Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Sicher in den Urlaub auf den Kanaren

Sicher in den Urlaub auf den Kanaren

Playa del Duque

Mitten in der Ferienzeit häufen sich die Meldungen von Anschlägen in beliebten Urlaubsländern. Bei vielen Deutschen sorgt die Urlaubsplanung dieses Jahr deshalb für ein mulmiges Gefühl in der Magengegend. Erst hat der Putschversuch des Militärs in der Türkei die Menschen verunsichert, nun steigt wieder die Anzahl der terroristisch motivierten Anschlägen. Istanbul und Ankara sollten von Urlaubern gemieden werden, Reisen in die Nähe der Grenzen zu Syrien und dem Irak genau so wie in die Provinzen im Osten und Südosten der Provinzen Anatoliens tritt man am besten gar nicht erst an. Das sonst so beliebte „Ab in den Süden“ zählt dieses Jahr nicht mehr. Türkei, Frankreich, Ägypten – wo ist der Urlaub heutzutage denn überhaupt noch sicher?

Viele Deutsche fahren dieses Jahr erst gar nicht ins Ausland, sondern verbringen ihren Urlaub an der Ost- oder Nordsee. Andere setzen auf Last-Minute Angebote, buchen um oder stornieren ihren Urlaub ganz. Wenn es dann aber doch über die Landesgrenze hinausgeht, dann nach Spanien. Die Balearen, wie Mallorca erfreuen sich einer hohen Nachfrage. Doch wer nicht mit dem Zimmernachbar auf der letzten freien Liege am Strand kuscheln will, der verzichtet auf die Insel. Für einen schönen und erholsamen Strandurlaub muss es nicht das überlaufene Mallorca sein, die kanarischen Inseln, die ebenfalls zu Spanien gehören, sind genau das richtige Reiseziel. Die Kanaren sind eine Inselgruppe mit vulkanischem Ursprung. Die sieben Inseln gehören politisch gesehen zu Spanien, geografisch jedoch zu Afrika. Durch ihre Lage etwa 100 bis 500 km entfernt von der Westküste Marokkos gibt es hier ganzjährig warme Temperaturen und ideales Wetter. Nicht umsonst heißen sie die Inseln des ewigen Frühlings. Aufgrund der angespannten Lage in anderen Ländern und den idealen Bedingungen für Urlauber steigen die Kanaren in der Beliebtheit der Touristen. Wer nicht in einem der großen Touristenhotels unterkommen will, findet bei privateHOLIDAY eine große Auswahl an Ferienwohnungen und Häusern.

