Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

NEUER FREIZEITPASS FÜR AMSTERDAM

MOBILES SIGHTSEEING MIT DEM AMSTERDAM PASS

NEUER FREIZEITPASS FÜR AMSTERDAM

(Bildquelle: @ Amsterdam Pass)

8. Juli 2018: Der neue Amsterdam Pass ( www.amsterdampass.de) ermöglicht Besuchern einen einmalig einfachen und bequemen Weg, über 30 Top-Sehenswürdigkeiten der niederländischen Hauptstadt zu erkunden. Der Freizeitpass, der vom renommierten Freizeitanbieter Stromma in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Freizeitpässe, der Leisure Pass Group, ins Leben gerufen wurde umfasst ein ganzes Paket an Attraktionen. Im Amsterdam Pass enthalten sind Museen, Ausflugstouren, eine Fahrt mit einem Hop-on/Hop-off Bus, Bootstouren sowie Ermäßigungen für weitere 15 Erlebnisse.

Das Beste daran: Das komplette Ausflugsangebot wird mittels eines QR-Codes direkt auf ein Smartphone oder Tablet geladen. Den QR-Code erhalten Nutzer per Bestätigungsemail beim Kauf des Amsterdam Pass. Ein Scan des QR-Codes beim Eintritt in die gewählte Sehenswürdigkeit genügt. Alternativ können Amsterdam Pässe postalisch zugestellt oder bei Ankunft vor Ort abgeholt werden.

Der Pass ist für ein, zwei, drei oder fünf Tage erhältlich. Die Preise für einen Ein-Tages-Pass beginnen bei 64 Euro pro Erwachsenem und 32 Euro pro Kind im Alter von vier bis zwölf Jahren. Die Kosten für einen Zwei-Tages-Pass liegen bei 84 Euro und für einen Drei-Tages-Pass bei 104 Euro pro Erwachsenem. Mit den Vergünstigungen des Amsterdam Pass sparen Urlauber bares Geld bei ihrer Besichtigungstour und vermeiden langes Anstehen beim Einlass.

Der Amsterdam Pass umfasst unter anderem folgende Attraktionen:

Rijksmuseum – das niederländische Nationalmuseum zeigt über 8.000 Kunstobjekte und Gemälde, die die lange Geschichte und reiche Kultur des Landes widerspiegeln. Darunter finden sich Meisterstücke aus dem „Goldenen Zeitalter“ von Rembrandt, Hals und Vermeer. Der Eintrittspreis von 17,50 Euro pro Erwachsenem ist im Amsterdam Pass enthalten.

Eine Hop on-/Hop off-Bustour ist der perfekte Einstieg für einen Amsterdamurlaub. Mit Audioguide und im eigenen Tempo lassen sich alle Attraktionen bequem erkunden. Der Preis von 26 Euro pro Erwachsenem für Fahrten mit dem Hop on-/Hop off-Bus ist für die gesamte Gültigkeitsdauer des Amsterdam Passes inkludiert.

Die Johan Cruijff Stadiumtour gewährt Einblicke hinter die Kulissen des erfolgreichen Fußballteams Ajax Amsterdam. Besucher werfen einen Blick in die Umkleiden, auf die Trophäen in der Hall of Fame und das Fußballfeld. Der Eintritt von 16,50 Euro ist im Amsterdam Pass enthalten.

Bei einer Hop on-/Hop off-Bootstour gleitet man durch die Grachten zu Sehenswürdigkeiten wie dem Anne-Frank-Haus und dem bunten Treiben des Albert Cuypmarkt. Der Preis von 26 Euro pro Erwachsenem für Fahrten mit den Hop on-/Hop off-Booten ist für die gesamte Gültigkeitsdauer des Amsterdam Passes inkludiert.

Auf dem 360-Grad-Aussichtsdeck A’DAM LOOKOUT genießen Besucher eine spektakuläre Sicht auf die Stadt und Umgebung. Der Eintritt von 13,50 Euro ist im Amsterdam Pass enthalten.

Für Fans des Gerstensaftes: Bei der Heineken Experience, der Besichtigung der ersten Brauerei des Biergiganten, gibt es jede Menge Wissen und zum Schluss einen guten Schluck niederländischer Kultur. Der Eintritt von 21 Euro ist im Amsterdam Pass enthalten.

Die einstündige 100 Highlights Cruise führt entlang der Grachten, vorbei an allen Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt. Der Eintrittspreis von 18 Euro pro Erwachsenem ist im Amsterdam Pass enthalten.

Reduzierte Eintrittspreise zahlen Besitzer des Freizeitpasses für Attraktionen wie Madame Tussauds, den ARTIS Amsterdam Royal Zoo und das Amsterdam Dungeon. Darüber hinaus kommen Nutzer der Karte in den Genuss einer 25-prozentigen Preisreduktion beim Fahrradverleih MacBike und erkunden die Stadt gemütlich auf dem Drahtesel.

Ein Drei-Tages-Amsterdam Pass für 104 Euro umfasst: Hop on-/Hop off-Bus- und Bootstouren, A’DAM Lookout, Rijksmuseum, National Maritime Museum, Johan Cruijff Stadiumtour, Schloss Muiderslot, Heineken Experience, Rembrandthaus Museum und die 100 Highlights Cruise. Der reguläre Eintrittspreis all dieser Attraktionen liegt bei 187,50 Euro.

Der Amsterdam Pass ist erhältlich unter: www.amsterdampass.de.

Die Leisure Pass Group ist das weltweit größte Unternehmen für Freizeitpässe. Unter ihrem Dach vereint sie das Unternehmen Smart Destinations mit Sitz in Boston, Mutterkonzern der Go City Card, die in UK ansässige Leisure Pass Group und den New York Pass.

Kontakt
Katja Driess PR
Katja Driess
Daiserstr. 58
81371 München
+49 (0)179 2205262
driess@katjadriess-pr.de
http://www.leisurepassgroup.com

Ahoi und Leinen los: Im Familotel Borchard’s Rookhus gibt“s zwei neue Miniboote

Mit viel Liebe zum Detail hat das Familotel Borchard’s Rookhus neue Wasserattraktionen ins Leben gerufen.

Logo Familotel Borchard’s Rookhus

Mit Neptun-Tor am Steg und zwei Elektro-Minibooten im Polizei- und Feuerwehr-Design wird somit das Angebot rund um den direkt anliegenden Großen Labussee ausgebaut.

Der Sommer ist in vollem Gange, die Ferien haben in einigen Bundesländern schon begonnen und das Familotel Borchard“s Rookhus nördlich von Berlin rüstet sich für seine großen und kleinen Gäste, um deren Sommer-Urlaub unvergessen zu machen. Neben den bereits vorhandenen vielfältigen Aktivitäten an Land und zu Wasser, hat sich das Familienhotel nun an die Ausweitung des Angebots für den angrenzenden Großen Labussee gemacht.

