Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Karneval in Düsseldorf: Es sind noch Zimmer frei

Am 8. Februar startet schon der Straßenkarneval. Wer in Düsseldorf mitfeiern möchte, sollte sich mit der Buchung eines Hotelzimmers sputen, betont Alon Dorn vom Boutique-Hotel Berial (www.boutique-hotel-duesseldorf.de) direkt am Hofgarten.

Karneval in Düsseldorf: Es sind noch Zimmer frei
Das Hotel Berial ist ein Boutique-Hotel direkt am Düsseldorfer Hofgarten.

Weihnachten und der Jahreswechsel stehen vor der Tür – und dann ist es gar nicht mehr lange hin bis zur rheinischen Fünften Jahreszeit. Denn Karneval lässt 2018 nicht so lange auf sich warten: Am 8. Februar starten die närrischen Tage mit Altweiberdonnerstag, am Dienstag, 13. Februar, ist alles schon wieder vorbei. Und gerade weil Karneval schon in acht Wochen ist, sollten jecke Touristen sich nicht mehr allzu lange Zeit dafür lassen, um sich um ein Hotel zu kümmern.

„Wir erwarten allein am Rosenmontag eine Million Besucher, davon kommen Hunderttausende von außerhalb – von denen viele mehrere Tage in Düsseldorf verbringen. Unser Rheinischer Karneval ist sehr bekannt und sorgt dafür, dass nicht nur aus Deutschland, sondern aus vielen Ländern Besucher nach Düsseldorf reisen, um hier zu feiern und das jecke Treiben zu genießen“, sagt Alon Dorn. Der Hotelier führt gemeinsam mit seiner Frau Berit das Boutique-Hotel Berial ( www.boutique-hotel-duesseldorf.de) direkt am Hofgarten und damit in unmittelbarer Nähe von Königsallee und Altstadt. Traditionell ist das Hotel Berial sowohl bei Geschäftsreisenden als auch Privatleuten sehr beliebt und erhält regelmäßig Auszeichnungen von internationalen Buchungsplattformen.

Unter dem Motto „Jeck erst recht“ feiern die Düsseldorfer Karnevalisten dann ausgelassen von Donnerstag bis Dienstag – mit dem traditionellen Höhepunkt am Rosenmontag: der große Karnevalszug. Dieser wird wieder rund fünf Kilometer lang und von etwa 5000 Teilnehmern geprägt sein. „Aber auch am Sonntag finden viele Umzüge in den Stadtteilen statt, und in den Gaststätten wird ohnehin sechs Tage lang ausgelassen gefeiert“, sagt Gastgeberin Berit Dorn. Sie betont: „Wer sich zu lange Zeit lässt, muss möglicherweise in die Außenbezirke ausweichen oder sogar in Städte im Umland. Und dann sind die Wege weit, um zu den Hot Spots der Narretei zu gelangen.“

Im Boutique-Hotel Berial sind noch Zimmer für die Karnevalstage frei. Aber diese werden auch schnell belegt sein, betont Alon Dorn aus Erfahrung. Das hat mit der sehr guten Lage zu tun (Gäste erreichen alle Punkte der Innenstadt in maximal zehn Minuten zu Fuß), aber auch mit den Angeboten des familiengeführten Design-Hotels mit seinen 40 Einzel- und Doppelzimmern: Kostenloses WLAN ist in jedem Zimmer selbstverständlich, ebenso ein umfangreiches Frühstück mit frischen Brötchen und frischem Brot, Käse, Wurst und Aufschnitt, Ei- und Milchspeisen, Speck, frischem Obst und einer großen Auswahl an kalten und warmen Getränken.

„Unsere Gäste sind begeistert, wenn sie von einer Karnevalsparty schnell im Hotel sind und gleichzeitig die öffentlichen Verkehrsmittel in alle Richtungen erreichen, wenn sie nach Gerresheim, Benrath oder einen anderen Stadtteil fahren wollen, um dort das Düsseldorfer Winterbrauchtum etwas abseits der Großveranstaltungen in der City zu erleben“, weiß Berit Dorn.

Über das Boutique-Hotel Berial

Am Rande der Düsseldorfer Altstadt und in unmittelbarer Nähe des Hofgartens (Gartenstraße 30) gelegen, empfangen die Gastgeber Berit und Alon Dorn seit mehr als 15 Jahren Gäste aus Deutschland und der Welt in ihrem Drei-Sterne-Boutique-Hotel Hotel Berial. Die 40 Einzel- und Doppelzimmer (Zustellbett für Reisende mit Kindern optional) sind komfortabel und praktisch eingerichtet, für das besondere Design sorgt die Kooperation mit dem internationalen Label Cocoon; kostenfreies und schnelles W-Lan im gesamten Haus ist obligatorisch. Das Hotel Berial ist bei Freizeit- und Geschäftsreisenden gleichermaßen beliebt. Hauptbahnhof und Flughafen sind in zehn beziehungsweise 15 Minuten mit dem Taxi zu erreichen, die zentrale Einkaufsstraße Königsallee und die wichtigen Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt sind fußläufig in kurzer Zeit zu erreichen. Die Inhaberfamilie und ihr ausgebildetes und gastfreundliches Team bieten täglich ein ausgedehntes Frühstücksbuffet an, das auch externen Gästen offen steht. Sowohl öffentliche Parkplätze als auch gesicherte Hotelparkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Weitere Informationen: www.hotelberial.de und www.boutique-hotel-duesseldorf.de

Kontakt
Hotel Berial
Alon Dorn
Gartenstraße 30
40479 Düsseldorf
0211 4900490
info@hotelberial.de
http://www.boutique-hotel-duesseldorf.de

Vier Sterne für den Bayerischen Hof Erlangen

Dehoga-Klassifizierung für City- und Businesshotel erneut bestätigt

Vier Sterne für den Bayerischen Hof Erlangen
Hoteldirektor Gianni Dottori präsentiert die neue Plakette

