Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

ABGEHOBEN – THE CHARLES HOTEL MÜNCHEN FLIEGT SEINE GÄSTE ZU DEN SCHÖNSTEN ORTEN OBERBAYERNS

Helikopter-Flug über Oberbayern mit spektakulären Ausblicken und Zwischenlandung zum Picknick in den Bergen

ABGEHOBEN - THE CHARLES HOTEL MÜNCHEN FLIEGT SEINE GÄSTE ZU DEN SCHÖNSTEN ORTEN OBERBAYERNS

(Bildquelle: Rocco Forte Hotels)

München, 4. Juli 2018 – Das zur Rocco Forte Gruppe gehörende The Charles Hotel in München bietet seinen Gästen in diesem Sommer ein besonderes Erlebnis – Oberbayern aus der Vogelperspektive. Mit einem Eurocopter EC 135 geht es über das Fünfseenland zwischen Ammersee und Starnberger See Richtung Alpen.

Je nach ausgesuchter Tour geht es z. B. vorbei an Schloss Linderhof und Schloss Neuschwanstein nach Garmisch-Partenkirchen und zu Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze. Zum Rocco-Forte-Gourmet-Picknick, das von Executive Chef Michael Hüsken und seinem Team vorbereitet wird, landet der Helikopter an einem ausgesuchten Platz inmitten der Natur und Blick auf die Alpen. Zurück nach München fliegt der Pilot über den Sylvensteinstausee und Tegernsee, vorbei an München, dem Olympiapark, der Allianz-Arena und Schloss Nymphenburg zum Landeplatz nach Ottobrunn.

Im Preis ab EUR 11.410 für 2 Personen sind der 4-stündige Ausflug, Helikopterflug, Picknick in den Bergen, Videoaufnahmen, Limousinen-Service vom Hotel zum Heliport und zurück, zwei Übernachtungen in einer Executive-Suite, der Willkommenscocktail, ein bayerisches Gourmetdinner in der Suite am Ankunftstag und ein Champagner-Frühstück und 7-Gänge-Dinner im Restaurant Sophia’s mit Aperitif an der Bar am zweiten Tag enthalten. Am Abreisetag erwartet die Gäste ein Frühstück in Sophia’s Restaurant & Bar und ein besonderes Spa-Erlebnis: Eine Massage für Zwei mit dem Royal Luxury Gold Oil (23,75 Karat). Late Check-Out am Abreisetag: 16 Uhr.

Damit die Gäste ihren Ausflug intensiv erleben und genießen können, werden Fotos und ein Video während des Fluges und des Picknicks von einem Profi erstellt und den Gästen als Erinnerung mit einem Zertifikat und der Flugroutenmappe bei ihrer Abreise überreicht.

Das The Charles Hotel bietet das Paket auch für zwei Erwachsene und zwei Kinder an. Die Kinder erhalten als Erinnerung an ihren Helikopterflug eine Rocco-Forte-Kappe mit Autogramm des Piloten und werden während der Spa-Behandlung der Eltern viel Spaß im privaten Kidsclub des Hotels haben.

Zusätzliche Informationen:
1. Buchungen ab sofort unter: +49-89-544 555 1430
2. Je nach Fluggerät können vier bis sechs Passagiere mitfliegen. Ein individuelles Angebot erstellt das Hotel.
3. Die Flugroute kann nach Wunsch auch modifiziert werden.
4. Kinder dürfen ab einem Alter von 0 Jahren mitfliegen.
5. Buchungen nach Verfügbarkeit

The Charles Hotel
Das Rocco Forte The Charles Hotel wurde 2007 am Standort der ehemaligen Universitätsbibliothek eröffnet. Das Hotel ist Teil der Lenbach-Gärten. Es wurde zu Ehren von Sir Rocco Fortes Vater, dem berühmten Hotelier Lord Charles Forte, benannt. Die Monforte Royal Suite trägt den Namen des italienischen Dorfes, aus dem seine Familie stammt. Das 5-Sterne-Superior Hotel liegt sowohl für Geschäfts-, als auch für Privatreisende ideal zwischen dem Alten Botanischen Garten, dem Karlsplatz sowie dem Königsplatz und zentral zur Münchner Innenstadt, den Shoppingmeilen Theatinerstraße und Maximilianstraße. Das preisgekrönte Haus verfügt über 160 Gästezimmer und Suiten, die mit 40 Quadratmetern Mindestgröße zu den größten in München zählen. Für das Innendesign zeichnet Olga Polizzi, die Schwester von Sir Rocco Forte, verantwortlich. Das Hotel verfügt außerdem über das The Charles Spa, ein Fitnessstudio, eine Sauna, ein Dampfbad und den längsten Hotel-Indoor-Pool in München. Weitere Informationen unter roccofortehotels.com

Sophia’s Restaurant & Bar
Das Botanical-Bistronomy-Konzept von Sophia’s Restaurant & Bar ist inspiriert von den internationalen Neo-Bistro-Trends in Paris, New York oder London und natürlich vom Alten Botanischen Garten gleich vor der Tür. Den Raum teilt sich das einzigartige Restaurant mit der urbanen Cocktailbar. Gelebt wird die Bistronomie in gelassener Atmosphäre mit hohem kulinarischem Anspruch. Realisiert von dem ehemaligen Sternekoch Michael Hüsken und seinem Team. Er bekennt Farbe im Sinne von Aromen, Gewürzen und Kräutern, die er akribisch recherchiert, ausprobiert und spannend inszeniert. Das Bar-Konzept folgt mit einzigartigen Drinks und ebenfalls ausgeprägter Phantasie dem botanischen Grundgedanken im Sophia’s. Bar Manager Roman Kern setzt Kräuteressenzen an, trocknet Obst und Gemüse, pulverisiert Liköre, legt Gewürze ein und lässt so seine außergewöhnliche Cocktail-Kreationen entstehen.

