Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Weltweiter Sunny Cars Rabatt auf den Mietwagen

15 Euro Preisnachlass bei Buchungen bis zum 29. Oktober

Weltweiter Sunny Cars Rabatt auf den Mietwagen

Sunny Cars startet eine Frühbucheraktion für Mietwagenurlauber

München, 19. Oktober 2018 (w&p) – Weltweiter Rabatt auf den Mietwagen: Sunny Cars hat eine aktuelle Frühbucheraktion gestartet und räumt auf alle Buchungen bis zum 29. Oktober 2018 einen Preisnachlass in Höhe von 15 Euro ein. Die Ermäßigung gilt für jede der über 8.000 Mietstationen in aller Welt, die Sunny Cars in seinem Programm hat. Eingeräumt wird der Nachlass für sämtliche Fahrzeugkategorien und Mietwagenpakete für den Reisezeitraum ab sofort bis zum 31. März 2020. Die Mindestmietdauer beträgt fünf Tage.

Das Spannende: Die Frühbucheraktion kann für die allgemein gültigen und sehr umfangreichen Alles-Inklusive-Pakete von Sunny Cars genutzt werden, aber auch für die Sonderpakete Ohne-Kaution, Express und Premium, die in dieser Form für ausgewählte Urlaubsziele nur bei Sunny Cars buchbar sind. Hier sichern sich Mietwagen-Urlauber attraktive Zusatzleistungen wie eine Bevorzugung bei der Abholung und Rückgabe ihres Fahrzeugs, aber auch die Möglichkeit, das Fahrzeug ohne Hinterlegung einer Kaution am Ferienziel anmieten zu können. Für die Sonderpakete von Sunny Cars ist die Vorab-Registrierung per Internet notwendig. Den Link hierfür erhalten die Kunden bei der Zusendung der Reiseunterlagen.

Von A wie Andorra bis Z wie Zypern: Insgesamt hat Sunny Cars über 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen weltweit in seinem Programm. Die Kunden gehen rundum abgesichert auf Urlaubsfahrt und können sich auf ein umfangreiches Leistungspaket verlassen. Erst vor kurzem hat der Mietwagen-Experte die „Personal Accident Insurance“ (PAI) eingeführt, mit der die Absicherung im Falle eines Unfalls nochmals verstärkt wurde.

Buchbar sind die Angebote von Sunny Cars über das Reisebüro, unter der Internet-Adresse https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter der Rufnummer 089 – 82 99 33 900.

Sunny Cars wurde vor über 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mit über 770.000 getätigten Buchungen im vergangenen Geschäftsjahr gehört Sunny Cars zu den führenden Mietwagenunternehmen in Europa und beschäftigt mittlerweile rund 150 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in Belgien und den Niederlanden. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Frühbucher-Aktion für sonnige Winterziele

Sunny Cars räumt 15 Euro Nachlass auf den Mietwagen für USA, Namibia, Südafrika, Botswana und die Kanaren ein

Frühbucher-Aktion für sonnige Winterziele

(Bildquelle: @ Sunny Cars)

München, 12. Oktober 2018 (w&p) – Sonnige Aussichten für Winterurlauber: Der Mietwagen-Experte Sunny Cars startet eine Frühbucher-Aktion für beliebte Urlaubsziele in den Wintermonaten. Wer ab sofort bis zum 31. Oktober 2018 einen Mietwagen für die USA, Südafrika, Namibia, Botswana oder die Kanaren bucht, profitiert von einem Preisnachlass in Höhe von 15 Euro. Der Rabatt wird für sämtliche Fahrzeugkategorien und Mietwagenpakete in den genannten Ländern eingeräumt und gilt für den Reisezeitraum ab 1. November 2018 bis zum 31. März 2019. Die Mindestmietdauer beträgt fünf Tage.

Die aktuelle Winter-Frühbucheraktion von Sunny Cars kann nicht nur für die allgemeinen umfangreichen Alles-Inklusive-Pakete genutzt werden, sondern auch für die Sonderpakete wie Ohne-Kaution, Express und Premium, die nur bei Sunny Cars buchbar sind. So wird beispielsweise der Ohne-Kaution-Service für die Kanaren angeboten. Wer dieses Mietwagenpaket bucht, kann ein Fahrzeug anmieten, ohne dafür vor Ort eine Kaution hinterlegen zu müssen.

Für alle fünf Destinationen der aktuellen Frühbucher-Aktion ist das Express-Paket erhältlich, bei dem die Kunden bei der Abholung und Rückgabe ihres Mietwagens bevorzugt behandelt werden und somit vor Ort schneller auf Fahrt gehen können. Der Premium-Service von Sunny Cars wiederum kann für Südafrika, Namibia und die Kanaren aus der Liste der Aktionsländer genutzt werden. Er beinhaltet neben der Bevorzugung bei der Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs auch die Garantie, dass der Mietwagen nicht älter als ein Jahr ist bzw. maximal 25.000 Kilometer Laufleistung aufweist.
Für alle Sonderpakete von Sunny Cars ist die Vorab-Registrierung per Internet notwendig. Den Link hierfür erhalten die Kunden bei der Zusendung der Reiseunterlagen.