Kleine und große Wasserratten können ab sofort mit Sam und Bobby, dem neuen Feuerwehr- und Polizeiboot in See stechen. Mit den speziell für das Rookhus in den Niederlanden gefertigten Elektrobooten geht es für die Eltern mit ihren Kindern umweltschonend, geräuscharm und sparsam über den Großen Labussee. Ab zwölf Jahren dürfen die Kids sogar selbst ans Steuer und mit den führerscheinfreien und leicht zu bedienenden Booten einen Ausflug machen.

+++ Eine Seefahrt, die ist lustig, eine Seefahrt, die ist schön +++

„Besonderen Wert legen wir bei unseren Angeboten auf sanften Tourismus und das friedliche Erkunden der Natur“, so Alexander Borchard, Gastgeber des Familienhotels im mecklenburgischen Wesenberg. Neben den neuen Elektrobooten stehen deshalb keine Wasserski, Jetskis oder Rennboote, sondern stattdessen Ruderboote, Kanus, das Floß „Ninus“ sowie ein kleines Motorkajütenboot mit sparsamen 5 PS zum Verleih zur Verfügung.

Am Ufersteg des Sees erwartet die Gäste außerdem das neue Neptun-Tor, welches den Gott des Meeres darstellt und jedem, der darunter her geht, eine Portion Glück für die Seefahrt mit auf den Weg gibt. Ausgeschmückt ist das Tor mit vielen Schnitzereien von Muscheln, Fischen und dem Ninus-Schriftzug, der eine Verbindung aus dem Künstler Nino Antonov und dem Rookhus darstellt. Wie auch bei dem Floß ist Nino, der einst von dem bekannten Holzbildhauer Erich Gerer aus Hamburg lernte, für den Entwurf und die Fertigstellung des Tores verantwortlich.

+++ Langeweile Fehlanzeige +++

Im Familotel kommen natürlich nicht nur die Wasserratten auf ihre Kosten, auch am Land stehen allerhand Angebote zur Verfügung. Neben der aktuellen Rookhus-Mini-WM, bei welcher der Spaß und Erfolg beim Fußballspielen noch nicht vergangen ist, gibt es verschiedene Ausflüge in den naheliegenden Nationalpark, wo sich die Gäste bei Familienwanderungen mit Ponys und archäologischen Ausgrabungen austoben können. Auf der Hotelanlage selbst stehen mit Zirkusaufführungen, Bogenschießen, Goldwaschen und Zaubertrunk brauen viele weitere spannende Beschäftigungen auf dem Programm. Von Langeweile ist hier garantiert keine Spur.

Weitere Informationen:

http://www.rookhus.de
http://www.familotel.com
https://www.pr4you.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
425 Wörter, 3.003 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:
Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/familotel-borchards-rookhus

Gemütlich – natürlich – persönlich,

fast wie Zuhause. Das „Familotel Borchard“s Rookhus“ an der Mecklenburgischen Seenplatte ist wohl eins der kinderfreundlichsten Hotels Deutschlands. Seit über 20 Jahren betreibt Inhaber Alexander Borchard zusammen mit seiner Frau Andrea Borchard das familienfreundliche Urlaubsdomizil mit direktem Seeblick auf den großen Labussee.

Das Motto: Friede, Freu(n)de, Eierkuchen…

steht für unberührte friedliche Natur, herzliche Gastgeber und eine Rundumversorgung die keine Wünsche offen lässt. Derzeit bietet die 30.000 qm großen Hotelanlage mitten im Wald alles was das Herz begehrt. Einen direkten Zugang zum Labussee zum Angeln, Schwimmen und Floßfahren, mit eigenem Piratenhafen und elektrischen Miniboten. Im Forscherwäldchen können Mini-Archäologen auf Entdeckungsreise gehen und im ganzjährig aufgebauten Zirkuszelt heißt es „Manege frei!“, wenn die kleinen und großen Gäste Ihre erlernten Kunststücke präsentieren. Daneben gibt es ein kleines hoteleigenes Schwimmbad, einen Fußballplatz zum Toben, einen hauseigenen Streichelzoo und Ponys zum Reiten und Kutsche fahren. Die Blockhüttensauna mit Seezugang, Massagen und ein Kaminzimmer lassen auch den Herbst und Winter besonders entspannend werden.

Das Ziel der Gastgeberfamilie Borchard ist es, “ … mal weg vom technischen Spielzeug zu gelangen und sich zur Abwechslung mit ganz natürlichen Dingen zu beschäftigen.“ Nichts desto trotz gibt es für die älteren Kinder auch einen modernen Teens-Club, in dem eine Spielkonsole und ein Billardtisch nicht fehlen dürfen.

Weitere Informationen: http://www.rookhus.de & http://www.familotel.com

Firmenkontakt
Familotel Borchard´s Rookhus
Alexander Borchard
Am Großen Labussee 12
D-17255 Wesenberg
+49 (0) 39832 500
+49 (0) 39832 501 00
alex.borchard@rookhus.de
http://www.rookhus.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
+49 (0) 39832 501 00
h.ballwanz@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Impfungen für den Urlaub

ARAG Experten erinnern Reisewillige an die wichtigsten Schutzimpfungen

Impfungen für den Urlaub

Was früher die Sommerfrische im Nordseebad oder die Wanderung durchs Weser Bergland war, ist heute eher die Safari-Reise durch Südafrika oder Sight-Seeing in Fernost. Trotzdem ist der Sommer unsere liebste Reisezeit. Andere Länder bedeuten aber nicht nur andere Sitten, sondern oft auch andere Krankheiten. Um sich vor zum Teil gefährlichen Krankheitserregern und Ansteckung zu schützen, sind für bestimmte Reisen Impfungen unerlässlich. ARAG Experten geben einen Überblick.

Wer gibt Auskunft?
Neben dem Hausarzt sind die Apotheken Anlaufstellen, wo Reisende Informationen zu notwendigen Impfungen bekommen können. Es ist auch ratsam, sich dort zu informieren, wenn man in Europa bleibt. Wer beispielsweise seinen Urlaub im Mittelmeerraum verbringt, sollte an eine Hepatitis-A-Impfung denken, denn die Erreger dieser Leberentzündung werden besonders häufig durch infizierte Meeresfrüchte übertragen. Wanderurlauber in bestimmen Regionen Nord-, Mittel- und Osteuropas sollten auch über eine FSME-Impfung gegen Hirnhautentzündung nachdenken. Die Erreger werden von infizierten Zecken übertragen.

Grundimmunisierung braucht Zeit
Rechtzeitig vorzusorgen, ist bei Fernreisen wichtig, weil sich der Impfschutz nicht von heute auf morgen aufbauen lässt. Eine Grundimmunisierung braucht oft Zeit: Häufig müssen mehrere Teilimpfungen im Abstand von einigen Wochen durchgeführt werden, um einen sicheren Schutz zu gewährleisten.

