Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Tipps zum Urlaubstrend „Blind Booking“ – Verbraucherinformation der ERGO Reiseversicherung

Mallorca oder Korfu – Hauptsache Urlaub!

Tipps zum Urlaubstrend "Blind Booking" - Verbraucherinformation der ERGO Reiseversicherung

Beim Blind Booking erfahren Reisende erst nach der Buchung, wohin es geht. (Bildquelle: ERGO Group)

Der Urlaubszeitraum steht fest, die Entscheidung für Strand, Kultur oder Shopping ist auch getroffen – aber wo genau soll es hingehen? Wer Überraschungen mag oder sich nicht entscheiden kann, nutzt Blind Booking. Was dahinter steckt, wie es funktioniert und was es dabei zu beachten gibt, weiß Birgit Dreyer, Expertin der ERGO Reiseversicherung.

Was ist Blind Booking?

Beim Blind Booking, wörtlich übersetzt „Blindes Buchen“, buchen Reiselustige einen Flug – wenn gewünscht gleich mit Hotel – ohne zu wissen, wo es hin geht. „Wer Überraschungen mag, flexibel ist und sich gerne auf ein Abenteuer einlässt, für den kann das genau das Richtige sein. Zudem lassen sich damit Schnäppchen machen, denn die Angebote gibt es meist zu günstigen Konditionen“, verrät Birgit Dreyer. Erst wenn die Buchung abgeschlossen ist und sie ihre Reisebestätigung bekommen, erfahren die Urlauber, wo sie ihre Ferien verbringen. Einige Blind Booking-Anbieter lassen Reisenden sogar beim Buchen die Wahl, ob sie direkt nach der Buchung das Ziel erfahren wollen oder erst kurzfristig vor Abreise. Meist ist der Urlaub dann sogar nochmal günstiger.

Wie funktioniert es?

Je nachdem, ob sich Urlauber nur für einen Flug, Flug mit Hotel oder nur Hotel entscheiden, fällt der Buchungsvorgang unterschiedlich aus: Einen Flug können Interessierte bei einigen Airlines direkt online buchen. Dafür müssen sie nur den gewünschten Abflugort, eine Kategorie – beispielsweise „Strand“, „Kultur“ oder „Shopping“ – und das Reisedatum angeben. Gegen Aufpreis können sie unliebsame Ziele streichen. Der Tipp der ERGO Reiseexpertin: „Nicht alle Airlines fliegen alle angebotenen Ziele täglich an. Es empfiehlt sich daher, vorab zu prüfen, welche Fluggesellschaft zum gewünschten Datum welche Ziele anfliegt – so fallen ohne Aufpreis bereits einige Möglichkeiten weg.“ Wer sein Hotel getrennt vom Flug buchen möchte, kann zudem die Wahl des Hotels dem Zufall überlassen. Ein solches „Glückshotel“ können Interessierte im Reisebüro oder online buchen. Dabei geben sie neben Reiseziel auch Zeitraum, Hotelkategorie, Zimmertyp und die gewünschte Verpflegung an. In welchem Hotel sie dort untergebracht sind, erfahren sie erst mit der Reisebestätigung. Auch ein Gesamtpaket, also Flug mit Hotel, lässt sich buchen. Dabei geben Interessierte eine Kategorie wie etwa „Sightseeing“ an und legen fest, ob es nach Nord-, Mittel- oder Südeuropa gehen soll. Für die Unterkunft können sie zusätzlich Wünsche angeben, zum Beispiel: Hostel oder Hotel? Eigenes oder Gemeinschaftsbad? Am Ende lässt sich noch wählen, wann die Urlauber den Reiseplan erhalten möchten – für ganz Spontane ist dies bis einen Tag vorher möglich. Bei allen Angeboten gilt generell: Je flexibler die Reisenden sind, desto niedriger die Kosten!

Was sollten Reisende beachten?

Vor einer Buchung ist es sinnvoll, sich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters durchzulesen. Denn: Eine Stornierung ist nicht immer möglich. Einige Anbieter erlauben jedoch eine Umbuchung. Zudem sollten die Reisenden auf mögliche Zusatzkosten achten. „Bei Flügen ist meist nur Handgepäck im Preis inbegriffen, ein weiteres Gepäckstück kostet extra, so auch eine Sitzplatzreservierung“, erklärt Dreyer. Ebenfalls wichtig: Einen Einfluss auf Flugzeiten haben die Buchenden nicht – es steht lediglich der Tag der Hin- und Rückreise fest. Trotz aller Spontaneität und Flexibilität sollten Urlauber den Reiseschutz nicht außer Acht lassen. Das RundumSorglos-Paket der ERGO Reiseversicherung enthält eine Reiserücktritts- (inklusive Reiseabbruch-), Reisekranken- und Reisegepäckversicherung und sorgt dafür, dass der Urlauber im Fall der Fälle umfassend geschützt ist.
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.661

Weitere Ratgeberthemen finden Sie unter www.ergo.com/ratgeber Weitere Informationen zur Reiseversicherung finden Sie unter www.ergo-reiseversicherung.de Sie finden dort aktuelle Beiträge zur freien Nutzung.

Folgen Sie der ERGO Reiseversicherung auf Facebook, Instagram und YouTube und besuchen Sie das ERGO Reiseblog.

Das bereitgestellte Bildmaterial darf mit Quellenangabe (Quelle: ERGO Group) zur Berichterstattung über die Unternehmen und Marken der ERGO Group AG sowie im Zusammenhang mit unseren Ratgebertexten honorar- und lizenzfrei verwendet werden.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Über die ERGO Reiseversicherung
Die ERGO Reiseversicherung firmiert seit Mai 2019 unter ihrem neuen Namen (bisher: ERV – Europäische Reiseversicherung). Sie überzeugt durch ihre Kundenorientierung, einen hohen Qualitätsanspruch und ein erstklassiges Serviceangebot. Seit über 100 Jahren prägt die ERGO Reiseversicherung die Geschichte des Reiseschutzes. Als Unternehmen der ERGO gehört sie weltweit zu den führenden Reiseversicherern. Mit seinem internationalen Netzwerk sorgt der Spezialist für Reiseschutz dafür, dass die Kunden vor, während und nach einer Reise optimal betreut werden.
ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo-reiseversicherung.de

Firmenkontakt
ERGO Reiseversicherung AG
Sabine Muth
Thomas-Dehler-Straße 2
81737 München
089 4166-1553
sabine.muth@ergo-reiseversicherung.de
http://www.ergo.com/verbraucher

Pressekontakt
HARTZKOM Strategische Markenkommunikation
Julia Bergmann
Hansastraße 17
80686 München
089 998461-16
ergo-reiseversicherung@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Myconian Collection: Familie, Tradition, Luxus

Neun familiengeführte Hotels, Resorts und Villen auf Mykonos

Myconian Collection: Familie, Tradition, Luxus

Myconian Collection

Die Myconian Collection ist eine Kollektion aus zehn familiengeführten Luxushotels auf Mykonos. Jedes der Hotels besticht mit eigener Persönlichkeit, individuellem Design und Lifestyle sowie unterschiedlichsten Zimmer-, Suiten- und Villenkonzepten. Die Myconian Collection wurde 1979 von George und Elefteria Daktylides gegründet und wird heute von ihren vier Söhnen Panos, Marcos, Vangelis und Marios geleitet. Das familiengeführte Unternehmen baut auf authentische Gastfreundschaft und einen hohen luxuriösen Standard.

Als kykladisches Familienunternehmen schätzen die Daktylides ihre Wurzeln und unterstützen die Insel durch Umweltinitiativen, lokale Ressourcen sowie konsequente Förderung der Inselgemeinden. Die Familie kennt Mykonos noch aus der Zeit als die Insel eine rege Tauschgesellschaft war, und bekam in den Sechziger Jahren den Aufschwung mit, als die ersten Yachten und Berühmtheiten vor der Sonneninsel ankerten. Kurz darauf eröffnete George Daktylides das Hotel Kohili mit 25 Zimmern; nur ein Jahr später wurde mit einer Zimmererweiterung das Korali geboren. Heute verantworten seine Söhne mit neun Hotels 60 Prozent des Luxushotelmarkts auf Mykonos.