Buchbar sind die Angebote von Sunny Cars über das Reisebüro, unter der Internet-Adresse https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter der Rufnummer 089 – 82 99 33 900.

Sunny Cars wurde vor über 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mit über 770.000 getätigten Buchungen im vergangenen Geschäftsjahr gehört Sunny Cars zu den führenden Mietwagenunternehmen in Europa und beschäftigt mittlerweile rund 150 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in Belgien und den Niederlanden. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen. Sämtliche Angebote sind über das Reisebüro, unter der Internet-Adresse https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter der Rufnummer 089 – 82 99 33 900 buchbar.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Zusatzleistungen beim Mietwagen für Spanien for free

Sunny Cars bietet seinen Express- und Premium-Service auf den Balearen und Kanaren für das gesamte Reisejahr 2019 ohne Aufpreis an

Zusatzleistungen beim Mietwagen für Spanien for free

München, 2. Oktober 2018 (w&p) – Zusatzleistungen for free: Das können sich Urlauber sichern, die im Reisejahr 2019 auf die Balearen oder Kanaren reisen. Sie erhalten bei Sunny Cars im Buchungszeitraum ab sofort bis zum 15. Oktober 2018 die Leistungen der Express- und Premium-Mietwagenpakete ohne Aufpreis. Besonders reizvoll: Das Angebot gilt für den Reisezeitraum 1. Januar 2019 bis zum 31. Dezember 2019 und damit auch für die Ferienzeiten, in denen die Mietwagen auf den beliebten spanischen Ferieninseln besonders stark nachgefragt sind.

Wem es vor allem darum geht, möglichst schnell nach der Ankunft am Flughafen mit dem Mietauto weiterfahren zu können, sollte sich für das Express-Paket von Sunny Cars entscheiden. Mit ihm werden die Kunden bei der Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs bevorzugt behandelt und können Warteschlangen sofort passieren. Auf den Balearen ist der Express-Service für die Flughafenstationen in Ibiza, Menorca und Palma de Mallorca zu buchen, auf den Kanaren wird er an den Flughäfen von Fuerteventura, Lanzarote, Las Palmas und Teneriffa Süd sowie an der Stadtstation in Costa Adeje angeboten.

Im Premium-Paket ist ebenfalls die Bevorzugung bei Abholung und Rückgabe des Fahrzeugs inkludiert, zusätzlich profitieren die Kunden hierbei aber noch von einem sehr neuen Mietwagen, der nicht älter als ein Jahr ist bzw. maximal 25.000 Kilometer Fahrleistung aufweist. Den Premium-Service von Sunny Cars gibt es auf den Balearen an den Flughäfen von Ibiza, Menorca und Palma de Mallorca sowie an der Stadtstation in Cala Ratjada und Can Picafort. Auf den Kanaren kann er für die Flughafenstationen auf Fuerteventura, Lanzarote und Las Palmas sowie in Teneriffa Nord und Teneriffa Süd und für die Stadtstation in Costa Adeje gebucht werden.

Sowohl beim Express- als auch beim Premium-Service ist die Vorab-Online-Registrierung notwendig. Den entsprechenden Link erhalten die Kunden mit Zusendung ihrer Reiseunterlagen.

Sunny Cars wurde vor über 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mit über 770.000 getätigten Buchungen im vergangenen Geschäftsjahr gehört Sunny Cars zu den führenden Mietwagenunternehmen in Europa und beschäftigt mittlerweile rund 150 Mitarbeiter in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie in Belgien und den Niederlanden. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen. Sämtliche Angebote sind über das Reisebüro, unter der Internet-Adresse https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter der Rufnummer 089 – 82 99 33 900 buchbar.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Sunny Cars Kunden können ab sofort mit Amazon Pay bezahlen

Der Mietwagen-Experte hat eine weitere Zahlmethode eingeführt

Sunny Cars Kunden können ab sofort mit Amazon Pay bezahlen

München, 13. September 2018 (w&p) – Der Mietwagen-Experte Sunny Cars hat eine weitere Zahlmethode für seine Kunden eingeführt: Als erstes Mietwagen-Unternehmen macht es Sunny Cars möglich, die Kosten für das Mietauto über die vertraute und bequeme Bezahlmethode Amazon Pay zu begleichen. Der große Vorteil für die Sunny Cars Kunden: Sie können einfach und unkompliziert die Anmeldeinformationen ihres regulären Amazon-Kontos verwenden, um ihren Mietwagen zu buchen.

„Mit Amazon Pay bieten wir unseren Kunden noch mehr Flexibilität beim Bezahlen“, freut sich Sunny Cars Geschäftsführer Thorsten Lehmann. „Die Zahlungsmethode ist nicht nur vertraut und zuverlässig, Kunden wissen vielmehr auch, dass ihnen dadurch keine zusätzlichen Kosten entstehen.“

Das Bezahlen mit Amazon Pay ist denkbar einfach: Nach der Auswahl des gewünschten Fahrzeugs und der Eingabe des vorgesehenen Reisezeitraums muss lediglich „Amazon Pay“ bei der Bezahlart angeklickt werden. Sobald die Reservierung erfolgt ist, erhält der Kunde per E-Mail einen Zahlungslink, um die Zahlung mit Amazon Pay abzuschließen.

