Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Trans Canada/ Trans Amerika: Mietwagen für Kanada- und USA-Urlaub

Trans Canada/ Trans Amerika: Mietwagen für Kanada- und USA-Urlaub

Trans Canada Touristik – Ihr Spezialist für Reisen nach Kanada

Mietwagen für die USA und Kanada als Frühbucher-Angebote: Dies und vieles mehr können alle Reisenden beim Reiseveranstalter Trans Canada Touristik und Trans Amerika Reisen online für 2019 buchen. Die Preise starten bei ab 29,- Euro pro Miettag.

Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen kooperiert bei Mietwagen mit Alamo/ National. Neben modernen Fahrzeugen, die maximal acht Monate alt sind, enthalten alle Angebote unbegrenzte Freikilometer, Kasko-Versicherungen ohne Selbstbehalt und erhöhte Haftpflichtversicherung. In Kalifornien ist ein Zusatzfahrer immer gratis. Gegen einen geringen Aufpreis gibt es im Premium-Paket noch die erste Tankfüllung, Zusatzfahrer für alle Provinzen/ Bundesstaaten und vieles mehr.

Kanada und USA Mietwagen können online bei Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen mit den entsprechenden Flügen sowie Autoreisen (in Standard oder gehobener Kategorie) mit Hotel-Übernachtungen und Ausflügen im Reiseplaner kombiniert werden. Komplette Mietwagenreisen werden in einem dynamischen Reise- und Planungstool angeboten. Darin kann die jeweilige Dauer, der Ort, das gewünschte Hotel mit entsprechender Zimmerkategorie sowie die Daten eingegeben werden. Es erfolgt dann eine automatische Online-Verfügbarkeitsabfrage, Specials werden eingerechnet sowie der aktuelle Preis ermittelt. Die individuell konfigurierte Reise kann dann gebucht werden oder es können entsprechende Tipps von den Reisespezialisten von Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen telefonisch oder per E-mail eingeholt werden.

„Wie bei unseren übrigen Autoreisen ist hier das Besondere, dass der Reiseverlauf komplett individuell angepasst werden kann. Entweder online oder mit Hilfe unserer erfahrenen Reiseberater“, so Andrea Budde. „Durch diese Flexibilität kann jeder Reisende den Ort, jedes Hotel, jede Zimmerkategorie etc. individuell seinen Wünschen anpassen. Jeder Reisende findet bei uns sein auf seine Wünsche zugeschnittenes individuelles Angebot.“

Weitere Informationen gibt es hier:
Kanada Mietwagen: https://www.trans-canada-touristik.de/kanada_mietwagen/
USA Mietwagen: https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_mietwagen_auswahl.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shops (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform zum dritten Mal in Folge mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Canada Touristik TCT GmbH
xxx xx
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426710
info@trans-canada-touristik.de
http://www.trans-canada-touristik.de

Ohne Virginia keine USA: Bundesstaat feiert in diesem Jahr 400 Jahre US-amerikanische Kultur

Von Demokratie bis Thanksgiving: 1619 wurden wichtige Grundsteine für die Vereinigten Staaten gelegt – Virginia erinnert das ganze Jahr über mit zahlreichen Veranstaltungen an prägende Ereignisse – Mobile App erweckt Geschichte zum Leben

Ohne Virginia keine USA: Bundesstaat feiert in diesem Jahr 400 Jahre US-amerikanische Kultur

Im Freilichtmuseum Jamestown Settlement lässt sich das Leben der englischen Siedler erfahren (Bildquelle: Jamestown Settlement / Capital Region USA)

Die Gründung der USA wird gemeinhin auf das Jahr 1776 datiert, als die Delegierten von 13 Kolonien ihre Unabhängigkeit von Großbritannien erklärten. Dass schon 1619, mehr als 150 Jahre vor der Staatsgründung, wichtige Ereignisse den Grundstein für Demokratie und Kultur der späteren Vereinigten Staaten von Amerika legten, wird dabei häufig übersehen. Der US-Bundesstaat Virginia, auf dessen Gebiet dieses Fundament geschaffen wurde, nimmt das 400-jährige Jubiläum 2019 zum Anlass, die Bedeutung dieses Jahres ausführlich zu beleuchten und mit zahlreichen Veranstaltungen erlebbar zu machen. Angesichts der besonderen Tragweite des Jubiläumsjahres zählt der renommierte Reiseführer Frommer“s den Bundesstaat zu seinen „Best Places to Go in 2019“. Die Stadt Williamsburg, die bis 1780 Hauptstadt der Kolonie Virginia war, sowie das historische Freilichtmuseum Colonial Williamsburg wurden zudem vom Magazin Forbes zu „Best Places to Travel in the US in 2019“ erklärt.