Teneriffa ist die Größte der Kanareninseln. Da die Insel sehr vielfältig ist und für jeden das bietet, was er sich im Urlaub wünscht, ist sie ein sehr beliebtes Reiseziel. Hier kann man die Sonne genießen, Golf spielen, segeln und vieles mehr. Der trockenere Süden ist vor allem bei Familien und Sonnenanbetern beliebt. Hier herrschen fast durchgehend hochsommerliche Temperaturen und Sonne satt. Der etwas kühlere Norden ist dafür grüner und bietet eine üppige Vegetation. Besonders viele Wanderer kommen auf die Insel. Auf rund 1500 km zertifizierten Wanderwegen erkunden sie die atemberaubende Landschaft der Insel. Wer nicht nur im Hotel am Pool liegen will, bucht sich am besten eine Ferienwohnung und packt die Wanderstiefel ein. Selbst wer kein Vollblutausflügler ist, wird auf Teneriffa feststellen, dass es manchmal nichts schöneres gibt, als am Meer entlangzuschlendern, vorbei an schroffen Küsten und nachtschwarzen Vulkansandstränden durch Wälder und Schluchten. Ein absolutes Muss für jeden Teneriffabesucher ist der Teide Nationalpark. Der Teide ist nicht nur der höchste Berg Spaniens, er ist auch einer der höchsten Vulkane der Welt. Von dem Pico del Teide, der Gipfelspitze aus, hat man eine atemberaubende Panoramasicht auf die Insel, den Atlantik und die anderen Kanaren. Eine Tour hoch zum Gipfel ist etwas ganz besonderes. Man benötigt dafür eine Genehmigung, sonst kommt man nicht bis nach ganz oben. Viele geführte Touren dauern zwei Tage. Am frühen Morgen nach einer Übernachtung in einer Berghütte erklimmt man den Pico del Teide pünktlich zum Sonnenaufgang und kann den neuen Tag begrüßen. Zusätzlich zu der fantastischen Aussicht bietet der Teide eine wunderschöne Natur mit interessanten Tier- und Pflanzenarten.
Wer nicht ganz so hoch hinaus möchte, ist mit einer Tour durch das Anagagebirge bestens beraten. Der Mercedeswald, bekannt auch unter dem Namen „Märchenwald“ führt durch einen exotischen Lorbeerwald. Oft sind die Wege hier nebelverhangen, da es aufgrund der Witterung zu Passatwolken kommen kann. Entweder macht man sich alleine oder in einer geführten Gruppe auf den Weg. Für alle Schwierigkeitsstufen und Anfänger bis Vollprofis kann man auf Teneriffa die perfekte Strecke finden. Besonders toll ist es, wenn man eine Wanderung kombiniert. Nach einer anstrengenden, mehrstündigen Tour noch eine Runde im erfrischenden Atlantik schwimmen zu gehen, ist der perfekte Abschluss für eine erfolgreiche Wanderung. Wenn man eine Rundwanderung durch die Masca-Schlucht zurück zum Meer macht, kann man sich auch von einem Whale watching Boot abholen lassen und auf der Rückfahrt zum Hafen Delfine beobachten. An eine gute Wanderausrüstung sollte man in jedem Fall denken. Besonders robustes Schuhwerk ist angebracht. Zu den einzelnen Strecken kommt man gut mit den grünen TITSA-Bussen oder man fährt selbst mit dem Auto von der Ferienunterkunft aus los.

Doch nicht nur Teneriffa ist einen Besuch wert. Auch die anderen Kanareninseln haben etwas zu bieten. Lanzarote, die nordöstlichste der Kanaren, hat die wohl schönsten Strände. Den Massentourismus, wie zum Beispiel auf Teneriffa oder Gran Canaria, sucht man vergeblich. Hier gibt es weniger Hotels, dafür viele schöne Ferienwohnungen und Häuser. Lanzarote verzaubert mit den wunderschönen Sandstränden jedes Urlauberherz. Goldgelber oder schwarz-roter Vulkansand und raue Steinstrände – diese Insel hat viel zu bieten. Auf Lanzarote gibt es sowohl weitläufige Strandpromenaden, als auch geschützte kleine Buchten. Besonders beliebt bei Sonnenbadern ist der Urlaubsort Playa Blanca. Der helle Sandstrand am Playa Flamingo westlich des Hafens wurde extra angelegt. Aufgrund des ruhigen Wellengangs ist er gut für Familien geeignet. Wer die Taucherbrille und den Schnorchel dabei hat, kann am Playa Flamingo sogar die Unterwasserwelt erkunden und sieht mit etwas Glück zum Beispiel einen bunten Papageienfisch. Außerdem ist der Strand mit der Blauen Flagge ausgezeichnet worden. Dieses Siegel wird nur an Strände mit unter anderem sehr hoher Wasserqualität und guten Sanitäranlagen verliehen. Die kleine Insel La Garciosa ist nur wenige Kilometer nördlich von Lanzarote und hat ebenfalls wunderschöne Strände. Von dem Dorf Caleta del Sebo aus erreicht man ruhige Buchten abseits der belebten Touristenhochburgen. Der Playa de las Conchas ist ein etwa 400m langer und 100m breiter Sandstrand. Von ihm aus hat man einen wunderschönen Blick auf den Atlantik.
Wer noch unentschlossen ist, wo er seinen Urlaub in diesem Sommer oder nächstes Jahr verbringen soll, hat mit den kanarischen Inseln eine gute Alternative zu den alteingesessenen Urlaubszielen. Neben wandern und tollen Stränden gibt es noch viel mehr, dass man als Familie oder Gruppe auf den Kanaren erleben kann.