Die Hotels der Myconian Collection befinden sich mit ihren individuellen Konzepten an drei Traumdestinationen auf Mykonos. Die Häuser mit je eigenem Charakter, Design und Architekturkonzept vereint der hohe Anspruch an Service-, Gastronomie- und Spa-Erlebnissen. Mit dem größten Luxusfuhrpark auf Mykonos sind die Häuser sowie Hotspots auf Mykonos komfortabel und einfach mit exklusiven Shuttles zu erreichen.

Elia Beach – längster Sandstrand Mykonos mit fünf Häusern der Collection
Nur rund zehn Kilometer von Mykonos Town entfernt, befindet sich der längste Sandstrand der Insel Mykonos: Elia Beach. Neben dem feinen Sandstrand genießen Reisende das kristallklare, türkisfarbene Wasser und den glamourösen Lifestyle. Da vor Elia Beach auch Yachten ankern dürfen, ist der Strand ebenso Treffpunkt der internationalen High Society.

Myconian Villa Collection
In dem luxuriösen Resort finden sowohl Paare ein romantisches Hideaway mit exklusiven Zimmern und Suiten als auch Familien und Gruppen die Möglichkeit, in absoluter Privatsphäre in privater Villa oder Suite mit mehreren Schlafzimmern, einen Luxusurlaub auf Mykonos zu verbringen. Die Räumlichkeiten vereinen Minimalismus, Eleganz und gehobenen Luxus mit Kunst und Design. Erstklassige Restaurants, ein ausgezeichnetes Thalassotherapie-Spa sowie ein privater Gästebereich am feinsandigen Strand vervollkommnen das luxuriöse Mykonos-Erlebnis.

Myconian Utopia Resort
Edle Naturmaterialen wie Stein und handgefertigtes Holz treffen auf modernes, ausgeklügeltes Design und eine spektakuläre Sicht auf die Bucht von Elia Beach. Im Pavillon Restaurant genießen Gäste modern inspirierte, mediterrane Küche auf Relais & Chteaux-Niveau und entspannen in einem der führenden Thalassotherapie-Spas der Insel. Kunstinstallationen überraschen Gäste ebenso wie der Blick auf das blaueste Blau des Mittelmeers, möglich dank der privilegierten Lage 100 Meter oberhalb des Traumstrandes.

Myconian Avaton Resort
Das jüngste Resort der Myconian Collection vereint modernstes Design mit höchsten Serviceansprüchen. Das Hotel greift die Mystik der Insel auf, kombiniert sie mit raffinierter Gelassenheit und innovativen Designelementen. Das Zentrum des Resorts bildet der Infinity-Pool mit verspiegelter Bar, Sternenleuchten unter Wasser und einer Aussicht auf die Ägäis, die das Hotel zur Bühne werden lässt.

Royal Myconian Resort
Blickfang des Royal Myconian ist die großformatige, hölzerne Eingangstüre und eine Dschungelinstallation, die den Gast gleich beim Einchecken in eine andere Welt entführt. Mit rustikaler Fassade aus kykladischem Stein wirkt das Royal Myconian wie eine Mischung aus Altertum und New-Age-Fantasie. Zeitgenössisches Interieur und riesiges Entertainment-Deck sind die Bühne für das großartige Schauspiel von sternenklaren Nächten und Sonnenuntergängen vor der ägäischen Küste.

Myconian Imperial Resort & Thalasso Spa Center
Direkt am Fuße der Elia Bucht gelegen, verfügt das Myconian Imperial über einen leicht zu erreichenden privaten Strandabschnitt für Gäste. Die weiße Architektur des Myconian Imperial hebt sich von den rustikalen Steinmauern, die es in den sanften Hang verankert, ab. Die Innenausstattung überzeugt mit purem Weiß, warmen Holztönen und ausgewählten, ganz eigenen Designdetails wie Tierstatuen und großformatigen Icons auf Stühlen und Kissen. Mit dem kostenlosen Shuttle ist auch das Nachtleben von Mykonos jederzeit zu erleben.

Mykonos Stadt – zentrale Lage von drei Häusern der Collection
Verwinkelte Gässchen, weiß getünchte Häuser, bunte Balkone – das und viel mehr ist Mykonos Stadt, auch Chora genannt. Wahrzeichen der Stadt sind die weißen Mühlen „Kato Mili“ sowie das weiße Häusermeer der Altstadt. Kleine Boutiquen und edle Restaurants laden zum Verweilen ein, während nachts in kleinen Clubs und Lokalen bis ins Morgengrauen getanzt wird. Auch Strandurlaub ist in Chora ohne weiteres möglich: Agia Anna City Beach, Megali Ammos Beach oder Agios Stefanos Beach liegen fußläufig.

Myconian Korali Relais & Chteaux Hotel
Das Myconian Korali befindet sich in bevorzugter Lage mit Sicht auf den alten Hafen Alefkandra und die berühmten Windmühlen aus dem 16. Jahrhundert. Das hoteleigene Restaurant kombiniert Haute Cuisine mit besten regionalen Zutaten, kredenzt in modernem Designambiente. Renoviert von Georges jüngstem Sohn Marios, gilt es heute als charmantes Luxushotel in Chora und ist ein Tribut an George Datyklides Lebenswerk. Im Korali lernten die Datyklides Kinder das Laufen und sammelten erste Erfahrungen in der Hotellerie, bevor sie alle internationale Managementausbildungen begannen.

Myconian Kyma A member of Design Hotels
Das Design Hotel Myconian Kyma erfasst die Schönheit Mykonos mit allen Sinnen: Auf einem Hügel mit herrlicher Aussicht auf die Ägäis gelegen, laden die 29 Suiten des Myconian Kyma zu einem erholsamen und abwechslungsreichen Aufenthalt. Mit privaten Terrassen, stilvoller Umgebung voller Marmor, Holz und Glas sowie weiterer Naturmaterialien, ist Wohlfühlen vorprogrammiert.

Myconian Naia Luxury Suites LVX Collection – preferred Hotels & Resorts
Die Myconian Naia Luxury Suites sind 18 luxuriöse Suiten, die von alten mykenischen Unterkünften inspiriert wurden. Mit dem Infinity-Pool entlang einer der beeindruckendsten Terrassen oberhalb von Chora und das ägäische Meer bieten die Myconian Naia Luxury Suites den Gästen alles für den Stadturlaub. Ein Gourmetrestaurant mit Molekularküche, eine Poolbar sowie das exklusive Satori Thalasso Spa runden das Angebot ab.

Bucht von Platis Gialos – spektakuläre Aussicht vom Myconian Ambassador
Etwa fünf Kilometer von Mykonos Stadt entfernt, befindet sich Platis Gialos. Mit einem goldenen Sandstrand und türkisblauem Wasser ist die Bucht von Platis Gialos idealer Ausgangspunkt für Wassersport und Strandleben, auch der bekannte Beachclub Scorpios liegt unweit der Bucht.

Myconian Ambassador Hotel & Thalasso Spa Center
Wenige Schritte vom feinen Sand von Platis Gialos entfernt, wurde das Myconian Ambassador im Einklang mit der natürlichen Hügelformation terrassenförmig gebaut. Die Architektur ermöglicht einen eindrucksvollen Blick auf die Bucht von Platis Gialos – von allen Zimmern und Suiten aus. Zeitgenössischer Chic verbindet sich mit Strukturen aus der lokalen Landesarchitektur, pures Weiß lässt das Hotel auf allen Ebenen erstrahlen. Das Ambassador wurde 1992 als erstes Fünf-Sterne-Luxushotel der Insel eröffnet, noch weit bevor andere Luxushäuser folgten. 2015 wurde das Hotel vom international renommierten Architekten Galal Mahmoud renoviert.