Insgesamt können die Sunny Cars Kunden zukünftig zwischen folgenden kostenfreien Bezahlmethoden wählen: Amazon Pay, Kreditkarte, SEPA, Paydirekt, Kauf auf Rechnung und PayPal. Dabei wird das Konto immer erst 14 Tage vor der Anmietung belastet. Zudem sind bei Sunny Cars sämtliche Kundengelder abgesichert.

Sunny Cars wurde vor über 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen. Sämtliche Angebote von Sunny Cars sind über das Reisebüro, unter der Internet-Adresse https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter der Rufnummer 089 – 82 99 33 900 buchbar.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Den Rundum-Sorglos-Schutz fest im Visier

Sunny Cars verstärkt den Unfall-Versicherungsschutz für seine Mietwagenkunden

Den Rundum-Sorglos-Schutz fest im Visier

Sunny Cars hat die umfangreichen Inklusive-Leistungen für seine Mietwagenkunden weiter ausgebaut

München, 11. September 2018 (w&p) – Mit einer neuen Sicherheitsleistung erweitert Sunny Cars erneut seine umfangreichen Inklusive-Leistungen: Hatte der Mietwagen-Experte erst vor kurzem die Kostenübernahme im Falle eines Einbruchs oder eines Unfalls noch großzügiger für seine Kunden gestaltet, so führt er nun die sogenannte „Personal Accident Insurance“ (PAI) ein. Sie stellt eine Unfallversicherung dar, die jeden Fahrzeuginsassen im Falle von Invalidität mit einem Betrag in Höhe von 20.000 Euro absichert. Versicherungspartner von Sunny Cars bei der Unfallversicherung ist die Allianz.

„Wir stellen immer wieder fest, wie wichtig unseren Kunden die Rundum-Absicherung für den Unfall- oder Schadensfall ist“, bekräftigt Sunny Cars Geschäftsführer Thorsten Lehmann. „Mit unserem Partner Allianz ist es uns nun gelungen, mit der Unfallversicherung eine weitere wichtige Leistung zu ergänzen. Damit heben wir uns einmal mehr deutlich vom Wettbewerb ab.“

Mit der Unfallversicherung werden sowohl der Fahrer als auch alle Insassen für den Fall einer gesundheitlichen Einschränkung aufgrund eines Unfalls im Mietwagenurlaub mit einer Versicherungssumme in Höhe von jeweils 20.000 Euro abgesichert. „Sie können noch beruhigter in den Urlaub fahren und sich darauf verlassen, dass wir uns im Falle eines Unfalls mit gesundheitlichen Folgen entsprechend um sie kümmern“, beteuert Sunny Cars Gründer und Geschäftsführer Kai Sannwald.

Mit der PAI wird das umfangreiche Leistungsportfolio der Mietwagen-Angebote von Sunny Cars nochmals ausgebaut. Alle Mietwagenkunden profitieren fortan von folgendem Leistungspaket:

Unbegrenzte Kilometer, Vollkaskoschutz mit Erstattung der Selbstbeteiligung, Erstattung von Schäden auch an Glas, Dach, Reifen, Unterboden inklusive Ölwanne und Kupplung, Erstattung der Abschleppkosten, Erstattung der Kosten für den Verlust bzw. die Beschädigung von Fahrzeugschlüsseln und -papieren, Erstattung von Schäden und Diebstahl von Autoradio und Navigationssystem (mobil oder eingebaut) in Verbindung mit einem Einbruchschaden, Erstattung der Unfallbearbeitungsgebühr, landesübliche Haftpflichtdeckungssumme, Zusatzhaftpflichtversicherung in Höhe von 7,5 Mio. Euro, Unfallversicherung (PAI): inklusive einer Deckung bis zu 20.000 Euro pro Person im Mietwagen, alle lokalen Steuern, Flughafengebühren, Kundengeldabsicherung und die Tankregelung Rückgabe wie Übernahme (in der Regel: voll/voll).

Die Änderung der Reservierung ist vor Anmietung jederzeit kostenfrei möglich, die Bezahlung erfolgt frühestens 14 Tage vor Anmietung.

Zudem bietet Sunny Cars zahlreiche Zahlungsmöglichkeiten: Die Kunden können den Betrag für den Mietwagen per PayPal, paydirekt, Kreditkarte oder Bankeinzug begleichen. Abgebucht wird der Rechnungsbetrag ohne zusätzliche Gebühren zwei Wochen vor Mietbeginn. Möglich ist auch die Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“, bei der vorab keine Zahlungsdaten über Web-Anwendungen angegeben werden müssen.

Buchbarkeit:
Alle Mietwagen-Angebote von Sunny Cars sind über das Reisebüro, über die Internet-Adresse https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter der Rufnummer 089 – 82 99 33 900 buchbar.

Sunny Cars wurde vor über 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen. Alle Angebote von Sunny Cars beinhalten die voll/voll-Tankregelung, die als die fairste und beste für Urlauber gilt.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Erlebe-Kuba Rundreisen, wenn kein Mietwagen verfügbar ist

Der Kuba-Spezialreiseveranstalter Erlebe-Reisen hat mehrere attraktive Alternativen, wenn für die Kuba-Rundreise kein Mietwagen mehr verfügbar ist.