Pressekontakt The Charles Hotel:
Nicole Hüsken
Public Relations Manager
The Charles Hotel
Sophienstr. 28
80333 München
Tel.: +49 89 544 555 1440
E-Mail: nhuesken@roccofortehotels.com

Für weitere Informationen zu den Häusern der Rocco Forte Hotels:
PRCO Germany
Silke Warnke-Rehm / Claudia Dressler
email: swarnke-rehm@prco.com
Tel: 0049+89-1301210

Gegründet 1996 von Sir Rocco Forte und seiner Schwester, Olga Polizzi, besteht Rocco Forte Hotels derzeit aus 11 individuellen Hotels und Resorts. Alle Hotels sind Wahrzeichen und befinden sich an außergewöhnlichen Plätzen. Seit vier Generationen familiengeführt, verbindet die Hotels die Maxime, den Gästen den besten Service der Stadt und der ganzen Umgebung zu bieten. Zu den Rocco Forte Hotels gehören: Hotel de Russie, Rom; Hotel Savoy, Florenz; The Balmoral, Edinburgh; Hotel Astoria, St. Petersburg; Hotel Amigo, Brüssel; Brown“s Hotel, London; Villa Kennedy, Frankfurt; Hotel de Rome, Berlin; The Charles Hotel, München; Verdura Resort, Sizilien; Assila Hotel, Dschidda.

Kommende Neueröffnungen: Rom 2019, Shanghai 2019.

Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

ROCCO FORTE MEETS PUCCI

ROCCO FORTE HOTEL SAVOY IN FLORENZ, ÖFFNET WIEDER SEINE TÜREN NACH UMFANGREICHER RENOVIERUNG IN ZUSAMMENARBEIT MIT EMILIO PUCCI

ROCCO FORTE MEETS PUCCI

(Bildquelle: @Rocco Forte Hotel Savoy, Florenz)

München/ Florenz, 12. April 2018. Rocco Forte Hotels feiert nach umfangreicher Renovierung die Renaissance des Hotel Savoy im Herzen von Florenz. Für die Innengestaltung wurde niemand anderes als Lokalmatador Emilio Pucci ins Boot geholt. Nach einer sorgfältigen sechsmonatigen Renovierung öffnet das renommierte Hotel, das 1893 vor 125 Jahren im klassischen florentinischem Stil erbaut wurde, am 13. April 2018 offiziell seine Pforten.
Die Designerin Olga Polizzi hat die zeitlose Eleganz des Hotel Savoy mit zeitgenössischen Elementen aufgewertet und dabei auf Andeutungen aus der Renaissance sowie auf die führenden Handwerker und Künstler der Stadt, zurückgegriffen. Deswegen ist es nicht verwunderlich, dass die Designerin bei diesem Projekt mit dem weltweit renommierten Florentiner Modehaus Emilio Pucci, zusammenarbeitete. Laudomia Pucci, Image Director der Firma, hat gemeinsam mit Polizzi eine einzigartige Atmosphäre geschaffen und den Inbegriff italienischen Designs in die ehrwürdigen Mauern geholt.

Laudomia Pucci zeigt sich begeistert von der Kooperation und dem Ergebnis: „Dieses einzigartige Projekt zu realisieren, bedeutete eine enge Zusammenarbeit mit Olga, was ein großes Vergnügen war. Zum ersten Mal in der Geschichte von Emilio Pucci haben wir die Kreativität übersetzt, die diese Stadt inspiriert, indem wir die Eleganz des Hotels mit der Lebendigkeit und Raffinesse von Pucci und der Stadt Florenz zusammen gebracht haben.“

Die Zusammenarbeit mit Emilio Pucci begann mit dem Entwurf eines exklusiven Schals für das Rocco Forte Hotel Savoy. Das Design zeigt die historische Piazza della Repubblica, die das Hotel überblickt, in typischer Pucci-Manier neu interpretiert mit einer Abbildung von Brunelleschis Doms. Der einzigartige Seidenschal in zwei Farbvariationen – helles Pink und Türkisblau – ist in die Glastische eingefasst und wurde zum dekorativen Element der Restaurantterrasse, wo die Sitzbänke in warmen mediterranen Farben gehalten sind.

Der Eingangsbereich und die Lobby des Hotels erhielten ihre ursprüngliche Deckenhöhe von fünf Metern zurück, mit zwei markanten Empfangstischen, die von vier weiblichen Figuren in Engelsgestalt flankiert sind. Diese stellen die vier Jahreszeiten und das Emblem der „Fleur de Lis“ dar, das Wahrzeichen der Stadt. Der größtenteils weiße Raum wird von farbenfrohen Kunst- und Designelementen akzentuiert, darunter Gemälde von Luca Pignatelli.

Der Pucci-Touch setzt sich in der Lobby fort, wo farbenfrohe Kissen auf prächtigen schwarzen und fuchsiafarbenen Sofas zum Eycatcher werden. Samtsessel mit auffälligen Blumenprints lassen Renaissance Elemente mit Pop Art Spirit verschmelzen. Der moderne und elegante Look der Lobby wird von einem handgeknüpften Teppich mit dem kultigen „Lamborghini“ Druck von Pucci in den Tönen Pink, Grau, Weiß und Schwarz komplettiert.
Neben den öffentlichen Räumen hat Olga Polizzi auch die Gästezimmer und Suiten komplett neu gestaltet. Durch die Reduzierung der Zimmer von 102 auf 80 wurden viele komplett umstrukturiert und vergrößert, um den Gästen ein luxuriöseres und geräumigeres Erlebnis zu bieten: die Junior Suiten, die Grand View Suiten und die neue 177 m² Duomo Presidential Suite, die einen eigenen Flügel mit herrlichem Blick auf Brunelleschis atemberaubenden Dom bietet. In der 5. Etage befindet sich noch eine weitere zweistöckige Suite, mit Panoramablick auf die Dächer von Florenz.
Exklusiv entworfene Bronzetto Tische, Stühle, Spiegel und Stücke aus dem Atelier von Chelini Firenze, die mit den Materialien von C & C Milano kombiniert wurden, verleihen dem Hotel Savoy einen einzigartigen italienischen Charakter. Olga Polizzi dazu: „Es ist wunderbar zu sehen, wie viele Handwerker noch in Florenz aktiv sind und hier im Zentrum ihre Meisterwerke produzieren. Wir haben vorwiegend lokale Unternehmen beauftragt und ich hoffe, dass dadurch ein authentisches Florenz Gefühl im Hotel entsteht.“

Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus elf Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels befinden sich in prächtigen Gebäuden und an außergewöhnlichen Orten, was sie zu Wahrzeichen der jeweiligen Destination macht. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen für Gastfreundschaft und luxuriösen Stil steht, sorgen alle Hotels dafür, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Rocco Forte Hotels kooperiert mit Silversea Cruises

Gemeinsame Luxusexpertise an Land und auf dem Wasser

Rocco Forte Hotels kooperiert mit Silversea Cruises

(Bildquelle: @Rocco Forte Hotels)

Rocco Forte Hotels kooperiert mit Silversea Cruises
Gemeinsame Luxusexpertise an Land und auf dem Wasser
München, 11. April 2018 – Rocco Forte Hotels und Silversea Cruises geben ihre Partnerschaft bekannt. Ziel der Kooperation der beiden privat geführten Unternehmen mit italienischen Wurzeln ist es, den Gästen ein lückenloses luxuriöses Erlebnis zu Land und zu Wasser zu bieten. Aufgrund der Größe der Schiffe von Silversea, ist es möglich auch schmale Wasserstraßen hinauf zu fahren – direkt ins Herz einer Stadt, zu den Türschwellen der Rocco Forte Hotels.

Für die Gäste beider Unternehmen gibt es zahlreiche Gelegenheiten, von dieser besonderen Allianz zu profitieren. Silversea bietet den Gästen der Rocco Forte Hotels exklusive Vorteile wie Preisreduzierungen, VIP-Leckereien bei Einschiffung, eine private kulinarische Veranstaltung für zwei sowie eine Einladung zum Abendessen am Captain oder Senior Officers Tisch. Silversea Gäste, die in einem Rocco Forte Hotel übernachten, genießen Upgrades, Transfers und Auspackdienste im Hotel sowie andere VIP Annehmlichkeiten.
Silverseas warme italienische Gastfreundschaft und Rocco Forte’s anglo-italienisches Flair harmonieren in dieser Verbindung nicht zuletzt aufgrund der gemeinsamen Verpflichtung zu Komfort und maßgeschneidertem Service. Wie die luxuriösen Zimmer und Suiten der Rocco Forte Hotels sind auch die Suiten von Silversea geräumig und hochwertig eingerichtet. Jede verfügt über Meerblick, persönlichen Butlerservice und teils private Veranden.

Sir Rocco Forte, Chairman von Rocco Forte Hotels, zeigt sich begeistert: „Nachdem wir Manfredi Lefebvre d’Ovidio seit vielen Jahren kennen, ist es eine besondere Freude, eine Partnerschaft mit einem Unternehmen einzugehen, das ähnliche Wurzeln hat wie wir. Gemeinsam werden wir das Beste an Land und auf dem Meer teilen und unseren Gästen den außergewöhnlichen, persönlichen Service bieten, den unsere beiden Marken gemeinsam haben“.

„Ich freue mich sehr, Rocco Forte Hotels als Partner von Silversea begrüßen zu dürfen“, kommentiert Manfredi Lefebvre, Vorsitzender der Kreuzfahrtgesellschaft. Sir Rocco Forte und ich teilen eine persönliche Freundschaft, die vor langer Zeit begann. Jetzt arbeiten wir mit gemeinsamen Werten zusammen, um unseren Gästen einen außergewöhnlichen Service zu bieten.“

Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus elf Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels befinden sich in prächtigen Gebäuden und an außergewöhnlichen Orten, was sie zu Wahrzeichen der jeweiligen Destination macht. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen für Gastfreundschaft und luxuriösen Stil steht, sorgen alle Hotels dafür, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Royales Erlebnis: Mit ROCCO FORTE HOTELS auf den Spuren der englischen Königsfamilie

Brown’s Hotel und The Balmoral präsentieren die „Grand Royal Experience“ in Zusammenarbeit mit Simon Rhodes, dem Cousin Ihrer Majestät Königin Elisabeth II

Royales Erlebnis: Mit ROCCO FORTE HOTELS auf den Spuren der englischen Königsfamilie

Rocco Forte Brown’s Hotel (Bildquelle: @Rocco Forte Hotels)

