tavernen mit guten Weinen. Wikinger-Gruppen starten auf Trekkingrädern in 15 Tagen acht moderate Touren. Entlang des Temo und der Hochebene um Alghero, zum Piratenturm Torre Foghe, Richtung Orosei oder zur Cala Osalla.

Individuelle Radurlauber erobern das „Juwel im Mittelmeer“ eine Woche lang von Ort zu Ort. Auf ihrer Route stehen die Halbinsel Sinis, die Bergwerkregion rund um Nebida und die Inseln San Pietro und Sant’Anna Arresi.

Korfu: Die immergrüne Perle
Gen Osten erwartet Korfu sportliche Naturfans: immergrüne Perle des Mittelmeers. Das 11-tägige geführte Programm mixt Aktiv- und Badeurlaub, Strandhotel und 200 Jahre altes Landgut. Ziele sind u. a. der Strand von Lipades am Rande der Ropa-Ebene und die Klosterstadt Paleokastritsa. Außerdem geht es nach Acharavi, zur Traumbucht Agios Georgios und zu den Kreidefelsen in Peroulades.

Etwas lockerer gehen es individuelle Radurlauber an. Sie fahren z. B. von Agios Mattheos zur Korission-Lagune, zum Achillion – Sissis Sommerpalast – oder zum Inselkloster Vlacherna. Ein Must für Feinschmecker: die Fischtavernen von Boukari.

Provence und Camargue: Auf den Spuren der Maler des Lichts
Carcassonne, Toulouse, der Bischofssitz Narbonne, die Römerstadt Arles und Saintes-Marie-de-la-Mer – dazu van Gogh, Cezanne, Gauguin und Matisse. Klingende Namen, Rosmarin und Thymian begleiten Radler durch Frankreichs Süden. Wer geführt radeln möchte, fährt in 13 Tagen vom Canal du Midi aus in die Provence. Über platanengesäumte Wege, durch hügeliges Hinterland und malerische Dörfer.

Individualurlauber starten ihre 8-tägige Rundreise auf den Spuren der „Maler des Lichts“ mit einfachen Touren in Graveson – südlich von Avignon. Ihr Ziel ist das typische Provencestädtchen St.-Remy. Dazwischen liegen Tarascon, Arles und der Naturpark Camargue.
Text 2.424 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
Ursprüngliches Sardinien – 15 Tage ab 2.198 Euro, Sept., min. 10, max. 18 Teilnehmer
Sardinien – Juwel im Mittelmeer – 8 Tage ab 650 Euro, bis 31.10.2017 ist ab einem Teilnehmer der Tourstart jeden Samstag möglich.
Korfu – radeln auf der immergrünen Perle des Mittelmeeres – 11 Tage ab 1.438 Euro, Sept., Min. 10, max. 18 Teilnehmer
Korfu – grüne Insel Griechenlands – 8 Tage ab 470 Euro, bis 25.07. und ab 19.08.-25.10.17 ist ab einem Teilnehmer die tägliche Anreise möglich.
Vom Canal du Midi in die Provence – 13 Tage ab 2.050 Euro, Aug., Sept., min. 10, max. 18 Teilnehmer
Provence und Camargue – 8 Tage ab 798 Euro, bis 15.10.17 ist ab einem Teilnehmer die tägliche Anreise möglich

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Genusswanderer oder Gipfelstürmer

Tipps zu Anforderungen und Ausrüstung im Wanderurlaub

Genusswanderer oder Gipfelstürmer
Sportlich unterwegs auf den spektakulärsten Routen La Palmas

HAGEN – 4. Juli 2017. Wandern geht immer – aber wie viel Kondition ist nötig? Was kommt in den Rucksack? Wo sind passende Routen? Vorbereitung und Strecke hängen vom Wandertyp ab: Soll es easy, moderat oder sportlich sein, bin ich Genusswanderer oder Gipfelstürmer? Wikinger Reisen, Marktführer für Wanderurlaub in kleinen Gruppen und individuell, hat Tipps zur Orientierung. Und einen Reisetypentest speziell für Wanderer.

