Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

So schmeckt der Schulsommer: Die satch SUMMER STYLES 2013 Schulrucksäcke kommen mit ausgezeichnetem Design!

Bestnoten für gutes Styling – satch by ergobag gewinnt den red dot award: product design 2013

So schmeckt der Schulsommer: Die satch SUMMER STYLES 2013 Schulrucksäcke kommen mit ausgezeichnetem Design!

Köln – Gutes Design fällt auf. Gutes Design ist langlebig. Gutes Design beweist Klasse statt Masse. Dafür wurde der satch by ergobag Schulrucksack für Jugendliche jetzt mit dem red dot award: product design 2013 ausgezeichnet. Die satch SUMMER STYLES 2013 Kollektion bringt mit außergewöhnlichen Designs Sonne und Sommerspaß ins Klassenzimmer.

Design mit Köpfchen
Sommerliche Farben, plakative Muster – kein Modell gleicht dem anderen unter den zehn satch SUMMER STYLES 2013 Schulrucksäcken. Pünktlich zum Frühlingsbeginn bringt ergobag noch mehr Farbe in die Klassenzimmer der weiterführenden Schulen: ob im Retro-Look, im angesagten Karo-Muster oder in aktuellen Knallfarben. Hoch funktionell und ergonomisch sind sie alle. Wie jedes Modell von ergobag vereinen auch sie das Ergonomiekonzept innovativer Trekkingrucksäcke mit all dem, was eine Schultasche leisten muss. Mit dem gepolsterten Beckengurt wird das Gewicht von Schulbüchern, Notebook und Co. von den Schultern auf den stabilen Beckenbereich verlagert. Die stufenlose Rücken-Längenanpassung lässt die coolen Rucksäcke bis zu einer Körpergröße von 180 cm mitwachsen – damit werden sie zum guten Kumpel für Jahre.

Viel Platz für den Sommer
Der satch hat Hand und Fuß – im wahrsten Sinne, denn er besitzt einen standfesten Boden und fällt nicht um. Zwei große Fächer sowie ein Organizer-Fach mit cleverer Inneneinteilung nehmen allerhand Dinge auf – natürlich darf auch das Handy-Fach mit Kopfhörerausgang nicht fehlen. Getränkeflaschen passen in die dehnbaren Außentaschen. Auch wenn es im Sommer lange hell ist – das eingearbeitete Reflektormaterial sorgt rundum für gute Sichtbarkeit.
Für Sportfans gibt es eine passende Sporttasche im jeweils gleichen Design für Schuhe, Trainingsoutfits, Tischtennisschläger oder Slackline.

satch kommt ins red dot design museum
Kaum zu glauben, dass der tolle Schulbegleiter ursprünglich mal ein Haufen alter Plastikflaschen war. ergobag stellt wie alle seine Produkte auch den satch aus recycelten PET-Flaschen her. Das hilft, Müllberge zu reduzieren und spart Wasser und Energie in der Herstellung der Rucksacktextilien.
Die geballte Innovationskraft des Schulrucksacks beeindruckte auch die Expertenjury des international renommierten Design-Wettbewerbs red dot award: product design 2013. Unter 4.662 Einreichungen in 19 verschiedenen Kategorien konnte sich der satch in der Kategorie „Mode, Lifestyle und Accessoires“ für sein gelungenes Gestaltungskonzept durchsetzen. Dafür wandert er ins red dot design museum in Essen.
Im Handel empfehlen sich die satch SUMMER STYLES 2013 Schulrucksäcke daher auch durch das begehrte Qualitätssiegel „red dot“. Dort sind die Design-Stars ab Ende Mai erhältlich.

Über ergobag:
Ergonomiekonzept, Individualisierbarkeit, Umweltbewusstsein – die drei Eigenschaften machen die Schultaschen von ergobag einzigartig. Das Unternehmen hat sich rückengerechtes Tragen von Kindesbeinen an zum Grundsatz gemacht und kombiniert für seine innovativen Schulrucksäcke das Ergonomiekonzept moderner Trekkingrucksäcke mit den Anforderungen an eine komfortable Schultasche. Die flexiblen und mitwachsenden Rucksäcke folgen mit vielerlei Einstellmöglichkeiten dem Prinzip der optimalen Lastverteilung, indem sie das Gewicht von den Schultern mit auf die Hüften verteilen. Mit einem großen Sortiment an Kletties lassen sich die Kinderschultaschen individuell gestalten. Die von ergobag verwendeten Cyclepet-Stoffe werden zu 100% aus gebrauchten PET-Flaschen hergestellt – ergobag nutzt damit vorhandene Ressourcen unter Einsparung von Wasser und CO2. Für die einzigartige Idee, das Konzept und Design der Rucksäcke erhielt das Unternehmen bereits zahlreiche Preise und Auszeichnungen, u.a. den red dot design award 2011 und 2013 und die Nominierung für den German Design Award 2013. ergobag wurde im Februar 2010 gegründet und hat seinen Firmensitz in Köln. Die Rucksäcke der Linien ergolino für Kindergartenkinder, ergobag für Grundschüler und satch für Kids ab der fünften Klasse sind in mehr als 1200 sorgfältig ausgewählten Schreib-, Spiel- und Lederwarengeschäften in Deutschland,
Österreich und der Schweiz erhältlich.