Die britischen Häuser von Rocco Forte Hotels haben in Zusammenarbeit mit Simon Rhodes, dem zweiten Cousin Ihrer Majestät Königin Elisabeth II und Sohn der verstorbenen Margaret Rhodes, Cousine Ihrer Majestät und ehemalige Hofdame der Königinmutter, eine ganz besondere „royale“ Reise zusammengestellt. Im Laufe von sechs Tagen bieten das Brown’s Hotel im Herzen von Mayfair und The Balmoral, das Wahrzeichen von Edinburgh, Gästen exklusiven Zugang zu Palästen und privaten Anwesen in England und Schottland, die ansonsten für die Öffentlichkeit nicht zugänglich sind und von außergewöhnlichen Kuratoren des Royal Collection Trust geleitet werden. Diese Reise bietet einen einzigartigen Einblick in das reiche kulturelle Erbe Großbritanniens und seiner königlichen Familie.
Höhepunkte sind die Besichtigung des St. James“ Palace, des Buckingham Palace sowie des Palace of Holyroodhouse. Zudem stehen das Windsor Castle, das Glamis Castle, Sandringham House und Royal Stud sowie Chartwell und Archers‘ Hall auf dem Programm.
Eine Reise ins Herz der britischen Monarchie
Im Brown’s Hotel, in dem die Gäste vier Nächte verbringen, findet am ersten Abend ein Dinner mit Simon Rhodes und Alastair Bruce, der unter anderem für Sky die Berichterstattungen über das britische Königshaus moderiert, statt. Ein perfekter Start für diese außergewöhnliche Reise, die den Gästen eine faszinierende Einführung in die Geschichte und Traditionen der königlichen Familie bietet.
Bei einem privaten Lunch wird ein Blick hinter die Kulissen des St. James‘ Palace gewährt. Den Buckingham Palace betreten die Gäste über den Botschaftereingang und erleben eine Führung durch 19 Räume für Empfänge, den Thronsaal, den Musiksaal und den Weißen Salon. Der Zugang zu der königlichen Sammlung mit Kunstwerken von Van Dyck, Canaletto und Canova sowie einer Selektion von Sevres Porzellan ist exklusiv. Der erste Tag endet mit Champagner im Marmorsaal.

Am zweiten Tag werden die Gäste London verlassen und mit einem privaten Helikopter in Sandringham, dem beliebten Rückzugsort der Queen, ankommen. Dort befinden sich auch die königlichen Stallungen, in denen die Gäste vom Gestütsleiter geführt werden. Das Mittagessen findet im York Cottage Dining Room statt, der normalerweise nie für die Öffentlichkeit zugänglich ist. In dieser intimen, ländlichen Idylle ist Ihre Majestät die Königin normalerweise Gastgeber bei Mittagessen und Barbecues, die stets von Prince Phillip zubereitet werden.

Eine Reise nach Chartwell, dem ehemaligen Privathaus von Sir Winston Churchill, bietet die Gelegenheit, die Heimat von Großbritanniens ehemaligen Premierminister und das komplexe, aber faszinierende Thema der Oscar-nominierten „Darkest Hour“ zu erkunden. Unter der Leitung von Winston Churchills Urenkel Randolph Churchill erhalten die Gäste einen privaten Einblick in seine berühmten Gemälde, die kürzlich von The Crown in großem Umfang gezeigt wurden. Anschließend findet ein Lunch auf dem Anwesen statt.

An ihrem letzten Tag in England besuchen die Gäste Schloss Windsor, nur zwei Wochen, nachdem hier die Königliche Hochzeit von Prinz Harry mit Megan Markle stattgefunden hat. Martin Clayton, Leiter der Graphischen Sammlung der Royal Collection, lädt auf eine exklusive Führung durch The Print Room, in dem seit den 1850er Jahren der größte Teil der Zeichnungen, Aquarelle und Drucke der Royal Collection untergebracht ist. Dies ist ein völlig einzigartiges Ereignis, das bislang nie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde. Die Sammlung beherbergt außergewöhnlich seltene alte Meisterzeichnungen, darunter allein 650 Werke von Leonardo da Vinci.

Von London nach Edinburgh und zur königlichen Residenz Holyroodhouse

Am nächsten Morgen geht es mit dem Zug nach Edinburgh in das The Balmoral Hotel und anschließend auf eine private Führung durch die Residenz der königlichen Familie in Schottland in den Palast von Holyroodhouse, wo die Königin nur wenige Wochen später wie in jedem Sommer die „Scots as Royal Weeks“ veranstaltet. Am Abend wird im Hotel The Balmoral ein privates Abendessen im Sterne-Restaurant Number One serviert.

Die Woche endet mit einem letzten Tag im Glamis Castle, wo Ihre Majestät Königin Elizabeth II ihre Kindheit mit der Königin Mutter verbrachte, und Geburtsort von Prinzessin Margaret. Nach einer gemütlichen Fahrt durch die majestätische Landschaft werden die Gäste von ihrem Besitzer, dem 19. Earl of Strathmore und Kinghorne, um das atemberaubende Schloss herumgeführt. Die Gäste werden beim Mittagessen mit Anekdoten aus seiner Kindheit unterhalten. Sein Elternhaus was bereits Shakespeare eine Inspiration für Macbeth und ist damit tief mit der royalen Geschichte verbunden.

Ein würdiger Abschluss dieser Reise ist ein Dinner in der Archers ‚Hall mit The Royal Company of Archers, der Body Guard des Sovereign in Schottland.

Aufgrund der Exklusivität der angebotenen Zugänge und der Verfügbarkeit der verschiedenen namhaften Gastgeber wird diese Reise nur zwischen Donnerstag, 31. Mai und Donnerstag, 7. Juni 2018 stattfinden. Plätze sind für bis zu sechs Gäste verfügbar und können von Einzelpersonen oder als kleine Gruppe gebucht werden. Die Preise beginnen bei 40.000 pro Person.

-Fünf Übernachtungen im Brown’s Hotel in einer Classic Suite mit täglichem Frühstück (Freitag, 31. Mai – Dienstag, 5. Juni)
-2 Übernachtungen im The Balmoral Hotel in einer Castle View Suite mit täglichem Frühstück (Dienstag, 5. Juni – Donnerstag, 7. Juni)
-Besuch des St. James ‚Palace, des Buckingham Palace, des Sandringham Estate, des Windsor Castle, des Palace of Holyrood und des Glamis Castle
-Abendessen im Brown’s Hotel, Mittagessen im Berry Bros & Rudd, Mittagessen im York Cottage Esszimmer, Mittagessen im Chartwell House, Abendessen im The Balmoral Hotel, Abendessen im Archers ‚Hall
-Alle Transfers zwischen Hotels und Residenzen, die im Rahmen der Tour besucht werden, inklusive Zug zwischen den Hotels und privatem Helikoptertransfer nach Sandringham Estate von London.