Basisschutz gegen Hepatitis
Zu den wichtigen Basisimpfungen zählt in den meisten Fernreiseländern auch die Immunisierung gegen Hepatitis A und Hepatitis B. Hepatitis-A-Viren werden über kontaminiertes Trinkwasser bzw. Lebensmittel übertragen und führen zu einer Entzündung der Leber. Eine durch Hepatitis-B verursachte Infektion der Leber, meist ausgelöst durch Geschlechtsverkehr oder den Kontakt mit Blut, verläuft weit schwerer als bei einer Hepatitis A. Sie kann zu einer chronischen Leberentzündung mit Spätfolgen wie Leberkrebs oder Leberzirrhose führen. Eine Hepatitis-A-Impfung ist auch kurz vor Reiseantritt noch möglich, sollte aber im Idealfall rund zwei Wochen vor dem Start der Reise erfolgen. Die Hepatitis-B-Impfung sollte spätestens fünf Wochen vor Abreise begonnen werden und besteht dann aus drei Injektionen.

Typhus
Die lebensbedrohliche Erkrankung Typhus wird durch Salmonellen in nicht richtig durchgegarten Lebensmitteln oder durch kontaminiertes Trinkwasser übertragen. Als Symptome zeigen sich Fieber, Bauchschmerzen und schwacher Puls. Unbehandelt kann Typhus einen tödlichen Verlauf nehmen. Zwar kommt die Erkrankung weltweit vor, doch das Risiko ist in Latein- und Südamerika, in Südostasien und in Afrika überdurchschnittlich hoch.

Tollwut
Die Impfung gegen Tollwut wird gerade Reisenden empfohlen, die längere Zeit in ländlichen Regionen unterwegs sind. Die Erkrankung wird durch Kratzer bzw. Bisse von streunenden Hunden oder anderen Tieren übertragen. Zu Tierbissen kommt es auch häufig in Affenparks, wie es sie beispielsweise in Indonesien gibt. Die Immunisierung erfolgt in drei Teilimpfungen im Abstand von einer und von zwei Wochen. Man sollte daher mindestens fünf Wochen vor Reiseantritt mit dem Impfprogramm beginnen. Für Kurzentschlossene gibt es ein Schnellschema, das innerhalb einer Woche absolviert werden kann.

Japanische Enzephalitis
Für Reisende, die länger in Ost- oder Südostasien unterwegs sind, wird zudem eine Impfung gegen die von Mücken übertragene Japanische Enzephalitis empfohlen. Die Viruserkrankung kann bei schweren Verläufen zu einer Gehirnentzündung führen. Die Krankheit kommt selten vor, wird aber häufig unterschätzt. Nur etwa einer von hundert Deutschen, die in Risikogebieten unterwegs sind, haben einen Impfschutz. Wer sich schützen will, muss zwei Impfungen im Abstand von 28 Tagen absolvieren. Die letzte Impfung sollte spätestens eine Woche vor Reiseantritt geplant werden. Auch hier kann eine Schnellimmunisierung durchgeführt werden.

Gelbfieber
In afrikanischen Ländern südlich der Sahara und in Südamerika ist die Impfung gegen Gelbfieber besonders wichtig. In manchen dieser Länder ist die Impfung sogar Voraussetzung, um als Tourist einreisen zu dürfen. Die Übertragung der Erkrankung, die sich nur schwer behandeln lässt, erfolgt über Mückenstiche. Die Infektion macht sich in einer ersten, oft harmlosen Fieberphase bemerkbar. In einem zweiten Krankheitsschub kann es zu schweren Komplikationen bis hin zu Organversagen kommen. Die Sterblichkeitsrate liegt bei bis zu 40 Prozent. Wer in Gelbfieber-Endemiegebiete fährt, sollte sich mindestens zehn Tage vor Reiseantritt gegen Gelbfieber impfen lassen.

Malaria – keine Impfung, aber Prophylaxe
Wer in die Tropen reist, wird sich um einen Schutz vor Malaria kümmern müssen. Zwar gibt es keine Impfung gegen die gefährliche Infektionskrankheit. Spezielle Medikamente, vorsorglich eingenommen, verringern aber das Risiko einer Ansteckung. Zur Malariaprophylaxe sollte sich der Urlauber individuell beraten lassen, weil je nach Reiseziel unterschiedliche Präparate sinnvoll sind.

Standard-Impfungen
Oft vergessen werden aber auch die Standard-Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten und Polio. Für diese Erkrankungen besteht in afrikanischen, asiatischen und südamerikanischen Ländern ein erhöhtes Erkrankungsrisiko. Sie sind generell zwar auch für zu Hause empfehlenswert, aber der Urlaubsantritt ist ein guter Anlass, zu überprüfen, ob eine Auffrischung notwendig ist, so ARAG Experten.

Download unter
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.)
Dr. Renko Dirksen Dr. Matthias Maslaton Werner Nicoll Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211 963-2560
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Barrierefreies Verreisen richtig vorbereiten

Mit diesen 5 Tipps kommen Sie stressfrei in den Urlaub

Barrierefreies Verreisen richtig vorbereiten

Jürgen Klug (Reise-Experte im Rollstuhl)

Die Vorbereitung einer barrierefreien Reise ist aufwendig und zeitintensiv. Gerade im Vorfeld der Abreise ist eine durchdachte Planung daher sehr wichtig.

Jürgen Klug, selbst Rollstuhlfahrer und Reise-Experte für Barrierefreies Reisen, weiß dabei genau worauf es ankommt. Der reiseerfahrene Familienvater hat dabei feste Rituale, die ihm das alljährliche Kofferpacken erleichtern.

1. Route genau planen
Beim Reisen mit dem Pkw sollte man sich vorher Gedanken zur Route und rollstuhlgerechten Toiletten entlang der Strecke machen. Pausen sind am besten schon im Vorfeld einzuplanen.

2. Wichtige Medikamente ins Handgepäck
Bei Flugreisen gehören wichtige Medikamente in ausreichender Menge in das Handgepäck. Für ungewöhnliche Präparate sollte idealerweise ein Attest vom Arzt mitgenommen werden. So kommt es zu keinen Schwierigkeiten bei der Personenkontrolle am Flughafen.

3. Wichtige Rufnummern griffbereit
Die wichtigsten Rufnummern am Urlaubsort sollten im Handy gespeichert sein. So kann man z.B. bei Flugverspätungen direkt Kontakt mit dem Transfer am Urlaubsort und der Unterkunft aufnehmen. Tipp: Bei einer vom Reiseveranstalter gebuchten Reise reicht eine zentrale Notrufnummer aus, da der Reiseveranstalter sich um alle Bestandteile der bei ihm gebuchten Reise kümmert.

