Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Radurlaub in Bella Italia: Klassiker, Geheimtipps, Genießertouren

Alle Radreisen 2018 bis Ende Januar mit Frühbucherrabatt

Radurlaub in Bella Italia: Klassiker, Geheimtipps, Genießertouren
Italien ist das zweitliebste Ziel der Wikinger-Aktivurlauber

Hagen – 5. Dez. 2017. Bella Italia – der Stiefel ist das zweitliebste Ziel der Wikinger-Aktivurlauber, geführt in kleinen Gruppen oder individuell. Im Katalog „Radurlaub 2018“ stecken eine frisch entwickelte Genießertour im Veneto, neue Geheimtipps auf Sardinien und Klassiker wie die Route Bozen – Venedig. Alle Radreisen für das kommende Jahr gibt es bis Ende Januar 2018 mit einem Frühbucherrabatt.

Genießertour durchs Veneto
Durch den Naturpark der Euganeischen Hügel oder entlang der Wasserstraßen Bacchiglione und Brenta radeln. Malerische Gartenanlagen bewundern und in den Quellen des größten Thermalparks Europas relaxen. Oder in Padua und der Lagunenstadt Chioggia auf Entdeckungstour gehen. Die neue geführte Radreise „Veneto – Thermalquellen, Gärten und Kultur“ ist vielseitig und ein Genuss für jeden Italienfan. Sie dauert acht Tage, die Touren sind locker, auf Wunsch gibt es E-Bikes. Die kleinen Gruppen wohnen im komfortablen 4-Sterne-Spa-Hotel Splendid in Galzignano mit eigenem Thermalbereich.

Geheimtipps auf Sardinien
„Beinah karibisch“ präsentiert sich Sardinien – das mondäne Eiland fasziniert mit Türkistönen in allen Schattierungen. Ab April erkunden Radurlauber mit dem Insider-Reiseleiter Frank Teubner den wilden Norden. Der Sardinien-Spezialist kennt die Musts und Geheimtipps der Insel. Er entführt Bikefans u. a. zum Maddalena-Archipel, zu den Granitfelsen am Capo di Testa, entlang des Porto-Conte-Naturparks und in zauberhafte Orte wie Alghero und Bosa. Die Radtouren sind etwas anspruchsvoller als im Veneto und beinhalten auch Steigungen, führen aber meist über ruhige Neben- und Hauptstraßen.

Klassiker Bozen – Venedig: individuell oder geführt
Bozen – Venedig: ein echter Klassiker. Individualurlauber radeln im eigenen Tempo von der Südtiroler Alpenwelt durch die Po-Ebene bis zur Adria. Paare oder Freunde – die Reise ist ab zwei Teilnehmern buchbar – entdecken Verona, Vicenza und Padua, den Gardasee und die Lagunenstadt Venedig. Die Tour ist komplett organisiert, Hotels sind gebucht, Gepäcktransfers bestellt. Detaillierte Wegbeschreibungen oder die neue GPS-App von Wikinger Reisen weisen den Weg. Wer nach der Woche weiterradeln möchte, schließt den Trip von „Venedig nach Poreč“ direkt an. Die Strecke Bozen – Venedig gibt es auch als geführte Gruppenreise. Text 2.278 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Veneto – Thermalquellen, Gärten und Kultur: 8 Tage ab 1.235 Euro, Mai, Juni, Sept., Okt., min. 10, max. 18 Teilnehmer
Beinah karibisch – Sardiniens bezaubernder Norden: 8 Tage ab 1.398 Euro, April, Okt., min. 10, max. 18 Teilnehmer
Von Bozen nach Venedig: 8 Tage ab 580 Euro, ab 2 Teilnehmern ist die Reise buchbar von März bis Oktober
Kann mit der Tour Von Venedig nach Poreč kombiniert werden: 8 Tage ab 529 Euro, April bis Sept., ab 2 Teilnehmern
Von Bozen nach Venedig geführt: 8 Tage ab 1.225 Euro, Mai, Juni, Sept., min. 10, max. 18 Teilnehmer

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Gesunde Entspannung im Herzen des Veneto

Wunderbare erholsame Tage mit gesundem Genuss – das verspricht die Herzwoche im italienischen Montegrotto, die das Kardioforum Bayern in Zusammenarbeit mit der kardiologischen Abteilung der Klinik St. Irmingard vom 21. September bis 2. Oktober dieses Jahres anbietet.

Gesunde Entspannung im Herzen des Veneto
Boote im Hafen von Venedig

Ebenso wie die mittlerweile bekannten und beliebten Herzwochen auf Kreta vereint das kurzweilige Seminarprogramm der Herzwoche in Montegrotto fundierte medizinische Informationen zu Themen wie Stressbewältigung, Herz-Kreislauf-Training und Medikation mit Entspannung und Bewegung in angenehmer Atmosphäre. Die Reise eignet sich bestens für Personen, die sich einer gesunden Lebensführung sowie Prävention verschrieben haben, ebenso wie für Menschen, die bereits mit Herz-Kreislauf-Problemen zu tun hatten. Da Italien das Land des „dolce vita“ ist, kommt dabei natürlich auch der Genuss nicht zu kurz. In seinem Kochkurs vermittelt der zum Team gehörende Küchenchef Gerald Wüchner die kulinarischen Geheimnisse mediterraner Speisen – dieses Mal im stimmungsvollen Ambiente einer italienischen Trattoria aus dem 16. Jahrhundert, in der schon Johann Wolfgang von Goethe zu Gast war. Der Aufenthalt im mondänen „Grand Hotel Terme“ in Montegrotto verspricht alle Annehmlichkeiten eines 5-Sterne-Hotels – von der Nutzung zweier verbundener Thermal-Bäder (Hallen- und Freibad) über das Spa Luxury Relax Promenade mit türkischem Bad, Finnischer Sauna und einem Wasserparadies bis hin zum Salzraum. Für Gäste der Herzwoche gelten besonders attraktive Konditionen; pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension bereits ab 95 Euro pro Tag. Zudem können die Kurangebote genutzt werden, die zum Teil von den Krankenkassen bezuschusst werden. Montegrotto Terme liegt im Herzen des Veneto nahe eines großen Naturschutzgebiet und gilt neben Abano Terme als das Zentrum der Euganeischen Thermen. Die Region bietet mit Städten wie Verona, Vicenza, Padua, Treviso und natürlich Venedig zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten, die unvergessene Tage im wundervollen Frühherbst versprechen.
Seminargebühr 340 Euro; Anreise individuell.

Nähere Informationen erhalten Sie in der Klinik St. Irmingard, Tel. 08051 607-578; Kardioforum Bayern

Bildrechte: Kardioforum Bayern

Kardioforum Bayern – Ihr Portal für ein gesundes Herz und Leben

Kontakt
Kardioforum Bayern
Dr. Hildebrandt
Karpfenweg 6
83209 Prien am Chiemsee
08051 607 578
info@kardioforumbayern.de
http://www.kardioforumbayern.de

Pressekontakt:
Text-Fabrik
Petra Wagner
Carl-Braun-Straße 24
83209 Prien am Chiemsee
08051 30 898 24
wagner@text-fabrik.de
http://www.text-fabrik.de