Keimzelle amerikanischer Demokratie und Kultur
Wenn die Abgeordneten der Virginia General Assembly in der Hauptstadt Richmond ihrer Tätigkeit nachgehen, blicken sie dabei auf die längste Geschichte aller heute existierenden legislativen Kammern der Neuen Welt zurück. Denn bereits vom 30. Juli bis zum 4. August 1619 trafen sich gewählte Vertreter der elf wichtigsten Siedlungen Virginias zur ersten General Assembly, dem ersten repräsentativen Regierungsorgan in Amerika. Damals noch in deutlich kleinerem Rahmen als heute wurden von der parlamentartigen Versammlung nicht nur Faulheit, Glücksspiel und Trunkenheit verboten, sondern auch die Unterdrückung der Ureinwohner.

Nur wenige Monate später, am 4. Dezember 1619, wurde das erste offizielle englische Thanksgiving in der neuen Welt gefeiert, ein Vorläufer des heute wichtigsten Familienfests der USA. 38 Engländer feierten nach ihrer Atlantiküberquerung damit ihre sichere Ankunft auf der Plantage Berkeley Hundred – und wiederholten dieses Ritual in den folgenden Jahren, wodurch die bis heute praktizierte Regelmäßigkeit dieses Dankesfests begründet wurde. Und auch in Berkeley Hundred lebt die Tradition fort. Jedes Jahr am ersten Novembersonntag – 2019 am 3. November – wird am Originalschauplatz das Virginia Thanksgiving Festival gefeiert, unter anderem mit der nachgestellten Landung des Segelschiffes und der englischen Mannschaft sowie zahlreichen weiteren historischen Unterhaltungskünstlern, Essensständen und vielem mehr. Mehr Informationen gibt es unter https://virginiathanksgivingfestival.com.

In 400 Jahren zur modernen Demokratie
Ebenfalls bedeutsam für die noch junge Kolonie war im Jahr 1619 die Ankunft zahlreicher Frauen aus England, die zur Familiengründung und Stabilisierung der Siedlungsbemühungen 1619 erstmals systematisch angeworben worden waren. Ein wenig ruhmreiches, doch für die weitere Entwicklung der Vereinigten Staaten zutiefst bestimmendes Ereignis war auch die erste registrierte Ankunft von gut 20 versklavten Menschen aus Afrika, die von portugiesischen Sklavenhändlern im August des Jahres an Land gebracht wurden.

Auf vielfältige Weise erinnert Virginia an das wegweisende Jahr 1619. So wird am 30. Juli 2019, auf den Tag genau 400 Jahre nach der ersten General Assembly, sowohl am ursprünglichen Ort Jamestown als auch in Williamsburg an diese für die spätere Demokratie wegweisende Zusammenkunft erinnert. An den beiden darauffolgenden Tagen wird in Williamsburg zudem ein internationales Forum veranstaltet, das die Bedeutung der Demokratie für die USA sowie die gesamte Welt hervorhebt und diskutiert.

Kulturerlebnisse von Archäologie bis Ballett
Auch in kultureller Hinsicht wird das Jahr 1619 in unterschiedlichen Formen aufgegriffen. So wurde in Zusammenarbeit mit dem Virginia Arts Festival das Dance Theatre of Harlem mit der Entwicklung eines Ballettstücks beauftragt, das die historischen Ereignisse dieses Jahres thematisiert. Die Premiere sowie weitere Aufführungen finden vom 3. bis 5. Mai 2019 in Norfolk statt. Hinzu kommt eine Reihe von Ausstellungen, die sich mit den Entwicklungen von 1619 bis heute beschäftigen. Eine Schau im Virginia State Capitol in der Hauptstadt Richmond etwa thematisiert die erste General Assembly und deren Auswirkungen auf das heutige repräsentative Regierungssystem der USA. Im April 2019 wird auf Jamestown Island ein neuer Ausstellungsbereich eröffnen, der unter anderem archäologische Funde über die Kirche, in der die erste Generalversammlung abgehalten wurde, präsentiert. Weitere Veranstaltungen, Informationen und Hintergründe finden sich unter www.americanevolution2019.com.