Das traditionsreiche Hotel Bayerischer Hof Erlangen wurde durch den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) mit vier von fünf möglichen Sternen ausgezeichnet. Diese Klassifikation wurde nach einer Vor-Ort-Prüfung der Bayern Tourist GmbH (BTG), die das City- und Businesshotel auf Herz und Nieren getestet hat, ausgesprochen.
„Wir freuen uns natürlich sehr über diese Bestätigung und blicken motiviert auf die nächsten drei Jahre“, sagt Hoteldirektor Gianni Dottori stolz. Für weitere drei Jahre – so lange ist die Klassifikation gültig – darf sich das bereits 1974 eröffnete Haus auf seine vier Sterne berufen.
Verglichen mit Hotelklassifikationen anderer Länder setzt das deutsche System relativ hohe Maßstäbe voraus. Kriterien für eine Vier-Sterne-Klassifizierung sind unter anderem eine 16 Stunden besetzte separate Rezeption (im Bayerischen Hof ist die Rezeption tatsächlich rund um die Uhr besetzt) die 24 Stunden erreichbar sein muss, eine Lobby mit Sitzgelegenheiten und Getränkeservice, eine Hotelbar, ein Frühstücksbuffet oder eine Frühstückskarte mit Room-Service. Darüber hinaus eine Minibar auf den Zimmern, 16 Stunden Getränke im Room-Service oder Maxibar auf jeder Etage und viele weitere.

Seit der Eröffnung des Bayerischen Hofs vor knapp 50 Jahren hat sich innerhalb des Hotels viel verändert: Nicht nur wuchs das Businesshotel von damals 37 auf heute 159 Zimmer an, auch die Besitzer wechselten sich. Seit 2007 befindet sich der Bayerische Hof im Besitz der Steinkogler Unternehmensgruppe, die die Modernisierung des Hotels stets im Auge behält. In den vergangenen Jahren wurden die Lobby, der Eingangsbereich und der historische Frühstücks- und Eventsaal, das Hofgewölbe, renoviert.
Für eine geplante Erweiterung des Hotels, welche im Jahr 2018 beginnen soll, erwarb die Unternehmensgruppe ein angrenzendes Grundstück um den Bayerischen Hof weiter auszubauen und zu renovieren. Wie dieses Projekt letztendlich aussehen wird, wollen die Verantwortlichen in den nächsten Monaten bekannt geben. Eines jedoch scheint sicher – der Bayerische Hof Erlangen setzt auch in Zukunft auf Qualität und Fortschritt.

Im Herzen der historischen Altstadt von Erlangen bietet das 4-Sterne-Hotel Bayerischer Hof Erlangen alle Annehmlichkeiten eines internationalen Stadt- und Businesshotels.

Kontakt
B&R Hotelmanagement GmbH & Co. KG
Stefan Frank
Schuhstraße 31
91052 Erlangen
0803196390132
frank@bayerischer-hof-erlangen.de
http://www.bayerischer-hof-erlangen.de/

Glamourös ins neue Jahr: Kempinski Hotel Frankfurt versetzt Silvestergäste in die Belle epoque

Glamourös ins neue Jahr: Kempinski Hotel Frankfurt versetzt Silvestergäste in die Belle epoque

Neu-Isenburg, 28. November 2017 – Die mondäne Belle epoque im legendären Pariser Moulin Rouge: süßes Nichtstun, Lebensfreude und Genuss, Musik, Tanz und aufwendige Garderobe. Am Silvesterabend lässt das Kempinski Hotel Frankfurt ab 19:00 Uhr diese Zeit wieder aufleben und lädt seine Gäste ein, im La Maison Rouge in das neue Jahr hineinzufeiern. Das können Besucher entweder in Kombination mit einem Galadinner, einem Silvesterbuffet oder als Flaneure tun. Für besonders entspanntes Feiern gibt es spezielle Übernachtungsangebote.

Glanz und Glamour bestimmen den Abend des 31. Dezembers im Fünf-Sterne-Hotel vor den Toren Frankfurts. Das Haus verwandelt sich in ein grandioses La Maison Rouge und die Gäste erleben eine unvergessliche Nacht ganz im Stil von Paris zum Ende des 19. Jahrhunderts. Ein Feuerwerk über dem hauseigenen See begrüßt das neue Jahr mit einem ersten Höhepunkt. Festliche Abendgarderobe ist im Maison Rouge gern gesehen, und je mehr Accessoires im Stil der Zeit getragen werden, desto authentischer wird die Atmosphäre. Musik und Unterhaltung liefern der Acoustic Club und das Show Ballett Imperio. Nach Mitternacht laden DJ Rafael und die Streetlive Family dazu ein, bis in die frühen Morgenstunden zu tanzen. „Im vergangenen Jahr hatten wir mit „The Great Gatsby“ ein ähnlich glamouröses Thema für den Silvesterabend. Das hat den Gästen so gut gefallen, dass wir den Abend auch in diesem Jahr wieder in eine legendäre Zeit verlegen“, sagt Hoteldirektorin Karina Ansos. „Wir sind sicher, dass der Jahreswechsel damit etwas ganz Besonderes wird.“

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, La Maison Rouge im Kempinski Hotel Frankfurt zu erleben. Im Ballsaal verwöhnen Küchenchef Stefanos Melianos und sein Team die Gäste mit einem Fünf-Gänge-Galadinner. Es kostet EUR 259 pro Person, im Preis enthalten sind ein Willkommens-Aperitif in der Bar, Weine, Softgetränke, Wasser und Kaffee, Mitternachtschampagner sowie Bargetränke von der La-Maison-Rouge-Getränkekarte. Statt des Menüs lässt sich auch das Silvester-Gala-Buffet buchen, das im Restaurant EssTisch serviert wird. Im Preis von EUR 189 pro Person sind ebenfalls ein Aperitif, Weine, Softgetränke, Wasser und Kaffee, Mitternachtschampagner sowie ausgewählte Bargetränke enthalten. Wer ohne ein Essen einfach die einzigartige Atmosphäre genießen und ausgelassen feiern möchte, kann für EUR 89 pro Person Flanierkarten erwerben. Sie sind ab 23:00 Uhr gültig und beinhalten ein Glas Champagner um Mitternacht und ausgewählte Bargetränke. Und im La Maison Rouge kommen auch die kleinen Gäste nicht zu kurz: Sie können in der Kinderdisco und -bar feiern.

