Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Top 18 Flughäfen für Mallorca-Liebhaber

fromAtoB-Reisetipps: Hier geht“s günstig auf die Lieblingsinsel der Deutschen

Berlin, 5. Juli 2017 – Täglich fliegen durchschnittlich mehr als 700 Maschinen von und nach Palma de Mallorca, über ein Drittel davon transportiert deutsche Touristen. fromAtoB, der führende deutsche Online-Vergleichsdienst für Züge, Flüge, Fernbusse und Mitfahrgelegenheiten, hat untersucht, von wo aus man am günstigsten Richtung Mallorca abhebt.

Massive Preisunterschiede zwischen einzelnen Flughäfen

Im bundesdeutschen Durchschnitt kosten Hin- und Rückflug 150,41 Euro, wobei der Rückflug mit durchschnittlich 80,41 Euro deutlich schwerer zu Buche schlägt als der Hinflug (70,00 Euro). Extreme Unterschiede treten im direkten Vergleich einzelner Flughäfen zu Tage: Tief in die Tasche greifen müssen Reisende, die von Dresden, Berlin-Tegel oder Erfurt abheben möchten, hier kosten Hin- und Rückflug rund 200 Euro. Dahingegen fliegt man ab Köln/Bonn und Hamburg extrem günstig. Hier kostet die Hin- und Rückreise 113 bzw. 121 Euro.

Die Top 18 Mallorca-Flughäfen (inkl. Durchschnittspreis für Hin- u. Rückflug)

1.Köln/ Bonn 113,13 Euro
2.Hamburg 121,44 Euro
3.Karlsruhe/ Baden-Baden 123,38 Euro
4.Frankfurt-Hahn 129,06 Euro
5.Bremen 132,25 Euro
6.München 133,63 Euro
7.Weeze 140,38 Euro
8.Frankfurt am Main 141,13 Euro
9.Saarbrücken 144,81 Euro
10.Leipzig/ Halle 145,13 Euro
11.Düsseldorf 145,50 Euro
12.Dortmund 146,31 Euro
13.Berlin-Schönefeld 148,88 Euro
14.Nürnberg 162,31 Euro
15.Hannover 166,00 Euro
16.Dresden 198,44 Euro
17.Berlin-Tegel 200,31 Euro
18.Erfurt 215,91 Euro

Ferienzeiten haben weniger Einfluss auf Flugpreise als erwartet

Untersucht wurden die Flugpreise sowohl vor, während, als auch nach den Schulferien im jeweiligen Bundesland der Flughäfen. Hierbei fällt auf, dass der durchschnittliche Flugpreis mit Beginn der Sommerferien nur gering ansteigt. „Meist liegt der Preisunterschied zwischen Flughäfen mit und ohne Ferien bei weniger als 10 Euro. Somit lohnt es sich überwiegend nicht, für den Abflug in den Mallorca-Urlaub einen weiter entfernten Flughafen zu wählen.“, weiß fromAtoB Geschäftsführer Gunnar Berning. Es gibt

Fälle, in denen Flüge während der Ferienzeiten günstiger sind als davor oder danach. „Ab Hamburg oder Dortmund findet man aktuell z.B. noch Flüge nach Palma innerhalb der Schulferien für 24 Euro.“, verrät Berning.

Der Wochentag ist der entscheidende Faktor

Der Abflugtag hat einen weitaus größeren Einfluss auf den Flugpreis als die Sommerferien. „Allen, die in diesen Sommer nach Mallorca fliegen möchten, kann ich raten nach Flügen unter der Woche zu schauen. Diese sind weitaus günstiger als Flüge an Freitagen, Samstagen oder Sonntagen.“, so Berning „Hier lassen sich Einsparungen von bis zu 50 Prozent machen.“

Methode

Für die Studie wurden Flüge von 18 deutschen Flughäfen nach Palma de Mallorca und zurück ausgewertet. Dafür wurden die 14 größten Flughäfen Deutschlands (nach aktuellen Passagierzahlen) ausgesucht, sowie vier kleinere Flughäfen, um möglichst viele Bundesländer und Regionen abzudecken. Pro Flughafen und Richtung wurde für 9-12 Daten der preiswerteste Flug auf der Route über fromAtoB.de gesucht. Die Termine wurden so gewählt, dass sie Daten vor, während und nach den Ferien umfassten.

fromAtoB ist die führende Plattform für Reisebuchungen. Ob Flug, Zug, Fernbus oder Mitfahrgelegenheit, wir finden die besten Verbindungen. Sofort buchen, Ticket laden und einfach reisen.
fromAtoB vergleicht Angebote, Preise und Verbindungen von über 700 nationalen und internationalen Anbietern wie z.B. der Deutschen Bahn, SNCF, Trenitalia, Lufthansa, Germanwings, EasyJet, Ryanair, British Airways, Flixbus und vielen anderen mehr. In Echtzeit zeigen wir die günstigsten Angebote, die schnellsten Verbindungen oder auch gezielt nur Angebote für Flüge, Bahn, Fernbus oder Mitfahrgelegenheiten. Einfach. Mobil. Günstig. fromAtoB