Wanderurlaub
… für Einsteiger: 1-Stiefel-Kategorie
Lust auf Bewegung und feste Wanderschuhe, am besten knöchelhoch. Dazu bequeme Kleidung, die sich nach dem Zwiebelprinzip kombinieren lässt, Regenschutz und leichter Tagesrucksack. Die Basics für Anfänger und Genusswanderer sind schnell gepackt.

Bei der Routenauswahl helfen die „Stiefel-Kriterien“ des Veranstalters. In der 1-Stiefel-Kategorie kommen Einsteiger locker mit: drei bis vier Stunden Gehzeit, Höhenunterschiede von 100 bis 200 Meter und wenig Unebenheiten machen jedem Spaß. Noch softer ist die Linie „aktiv und entspannt“ mit teilweise nur ein- bis dreistündigen Wanderungen bei geringen Höhenunterschieden – optimal zum Ausprobieren. Etwa im Südwesten Mallorcas: Dort wandern kleinen Gruppen an der Küste und rund um Bergdörfer, genießen eine Olivenölverkostung und entspannen im Vier-Sterne-Hotel.

… für Genusswanderer: 1-2 Stiefel
Bei 1-2 Stiefeln steigt die Höhendifferenz bis auf 400 Meter, die Anforderung bleibt moderat, der Stil genussvoll. Zum Beispiel bei der 1-wöchigen Wanderstudienreise am Golf von Neapel aus der Linie „Natur und Kultur“. Oder bei lockeren Wanderwochen an der Amalfiküste und auf Rhodos.

… für Urlauber mit Aktiverfahrung: 2 Stiefel
Spätestens ab dem 2-Stiefel-Level ist atmungsaktive Funktionskleidung und -wäsche empfehlenswert. Die reinen Gehzeiten klettern auf rund fünf Stunden und die Höhenunterschiede auf bis zu 600 Meter. Dafür brauchen Aktivurlauber eine solide Grundkondition und Wandererfahrung. Passende Touren führen z. B. über die Panoramapfade der Cinque Terre, in die Karpaten zu Klöstern und Kirchenburgen in Rumänien oder durch die Auvergne und die Cevennen.

Im Ultental in Südtirol haben 2-Stiefel-Wanderer die Möglichkeit auszuprobieren,
ob sie schon fit für die nächste Stufe sind: Dort läuft ein flexibles Programm mit zwei Reiseleitern, bei dem jeweils 2- und 2-3-Stiefel-Routen zur Wahl stehen.

… für sportliche Wanderer und Trekker: 2-3 Stiefel
Ab der Kategorie 2-3 Stiefel sprechen die Wikinger-Aktivspezialisten von sportlichen Wanderungen oder Trekkings. Charakteristisch sind mittlere Gehzeiten von fünf bis sechs Stunden und Höhenunterschiede bis 1.000 Meter, lange Aufstiege und raues Gelände. Zum Beispiel auf den spektakulärsten Routen La Palmas über die Fernwanderwege GR 130 und 131.

… für trittsichere Wanderer mit sehr guter Kondition: 3 Stiefel
Bei 3 Stiefeln, u. a. beim Trekking auf Madeira vom äußersten Osten bis zur Westspitze, erhöht sich die Anforderung nochmals: Üblich sind 7- und 8-stündige Gehzeiten und Höhendifferenzen über 1.000 Meter. In dieser Liga gehören Trittsicherheit und eine sportliche Kondition zur Basisausrüstung. Als Vorbereitung empfiehlt sich gezieltes Ausdauer- und Krafttraining. In diese Kategorie fällt u. a. die Tour „Mit Trekkingstiefeln quer über die Insel“ auf Madeira. In puncto Outfit sind spezielle Tourenhosen, abgestimmt auf die zu erwartenden Temperaturen, Überhosen gegen Regen und Oberbekleidung nach dem 3-Schichten-Prinzip sinnvoll.
Text 3.401 Z. inkl. Leerz.