Sie sind in Ihrem Urlaub am liebsten unabhängig und wünschen sich eine Unterkunft, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist? Dann ist ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung genau das richtige für Sie! Wenn Sie zusätzlich Lust auf Sonne, Strand und Meer haben, sind wir von privateHOLIDAY der perfekte Vermittler für Ihre Ferienunterkunft. Wir bieten ein breites Angebot an tollen Ferienobjekten auf den Kanaren, den Balearen und in Deutschland. Schauen Sie auf unserer Homepage vorbei und suchen Sie sich Ihre Unterkunft für den nächsten Traumurlaub aus!

Kontakt
privateHOLIDAY – Ihre VermittlungsAgentur
Andreas Kujawski
Schlüterstraße 119
85057 Ingolstadt
0841 45440411
0841 45440412
info@private-holiday.de
https://www.private-holiday.de

Gruppenreisen speziell für Solourlauber: Weil der Mensch gemeinsam mehr erlebt …

Sunwave-Konzept für Singles und Alleinreisende: Sonne, Action, Mietwagen und viele nette Leute

Gruppenreisen speziell für Solourlauber:  Weil der Mensch gemeinsam mehr erlebt ...

Solourlauber gemeinsam unterwegs – hier bei den Lavahöhlen von Los Hervideros auf Lanzarote

HAMBURG – 13. März 2018. Strand, Unterhaltung, Sport, Ausflüge, abendliche Barbesuche – das volle Programm für eine gelungene Auszeit. Aber nur für Solourlauber. Darauf basiert das Sunwave-Konzept. Bei dem Spezialveranstalter bleiben Alleinreisende unter sich. Der Spezialveranstalter mixt Sonne, Action und Mietwagen zum Solisten-Cocktail. Motto „Gemeinsam mehr erleben“.

Treffpunkt Mietwagen: Zusammen Richtung Hotel starten
Der erste Kontakt erfolgt am Flughafen – auf Mallorca, Lanzarote, Fuerteventura, Kreta etc. Rund ums Mittelmeer und auf den Kanaren. Wer aus dem gleichen Flieger steigt, trifft sich oft im Leihwagen wieder. Jeweils drei Urlauber teilen sich ein Auto und starten direkt zum Hotel. Das erspart lästiges Warten auf Gäste von anderen Flughäfen und zeitraubende Transfers. Außerdem kommen Alleinreisende dabei gleich ins Gespräch. Der Leihwagen ist im Urlaubspaket inbegriffen und macht mobil – bei Bedarf auch auf eigene Faust. Im Vorfeld klärt der Veranstalter, wer sich als Fahrer bzw. Zweitfahrer zur Verfügung stellt.

Gemeinsame Mahlzeiten. „Man sieht sich …“
Im Hotel, meist in Strandnähe und keine typischen Familien-Domizile, trifft sich die Solisten-Gruppe mit ihrem Reiseleiter. Am reservierten Sunwave-Tisch im Restaurant. Man „sieht sich“ beim Essen, die gemeinsamen Mahlzeiten sind zugleich „Meetingpoint“. Auch für Mitstreiter, die nicht an allen Freizeitangeboten teilnehmen möchten. Individueller Freiraum gehört dazu: Jeder kann, niemand muss.

