Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Top 18 Flughäfen für Mallorca-Liebhaber

fromAtoB-Reisetipps: Hier geht“s günstig auf die Lieblingsinsel der Deutschen

Berlin, 5. Juli 2017 – Täglich fliegen durchschnittlich mehr als 700 Maschinen von und nach Palma de Mallorca, über ein Drittel davon transportiert deutsche Touristen. fromAtoB, der führende deutsche Online-Vergleichsdienst für Züge, Flüge, Fernbusse und Mitfahrgelegenheiten, hat untersucht, von wo aus man am günstigsten Richtung Mallorca abhebt.

Massive Preisunterschiede zwischen einzelnen Flughäfen

Im bundesdeutschen Durchschnitt kosten Hin- und Rückflug 150,41 Euro, wobei der Rückflug mit durchschnittlich 80,41 Euro deutlich schwerer zu Buche schlägt als der Hinflug (70,00 Euro). Extreme Unterschiede treten im direkten Vergleich einzelner Flughäfen zu Tage: Tief in die Tasche greifen müssen Reisende, die von Dresden, Berlin-Tegel oder Erfurt abheben möchten, hier kosten Hin- und Rückflug rund 200 Euro. Dahingegen fliegt man ab Köln/Bonn und Hamburg extrem günstig. Hier kostet die Hin- und Rückreise 113 bzw. 121 Euro.

Die Top 18 Mallorca-Flughäfen (inkl. Durchschnittspreis für Hin- u. Rückflug)

1.Köln/ Bonn 113,13 Euro
2.Hamburg 121,44 Euro
3.Karlsruhe/ Baden-Baden 123,38 Euro
4.Frankfurt-Hahn 129,06 Euro
5.Bremen 132,25 Euro
6.München 133,63 Euro
7.Weeze 140,38 Euro
8.Frankfurt am Main 141,13 Euro
9.Saarbrücken 144,81 Euro
10.Leipzig/ Halle 145,13 Euro
11.Düsseldorf 145,50 Euro
12.Dortmund 146,31 Euro
13.Berlin-Schönefeld 148,88 Euro
14.Nürnberg 162,31 Euro
15.Hannover 166,00 Euro
16.Dresden 198,44 Euro
17.Berlin-Tegel 200,31 Euro
18.Erfurt 215,91 Euro

Ferienzeiten haben weniger Einfluss auf Flugpreise als erwartet

Untersucht wurden die Flugpreise sowohl vor, während, als auch nach den Schulferien im jeweiligen Bundesland der Flughäfen. Hierbei fällt auf, dass der durchschnittliche Flugpreis mit Beginn der Sommerferien nur gering ansteigt. „Meist liegt der Preisunterschied zwischen Flughäfen mit und ohne Ferien bei weniger als 10 Euro. Somit lohnt es sich überwiegend nicht, für den Abflug in den Mallorca-Urlaub einen weiter entfernten Flughafen zu wählen.“, weiß fromAtoB Geschäftsführer Gunnar Berning. Es gibt

Fälle, in denen Flüge während der Ferienzeiten günstiger sind als davor oder danach. „Ab Hamburg oder Dortmund findet man aktuell z.B. noch Flüge nach Palma innerhalb der Schulferien für 24 Euro.“, verrät Berning.

Der Wochentag ist der entscheidende Faktor

Der Abflugtag hat einen weitaus größeren Einfluss auf den Flugpreis als die Sommerferien. „Allen, die in diesen Sommer nach Mallorca fliegen möchten, kann ich raten nach Flügen unter der Woche zu schauen. Diese sind weitaus günstiger als Flüge an Freitagen, Samstagen oder Sonntagen.“, so Berning „Hier lassen sich Einsparungen von bis zu 50 Prozent machen.“

Methode

Für die Studie wurden Flüge von 18 deutschen Flughäfen nach Palma de Mallorca und zurück ausgewertet. Dafür wurden die 14 größten Flughäfen Deutschlands (nach aktuellen Passagierzahlen) ausgesucht, sowie vier kleinere Flughäfen, um möglichst viele Bundesländer und Regionen abzudecken. Pro Flughafen und Richtung wurde für 9-12 Daten der preiswerteste Flug auf der Route über fromAtoB.de gesucht. Die Termine wurden so gewählt, dass sie Daten vor, während und nach den Ferien umfassten.