RESERVIERUNGEN:
Brown’s Hotel
reservations.browns@roccofortehotels.com
Tel.: +44 (0)20 7493 6020

Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus elf Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels befinden sich in prächtigen Gebäuden und an außergewöhnlichen Orten, was sie zu Wahrzeichen der jeweiligen Destination macht. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen für Gastfreundschaft und luxuriösen Stil steht, sorgen alle Hotels dafür, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

DETOX TIME IM MÜNCHNER ROCCO FORTE THE CHARLES HOTEL

DETOX TIME IM MÜNCHNER ROCCO FORTE THE CHARLES HOTEL

Das Rocco Forte The Charles Hotel greift den immer wiederkehrenden Trend auf und führt bis Ostern 2018 Detox-Wochen ein. Im Restaurant wird es neben der aktuellen Karte auch ein speziell ausgearbeitetes Detox-Menü geben. Bar Manager Roman Kern hat einen köstlichen Detox Ice Tea bestehend aus Salbei, Rosmarin, Kräutertee, Cranberry, Zitrone und Kardamom kreiert. Im The Charles Spa unterstützen Detox-Behandlungen die Entgiftung des Körpers und die Regeneration des Geistes. Außerdem können Gäste schon bei der Buchung ihre Standard-Minibar gegen eine gesunde Variante mit Gemüsechips, Eiweißriegeln und vielen weiteren Snacks und Getränken tauschen lassen.

„Detox ist in aller Munde und wir gehen mit dem Trend, damit unsere Gäste auch während des Aufenthalts ihre gesunde Ernährung fortführen oder umstellen“, so Frank Heller, Direktor des The Charles Hotels.

Während der Detox-Wochen, serviert das Küchenteam unter der Leitung von Küchenchef Michael Hüsken, ein spezielles antioxidantisches und entgiftendes Menu. Zum Frühstück können sich die Gäste in der Nourish-Ecke am Buffet bedienen, mit Couscous-Salat, Guacamole, eingelegtem Gemüse, Cerealien, Sojajoghurt, Gojibeeren, Dörrobst, Samen, frischen Smoothies und vieles mehr.
Die Kombination aus gesunder Ernährung und entgiftenden Spa Treatments wie der Detox-Relax-Behandlung, die das Lymphsystem anregt und so den Körper entschlackt, gibt den perfekten Kick für einen schwungvollen Start in das bevorstehende Frühjahr.

Wöchentlich wechselndes Detox-Mittagsmenü in Sophia“s Restaurant
Roh marinierter Lachs, Gurke, Granatapfel & Brunnenkresse
Pochierte Poulardenbrust, Ingwer, Spinat & Süßkartoffel
Kokos-Chiasamen-Pudding & Mango
Preis: 29 Euro pro Person inklusive Kräutertee

Detox Ice Tea in Sophia“s Bar
Detox Ice Tea
Salbei, Rosmarin, Kräutertee, Cranberry, Zitrone, Kardamom
Preis: 10 Euro

Detox Relax im The Charles Spa
Diese Körperbehandlung regt das Lymphsystem an und die Entgiftung des Körpers wird aktiv unterstützt. Beginnend mit einem anregenden Forte Organics Aprikosen-Peeling, gefolgt von einer Packung aus reinigendem Schlamm und Meeresalgen, endet diese Behandlung mit einer Ganzkörpermassage.
Preis: 90 Minuten – EUR 200
Weitere Informationen zu den Angeboten unter www.roccofortehotels.com

******

Über The Charles Hotel
Das Rocco Forte The Charles ist das neueste Fünf-Sterne-Luxushotel in München im modernen Design. In einmaliger Lage, zwischen dem Alten Botanischen Garten, dem Karlsplatz sowie dem Königsplatz, ist das Hotel der ideale Ausgangspunkt für Geschäfts- und Privatreisende. Das 2007 erbaute und preisgekrönte Haus beherbergt 160 Gästezimmer und Suiten, die mit 40 Quadratmetern Mindestgröße zu den größten Münchens zählen. Für das Innendesign zeichnet Olga Polizzi, Schwester von Sir Rocco verantwortlich. Weitere Informationen unter www.roccofortehotels.com/the-charles-hotel/

Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus elf Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels befinden sich in prächtigen Gebäuden und an außergewöhnlichen Orten, was sie zu Wahrzeichen der jeweiligen Destination macht. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen für Gastfreundschaft und luxuriösen Stil steht, sorgen alle Hotels dafür, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

GOLF UNLIMITED – Saisonstart auf Sizilien im VERDURA RESORT, a Rocco Forte Hotel

Grenzenloses Golfvergnügen mit dem „Unlimited Golf Experience“ Packages, 1.3. – 26.4.2018

GOLF UNLIMITED - Saisonstart auf Sizilien im VERDURA RESORT, a Rocco Forte Hotel

(Bildquelle: @Rocco Forte Hotels)

München/Sizilien, 08. Januar 2018 – Der Spanische Golfer Álvaro Quiros beschrieb die Golfplätze des Verdura Resorts in Sizilien als „Paradies“ auf seinem Weg zum Sieg bei den Rocco Forte Open 2017. Die Gäste des Fünf-Sterne-Resorts in Sizilen können sich mit den „Unlimited Golf Experience“ Arrangements nun wie die Profis im „Paradies für Golfer“ fühlen.