Weitere Informationen unter http://www.ergobag.de oder auf Facebook:
http://www.facebook.com/ergobagTeam.

Kontakt
ergobag
Vanessa Hake
Venloer Str. 241 – 245
50823 Köln
0221 / 539 70520
Vanessa.Hake@ergobag.de
http://www.ergobag.de

Pressekontakt:
Bite Communications GmbH
Ellen Boos
Flößergasse 4, Haus 2
81369 München
089 / 4444 674 36
ergobag@bitecommunications.com
http://www.bitecommunications.com

Sonnenmangel vorbeugen

Sonnenmangel vorbeugen

Viel wurde in den letzten Jahren unternommen, um uns die Sonne madig zu machen. Die Medien bezeichneten die Sonne als den FEIND des Menschen. Ihren gesundheitlichen Nutzen ließ man dabei vollends unter den Tisch fallen. Dabei dürfte uns dieser Tage bewusst werden, wie sehr uns die Sonne fehlt. Unser Körper zeigt uns im Grau des tristen Winters genau, was er benötigt. Nämlich eine Portion Sonne. Dabei ist es unserem Körper völlig egal, ob diese vom Himmel scheint oder aus der Steckdose kommt. Denn die künstliche Sonne hat ebenso viele Vorteile zu bieten wie ihr großer Bruder, die natürliche Sonne.

Das Solarium verleiht uns einen ebenso schönen und leicht gebräunten Teint, wie es die Sonne auch kann. Eine leichte Bräune, die uns an den letzten Sommerurlaub zurückdenken lässt und uns zwischen Schnee und Eis gute Gefühle zaubert. Da die Sonne noch immer mit uns auf Kriegsfuß zu stehen scheint, holen sich viele Menschen in diesen Tagen ihre Portion Sonne im Solarium ab. Eine Alternative, die uns Licht ins Dunkle bringt. In der Medizin wird Licht, auch bekannt als Heliotherapie, seit Jahrhunderten eine heilende Wirkung zugesagt. Auch das künstliche Licht eines Solariums bietet all die Vorteile und die heilende Wirkung des natürlichen Lichts. Wie nach einem Bad in der natürlichen Sonne, fühlen wir uns nach dem Besuch eines Qualitäts-Sonnenstudios aufgeweckt, wohl, ausgeglichen und glücklich. Dies dürfte an der Ausschüttung des Hormons Serotonin liegen. Es spendet Glücksgefühle und Energie. Bei regelmäßiger Anwendung künstlicher Sonne, wie es bei einem Solarium der Fall ist, verbessert sich unsere Stimmungslage und unser Wohlbefinden dauerhaft. Zudem benötigen unsere Knorpel und Knochen, aber auch unser Immunsystem, Vitamin D, dass zu 90% durch die UVB-Strahlen der Sonne oder des Solariums in unserem Körper gebildet wird. Nicht nur Osteoporose und Grippe kann so vorgebeugt werden.

Gehen Sie es langsam an

Da sich unsere Haut im Winter von der Sonne „entwöhnt“, wird sie sensibler für Sonnenstrahlung. Gewöhnen Sie sie deshalb sehr langsam an Sonne und Solarium, sonst drohen die gehassten und schädlichen Sonnenbrände. Sollten Sie Lust bekommen haben, sich durch ein Solarium auch wohler, ausgeglichener und besser zu fühlen, sollten Sie sich ein Qualitäts-Sonnenstudio mit eingehender Beratung aussuchen. In einem guten Studio wird man Sie fragen, wie lange Ihre letzte Besonnung zurück liegt und Ihnen im Anschluss an eine Hauttypenanalyse einen individuellen Besonnungsplan erstellen, um einem Sonnenbrand vorzubeugen und dennoch den UV-Schutz der Haut aufzubauen. Um schon jetzt für die Sommersaison vorzubräunen und die Haut auf die natürliche Sonne vorzubereiten, sollten Sie im Sonnenstudio Ihrer Wahl, direkt nach Bänken mit einem UVB-Anteil fragen, denn dieser bereitet die Haut auf die natürliche Sommersonne vor. Für all diejenigen, welche im Sommer aufgrund von Job und anderen Hindernissen keine Zeit für See oder Schwimmbad haben, dem bietet das Solarium 365 Tage im Jahr eine gesunde Alternative zur Sonne. In Ihrem Qualitätsstudio wird man auch noch nach Feierabend und wenn die Sonne schon untergegangen ist, mit einem Lächeln auf Sie warten und Ihnen einen „angenehmen Aufenthalt“ wünschen. Ein Kurzurlaub, wie man ihn sich nach einem stressigen Arbeitsalltag wünscht und das, ohne die Lautstärke eines überfüllten Schwimmbades.