Weitere Infos:
Wander-Ratgeber
Reisetypentest für Wanderer

Reisetermine und -preise 2017, z. B.
1 und 1-2 Stiefel
Aktiv und entspannt auf Mallorca – 8 Tage ab 1.328 Euro, Sept., Okt., min. 8, max. 20 Teilnehmer
Natur und Kultur: Kampanien zwischen Neapel und Cilento – 13 Tage ab 1.878 Euro, Sept., Okt., min. 14, max. 24 Teilnehmer
Wanderwoche auf Rhodos – 8 Tage ab 1.035 Euro, Okt., min. 10,. Max. 20 Teilnehmer
2 Stiefel
Auf Panoramapfaden zu den Dörfern der Cinque Terre – 15 Tage ab 1.748 Euro, Sept., Okt., min. 10, max. 20 Teilnehmer
Rumänien: Karpaten, Klöster und Kirchenburgen – 15 Tage ab 1.598 Euro, Juli – Okt., min. 10, max. 20 Teilnehmer
Frankreich: Weites Land, tiefe Schluchten: Auvergne und Cevennen – 15 Tage ab 1.928 Euro, Aug., Sept., min. 10, max. 20 Teilnehmer
Flexibel wandern im Ultental – unverfälschtes Südtirol – 11 Tage ab 998 Euro, Juli – Sept., min. 12, max. 20 Teilnehmer
2-3 Stiefel
Gipfel und Schluchten – die spektakulärsten Routen La Palmas – 8 Tage ab 1.348 Euro, Sept., Okt., min. 10, max. 14 Teilnehmer
3 Stiefel
Madeira: Mit Trekkingstiefeln quer über die Insel – 8 Tage ab 1.290 Euro, Aug. – Okt., min. 8, max. 14 Teilnehmer

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Coole Winternews in Finnland, Schweden, Norwegen und Ostgrönland

Aktiv- und Erlebnistrips zu Elchen, Rentieren, Huskys und Polarlichtern

Coole Winternews in Finnland, Schweden, Norwegen und Ostgrönland
Ostgrönland: unterwegs mit Hundeschlitten

HAGEN – 20. Juni 2017. Der Winterurlaub 2017/18 wird nordisch, aktiv, relaxt und erlebnisreich. Wikinger Reisen bringt coole News in Finnland, Schwedisch Lappland und Norwegen – mit Fjordsafari und Schneeschuhwandern, Langlauf, Eisangeln, finnischem Tanzkurs und Yoga. Und wenn es noch kühler sein soll: Im arktischen Grönland tauchen Nordlandfans in den Alltag der Inuits ein.

Schwedisch Lappland: Schneeschuhwandern und Eisangeln unterm Nordlicht
Wer Lust auf Elche, Rentiere, Huskys, knackige Temperaturen und Polarlichter hat, der reist „Auf großem Fuß durch Schwedisch Lappland“. Kleine Gruppen unternehmen gemeinsam Schneeschuhwanderungen und versuchen sich im Eisangeln und Eisstockschießen. Am Lagerfeuer bauen sie ein Biwak aus Rentierfellen und genießen das Nordlicht.

Südnorwegen: Nrøyfjord, Flåmbahn und Hurtigruten
Bootssafari auf dem Nrøyfjord, Flåmbahn und Hurtigruten – diese Topacts machen den 8-tägigen Trip nach Südnorwegen unvergesslich. Der Nrøyfjord, UNESCO-Welterbe und sommerlicher Urlaubermagnet, strahlt im Winter faszinierende Stille aus. Die Flåmbahn nimmt von Myrdal aus eine spektakuläre Route durchs schneebedeckte Gebirge. Und das Hurtigruten-Postschiff serviert glitzernde Panoramen zwischen Florø und Bergen.