Erlebe-Kuba Rundreisen, wenn kein Mietwagen verfügbar ist

Eine Alternative wenn kein Mietwagen für eine Kuba Rundreise zur Verfügung steht: Oldtimer !

Die Faszination Kuba lässt nicht nach. Immer mehr Reisende besuchen die Insel und finden Gefallen daran, dieses karibische Paradies mit einem Mietwagen zu erobern. Weil das Winterhalbjahr auf Kuba die Hauptsaison ist, zeigt sich das Ergebnis dieser permanent wachsenden Nachfrage daran, dass das auf der Insel vorhandene Mietwagenkontingent so gut wie ausgebucht ist. Größere Fahrzeuge gibt es wenige und die kleineren Modelle sind nicht mehr an allen Standorten verfügbar. Was tun, wenn das Wunschfahrzeug nicht mehr verfügbar ist? Der Spezialreiseveranstalter Erlebe-Reisen bietet im Angebotsspektrum seiner Erlebe-Kuba Rundreisen interessante Alternativen an.

Viele Reisende verbinden Kuba sofort mit den berühmten Oldtimern amerikanischer Bauart aus den 50er und 60er Jahren. Diese Fahrzeuge prägen vor allem in der Hauptstadt Havanna das Straßenbild, vor allem an touristisch stark frequentierten Plätzen. Denn die Lust der Kuba-Urlauber ist groß, mit einem solchen Fahrzeug zu fahren. Bei Erlebe Reisen reduziert sich dieser Fahrspaß nicht auf eine Stadtrundfahrt durch Havanna. Die Spezialisten bieten bei ihren Erlebe-Kuba Rundreisen komplette Oldtimer-Rundreisen über mehrere Tage an, die ab zwei Personen durchgeführt werden. Dabei führt eine der Oldtimer-Rundreisen durch den Westen der Insel ab Havanna über das Tal von Vinales nach Cienfuegos und Trinidad. Die zweite der Oldtimer-Rundreisen findet im Osten der Insel statt, der Dank beeindruckender Tier-und Pflanzenwelt faszinierend schön und touristisch weniger frequentiert ist. Bei dieser Reise führt die Tour ab Holguin über mehrere, attraktive Zwischenstationen nach Santiago de Cuba, Guantanamo und Baracoa zurück zum Ausgangspunkt.

Erlebe-Reisen hält bei seinen Erlebe-Kuba Rundreisen noch eine weitere Variante bereit, die als Alternative zur klassischen Mietwagen-Rundreise dient: Kuba 4 x4 Jeep-Aktivreisen. Dahinter verbergen sich Rundreiseangebote, die den Charakter von Insider-Tipps haben. Da die Allrad-Fahrzeuge nicht auf beste Straßenzustände angewiesen sind, werden auf Nebenstrecken Gegenden erkundet, die absolut lohnend und bei anderen Angeboten nicht zu sehen sind. Zugleich werden bei den 4×4 Jeep-Aktivreisen alle Highlights angefahren, die Kuba bekannt und beliebt gemacht haben. Ob das auf der Westtour die Hauptstadt, das Tal von Vinales oder Soroa sind und im Osten Städte wie Guantanamo, Baracoa oder Santiago de Cuba: es fehlt nichts. Inklusive Erlebnissen auf Straßen, die mit unseren nicht vergleichbar sind und in Gegenden führen, die bei allen Teilnehmern dieser 4×4 Jeep-Aktivreisen in der Gruppe begeistert aufgenommen werden.

Es gibt eine weitere Alternative. Neben Oldtimer oder Jeep gibt es noch den Omnibus. Kuba hat ein gut erschlossenes Netz von Linienbussen. Erlebe-Reisen bietet passende Reiseangebote an. Mit ein wenig Flexibilität und einem passenden Reisepartner wie Erlebe-Reisen ist ein nicht verfügbarer Mietwagen kein Grund, nicht nach Kuba zu reisen.

Erlebe-Reisen – Destination Management für Kuba – Kuba Reiseveranstalter

Kontakt
Erlebe-Reisen GmbH
Patric Paris
Kreuzgasse 11
72581 Dettingen-Erms
+49 7123-2793030
service@erlebe-reisen.de
https://www.erlebe-kuba.de

Schnell zum Mietwagen im Sultanat Oman

Sunny Cars bietet das Express- und Premium-Paket nun auch am Persischen Golf an

Schnell zum Mietwagen im Sultanat Oman

Sunny Cars mit neuen Sonderpaketen für das Sultanat Oman (Bildquelle: Adobe Stock)

München, 27. Juni 2018 (w&p) – Spektakuläre Wüstenlandschaften, orientalische Souks, eine prachtvolle Unterwasserwelt und viele faszinierende antike Stätten: Das sind nur einige der vielen Charakteristiken, die das Reiseland Oman zu etwas Besonderem machen. Mit Sunny Cars können Mietwagen-Urlauber im Sultanat fortan besonders schnell auf Erkundungsfahrt gehen. Der Mietwagen-Experte hat in der Reisedestination Oman seine Sonderpakete Express und Premium eingeführt. Damit werden Kunden unter anderem bei der Fahrzeugübernahme bevorzugt behandelt.