Der Bundesfachverband Besonnung e. V. ist die Interessenvertretung der kommerziellen Anbieter von Besonnungs- und verwandten Dienstleistungen.
Die Mitglieder des Verbandes stehen in Ihrem Angebot an Ihre Kunden für ein Höchstmaß an Wohlbefinden und Sicherheit.
Der BfB
– fördert die Verbreitung von Informationen über Sonne und Besonnung in Presse und
Öffentlichkeit,
– unterstützt technische und wissenschaftliche Forschung in diesen Feldern,
– wirkt mit an staatlichen und privaten Initiativen für eine optimale Markt- und
Berufsordnung,
– unterstützt die Mitglieder beim Erwerb von Fachqualifikationen und fördert
Innovationen bei den angebotenen Dienstleistungen.

Weitere Infos zum Bundesfachverband Besonnung e. V. und dessen Leitlinien, erhalten sie unter https://www.bundesfachverband-besonnung.de

Kontakt
Bundesfachverband Besonnung e.V.
Heike Moser
Talblick 24
77960 Seelbach
07823/962914
info@bundesfachverband-besonnung.de
http://www.bundesfachverband-besonnung.de

Pressekontakt:
aUF dEN pUNKT & jUNG
Janine Jung
Schumacherstr. 2
63165 Mühlheim
01779319205
aufdenpunkt@janine-jung.de
http://www.janine-jung.de

Business Club: Countdown-to-Success-Events für Unternehmer

An Selbstständige, Unternehmer und Freiberufler, die mit ihrer Firma an die absolute Spitze kommen möchten, richten sich die Highlight-Events von Dr. Axel Bauer. Der Mitbetreiber des „Systematic Club“ präsentiert bei diesen Meetings die ultimative Formel für unternehmerischen Erfolg.

Business Club: Countdown-to-Success-Events für Unternehmer

Dr. Axel Bauer

Für Chefs, die ihr Unternehmen zu einer Top-Adresse ihrer Branche machen wollen, veranstaltet Unternehmercoach Dr. Axel Bauer bundesweit die „Countdown-to-Success-Events (CTS)“. Zunächst am 11., 17., 23. und 29. April 2013 in Köln, dann im Mai in Marktheidenfeld und Würzburg stellt der erfolgreiche Unternehmer einen bereits zigfach bewährten Sieben-Stufen-Plan vor, wie Unternehmen nicht nur überdurchschnittlich erfolgreich werden, sondern wie Geschäftsführer gleichzeitig ihre persönliche Lebensqualität erhalten bzw. diese wieder zurückgewinnen können.

„Den Teilnehmern der CTS-Events zeigen wir exklusiv die Ergebnisse von 500 Unternehmensscans“, erklärt Dr. Bauer. Deutlich wird dabei, welche Fehler Unternehmer häufig machen und wie sich diese vermeiden lassen. „Wer schon immer nach einem klaren Weg für die erfolgreiche Zukunft seines Unternehmens gesucht hat, sollte sich frühzeitig einen der limitierten Plätze sichern“, rät Axel Bauer. Ein Leitfaden zur Systematisierung von Unternehmen gibt es als Zugabe. Weitere Infos zu den CTS-Events und zusätzliche Termine finden Interessierte auf der Website www.systematic-club.de

Der „Systematic Club“ wurde von Dr. Axel Bauer und Dr. Jochen Sommer, beide selber Unternehmer, gegründet, um die Wettbewerbsfähigkeit des hiesigen Mittelstands – und damit der deutschen Volkswirtschaft – in den immer globaleren Märkten zu stärken. Die Club-Mitglieder können dazu eine bewährte Systematik zur Unternehmensentwicklung sowie Business Scans, Coachings, Telefonkonferenzen, Seminare, Checklisten, Videos, Support sowie Mitarbeiter-Zertifizierungen nutzen. Ziel des „Systematic Club“ ist es, Unternehmern, Selbstständigen und Freiberuflern auf diese Weise zu ermöglichen, sich zu Branchenführern zu entwickeln, ohne dass dies ihre persönliche Lebensqualität einschränkt. Damit stellt der Systematic Club eine völlig neue Art des Business Clubs dar, einer, in dem Unternehmer gemeinsam an ihrem Erfolg arbeiten, begleitet und gecoachet von denen, die es schon „geschafft“ haben. Die Grundlage des „Systematic Club“ ist nachzulesen in dem Buch „Der 4-Tage-Firmenscan – So decken Sie die größten Fehler in Ihrem Unternehmen auf und stellen sie ab“, das Dr. Jochen Sommer im Redline-Verlag veröffentlicht hat.

Kontakt
Systematic Club Systematic-Solutions GmbH
Dr. Axel Bauer
Burtscheider Straße 16
50933 Köln
Tel.: 0221-4304768
organisation@Systematic-Club.de
http://www.systematic-club.de

Pressekontakt:
Dr. Gestmann & Partner
Michael Gestmann
Colmantstr.39
53115 Bonn
0228-96699854
info@gestman.de
http://www.gestmann.de