Es geht ums „Wir-Gefühl“
„Den meisten geht es aber gerade um das „Wir-Gefühl“ und um gemeinsame Action“, weiß Sunwave-Geschäftsführer Otto Witten. Sein Team organisiert seit über 30 Jahren Reisen für Solourlauber – mit Schnee und Strand, als Städtetrip oder Fernreise. In passenden Altersgruppen, etwa von 29 bis 45 oder ab 50. Seine erfahrenen Reiseleiter schaffen Gruppenfeeling und organisieren jede Menge Abwechslung. Vom Volleyballturnier am Strand über Radtouren, Sightseeing, Weinproben etc. bis zum gemeinsamen Barbesuch. Weil das meiste zusammen einfach mehr Spaß macht … Text 2.033 Z. inkl. Leerz.

PM und Fotos hochaufgelöst hier zum Download

Reisetermine und Preise 2018: z. B.
Kreta, in verschiedenen Altersgruppen, Juni bis Okt., 1 Woche ab 888,- Euro
Mallorca, in verschiedenen Altersgruppen, Mai bis Okt., 7 Nächte ab 788,- Euro
Lanzarote, in verschiedenen Altersgruppen, März, Mai, Juli, September, Dezember, 7 Nächte ab 999,- Euro

KURZPROFIL
Gemeinsam mehr erleben: im Urlaub Leute kennenlernen, sportlich aktiv sein, zusammen essen, etwas unternehmen oder relaxen. Das ist das Konzept von Sunwave Singlereisen. Der 1986 gegründete Veranstalter spricht Alleinreisende an, die gemeinsam mit anderen Singles ihrer Altersgruppe unterwegs sein möchten – ohne Paare und Familien. Menschen, die Lust auf eine ungezwungene Atmosphäre, nette Gespräche, Spaß in der Gruppe, aber auch individuellen Freiraum haben. Der Jahreskatalog von Sunwave enthält rund 50 Programme mit Reiseleitung weltweit: Ski- oder Strandurlaub, Städte- und Schiffsreisen, Ferntrips und Silvestertouren.

Alle Fotos honorarfrei ausschließlich mit Quellenangabe Sunwave Reisen

Firmenkontakt
Sunwave Gruppen- und Singlereisen GmbH
Otto Witten
Alte Holstenstraße 25
21031 Hamburg
040 72 58 570
040 72 58 57 34
info@sunwave.de
http://www.sunwave.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331-46 30 78
02331- 47 35 835
sunwave@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Warum Rollstuhlfahrer jetzt auf die Kanaren reisen

Diese 5 Gründe, sprechen für das Winter-Reiseziel

Warum Rollstuhlfahrer jetzt auf die Kanaren reisen

Strandrollstühle stehen an vielen Stränden der Kanarischen Inseln zur Verfügung.

Nieselregen, grauer Himmel und trübe Stimmung. Wer träumt da nicht von sommerlichen Temperaturen, Barbecue-Strandpartys und Sonne satt? Insbesondere Mobilitätseingeschränkten und speziell Rollstuhlfahrern macht die kalte Jahreszeit besonders schwer zu schaffen. Kein Wunder, dass gerade bei Senioren und körperlich eingeschränkten Reisegästen das Überwintern auf den Kanarischen Inseln hoch im Kurs steht.

Nils Wend, Geschäftsführer Produkt bei RUNA REISEN, dem führenden deutschen Reiseveranstalter für Menschen mit körperlichen Einschränkungen, weiß genau, was seine Gäste an den Kanaren besonders im Winter schätzen.

#1 POSITIVE WIRKUNG BEI MULTIPLE SKLEROSE
Gerade der Süden Teneriffas gilt als klimatisch besonders wohltuend für an Multiple Sklerose erkrankte Reisegäste. Aber nicht nur das. Auch für den gesamten rheumatischen Formenkreis, bei Schuppenflechte, Neurodermitis und vielen allergischen Erkrankungen sollen die Bedingungen eine besonders positive Wirkung haben.