Den Oman im wahrsten Sinne des Wortes erfahren – und zwar zügiger denn je: Mit dem Express-Service von Sunny Cars geht es schon bald nach der Landung in der Hafen- und Hauptstadt Maskat mobil auf große Urlaubsfahrt. Mit diesem Mietwagenpaket sind lange Wartezeiten am Schalter passe. Buchbar ist das Express-Paket, beispielsweise für ein Fahrzeug vom Typ Toyota Yaris, zum Wochenpreis ab 197 Euro.

Die allgemein üblichen und umfangreichen Alles-Inklusive-Leistungen werden auch beim Premium-Service, der neu für den Oman eingeführt wurde, um zusätzliche attraktive Leistungen ergänzt. Neben einer schnellen Fahrzeugübernahme und -rückgabe erhalten Urlauber vor Ort ein Fahrzeug, das nicht älter als ein Jahr ist bzw. maximal 25.000 Kilometer Laufleistung aufweist. Angeboten wird der Premium-Service für ein Fahrzeug vom Typ Toyota Yaris schon ab 210 Euro pro Woche.

Die beiden neuen Servicepakete von Sunny Cars für den Oman wurden für die Flughafen- und Stadtstationen in Maskat eingeführt: Wer von der schnellen Fahrzeugübernahme profitieren möchte, erhält mit seinen Reiseunterlagen einen Link zur Online-Vorab-Registrierung.

Sämtliche Angebote von Sunny Cars können über das Reisebüro, unter https://www.sunnycars.de sowie unter der Rufnummer 089 – 82 99 33 900 gebucht werden.

Sunny Cars wurde vor über 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen. Alle Angebote von Sunny Cars beinhalten die voll/voll-Tankregelung, die als die fairste und beste für Urlauber gilt.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Mietwagen-Sonderpakete für zwei neue Länder

Sunny Cars bietet sein Premium-Paket neu für Island und den Express-Service auch für Marokko an

Mietwagen-Sonderpakete für zwei neue Länder

Mit dem Premium-Service hat Sunny Cars ein neues Mietwagenpaket für Island eingeführt (Bildquelle: Adobe Stock)

München, 8. Juni 2018 (w&p) – Fast wie im Märchen: Reisende, die Island oder Marokko mit einem Mietwagen von Sunny Cars erkunden möchten, erhalten ihr Urlaubsauto noch schneller. Für Island wurde das Premium-Paket von Sunny Cars eingeführt und in Marokko, dem Land aus 1001 Nacht, der Express-Service. Bei beiden Sonderpaketen profitieren die Urlauber von einer Bevorzugung bei der Übernahme und Rückgabe ihres Mietwagens.

Vorbei an Vulkanen und Geysiren – und das im fast neuen Fahrzeug: Wer sich für das Premium-Paket von Sunny Cars für Island entscheidet, erhält nicht nur das Mietauto schnell und unkompliziert, sondern zugleich ein Fahrzeug, das nicht älter als ein Jahr ist bzw. nicht mehr als 25.000 Kilometer Laufleistung aufweist. Das Premium-Angebot von Sunny Cars wurde für den Flughafen Keflavik, den größten des Landes, eingeführt. Eine Woche Mietwagenurlaub mit dem Premium-Service, beispielsweise mit einem Fahrzeug vom Typ Hyundai i10, wird derzeit ab 453 Euro angeboten.

Beim Express-Service in Marokko starten Mietwagenurlauber ohne Warteschlange von acht Mietstationen aus in das Abenteuer Nordafrika: In Agadir, Casablanca, Fes und Marrakesch ist die beschleunigte Fahrzeugübernahme am Flughafen und in Stationen in der Stadt möglich.

Sowohl für den Premium- als auch für den Express-Service von Sunny Cars ist eine Online-Vorabregistrierung notwendig. Den entsprechenden Link erhalten die Mietwagen-Kunden zusammen mit den Reiseunterlagen.

Die Servicepakete Premium und Express können wie alle Angebote von Sunny Cars über das Reisebüro, unter https://www.sunnycars.de sowie unter der Rufnummer 089 – 82 99 33 900 gebucht werden.

Sunny Cars wurde vor über 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen. Alle Angebote von Sunny Cars beinhalten die voll/voll-Tankregelung, die als die fairste und beste für Urlauber gilt.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

Damit beim Schnäppchen keine Mietwagenfalle zuschnappt

Spezialist Sunny Cars warnt vor dem Bestpreis-Prinzip bei der Mietwagenbuchung

Damit beim Schnäppchen keine Mietwagenfalle zuschnappt

Der genaue Blick auf die Details beim Mietwagenangebot ermöglicht eine sorglose Urlaubsfahrt (Bildquelle: gstock Adobe Stock)

München, 08. Mai 2018 (w&p) – Hohe Kosten im Schadensfall oder eine kräftige Nachzahlung für die Tankfüllung: Immer wieder werden Mietwagenurlauber an ihrem Ferienziel von unschönen Realitäten überrascht. Meist hatten sie sich bei der Auswahl des Mietwagens vom günstigsten Preis lenken lassen – und dabei den Blick auf die inkludierten Leistungen vergessen. Vor Beginn der Ferienhochsaison rät der Spezialist Sunny Cars allen Urlaubern, das Mietwagenangebot vor der Buchung genau unter die Lupe zu nehmen. Zugleich warnt er vor reinen Preis-Vergleichen.