Panoptis Escape
Exklusivität und Privatsphäre werden im Villa Resort Panoptis Escape, welches als zehntes Resort der Myconian Collection, neu definiert. Panoptis punktet besonders mit seiner privilegierten Lage mit 360-Grad-Blick auf Mykonos. Sowohl Sonnenaufgang als auch Sonnenuntergang lassen sich von der neuen Luxusvilla, die aus nur acht Einheiten besteht, bewundern. Von unberührter Natur und Wasser umgeben – mit einem Rundumblick auf das tiefblaue Mittelmeer und rings um die Villa eingelassener Infinity-Pools, thront Panoptis über Mykonos. Geschützt durch spektakuläre Felsvariationen, können Gäste einen natürlichen Privatstrand nutzen, welcher nur exklusiv von dem Villa Resort oder per Boot erreichbar ist. Die Philosophie von Panoptis baut auf einem spirituell-ganzheitlichen Ansatz auf. Fernab des pulsierenden Stadtkerns von Mykonos befindet sich das Villa Resort auf einem Berg oberhalb von Elia Beach und soll einen Ort des Zusammentreffens von Menschen und Göttern symbolisieren.
www.myconiancollection.gr Myconiancollection.gr

Schaffelhuber Communications ist eine führende PR & Marketing Agentur, die die volle Bandbreite moderner Kommunikationsdienstleistungen bietet und auf Luxus- Reisen & Lifestyle spezialisiert ist.Schaffelhuber Communications hat durch seine internationalen Verbindungen viel Erfahrung und Expertise im herkömmlichen PR-Markt, sowie Marketing Kommunikation und es wird ein Hauptaugenmerk auf die wachsende Kommunikation in sozialen Netzwerken und Kanälen gelegt.

Kontakt
Schaffelhuber Communications
Christine Pierk
Weltenburgerstr. 70
81677 München
089/787979100
christine.p@pr-sc.de
https://www.pr-sc.de

Das Hotel & SPA Wulfenia inmitten des Bike-Eldorados Nassfeld

Das Hotel & SPA Wulfenia inmitten des Bike-Eldorados Nassfeld

Flow Trail Biker (Bildquelle: (c) Kärnten Werbung/Franz Gerdl)

Mit 950 Kilometern an Radwegnetz- sowie Mountainbiketouren ist das Hotel & SPA Wulfenia auf dem sonnigen Plateau Nassfeld der perfekte Ausgangspunkt für einen einzigartigen Bike-Urlaub. Vom 05.07.-07.07.2019 dreht sich im Rahmen des Nassfeld Mountain BIKE PEAK alles um den Spaß auf zwei Rädern. Doch nicht nur erliegen die Gäste hier dem Charme eines Radsport-Eldorados, das Hotel überzeugt außerdem mit einer vielgelobten Kulinarik und einem abwechslungsreichen Wellnessangebot.

Nassfeld Mountain BIKE PEAK im Berg und Seen-Eldorado des Dreiländerecks

Kärnten, der sonnige Süden Österreichs, gilt als Eldorado für Wanderer, Mountainbiker und Motorradfreunde. Das Dreiländereck hält spannende Routen ins angrenzende Italien und nach Slowenien bereit. Hier, am Schnittpunkt der germanischen, slawischen und romanischen Kultur, wird „vom Berg ans Meer“ Wirklichkeit und ein Frühstück in Österreich, Mittagsrast in Slowenien sowie ein leichtes Abendessen in Italien, ist an einem einzigen Tag möglich. Gäste des Wulfenia erkunden direkt vom Hotel aus das über 950 Kilometer große Netzwerk an Touren und Pfaden.
Vom 05.07.-07.07.2019 findet am Fuße des Nassfelds die Mountain BIKE PEAK statt. An diesem Wochenende wird nicht nur der neue Flowtrail eingeweiht, Besucher erwartet außerdem ein großes Straßenrad-Bergrennen und diverse Junior Mountainbike Challenges. Ein weiteres Highlight ist die Familienwanderung von Kötschach-Mauthen zum Eventgelände der Bikemesse in Tröpolach. Hier lassen sich zu Livemusik und feinster regionaler Küche verschiedene Bikes bestaunen und ausprobieren. Außerdem befördern die Sommerbergbahnen des Nassfelds am Samstag umsonst alle Biker die Berge hinauf – da ist der „Downhill“-Spaß garantiert.

Das Hotel & Spa Wulfenia als Gastgeber

Nach einer intensiven Bike- oder Wandertour lässt es sich im Hotel & SPA Wulfenia optimal entspannen. Das auf dem Plateau Nassfeld gelegene Hotel sprüht vor Charme des Dreiländerecks. Originelle Gerichte der Alpe-Adria-Küche bilden das Kulinarium. Vom Frühstücksbuffet bis zum Abendessen à la carte – serviert wird das Beste aus Alpentradition und mediterraner Leichtigkeit, abgerundet durch die Verarbeitung regionaler Produkte und Zutaten. Bei deftigem Gailtaler Almkäse und feinem Prosciutto aus San Daniele lassen sich die Eindrücke des Tages rund ums Biken im Dreiländereck kulinarisch Revue passieren.

Auch im 600 m² großen SPA und Wellnessbereich des Wulfenia lässt es sich gut gehen. Helle Indoor- und Outdoor Bäder mit Ausblick auf die Karnischen- und Gailtaler Alpen und verschiedene Saunen, wie eine Bio-Sauna oder eine Finnische Sauna, sind Orte der Entspannung. Ergänzt wird das Angebot im Wellnessbereich durch Ruheräume, eine Salzgrotte, eine Regendusche und einen Fitnessraum. Im Spa-Bereich verwöhnt das Therapeuten-Team des Hotels die Gäste mit Massagen und Behandlungen. Verwendet werden hierbei Produkte der Südtiroler Naturkosmetik „Vitalis-Team Dr. Joseph“. Auf Wunsch wird für jeden Gast eine ganz persönliche Massage entwickelt, individuell auf dessen Bedürfnisse abgestimmt.

Das in Nassfeld gelegene Hotel & SPA Wulfenia befindet sich im sonnigen Süden Kärntens und sprüht vor Charme und Charakter des Dreiländerecks – Österreich, Slowenien, Italien. Das Haus, dessen moderner Stil und Komfort sich auch im Restaurant widerspiegelt, bietet 57 bestens ausgestattete sowie neu renovierte Zimmer und Suiten. Hier werden sowohl klassische als auch zeitgemäße kulinarische Highlights der Alpe-Adria-Küche serviert. Darüber hinaus begeistert das Wulfenia durch sein Wellness- und SPA-Angebot und vereint auf einer Fläche von 600 m² verschiedene Saunen, ein Dampfbad, einen Indoor- sowie einen beheizten Außenpool, einen Whirlpool im Freien, eine Salzgrotte, mehrere Ruheoasen und einen Fitnessraum. Im SPA werden die Gäste mit einem breiten Angebot an Massagen und Kosmetikbehandlungen verwöhnt, individuell auf deren Bedürfnisse abgestimmt. Auch hier wird der Natur ein großer Stellenwert eingeräumt, da ausschließlich Naturkosmetikprodukte der Marke Team Dr. Josephs verwendet werden. Die optimale Lage des Hotels direkt am Hang des Bergliftes Nassfeld zieht winters wie sommers Outdoor-Affine an. Die Ferienregion gehört zu den Top 10 Skigebieten Österreichs und überzeugt mit ihren Pisten und 1.000 Kilometern an Wanderwegen gleichermaßen. Das Wulfenia, mit den Karnischen und Gailtaler Alpen vor der Türe, dem Presseggersee um die Ecke sowie der Option auf einen Nachmittagskaffe am Mittelmeer, macht es möglich, eine einzigartige Symbiose aus drei Ländern, drei Kulturen und Bräuchen, zu erleben.