Für einen unbeschwerten Jahreswechsel hat Hoteldirektorin Karina Ansos spezielle Übernachtungsangebote aufgelegt: Im Superior-Doppelzimmer zum Beispiel kostet eine Nacht inklusive Galadinner, Frühstücksbuffet, Besuch des Country Club & Spa Frankfurt und freiem Parken ab EUR 697 für zwei Personen.

Details zu allen Angeboten gibt es online unter www.kempinski.com/gravenbruch Reservierungen für die Silvesternacht können telefonisch unter 069 389 88 600 oder per E-Mail an festtagsbuero.frankfurt@kempinski.com vorgenommen werden. Für Zimmerreservierungen wenden sich Gäste telefonisch an 069 389 88 744 oder per E-Mail an reservations.frankfurt@kempinski.com.

Über das Kempinski Hotel Frankfurt:
Den Charme einer Landhausvilla, die Atmosphäre einer Oase im Grünen, internationale und regionaltypische Küche, ein vielfältiges Wellness- und Sportangebot – das Kempinski Hotel Frankfurt vereint ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt. Das Fünf-Sterne-City-Resort liegt unmittelbar vor den Toren Frankfurts und ist in einem 15 Hektar großen Park am hoteleigenen See gelegen – ein angenehmer Gegenpol zur Großstadt. 225 Zimmer inklusive 37 Suiten in unterschiedlichen Kategorien spiegeln in angenehm moderner Form den Landhaus-Charakter des Hotels wider. Nach einer umfassenden Umbau- und Renovierungsphase glänzt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel seit Anfang 2015 mit einem neuen, unverkennbaren Stil, der den historischen Charakter des Hotels belebt und gleichzeitig den ländlichen Charme des ehemaligen Gutshofes und Jagdschlösschens betont.

Über Kempinski Hotels:
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das 120 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 76 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika, Asien und The Americas erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Jedes einzelne bietet die Qualität, die die Gäste von Kempinski erwarten, und respektiert dabei die Kultur und die Traditionen des jeweiligen Standortes. Kempinski ist darüber hinaus Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Hotelnetzwerks unabhängiger Hotelmarken.
www.kempinski.comwww.gha.com

Firmenkontakt
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Carola Zinck
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 389880
carola.zinck@kempinski.com
http://www.kempinski.com/gravenbruch

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
+49 (0)6104 6698-13
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Heldts Hotel empfiehlt: Eckernförde im Winter 2017

Winterliches Eckernförde: Verbringen Sie gemütliche Winter-Nächte in Heldts Hotel, den Apartments im Kaffeehaus Heldt, Hugos Haus oder Berthas Haus.

Heldts Hotel empfiehlt: Eckernförde im Winter 2017

Nach den ersten kräftigen Herbststürmen ist es nicht zu übersehen: das Ostseebad Eckernförde kommt in Weihnachtsstimmung! In den Schaufenstern der Einkaufsstraßen und der historischen Altstadt finden sich immer mehr stimmungsvolle Lichterketten und weihnachtliche Accessoires. Versierte Handwerker haben den beliebten Eckernförder Weihnachtsmarkt vorbereitet, um bereits seit dieser Woche hier ihre kunstvoll gefertigten Waren anzubieten. Die Stadt Eckernförde hat für große und kleine Besucher bereits ein buntes vorweihnachtliches Begleitprogramm zusammengestellt. Mit viel Musik, Märchen und Erzählungen wird die Weihnachtszeit begrüßt – und wer weiß, vielleicht fällt sogar noch etwas Schnee.

> Mal vor die Tür gehen …

Als ganzjähriges Reise- und Ausflugsziel hat Eckernförde natürlich auch in der Winterzeit für einige abwechslungsreiche Veranstaltungen gesorgt – hier eine kleine Auswahl:

Eckernförder Weihnachtsmarkt
Der traditionelle Weihnachtsmarkt in Eckernförde findet in diesem Jahr in der Zeit vom 27. November bis zum 30. Dezember 2017 statt und bietet täglich ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.

Kunstmarkt im TÖZ (Technologie und Ökologiezentrum Eckernförde)
Am 9. und 10. Dezember 2017 findet in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr bereits zum fünften Mal der Kunstmarkt im Advent statt. Veranstalter ist der Verein Kunst und Kultur Hüttener Berge. In stimmungsvoller Atmosphäre werden über 30 Künstler und Kunsthandwerker erwartet.

Eckernförder Antik-Markt
Der Antik-Markt in der Stadthalle Eckernförde ist bei Händlern und Besuchern mittlerweile längst über die Region hinaus bekannt. Von Oktober bis März finden Besucher hier einmal im Monat ein breites Angebot an Möbeln, Büchern, Glas, Porzellan, Schmuck, Münzen, Silber und vielem mehr. Der Dezember-Termin ist der 17. Dezember 2017, in der Zeit von 9:00 bis 15:00 Uhr.

Gesundheitstage Eckernförde
Um auch im neuen Jahr gesund zu bleiben, empfehlen sich die 5. Gesundheitstage am 10. und 11. März 2018 in der Eckernförder Stadthalle. Hier geht es um Sport, Gesundheit und aktives Leben – vom Kind bis zum Senior.

Über den Winter verteilt stehen noch viele weitere kleine und größere Veranstaltungen an, die es lohnen, einmal hinter dem Ofen hervorzuschauen. Und wem die Ostsee zu kalt ist, kann immer noch einen tollen Tag im Meerwasser Wellenbad Eckernförde verbringen und hinterher noch auf einen leckeren Kaffee im Kaffeehaus Heldt vorbeischauen.

> Gute Nacht …

Egal welche Jahreszeit Besucher auch für Ihren Besuch in Eckernförde bevorzugen, sie können sich immer sicher sein, dass es viel zu erleben gibt und dass sie sehr gut übernachten können. Wäre ein Übernachtungs-Gutschein mit einem wunderbaren Eckernförde-Tag nicht auch ein hervorragendes Weihnachtsgeschenk?

Das moderne familiengeführtes Heldts Hotel lädt zu einer guten und erholsamen Nacht ein. Es ist zentral gelegen und die Gäste können direkt aus den hellen, familienfreundlichen Apartments mit Küchenzeile, in einen ereignisreichen Eckernförde-Tag starten.