Historische Wirklichkeit erleben
Für Geschichtsbegeisterte ist das Freilichtmuseum Jamestown Settlement das ganze Jahr über ein idealer Anlaufpunkt, um in die Ereignisse des Jahres 1619 und die Lebenswelt der damaligen englischen Siedler, versklavten Afrikaner sowie amerikanischen Ureinwohner einzutauchen. Die Sonderausstellung „TENACITY: Women in Jamestown and Early Virginia“ widmet sich dabei insbesondere der Rolle der Frauen, die mit hartnäckigem Einsatz (engl. tenacity) wesentlich zum Erfolg der Besiedlungsbemühungen beitrugen. Die Ausstellung ist bis zum 5. Januar 2020 geöffnet. Der gesamte Februar 2019 widmet sich zudem schwerpunktmäßig dem kulturellen Erbe der afrikanischen Menschen, die hierher verschleppt wurden. Weitere Informationen gibt es unter www.historyisfun.org.

Moderne Medien machen Geschichte erfahrbar
400 Jahre Geschichte, erzählt anhand von mehr als 400 Orten, Personen und Ereignissen – mit diesem Konzept erweckt die App „Virginia History Trails“ die Historie des Staates in den Händen der Nutzer zum Leben. Die von den Best Mobile App Awards ausgezeichnete Applikation versammelt Geschichten und Informationen, die einen Zugang zur Vergangenheit schaffen und die Gegenwart besser verständlich machen. Ganz praktisch erlebbar wird dieser Zusammenhang beispielsweise durch 20 verschiedene thematische Routen quer durch den gesamten Bundesstaat. Spannende Orte, die in der Nähe der Besucher liegen, können ebenso angezeigt werden wie aktuelle Informationen zu Events in Virginia. Die App ist sowohl für Android- als auch Apple-Geräte erhältlich und kann in den jeweiligen Stores kostenfrei heruntergeladen werden. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.vahistorytrails.com.

Capital Region USA – Washington DC, Maryland und Virginia. Von den monumentalen Denkmälern in Washington DC über die beeindruckenden Berglandschaften Virginias bis hin zu den malerischen Wasserwegen Marylands – die Hauptstadtregion der USA ist das historische Herz der Vereinigten Staaten von Amerika. Das Stadtbild der lebendigen Metropole Washington DC wird geprägt durch eindrucksvolle Monumente und bemerkenswerte Museen, von denen die meisten kostenlos besichtigt werden können. Virginia beeindruckt mit seinen historischen Stätten über die Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges, seiner einzigartigen Natur im Shenandoah National Park und den langen Stränden in Virginia Beach. Entlang der Chesapeake Bay erstreckt sich auch der Bundesstaat Maryland mit seiner Segelhauptstadt Annapolis und Baltimore als Anlaufpunkt für große Kreuzfahrtschiffe. Insgesamt 13 Ferienstraßen, sogenannte Scenic Drives, verbinden Teile der Region miteinander und laden zu einer ereignisreichen Rundreise mit dem Mietwagen ein.

Der aktuelle Reiseplaner der Capital Region USA kann per E-Mail an crusa@claasen.de oder unter der Rufnummer 00800 – 96 53 42 64 (gebührenfrei) bestellt werden.

Firmenkontakt
Capital Region USA
Scott Balyo
P.O. Box 13352
23225 Richmond,VA
540/450-7593
crusa@claasen.de
http://www.capitalregionusa.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
crusa@claasen.de
http://www.claasen.de

Trans Canada/ Trans Amerika: Wohnmobil Frühbucher-Ende am 31.12.

Trans Canada/ Trans Amerika: Wohnmobil Frühbucher-Ende am 31.12.

Trans Amerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen in die USA

Wer für das Jahr 2019 ein Wohnmobil in Nordamerika günstig buchen möchte, der sollte sich bis zum Jahresende beeilen. Denn am 31. Dezember endet gleich bei acht Wohnmobil-Vermietern in den USA/ Kanada die nächste und teilweise letzte Frühbucherstufe.

Bei den bei Trans Canada Touristik beliebtesten Vermieter Fraserway gibt es bis dahin noch Saison-Specials, die bis zu 50% Rabatt bieten. Der größte Vermieter in Nordamerika, Cruise Canada und Cruise America lässt grundsätzlich 15% Rabatt von der Tagesmiete herunter. Four Seasons, der zu Fraserway gehört, bietet ein Inklusiv-Special mit unbegrenzten Kilometern.