Firmenkontakt
Hotel & SPA Wulfenia
Peter John
Sonnenalpe/Nassfeld 7
9620 Hermagor
+43 4285 / 81 11
info@hotelwulfenia.at
http://www.hotelwulfenia.at

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Greta Mager
Westendstraße 147
80339 München
+49 (0)89 716 7200 15
g.mager@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de/

Hotel Mamá, ein Design-Clou im Herzen von Palma

Jacques Grange gestaltet das erste Hotel der Cappuccino Gruppe

Hotel Mamá, ein Design-Clou im Herzen von Palma

Hotel Mamá, Palma

Keinen Geringeren als den französischen Design Großmeister, Jacques Grange, beauftragte Juan Picornell, der Gründer der Cappuccino Gruppe mit der Gestaltung seines ersten Hotels, das im April 2018 seine Pforten öffnete. Hotel Mamá liegt im Herzen der historischen Altstadt von Palma am Plaza de Cort, nur Schritte entfernt von der Kathedrale La Seu und dem Rathaus aus dem 17. Jahrhundert. Grange bediente sich unterschiedlicher Stilmerkmale, die dem historischen Rahmen des Gebäudes aus dem 19. Jahrhunderts Rechnung tragen, ohne das Zeitgenössische aus dem Blickfeld zu verlieren. Eine frische Leichtigkeit verbindet sich mit traditioneller Handwerkskunst zu einem zeitlos wirkenden Ganzen, das Granges unverkennbare Handschrift trägt.

Aus alt mach neu – das Konzept
Der französische Designer, der bereits Projekte für die Cappuccino Gruppe umsetzte und für so illustre Namen wie Karl Lagerfeld, Franois Pinault, Isabel Adjani, Valentino, Yves Saint Laurent, Pierre Berge, und Paloma Picasso im Einsatz war, versteht es den Drahtseilakt zwischen Tradition und Zeitgeist mit makelloser Raffinesse zu vollführen. Aus dem 19 Jahrhunderbau, von dem nur die Fassade übrig geblieben war, wurde eine Fünf-Sterne-Residenz für das 21. Jahrhundert, die mit ihrer großzügigen Eleganz und kunstvollen Detailarbeit einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Die von natürlichem Licht durchfluteten Interieurs bestechen mit Fresken, Fliesen und Accessoires, die für das Hotel Mama in aufwändiger Handarbeit bemalt wurden. Grange spielte hier gekonnt mit Einflüssen aus dem Art Deco und dem Orient, die sich in stets geschmackvollen Kombinationen und Kontrasten manifestieren. So ziehen sich die floralen Motive und maurisch anmutenden Muster wie ein Leitmotiv durch die Innenarchitektur, ebenso wie die Farb- und Formgebung von den Vorhängen bis hin zu den Möbelstücken, die das Hotel Mamá freundlich und zugleich mondän erscheinen lassen. Das Herz des Hotels bildet der offene Innenhof, der auf 850 Quadratmeter viel Platz zum Verweilen in der Sonne oder im Schatten seiner üppigen Palmen bietet.

Von Meisterhand geschaffen – die Zimmer
Jedem der auf vier Stockwerken verteilten 32 Zimmer und Suiten verlieh Grange eine eigene Identität. Die Gäste logieren in Originalen, ausgestattet mit maßgefertigten Möbeln aus Italien, Frankreich und New York und kostbaren Stoffen. Jedes Zimmer wurde mit einer individuellen Farbpalette versehen, die von Pastell bis hin zu satten oder dunklen Farbtönen reicht, um kontrastreiche Akzente zu setzen. Ein Blickfang sind die Mosaikfliesen und die in filigraner Handarbeit von zwei italienischen Restauratoren, Marco di Domizio und Roberto Bellantuono bemalten Fresken und Decken. Ihr Werk, das von der mallorquinischen und maurischen Kultur des 16. Jahrhunderts inspiriert ist, ziert mehr als 400 Quadratmeter des Hauses. Hell und klar, und zugleich heiter und verspielt präsentieren sich die acht großzügig geschnittenen, mit zarten Blüten und Blättern dekorierten Suiten. Von den raumhohen Fenstern können die Gäste in ihrem privaten Rückzugsort der Superlative den Blick über die historische Plaza de Cort streifen lassen, wo sich das Leben abspielt. Sein Interior Design Meisterwerk im Hotel Mama krönte Jacques Grange mit der Aitana Suite: Eine pastellfarbene Augenweide, die mit einem eigenen antiken mallorquinischen Wintergarten, und einer Badezimmer-Oase in Marmor dazu verleitet, sich der Romantik und Träumerei hinzugeben.

Geistreich in Szene gesetzt – die Restaurants
Die öffentlichen Räume konzipierte Jacques Grange mit derselben Sorgfalt und Fantasie als Orte, die zur gemütlichen Einkehr einladen und zugleich den Geist anregen. In dem hellen, luftigen Ambiente des Cappuccino Grand Cafe mit seinen modernen gelben Ohrensesseln fühlt sich der Besucher auf Anhieb wohl. So verwundert es nicht, dass das Restaurant und seine Terrasse an der Plaza de Cort mit seinem uralten Olivenbaum zu einem beliebten Treffpunkt der mallorquinischen Hauptstadt avanciert ist, das längst nicht nur die Gäste des Hotels anzieht. Die von Hand bemalten Decken, ausgewählten Gemälde und Skulpturen füllen den Raum mit Geschichten und jener Erhabenheit, die nur große Kunst hervorzurufen vermag. Auch in der neuen, erst im April 2019 eröffneten Tapas Bar Bodeguita Picador treffen Authentizität und Lokalkolorit auf Kunst und Design: Grange ließ die Decken mit schwarz-weißen Mustern grafisch gestalten und entwarf eigens für das Lokal ein elegantes Weinregal, das sich entlang der gesamten Wand an der Bar erstreckt. An den Wänden strahlen sonnen- und blumenförmige Skulpturen aus Bronze, um in ihrer Mitte die Seele des Hauses in Szene zu rücken, „Picador“: eine Kunstfigur aus Pappmache, die von Grange selbst auserkoren wurde und auf einem Sockel über die „Bodeguita“ wacht.

Über die Cappuccino Gruppe
Die Cappuccino Gruppe steht für 20 erlesene Cafes und Restaurants an legendären Destinationen wie Valencia, Marbella, Gstaad, Madrid, Dschidda, Ibiza und Mallorca. Diese wurde 1993 von Juan Picornell Rowe (*1971), einem gebürtigen Mallorquiner gegründet. Seine „Orte der Magie“ schuf er als perfekte Gesamtpakete aus Stil, Kulinarik und Musik. Für jedes Objekt wählt Picornell einen beliebten Ort, der mit seinem unverwechselbaren Charme den authentischen Rahmen für den Charakter seines Cafes schafft.

Im Hotel Mamá, dem ersten Hotel der Cappuccino Gruppe, hebt Picornell sein Gastronomie- und Hotelkonzept auf eine neue luxuriöse Ebene. Mithilfe des berühmten Innenarchitekten Jacques Grange verlieh der mallorquinische Unternehmer in der pulsierenden Metropole Palma auf seiner Heimatinsel der hohen Kunst der Gastlichkeit einen neuartigen Zauber. Auch das Design des japanischen Restaurants Tahini und das Cappuccino Restaurant der Cappuccino Gruppe in Madrid stammt aus der Feder von Jacques Grange.

Adresse: Hotel Mamá, Plaza De Cort, Palma de Mallorca (Spanien)
Telefon: +34871037437,
Web: www.hotelmama.es

Schaffelhuber Communications ist eine in München ansässige PR-Agentur, die auf authentische Konzepte in der Tourismusbranche spezialisiert ist. Das hochkarätige Portfolio der 2006 gegründeten Agentur setzt sich aus Ikonen der Luxushotellerie wie unter anderem The Brando, North Island, Wilderness Safaris und der Finca Cortesin zusammen und baut aufstrebende und zukunftsweisende Tourismuskonzepte auf, die die Säulen der Agentur Nachhaltigkeit, neuen Luxus und Authentizität in sich vereinen.