#2 IDEALE TEMPERATUREN
Die Wintermonate sind die ideale Reisezeit für die Kanarischen Inseln. Die Temperatur ist angenehm frühsommerlich warm und nicht so heiß wie etwa in den Sommermonaten. Die Inseln laden zum Flanieren und Spazierengehen ein. Tagsüber in kurzärmliger Kleidung, abends in einer dünnen Sommerjacke. Die dicke Winterjacke darf getrost zu Hause bleiben.

#3 ROLLSTUHLGERECHTE STRÄNDE SIND VIELERORTS GEÖFFNET
Unempfindliche Reisegäste können auch in den Wintermonaten gut im Meer baden. Viele rollstuhlgerechte Strände haben geöffnet und bieten unter anderem eine kostenlose Strandrollstuhlvermietung an. Auf Fuerteventura etwa, befinden sich einige der schönsten Strände Europas.

#4 SEHR GUTES PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS
Gerade Hotels, die ihr Angebot an internationale Gäste richten, bieten in den Wintermonaten oft günstigere Preise an. Wer zusätzlich Frühbucher-Angebote oder Winterspecials wie 7=6 nutzt, kann für den Sommerurlaub im Winter kräftig sparen.

#5 VITAMIN D TANKEN UND MUSKELN ENTSPANNEN
Wer im Winter auf die Kanaren reist, kann sicher sein, dass er ausreichend mit Vitamin D versorgt wird. Die warmen Sonnenstrahlen übernehmen die Versorgung ganz bequem und unkompliziert. Auch für muskelkranke Rollstuhlfahrer ist die Wärme besonders angenehm. Die im Winter häufig verhärteten Muskeln werden wieder geschmeidiger und das Rollstuhlfahren geht leichter von der Hand.

Es gibt wohl kaum ein besseres Winterreiseziel für Reisende im Rollstuhl, als die spanischen Inseln vor der Küste Afrikas. Jede der Inseln hat ihren ganz eigenen Charakter und einzigartige Vorzüge. Dennoch sticht eine Insel besonders hervor: Teneriffa – und hier speziell der Süden – steht bei Rollstuhlfahrern aus Mittel- und Nordeuropa besonders hoch im Kurs.

Die runa reisen GmbH ist Marktführer in puncto Urlaubreisen für Gäste mit Behinderungen sowie Pflegebedürftige in jedem Alter. Der 2006 gegründete Spezialveranstalter feierte im Jahr 2016 sein 10-jähriges Jubiläum und bietet barrierefreie individuelle Pauschalreisen zu mehr als 170 Destinationen in 30 Ländern weltweit. Neben Rollstuhl-Urlaub, Pflegehotels, Gruppenunterkünften und betreuten Reisen, beinhalten die alljährlichen Kataloge auch Angebote für Gäste mit Seh- und Hörbehinderungen sowie Allergiker. Bereits im Jahr 2010 erhielt runa reisen den Goldenen Rollstuhl als bester barrierefreier Reiseanbieter.

Firmenkontakt
RUNA REISEN GmbH
Falk Olias
Woerdener Str. 5a
33803 Steinhagen
05204922780
052049227822
reservierung@runa-reisen.de
http://www.runa-reisen.de

Pressekontakt
RUNA REISEN GmbH
Karl B. Bock
Woerdener Str. 5a
33803 Steinhagen
05204922780
bock@runa-reisen.de
http://www.runa-reisen.de

Berge & Meer präsentiert Juni-Angebote bei ALDI-Reisen

USA-Rundreise – 17 Tage von Kalifornien bis Florida; Südafrika-Kombireise; Kurztrips: Designhotels in Deutschlands Topstädten

Rengsdorf, 31. Mai 2013 – Glamour in Los Angeles, Abenteuer im Grand Canyon und Sonne pur in Miami – kaum ein Land ist vielfältiger. Auf der USA-Rundreise aus den aktuellen Juni-Angeboten von ALDI-Reisen können sich die Teilnehmer selbst ein Bild von den vielen Gegensätzen machen. Ebenso abwechslungsreich ist die 16-tägige Kombinationsreise nach Südafrika aus Rundreise und anschließender Kreuzfahrt. Erholung wird bei der Langzeit- Reise nach Lanzarote großgeschrieben. Zusätzlich bietet ALDI-Reisen Kurztrips mit 2 Übernachtungen in den modernen Designhotels INNSIDE by Meliá in verschiedenen deutschen Städten an.