fromAtoB ist die führende Plattform für Reisebuchungen. Ob Flug, Zug, Fernbus oder Mitfahrgelegenheit, wir finden die besten Verbindungen. Sofort buchen, Ticket laden und einfach reisen.
fromAtoB vergleicht Angebote, Preise und Verbindungen von über 700 nationalen und internationalen Anbietern wie z.B. der Deutschen Bahn, SNCF, Trenitalia, Lufthansa, Germanwings, EasyJet, Ryanair, British Airways, Flixbus und vielen anderen mehr. In Echtzeit zeigen wir die günstigsten Angebote, die schnellsten Verbindungen oder auch gezielt nur Angebote für Flüge, Bahn, Fernbus oder Mitfahrgelegenheiten. Einfach. Mobil. Günstig. fromAtoB

Kontakt
fromAtoB GmbH
Jule Ebbing
Grüner Weg 1
52070 Aachen
030609898502
media@fromatob.com
http://www.fromatob.de

Elemica gibt Liste hochkarätiger Redner auf seiner Europa-Konferenz bekannt

Umfassende Liste von Vordenkern und Branchenexperten im Bereich Supply Chain

Elemica gibt Liste hochkarätiger Redner auf seiner Europa-Konferenz bekannt

(ddp direct) FRANKFURT, GERMANY und EXTON, PA — (Marketwired) — 09/19/13 — Elemica, das führende Netzwerk für Supply Chain-Dienstleistungen für die verarbeitende Industrie, gibt eine umfassende Liste mit Branchenexperten im Bereich Supply Chain bekannt, die auf der bevorstehenden Elemica inSIGHT Conference in Wiesbaden sprechen werden. Eine breit angelegte Mischung aus Vorträgen und Breakout-Sessios in Technologie, Vertragserfüllung, Einkauf und Beschaffungswesen sowie Möglichkeiten zum Networking mit führenden Supply-Chain-Akteuren in der verarbeitenden Industrie bieten echte Gewinne für die Konferenzteilnehmer.

„Die von unseren Vordenkern und Branchenexperten vorgetragenen Präsentationen werden die Supply Chain-Entscheidungsträger anregen, wertvolle Supply-Chain-Netzwerke zu bilden, die den anspruchsvollen Bedürfnissen eines globalen Marktes gerecht werden“, sagte Ed Rusch, Vice President für Corporate Marketing bei Elemica. „Der wahre Wert expansiver Suche nach Handelspartnern, eine robuste B2B-Zusammenarbeit in sozialen Netzen, zukunftsweisende Lieferketten und die Automatisierung zentraler Anwendungen werden auf dem Event diskutiert werden. Die Teilnehmer werden in der Lage sein, ihre Supply-Chain-Aktivitäten nachhaltig zu verbessern und sich gegen die Konkurrenz durchsetzen.“

Zu den wichtigsten Präsentationen und Referenten gehören:

* Supply Chain 2.0 für die verarbeitende Industrie – Dr. Lazaros Papageorgiou und Prof. Nilay Shah -IMPERIAL COLLEGE, LONDON. Dr. Papageorgiou hält derzeit Vorlesungen in chemischer Verfahrenstechnik an der Fakultät für Chemotechnik der UCL. Er ist ein europäischer Ingenieur, Mitglied der Technikkammer in Griechenland, der Griechischen Gesellschaft für angewandte Forschung, des Instituts für Chemietechnik (Themengruppe für rechnergestützte Prozesstechnik) und im Zentrum für Verfahrenstechnik am Imperial College und der UCL.

* Systemstabilität schaffen in Ihrer Lieferkette – Ralph Beaujard – MICHELIN

* Technologie für die Umsetzung zukunftsweisender Lieferketten – Arun Samuga – ELEMICA

* Marktgestütztes Wertenetzwerk – Lora Cecere, Gründerin & CEO – SUPPLY CHAIN INSIGHTS, Mitautorin des neuen Buchs „Bricks Matter“ und Autorin des ERP-Blogs „Supply Chain Shaman“.

* Zukünftige Anforderungen an die Supply Chain – Robert Blackburn – BASF – promovierter Ökonom und Spezialist für Verfahrensforschung; Vorsitzender des BASF-Kompetenzzentrums für Informationsdienste und Mitglied im Lenkungsausschuss für globale Beschaffung des Unternehmens.

