Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Wikinger Reisen erhält CSR-Siegel von TourCert

HAGEN – 7. März 2013. Wikinger Reisen ist „CSR TOURISM certified“. TourCert, die Gesellschaft für Zertifizierung im Tourismus, verlieh dem Veranstalter das CSR-Siegel auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin. Nachhaltigkeit ist in diesem Jahr ein Schlüsselthema der Messe.

Soziale und ökologische Anforderungen erfüllt
Der Marktführer für Wanderurlaub hat im TourCert-Zertifizierungsprozess nachgewiesen, dass er in allen unternehmerischen Bereichen die sozialen und ökologischen Anforderungen erfüllt. „Wir tun schon viel in puncto „Corporate Social Responsibility““, so der CSR-Beauftragte Christian Schröder. „Und wollten, dass eine externe Instanz dies überprüft. Während des Zertifizierungsprozesses wurden sämtliche Geschäftsbereiche nach ökologischen und sozialen Kriterien überprüft.“

Nachhaltiger reisen
Das Leitbild des Familienunternehmens basiert auf nachhaltigen Beziehungen zu Gästen, Mitarbeitern und Partnern. Dieses Konzept kommt an – die Zufriedenheitsquote der Kunden liegt bei 96 Prozent. Seit Jahresbeginn ist Wikinger Reisen Partner des WWF Deutschland und setzt sich gemeinsam mit der Umweltschutzorganisation für nachhaltigeres Reisen ein. Über die Zusammenarbeit mit ECPAT Deutschland und den „Code of Conduct“ engagiert sich der Veranstalter für den Schutz von Kindern gegen sexuelle Ausbeutung.

„Von Natur aus verantwortungsbewusst“
Wandern, Trekken und Radfahren sind bereits „von Natur aus verantwortungsbewusst“. Zusätzlich erhalten Wikinger-Gäste gezielt Informationen über soziale und ökologische Aspekte ihrer Urlaubsregionen. Jeder kann den von seiner Reise verursachten Ausstoß von Treibhausgasen checken und über Klimaschutzprojekte mit Goldstandard von atmosfair ausgleichen.

Recycling- oder FSC-Papier
Aktuell stellt das Unternehmen bei der Produktion von Printprodukten und in der Verwaltung auf Recycling- oder FSC-Papier um. Ein elektronisches Archivierungssystem vermindert zusätzlich den Papierverbrauch.

Jede Wikinger-Reise unterstützt Hilfsprojekte für Frauen und Kinder
Jede Wikinger-Reise unterstützt auch die Entwicklungszusammenarbeit. 20 Prozent am Unternehmen gehören der Georg Kraus Stiftung, die in den bereisten Regionen Projekte fördert, die Kindern und Frauen helfen. Damit möchte das Unternehmen Zielländern bewusst etwas zurückgeben. Den kompletten Nachhaltigkeitsbericht des Veranstalters finden Interessierte auf der Website unter www.wikinger.de.
Text 2.393 Zeichen inklusive Leerzeichen

Die Philosophie von Wikinger Reisen
Urlaub, der bewegt. Das Wikinger-Motto für Reisen, die einen unverwechselbaren Stil haben. Aktivurlaub, der Sie in Bewegung bringt. Erlebnisreisen, die Ihnen bewegende Kontakte bescheren. Natur- und Kulturgenuss, der Ihre Sinne bewegt. Kommen Sie mit!
Seit 1969 veranstaltet Wikinger Reisen Wander-, Trekking-, Rad- und Entdeckerreisen weltweit. Ob Sie mit Wikinger Reisen auf eine Wander- oder Trekkingreise gehen, das Abenteuer in der Ferne suchen oder mit dem Rad unterwegs sind: Sie erwartet eine ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen sowie Erholung. Auf Reisen aktiv sein, intensiv eintauchen in unbekannte Welten, die Erlebnisse mit neu gewonnenen Freunden teilen, angesteckt werden von der Begeisterung der Wikinger-Reiseleiter und sich dabei immer gut und sicher aufgehoben fühlen – das ist die Idee einer Wikinger-Reise.
Die qualifizierte und sympathische Reiseleitung ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal dieser Reisen. Mehr als 300 Wikinger-Reiseleiter schaffen weltweit eine angenehme, freundschaftliche Atmosphäre in den kleinen Reisegruppen.
Urlaub mit Freunden – in bester Gesellschaft:
Ein Prinzip dieser Reisen sind kleine, überschaubare Gruppen, die sich Zeit lassen für persönliche Gespräche und Begegnungen, die aber auch Teamgeist und Kooperation bei gemeinsamen Aktivitäten in der Natur erfordern. Ganz gleich, ob Gäste nun allein oder zu zweit verreisen – sie genießen ihren Urlaub unter Freunden und Gleichgesinnten.