Quer durch die USA: Von Ost nach West in 17 Tagen
Die Rundreise beginnt in der Stadt der Stars und Sternchen: Los Angeles. Bei einer Stadtrundfahrt sehen die Teilnehmer so berühmte Orte wie Beverly Hills, Hollywood und Downtown. Bereits an Tag 3 folgt der nächste Höhepunkt: Durch die kalifornische Wüste geht es in die schillernde Stadt Las Vegas. Hier begeistern gigantische Casinos, atemberaubende Shows und beeindruckende Themenhotels. Nach dem Frühstück fahren die Urlauber auf der bekannten „Route 66“ von Nevada weiter nach Arizona. Unterwegs gibt es ein Weltwunder zu bestaunen: den Grand Canyon. Die Fahrt führt weiter durch den imposanten Oak Creek Canyon nach Sedona. Die Stadt inmitten der roten Felslandschaft ist nicht nur spirituelles Zentrum der USA, sondern auch ein beliebter Zweitwohnsitz von Stars wie Nicolas Cage oder Madonna.

Tag 7 widmet sich dem Mythos des „Wilden Westens“. In Tombstone trafen einst Berühmtheiten wie Wyatt Earp und Doc Holliday aufeinander. Am 8. Tag stehen weitere zwei von insgesamt fünf Nationalparks auf dem Programm, Guadalupe Mountains und Carlsbad Caverns. Die nächste Station heißt Houston – die größte Stadt Texas. Hier besuchen die Reisenden unter anderem das NASA Space Center. Am 11. Tag fahren die Teilnehmer durch Louisiana bis nach New Orleans – die Stadt, die gern als „Wiege des Jazz“ bezeichnet wird. Anschließend geht es entlang der Golfküste über Mobile in Alabama nach Florida in die berühmte Universitätsstadt Tallahassee. Das nächste Ziel heißt Orlando, das unter anderem für seine Themenparks und Shopping-Möglichkeiten bekannt ist. Bevor die Reise in Miami endet, können die Urlauber in einem weiteren Nationalpark, den Everglades, auf einer Airboat-Tour die Sumpf- und Graslandschaft mit ihren Alligatoren erkunden.

Die 17-tägige Reise beinhaltet alle Flüge sowie Zug zum Flug und ist ab 2.599 Euro pro Person buchbar. Inklusive sind 15 Übernachtungen mit Frühstück in Mittelklassehotels. Außerdem gehören sämtliche Stadtrundfahrten bzw. -rundgänge sowie Eintrittsgelder zu den Nationalparks zum Paket dazu. Auf Wunsch kann die Reise für einen Aufpreis von 550 Euro um 6 Nächte in Miami verlängert werden. Außerdem ist die Route auch in umgekehrter Richtung buchbar und kann dann für einen Aufpreis von 1.000 Euro pro Person um 6 Nächte in Mexiko verlängert werden.