* Automatisierung und Strategien zur Prozessverbesserung – Onno Maliepaard – GOODYEAR

Vorträge führender Themenexperten:

* Netzwerkzentrisch heißt nicht exzentrisch – Arun Samuga, VP für F+E, Elemica

* Zeige mir das Geld aus dem Zeitmanagement – Cindi Hane, VP für Logistikmanagement, Elemica

* Lieferantenmanagement – Michael Okon, Leiter für Inbound Supply Chain Management, CONTINENTAL

* Die kritische Masse macht Wunder möglich – Sanjiv Bhatia, SVP für Global Professional Services, Elemica

* Ordnung in variable Materialbestellungen bringen – Gary Neights, Leiter für Produktmanagement, Elemica

* Bessere Ergebnisse mit netzwerkgestützter Beschaffung – Stefano Cancellara, Leiter für Beschaffungsdienste, Elemica

Auch Preisträger des Elemica-Wettbewerbs „Pros to Know“ werden den Teilnehmern für Gespräche und Antworten auf alle Fragen zu Technologie, Kundenmanagement, Lieferantenmanagement, Logistikmanagement und Beschaffungsmanagement zur Verfügung stehen. Die Konferenz findet am 10. Oktober 2013 im Dorint Palace Hotel in Wiesbaden statt. Am Vorabend gibt es ein Pre-Conference-Dinner und Networking im Schloss Biebrich. Hier können Sie sich zur Konferenz anmelden: http://www.elemica.com/event/frankfurt-insight-2013/

About Elemica

Das Elemica Supply Chain Operating Network soll Kunden eine bessere Steuerung ihrer globalen Lieferketten bieten. Die Erfassung von Transaktionsdaten über alle Handelspartner und deren Verarbeitung in umsetzbare Informationen sind der Schlüssel für die Wertschöpfung aus der Lieferkette. Durch die Kombination mächtiger SmartLink-Geschäftsprozessanwendungen mit einem belastbaren QuickLink Network stärken die Lösungen von Elemica die operative Effizienz und senken Kosten und das notwendige Umlaufvermögen. Elemica wurde im Jahr 2000 gegründet und wickelt heute im Jahr fast 200 Mrd. Dollar an Transaktionen mit mehr als 5000 Partnern in der verarbeitenden Industrie ab. Elemica hat seinen Hauptsitz für die globalen Aktivitäten außerhalb von Philadelphia und unterhält Niederlassungen in Amsterdam, Atlanta, Frankfurt, London, Seoul, Singapur und Tokio. Zu den Kunden gehören BASF, BP, Continental, The Dow Chemical Company, DuPont, The Goodyear Tire & Rubber Company, LANXESS, Michelin, Rhodia, Shell, Sumitomo Chemical und Yokohama. Weiterführende Information finden Sie unter www.elemica.com.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich an:
Becky Boyd
MediaFirst
(770) 642-2080 x 214
becky@mediafirst.net

=== Elemica gibt Liste hochkarätiger Redner auf seiner Europa-Konferenz bekannt (Bild) ===

Shortlink:
Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/elemica-gibt-liste-hochkaraetiger-redner-auf-seiner-europa-konferenz-bekannt

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Ausgesuchte Qualität für den Handel

Der weltweit agierende Distributor Frequency Telecom baut sein Geschäft für mobiles Zubehör in Deutschland weiter aus

Ausgesuchte Qualität für den Handel

(NL/7994680284) Bonn, im Juli 2013 Seit Oktober 2011 ist der britische Distributor Frequency Telecom auch in Deutschland vertreten. Eine richtige Entscheidung: Das Bonner Büro unter der Leitung von Björn Jaspersen hat die gesteckten Ziele nicht nur erfüllt, sondern sogar weit übertroffen. So wurden die Verkäufe im für Frequency Telecom seit jeher wichtigen deutschen Markt um weitere 800 Prozent gesteigert und sorgten in dieser Woche für eine sehr gute Platzierung in der renommierten HSBC Sunday Times International Track 200 Rangliste. Auch die Anzahl der sorgfältig ausgewählten Marken im Portfolio für Deutschland wurde in diesem Zeitraum verdoppelt. Neben den erfolgreichen und exklusiv vertriebenen Schutzhüllen von Case-Mate etabliert sich Frequency Telecom nun auch als Distributor für ausgesuchte Audio-Produkte.