4. Flickzeug für den Rollstuhl
Flickzeug und das wichtigste Werkzeug sollte im Koffer nie fehlen. Bei Flugreisen kommt es nach der Landung in seltenen Fällen schon einmal vor, dass eine Kleinigkeit am Rollstuhl zu reparieren ist. Wer hierzu nicht das örtliche Sanitätshaus kontaktieren möchte, tut gut daran selbst vorbereitet zu sein.

5. Wichtige Begriffe in Fremdsprachen kennen
Im fremdsprachlichen Ausland haben Behinderungen, Krankheitsbilder, Hilfsmittel und Medikamente oft andere Namen. Daher sollte man sich schon im Vorfeld einer Reise über die wichtigsten Begriffe informieren und sich diese griffbereit notieren.

Neben diesen fünf Empfehlungen veröffentlicht Reiseexperte Jürgen Klug regelmäßig zahlreiche weitere Tipps und Informationen zum Reisen mit Behinderung auf seinem Blog www.barrierefrei-reisen.info.

Die RUNA REISEN GmbH ist Marktführer in puncto Urlaubreisen für Gäste mit Behinderungen sowie Pflegebedürftige in jedem Alter. Der 2006 gegründete Spezialveranstalter bietet barrierefreie individuelle Pauschalreisen zu mehr als 170 Destinationen in 30 Ländern weltweit. Neben Rollstuhl-Urlaub, Pflegehotels, Gruppenunterkünften und betreuten Reisen, beinhalten die alljährlichen Kataloge auch Angebote für Gäste mit Seh- und Hörbehinderungen sowie Allergiker. Bereits im Jahr 2010 erhielt runa reisen den Goldenen Rollstuhl als bester barrierefreier Reiseanbieter.

Firmenkontakt
RUNA REISEN GmbH
Falk Olias
Woerdener Str. 5a
33803 Steinhagen
05204922780
052049227822
reservierung@runa-reisen.de
http://www.runa-reisen.de

Pressekontakt
RUNA REISEN GmbH
Karl B. Bock
Woerdener Str. 5a
33803 Steinhagen
05204922780
052049227822
presse@runa-reisen.de
http://www.runa-reisen.de

Exoticca expandiert auf den deutschen Markt

Exoticca expandiert auf den deutschen Markt

Exoticca, Die Welt in Ihrer Reichweite

Exoticca, die auf Fernreisen spezialisierte Online-Plattform, hat vor kurzem eine Kapitalerhöhung von 3,5 Millionen Euro durch verschiedene Investoren erreicht, und wird im Juli erstmals Angebote für Reisende aus Deutschland veröffentlichen.
Die Runde wurde vom Venture Capital Fond K Fund unter Beteiligung bestehender Investoren wie Sabadell Venture Capital und Grupo Palau sowie neuer Investoren wie Nero Ventures, Palladium Corporate Venture und Smartech Capital geführt.
Exoticca bietet als erste Plattform weltweit die Möglichkeit, Reisepakete bestehend aus mehreren Komponenten (internationale und nationale Flüge, Hotels, Reiseführer, Besichtigungen, Transfers, Mahlzeiten, Reiseversicherung, etc.) in einem Besuch der Webseite komplett zu buchen. Auf dieser Webseite bietet Exoticca Pauschalreisen zu über 50 Destinationen weltweit unter dem Begriff „erschwinglicher Luxus“ mit exklusiven Anbietern zu reduzierten Preisen an. Die Firma ist bereits seit einigen Jahren in Spanien, Großbritannien und Frankreich vertreten und wird einen großen Teil des Erlöses zur Finanzierung der internationalen Expansion verwenden, beginnend mit Deutschland.
„Unser Ziel ist es, diesen Teil des Reisemarkts zu demokratisieren und Reisen, die sich nur eine kleine Minderheit leisten konnte, für die breite Öffentlichkeit erschwinglich zu machen“, sagt Pere Vallès, Chief Executive Officer von Exoticca. „Diese Kapitalerhöhung wird es uns ermöglichen, neue Länder zu erschließen und gleichzeitig unsere technologische Führungsposition zu stärken.“
Über Exoticca
Exoticca ist das touristisches Unternehmen, das die Digitalisierung des Marktes für Fernreise-Pakete anführt, denn Reisepakete mit mehreren Komponenten können mithilfe einer weltweit einzigartigen Plattform online in einem einzigen Besuch gebucht werden. Exoticca wurde 2013 von Jesús Rodríguez gegründet und ist derzeit in Spanien, Großbritannien und Frankreich präsent und wird in Kürze neue Märkte erschließen.
Über K Fund
K Fund ist eine 50 Millionen Euro teure VC-Firma mit Sitz in Madrid. Wir investieren in die besten und gescheitesten spanischen Unternehmen und Start-ups. Bis jetzt haben wir 17 Investitionen gemacht.
Über Sabadell Venture Capital
Sabadell Venture Capital, der VC Fond von Banco Sabadell, unterstützt Unternehmungsprojeket in frühen Phasen (Vorserien A und Serie A). Bis heute hat es in 17 Unternehmen wie ADVMurai, Forcemanager, Captio und 21Buttons investiert.

Mehr Informationen zu Exoticca unter
+49 3222 1099370
Webseite: https://www.exoticca.de/
Facebook: Exoticca Reisen Deutschland

Exoticca ist das touristisches Unternehmen, das die Digitalisierung des Marktes für Fernreise-Pakete anführt, denn Reisepakete mit mehreren Komponenten können mithilfe einer weltweit einzigartigen Plattform online in einem einzigen Besuch gebucht werden.

Firmenkontakt
Exoticca
Theresa Schmidt
Auf dem Graskamp 22
58099 Hagen
+49 3222 1099370
theresa.schmidt@exoticca.com
https://www.exoticca.de

Pressekontakt
Exoticca
Theresa Schimidt
Auf dem Graskamp 22
58099 Hagen
+49 3222 1099370
theresa.schmidt@exoticca.com
https://www.exoticca.de

Spannender und hintergründiger Südtirol Krimi: Mit Commissario Pavarotti unterwegs in Südtirol

– Neuer Südtirol Krimi zeigt eine andere Seite des Urlaubsidylls im Norden Italiens jenseits von Bergromantik und Weinseligkeit
– „Commissario Pavarotti kam nie nach Rom“: packender Krimi um einen aktuellen Mord und die Rattenlinie in Südtirol

Frankfurt, Meran – 30. Juni 2018. Ferienzeit, das heißt für viele Urlauber „Auf nach Südtirol“. Die reizvolle Region im Norden Italiens ist ein bedeutender Touristenmagnet. Im vergangenen Tourismusjahr 2016/ 2017 zog es mehr als 7,2 Millionen Gäste in die Bergwelt südlich des Brenners – ein Plus von 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Fast die Hälfte aller Urlauber kam aus Deutschland.