Das Paket beinhaltet unbegrenztes Golfspiel auf den beiden Championship-Links-Plätzen, mit täglicher Nutzung der Driving Range und kostenlosem Golf-Cart. Zudem erwartet den Gast ein Willkommensgruß bestehend aus einem Obstkorb, einer Flasche Schaumwein sowie einer Flasche Olivenöl vom Resort eigenen Biobauernhof Verdura Società Agricola und einem Verdura Resort Polo-Shirt. Das Package mit einer Mindestaufenthaltsdauer von vier Übernachtungen kostet in einem Deluxe-Zimmer oder einer Suite ab 189EUR pro Person und Nacht inklusive Frühstück. Wer sich etwas ganz Besonderes gönnen möchte, bucht eine Suite mit den dazugehörigen Annehmlichkeiten der Rocco Forte Suite Experience. Das Angebot ist gültig vom 1. März bis zum 26. April und eignet sich bestens als Trainingseinheit für die kommende Golfsaison.

Das Verdura Resort, a Rocco Forte Hotel ist Mitglied der European Tour Properties und wurde von Golf Digest mit dem „Editors“ Choice Award als bestes internationales Golf-Resort in 2016 und 2017 ausgezeichnet.

Die von Kyle Phillips entworfenen Golfplätze bieten einen freien Blick auf das azurblaue Wasser und die sizilianischen Küste. Neben den zwei 18-Loch-Meisterschaftsplätzen gibt es einen Neun-Loch-Kurzplatz (PAR 3) und umfangreiche Übungseinrichtungen einschließlich einer zweiseitig bespielbaren Driving Range sowie einer renommierten Golfakademie. Neben der unbegrenzten Nutzung der Golfanlagen können die Gäste zahlreiche weitere Sport- und Freizeiteinrichtungen genießen, darunter sechs Tennisplätze, eine Reihe verschiedener Wassersportarten, ein voll ausgestattetes Fitnessstudio sowie eine preisgekrönte 4000 Quadratmeter große Spa-Anlage mit Thalassotherapie-Pools.

Wer während seines Aufenthaltes Ausflüge in die Umgebung unternehmen möchte, fragt am besten den erfahrenen Concierge des Resorts, der alles perfekt organisiert.

Das Verdura Resort, a Rocco Forte Hotel, liegt an der Südküste Siziliens zwischen Agrigento und der Fischerstadt Sciacca. Die Flughäfen von Trapani und Palermo befinden sich rund 80 Minuten Autofahrt entfernt. Das Resort verfügt über 203 Zimmer und Suiten, alle mit Meerblick sowie dreie neue Villen.

Das Suite Unlimited Golf Experience-Paket des Verdura Resorts ist vom 1. März bis 26. April 2018 verfügbar. Weiter Informationen zum Resort und zur Buchung finden Sie unter: www.roccofortehotels.com

*******

Über Verdura Resort, a Rocco Forte Hotel
Seit seiner Eröffnung im Jahr 2009, hat sich das Verdura Resort, das zur Gruppe der Rocco Forte Hotels gehört, einen Stammplatz unter den exklusivsten Golf- und Lifestyle-Destinationen Europas gesichert. Das Resort erstreckt sich über 230 Hektar der schönsten Landschaft mit Blick auf das Mittelmeer und 1,8 Kilometer privater Küste und bietet Golfern und Familien ein unvergleichbares Urlaubserlebnis auf der größten Insel des Mittelmeerraumes. Das Verdura Resort liegt an der Südküste Siziliens, in der Nähe des Küstenstadt Sciacca, die noch heute vom Fischfang lebt, nur 80 Minuten von den Flughäfen Trapani und Palermo entfernt.

Das Verdura Resort bietet 203 Zimmer und Suiten, alle mit Meerblick und drei neue Villen, jede mit eigenem Pool, die sich besonders für einen Familienurlaub eignen. Aus der ganzen Welt kommen Golfspieler, um die zwei 18-Loch-Champion-Plätze und den 9-Loch-Kurzpatz zu spielen. Alle drei Plätze sind Links-Plätze und wurden von dem renommierten Golfplatz-Architekten Kyle Phillips nach den höchsten Anforderungen entworfen und sind ganzjährig bespielbar. Das Verdura Resort gehört zu den European Tour Properties und ist eine der European Tour Destinations und war 2012 Austragungsort der Sicilian Open und im Mai 2017 Austragungsort der Rocco Forte

Open.Der Ost-Kurs rangiert unter den besten Plätzen in Kontinentaleuropa und der West-Kurs, ebenfalls Par 72, ist eine ideale Ergänzung mit seinen eindrucksvollen vier letzten Löchern entlang der Mittelmeerküste. Die Driving Range und die Golf Akademie runden das Angebot ab.

Das Verdura Resort verfügt über ein reichhaltiges Angebot weitere Sporteinrichtungen zu den sechs Tennisplätze, ein 60 Meter langer, zweistufiger Infinitypoll, sowie unzählige Wassersportmöglichkeiten zählen. Außerdem gehören ein Fußballplatz, ein 170 Quadratmeter großer Fitnessraum und eine Reihe von Laufstrecken durch Oliven- und Zitronen-Haine zu den Anlagen. Der preisgekrönte Spa umfasst 11 Behandlungsräume, Gym, Yoga-Studio, ein 25-Meter-Innenpool, vier Außenpools für Thalassotherapie, ein Dampfbad, Saunen für Damen und Herren sowie eine Spa-Bar.

Vier Restaurants und eine Bar bilden das kulinarische Angebot, das lokale Spezialitäten bietet und frische Produkte aus dem eigenen Garten und dem Biobauernhof, dem Verdura Società Agricola, verarbeitet. Küchenchef Fulvio Pierangelini sorgt für ein kulturelles und kulinarisches Erlebnis, das den Gästen die Geheimnisse der Sizilianischen Küche und viele der berühmten Weine aus der Region näherbringt. Für die Jugend ist mit viel Unterhaltung und ein abwechslungsreiches Programm im Kids- und Teens Club gesorgt.