Traum-Kombination: Südafrikatour und Kreuzfahrt
ALDI-Reisen bietet im Juni eine Reise der besonderen Art: Teilnehmer können eine Rundreise durch Südafrika mit einer anschließenden Kreuzfahrt kombinieren. Die 16-tägige Tour beginnt in Johannesburg, der größten Stadt Südafrikas. Hier haben sie die Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, bevor es am 3. Tag in die Region Lowveld geht, die durch ihre Obstplantagen und die schöne Landschaft verzaubert. Anschließend besichtigen die Teilnehmer den Blyde River Canyon – die drittgrößte Schlucht der Welt. Am 4. Tag geht es auf Safari durch den berühmten Krüger Nationalpark. Das über 18.000 Quadratkilometer große Wildreservat beherbergt unter anderem Afrikas „Big Five“: Löwen, Leoparden, Elefanten, Büffel und Nashörner. Am 6. Tag geht es weiter über die Grenze nach Swasiland in die Region Piggs Peak. In der sogenannten „Schweiz Afrikas“ gibt es neben einer herrlichen Berglandschaft eine Glasfabrik zu bewundern. Am 7. Tag wird es noch einmal wild, denn die Reisenden starten mit dem Geländewagen zu einer Pirschfahrt durch das Hluhluwe Wildreservat, in dem vor allem Nashörner zu Hause sind. Der älteste Nationalpark Afrikas liegt im zentralen Zululand, womit der Besuch eines Zulu-Dorfes Pflicht ist. Hier erfahren sie mehr über die Zulu und ihre Traditionen.

Der zweite Teil der Reise beginnt am 8. Tag in Durban, wo die Urlauber auf die MSC Sinfonia einschiffen. Anschließend läuft das Premiumklasse-Schiff Mosambik und den Inselstaat Madagaskar mit seiner einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt an. Während der Tage auf See wartet die MSC Sinfonia mit allerlei Annehmlichkeiten auf: Ob spannende Shows im Theater, Massagen im Beauty Salon oder ein Sonnenbad auf Deck – es bleiben keine Wünsche offen.

Die 16-tägige Kombinationsreise von ALDI-Reisen ist mit Linienflug ab Frankfurt und zurück sowie Zug zum Flug ab 2.299 Euro pro Person zu buchen. Die Reise beinhaltet 6 Übernachtungen vor der Kreuzfahrt in verschiedenen Mittelklassehotels inklusive Frühstück sowie 7 Übernachtungen auf dem Premiumklasse-Schiff MSC Sinfonia inklusive Vollpension.

Milde Wintermonate auf Lanzarote genießen
Wenn es in Deutschland wieder kalt wird, bietet sich die Langzeitreise von ALDI-Reisen nach Lanzarote an. Die Teilnehmer fahren nach Costa Teguise an der Nordküste der Insel und genießen dort neben dem ganzjährig warmen Klima auch die ruhige Atmosphäre der Vulkaninsel. Außerdem haben sie bei ihrem 29-tägigen Urlaub die Möglichkeit, die einzigartigen, dunklen Sandstrände oder die Inselhauptstadt Arrecife zu erkunden. Sehenswert sind auch der Nationalpark Timanfaya oder die Höhlen Cuevas de los Verdes. Wer sich sportlich betätigen will, kann auf Lanzarote zahlreiche Wassersportarten ausprobieren, beispielsweise Tauchen oder Windsurfen. Ruhe und Erholung erwartet die Reisenden in ihrem 3-Sterne-Aparthotel. Dieses liegt nur
350 Meter vom Sandstrand Playa Bastián entfernt. Verschiedene Themenbuffets, ein beheizter Salzwasserpool sowie ein abwechslungsreiches Animationsprogramm lassen keine Wünsche offen.

Das Arrangement von ALDI-Reisen ist mit Flug, Zug zum Flug und 28 Übernachtungen im 3-Sterne-Aparthotel Santa Rosa inklusive Halbpension ab 999 Euro pro Person buchbar. Wahlweise kann die Reise auch mit 42 Übernachtungen ab 1.399 Euro pro Person gebucht werden.

Design, Komfort, Erlebnis: Kurzaufenthalt mitten in Deutschland
Es gibt viel zu sehen in deutschen Städten wie Berlin, Dresden, Frankfurt oder München. Daher bietet ALDI-Reisen ein attraktives Reisepaket, bei dem Teilnehmer eine der genannten Metropolen kennenlernen können: 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel INNSIDE by Meliá sind bereits ab 99 Euro pro Person zu haben. Die extravaganten Hotels der Meliá-Gruppe verbinden modernes Design mit Komfort und sind bereits mehrfach ausgezeichnet worden – zum Beispiel mit dem „Zertifikat für Exzellenz“ von tripadvisor.