„Wer sein Mietauto ausschließlich nach dem Bestpreis-Prinzip wählt, macht einen großen Fehler“, bekräftigt Sunny Cars Geschäftsführer Thorsten Lehmann. „Denn die darin enthaltenen Leistungen und auch die Qualität der Angebote stehen in unmittelbarem Zusammenhang zum Preis.“ Sein Tipp: „Alle Variablen berücksichtigen und die Angebote wirklich richtig miteinander vergleichen. Wertvolle Hinweise geben zum Beispiel auch Bewertungsportale, die unabhängig sind. Denn wichtig ist auch der Punkt, wie sich Anbieter verhalten, wenn vor Ort etwas passiert. Das spiegelt sich in den Bewertungen sehr gut wider.“

Darauf kommt es für einen gelungenen Mietwagenurlaub an

Der Mietwagen-Experte empfiehlt, vor allem auf die Transparenz der Mietwagenangebote zu achten. „Es müssen alle Leistungen vorliegen, so dass der Kunde genau weiß, welche Kosten auf ihn zukommen, und er konkret vergleichen kann“, so Thorsten Lehmann.

Augen auf heißt es vor allem beim Versicherungsschutz. „Hier gibt es eine Faustregel: Je mehr inklusive, desto besser“, betont Thorsten Lehmann. „Und je geringer der Selbstbehalt ist, desto entspannter lässt es sich reisen.“ Urlauber sollten zudem prüfen, ob im Schadensfall die Selbstbeteiligung erstattet wird, und ob dies auch für Schäden an Dach, Reifen, Glas, Unterboden (inklusive Ölwanne), Kupplung, Autoradio und Navigationssystem gilt. „Bei vielen Anbietern werden diese Details beim Kaskoschaden ausgeschlossen“, so die Beobachtung des Experten. „Andere verlangen für die Erstattung sogar Unfallbearbeitungsgebühren. Auch diesen Aspekt gilt es beim Angebots-Vergleich zu berücksichtigen.“

Zudem ist die Höhe der Haftpflichtdeckungssumme zu beachten – denn sonst kann es vorkommen, dass die landesübliche, gesetzliche Haftpflichtdeckung im Schadensfall nicht ausreicht. „Es sollten mindestens zwei Millionen Euro sein“, rät Thorsten Lehmann. Bei Sunny Cars liegt die Deckungssumme sogar bei mindestens 7,5 Millionen Euro durch die Allianz Versicherung AG.

Ein weiterer wichtiger Punkt beim Angebots-Check: Wann muss bezahlt werden? „Viele Unternehmen fordern das Geld gleich bei der Buchung ein, andere nehmen kurz vor der Abreise den Zahlungseinzug vor. Daher gilt es auf alle Fälle die Zahlungsarten und auch mögliche Gebühren zu beachten“, lautet der Expertentipp von Thorsten Lehmann. Fester Bestandteil der Mietwagenangebote sollten zudem Leistungen wie unbegrenzte Kilometer, alle lokalen Steuern sowie die Flughafenbereitstellung und -gebühren sein. Ferner sollte vor der Buchung geklärt sein, ob Abschleppkosten im Falle eines Unfalls oder technischen Schadens anfallen.

Die Kostenfalle Tankregelung vermeiden

Für versteckte Zusatzkosten kann die Tankregelung sorgen: Vorsicht ist vor allem bei der Voll-Leer-Option angesagt, bei der das Fahrzeug mit vollem Tank übergeben und leer zurückgegeben wird. Häufig ist bei dieser Regelung die erste Tankfüllung nicht im Mietwagenpreis enthalten und wird bei der Übernahme des Fahrzeugs gesondert berechnet. Unerwartete Mehrkosten, die vermieden werden können – beispielsweise mit der urlauberfreundlichen Voll-Voll-Option. Hier wird das Fahrzeug voll-getankt entgegengenommen und so auch wieder abgegeben.

Auch für Zusatzfahrer und Hotelzustellung können Kosten anfallen

Ein weiterer Punkt, der beim Mietwagen-Preisvergleich zu beachten ist: Kostet ein Zusatzfahrer extra? Grundsätzlich dürfen in nahezu allen Ländern auch andere Personen im angemieteten Fahrzeug am Steuer sitzen. Wichtig jedoch: Der bzw. die weiteren Fahrer müssen den Mietvertrag vor Ort ebenfalls unterschreiben. Vielerorts kann auch die Hotelzustellung des Mietwagens arrangiert werden, allerdings fallen hierfür meistens zusätzliche Kosten an.

Was passiert, wenn die Buchungsdaten geändert werden müssen??

Urlaubspläne können sich jederzeit ändern – deshalb sollte sichergestellt sein, dass eine Änderung vor Anmietung des Mietfahrzeugs kostenfrei möglich ist. „Diese Zusicherung vor der Buchung vermittelt Urlaubern schlichtweg ein gutes Gefühl, falls doch noch etwas dazwischenkommt“, zeigt sich Mietwagen-Experte Thorsten Lehmann überzeugt.