Im Herzen der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zu dem traditionellen Kaffeehaus Heldt, stehen mit den Apartments im Kaffeehaus Heldt und Hugos Haus weitere gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Größen zur Verfügung und freuen sich über Besuch.

Gleich gegenüber von Heldts Hotel steht für Reisende in Berthas Haus eine weitere Ferienwohnung für den angenehmen Aufenthalt in Eckernförde bereit. In dem schönen roten Backsteinhaus in der Berliner Straße erwartet Sie ein stilvoll eingerichtetes Apartment mit drei Zimmern – für die ganze Familie.

Heldts Hotel ist ein modernes und zentral gelegenes Apartment-Hotel mit Bistro in Eckernförde. Jedes Apartment ist individuell gestaltet und mit einem großzügigen Wohn- und Essbereich, Bad und Küchenzeile ausgestattet. Im Erdgeschoss steht ein behindertenfreundliches Apartment zur Verfügung. Ein hoteleigener Parkplatz ist vorhanden.

Hugos Haus, die Apartments im Kaffeehaus Heldt und Berthas Haus beherbergen charmante Ferienwohnungen und Apartments in Eckernförde – in direkter Nachbarschaft zum Strand und zum Hafen. Die geschmackvoll eingerichteten Apartments sind mit einer Küchenzeile ausgestattet. In den hellen, freundlichen Räumen mit Holzfußboden und norddeutschem Flair fühlen sich Besucher auf Anhieb wohl.

Kontakt
Heldts Hotel
Armin Heldt
Berliner Straße 10
24340 Eckernförde
04351 – 88 94 130
04351 – 88 94 131
info@heldts-hotel.de
http://www.heldts-hotel.de

Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel

Sonnige Auszeit für den Resturlaub – ein- und zweiwöchige Trips

Madeira: Winterflucht auf die Frühlingsinsel
Bei der Wanderreise „Madeira für Entdecker“ umrunden Individualurlauber die Frühlingsinsel

Hagen – 21. Nov. 2017. Noch Resturlaub und keine Lust mehr auf Regen und Kälte? Ideal für eine kleine „Winterflucht“ ist die Frühlingsinsel Madeira. Ein grünes Paradies mit Levadas, leuchtenden Farben und locker bis sportlichen Wanderrouten. Passende Touren für die sonnige Auszeit hat Wikinger Reisen: individuell oder geführt, als Schnuppertrip, Gartenwanderreise oder Trekking.

Madeira individuell
Wanderurlaub mit Unterkunft auf einem Weingut
Individualurlauber starten ihre Wanderwoche etwa von den „Vineyard Villas“ in Estreito da Calheta aus. Das Weingut nah am Meer ist Ausgangspunkt für Entdeckertouren – zum Beispiel zu den 25 Quellen im Naturpark Rabaal, zum Encumeada-Pass oder entlang der Küste bei Porto Moniz. Wie bei allen individuellen Wikinger-Programmen enthält das Reisepaket neben vorgebuchtem Hotel detaillierte Wegbeschreibungen und Transfers. Bei dieser Tour gehört zusätzlich ein Mietwagen dazu.

„Madeira für Entdecker“: fünf Standorte in einer Woche
Die Individualreise „Madeira für Entdecker“ gibt es ebenfalls mit Leihwagen. Dazu kommen fünf Standorte, um die Frühlingsinsel in einer Woche zu umrunden. Ziele sind etwa der Pico do Arieiro, das Naturschutzgebiet Queimadas, die Lavagrotten von São Vicente an der Nordküste und die Hochebene Paul da Serra.

„Küsten und Levadas“: vier- bis sechsstündige Wanderungen
Erfahrene Naturfans entdecken zu Fuß „Küsten und Levadas“. Die Touren haben meist Gehzeiten zwischen vier und bis über sechs Stunden. Beispielsweise entlang der Levada da Serra do Faial oder zu den höchsten Gipfeln der Inseln. Vier Hotelstandorte sorgen auch hier für Abwechslung und viele Eindrücke. Die Transfers erfolgen per Taxi.

Madeira in geführten kleinen Gruppen
Wer lieber in kleinen Gruppen gemeinsam unterwegs ist, findet in den Wikinger-Katalogen geführte Wandertrips und Trekkings. Ab dem 1. März startet eine Schnupperwoche auf der „Garteninsel im Atlantik“: mit lockeren Routen, Entspannungstagen und Panoramahotel in Ponta do Sol. Sportlichere schnüren ab März die Trekkingstiefel und erobern Madeira in fünf Etappen von Ost nach West. Wer möchte, hängt eine Relaxwoche im Rural Hotel Quinta Alegre an. Ab Februar läuft die zweiwöchige Reise „Der wilde Westen – Lorbeerwald und Hochebene“, ab April ein Botanik-Trip zu den „Zauberhaften Gärten und Parks Madeiras“.
Text 2.290 Z. inkl. Leerzeichen

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Zu Gast auf einem Weingut – 8 Tage ab 630 Euro, tägliche Anreise ganzjährig möglich
Madeira für Entdecker – 8 Tage ab 467 Euro, tägliche Anreise ganzjährig möglich
Küsten und Levadas – 8 Tage ab 560 Euro, tägliche Anreise ganzjährig möglich
Garteninsel im Atlantik – 8 Tage ab 1.128 Euro, März bis Mai, Juli bis Okt.
Mit Trekkingstiefeln quer über die Insel – 8 Tage ab 1.258 Euro, März bis Juni, August bis Oktober
Der wilde Westen – Lorbeerwald und Hochebene – 15 Tage ab 1.768 Euro, Februar bis Dezember
Zauberhafte Gärten und Parks Madeiras – 8 Tage ab 1.490 Euro, April, Juni, Juli/August

KURZPROFIL
Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Alle Jahre wieder: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt

Alle Jahre wieder: Weihnachtsmarkt und Tag der offenen Tür im Kempinski Hotel Frankfurt
(Bildquelle: @Kempinski Hotel Frankfurt / Andreas Nadler)