Beim US-Vermieter El Monte sowie dem zugehörigen Mighty Camper profitieren alle USA-Reisenden von Trans Amerika Riesen noch von 15% Ermäßigung. Apollo bietet bei Buchung bis zum Jahresende 5% Rabatt. Escape Campervans wartet mit 10% Rabatt auf.

Alle Wohnmobil-Frühbucher für Kanada und die USA können als ein komplettes Reisepaket aus einer Hand mit entsprechenden Reise-Zusatzleistungen wie Flügen, Hotels und Attraktionen online gebucht werden. Vertragspartner ist der Reiseveranstalter Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen. Neben einem komfortablen Reiseplaner, in dem Flüge und Hotels mit Wohnmobilen entsprechend zusammengestellt und gebucht werden können, steht der Reiseveranstalter Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen seinen Reisenden auch jederzeit telefonisch zur Verfügung.

Weitere Informationen gibt es hier:
https://www.trans-canada-touristik.de/newsletter/kanada_newsletter_meldung.php?id=222

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shop (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Trans Amerika Reisen: Bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen: Bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen in die USA

Wer noch in diesem Jahr ein Wohnmobil in den USA für 2019 bucht, der kann bei jeder Anmietung kräftig mit den Frühbucherpreisen von Trans Amerika Reisen sparen. So gibt es beim US-Vermieter Road Bear, dem Premium-Vermieter in den USA attraktive SuperDeals, bei denen die Einweggebühr, die Fahrzeugausrüstung oder die Gebühren für die persönliche Ausstattung entfallen. Insgesamt lassen sich so beim Vermieter Road Bear über 50 Mal bis zu über 1.000 Euro sparen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diese sehr attraktiven Preise mit Road Bear anbieten können“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen. „Road Bear bietet unter den Vermietern konstant die besten Wohnmobile hinsichtlich Ausstattung, Verarbeitung und Raumaufteilung.“ Schnells Buchen ist hier gefragt, da es sich bei den USA Wohnmobilen von Road Bear um Einzelfahrzeuge handelt. Es wird unter anderem ein Trip quer durch die USA, von Los Angeles nach New York im August 2019 angeboten.

Für kurzfristige Buchungen lässt sich vor allem beim Vermieter El Monte sparen. Zwischen dem 20. Dezember und 10. Januar kann beispielsweise ein Fahrzeuge der Kategorie C22 zum Gesamtpreis von 1.080 Euro angemietet werden. Der Tagespreis liegt damit nur knapp über 50 Euro. In der Anmietung sind bereits 1.500 Freimeilen, alle relevanten Ausrüstungspakete sowie die entsprechenden Versicherungen inklusive. Die Anmietstationen können unter anderem in Kalifornien (San Francisco, Los Angeles, San Diego) oder in Nevada (Las Vegas) sein.

Insgesamt bietet der Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen mit seinen Partnern Anmietstationen in den gesamten USA an. Neben der Westküste mit Kalifornien, Nevada, Utah, Arizona und Washington State gibt es auch Stationen an der Ostküste in Florida (Miami, Orlando, Fort Lauderdale) sowie im Nordosten (New York, Boston, Washington D.C. etc.). Die entsprechenden Wohnmobile lassen sich im Reiseplaner von Trans Amerika Reisen bequem mit den passenden Flügen, Hotels, Attraktionen, Mietwagen und vielem mehr kombinieren und zu einem Reisepaket zusammenfassen. „Der Kunde bucht alle Leistungen aus einer Hand. Demzufolge sind wir der Ansprechpartner für alle Fragen rund um die komplette Reise“, so Andrea Budde.

Weitere Infos gibt es hier: https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_wohnmobil/usa_wohnmobile.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shop (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Neu und nur bei CRD International: per Jeep und Dachzelt durch den Südwesten der USA

Nordamerikaspezialist schnürt günstiges Paket mit Flügen Frankfurt – Las Vegas

Neu und nur bei CRD International:  per Jeep und Dachzelt durch den Südwesten der USA

Per Jeep und Dachzelt durch den Südwesten der USA: Nordamerikaspezialist CRD International bietet ab

HAMBURG – 14. Nov. 2018. Jeep plus Dachzelt – diese praktische Kombination kommt nun erstmals auch für den USA-Urlaub. Nordamerikaspezialist CRD International schnürt damit ein exklusives 16-tägiges Komfortpaket: Bereits ab 1.099 Euro pro Person gibt es einen nagelneuen Jeep Wrangler des Vermieters Best Time RV mit „Rooftop-Schlafplatz“, Condor-Flügen ab Frankfurt nach Las Vegas und kompletter Campingausrüstung. Auch die Hotelübernachtungen nach der Ankunft und vor der Rückreise – mit Shuttleservice – sind bereits inbegriffen. Die neuen Pakete für den Südwesten gibt es schon für Touren ab Februar 2019.