Sunny Cars wurde vor über 25 Jahren in München gegründet und arbeitet heute mit lokalen Fahrzeugflottenanbietern an mehr als 8.000 Mietstationen in über 120 Destinationen zusammen, die seinem hohen Qualitäts- und Servicestandard entsprechen. Mietautos von Sunny Cars stehen für ungetrübte Urlaubsstimmung ohne Preisaufschläge: Die wichtigsten Leistungen sind im Preis für den Sunny Cars-Mietwagen enthalten und sorgen für ein sorgloses Fahrvergnügen. Alle Angebote von Sunny Cars beinhalten die voll/voll-Tankregelung, die als die fairste und beste für Urlauber gilt.

Firmenkontakt
Sunny Cars GmbH
Thorsten Lehmann
Paul-Gerhardt-Allee 42
81245 München
+49 (0)89 82 99 33 80
t.lehmann@sunnycars.de
https://www.sunnycars.de

Pressekontakt
Wilde & Partner
Marion Krimmer
Nymphenburger Straße 168
80634 München
+49 (0)89 17 91 900
info@wilde.de
http://www.wilde.de

„Das andere Rechts: Urlaub in Ländern mit Linksverkehr“ – Verbraucherinformation der ERGO Group

Wie Autofahrer auch links auf der sicheren Seite sind

"Das andere Rechts: Urlaub in Ländern mit Linksverkehr" - Verbraucherinformation der ERGO Group

Augen auf im Linksverkehr.
Quelle: ERGO Group

In vielen beliebten Reiseländern wie Australien, England, Thailand und Malta herrscht Linksverkehr. Da kommt bei Autofahrern, die das Rechtsfahren gewohnt sind, schnell Stress auf. Worauf sich Urlauber mit Auto im Linksverkehr einstellen sollten, weiß Birgit Dreyer, Reiseexpertin der ERV. Michaela Rassat, Juristin der D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH (D.A.S. Leistungsservice), erklärt, was zu beachten ist, wenn es vor Ort zu einem Unfall kommt.

Verkehrsregeln auf links gedreht …

Heute die Küste entlang fahren, morgen die Stadt entdecken: Wer im Urlaub flexibel sein und möglichst viel sehen möchte, erkundet das Reiseland meist mit dem Auto. Doch das bringt in einigen Ländern eine für deutsche Autofahrer ungewohnte Hürde mit sich: Das Linksfahren. Ob im gewählten Reiseland Linksverkehr herrscht, erfahren Urlauber im Reiseführer oder im Internet. Linksverkehr ist vor allem beim Rechtsabbiegen eine Herausforderung, hier landen Urlauber gerne mal auf der von zu Hause gewohnten rechten Straßenseite. Die größte Herausforderung ist womöglich ein Kreisverkehr: Hier müssen Urlauber nämlich links einfahren und sich dann im Uhrzeigersinn fortbewegen. Daher: „Kreuzungen oder Kreiseln sollten sich Urlauber langsam nähern, um sich auf die ungewohnte Richtung konzentrieren zu können“, rät Birgit Dreyer. Auch die Vorfahrt ist anders geregelt: „Rechts vor links“ wird nicht einfach „links vor rechts“, denn oftmals gibt es eine solche Regel gar nicht. Stattdessen regeln Fahrbahnmarkierungen oder Beschilderungen, wer an einer Kreuzung Vorfahrt hat. Eine Ausnahme ist allerdings Australien. „In ´Down Under´ gilt trotz Linksverkehr „rechts vor links““, erklärt Dreyer.

… Autos auf rechts

Wer nicht mit dem eigenen Auto unterwegs ist, kann sich vor Ort einen Mietwagen ausleihen. Das hat im Gegensatz zum eigenen Wagen den Vorteil, dass der Fahrer im Linksverkehr dann auf der „richtigen“ Seite sitzt – nämlich rechts. Dennoch muss der Fahrer umdenken: Das Lenkrad ist auf der rechten Seite, der Schaltknauf auf der linken. Kupplung-, Brems- und Gaspedal befinden sich jedoch an gewohnter Stelle. „Mit einem Automatikmodell können Urlauber mögliche Unsicherheiten beim Schalten mit der linken Hand vermeiden“, empfiehlt die Reiseexpertin. Wer das Urlaubsland mit dem eigenen Auto bereist, hat zwar den Vorteil, dass er sich nicht an ein Linksverkehr-Auto gewöhnen muss. Allerdings ist dadurch beispielsweise bei Überholmanövern die rechte Fahrbahn schwer einsehbar. Hilfreich ist es dann, wenn der Beifahrer den Verkehr mitverfolgt und in unübersichtlichen Situationen Anweisungen gibt. Außerdem sind Scheinwerfer deutscher Fahrzeuge so eingestellt, dass sie die rechte Fahrbahn etwas mehr beleuchten als die linke. Fahren diese Modelle auf der linken Straßenseite, könnten die Lichter den Gegenverkehr blenden. „Wer mit dem eigenen Wagen unterwegs ist, sollte daher die Scheinwerfer umstellen“, weiß Dreyer. Egal ob Mietwagen oder eigenes Auto: „Wer zum ersten Mal im Linksverkehr fährt, sollte sich vorsichtig herantasten“, empfiehlt die Reiseexpertin. Dazu können sich Linksverkehr-Neulinge für die erste Fahrt eine weniger befahrene Straße suchen oder beispielsweise auf einem Parkplatz ein paar Übungsrunden drehen. Sollte dies nicht möglich sein, weil sich etwa die Mietwagenfirma zentral in der Stadt befindet, gilt: Am Vordermann orientieren, dem Verkehr vorsichtig folgen und möglichst erst mal raus aus dem größten Getümmel.