Kontakt
Schaffelhuber Communications
Anke Schaffelhuber
Weltenburgerstr. 70
81677 München
+49 (0)89/ 78 79 791 -01
anke.s@pr-sc.de
http://www.pr-sc.de

BCD Travel stellt innovativen Ansatz für Hotelprogramme vor – neue Hoteldivision liefert Unternehmen dynamischere, datengesteuerte Lösungen

BCD Travel stellt innovativen Ansatz für Hotelprogramme vor - neue Hoteldivision liefert Unternehmen dynamischere, datengesteuerte Lösungen

Utrecht, 13. Juni 2019 – Als Reaktion auf die sich ändernde Dynamik der Geschäftsreisebranche hat die weltweit führende Travel Management Company BCD Travel heute einen neuen Ansatz für das Management von Hotelprogrammen vorgestellt – Stay by BCD Travel™ ( https://www.bcdtravel.com/hotels/). Das Unternehmen hat eine eigene globale Hoteldivision geschaffen. Geleitet wird sie von April Bridgeman, seit kurzem Senior Vice President Hotel Solutions bei BCD Travel.

Die neue globale Hoteldivision steigert die Innovationsfähigkeit von BCD Kunden und bietet viele Vorteile. Die Division besteht aus neu geschaffenen Stellen, die mit Experten von BCD Travel und der Beratungssparte Advito besetzt wurden. Zum Service-Portfolio gehören Ausgabenmanagement, Content Aggregation, Shopping und Booking, Virtual Payment und digitales Rechnungsmanagement, Preissicherung, Verfügbarkeitsmanagement für Hotelraten, Analysen, Sensibilisierungs- und Adoptionskampagnen, Merchandising und die Nutzung kontinuierlich aktualisierter Ratenziele auf Marktniveau.

April Bridgeman hat weiterhin auch die Leitung von Advito inne, so dass sie Kunden durch eine umfassende strategische Ausrichtung mit einem Gesamtüberblick über Ausgaben in allen Reisekategorien, einschließlich Hotel, Flug, Bahn, Mietwagen und Personenbeförderung, unterstützen kann. Sie berichtet an Mike Janssen, Global Chief Operating Officer und Chief Commercial Officer bei BCD Travel.

„Der Bereich Hotel ist das kritischste Thema für unsere Kunden“, so Mike Janssen. „Hotels stellen die zweitgrößte Ausgabenkategorie im Geschäftsreisebereich dar und sind zunehmend ausschlaggebend dafür, ob Geschäftsreiseprogramme erfolgreich sind oder scheitern. Dabei geht es um Einsparungen für Unternehmen und um die Zufriedenheit der Reisenden gleichermaßen. Unser innovativer, datengesteuerter Hotelansatz unterstützt Travel Manager und Einkäufer, diese Herausforderung zu meistern.“

Der Hotelansatz von BCD Travel geht weit über den am häufigsten angewendeten, aufwändigen saisonalen Einkauf von Hotels hinaus. Im Mittelpunkt stehen Ausgabenmanagementstrategien wie Merchandising, Ratenziele auf Marktniveau und Preissicherung. Der einzigartige Ansatz nutzt digitales Marketing und Merchandising, um das Bewusstsein der Reisenden für das Hotelprogramm zu schärfen, die Programmakzeptanz zu erhöhen und Kaufentscheidungen positiv zu beeinflussen – kurz: höherer Mehrwert mit weniger Aufwand.

„Das beste Hotelprogramm nützt nichts, wenn man die Adoption nicht vorantreibt“, so April Bridgeman. „Wenn Unternehmen sich darauf konzentrieren, Reisende in das Programm einzubinden und in Ausgabenmanagementstrategien, die über das Sourcing hinausgehen, zu investieren, werden sie wesentlich bessere Ergebnisse erzielen, als mit herkömmlichen Ansätzen. Ressourcen sollten jetzt für Strategien eingesetzt werden, die sich als wertschöpfend erwiesen haben.“

Ein weltweit tätiges Medizintechnikunternehmen und Kunde von BCD Travel hat beispielsweise die Anzahl der Märkte mit ausgehandelten Hotelprogrammen um 55 % reduziert und stattdessen als neuen Ansatz Zielraten für Hotels als Ausgabenrichtlinie für Reisende festgelegt. Allein dadurch erzielte das Unternehmen 4,9 % zusätzliche Einsparungen in den Märkten ohne Hotelprogramm. Ein weiterer Kunde und bekannter Lebensmittelhersteller trieb das Hotel Attachment durch eine durchdachte Sensibilisierungs- und Adoptionskampagne innerhalb eines Jahres um 139 % nach oben.

Der Hotelansatz wird durch einen langjährigen Verkaufserfolg und einen wettbewerbsfähigen Wachstumsplan gestützt, der es BCD Travel ermöglicht hat, über 40 % seiner Einnahmen in Technologie und Infrastruktur zu reinvestieren. Diese Investitionen haben auch zu einem signifikanten Wachstum der digitalen Plattformen von BCD geführt, darunter DecisionSource®, eine Analyse- und Business-Intelligence-Plattform für Travel Manager, TripSource®, eine leistungsstarke Travel Management-, Traveler Engagement- und Buchungsplattform sowie SolutionSource®, ein Marktplatz für geprüfte externe Technologielösungen zur Erweiterung von Geschäftsreiseprogrammen.
Stay by BCD Travel nimmt mit zwei Kernstrategien Einfluss auf Hotelprogramme:

Einsparungen, die über das Sourcing hinausgehen
Die Beschaffung war schon immer die wichtigste Strategie für das Management von Hotelausgaben. Die beim Einkauf erzielten zusätzlichen Einsparungen schrumpfen jedoch und stehen nicht im Verhältnis zum Aufwand. Darüber hinaus deuten Daten darauf hin, dass die meisten Unternehmen Hotelkontingente in Märkten einkaufen, in denen sie kaum Verhandlungsdruck aufbauen können. Bei dem Versuch, die Ergebnisse der Preisverhandlungen zu verbessern, nehmen sie zu viele und immer dieselben Hotels ins Programm auf. Das Resultat: eine nicht wettbewerbsfähige Verhandlungsposition. BCD empfiehlt den meisten Kunden eine deutlich reduzierte Anzahl ausgehandelter Hotels und konzentriert sich auf alternative Strategien des Ausgabenmanagements, die mit weniger Aufwand höhere Einsparungen erzielen. Diese Strategien führen in der Regel zu Hotelprogrammen, die auch Reisende bevorzugen.

Program Adoption
BCD bringt fortschrittliche digitale Marketingstrategien, Fachwissen über das Verbraucherverhalten und ein preisgekröntes digitales Nutzererlebnis in Hotelprogramme ein. Stay by BCD Travel fördert die Akzeptanz des Programms, baut das Vertrauen der Reisenden auf, beeinflusst die Kaufentscheidungen positiv und gewinnt so treue Befürworter des Hotelprogramms. Der umfangreiche Hotel Content von BCD mit über 1,4 Mio. verschiedenen Objekten stammt aus einer Vielzahl von Quellen, darunter die traditionellen globalen Computerreservierungssysteme (GDS), Hotelbuchungsagenturen und -aggregatoren. Zusätzlich zu der großen Hotelauswahl wird Reisenden auch eine Vielzahl unterschiedlicher Raten angezeigt und so ihr Vertrauen in das Programm weiter gestärkt. BCD integriert seinen Content auch in alle wichtigen Online-Buchungstools und bietet Reisenden so jederzeit Zugang zu den gleichen Buchungsoptionen – unabhängig davon, welchen Buchungskanal sie nutzen. Das führt zu einer besseren Nutzererfahrung und höherer Service-Effizienz.