Neu-Isenburg, 21. November 2017 – Ein gemütlicher Bummel über den Weihnachtsmarkt gehört zur Adventszeit einfach dazu. Wer es dabei lieber beschaulich und regional mag, sollte sich den Weihnachtsmarkt im Kempinski Hotel Frankfurt nicht entgehen lassen. Vor der Kulisse des historischen Schoppenhofs verbreitet er eine familiär-besinnliche Stimmung und lädt dazu ein, nach dem einen oder anderen Weihnachtsgeschenk zu stöbern und weihnachtliche Spezialitäten zu genießen. In diesem Jahr findet der Weihnachtsmarkt statt am dritten Advent, 17. Dezember, von 12:00 bis 18:00 Uhr. Und so, wie der Weihnachtsmarkt Tradition hat, können die Besucher auch dieses Jahr wieder parallel zum weihnachtlichen Treiben hinter die Kulissen des Hotels schauen. Noch eine Tradition: Ein Teil der Einnahmen geht an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Mehr als 20 festlich dekorierte Holzhäuschen laden dazu ein, das „Winterwunderland a la Kempinski“ zu entdecken und bieten typisch weihnachtliche Spezialitäten und Geschenkartikel an. Zum Angebot gehören zum Beispiel liebevoll gefertigtes Kunsthandwerk, Schmuck, Schals, Teelichter, Antiquitäten, Kerzen und Gestecke. Auch Köstlichkeiten wie Kuchen, Plätzchen und Stollen aus der Patisserie des Kempinski Hotel Frankfurt stehen zum Verkauf; darüber hinaus können die Besucher im Schoppenhof ihren Weihnachtsbaum erwerben. Alle Verkäufer auf dem Kempinski-Weihnachtsmarkt kommen aus der Rhein-Main-Region.

Stärken können sich die Gäste bei klassischen Wintergenüssen wie Kartoffelsuppe, Gulaschsuppe und Grillwurst. Zudem gibt es Austern, Falafel und Saj-Brot aus dem libanesischen Restaurant Levante, Glühwein, Waffeln, Zuckerwatte, Crepe und gebrannte Mandeln machen das Weihnachtsmarktglück perfekt. Die passende musikalische Stimmung bringen Live-Musik und ein Chor.
Kinder können auf einem Karussell ihre Runden drehen und sich auf einer Hüpfburg vergnügen. Mit ein bisschen Glück gehen die Besucher mit einem Gutschein nach Hause: Bei einer Tombola können sie unter anderem ein Dinner im Restaurant EssTisch und in der Torschänke oder eine Teilnahme am Sonntagsbrunch gewinnen, Hauptpreise sind Übernachtungen für zwei Personen in verschiedenen Kempinski-Hotels. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt und zu allen Aktionen ist frei, Tombola-Lose kosten EUR 3.

Tag der offenen Tür
Im Halbstunden-Rhythmus bietet das Hotel-Team von 13:00 bis 17:30 Uhr Hausführungen an. Neben Zimmern und Suiten, der Küche, den Veranstaltungsräumen und den Restaurants können Interessierte auch den Country Club & Spa Frankfurt und die neue Tennishalle kennenlernen.

Über das Kempinski Hotel Frankfurt:
Den Charme einer Landhausvilla, die Atmosphäre einer Oase im Grünen, internationale und regionaltypische Küche, ein vielfältiges Wellness- und Sportangebot – das Kempinski Hotel Frankfurt vereint ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt. Das Fünf-Sterne-City-Resort liegt unmittelbar vor den Toren Frankfurts und ist in einem 15 Hektar großen Park am hoteleigenen See gelegen – ein angenehmer Gegenpol zur Großstadt. 225 Zimmer inklusive 37 Suiten in unterschiedlichen Kategorien spiegeln in angenehm moderner Form den Landhaus-Charakter des Hotels wider. Nach einer umfassenden Umbau- und Renovierungsphase glänzt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel seit Anfang 2015 mit einem neuen, unverkennbaren Stil, der den historischen Charakter des Hotels belebt und gleichzeitig den ländlichen Charme des ehemaligen Gutshofes und Jagdschlösschens betont.

Über Kempinski Hotels:
Gegründet 1897 ist Kempinski Hotels die älteste Luxushotelgruppe Europas. Das 120 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 76 Fünf-Sterne-Hotels in 31 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika, Asien und The Americas erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Jedes einzelne bietet die Qualität, die die Gäste von Kempinski erwarten, und respektiert dabei die Kultur und die Traditionen des jeweiligen Standortes. Kempinski ist darüber hinaus Gründungsmitglied der Global Hotel Alliance (GHA), des weltweit größten Hotelnetzwerks unabhängiger Hotelmarken.
www.kempinski.comwww.gha.com

Firmenkontakt
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Carola Zinck
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 389880
carola.zinck@kempinski.com
http://www.kempinski.com/gravenbruch

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
+49 (0)6104 6698-13
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Frischer Wind im Luftkurort Bodenmais

trivago Hotel Award 2018 geht an Villa Montara Bed & Breakfast

Frischer Wind im Luftkurort Bodenmais
Die Gastgeber Oliver & Uwe auf der Panoramaterrasse der Villa Montara

Bodenmais, 14.11.2017

Die erste Hotel-Metasuchmaschine Deutschlands trivago verleiht in diesem Herbst wieder die Hotel Awards.
Neu in der Geschichte touristischer Auszeichnungen ist dabei eine Kategorie für Unterkünfte, die nicht zu den klassischen Hotelketten oder Großunternehmen gehören. Gerade Hotelgäste suchen immer häufiger nach neuen Erfahrungen, einzigartigen Momenten und nach Möglichkeiten, ihren Urlaub in einem freundschaftlichen, privaten Umfeld zu verbringen.

Dass der Platz 1 der Auszeichnung „Top Alternative Unterkunft Deutschland“ dabei an eine nicht ganz unbekannte Frühstückspension in Bodenmais im Bayerischen Wald geht, ist nicht verwunderlich. Die Notwendigkeit sich abzuheben erkannten die Besitzer bereits früh und konzentrieren sich seitdem auf ein eigentlich selbstverständliches, aber am Ende für einen touristischen Betrieb doch ungewöhnliches Alleinstellungsmerkmal: die soziale Bindung zum Hotelgast. Die Gastgeber versuchen jedem Besucher magische Momente in seinem Urlaub zu bereiten und legen den Schwerpunkt vor allem auf die individuelle Gestaltung des Urlaubes.