Mit „Commissario Pavarotti kam nie nach Rom“ hat die Autorin Elisabeth Florin jetzt einen packenden Südtirol Krimi mit zeitgeschichtlichen Bezügen vorgelegt, der Krimifans und Südtirol-Liebhaber gleichermaßen ansprechen dürfte. Elisabeth Florin spinnt im vierten Fall der Reihe um den italienischen Commissario eine spannende Krimihandlung um einen aktuellen Mordfall im Kurstädtchen Meran, dessen Spuren in die Nachkriegszeit zurückreichen.
Den zeitgeschichtlichen Hintergrund von „Commissario Pavarotti kam nie nach Rom“ bildet die sogenannte „Rattenlinie“, eine Fluchtroute, auf der sich nach dem 2. Weltkrieg zahlreiche Nationalsozialisten über Südtirol nach Genua und Rom absetzten, um sich von dort vornehmlich nach Südamerika einzuschiffen. Südtirol in der Zeit nach 1945 war für die NS-Verbrecher das ideale Sprungbrett in ein neues Leben: eine überwiegend deutschfreundliche Bevölkerung und das einzige Gebiet im deutschen Sprachraum, das nicht unter alliierter Kontrolle stand. In Südtirol erhielten die fliehenden Nazis finanzielle und organisatorische Unterstützung- und vor allem neue Identitäten. Fluchthilfe leisteten dabei die katholische Kirche und das Rote Kreuz mit Empfehlungsschreiben und falschen Ausweispapieren. Historiker arbeiten seit Jahren an der Aufarbeitung dieses düsteren Kapitels der jüngeren Südtiroler Vergangenheit.

Der italienische Commissario mit dem klangvollen Namen und die deutsche Autorin Lissie von Spiegel begeben sich auf eine Zeitreise in die gemeinsame Geschichte Deutschlands und Südtirols der Nachkriegszeit. Als sie feststellen, dass die Schatten der Vergangenheit bis in die Gegenwart reichen, ist es fast zu spät. Für den Leser ist der Südtirol Krimi ein mitreißendes, atmosphärisch dichtes Verwirrspiel auf hohem sprachlichem Niveau, das sich konsequent vom Südtiroler Postkartenidyll löst und dafür Einblicke gewährt, die sich in der Tourismuswerbung nicht finden.

„Commissario Pavarotti kam nie nach Rom“ ist der mittlerweile vierte Krimi einer im Emons-Verlag erschienenen Reihe mit Handlungsort Südtirol. Die Romane kommen bei Publikum und Kritik gleichermaßen an, regelmäßig rangieren sie auf den vordersten Plätzen der Bestsellerlisten in Südtirol. Die Krimikolumne der Stuttgarter Zeitung urteilte beispielsweise: „Elisabeth Florin könnte wohl auch Tatort-Drehbücher für Ulrich Tukur schreiben. Prädikat: Lesenswert.“ Die Autorin lebt heute im Taunus in Deutschland. Die ersten Schritte ihrer journalistischen Karriere machte sie vor vielen Jahren in Südtirol; seither ist sie der Region eng verbunden.

Weitere Informationen finden sich unter www.elisabethflorin.de

Bibliographische Angaben
Commissario Pavarotti kam nie nach Rom
Emons Verlag, Juni 2018
ISBN 978-3740803162
320 Seiten
EUR 12,90 Print (EUR 9,49 eBook) Website Elisabeth Florin

Kontakt
Archimedes Media
Claudia Vogl-Mühlhaus
Im Gründchen 18a
61389 Schmitten
c.vogl-muehlhaus@archimedes-media.com
Tel.: +49 (0) 6084 90 19 952

Archimedes Media ist eine Agentur für Kommunikation und Public Relations

Kontakt
Archimedes Media
Claudia Vogl-Mühlhaus
Im Gründchen 18a
61389 Schmitten
060849019952
c.vogl-muehlhaus@archimedes-media.com
http://www.archimedes-media.com

Tierische Begegnungen, Lernen mit Spaßfaktor und einfach mitmachen

Angebote für Familienurlaub rund um den Globus

Tierische Begegnungen, Lernen mit Spaßfaktor und einfach mitmachen

Achterbahnen und Wasserrutschen bei den Freizeitparks von Sea World Parks & Entertainment (Bildquelle: SeaWorldParks)

In einer immer schnelllebigeren Gesellschaft gewinnt der gemeinsame Familienurlaub zunehmend an Bedeutung. Immer mehr neue Urlaubsangebote helfen dabei, die Ansprüche von Kindern und Eltern unter einen Hut zu bekommen. Zu tierisch guten Begegnungen mit Koalas und Kängurus kommt es im australischen Bundesstaat Victoria. Freizeitspaß gefällig? In den Sea World Parks & Entertainment Parks in den USA können sich Groß und Klein auf Achterbahnen und Wasserrutschen austoben. Städte wie Hongkong begeistern gleich mit einer Liste aufregender Events, bei denen Familien spielerisch den Wissensdurst löschen. Im Emirat Ras Al Khaimah können alle Generationen fremde Kulturen kennenlernen. Aktuelle Sparangebote schonen dabei die Urlaubskasse. Keine Lust auf Kofferpacken? Mit den Wohnmobilen oder Campervans von CamperDays kann das Roadtrip-Abenteuer in einer fahrenden Unterkunft starten.

Tierisch gute Begegnungen mit Koalas, Kängurus & Co
Ein großer Traum für große und kleine Tierfreunde geht in Victoria in Erfüllung. Im südlichsten australischen Festland-Bundesstaat ist es leicht, die Stars der australischen Tierwelt zu sehen – in freier Wildbahn und ohne lange Fahrtzeiten. Nirgendwo sonst auf dem roten Kontinent findet sich so viel geschützter Lebensraum für endemische Tiere, wie Koalas, Kängurus und Wombats sowie seltenere Arten wie Schnabeltier und -igel. Auch Wale, Delfine, Seehunde und rund 350 Vogelarten haben in Victoria ihr Zuhause. Schon vor den Toren der Metropole Melbourne kann das australische Wappentier gesichtet werden. Auf der Mornington Peninsula im Moonlit Sanctuary können Kinder freilaufende Wallabies – eine kleinere Art der Beuteltiere – und ausgewachsene Kängurus füttern oder nachtaktive Tiere auf einer Laternenwanderung beobachten. Hautnah tierische Begegnungen bietet auch Healesville Sanctuary im Yarra Valley. Während der örtlichen Schulferien erhalten Kinder freien Eintritt. Nicht verpassen sollten Tierfreunde die Pinguin-Parade auf Phillip Island. Hunderte Zwergpinguine watscheln allabendlich über die Strände zu ihren Nestern. Das Koala Conservation Center bietet Gelegenheit, Koalas aus nächster Nähe zu sehen und viel über das Leben der Langschläfer (bis zu 21 Stunden) zu erfahren.