Besondere Qualität, das Gespür für exklusive Marken im richtigen Markt sowie überdurchschnittliche Serviceleistungen für Hersteller und Handelspartner dafür steht Frequency Telecom in Großbritannien bereits seit Jahren. Dank der Unterstützung des Distributors stieg der einst unbekannte amerikanische Schutzhüllenhersteller Case-Mate sogar zu einer der führenden Marken in Großbritannien auf. Spätestens seit der erfolgreichen Markeneinführung von Case-Mate in Deutschland hat das Team um Björn Jaspersen auch hierzulande Fuß gefasst.

Wir setzen auf Qualität statt Quantität und wählen die von uns angebotenen Marken sehr genau für den jeweiligen Markt aus. Unsere Geschäftsbeziehungen sowohl zu den Marken als auch zu unseren Kunden sind dabei immer auf eine langfristige Zusammenarbeit ausgerichtet. Wir sind sicher, dass dies der richtige Weg ist, um unsere Handelspartner nachhaltig und kompetent unterstützen zu können, erklärt Björn Jaspersen sein Erfolgsgeheimnis. Darüber hinaus begleitet Frequency Telecom den Handel auch mit Marketing-Maßnahmen.

Zusätzliche Unterstützung erfährt das Team um Björn Jaspersen aus Großbritannien. Hier wurde Frequency Telecom in dieser Woche als einziger Mobilfunkzubehör-Distributor in die HSBC Sunday Times International Track 200 Rangliste der international tätigen Unternehmen mit dem größten Wachstum in den letzten zwei Jahren aufgenommen und belegte Rang 41 von 200. Während die Umsätze international insgesamt um mehr als 88 Prozent gesteigert wurden, kann Frequency Telecom Deutschland sogar eine Steigerung um 800 Prozent vorweisen. Eine Verdopplung qualitativ hochwertiger Brands im Portfolio macht das deutsche Büro in Bonn, das langfristig zum Knotenpunkt für den europäischen Markt ausgebaut werden soll, für immer mehr Kunden zum attraktiven Handelspartner: So ist die Exklusiv-Marke Case-Mate mittlerweile unter anderem bei MediaMarkt/Saturn, dodenhof, amazon oder Mobilcom-Debitel gelistet.

Auch für das laufende Jahr hat der Björn Jaspersen noch Pläne: Die neu aufgestellte Audiosparte bringt zahlreiche spannende Produkte nach Deutschland und soll Frequency Telecom auch in diesem Segment als zuverlässigen und kompetenten Partner im Audiobereich etablieren.

Über Frequency Telecom – www.frequencytelecom.com

Als Distributor für mobiles Zubehör beliefert Frequency Telecom weltweit 50 Länder mit einer umfangreichen Auswahl von qualitativ hochwertigem Zubehör für alle führenden Anbieter von mobilen Endgeräten. Seit der Gründung 2002 ist Frequency Telecom stetig gewachsen, beschäftigt mittlerweile über 60 Mitarbeiter in Großbritannien, Deutschland und Russland und erreichte 2012 einen Umsatz von 35 Millionen Euro.
Während sich der Markt und die Technologie in den vergangenen zehn Jahren verändert haben, sind Kultur und Anspruch der Frequency Telecom gleich geblieben. Frequency Telecom ist mehr als ein Distributor und behandelt die Marken ihrer Partner, als wären sie ihre eigenen.
Account Management und Marketing bei Frequency Telecom sind darauf ausgerichtet, den Verkauf im Sinne der Marken und deren Kunden zu steuern.
Durch ihr eigenes Lager ist Frequency Telecom in der Lage, jede Nachfrage pünktlich zu bedienen. Produkte werden beim Weg durch den Channel von Anfang bis Ende unterstützt das alles mit dem bestmöglichen Service für Hersteller und Händler.
Frequency Telecom distribuiert eine große Bandbreite an Marken wie Case-Mate, Olo, thinksound, blackbox, Degauss Labs, Griffin, Motorola, Music Angel Friendz, HTC, Nextivity, Merkury, IGrip, Juice, Native Union, TDK und Vaja.
Für weitere Informationen über Frequency Telecom und ihre Anbieter besuchen Sie www.frequencytelecom.com
Twitter @FrequencyTel