Jeep und Dachzelt: spontan an Lieblingsplätzen übernachten
Die Kombination Jeep und Dachzelt macht Urlauber flexibel, frei und unabhängig. Das Bett auf dem Dach ermöglicht jederzeit spontane Übernachtungen an Lieblingsplätzen. Gleichzeitig lässt der günstige Preis finanziellen Spielraum für die ein oder andere Hotelnacht.

Winterflucht in die Sonne: schon für Touren ab Februar 2019 buchbar
Die neuen Jeeps mit Dachzelt sind bereits vor offiziellem Marktstart bei CRD International buchbar. Und ideal für eine Winterflucht in sonnige Breitengrade: In Nevada und Arizona klettert das Thermometer im Februar/März bereits auf angenehme 20 Grad. Die kompakten Allradfahrzeuge bieten sich für Stadtverkehr und Touren über Land an: Sie sind praktisch bei der Parkplatzsuche und komfortabel im Gelände. Im CRD-Rundumpaket sind neben Flügen, zwei Übernachtungen, allen Transfers sowie Campingausstattung 1.500 Freimeilen, Versicherungen und die Gebühren für Zusatzfahrer enthalten.
Text inkl. Leerz. 1.556 Z.

PM und Fotos hochaufgelöst hier zum Download

Weitere Infos zu den Reisen und Preise:
Die USA im Jeep mit Dachzelt: 16 Tage an/ab Las Vegas mit Flug ab 1.099 Euro bei 2-Personen-Belegung

CRD International, 1975 gegründet, ist ein führender USA- und Kanadaveranstalter. Das Angebot umfasst Wohnmobilreisen, Mietwagen- und Motorradurlaub, Bus- und Bahnreisen, Natur Aktiv-Touren, Gruppenreisen, Städte- und Skireisen. Exzellente Zielgebietskenntnisse und langjährige Beziehungen zu den Partnern vor Ort ermöglichen maßgeschneiderte Touren.

Fotos honorarfrei zur ausschließlichen Nutzung für die Berichterstattung mit Nennung von CRD International oder Berichten zu USA- und Kanadareisen ohne Anbieternennung. Abdruck ist ausschließlich mit Quellenangabe gestattet

Firmenkontakt
CRD International GmbH
Friedrich Roth
Große Elbstraße 68
22767 Hamburg
+49 40 300 616 70
+49 40 300 616 55
info@crd.de
http://www.crd.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 2331 46 30 78
+49 40 300 616 55
crd@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Frühbucher-Aktion für sonnige Winterziele

Sunny Cars räumt 15 Euro Nachlass auf den Mietwagen für USA, Namibia, Südafrika, Botswana und die Kanaren ein

Frühbucher-Aktion für sonnige Winterziele

(Bildquelle: @ Sunny Cars)

München, 12. Oktober 2018 (w&p) – Sonnige Aussichten für Winterurlauber: Der Mietwagen-Experte Sunny Cars startet eine Frühbucher-Aktion für beliebte Urlaubsziele in den Wintermonaten. Wer ab sofort bis zum 31. Oktober 2018 einen Mietwagen für die USA, Südafrika, Namibia, Botswana oder die Kanaren bucht, profitiert von einem Preisnachlass in Höhe von 15 Euro. Der Rabatt wird für sämtliche Fahrzeugkategorien und Mietwagenpakete in den genannten Ländern eingeräumt und gilt für den Reisezeitraum ab 1. November 2018 bis zum 31. März 2019. Die Mindestmietdauer beträgt fünf Tage.

Die aktuelle Winter-Frühbucheraktion von Sunny Cars kann nicht nur für die allgemeinen umfangreichen Alles-Inklusive-Pakete genutzt werden, sondern auch für die Sonderpakete wie Ohne-Kaution, Express und Premium, die nur bei Sunny Cars buchbar sind. So wird beispielsweise der Ohne-Kaution-Service für die Kanaren angeboten. Wer dieses Mietwagenpaket bucht, kann ein Fahrzeug anmieten, ohne dafür vor Ort eine Kaution hinterlegen zu müssen.