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial ihrer Reisekosten voll auszuschöpfen: Wir geben Reisenden die richtigen Tools an die Hand, damit sie sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit Travel Managern und Einkäufern zusammen, um Geschäftsreisen zu vereinfachen, Kosten zu senken, die Zufriedenheit der Reisenden zu steigern und Unternehmen beim Erreichen ihrer Geschäftsziele zu unterstützen. Kurz gesagt: Wir helfen unseren Kunden, clever zu reisen und mehr zu erreichen – in 109 Ländern und dank rund 13.800 kreativer, engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Unsere Kundenbindungsrate ist die beständigste der Branche – mit 27,1 Milliarden USD Umsatz 2018. Mehr über uns erfahren Sie unter Mehr über uns erfahren Sie unter www.bcdtravel.de

Kontakt
BCD Travel Germany GmbH
Anja Hermann
Konsul-Smidt-Straße 85
28217 Bremen
04213500420
pr.contentcreation@bcdtravel.com
http://www.bcdtravel.de

Neu, nah, nachhaltig: frische Deutschland-Routen für diesen Sommer

Wander- und Radurlaub: in Brandenburg, Bayerischem Wald, Sauerland und Schwaben

Neu, nah, nachhaltig: frische Deutschland-Routen für diesen Sommer

Individuell reisende Bikefans entdecken das malerische Havelland in Brandenburg

Hagen – 11. Juni 2019. Neu, nah, nachhaltig – Wikinger Reisen verbreitert sein Deutschland-Programm für Wander- und Radurlauber. Wer kurze Anreisen und keine Flüge möchte, geht einfach mal hierzulande auf Entdeckungstour. Auf der Schwäbischen Alb erkunden kleine Wandergruppen Premiumwege, im Bayerischen Wald geht es über den Goldsteig – ebenfalls ein Qualitätsweg. Individualurlauber nehmen eine aktive Auszeit im Sauerland. Oder starten zu einer neuen Radreise durchs Havelland.

Erlebnistour auf der Schwäbischen Alb: zu Burgen, Höhlen und Wasserfällen
Trutzige Ritterburgen und prachtvolle Schlösser, geheimnisvolle Höhlenszenerien, Krater, Quellen und Wasserfälle – die Schwäbische Alb ist eine einzigartige Kulturlandschaft mit teils prähistorischen Premiumwegen. Von Münsingen-Gundelfingen aus genießen kleine Wikinger-Wandergruppen den Blick auf die Burg Hohenzollern, entdecken den Uracher Wasserfall, das Lautertal, den schroffen Albtrauf und die gemütliche Rohracher Hütte. Ein mystisches Erlebnis ist die Wimsener Wasserhöhle, Rückzugsort vieler Fledermäuse. Per Boot geht es durch dieses einzigartige Labyrinth.

Genuss im Bayerischen Wald: fünf Etappen auf dem Goldsteig
Fünf Genießeretappen auf dem Premiumwanderweg Goldsteig, 1.000er-Gipfel und Granitlandschaften, die Drei-Flüsse-Stadt Passau und ein Naturhotel mit Feinschmeckerrestaurant. Aus diesen Zutaten macht Wikinger Reisen einen neuen geführten 8-tägigen Wandertrip. Gemeinsam entdecken Aktivurlauber die schönsten Ecken des zertifizierten Qualitätsweges im Bayerischen Wald. Startpunkt ist das Ilztal auf der Südetappe mit dem Naturschutzgebiet Halser Ilzschleifen. Weitere Stationen sind u. a. Geiersberg und Dreisesselberg, Passau und die Grafmühle. Sie ist eine der ältesten noch bewirtschafteten Mühlen Deutschlands, seit 2016 mit Bio-Siegel.

Auszeit im Sauerland: Wandern und Wellness in der Qualitätsregion
Tief im Westen der Republik ist die Welt beschaulich, ursprünglich und vor allem sehr grün. Das Sauerland ist nicht ohne Grund die erste Qualitätsregion „Wanderbares Deutschland“. Neben Rothaarsteig und dem „Kahlen Asten“ erwarten Naturfans hier malerische Örtchen, Stille und entspannende Panoramablicke in endlose Landschaften.

„Wandern & Wellness – Auszeit im Sauerland“ heißt die neue individuelle Tour mit drei komfortablen Hotels: in Willingen, im Höhendorf Langewiese bei Winterberg und in Schmallenberg. Von hier aus starten individuelle Aktivurlauber ihre vorgeplanten Touren locker im eigenen Tempo und nur mit Tagesrucksack. Für den Gepäcktransport ist gesorgt.

Relaxte Radtour durchs Havelland: auf den Spuren von Fontane und Lilienthal
Vom Westen in den Osten. Individuell reisende Bikefans entdecken das malerische Havelland in Brandenburg. Auch das ganz relaxt: Die vier Tagesetappen liegen zwischen 25 und 56 Kilometern, die Radwege sind eben und gut ausgebaut. Startpunkt ist Caputh. Auf den Spuren von Fontane und Lilienthal geht es von hier aus rund um den Schwielowsee, zur Künstlerkolonie Ferch und durch den Nationalpark Nuthe-Nieplitz. Dann weiter nach Potsdam über die Glienicker Brücke, zu den Gärten von Sanssouci und ins Holländische Viertel.
Text 3.128 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2019, z. B.
Geführte Reisen
Schwäbische Alb: ein HOCHgenuss für Wanderer – 8 Tage ab 915 Euro, Juni, Juli/August, Oktober 2019, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Bayerischer Wald: Wandern auf dem Goldsteig – 8 Tage ab 765 Euro, Juni/Juli, September, Oktober 2019, min. 10, max. 20 Teilnehmer
Individuelle Wanderreise
Wandern & Wellness: Auszeit im Sauerland – 8 Tage ab 622 Euro, April bis Oktober 2019, ab einem Teilnehmer
Individuelle Radreise
Schlösser- und Seentour im Havelland – 7 Tage ab 395 Euro, April bis Oktober 2019, ab zwei Teilnehmern
Alle Programme mit Eigenanreise per PKW oder Bahn.

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit mehr als 66.500 Gästen und einem Jahresumsatz von 117 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Zimmer mit Meerblick

ARAG Experten geben Urlaubern Tipps, wie sie ihr Wunschzimmer bekommen

Zimmer mit Meerblick

Auch wenn das Hotelzimmer noch so komfortabel und geräumig ist – bleibt der Blick aus dem Hotelzimmerfenster an einer Betonwand hängen, ist die Urlaubsfreude meist getrübt. Daher sollten Reisende schon bei der Buchung auf Zimmerkategorie und -beschreibung achten. Denn einen Rechtsanspruch auf ein bestimmtes Zimmer gibt es nicht. Und Nichtgefallen ist kein triftiges Argument für einen Zimmerwechsel.

Lieb nachfragen kann helfen!
Vor allem, wenn das Hotel nicht ausgebucht ist oder man früh anreist, lohnt sich die Nachfrage an der Rezeption oder bei der Reiseleitung vor Ort, ob ein Zimmertausch möglich ist. Dabei gilt: „Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus.“ Wer seine Bitte also freundlich formuliert und nicht als Beschwerde vorträgt, hat bessere Erfolgsaussichten. Die ARAG Experten erinnern: Bei der Reisebuchung wird kein Vertrag über ein bestimmtes Zimmer geschlossen, sondern lediglich über eine Kategorie.

Wunschzimmer aussuchen
Viele Reiseanbieter buchen bei den Partnerhotels feste Zimmerkontingente, um sich so attraktivere Zimmer zu sichern. Wer also sicher gehen möchte, dass der Blick aus dem Hotelzimmer wunschgemäß ausfällt, sollte beim Reiseveranstalter nachfragen, ob es einen Hotelplan gibt. Ähnlich wie beim Kabinenplan eines Flugzeugs, kann man sich auf diese Weise schon vor der Reise ein Zimmer aussuchen und reservieren. Allerdings können nach Auskunft der ARAG Experten dadurch geringe Mehrkosten entstehen. Dieser Aufpreis muss aber in der Buchungsinformation ausgewiesen sein bzw. der Reiseveranstalter muss darauf hinweisen. Erweist sich das Wunschzimmer vor Ort als Flop, hat man keine rechtliche Handhabe auf einen Zimmertausch, sondern muss wieder auf die Kulanz des Hotelpersonals hoffen.