Lofoten und Vesterålen: Winter-Wanderstudienreise
In Norwegen läuft auch eine Winter-Wanderstudienreise aus der Linie „Natur und Kultur“. Auf den Lofoten und Vesterålen stehen u. a. Alltag und Traditionen der Samen im Mittelpunkt.

Finnland: Winterabenteuer zum Wohlfühlen am Saimaa-See
„Snow-Slow“ heißt es im finnischen Saimaa-Seengebiet. Rund um die zugefrorenen Gewässer erleben Urlauber ein Winterabenteuer zum Wohlfühlen. Mit lockeren Schneeschuhwanderungen, Schlittenfahrten und Langlauf, Rauchsauna und Aerial Yoga. Auf Schlittschuhen geht es zur Insel Karnetsaari im Linnansaari-Nationalpark. Ein Tanz- und Sprachkurs mit Volksliedern gibt Einblick ins finnische Lebensgefühl.

Ostgrönland: Begegnungen mit Inuit
Die Arktis an der Ostküste Grönlands ist ein „exotisches“ Winterziel mit ungewöhnlichen Begegnungen. In Tasiilaq wohnen kleine Wikinger-Gruppen im legendären „Roten Haus“. Sie besuchen die Eisfischer am Packeis des Kong-Oscar-Fjords und sind mit grönländischen Mushern per Hundeschlitten unterwegs.
Text 2.233 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Finnland: Winterabenteuer und Wohlfühlen am Saimaa-See – 8 Tage ab 1.455 Euro, Februar und März 2018, min. 14, max. 20 Teilnehmer
Schweden: Auf großem Fuß durch Schwedisch Lappland – 8 Tage ab 1.498 Euro, Februar 2018, min. 12, max. 16 Teilnehmer
Südnorwegen: Norwegens faszinierende Fjorde im Winter – 8 Tage ab 1.998 Euro, Februar und März 2018, min. 15, max. 20 Teilnehmer
Norwegen: Lofoten und Vesterålen: Nordlichter und Wale – 7 Tage ab 2.098 Euro, Februar und März 2018, min. 14, max. 18 Teilnehmer
Ostgrönland: Aktiv im Land der Inuit – 10 Tage ab 3.598 Euro, März und April 2018, min. 6, max. 14 Teilnehmer

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

„natürlich gesund“ für Inselfans: Wellness, Wandern und Wohlfühl-Hotels

"natürlich gesund" für Inselfans: Wellness, Wandern und Wohlfühl-Hotels
Zu Wellness und Gesundheitswanderungen kommen u. a. Yoga (Foto), Pilates und Qi Gong

HAGEN – 16. MAI 2017. Auf natürliche Art gesund urlauben – aktiv, relaxt, genussvoll. Das ist angesagt. Nur Faulenzen ist den meisten zu wenig, gefragt ist die Kombination aus Bewegung, Entspannung und Wohlfühl-Hotels. Mit der Linie „natürlich gesund“ trifft Wikinger Reisen genau diesen Trend. Wer dazu noch Inselfan ist, kommt u. a. auf Thassos und Madeira, Rügen und Usedom auf seine Kosten. Wellness, Gesundheitswanderungen und Komforthotels gehören bei den geführten Reisen immer dazu – zwischendurch auch mal eine lockere Radtour. Dazu kommen, je nach Ziel, Pilates, Yoga oder Qi Gong, Aromaöl- und Hot-Stone-Massagen, Aquagymnastik oder Progressive Muskelentspannung.
Text 652 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2017 z. B. – alle Programme min. 8, max. 16 Teilnehmer
natürlich gesund …
auf Thassos: 8 Tage, ab 1.155 Euro
auf Madeira: 8 Tage, ab 1.560 Euro
auf Rügen: 8 Tage, ab 935 Euro
auf Usedom: 8 Tage ab 1.040 Euro

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit knapp 59.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 99 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

12