Mantarochen und Zitteraal: Freizeitspaß im Wasser und in der Luft
Ein Potpourri an spannender Unterhaltung, Rides für alle Altersgruppen und nahen Begegnungen mit Tieren begeistern auch Besucher jeden Alters von Küste zu Küste in zwölf amerikanischen Freizeitparks von Sea World Parks & Entertainment. Zum richtigen Freudenrausch lädt die neue Rafting-Rutsche Ray Rush im Wasserpark Aquatica in der Themenpark-Metropole Orlando, Florida, ein. Der 18 Meter hohe Hochgeschwindigkeitsspaß kombiniert drei aufregende Komponenten zu einer Action-geladenen Attraktion. Kids ab 1,06 Meter Körpergröße dürfen einsteigen, um dabei in der wie ein Mantarochen geformten Halfpipe, dem Namensgeber der Attraktion, zu schaukeln. An der Pazifikküste lässt die nach den Zitteraalen benannte Achterbahn Electric Eel im Meeresabenteuerpark SeaWorld San Diego die elektrische Energie und die Bewegungen dieser Tiere durch drei Abschuss-Elemente, Drehungen und Loopings nachempfinden. San Diegos neueste, höchste und schnellste Achterbahn ist für Kinder ab 1,37 Meter Körpergröße geeignet. Der Bereich bietet auch Live-Einblicke in das Leben der mysteriösen Aale, ihr einzigartiges Jagdverhalten und ihre sensorischen Fähigkeiten.

Arabische Kultur kennenlernen – und die Familienkasse schonen
Arabische Sonne und Sand, eine reiche Kultur und Spaß für alle Altersgruppen – im traditionsreichen wie auch modernen Emirat Ras Al Khaimah können sich Familien auf das Geheimnis des Morgenlandes freuen. Die Palette der Freizeit-Möglichkeiten reicht von Entspannung an 64 Kilometer langen Traumstränden über Erkundungstouren zu bunten Märkten bis hin zu Abenteuern im höchsten Gebirge der Vereinigten Arabischen Emirate. Beliebt sind auch Familienausflüge in den Wasserpark Ice Land Water Park und zur Kartbahn RAK Track. Neben dem Spaß- kommt auch der Sparfaktor diesen Sommer nicht zu kurz: Familien mit Kinder können im landschaftlich vielfältigsten der Emirate während der Ferienzeit – teils sogar bis Oktober 2018 – durch die Angebote lokaler Partner unter dem Motto „Kids Go Free“ die Urlaubskasse schonen. Kinder unter zwölf Jahren übernachten und essen während des Aufenthaltes in diesen Hotels umsonst: Waldorf Astoria Ras Al Khaimah, Rixos Bab Al Bahr, Marjan Island Resort & Spa, DT Marjan Island Resort & Spa, DT Ras Al Khaimah City, Hilton Al Hamra, Hilton Garden Inn, Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa, Al Hamra Residence & Village, Ritz Carlton Al Wadi / Beach und Cove Rotana.

Mit dem Fahrrad zwischen Wolkenkratzern und Bade-Spaß auf 260 Inseln
Während der Sommermonate ist Hongkong besonders auf kleine Besucher eingestellt und lockt mit Events für die ganze Familie. Vom 6. Juli bis 12. August 2018 können Kinder beim International Arts Carnival selbst Puppenspieler, Tänzer oder Zauberer werden. Aktive Kids kommen am 14. Oktober beim Sun Hung Kai Properties Hong Kong Cyclothon mit dem Fahrrad auf ihre Kosten. Beim Family Fun Race können sich Kinder ab sechs Jahren im Sattel zwischen Wolkenkratzern auf abgesperrten Straßen auspowern. Clowns, Kinderkarussells und Begegnungen mit Meerestieren warten bei einem Besuch im Oceanpark. Tierisch gute Erfahrungen bietet ein Ausflug in den Hong Kong Wetland Park. In dem Naturschutzgebiet Hongkongs flattern viele Schmetterlingen. Zudem gibt es Reptilien und Wildtiere zu bestaunen. Für noch mehr staunende Gesichter sorgt die allabendliche Lichter-Show Symphony of Lights am Victoria Harbour. Erfrischende Abwechslung zum Großstadtabenteuer bieten Hongkongs feinsandige Badestrände nur wenige Fahrminuten von der City entfernt auf 260 vorgelagerten Inseln.

Mit Wohnmobil oder Camper ohne Packen ins Roadtrip-Abenteuer
Viel erleben und dabei nicht immer wieder ein- und auspacken? Beim Urlaub mit Wohnmobilen oder Campervans fällt das Kofferpacken weg, denn die persönlichen Gegenstände und Ausrüstung sind immer an Board. Gerade mit Kindern macht dies das Reisen einfacher. Am besten eignet sich ein klassisches Wohnmobil, es ist ein Allrounder für die ganze Familie. Alkoven-, teil- oder vollintegrierte Wohnmobile bieten ein Doppelbett über dem Fahrersitz und weitere Schlafplätze im hinteren Teil des Fahrzeugs. Hierbei bedeutet Alkoven, dass es eine feste Bettnische über der Fahrerkabine gibt. Bei einem integrierten Wohnmobil wird das vordere Bett zum Schlafen heruntergelassen. Familien haben hier genügend Platz und Stauraum, dazu auch ein kleines Bad und eine Küchenzeile. Die klassischen Wohnmobile sind nach kurzer Eingewöhnungsphase leicht zu manövrieren und eignen sich für alle Länder und Regionen mit gut ausgebautem Straßennetz. Eine breite Auswahl an Fahrzeugtypen und Wohnmobil-Regionen von Australien bis Nordamerika bietet das Online-Reisebüro Camperdays. Durchschnittspreis liegt bei ca. 160 Euro/Tag. Der Tipp von Raphael Meese, Produktmanager von CamperDays für einen Wohnmobilurlaub in Nordamerika: „Es lohnt sich, Zubehör wie einen Kindersitz im Einzelhandel vor Ort zu kaufen. So umgehen Urlauber hohe tägliche Mietraten und entlasten ihr Fluggepäck.“

noble kommunikation, Tel: 06102-36660,
Fax: 06102-366611, Luisenstraße 7, 63263 Neu-Isenburg,
E-Mail: info@noblekom.de, Download Text und weitere Infos: www.noblekom.de

Kontakt
noble kommunikation
Marina Noble
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Citis2go erweitert sein City-Pass-Angebot

Citis2go erweitert sein City-Pass-Angebot

Citis2go ein Anbieter von Städte-Pässen, ( www.citis2go.com) ist um eine bedeutende Tourismus-Destination reicher.

Mit Barcelona steht seinen Kunden nun eine weitere Stadt mit einem All-Inclusive-Ticket zur Verfügung. Die spanische Metropole erweitert die bereits aus Madrid, Palma de Mallorca, Krakau, Vancouver und Budapest bestehende citis2go Familie mit vielen nennenswerten Sehenswürdigkeiten und Touren.

Citis2go ist Teil der Travelcoup AG, ein in Deutschland ansässiger Tourismusspezialist, der sich auf Touren und Aktivitäten weltweit ( www.travelcoup.com) fokussiert hat und eine Online-Kreuzfahrtplattform ( www.travelcoupcruise.com) betreibt.