Meerblick gleich Blick aufs Meer?
Der Begriff Meerblick wird in der Tourismusbranche enorm gedehnt. Zwar muss ein Zimmer mit Meerblick einen Blick aufs Meer bieten, aber unter Umständen muss sich der Urlauber dazu den Hals etwas verdrehen. Der Ozean liegt den Hotelgästen also nicht zwingend auf voller Zimmerbreite zu Füßen. Zudem kann das Meer auch meilenweit entfernt sein: Etwas Blau am Horizont genügt für den Begriff Meerblick. Zur Vorsicht raten die ARAG Experten bei Zimmern zur Meerseite. Dann liegt zwar das Zimmer auf der Meerseite des Hotels. Aber das Wasser muss der Hotelgast deshalb noch lange nicht sehen, da andere Hotels den Blick aufs Wasser versperren können.

Weitere interessante Informationen unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.000 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,6 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf, Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes, Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.), Dr. Renko Dirksen, Dr. Matthias Maslaton, Wolfgang Mathmann, Hanno Petersen, Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Pfingsten – Ruhe und Erholung im Erwachsenen Hotel

Das Best Western *** S Hotel im Bayerischen Wald

Pfingsten - Ruhe und Erholung im Erwachsenen Hotel

Ein paar Tage raus und die Ruhe im Erwachsenen Hotel Antoniushof voll und ganz genießen.
Das ist unser Frühlings Special genau das Richtige.

Das Erwachsenen Hotel Antoniushof ist zu Pfingsten die perfekte Wahl (buchbar ab 16. Jahren).

Klare Bäche, die Stille der Wälder und die Gipfel laden zum Kraft tanken ein. Nachmittags relaxen – Wellness mit Schwimmbad, Saunen und Liegewiese,
um am Abend unsere Verwöhn-Halbpension zu schlemmen. Zeit zu Zweit – das ist Urlaub pur.

Ihre Leistungen zum „Wohlfühlen& Entspannen“:

3 x Übernachtung im Zimmer Ihrer Buchungswahl
3 x reichhaltiges Frühstück vom Buffet
3 x unsere Verwöhn – Halbpension
1 x Eintritt am Baumwipfelpfad
1 x geführte Wanderung im Nationalpark (Tierfreigelände)
gratis WLAN im ganzen Hotel
inkl. kuscheliger Leihbademantel & Saunatuch
inkl.freie Nutzung vom Wellnessbereich

+ natürlich alle Antoniushof „Verwöhn-Leistungen“im Hotel

Preis schon ab EUR 213,- je Person im Doppelzimmer

Anrufen: 08554 944 989 0

eMail: info@antoniushof.bestwestern.de

Auf unserer Website

P.s. ab sofort sind unsere Golf-Specials 2 Nächte / 5 Nächte / 7 Nächte wieder online

Das Best Western Hotel im Bayerischen-Wald, liegt in der Nationalpark Gemeinde Schönberg-Grafenau. Das drei Sterne Superior Haus bietet mit seinem Restaurant, Biergarten, Wellnessbereich mit Schwimmbad, Saunen, Beauty- und Massageabteilung gezielt Urlaub für Erwachsenen an. Das familien geführte Hotel ist erst ab 16. Jahren buchbar. Die zentrale Lage im drei Ländereck zwischen Nationalpark und Donau, Ilz und Moldau bietet viel Ruhe und kurze Wege in die Zentren rund um den Bayerischen Wald (Linz, Krumau, Regensburg, Passau, Deggendorf, Landshut, Altötting und das Bäder-Drei-Eck im Rottal)

Firmenkontakt
Hotel Antoniushof GbR
Tamara Posch
Unterer Marktplatz 12
94513 Markt Schönberg-Grafenau
085549449890
08554944989200
daniel.giffhorn@hotel-antoniushof.de
http://www.hotel-antoniushof.de

Pressekontakt
Hotel Antoniushof GbR
Daniel Giffhorn
Unterer Marktplatz 12
94513 Markt Schönberg-Grafenau
085549449890
08554944989200
daniel.giffhorn@hotel-antoniushof.de
http://www.hotel-antoniushof.de

Golfgenuss am Wilden Kaiser

Die Landschaft am Wilden Kaiser in Tirol ist für Golfspieler ein echter Genuss. Im Hotel Gut Hanneshof erleben Golfer Traumtage direkt am Abschlag.

Golfgenuss am Wilden Kaiser

Golfurlaub direkt am Abschlag im Hotel Gut Hanneshof (Bildquelle: Hotel Gut Hanneshof)

Der Wilde Kaiser ist nicht nur Bergdoktor-Fans ein Begriff. Der markante Gebirgszug in Tirol zieht seit jeher Wanderer, Bergfexe und Naturliebhaber magisch an. Die schroffen Gipfel und sanften Hänge bilden aber auch für Golffreunde das malerische Panorama auf dem Weg entlang der Greens. Am Fuß des Kaisergebirges befindet sich eine der schönsten Golfanlagen der Kitzbüheler Alpen. Lange, breite und überwiegend flache Fairways, trickreich modulierte Greens, kleine Teiche und fließendes Wasser bestimmen die Charakteristik der 9 Loch Anlage. Mit Golfakademie, Driving Range und Pro-Shop bietet der Platz alle Annehmlichkeiten, die sich Golfer nur wünschen können.

Golfurlaub am Abschlag
Nur wenige Meter vom Abschlag entfernt lässt es sich auch ganz hervorragend urlauben. So hat sich etwa das Hotel Gut Hanneshof voll und ganz auf die Ansprüche von Golfern eingestellt. Ob Reservierung von Abschlagzeiten, spezielle Greenfee-Ermäßigungen oder Tipps zum Platz – der Service des Dreisterne superior Hauses überzeugt. Und das nicht nur beim Golfangebot. Die weitläufige Hotelanlage mitten im Grün der Natur kann auch mit eigenem Reiterhof, Pool und einem kleinen, aber feinen Wellnessangebot überzeugen. In den modernen, hellen und großzügigen Zimmern und Suiten fühlt man sich sofort wohl und auch in Puncto Kulinarik weiß der Familienbetrieb zu überzeugen. Vom wirklich reichhaltigen Frühstücksbüffet, dem einladenden hauseigenen Cafe bis hin zu den Speizialitäten beim Abendessen zaubert Hausherr Fredy täglich den Genuss für den Gaumen. Vor allem aber begeistert das Haus mit gerade einmal 55 Betten durch seinen ganz persönlichen Service.
Wer mehr Abwechslung in Sachen Golf sucht, der hat die Wahl aus weiteren 14 Golfplätzen im Umkreis von etwa einer Stunde Fahrzeit. Darunter befinden sich auch die exklusiven Plätze der legendären Sportstadt Kitzbühel oder die alpinen Plätze wie in Zell am See. „Unsere Golfgäste lieben die Auswahl, aber noch mehr genießen Sie die Nähe zum benachbarten Platz, der ganz bequem zu Fuß erreicht werden kann“, erläutert Sylvia Unterrainer vom Hotel Gut Hanneshof. Für den perfekten Golfurlaub bietet das Hotel gemeinsam mit dem Golfclub Lärchenhof auch spezielle Golfpackages inklusive Greenfees an. Mehr zum Golfhotel Gut Hanneshof finden Sie auch unter www.gut-hanneshof.at

Drei Sterne Superior Hotel mit Reitanlage und direkt am Golfplatz inmitten der Kitzbüheler Alpen.