Hilfe bei Unfall im Ausland

In der ungewohnten Verkehrssituation kann es leicht auch mal zu einem Unfall kommen. Es gilt dann wie zu Hause: Ruhe bewahren, Unfallstelle absichern (Warnblinker, Warnweste, Warndreieck) und Verletzten helfen. Zudem sollten Urlauber die Polizei und falls nötig den Rettungsdienst alarmieren. Europaweit gilt die Notrufnummer 112. Aber Achtung: In Australien beispielsweise lautet die Notrufnummer 000, in Thailand 199. Sie gilt dort jedoch hauptsächlich für die Feuerwehr; die Rufnummern für den Rettungsdienst können sich von Ort zu Ort unterscheiden. Eine gute Übersicht über wichtige Notrufnummern verschiedener Reiseziele bietet beispielsweise die Website des Tropeninstituts. Am besten die im Urlaubsland gültige Notrufnummer vor Reiseantritt im Handy speichern. Oder die travel and care App der ERV nutzen, dann sind neben weiteren Reiseinformationen auch alle lokalen Notrufnummern verfügbar. Übrigens: Einige Länder nehmen Notrufe auch in mehreren Sprachen entgegen.

Europäischer und polizeilicher Unfallbericht

Schon bevor die Ordnungshüter eingetroffen sind, sollten die Beteiligten einen Unfall – sofern innerhalb der Europäischen Union geschehen – mithilfe des europäischen Unfallberichts aufnehmen. Erhältlich ist der Bericht zusammen mit einer Übersetzungshilfe zum Beispiel auf der Seite des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft. Tipp: Ein Exemplar mit in den Urlaub nehmen. Mithilfe des Dokuments können die Betroffenen in ihrer jeweiligen Sprache unter anderem Zeitpunkt und Ort des Unfalls, Name beziehungsweise Anschrift des Unfallgegners sowie amtliche Kennzeichen aller in den Unfall verwickelten Fahrzeuge festhalten. „Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt sich ein zusätzlicher, von der Polizei ausgestellter Unfallbericht“, so die D.A.S. Expertin Rassat.

Schadensregulierung im Ausland

Bei einem Unfall in einem EU-Land ist die Schadensregulierung einfach: Verursachen Reisende mit dem eigenen Auto einen Blechschaden, sollten sie ihn unverzüglich der eigenen Versicherung melden. Sie informiert dann über den weiteren Ablauf. Wer mit einem Mietwagen einen Unfall hat, sollte umgehend den Vermieter benachrichtigen. Wichtig zu wissen: Der Versicherungsschutz, der meist im Mietwagenvertrag inkludiert ist, setzt in der Regel einen polizeilichen Unfallbericht voraus. „Bei Personenschäden empfiehlt sich der Gang zum Anwalt“, rät Rassat. Zusammen mit dem Juristen können Urlauber dann die Ansprüche des Geschädigten aufarbeiten. Wer mit dem eigenen Wagen im Ausland durch fremde Schuld einen Unfallschaden erleidet, kann unter der Telefonnummer +49 (0) 40 300 330 300 aus dem Ausland oder unter 0800 250 2600 aus Deutschland den Zentralruf deutscher Autoversicherer anrufen. „Dessen Mitarbeiter vermitteln den Kontakt zum zuständigen Schadensregulierungsbeauftragten der jeweiligen Versicherung des Unfallgegners in Deutschland. Er übernimmt anschließend die weitere Abwicklung“, weiß die D.A.S. Expertin. Übrigens: Das Verkehrsportal der D.A.S. gibt wichtige Infos über das richtige Verhalten am Unfallort und während der Schadensabwicklung.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 6.544

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie ERGO auf Facebook und besuchen Sie das Magazin „Wir bei ERGO“.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Group:
ERGO ist eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. Weltweit ist die Gruppe in mehr als 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Unter dem Dach der Gruppe steuern drei Einheiten das deutsche und internationale Geschäft sowie das Digital- und Direktgeschäft (ERGO Deutschland, ERGO International und ERGO Digital Ventures). Rund 42.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe. 2017 nahm ERGO 19 Milliarden Euro an Gesamtbeiträgen ein und erbrachte für ihre Kunden Brutto-Versicherungsleistungen in Höhe von 18 Milliarden Euro. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo-group.com

Firmenkontakt
ERGO Versicherung
Dr. Claudia Wagner
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
0211 477-2980
claudia.wagner@ergo.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM GmbH
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998 461-18
ergo@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de