Das Wikinger Reisekonzept:
– auf Reisen aktiv sein
– in kleinen Gruppen
– mit sympathischen Reiseleitern, die begeistern
– Übernachtungen in stilvollen, möglichst familiären Hotels
– Bevorzugung der regionalen Küche
– ideale Kombination aus Aktivitäten, Natur- und Kulturerlebnissen und Erholung

Kontakt:
Wikinger Reisen GmbH
Eva Machill-Linnenberg
Kölner Str. 20
58135 Hagen
02331 463078
wikinger@mali-pr.de
http://www.wikinger-reisen.de

Reisemobilisten aufgepasst!

Im Odenwald warten bezaubernde kleine Fluchten aus dem Alltag

Reisemobilisten aufgepasst!

Beim romantischen Blick vom Neckarsteig offenbart sich die Schönheit der Regio

(epr) Es muss nicht immer die Fernreise sein! Bei der Planung der schönsten Zeit des Jahres favorisieren mehr und mehr Reisefreudige ein Urlaubsziel in Deutschlands schönsten Ferienregionen. Denn im eigenen Land warten nicht nur malerische Gegenden, die es zu entdecken gilt, sondern auch eine große Portion einheimische Gastfreundschaft. Ein Urlaub mit Reisemobil vereint dabei die Vorstellung von Heimatverbundenheit und Reiselust perfekt. So lernen die Urlauber faszinierende Orte kennen, müssen aber auch unterwegs nicht auf ihr privates Reich verzichten. Eine Fülle an Anlaufstellen für die ansteigende Zahl an Campern und Reisemobil-Liebhabern bietet die Ferienregion Odenwald.

Das idyllische Urlaubsgebiet entlang des Neckars bereitet naturverbundenen Caravan-Gästen einen besonders herzlichen Empfang. Hier hält nicht nur fast jede Gemeinde der Touristikgemeinschaft Odenwald einen Übernachtungsstellplatz für Reisemobile bereit, auch eine Vielzahl an Camping- und Zeltplätzen wartet, friedvoll eingebettet zwischen Wäldern und Wiesen, auf die Erholungssuchenden. Die gepflegten Plätze liegen ideal, um nach ausgedehntem Frühstück zu spannenden Ausflügen in Richtung Katzenbuckel, Wolfsschlucht oder Neckartal aufzubrechen. Unzählige Burgen und Schlösser – wie Burg Hornberg, einst im Besitz von Götz von Berlichingen – lassen den wilden Charakter des Mittelalters aufleben. Noch weiter zurück in die Vergangenheit führt ein Besuch der Eberstadter Tropfsteinhöhle. Die Jahrmillionen alten Kalksteingebilde machen deutlich, welche überdauernde Kraft die Natur besitzt. Ohnehin ist die Natur des Odenwalds allgegenwärtig und kann auch von Aktiven auf vielfältige Weise entdeckt werden. Ob bei Wanderungen auf dem Neckarsteig, Radtouren oder einer Dampferfahrt – jeder lässt sich von der atemberaubenden Landschaft mitreißen. Auch der, der Ruhe sucht, findet sie. In kleinen Fluchten entlang von Bächlein, auf abgeschiedenen Lichtungen oder sattgrünen Wiesen lässt sich neue Energie tanken, bevor es zurück zum Campingplatz geht. Und natürlich geht die Liebe zum Odenwald auch durch den Magen. Mit dem Reisemobil lassen sich urige Gasthöfe anfahren, in denen herzhafte Wildgerichte oder regionale Klassiker wie Grünkernsuppe serviert werden. Mehr zum beschaulichen Odenwald unter http://www.tg-odenwald.de/.

Bildrechte: (Foto: epr/Touristikgemeinschaft Odenwald e. V./An

easy-PR® (epr) ist die ideale PR-Ergänzung für alle Unternehmen, die in den Bereichen Bauen, Wohnen und Einrichten, Garten und DIY sowie Reisen und Gesundheit kostengünstig maximale Medienpräsenz erzielen wollen. easy-PR® Bauen & Wohnen erscheint zwölf Mal pro Jahr – immer wieder mit neuen interessanten Berichten für die Endverbraucherpresse. Mit easy-PR® hat Ihr Unternehmen die maximale Aufmerksamkeit in über 2.300 relevanten Redaktionen von Tageszeitungen, Anzeigenblättern, Wohn- und Lifestyletiteln, Special-interest-Titeln sowie Publikumszeitschriften, Illustrierten und Onlineportalen.

Kontakt:
Faupel Communication GmbH
Svenja Duhme
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-57
s.duhme@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de