Die beiden Betreiber selbst formulieren die Philosophie der Villa Montara Bed & Breakfast wie folgt:
„Anders als in den meisten Hotels steht der Servicegedanke in unserer Villa Montara an erster Stelle und wir schenken jedem Gast mit sehr viel Freude und Herzlichkeit die Aufmerksamkeit, die er sich im Urlaub wünscht. Unser Bed & Breakfast ist einfach anders, weil wir unseren Gästen eine ungezwungene Alternative zum herkömmlichen Urlaubshotel bieten. Vom ersten Emailkontakt bis hin zur Abreise, von der ganz persönlichen Frühstücksauswahl bis hin zur individuellen Tagesplanung – bei uns bekommt jeder die Auszeit, die er verdient hat.
Die Villa Montara schließt mit zehn geschmackvollen Zimmern, dem exklusiven Landhaus Montara, dem großzügigen Chalet und einer romantischen Almhütte die Lücke zwischen herkömmlichen Hotels und einfachen Pensionsbetrieben.“

trivago tut gut daran, diesen erfrischenden Konzepten, die einen eigenen persönlichen Lebensstil vermitteln, durch diese besondere Auszeichnung eine Plattform zu geben.

Die Villa Montara in Bodenmais ist zu einer festen Institution im Bayerischen Wald geworden. Bis zum 10-jährigen Betriebsjubiläum wurde das Bed & Breakfast bereits mit 14 Auszeichnungen belohnt. Das 30-Betten Haus, gelegen am Fuße des Großen Arbers am Naturpark Bayerischer Wald, bietet neben 10 Zimmern mit Frühstück auch drei exklusivere Wohneinheiten als Ferienwohnung zur Selbstversorgung an und hat von Weihnachten bis zum 01. November durchgehend für Sommer- und Wintertourismus geöffnet.

Firmenkontakt
Villa Montara
Uwe Krauser
Rechenstr. 38
94249 Bodenmais
09924/1015
info@villamontara.eu
http://www.villamontara.eu

Pressekontakt
Oliver Madel
Oliver Madel
Rechenstr. 38
94249 Bodenmais
09924/1015
olivermadel@web.de
http://www.villamontara.eu

Von der Party- zur Lifestyle-Unterkunft – Das Riders Hotel im neuen Design

Neueröffnung nach Umbau: das Riders Hotel im Schweizer Skigebiet LAAX

Von der Party- zur Lifestyle-Unterkunft - Das Riders Hotel im neuen Design
(Bildquelle: Michael Adamina/LAAX)

Laax, 07. November 2017. Das bekannte Partyhotel Riders Palace im Schweizer Skigebiet LAAX erfindet sich in diesem Winter als Lifestyle-Unterkunft unter dem Namen Riders Hotel neu. Das Besondere des Hotelkonzepts: Die Macher hinter der Neugestaltung sind – nicht wie gewöhnlich – Hoteliers, sondern kreative Köpfe aus der Region, mit viel Leidenschaft für Trends, Design, Musik und Freestyle. Frei nach dem Motto: „Von Freunden für Freunde“. Die offizielle Eröffnung findet am 8. und 9. Dezember 2017 statt.

Unter dem Namen Riders Palace war das Hotel vor allem für wilde und lange Partys bekannt. Internationale Künstler wie Mando Diao, Cypress Hill, Samy Deluxe und die Babyshambles standen regelmäßig auf der Bühne des hoteleigenen Clubs und brachten die Menge zum Beben. Um die Bedürfnisse der Gäste weiterhin erfüllen zu können, folgt das vor 16 Jahren eröffnete Hotel den Trends der Zeit. Deshalb wurde ein neues Konzept für das legendäre Hotel erarbeitet und in zweijähriger Umbauphase entstand aus dem einstigen Partyhotel das Lifestyle-Hotel Riders. Musik bleibt als wichtiger Bestandteil erhalten, so wird beispielsweise Jan Delay (Dj Flashdance aka Jan Delay) am 28.12.2017 im hoteleigenen Club auflegen. Trends, die das neue Konzept aufgreift, sind gesundes, veganes und vegetarisches Essen, Livekonzerte, ein Bewegungsraum um zu trainieren und Yoga zu machen, sowie „Open Offices“. Das Design des Riders Hotel, welches mit den Gegensätzen der Natur und der Kultur spielt, wurde auf ein Minimum reduziert. Einfachheit und Funktionalität mit viel individuellem Stil sind das neue Motto.

Früher Snowparks designt und gebaut – jetzt ein Hotel
Wenn sich kreative Köpfe zusammentun, dann entsteht etwas Einzigartiges. Vom Creative Director, über den Bauleiter bis hin zum Innenausstatter – die Männer hinter dem neuen Konzept sind leidenschaftliche Freestyler und zelebrieren den urbanen Lifestyle in den Bergen. Der neue Direktor des Riders Hotel ist in der Freestyle-Szene kein Unbekannter: Roger Heid ist Snowpark Manager in LAAX und war beim Bau der weltgrößten Halfpipe einer der Verantwortlichen. Er hat über zehn Jahre Erfahrung am Berg gesammelt und weiß genau, wie er seine Gäste mit neuen außergewöhnlichen Snowpark-Obstacles begeistert. Nun machen sich Roger Heid und sein Team mit dem neuen Riders Konzept einen Namen. Im Hotel sind jedoch nicht nur Freestyler willkommen, sondern auch Musiker und Musikinteressierte, Sportler aller Art, Gourmets und Genießer sowie Partyliebhaber. Das Riders soll einen einzigartigen Vibe vermitteln und nicht nur ein Ort oder ein Raum sein.