Das citis2go City-Pass-Programm unterscheidet sich von vielen anderen auf dem Markt, indem es den Kunden die Flexibilität bietet zwischen einem zeitbasierenden Pass (1 oder 2 Kalendertage) oder einem auf Anzahl der Attraktionen basierenden Pass (4 oder 6 Attraktionen / Tourteilnahmen).

Citis2go konzentriert sich auch viel mehr auf ein Tourenangebot mit individuellen Touren abseits der Mainstream Sehenswürdigkeiten als so manch andere Pässe auf dem Markt.

Die citis2go-Pässe bieten Alternativen zu den typischen Museen und günstigen Attraktionen Tickets, die bei vielen Wettbewerbern zu finden sind. Stattdessen bieten sie aufregende Abenteuer wie Tuk-Tuk-Touren in Budapest, Brauereiführungen in Vancouver oder eine Kommunismus-Tour in Krakau, die den Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Allein in Budapest stehen mehr als 40 Touren und Sehenswürdigkeiten zur Verfügung. Als Kunde haben Sie mehr als nur die Qual der Wahl.

Weitere Städte sind geplant – mit Touren, die vor allem Individualreisende ansprechen sollen, welche nach einzigartigen Erfahrungen mit regionalem Ambiente suchen.

Citis2go City Pässe sind ein Produkt der Travelcoup AG, ein in Deutschland ansässiger Tourismusspezialist, der sich auf Touren und Aktivitäten weltweit fokussiert hat und eine Online-Kreuzfahrtplattform betreibt.

Kontakt
Travelcoup AG
Daniel Beath
Turmstrasse 16
78467 Konstanz
06021/13043550
06021/13043559
daniel.beath@travelcoup.com
http://www.citis2go.com

Wer klimaneutral reist, lässt den Fiskus zahlen!

Fiskus erstattet die freiwillige Zahlung einer CO2-Ausgleichsabgabe.

Fährt der Steuerzahler in den Urlaub, freut sich das Finanzamt. Urlaub ist eine beliebte Einnahmequelle für den Fiskus. Das fängt beim Urlaubsgeld an, auf das Lohnsteuer einbehalten wird. Auch beim Flug, Betanken des Autos und der Unterkunft verdient der Fiskus mit. Nicht zu vergessen die Kurtaxe, die oftmals erhoben wird. Zeit, den Spieß umzudrehen! Wer sich dafür entscheidet, klimaneutral zu reisen und als Kompensation für den CO2-Ausstoß eine Ausgleichszahlung

Viele Reiseveranstalter, Reisebüros und Buchungsportale im Internet bieten für Flugreisen, Busreisen und Kreuzfahrten an, mit einer CO2-Ausgleichszahlung das schlechte Gewissen zu beruhigen, denn Urlaubreisen quer durch die Welt belasten die Umwelt enorm. Durch die Verbrennung fossiler Energieträger werden der Treibhauseffekt und damit der Klimawandel mit allen einhergehenden Katastrophen verstärkt. Die CO2-Ausgleichszahlung für die eigene Urlaubsreise wird an eine Klimaschutzorganisation abgeführt und fließt in internationale Klimaschutzprojekte.

Die Klimaschutzorganisationen, die die CO2-Ausgleichszahlung erhalten, sind in der Regel gemeinnützige Vereine oder Stiftungen, wie atmosfair oder myclimate. Somit kann die Ausgleichabgabe wie eine Spende behandelt werden und Spenden sind bekanntlich als Sonderausgaben von der Steuer absetzbar. Sie müssen nur die Jahrespauschale von 36 Euro übersteigen. Dieser Betrag wird bei einem einmaligen innereuropäischen Flug nicht erreicht, bei Langstreckenflügen jedoch schon und bei Kreuzfahrten locker. Aber auch Kurzstreckenflüge können gesammelt am Jahresende eingereicht werden.

Ein Beleg im Fall von Spenden ist der Einkommensteuererklärung nicht mehr anzufügen, aber sicherheitshalber sollten die Ausgleichszertifikate als Zuwendungsbestätigungen aufgehoben werden, falls das Finanzamt einen Nachweis einfordert. Somit bringt CO2-neutrales Reisen fast jedem einen Vorteil. Es wird etwas für die Umwelt getan und dem Urlauber entstehen dadurch nicht einmal Kosten, da diese in voller Höhe vom Fiskus getragen werden! Im Jahr 2017 haben sich immerhin schon zehn Prozent aller Reisenden daran beteiligt.

Lohi – Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
Die Lohi (Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.) mit Hauptsitz in München wurde 1966 als Lohnsteuerhilfeverein gegründet und ist in rund 330 Beratungsstellen bundesweit aktiv. Mit nahezu 600.000 Mitgliedern ist der Verein einer der größten Lohnsteuerhilfevereine in Deutschland. Die Lohi zeigt Arbeitnehmern, Rentnern und Pensionären – im Rahmen einer Mitgliedschaft begrenzt nach § 4 Nr. 11 StBerG – alle Möglichkeiten auf, Steuervorteile zu nutzen.

Firmenkontakt
Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
Gudrun Steinbach
Riesstrasse 17
80992 München
089 / 2781310
info@lohi.de
http://www.lohi.de

Pressekontakt
Lohnsteuerhilfe Bayern e. V.
Jörg Gabes
Werner-von-Siemens-Strasse 5
93128 Regenstauf
09402 / 503159
j.gabes@lohi.de
http://www.lohi.de

Die besten Last Minute Ferienhaus Angebote in Kroatien

Die besten Last Minute Ferienhaus Angebote in Kroatien

croatia luxury rent

In diesem Beitrag können Sie aktuelle Last Minute Ferienhaus Angebote finden. Auf unserer Seite könne Sie jederzeit Sonderangebote finden. Sie müssen sich nur die Region oder Stadt auswählen, die Sie besuchen wollen. Die Regionen sind: Istrien, Kvarner, Dalmatien und Dubrovnik. Last Minute Ferienhaus Angebote, sind Angebote, die nur für einen geringen Zeitpunkt gültig sind. Deshalb ist es am besten das Sie unsere Seite regelmäßig besuchen, um die Last Minute Angebote schnappen, die Ihnen am besten passen.

Villa Celine
Villa Celine befindet sich im malerischen Ort Postire auf der Insel Brač. Bis Ende Juni können Sie die Villa für einen Sonderpreis buchen. Also, diesen Last Minute Ferienhaus Angebot, sollten Sie nicht verpassen! Nur einen kurzen 2-minütigen Spaziergang von den schönen Stränden von Postire ist die Villa entfernt.

