Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Ausgezeichnet wandern

Schönster Wanderweg 2017 führt durch das Saarschleifenland

Ausgezeichnet wandern

Traumhafte Ausblicke sind auf dem Saar-Hunsrück-Steig garantiert. (Bildquelle: epr/Saar-Hunsrück-Steig/Klaus-Peter Kappest)

(epr) Der Waldboden des schmalen Pfades federt die Schritte sanft ab, ein kleiner Bachlauf begleitet die Wegstrecke mit frischem Geplätscher und hier und da knackt es im Unterholz und unterbricht die bedächtige Stille. Während gefiederte Waldbewohner noch im Vorbeiflug freundlich grüßen, wird der Weg breiter und die unberührte Landschaft offenbart ihre gesamte Schönheit in einem sagenhaften Panorama: Willkommen auf Deutschlands schönstem Wanderweg.

Der Saar-Hunsrück-Steig erstreckt sich über 410 Kilometer und bietet Wanderfreunden Genusswandern und Trekkingtouren auf höchstem Niveau. Jede der vielseitigen 27 Etappen hat ihren besonderen Reiz. Der gesamte Steig erstreckt sich vom saarländischen Perl an der Mosel über Idar-Oberstein und den Hunsrück bis nach Boppard am Rhein und macht einen Abstecher zur alten Römerstadt Trier. Die renommierte Auszeichnung „Deutschlands Schönster Wanderweg 2017“ des Wandermagazins hat der Steig zu Recht erhalten, denn nicht nur durch seinen besonders hohen Anteil an Naturwegen ist er europaweit einzigartig. Beim Wandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig steht immer die Stille der Natur im Mittelpunkt. Und so geht es vorbei an Felskanzeln, durch Hochmoore, idyllische Täler, Weinberge und Wälder – wobei er belebte Orte möglichst meidet. Flankiert wird der ausgezeichnete Wanderweg durch zahlreiche Traumschleifen, jene 111 Rundwanderwege, die in der Region zwischen Mosel, Rhein, Saar und Nahe entstanden sind und für wortwörtlich traumhafte Naturerlebnisse stehen. Die „Saarschleifen-Tafeltour“ ist eine dieser besonderen Traumschleifen. Der berühmte Panoramablick ist nur ein Highlight, denn die mittelalterliche Burg Montclair und die einzige Personenfähre über die Saar liegen ebenfalls auf dem beliebten Wanderweg. Auf imposante Felsformationen treffen Wanderer hingegen auf der Traumschleife „Felsenweg“. Eindrucksvoll sind hier die kulturellen Erbstücke der Römer und Kelten. Auch der erfrischende Barfußpfad, der auf Trittsteinen sogar über sprudelnde Bäche führt, kommt bei Wanderern gut an. Die Schleife, die bereits 2005 zum Wanderweg des Jahres ausgezeichnet wurde, ist vom Deutschen Wanderinstitut mit 95 Erlebnispunkten bewertet worden. Weitere Informationen zum schönsten Wanderweg des Jahres 2017 gibt es unter http://www.saarschleifenland.de/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Raus aus dem Alltag, rauf auf den Zeitberg

In den Ammergauer Alpen lädt ein neuer Gipfel mit sechs Stationen zu besonderen Auszeiten ein

Raus aus dem Alltag, rauf auf den Zeitberg

Hier haben Handys Sendepause: Schließfächer am Zeitberg.

Jetzt hat sie endlich einen Namen – und eine Aufgabe. Die bislang unbenannte Anhöhe auf Bad Kohlgrubs Hausberg Hörnle heißt ab sofort Zeitberg und lädt mit sechs neu gestalteten Ruhe-Inseln zu besonderen Auszeiten. Wer ungestört genießen möchte, sperrt Mobiltelefon, Tablet und Co. einfach in die Handyschließfächer am Gipfel und streift offline durch die Bergwelt. „Vom Konzept bis zur Fertigstellung ist gerade mal ein Jahr verstrichen, weil viele Einheimische tatkräftig mitgeholfen haben“, erzählt Nicole Richter, stellvertretende Geschäftsführerin der Ammergauer Alpen GmbH, und freut sich, dass die Region um ein nachhaltiges Urlaubserlebnis reicher ist. www.ammergauer-alpen.de

Erst zum 3D-Naturkino, dann zur Leseecke und später noch zu den Massageliegen mit Schupper-Funktion? Egal wie man sich entscheidet: Ein 4,3 Kilometer langer Rundwanderweg verbindet die einzelnen Stationen miteinander und führt Schritt für Schritt von einem Ruhepol zum nächsten. Da kann es schon mal passieren, dass man in der überdimensionalen Holz-Moorwanne einfach eindöst und alles um sich herum vergisst. Macht aber nichts. Denn nach einem ausgiebigen Nickerchen ist auch der Wissensdurst wieder geweckt, der an den 5 Schautafeln gestillt werden kann. Wie sind die Alpen entstanden? Welche seltenen Vogelarten gibt es am Hörnle? Und welche Bedeutung hat eigentlich die Weidewirtschaft für die Region? „Hier kann man sich wirklich Zeit nehmen, in Ruhe die Informationen zur Natur durchzulesen, und das ganz ohne klingelnde oder piepsende Störenfriede“, erzählt Nicole Richter, Ammergauer Alpen GmbH.

Mit dem Zeitberg verfügt die beliebte Gesundheitsregion über ein neues Ziel, das für Alltagsflüchtlinge nicht besser geeignet sein könnte – zum Abschalten, Innehalten und, um das Leben zu spüren. „Häufig gerät mit der Zeit das Wesentliche aus dem Blick. Viele sind nicht mehr in der Lage, die Natur mit allen Sinnen zu begreifen, sie zu schätzen und zu erkennen, wie wichtig es ist, diese zu schützen“, erklärt Nicole Richter. Besonders freut sie sich, dass die Menschen den Zeitberg jetzt schon lieben. Kein Wunder: Der Zeitberg ist ein richtiger Vorzeigeberg geworden.

Weitere Infos:
Ammergauer Alpen GmbH, Eugen-Papst-Str. 9a, 82487 Oberammergau
Tel: 08822/922 740, Fax 08822/922 745
www.ammergauer-alpen.de

Bildrechte: Ammergauer Alpen GmbH, Matthias Fend

Die Ammergauer Alpen verstehen sich als ganzheitliche Gesundheitsregion. Aktive genießen im Winter familiäre Skigebiete und ausgezeichnete Loipen, während im Sommer ein weit verzweigtes Wander- und Radwegenetz lockt. So lassen sich auch die Sehenswürdigkeiten wie Schloss Linderhof, Kloster Ettal und das Passionstheater erkunden. Mit dem Bergkiefern-Hochmoor verfügt die Region zudem über ein bewährtes Heilmittel.

Kontakt
Ammergauer Alpen GmbH
Nicole Richter
Eugen-Papst-Str. 9a
82487 Oberammergau
08822/922 740
info@ammergauer-alpen.de
http://www.ammergauer-alpen.de

Pressekontakt:
Kunz &Partner
Judith Kunz
Mühlfelder Str. 51
82211 Herrsching
08152-3958870
info@kunz-pr.com
http://www.kunz-pr.com