Das Verdura Resort gehört zu den „Top 100 Golf Resorts in Kontinentaleuropa“ und wurde vom Golf Digest 2016 und 2017 mit dem „Editors Choice Award for Best International Resorts“ ausgezeichnet. 2015 gewann das Resort bei den World Golf Awards den Titel „Italy“s Best Golf Hotel“. Es hält den Titel der Golf World“s „Top 100 Courses in Continental Europe“ in 2015/16 und 2017/18 und erhielt einen „Golden Award for Golf“ bei den 2015 Voyages & Hotels Readers Awards. 2011 kürte der Tatler Travel Guide das Verdura Resort als „Best Family European Golf Resort und 2015 erhielt es zwei Auszeichnungen beim Spafinder Wellness Travel Awards in den Kategorien „Best for Couples“ und „Wow Factor“.

Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus 11 Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels sind alte oder neue Wahrzeichen, die in prächtigen Gebäuden und außergewöhnlichen Orten liegen. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen ihre Gastfreundschaft und einen luxuriösen Stil zeigt, vereinen die Hotels ihren besonderen Service, der dafür sorgt, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Wieder zurück! – Berlins ältestes Opernhaus

Rocco Forte Hotels, Hotel de Rome, legt Opern Package auf

Wieder zurück! - Berlins ältestes Opernhaus

(Bildquelle: @Rocco Forte Hotels)

Zu lang, viel zu lang – war die Wartezeit für die Wiedereröffnung der Berliner Staatsoper. Nach sieben Jahren strahlt die Staatsoper Unter den Linden wieder im Zentrum Berlins, am Bebelplatz. Sie ist nicht nur die älteste Oper sondern auch das älteste Theater Berlins und war das erste freistehende Opernhaus Deutschlands. Seit über 250 Jahren werden hier Partituren musiziert und gesungen.

Im Stil des preußischen Klassizismus wurde es als Hofoper Friedrichs des Großen 1743 fertig gestellt und bis 1801 ausschließlich dem Hofe und seinen Gästen vorbehalten. Das hat sich inzwischen natürlich geändert. Im neuen Glanz erstrahlt das gesamte Gebäude nach seiner Generalsanierung von 2010 bis 2017.
Ausgestattet mit einer deutlich besseres Akustik sowie vollständiger Barrierefreiheit sorgt die Oper für ein völlig neues Klangerlebnis. Am 8. Dezember 2017 fand die Premiere für das Kultmärchen Hänsel und Gretel statt. Nach genau 21 Jahren erlebt Engelbert Humperdincks berühmte Märchenoper nun eine Neuinszenierung an der Staatsoper Unter den Linden.

Direkt gegenüber der Oper befindet sich das Hotel de Rome mit seiner Dachterrasse, die einen Blick über den gesamten Bebelplatz bietet. Das stilvolle Hotel ist Teil der Rocco Forte Hotels www.roccofortehotels.com/de/hotels-and-resorts/hotel-de-rome/ und hat zum feierlichen Anlass der Neueröffnung ein spezielles Opera Package für die Gäste bereitgestellt.

Das Paket beinhaltet unter anderem eine Nacht im Classic Room inklusive Frühstück für zwei, ein Pre-Opera Menü im La Banca Restaurant und einen After-Opera Cocktail an der Bar. Mehr Informationen unter www.roccofortehotels.com/promotions/promotion/opera-package/hotel-de-rome/.

Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus 11 Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels sind alte oder neue Wahrzeichen, die in prächtigen Gebäuden und außergewöhnlichen Orten liegen. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen ihre Gastfreundschaft und einen luxuriösen Stil zeigt, vereinen die Hotels ihren besonderen Service, der dafür sorgt, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Ohh Tannenbaum, Ohh Tannenbaum

Villa Kennedy und Juwelier Bucherer mit Einweihung des Weihnachtsbaums und einer Botschaft

Ohh Tannenbaum, Ohh Tannenbaum

(Bildquelle: Edward Park)

München/Frankfurt, 01. Dezember 2017: Bald ist es wieder soweit. Die sonst so dunklen winterlichen Gassen der Städte erstrahlen in weihnachtlichem Glanz. Die blassen Fassaden der Häuser und der kugelige Buchsbaum im Vorgarten des Nachbarn sind wieder mit bunten Lichterketten beschmückt. Der kleine Stoffnikolaus auf seinem Schlitten und die Weihnachtskerzen zieren die Fensterbänke. Spätestens dann kommt auch in dem letzten Winkel der Stadt wieder Weihnachtsstimmung auf.

Seit gestern steht der Bucherer Weihnachtsbaum in der Villa Kennedy; dem ältesten der drei in Deutschland ansässigen Hotels aus der Rocco Forte Familie. Der imposante Baum in dem Frankfurter Hotel steht für Uhren, Schmuck und glanzvolle Momente – aber er möchte auch an etwas Wichtiges erinnern: Zeit. Sich besonders im Weihnachtstrubel Zeit zu nehmen. Dies kommt oft zu kurz in der hektischen Vorweihnachtszeit, in der wir eilig von Termin zu Termin hasten. So vieles muss noch erledigt werden, an so viel ist zu Denken.

Die Villa Kennedy lädt ein zum Verweilen, zu einer geselligen Runde an der JFK Bar oder einem kulinarischem Highlight im italienischen Restaurant Gusto. Für Spa-Liebhaber lässt der 1000 Quadratmeter große Wellnessbereich keine Wünsche offen. Das 1888 gegründete Familienunternehmen Bucherer in Frankfurt und die Villa Kennedy wünschen eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit, sei es für sich selbst, mit der Familie oder mit Freunden.