Brač ist die die drittgrößte Insel in der Adria, auf der einen Seite von der Insel olta, und auf der anderen Seite der Insel Hvar, umgeben. Auf der Insel herrscht mediterranes Klima mit durchschnittlich 134 Sonnentagen pro Jahr. Brač ist für seine wunderschönen Strände berühmt geworden, besonders für den Strand Zlatni Rat. Zlatni Rat (Goldene Horn auf Deutsch ) ist ein langer Kiesstrand in Bol der sich 500 m ins Meer erstreckt. Der Strand ist besonders interessant da sich seine Spitze auf Grund von starken Meeresströmungen verändert. Auch interessant, ist der Strand Martinica, das durch ein Kloster in zwei Teilen verteilt wird. Dieser Strand ist besonders für Familien mit Kindern empfehlenswert, da im Sommer dort Schwimmunterricht stattfindet. Auf der Nordseite der Insel befindet sich der Sandstrand Lovrecina, der sich fast 100 m ins Meer entlang erstreckt.

Villa Matea 4+2
Die schöne Villa Matea bietet eine exklusive Unterkunft, ideal für Familien oder Gruppen von Freunden. Die Villa besteht aus zwei Wohnungen. Sie ist noch für eine kurze Zeit für den Last Minute Sonderpreis verfügbar. Im Garten befindet sich ein 45m2 großer Pool. Die Villa ist auch mit einem Grillplatz ausgestattet, ideal für diejenigen, die frisch zubereitete Mahlzeiten mit ihren Familien und Freunden genießen möchten.

Villa Roko
Nur 15 km von Zadar entfernt befindet sich Villa Roko, in der Stadt Nin. Das Zentrum der antiken Stadt ist eine Insel mit einem Durchmesser von 500 m, die durch zwei Brücken mit dem Festland verbunden ist, die auf den sandigen Quellen der ehemaligen Mündung des Flusses Miljaic Jaruge ins Meer entstanden sind. Die kleine Stadt ist auch ein Ausflug wert!

Villa White Marble
Die Luxusvilla befindet sich im Süden Dalmatiens, in der Nähe von Torgir, in Rogoznica. Rogoznica ist ein kleines Ort, auf der Küste, mit einer wunderschönen Strandpromenade und Marina. Eigentlich ist es die perfekte Destination für Pärchen oder Familien mit Kindern. Die Umgebung und Natur ist sehr romantisch, die Strände sind groß, mit einem freundlichen Eingang ins Meer. Und die Villa ist nur 50 m von ersten Strand entfernt!

Trogir ist eine Hafenstadt in Mittel Dalmatien, 15 km von Split entfernt. Die gesamte Altstadt von Trogir zählt seit 1997 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Falls Sie Geschichte mögen, werden Sie Trogir wirklich lieben. In der Stadt können Sie nämlich den besterhaltenen romanisch-gotischen Komplex, in ganz Osteuropa, finden. In dem historischen Stadtkern befinden sich: ein erhaltenes Schloss, ein Turm, etwa zehn Kirchen und eine Reihe von Wohnhäusern und Palästen aus den Perioden der Romanik, Gotik, Renaissance und des Barock. Machen Sie einen Spaziergang und sehen die Stadtmauer und das Stadttor, die St.-Laurentius-Kathedrale und machen eine Reise zurück in die Geschichte.

Also falls Sie die Villa White Marble buchen, haben Sie die Gelegenheit Rogoznica und Trogir zu besuchen.

Villa Julia
Vila Julia befindet sich in Faana, einen kleinen Ort in der Nähe von Pula, Istrien. Die Villa verfügt über vier komplett eingerichtete Zimmer und bietet Platz für acht Personen. Unseren Gästen bieten wir die Möglichkeit des täglichen Transports zur Insel des heiligen Hieronymus und Kozada an, die zum Nationalparks Brijuni gehört.

Was können Sie in Faana sehen und erleben? Fast alle Veranstaltungen in Faana sind mit dem lokalen Fischspezialitäten – Sardina – verbunden! Sie sind unter dem Dach der „Little Fishery Academy of Sardines“ versammelt und umfassen mehr Veranstaltungen von Frühling bis Herbst. Im Mai unterrichten Fischer jeden, der sich für die Geheimnisse des perfekten Fischens interessiert. Der Juni bringt Sea auf den Tisch, eine Manifestation, in der hausgemachter Wein mit Sardinen verkostet werden kann, die auf viele verschiedene Arten zubereitet werden, ähnlich wie die Rapsody in Blau im September. Der wichtigste Veranstaltung der Saison sind zwei Tauben Fischerfeste – das Wurstfest und die Fischer wissen Bescheid. Hier bekommen Sie die Möglichkeit, mehr über die Kunst des Fischjagens und die Herstellung und den Gebrauch von Fanggeräten zu erfahren, und Sie können auch am Showfischen teilnehmen.

Von den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten ist die Pfarrkirche St. Kuzme und Damjana wichtig zu erwähnen, deren Glockenturm den ganzen Ort dominiert. Diese gotische Kirche mit barocken Elementen ist zwei christlichen Märtyrern gewidmet, die zur Zeit des Kaisers Diokletian verfolgt wurden.

Villa Intima
Die wunderschöne Villa Intima mit Blick auf den Wald liegt nur 2km von der Stadt Poreč entfernt, im Herzen der westlichen istrianischen Küste. Sie bietet Platz für bis zu 8 Personen und hat ihren eigenen Pool. Bis Ende Juni können Sie diese Villa für einen Last Minute Ferienhaus Preis buchen.

Die Stadt Poreč ist eine der bedeutendsten Küstenstädte in Istrien in Kroatien, neben Rovinj und dem urbanen Zentrum Pula. Das wohl bedeutendste Bauwerk in Poreč ist das Bischofs Gebäude mit der Euphrasius-Basilika, das von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Die Stadt ist Sitz der katholischen Diözese Poreč-Pula. Außerdem können Sie immer noch 3, von 11, übergebliebene Türme der ehemaligen Stadtmauer sehen. In der Nähe des nördlichen Turms befinden sich noch Reste der ehemaligen Stadtmauer. Den fünfeckigen Turm, errichtet 1447 vom damaligen Statthalter Nicolo Lion.

Croatia Luxury Rent ist die Agentur, die Ihnen eine Luxusreise in wunderschönen Villen in einzigartigen Orten bietet. Die Agentur besteht aus einem Team von jungen Menschen, die Ihnen bei der Realisierung und Organisation Ihren idealen Urlaubs helfen wird. Unsere Professionalität und langjährige Erfahrung sind die Garantie für qualitativ hochwertigen und sicheren Urlaub.

Firmenkontakt
Croatia Luxury Rent
Paulina Badrov
andrije hembranga 12
2300 zadar
+385 91 330 3000
booking@croatialuxuryrent.com
https://www.croatialuxuryrent.com/de

Pressekontakt
oxidian gmbh
paulina badrov
Holzwiesstrasse 50
8645 Rapperswil-Jona
0955708993
pbadrov@oxidian.ch
https://oxidian.ch/