Kontakt:
Profil Marketing OHG
Christian Klaus
Humboldtstraße 21
38106 Braunschweig
0531 38733-25
c.klaus@profil-marketing.com
www.profil-marketing.com

Veranstaltungs-Highlights im Sommer 2013

Veranstaltungs-Highlights im Sommer 2013

Berlin Summer Rave 2013

Große Feste in deutschen Städten – Von Berlin bis München

Berlin Summer Rave 25.05.2013, 12101 Berlin
Berlin ist nicht nur die Bundes- sondern auch die Musikhauptstadt. Mit dem Berlin Summer Rave bietet Berlin allen Besuchern ein absolutes Highlight, denn hier dreht sich alles um die elektronische Musik. Bis zu 25.000 Besucher werden bei der 4. Auflage des größten Indoor-Raves Berlins erwartet. Erstmals findet das Event in 4 Hangars des Flughafen Tempelhof statt. Top-Acts in diesem Jahr sind u.a.: Westbam, Mousse T., Vitalic, Aka Aka feat. Thalstroem uvm.

Rock im Park in Nürnberg 07.-09.06.2013
„Rock am Ring“ und „Rock im Park“ sind zwei der wohl bekanntesten Musikfestivals in Deutschland – letztgenanntes in Nürnberg zieht immerhin bis zu 60.000 Besucher aus ganz Deutschland an. Die Eintrittspreise für dieses Highlight erreichen stolze 169 Euro, jedoch werden die Gäste mit Top Acts wie Fettes Brot, Seeed oder Sportfreunde Stiller belohnt. Sage und schreibe mehr als 65 Bands haben ihre Teilnahme für das Jahr 2013 zugesagt.
Das Festival ist eine moderne Mischung aus Modern Rock, Pop, Alternative und Indie und für jeden Musikfreund ein absolutes Muss. Limp Bizkit, Bosse und Die Orsons jedoch sind die wohl bekanntesten Acts, welche in diesem Jahr beim Rock im Park in Nürnberg auftreten. Im Eintrittspreis enthalten ist übrigens die Berechtigung, auf dem Festivalgelände zu campen. In unmittelbarer Nähe befinden sich jedoch auch etliche günstige Jugendherbergen und Hotels.

Tollwood Sommerfestival 2013, München, 26.06.-21.07.2013
Olympiapark Süd München
Das Tollwood Sommerfestival in München ist schon längst kein Geheimtipp mehr und ein Anziehungspunkt für viele Gäste. Das Tollwood Festival ist ein 1988 gegründetes Kulturfestival, welches zweimal im Jahr stattfindet und dieses Jahr somit 25-jähriges Jubiläum feiert. Hier wird dem Besucher einiges geboten, wobei mehr als 70 Prozent der Aufführungen kultureller Natur sind. Auf einer Gesamtfläche von 30.000 Quadratmetern treten renommierte Künstler auf und sorgen für Kurzweil und Unterhaltung. Knapp 900.000 Besucher zieht diese Veranstaltung, je Festivalzeitraum (ca. 25 Tage), in den Sommermonaten an. Dieses Jahr u.a. Santana, Pet Shop Boys, Crosby, Mrs. Greenbird, PUR und Stills & Nash. Der Eintritt zum Veranstaltungsgelände ist kostenfrei.
Weitere Infos unter: www.tollwood.de

Deichbrand Rockfestival am Meer 18.-21.07.2013 in Cuxhaven
Freigelände am Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz
Rock und Alternative der Spitzenklasse wird den Besuchern beim Deichbrand Rockfestival in Cuxhaven geboten. Mit einem Preis von knapp 100 Euro ist das Festivalticket zwar nicht gerade preiswert, dafür wird den Gästen aber allerhand geboten – immerhin handelt es sich beim Deichbrand Festival um eine der größten Veranstaltungen an der Nordsee. Nicht umsonst werden immerhin 25.000 Besucher erwartet – damit ist dieses Festival eines der größten seiner Art in Norddeutschland und wird in diesem Jahr bereits zum achten Mal zelebriert. Rund 80 Bands haben sich für dieses Konzert der Superlative bereits angekündigt, unter anderem so bekannte Vertreter wie Die Toten Hosen, Bosse und Sportfreunde Stiller. Auf insgesamt vier Bühnen treten diese Bands auf – Westbam, Madsen, Die Orsons und Blumentopf sind weitere bekannte Namen von topaktuellen Bands, welchen man beim Deichbrand Rockfestival begegnen wird. So bringt das Festival Fans vieler Altersgruppen und unterschiedlicher Genres wie Rock, Alternative, Metal, Punk oder Hip-Hop, House, Electro und Pop zusammen.