Firmenkontakt
Hotel Gut Hanneshof
Sylvia Unterrainer
Salzburger Straße 71
6383 Erpfendorf
0043 5352 8186
​​​​​​​office@gut-hanneshof.at
https://www.gut-hanneshof.at/

Pressekontakt
WMP
Martin Weigl
Neuhausweg 40
6393 St. Ulrich
0043 664 4048 505
office@w-m-p.at
https://w-m-p.at/

Alpine Off Road Experience – mit dem The Chedi Andermatt über Stock und Stein

Das Fünf-Sterne-Hotel lässt seine Gäste die Schweizer Alpenwelt abseits der normalen Pfade entdecken

Alpine Off Road Experience - mit dem The Chedi Andermatt über Stock und Stein

Beste Aussichten im The Chedi Andermatt (Bildquelle: @The Chedi Andermatt)

Andermatt/München, 14. Mai 2019 – Einsteigen, anschnallen, staunen: Von Anfang Juni bis Ende Oktober 2019 nimmt das The Chedi Andermatt mit der Alpine Off Road Experience seine Gäste exklusiv mit auf eine Entdeckungsreise durch die unberührte Natur des Urserntals. Im passenden Gefährt geht es auf abenteuerliche Pirsch. Auf Privatstraßen abseits der klassischen Wanderwege fährt man über Stock und Stein hinauf zu spektakulären Aussichtspunkten, einsamen Alpenwiesen und versteckten Rückzugsorten der heimischen Tierwelt. Wer gut getarnte Militärfestungen und Verteidigungsanlagen der Flora und Fauna vorzieht, ebenfalls nicht zu kurz. Denn beides ist bei der eintägigen, individuell abgestimmten Alpine Off Road Experience mit Tour-Guide möglich. Das Erlebnis inklusive Lunch ist in Kombination mit zwei Übernachtungen im The Chedi Andermatt ab CHF 1’300.00 pro Person buchbar.
Diesen Bergsommer verführt das The Chedi Andermatt nicht nur mit seinem ungewohnten Miteinander von alpinem Chic und asiatischem Ausdruck, sondern vereint zudem authentische Natur-Erlebnisse mit dezentem Luxus. Im Herzen der Schweiz gibt es viel zu entdecken.

Wenn einzig das Murmeltier grüßt
Pfeift da ein Murmeltier? Kreist dort ein Bartgeier? Zeit, aus dem Alltag auszubrechen und in die faszinierende Abgeschiedenheit der Andermatter Bergwelt einzutauchen. Ganz in Entdeckermanier geht es nach einer erholsamen Nacht in einem der 123 Zimmer und Suiten des The Chedi Andermatt über steinige Privatstraßen durch nahezu unberührte Landschaften hoch zu den spektakulärsten Aussichtspunkten des Urserntals. Dabei präsentiert sich die Natur von seiner idyllischsten und zugleich wildesten Seite: Stausee, kleine Wasserfälle und Stromschnellen, Gletscherberge und karge Felswände. Auf saftigen Alpenwiesen blühen Edelweiß und Enzian mit Alpenrose und Bergthymian um die Wette. Und mit etwas Glück hört man die Munggen nicht nur pfeifen, man begegnet ihnen auch. Je nach Lust und Laune der Tiere erspähen die Gäste zudem Steinböcke, Gämse, Adler oder Bartgeier. Wer jetzt denkt, nach einem steinigen Aufstieg geht es gemächlich auf vier Rädern zurück zum 5-Sterne-Deluxe-Hotel, der kennt die Tremolastraße – das längste Straßenbau-Denkmal der Schweiz – noch nicht. Die Straße überwindet im spektakulärsten Abschnitt auf einer Länge von vier Kilometern 300 Höhenmeter in 24 Kehren. Bei so viel off road, zählt die Wahl des richtigen Autos. Wer es luxuriös mag, entscheidet sich für den Porsche Macan GTS, und size matters heißt es mit dem Toyota Tacoma TRD Pick-up. Richtiges Abenteuer-Feeling kommt mit dem original Schweizer Militär-Jeep Willys aus dem Jahr 1951 auf. So individuell wie die Auswahlmöglichkeiten des fahrbaren Untersatzes, so individuell ist auch die Gotthard-Region und der Fokus der Alpine Off Road Experience. Diesen dürfen die Gäste selbst aus Natur oder Militär wählen. Denn nicht nur die Flora und Fauna beeindrucken, auch die versteckten Militärfestungen, die exzellent getarnten Verteidigungsanlagen und Beobachtungsstände sowie die in den Fels gebauten Geschützluken faszinieren.
Die exklusive, eintägige Alpine Off Road Experience des The Chedi Andermatt inklusive Tour-Guide, Lunch auf einer Alp-Hütte oder in einer ehemaligen Offiziersunterkunft mit fantastischer Aussicht ist ab sofort in Kombination mit zwei Übernachtungen im 5-Sterne-Deluxe-Hotel ab CHF 1’300.00 pro Person buchbar. Buchung sowie zusätzliche Informationen zu allen weiteren Sommer-Highlights des The Chedi Andermatt: www.thechediandermatt.com

Über The Chedi Andermatt
Das Fünf-Sterne-Deluxe Hotel The Chedi Andermatt im Herzen der Schweizer Alpen wurde am 6. Dezember 2013 eröffnet und ist über drei Alpenpäße aus den großen Metropolen München, Mailand und Zürich erreichbar. Für das Design aus alpinem Chic und asiatischen Elementen zeichnet sich Jean-Michel Gathy von Denniston Architects verantwortlich. Besonders in den 123 Zimmern und Suiten werden der Bezug zur Natur und die Liebe zum Detail sichtbar, die im gesamten Hotel gepflegt werden. Natürliche Materialien, Panoramafenster und über 200 Kamine holen die Andermatter Berglandschaft in die gemütlichen Räumlichkeiten. Kulinarisch bietet das The Chedi Andermatt seinen Gästen ein abwechslungsreiches Angebot: Im The Restaurant (14 GaultMillau-Punkte) werden in vier offenen Atelierküchen spannend kombinierte Köstlichkeiten aus der westlichen und asiatischen Küche zubereitet. Außergewöhnlich in den Schweizer Alpen ist das The Japanese Restaurant (1 Michelin Stern und 16 GaultMillau-Punkte). Authentisch japanische Gerichte werden von japanischen Köchen an der Tempura- und Sushi-/Sashimi-Bar zubereitet. Ein weiteres Highlight ist der 2.400 Quadratmeter große The Spa and Health Club mit einer exklusiven Saunalandschaft, zehn Deluxe-Spa-Suiten, Hydrothermalbädern, einem 35 Meter langen und von einem Glasdach bedeckten Indoor Pool sowie einem beheizten 12 Meter langen Außenbecken mit Blick auf die beeindruckende Alpenkuliße. Die Gäste entspannen bei asiatisch inspirierten Anwendungen mit natürlichen Produkten von Tata Harper und Omorovicza.
Für weitere Informationen besuchen sie www.thechediandermatt.com

Über The Chedi Andermatt
Das Fünf-Sterne-Deluxe Hotel The Chedi Andermatt im Herzen der Schweizer Alpen wurde am 6. Dezember 2013 eröffnet und ist über drei Alpenpässe aus den großen Metropolen München, Mailand und Zürich erreichbar. Für das Design aus alpinem Chic und asiatischen Elementen zeichnet sich Jean-Michel Gathy von Denniston Architects verantwortlich. Besonders in den 123 Zimmern und Suiten werden der Bezug zur Natur und die Liebe zum Detail sichtbar, die im gesamten Hotel gepflegt werden. Natürliche Materialien, Panoramafenster und über 200 Kamine holen die Andermatter Berglandschaft in die gemütlichen Räumlichkeiten. Kulinarisch bietet das The Chedi Andermatt seinen Gästen ein abwechslungsreiches Angebot: Im The Restaurant (14 GaultMillau-Punkte) werden in vier offenen Atelierküchen spannend kombinierte Köstlichkeiten aus der westlichen und asiatischen Küche zubereitet. Außergewöhnlich in den Schweizer Alpen ist das The Japanese Restaurant (1 Michelin Stern und 16 GaultMillau-Punkte). Authentisch japanische Gerichte werden von japanischen Köchen an der Tempura- und Sushi-/Sashimi-Bar zubereitet. Ein weiteres Highlight ist der 2.400 Quadratmeter große The Spa and Health Club mit einer exklusiven Saunalandschaft, zehn Deluxe-Spa-Suiten, Hydrothermalbädern, einem 35 Meter langen und von einem Glasdach bedeckten Indoor Pool sowie einem beheizten Außenbecken mit Blick auf die beeindruckende Alpenkulisse. Die Gäste entspannen bei asiatisch inspirierten Anwendungen mit natürlichen Produkten.
Für weitere Informationen besuchen sie www.thechediandermatt.com

Firmenkontakt
The Chedi Andermatt
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
swarnke-rehm@prco.com
http://www.thechediandermatt.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
swarnke-rehm@prco.com
http://www.prco.com/de