Über Villa Kennedy
Die Villa Kennedy ist das erste von drei Rocco Forte Hotels in Deutschland und liegt an der Frankfurter Kennedyallee am südlichen Ufer des Mains. Zentrum des 5 Sterne Superior Hotels ist die Villa Speyer, die 1901 als Residenz einer Frankfurter Bankiersfamilie erbaut wurde und heute als wahre Oase in der pulsierenden Finanz-Metropole gilt. Zusammen mit den neuen Anbauten umfasst die Villa Kennedy 163 Zimmer, inklusive 36 Suiten, das italienische Restaurant Gusto und die JFK Bar sowie einen 1000m² großen Wellnessbereich. Darüber hinaus verfügt das Hotel über Veranstaltungsräume für bis zu 320 Personen, ausgestattet mit neuester Technologie, sowie eine öffentliche Tiefgarage mit Stellplätzen für Hotelgäste.

Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus 11 Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels sind alte oder neue Wahrzeichen, die in prächtigen Gebäuden und außergewöhnlichen Orten liegen. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen ihre Gastfreundschaft und einen luxuriösen Stil zeigt, vereinen die Hotels ihren besonderen Service, der dafür sorgt, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com

Weihnachtsglanz

The Balmoral feiert die Weihnachtszeit mit luxuriöser Verstärkung

Weihnachtsglanz

(Bildquelle: @Rocco Forte Hotels)

München/Edinburgh, 21. November 2017: Dieses Jahr leitet in Edinburgh The Balmoral, ein Rocco Forte Hotel, die Weihnachtszeit mit edler Unterstützung ein. Das Hotel hat sich mit Schottlands bekanntestem Schmuckhaus und dem weltbesten Uhrmacher zusammengetan. Hamilton & Inches, in Partnerschaft mit Patek Philippe, werden in diesem Jahr an der Princes Street Nr. 1 jahrhundertelange Erfahrung im Bereich Silberschmiedekunst und Uhrmacherei mit Besuchern und Gästen teilen. Dafür zeigen die Partner eine maßgeschneiderte Weihnachtsausstellung im The Balmoral.
Reich an Geschichte und Tradition, würdigt die Festinstallation von The Balmoral 2017 seine langjährige Beziehung mit Hamilton & Inches. Diese stammt aus dem Jahr 1902 stammt, als Inhaber Royal Warrant den Mechanismus für die majestätische Uhr des Hotels schufen und installierten. Die Balmoral-Uhr geht bekanntermaßen drei Minuten vor, um den Leuten zu helfen, ihre Züge zu bekommen.
Das Wunder der Weihnachtszeit wird im gesamten Hotel-Gebäude gefeiert. Im Mittelpunkt steht eine Deckeninstallation aus Rädern, Monden und Sternen sowie eine Ansammlung sich drehender Weihnachtsbäume, die die Bewegungen der schönsten Uhren der Welt nachahmen. Mit Blick auf die Lobby wird eine Patek Philippe Lounge zu einem Ort für Stilbewussten in der Stadt, wo sie sich Zeit nehmen und entspannen können, umgeben von Kunstwerken und Literatur aus den Patek Philippe Archiven in Genf.

Beim festlichen Afternoon Tea des Balmoral, der sowohl in der Patek Philippe Lounge als auch im legendären Palm Court serviert wird, können Gäste themenbezogene Geschenke mit nach Hause nehmen. Serviert in einer Balmoral Teedose, beinhalten diese unter anderem Schottlands ersten selbst hergestellten Silver Needle Tee. Exklusive Veranstaltungen werden ebenfalls abgehalten – darunter eine „Chocolate Masterclass“ mit Chefkonditor Ross Sneddon oder ein „Christmas Countdown“, veranstaltet von Brian Grigor, Küchenchef des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurants Number One. SCOTCH, die Whiskey Bar des Balmoral, bietet zur Weihnachtszeit ein spezielles Sortiment der „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ in flüssiger Form an.
Die Balmoral und Hamilton & Inches Christmas Time Installation hat seit Donnerstag, den 16. November geöffnet.
The Balmoral“s Festive Afternoon Tea kostet 44 pro Person und findet täglich von 12:00 – 17:30 Uhr statt. Nähere Information und Reservierungen auf der Wesite oder Buchungen über diese Seite.

Über das Balmoral
Das Balmoral ist ein Grand-Railway-Hotel in Edinburghs prestigeträchtigster Adresse, der Princes Street Nr. 1. Das Balmoral bietet 188 opulente Suiten und moderne Zimmer. Eine ausgezeichnete Küche ist im mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Restaurant Number One oder in der ungezwungenen Hadrian“s Brasserie garantiert. Der Nachtmittagstee wird im berühmten Palm Court serviert. Das Hotel verfügt außerdem über eine Sammlung von 500 original schottischen Whiskys im SCOTCH und einem hochmodernen Sauna- und Spa-Bereich.

Rocco Forte Hotels ist eine Gruppe aus 11 Hotels und Resorts, die im Jahr 1996 vom Hotelier Sir Rocco Forte und seiner Schwester Olga Polizzi gegründet wurden. Alle Hotels sind alte oder neue Wahrzeichen, die in prächtigen Gebäuden und außergewöhnlichen Orten liegen. Unter der Leitung einer Familie, die seit vier Generationen ihre Gastfreundschaft und einen luxuriösen Stil zeigt, vereinen die Hotels ihren besonderen Service, der dafür sorgt, dass die Gäste die schönsten Seiten der Städte und Umgebung erleben. Weitere Informationen unter: www.roccofortehotels.com

Kontakt
Rocco Forte Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
http://de.prco.com