In Deutschlands Hauptstadt Berlin lockt das Zusammenspiel zwischen Historie und Moderne. Zahlreiche Museen und Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor machen die Stadt einzigartig. Außerdem ist Berlin mit verschiedenen Einkaufspassagen ein Shopping-Mekka. Teil des Pakets ist die „Historische Stadtrundfahrt“ auf der Spree, bei der die Reisenden Berlin vom Wasser aus kennenlernen können. Dresden überzeugt ebenfalls durch zahlreiche, historische Sehenswürdigkeiten. Ein Muss ist beispielsweise die im Jahr 2005 neu eröffnete Frauenkirche.

Wegen ihrer Skyline wird sie oft als das deutsche New York bezeichnet: Frankfurt am Main ist die internationale Finanz- und Messestadt Deutschlands. Zwischen den Hochhäusern kann in einem gemütlichen Lokal die Spezialität Apfelwein probiert und auf den Spuren Johann Wolfgang Goethes gewandelt werden. Mit der inkludierten Frankfurt Card können die Reisenden nicht nur den öffentlichen Nahverkehr nutzen, sondern erhalten auch zahlreiche Ermäßigungen.

München, die drittgrößte Stadt Deutschlands, bietet Höhepunkte wie die Frauenkirche, die BMW-Welt, das Deutsche Museum mit der weltweit größten Technikausstellung oder die Bavaria-Filmstudios. Ein Muss ist natürlich ein Weißwurst-Frühstück auf dem Viktualienmarkt und ein frisches Weißbier in einem der ganzjährig geöffneten Biergärten.

Das Städte-Paket von ALDI-Reisen beinhaltet 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel INNSIDE by Meliá Hotel in der Stadt der Wahl inklusive Frühstück und ist ab 99 Euro pro Person buchbar. In Berlin gehört die „Historische Stadtrundfahrt“ auf der Spree zum Reise-Paket dazu. Für Frankfurt ist die einen Tag gültige Frankfurt Card inkludiert. Entscheiden sich Reisende für München, erhalten sie ein 3-Tages-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr dazu.

Weitere Informationen zu den Reisearrangements und zur Buchung gibt es auf www.aldi-reisen.de .

+++ „Mehr Urlaub überraschend günstig.“ – Mit diesem Anspruch wurde Berge & Meer 1978 in Rengsdorf im Westerwald gegründet. Viele Millionen Kunden haben seitdem ihre schönsten Wochen des Jahres mit Deutschlands Reise-Direktanbieter Nr. 1 verbracht. Heute bietet die Berge & Meer Reisevielfalt mehr als 1000 Reisen in über 80 Länder. Ein besonderes Plus aller Angebote: Zu den durch den Direktvertrieb schon günstigen Reisepreisen gibt es viele Extras ohne Aufpreis. Mit einem Klick auf www.berge-meer.de oder einem Anruf bei der Reise-Hotline 01805-00 81 89* ist der Urlaub einfach, flexibel und schnell gebucht. Bei Fragen stehen die freundlichen Reiseberater täglich von 8 bis 22 Uhr telefonisch zur Verfügung. Geschäftsführer der Berge & Meer Touristik GmbH sind Thomas Klein und Tim Dunker. +++

Kontakt
Berge & Meer Touristik GmbH
Christoph Heimbach
Andréestraße 27
56578 Rengsdorf
+49(0)2634-960-8000
presse@berge-meer.de
http://www.berge-meer.de

Pressekontakt:
Straub & Linardatos GmbH
Isabell Stoll
Kirchentwiete 37-39
22765 Hamburg
+49(0)40 398035491
stoll@sl-kommunikation.de
http://www.sl-kommunikation.de