Weitere Informationen zu LAAX: www.laax.com
Weitere Informationen zum Riders Hotel: www.ridershotel.com
Bildmaterial: www.weissearena.com/de/medien/medienkits
Facebook LAAX: www.facebook.com/LAAX
Facebook Riders Hotel: www.facebook.com/RIDERSHOTEL

Die Weisse Arena Gruppe mit Sitz in LAAX ist ein integriertes Dienstleistungsunternehmen in der Tourismus- und Freizeitbranche und versteht sich als Anbieter alpiner Freizeiterlebnisse. Zur Unternehmensgruppe gehören ein Bergbahnunternehmen, Hotel- und Gastronomiebetriebe, die Vermietung und der Verkauf von Sportausrüstung, eine Ski- und Snowboardschule, die Freestyle Academy, Europas erste Freestyle-Indoor-Halle, Bike-Schule und -guiding sowie eine Managementgesellschaft.

Firmenkontakt
LAAX – Weisse Arena Gruppe
Christina Ragettli
Via Murschetg 17
7032 Laax
+41 81 927 70 26
medien@laax.com
http://www.laax.com

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Lars Bammann
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+49 (40) 317 66 339
lars.bammann@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Hoteldorf Hollerhöfe mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign ausgezeichnet

Hoteldorf Hollerhöfe mit dem Nachhaltigkeitssiegel GreenSign ausgezeichnet
Suzann Heinemann von GreenLine Hotels (links) mit Elisabeth Zintl, Inhaberin der Hollerhöfe.

Nachhaltigkeit in nahezu allen Hotelbereichen umgesetzt und gelebt! Dafür steht das GreenSign Level 3 von InfraCert, welches die Hollerhöfe mit Bravour erreicht haben. Über drei Jahre dauerte die Beobachtungsphase zur Zertifizierung. Drei Jahre, in welchen Elisabeth Zintl, Inhaberin der Hollerhöfe, ihr Augenmerk gewohnt und fokussiert auf die nachhaltige Entwicklung des „Hoteldorfs“ legte.

Langjähriges Engagement für mehr Nachhaltigkeit

Mit mittlerweile insgesamt 25 Zimmern (i. L. d. 4. Quartals 2017: 31) und Appartements, verteilt über das Landhaus und die angrenzenden Häuser, ist ein kleines Dorf im Dorf entstanden. Unter der Leitung von Elisabeth Zintl wurden alte Dorfhäuser restauriert, modernisiert und in die Hotelanlage wertschöpfend eingebunden. Großen Wert legt die Inhaberfamilie dabei vor allem auf die nachhaltige Ausrichtung. So wurden bei der Restaurierung vorzüglich Naturmaterialien verwendet und der Energieeffizienz große Beachtung geschenkt – ohne dabei jedoch den historischen Charme der Gebäude zu verfälschen. „Es ist uns ein großes Anliegen, unser Dorf Waldeck weiter zu entwickeln. Dabei macht auch die Nachhaltigkeit in Bezug auf Regionalität und Energieeffizienz einen wesentlich Faktor aus“, so Elisabeth Zintl.

GreenSign: Ökologie, Ökonomie, Soziales

Das Nachhaltigkeitssiegel GreenSign wird derzeit in fünf verschiedenen Levels vergeben. Die Zertifizierung erfolgt in sieben Kernbereichen und deckt die drei Säulen Ökologie, Ökonomie und Soziales ab. Über 100 Hotels haben den Zertifizierungsprozess bereits erfolgreich durchlaufen und wurden mit einem Siegel ausgezeichnet. Entwickelt haben die Zertifizierungsmethode die Gründerinnen Suzann Heinemann und Sandra Rochnowski. Sie wollen ihr Nachhaltigkeitssiegel flächendeckend in der Hotellerie etablieren.

Elisabeth Zintl erhielt im Rahmen der Zertifizierung das Prädikat „Green Sign Level 3“ überreicht. Es dient den Hollerhöfen und Gästen fortan als vergleichbares Zeichen und Erkennungsmerkmal für nachhaltig betriebene Hotellerie.

Institut für Nachhaltige Entwicklung in der Hotellerie
InfraCert ist ein Institut für praxisnahe Forschung und Entwicklung im Bereich des nachhaltigen Wirtschaftens speziell von Beherbergungsbetrieben. Mit Wissenschaft und Praxis wurde nach internationalem Rahmenwerk das Nachhaltigkeitssiegel GreenSign für Hotels entwickelt. Nach knapp zwei Jahren ist das Siegel im deutschsprachigen Raum mit nahezu 100 und weiteren neun im Ausland zertifizierten Hotels gut eingeführt. Ein unabhängiger Beirat fungiert ehrenamtlich als Kontrolle und Beratungsinstanz der Zertifizierung.

Die Hollerhöfe – ein neues und einzigartiges Konzept in der Oberpfalz – sind so vielfältig wie die Farbpalette des Holunders. „Zu Gast im Dorf“ lautet das Motto des Familienbetriebes, der bereits seit Generationen für gelebte Gastlichkeit steht. Neben Landhauszimmern und Apartments, stehen -verbunden durch die idyllische Hotelgartenanlage – auch historische und liebevoll sanierte Dorfhäuser zur Wahl. Hier wird Geschichte lebendig. In den Hollerhöfen erlebt der Gast eine ländliche Dorfidylle, eine Mischung aus Gemütlichkeit und Komfort. Umgeben von drei Naturparks: dem Fichtelgebirge, dem Steinwald und dem Hessenreuther Wald. Zum Ausspannen, Entdecken, Aktiv sein, für Einblicke in eine längst vergangene Zeit und Ausblicke in eine schon immer da gewesene herrliche Natur.

Firmenkontakt
Hollerhöfe
Elisabeth Zintl
Unterer Markt 35a
95478 Waldeck
+49 (0) 9642/704310
info@hollerhoefe.de
http://www.hollerhoefe.de

Pressekontakt
MM-PR GmbH
Raimund Spandel
Markt 21
95615 Marktredwitz
09231/96370
info@mm-pr.de
http://www.mm-pr.de

Frühzeitig buchen und das Weihnachts-Shopping in Düsseldorf genießen

Christmas Shopping in Düsseldorf ist beliebt. Im November und Dezember ist es aber traditionell sehr voll in der Metropole am Rhein, sagt Alon Dorn (Boutique-Hotel Berial). Gäste sollten sich also nicht mehr allzu viel Zeit mit der Buchung lassen.