Für alle fünf Destinationen der aktuellen Frühbucher-Aktion ist das Express-Paket erhältlich, bei dem die Kunden bei der Abholung und Rückgabe ihres Mietwagens bevorzugt behandelt werden und somit vor Ort schneller auf Fahrt gehen können. Der Premium-Service von Sunny Cars wiederum kann für Südafrika, Namibia und die Kanaren aus der Liste der Aktionsländer genutzt werden. Er beinhaltet neben der Bevorzugung bei der Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs auch die Garantie, dass der Mietwagen nicht älter als ein Jahr ist bzw. maximal 25.000 Kilometer Laufleistung aufweist.
Für alle Sonderpakete von Sunny Cars ist die Vorab-Registrierung per Internet notwendig. Den Link hierfür erhalten die Kunden bei der Zusendung der Reiseunterlagen.

Buchbar sind die Angebote von Sunny Cars über das Reisebüro, unter der Internet-Adresse https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter der Rufnummer 089 – 82 99 33 900.

Sunny Cars wurde vor über 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mit über 770.000 getätigten Buchungen im vergangenen Geschäftsjahr gehört Sunny Cars zu den führenden Mietwagenunternehmen in Europa und beschäftigt mittlerweile rund 150 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in Belgien und den Niederlanden. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen. Sämtliche Angebote sind über das Reisebüro, unter der Internet-Adresse https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter der Rufnummer 089 – 82 99 33 900 buchbar.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Auf den Spuren der Musiklegenden: „Soundtrip“ durch die Südstaaten

CRD International bringt neue Mietwagenreise durch sieben Bundesstaaten

Auf den Spuren der Musiklegenden:   "Soundtrip" durch die Südstaaten

Der neue „Soundtrip“ auf den Spuren von Musiklegenden führt durch sieben Südstaaten

HAMBURG – 04. Okt. 2018. Country, Jazz, Blues und Southern Soul, Rock ’n‘ Roll – die Südstaaten stehen für Musik und einzigartigen Sound. USA-Urlauber folgen jetzt den Spuren der Legenden durch sieben Bundesstaaten: Texas, Louisiana, Mississippi und Alabama, Tennessee, North Carolina und Georgia. Die neue 15-tägige Mietwagenreise „Musical Roots of the South“ von Houston bis Atlanta kommt von CRD International.

Festivals in Lake Charles und Baton Rouge
Erste Station der Route ist Lake Charles. Im Südwesten Louisianas finden mehr als 75 Festivals im Jahr statt. Das bekannteste ist das Mardi Gras, das 2019 am 5. März stattfindet. Weiter geht es nach Baton Rouge. Das gleichnamige Blues Festival läuft im nächsten Jahr am 13. und 14. April.

Blues-Metropole Jackson
Die Fahrt geht weiter Richtung Jackson – der Blues-Metropole schlechthin. Hier findet immer am dritten Augustwochenende das Jackson Rhythm and Blues Festival auf dem Gelände des Mississippi Agriculture & Forestry Museum statt. Aber auch an allen anderen Tagen klingt der Sound durchs historische Farish-Street-Viertel. Nicht nur Blues, sondern auch Rock, Jazz, Gospel und Klassik.

Jazz und Südstaaten-Feeling in New Orleans
Next Stop New Orleans: Am Mississippi ist der Jazz zu Hause. Im „Big Easy“ genießen Urlauber den Sound in unzähligen Musikkneipen und Clubs. Die Stadt mit ihrem „French Quarter“ ist aber nicht nur hörens-, sondern auch sehenswert: Restaurierte Häuser im Louisiana-Stil, die historische Straßenbahn, Garden District und Schaukelraddampfer sorgen für einzigartiges Südstaaten-Feeling.

Vom Texmex bis zur Bierhauptstadt – ab Asheville über den Blue Ridge Parkway
Neben musikalischen Highlights hat der Süden auch kulinarisch was zu bieten. In Louisiana kommen Köstlichkeiten aus der Cajun- und der kreolischen Küche auf den Tisch, in Texas ist Texmex angesagt. Hopfenfans kommen in Asheville auf ihre Kosten – in der „Bierhauptstadt Amerikas“ gibt es zehn Brauereien. Asheville ist auch Ausgangspunkt einer Etappe über den traumhaften Blue Ridge Parkway Richtung Smoky Mountains. Text 2.037 Z. inkl. Leerz.