African Summer Festival 26.-28.07.2013, Karlsruhe
Auf dem NCO – Gelände in Karlsruhe Nordstadt (Delaware Strasse 21) findet auch in diesem Jahr das African Summer Festival statt. Mit mehr als 10.000 Besuchern jährlich zählt diese zu einer der größten Veranstaltungen ihrer Art in Deutschland und begeistert nicht nur Afrika-Fans. Den Besucher erwartet eine bunte Mischung aus Afrikamärkten und Ausstellungen afrikanischer Künstler. So kann man einen guten Einblick in die Kunst und Kultur afrikanischer Länder bekommen und sogar an einigen interessanten Workshops teilnehmen. Absolutes Highlight aber sind die musikalischen Unterrahmungen – Salsa-, Rumba- und Reggaeklänge verzaubern hier jeden Besucher. Bereits zum 22. Mal findet dieses Festival statt; die Tickets kosten im Vorverkauf etwa 13 Euro.

Maschseefest Hannover 31.07.-18.08.2013, Maschsee
Auch in diesem Jahr verwandeln sich die Ufer des Maschsees wieder in eine regelrechte Partymeile. Bereits zum 28. Mal findet dieses Vergnügen statt und auch in diesem Jahr werden immerhin 1,5 Millionen Besucher erwartet – kein Wunder, denn der Eintritt zum Maschseefest ist kostenfrei. Highlight sind die vier Bühnen, auf welchen nicht nur angesagte Bands, sondern auch Comedy Acts auftreten. Doch auch für die kleinen Besucher wird allerhand geboten – vom Kinderschminken über Hüpfburgen bis hin zu rasanten Fahrgeschäften.

Gäubodenvolksfest Straubing 09.-19.08.2013, 94315 Straubing
Das Straubinger Gäubodenvolksfest wird bereits über 200 Jahre gefeiert. Bis zu 1,3 Millionen Besucher aus aller Welt reisen zu diesem Volksfest, welches u.a. mit Nostalgie-Bierzelten, bis 630 Schaustellern, Ostbayernschau und grandiosem Feuerwerk begeistert.

Den vollständigen Bericht finden Sie unter: Hotel-Zentrale: Veranstaltungs-Highlights im Sommer 2013

Quelle: Hotel-Zentrale.de

Bildrechte: berlin-summer-rave.de

Über Hotel-Zentrale.de:
Hotel-Zentrale.de bietet Reisenachrichten, Fotos und Informationen rund um das Reisen weltweit. Der Schwerpunkt liegt bei Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Wir koppeln standortrelevante Informationen mit den ortsansässigen Unterkünften
und bieten dabei einen kostenlosen Eintrag in unserer stark frequentierten Hotel- und Unterkunftssuche für Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Täglich relevante und interessante Touristiknews, Unterkunftsguide für Deutschland, Österreich und die Schweiz, Businesshotels, Ferienwohnungen, Pensionen, Jugendherbergen, Reise- und Wellnesslexikon, Flughäfen in ganz Deutschland und Europa, Städteinformationen, Reisebüros, Länderdaten weltweit, Videos, Bilder uvm.
Sie finden uns u.a. auch bei Twitter: http://twitter.com/Hotel_Zentrale

Kontakt:
Hotel-Zentrale.de
Benjamin Mett
Am Sonnenhang 5
63683 Ortenberg
06046/954799
info@hotel-zentrale.de
http://www.hotel-zentrale.de

Allianz führt die Liste der anerkanntesten deutschen Unternehmen im Ranking der „All-Europe Executive Team“-Umfrage des Institutional Investor an

Allianz führt die Liste der anerkanntesten deutschen Unternehmen im Ranking der „All-Europe Executive Team“-Umfrage des Institutional Investor an

(ddp direct) NEW YORK, NY — (Marketwired) — 04/26/13 — Allianz, Henkel und BMW belegen in der jährlichen „All-Europe Executive Team“-Umfrage von Institutional Investor die Spitzenplätze unter den deutschen Unternehmen. Diese Umfrage wendet sich an Buy-Side-Portfoliomanager und -Analysten sowie Sell-Side-Aktienanalysten aus aller Welt.