Frühzeitig buchen und das Weihnachts-Shopping in Düsseldorf genießen
Das Hotel Berial ist ein Boutique-Hotel direkt am Düsseldorfer Hofgarten.

Weihnachten liegt noch in weiter Ferne, und aktuell denken die Menschen eher über einen schönen Altweibersommer nach, als sich Gedanken über Christbaumschmuck, Lebkuchen und Geschenke zu machen. Aber mit Blick in den Kalender sollen diejenigen, die eine Reise für Christmas Shopping überlegen, langsam aber sicher zu konkreten Planungen übergehen. „Düsseldorf ist für Christmas Shopping ein echter Hotspot. Königsallee, Schadowstraße, Altstadt und Kö-Bogen sind international bekannt Shopping-Standorte und wer Weihnachtsgeschenke auf hohem Niveau einkaufen möchte, findet in Düsseldorf perfekte Angebote. Schmuck, Schuhe, Kleidung, Elektronik, Spielzeug, Accessoires: Alle internationalen Labels sind in der Rheinmetropole vertreten“, sagt Alon Dorn.

Der Hotelier führt gemeinsam mit seiner Frau Berit das Boutique-Hotel Berial ( www.boutique-hotel-duesseldorf.de) direkt am Hofgarten und damit in unmittelbarer Nähe von Königsallee und Altstadt. Traditionell ist das Hotel Berial sowohl bei Geschäftsreisenden als auch Privatleuten sehr beliebt und erhält regelmäßig Auszeichnungen von internationalen Buchungsplattformen.

Gerade aufgrund dieses internationalen Renommees der Shopping-Angebote sind Hotelzimmer an den Wochenenden im November und Dezember sehr gefragt, weiß Alon Dorn. „Es kommen viele hunderttausend Gäste nach Düsseldorf, die allesamt in der Innenstadt unterwegs sind. Wer sich frühzeitig um ein Hotel kümmert, kann sich seine Gastgeber zumindest jetzt noch aussuchen.“ Das Boutique-Hotel Berial wird gerne von Christmas Shopping-Reisenden besucht. Das hat mit der sehr guten Lage zu tun (Gäste erreichen alle Punkte der Innenstadt in maximal zehn Minuten zu Fuß), aber auch mit den Angeboten des familiengeführten Design-Hotels mit seinen 40 Einzel- und Doppelzimmern: Kostenloses WLAN ist in jedem Zimmer selbstverständlich, ebenso ein umfangreiches Frühstück frischen Brötchen und frischem Brot, Käse, Wurst und Aufschnitt, Ei- und Milchspeisen, Speck, frischem Obst und einer großen Auswahl an kalten und warmen Getränken.

Berit Dorn bestätigt die Einschätzung. „Wer jetzt bucht, kann seiner Düsseldorf-Reise zum Weihnachts-Shopping ruhig und gelassen entgegensehen und muss sich nicht im Zweifel mit Kompromissen bei der Zimmerauswahl zufrieden geben. Niemand möchte außerhalb übernachten, wenn er die Düsseldorfer City in allen Facetten erleben will – gerade in Kombination mit dem bekannten Weihnachtsmarkt, der sich vom 23. November bis 30. Dezember durch die gesamte Innenstadt zieht.“ Ein Teil des Weihnachtsmarktes ist der Engelchen-Markt auf dem Heinrich-Heine-Platz vorm Carsch-Haus, ein weiterer Teil des Weihnachtsmarktes in der Düsseldorfer Altstadt findet auf der Flinger Straße, auf dem Marktplatz und am Stadtbrückchen statt. Insofern lässt sich eine Shopping-Tour sehr gut mit einem Bummel über die verschiedenen Weihnachtsmärkte verknüpfen – Glühwein, Punsch und viele weitere kulinarische Genüsse und rund 210 weihnachtlich dekorierte Hütten mit vielfältigen Angeboten laden zum Verweilen und Genießen ein, genauso wie die Restaurants und Kneipen der Altstadt.

Im Boutique-Hotel Berial sind noch letzte Kontingente frei. Aber nicht mehr lange, weiß Alon Dorn aus Erfahrung. „Viele Stammgäste haben längst gebucht, sodass viele Zimmer vor allem im Dezember schon belegt sind. Insofern sollten Gäste, die Christmas Shopping in Düsseldorf erleben wollen, nicht mehr allzu viele Wochen bis zu ihrer Buchung ins Land gehen lassen.“

Über das Boutique-Hotel Berial

Am Rande der Düsseldorfer Altstadt und in unmittelbarer Nähe des Hofgartens (Gartenstraße 30) gelegen, empfangen die Gastgeber Berit und Alon Dorn seit mehr als 15 Jahren Gäste aus Deutschland und der Welt in ihrem Drei-Sterne-Boutique-Hotel Hotel Berial. Die 40 Einzel- und Doppelzimmer (Zustellbett für Reisende mit Kindern optional) sind komfortabel und praktisch eingerichtet, für das besondere Design sorgt die Kooperation mit dem internationalen Label Cocoon; kostenfreies und schnelles W-Lan im gesamten Haus ist obligatorisch. Das Hotel Berial ist bei Freizeit- und Geschäftsreisenden gleichermaßen beliebt. Hauptbahnhof und Flughafen sind in zehn beziehungsweise 15 Minuten mit dem Taxi zu erreichen, die zentrale Einkaufsstraße Königsallee und die wichtigen Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt sind fußläufig in kurzer Zeit zu erreichen. Die Inhaberfamilie und ihr ausgebildetes und gastfreundliches Team bieten täglich ein ausgedehntes Frühstücksbuffet an, das auch externen Gästen offen steht. Sowohl öffentliche Parkplätze als auch gesicherte Hotelparkplätze sind in ausreichender Zahl vorhanden. Weitere Informationen: www.hotelberial.de und www.boutique-hotel-duesseldorf.de

Kontakt
Hotel Berial
Alon Dorn
Gartenstraße 30
40479 Düsseldorf
0211 4900490
info@hotelberial.de
http://www.boutique-hotel-duesseldorf.de