Kontakt
fromAtoB GmbH
Jule Ebbing
Grüner Weg 1
52070 Aachen
030609898502
media@fromatob.com
http://www.fromatob.de

Verkehrsmittel, Hingucker und Zeichen der Nachhaltigkeit

Helvetia schickt mit Velotaxis umweltfreundliche Verkehrsalternative auf Frankfurts Straßen

Verkehrsmittel, Hingucker und Zeichen der Nachhaltigkeit

Gemeinsam für nachhaltigen Personenverkehr: M. Graf (Velotaxi, l.) und Prof. Dr. Wrabetz (Helvetia)

Frankfurt, den 7. August 2013. Mit dem Taxi durch die Fußgängerzone? In Frankfurt eigentlich unvorstellbar: Abgase, Lärm und viel zu enge Straßen. Für Velotaxis gilt das nicht: Von den Dreirädern mit Pedal- und Elektroantrieb rollen inzwischen 22 vorbei an Römer und Paulskirche durch die Innenstadt. Jetzt schickt auch der Schweizer Versicherer Helvetia zwei dieser umweltfreundlichen Transportmittel auf die Straße. Fünf Liebespaare dürfen sich außerdem auf eine Hochzeitskutsche der besonderen Art freuen.

Velotaxis verbinden zwei große Vorteile: Sie bewegen sich äußerst lärmschonend durch die Stadt und sind umweltfreundlich wie kaum ein zweites Transportfahrzeug. Und wer glaubt, dass die Chauffeure nur gemütliche Spazierfahrten für Touristen anbieten, der irrt. Die Frankfurter Bürger nutzen die modernen Rikschas inzwischen ganz selbstverständlich zum Einkaufen, für Fahrten zum Arzt oder ins Restaurant. Die Elektromobile fahren auch da, wo Autos nicht fahren dürfen: Auf Radwegen und in den Fußgängerzonen. Bei längeren Strecken, größeren Lasten oder Steigungen kann eine Anfahrhilfe zugeschaltet werden.

Ab August rollen zwei Velotaxis der Helvetia durch Frankfurt. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Unternehmen Velotaxi Frankfurt nutzt der Schweizer Versicherer die weiße Karosserie der Dreiräder als Werbefläche. „Mit der Umwelt ist es wie mit Versicherungen – es kommt auf Nachhaltigkeit an“, erklärt Wolfram Wrabetz, CEO der Helvetia Deutschland . „Wir zeigen, dass unternehmerisches Handeln durchaus mit den Ansprüchen einer umweltbewussten Gesellschaft im Einklang stehen kann.“

Eine einmalige Gelegenheit bietet sich jetzt allen, die sich in der Mainmetropole im August und September das Ja-Wort geben: Den ersten fünf Hochzeitspaaren, die sich bewerben, stellt die Helvetia eines Ihrer Velotaxis kostenlos und inklusive Fahrer im Anzug als Brautmobil zur Verfügung (hochzeitspaar@helvetia.de). Ein „Just married“-Dachschild und Blumenschmuck sind bei dieser besonderen Hochzeitskutsche selbstverständlich ebenfalls dabei.

(Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.)
***
Zeichen (inklusive Leerzeichen): 2.186
***
Der Abdruck ist frei.
***
Diese Presse-Information finden Sie auch auf der Homepage www.helvetia.de.

Die Helvetia Gruppe ist in über 150 Jahren aus verschiedenen schweizerischen und ausländischen Versicherungsunternehmen zu einer erfolgreichen, europaweit präsenten Versicherungsgruppe gewachsen. Heute verfügt die Helvetia über Niederlassungen in der Schweiz, in Deutschland, Österreich, Spanien, Italien und Frankreich. Der Hauptsitz der Gruppe befindet sich im Schweizerischen St. Gallen. Die Helvetia ist im Leben-, Schaden- und Rückversicherungsgeschäft aktiv und erbringt mit rund 5.200 Mitarbeitenden Dienstleistungen für mehr als 2,5 Millionen Kunden. Bei einem Geschäftsvolumen von 7,0 Milliarden Schweizer Franken erzielte die Helvetia im Geschäftsjahr 2012 einen Reingewinn von 342 Millionen Schweizer Franken. In der Schweiz zählt die Helvetia zu den sechs führenden Schweizer Versicherungsgesellschaften. Die Namenaktien der Helvetia Holding gehören zum Swiss Performance Index (SPI) und werden an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange unter dem Kürzel HELN gehandelt.

In Deutschland betreut die Helvetia mit rund 730 Mitarbeitenden rund eine Million Kunden und ist in allen Sparten des Lebens- und Schaden-Unfallgeschäftes tätig.

Kontakt
Helvetia Versicherungen AG
Beatrix Höbner
Berliner Straße 56-58
60311 Frankfurt
069/1332-627
beatrix.hoebner@helvetia.de
http://www.helvetia.de

Pressekontakt:
Agentur ComMenDo
Timm Leibfried
Hofer Straße 1
81737 München
089/6791720
info@commendo.de
http://www.commendo.de