PM und Fotos hochaufgelöst hier zum Download

Weitere Infos zu den Reisen und Preise:
Musical Roots of the South
Mietwagenrundreise 15 Tage pro Person im DZ ab 1.399 Euro

CRD International, 1975 gegründet, ist ein führender USA- und Kanadaveranstalter. Das Angebot umfasst Wohnmobilreisen, Mietwagen- und Motorradurlaub, Bus- und Bahnreisen, Natur Aktiv-Touren, Gruppenreisen, Städte- und Skireisen. Exzellente Zielgebietskenntnisse und langjährige Beziehungen zu den Partnern vor Ort ermöglichen maßgeschneiderte Touren.

Fotos honorarfrei zur ausschließlichen Nutzung für die Berichterstattung mit Nennung von CRD International oder Berichten zu USA- und Kanadareisen ohne Anbieternennung. Abdruck ist ausschließlich mit Quellenangabe gestattet

Firmenkontakt
CRD International GmbH
Friedrich Roth
Große Elbstraße 68
22767 Hamburg
+49 40 300 616 70
+49 40 300 616 55
info@crd.de
http://www.crd.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 2331 46 30 78
+49 40 300 616 55
crd@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Trans Amerika Reisen: Im Winter bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen: Im Winter bei USA Wohnmobilen sparen

Trans Amerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen in die USA

Kalter Winter in Europa, sonniges mildes Wetter in Kalifornien oder Florida? Für viele Menschen bedeutet dies: Nichts wie weg! Deshalb bietet der USA Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen gemeinsam mit seinen Wohnmobilpartnern satte Rabatte und Freipakete für verschiedene Fahrzeuggrößen in den gesamten USA an. Die Wohnmobile und Camper können sowohl an der Westküste (San Francisco, Los Angeles, Las Vegas, San Diego, Phoenix etc.) als auch an der Ostküste (Miami, Orlando, Fort Lauderdale, Atlanta etc.) angemietet werden.

Neben Rabatten bei der Tagesrate gibt es viele Wohnmobile mit Fahrzeugausstattungen und Ausrüstungspaketen zum Sonderpreis. Zudem winken freie Einweggebühren sowie Freimeilen. „Die Wintermonate eignen sich hervorragend für eine Wohnmobil-Reise in die USA“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik. „Wenn es hier schon kalt und dunkel ist, kann ich mich in vielen Teilen der USA noch auf milde Temperaturen und Helligkeit freuen. Zudem sind die Preise für unsere Wohnmobil-Anmietungen in diesen Monaten sehr günstig.“

Der Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen arbeitet in den USA mit den Vermieter Road Bear, Britz, El Monte, Mighty, Cruise America, Apollo, Star RV, Best Time RV, Escape und Jucy Rentals zusammen. Gleich drei Aktionen bietet Jucy Rentals an, die einen wendigen Camper mit Dachzelt in ihrer Flotte haben. So können Reisenden von bis zu 25% Rabatt, 500 Freimeilen und freier Einweggebühr profitieren. „Jucy bietet sich für alle an, die günstig campen, aber nicht im Zelt schlafen möchten. Zudem verfügt das Fahrzeug über eine Küchenzeile mit unter anderem Waschbecken, Kühlschrank und Herdplatten.“

Alle Wohnmobile und Camper für die USA können bei Trans Amerika Reisen abgerufen, zusammengestellt und gebucht werden. Zusätzlich gibt es passende Flüge, Hotel-Übernachtungen und Aktivitäten buchbar:

Weitere Infos gibt es hier: https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_wohnmobil/usa_wohnmobile.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shop (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Hinweis „SSSS“ auf der Bordkarte – Verbraucherfrage der Woche der ERV

Gut beraten von den Experten der ERGO Group

Johannes M. aus Berlin:
Wir fliegen bald in die USA. Ich habe mitbekommen, dass auf manchen Bordkarten „SSSS“ steht. Was bedeutet das?

Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV (Europäische Reiseversicherung):
Vor einer Einreise in die USA lohnt sich ein genauer Blick auf die Bordkarte: Der Vermerk „SSSS“ steht für Secondary Security Screening Selection. Das bedeutet, dass die Passagiere mit dieser Karte eine zusätzliche Sicherheitskontrolle absolvieren müssen. Neben den üblichen Security-Checks erwartet SSSS-Reisende dann eine persönliche Befragung. Diese führt das Sicherheitspersonal der US-Behörden meist in abgeschirmten Räumen durch. Aber auch beim Check-in oder am Boarding-Gate ist so ein Gespräch möglich. In jedem Fall sollten sich Betroffene darauf einstellen, dass die Einreise etwas länger dauert. Wer den Vermerk aus welchen Gründen erhält, ist nicht klar. Die Kriterien sind unbekannt. Auf diese Weise will die USA sicherstellen, dass sich die Betroffenen nicht auf diese Kontrollen vorbereiten können. Grundsätzlich trifft es Passagiere, die in irgendeiner Form verdächtig erscheinen. Dafür reichen ein „falscher“ Name, die Sitzplatzauswahl oder ungewöhnliche Buchungsvorgänge. Letztere rücken in den Fokus der Behörden, wenn der Passagier das Ticket bar bezahlt, die Buchung von einem Dritten erfolgte oder kein Rückflug vorgesehen ist.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 1.149

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter www.erv.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERV auf Facebook, Instagram und YouTube und besuchen Sie das ERV Blog.

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die „ERGO Group“ als Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERV
Die ERV (Europäische Reiseversicherung) versteht sich über ihre Kompetenz als Reiseversicherer hinaus als innovatives Dienstleistungsunternehmen. Die ERV hat über 100 Jahre Reiseschutz-Geschichte geschrieben und ist Marktführer unter den Reiseversicherern in Deutschland. Als einer der führenden Anbieter in Europa ist sie heute in über 20 Ländern vertreten. Mit ihrem internationalen Netzwerk sorgt die ERV dafür, dass ihre Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
Die ERV ist der Spezialist für Reiseschutz der ERGO und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.erv.de

Firmenkontakt
ERV (Europäische Reiseversicherung AG)
Sabine Muth
Rosenheimer Straße 116
81669 München
089 4166-1553
sabine.muth@erv.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
erv@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Trans Amerika Reisen: Frühbucher für USA Wohnmobile 2019

Trans Amerika Reisen: Frühbucher für USA Wohnmobile 2019

Trans Amerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen in die USA

Für die USA Wohnmobil-Saison 2019 warten auch im kommenden Jahr die US Vermieter mit satten Frühbucher-Rabatten auf. Je nach USA Wohnmobil-Anbieter liegen die Ermäßigungen bei bis zu 17% auf die Tagesmiete sowie bis zu 50% auf die Ausrüstungspakete. Einige Vermieter geben Zusatzleistungen wie Einweggebühren, Ausrüstungs- und Bereitstellungspakete sowie Kilometer gar gratis hinzu. USA Wohnmobile können ganzjährig quer über die gesamten Vereinigten Staaten, von New York über Boston, Chicago, Denver, Las Vegas bis nach Los Angeles, San Francisco und Seattle angemietet werden. Trans Amerika Reisen arbeitet mit den Vermietern Cruise America, El Monte, Mighty, Best Time, Apollo, Star RV, Road Bear, Britz und Jucy zusammen. Alle Angebote können über die Website des USA-Spezialisten Trans Amerika Reisen gebucht werden.

„Wir sind mit dem bisherigen Verlauf der Wohnmobil Frühbucher-Phase sehr zufrieden. Viele Reisende wissen, dass Sie enorm von den ermäßigen Frühbucherpreisen profitieren“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik.

Alle Wohnmobil-Frühbucher für die USA können als ein komplettes Reisepaket aus einer Hand mit entsprechenden Reise-Zusatzleistungen wie Flügen, Hotels und Attraktionen online gebucht werden. Vertragspartner ist der Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik. Neben einem komfortablen Reiseplaner, in dem Flüge und Hotels mit Wohnmobilen entsprechend zusammengestellt und gebucht werden können, steht der Reiseveranstalter Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik seinen Reisenden auch jederzeit telefonisch zur Verfügung. Entsprechend der Wünsche der Reisenden können Angebote jeweils individuell zusammengestellt und dem Interessenten geschickt werden.

Weitere Infos gibt es hier: https://www.trans-amerika-reisen.de/usa_wohnmobil/usa_wohnmobil_vermieter_uebersicht.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shop (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de