Dank eines starken Zuspruchs von sowohl Buy-Sidern als auch Sell-Sidern belegen Allianz, Henkel und BMW die Spitzenpositionen unter den deutschen Unternehmen und der diesen Firmen entsprechenden Branchen in Europa (Versicherungen, Haushalts- & Körperpflegeprodukte sowie die Branche für Automobilherstellung und Autoteile). Die Vorstandsvorsitzenden dieser Unternehmen, Michael Diekmann (Allianz), Kasper Rorsted (Henkel) und Norbert Reithofer (BMW) belegen Spitzenpositionen in der Befragung — wie auch die Finanzvorstände, IR-Experten und die Investor-Relations-Programme dieser Firmen insgesamt.

Deutsche Unternehmen sind auch 2013 in der „All-Europe Executive Team“-Umfrage stark vertreten. Das Land verzeichnet 141 erste, zweite und dritte Plätze in der Umfrage, und verbessert sich damit im Vergleich zum Vorjahr um neun Positionen.

Weitere deutsche Unternehmen mit Spitzenpositionen in der Umfrage 2013 sind:

* Adidas in der Sparte Einzelhandel/Allgemein

* SAP im Beeich Technologie/Software

* Continental und Volkswagen bei Automobilherstellern & Zulieferern

* BASF, Lanxess und Linde im Chemiesektor

* Deutsche Telekom bei Telekommunikationsdiensten

* Fresenius Medical Care in der Branche für Medizintechnik & -dienstleistungen

* RWE bei Versorgungsunternehmen

* Münchener Rück in der Versicherungsbranche

* Hugo Boss bei Luxusgütern

Die „All-Europe Executive Team“-Umfrage 2013 basiert auf dem Votum von 858 Portfolio-Managern und -Analysten von Buy-Side-Investmentfirmen und 1580 Analysten von Sell-Side-Unternehmen. In der April-Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Institutional Investor findet sich ein detaillierter Sonderbeitrag zur „All-Europe Executive Team“-Umfrage von 2013. Zudem können Sie den Sonderartikel auch online unter www.institutionalinvestor.com einsehen.

Weitere Informationen über die Ranglisten zu den „Most Honored“-Unternehmen und den „All-Europe Executive Teams“ erhalten Sie von Michele Luthin unter michele.luthin@institutionalinvestor.com oder +1 (212) 224-3360.

Über Institutional Investor

Institutional Investor zählt seit über 40 Jahren zu den weltweit führenden Finanzpublikationen. Das Magazin steht für bahnbrechenden Journalismus mit prägnantem Stil und versorgt weltweit seine Leserschaft aus Entscheidungsträger der Finanz- und Investmentbranche mit kritischen Informationen. Institutional Investor bietet ein breites Angebot an Studien, Analysen und Rankings, die in der Branche als geltender Maßstab anerkannt werden, unter anderem für Experten und Führungskräfte in den Bereichen festverzinsliche Anlagen, Aktienanalysen und Finanzmanagement. Weiterführende Information finden Sie unter www.institutionalinvestor.com.

Kontaktinformation Michele Luthin Direktorin, Produkte für internationale Investorbeziehungen michele.luthin@institutionalinvestor.com +1 (212) 224-3360

Kontaktinformation
Michele Luthin
Direktorin, Produkte für internationale Investorbeziehungen
michele.luthin@institutionalinvestor.com
+1 (212) 224-3360

Kontakt:
Marketwire
Marketwire Client Services
100 N. Sepulveda Boulevard, Suite 325
90245 El Segundo

intldesk@marketwire.com
http://www.marketwire.com

Q-Sensei in KMWorlds Liste der „100 Companies That Matter in Knowledge Management“ aufgenommen

Auswahl folgt der Auszeichnung von Q-Senseis Enterprise Search Platform als KMWorld „Trend-Setting Product of 2012“

(ddp direct) Erfurt und Brooklyn, NY, 1. März 2013 – Q-Sensei, Anbieter von fortschrittlichen Enterprise Search Lösungen, wird von KMWorld, der führenden Publikation zum Thema Wissensmanagement in den USA, als eine der „100 Companies That Matter in Knowledge Management“ gelistet. Diese prestigeträchtige Auszeichnung folgt der Auswahl von Q-Sensei’s Enterprise Search Platform als eines von KMWorld’s „Trend-Setting Products of 2012“.

Die KMWorld-100 Liste, aktuell in ihrer 13. Auflage, wird von Wissensmanagement-Experten aus Theorie und Praxis, Analysten, Anbietern sowie deren Kunden und Mitarbeitern zusammengestellt.

„Die Kriterien für die Aufnahme sind unterschiedlich, aber alle Unternehmen haben Gemeinsamkeiten. Jedes Unternehmen hat entweder dazu beigetragen, einen Markt neu zu schaffen, neu zu definieren oder zu verbessern. Alle zeichnen sich zudem durch zwei Dinge aus: die Schnelligkeit in der Innovation sowie ihrer Agilität Kunden zu bedienen“, so Hugh McKellar, Chefredakteur von KMWorld. „Wir würdigen Q-Sensei’s Innovation im Bereich Enterprise Search aufgrund des multi-dimensionalen Ansatzes zur Suche und Präsentation großer Datenmengen sowie der darauf basierenden Möglichkeit mit Daten zu interagieren. Zusätzlich bietet die modulare Enterprise Search Platform Unternehmen die Möglichkeit, schnell und bequem Search-Powered Applications für unterschiedliche Bedürfnisse zu entwickeln.“

„Wir freuen uns sehr, Teil dieser angesehenen Gruppe von Unternehmen zu sein. In Zeiten von Big Data bestätigt diese Auswahl unseren Einsatz für die Entwicklung und Bereitstellung neuartiger Suchlösungen“, sagt Ute Rother, CEO von Q-Sensei. „Da Unternehmen aller Größen Lösungen für die Herausforderungen und Möglichkeiten größer werdender Datenmengen finden müssen, spielen neuartige Enterprise Search Lösungen eine entscheidende Rolle bei der Suche, Analyse und Umwandlung von Daten in relevantes Wissen.“

Die vollständige Liste der 100 Gewinner ist online unter www.kmworld.com verfügbar.

Über KMWorld:
KMWorld (www.kmworld.com) ist der führende Anbieter von Informationen für den Markt der Wissensmanagement-Systeme und umfasst das Neueste in den Bereichen Content-, Dokumenten- und Knowledge-Management. KMWorld informiert mehr als 45.000 Abonnenten über Komponenten und Prozesse und daraus resultierende Erfolgsgeschichten, die zusammen Lösungen für die Verbesserung der Geschäftsentwicklung bieten. KMWorld ist publizierender Teil der Information Today, Inc. (www.infotoday.com)

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/kp8py4

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/software/q-sensei-in-kmworld-s-liste-der-100-companies-that-matter-in-knowledge-management-aufgenommen-76534

Q-Sensei bietet leistungsfähige multi-dimensionale Suchtechnologien einschließlich einer umfassenden Enterprise Search Plattform zur Suche und Analyse sowie suchbasierter Anwendungen mit denen großen Datenmengen besser durchsucht, organisiert und nutzbar gemacht werden können. Q-Sensei erhielt den „2012 Global Enterprise Search Price Performance Value Leadership Award“ von Frost & Sullivan und wurde vom KMWorld Magazin als „Trend-Setting Product of 2012“ ausgezeichnet. Im März 2012 erhielt Q-Sensei den Innovationspreis IT der Initiative Mittelstand auf der CeBit. Das Unternehmen wurde zudem von IDC als „Innovative Business Analytics Company to Watch under $100M in 2011“ (Doc # 230923) ausgezeichnet und erhielt den „2011 North American Enterprise Search New Product Innovation Award“ von Frost & Sullivan.
Die Q-Sensei Corp. wurde im April 2007 gegründet. Die Search and Presentation Engine von Q-Sensei ist durch die U.S. Patente 7,080,059 und 7,680,777 geschützt. Mehr Informationen finden Sie unter: www.qsensei.com

Kontakt:
Q-Sensei GmbH
Andre Wiebel
Puschkinstraße 1
99084 Erfurt
0361 660112 20
andre@qsensei.com
www.qsensei.com