Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Single aber nicht allein im Hotel Unterlechner in Tirol

Single aber nicht allein im Hotel Unterlechner in Tirol
Hotel Unterlechner in den Kitzbüheler Alpen in Tirol

Die Zahl der Singlehaushalte in Europa wächst ebenso kontinuierlich, wie der Wunsch nach Angeboten mit Gleichgesinnten. Speziell im Urlaub sind Herr und Frau Single nicht gern allein. In zahlreichen Hotels, wie etwa im Ü-14 Erwachsenenhotel Unterlechner in Tirol, kennt man die Bedürfnisse der Alleinreisenden.

Die Entwicklung in Europa ist unübersehbar: Verstädterung, längere Lebenserwartung, höhere Berufsbelastung und größere Individualisierung führten in den vergangenen Jahren zu einem rasanten Anstieg der Singlehaushalte. Mehr als ein Drittel aller Haushalte werden etwa in Deutschland oder Österreich allein bewohnt. In den Städten liegt der Anteil noch höher, wobei die Mehrzahl der Singles weit über 30 Jahre alt sind. Der Großteil der Singles sehnt sich entweder nach einem Partner oder zumindest nach Gleichgesinnten für gemeinsame Unternehmungen, Hobbies, dem Sport oder in der Freizeit.

Zumindest im Urlaub nicht allein
Besonders im Urlaub ist der Wunsch nach Geselligkeit, Gemeinschaft und Austausch besonders groß. Neue Freunde kennen zu lernen, gemeinsam erlebtes auszutauschen oder mit anderen Singles zu ratschen, anstatt am Pool, beim Kaffee oder dem Abendessen allein sitzen zu müssen, ist zumeist ein Herzenswunsch. Die Reisebranche hat sich auf den neuen Trend eingestellt und bietet vom Cluburlaub bis zum Adventure-Trip ein umfangreiches Angebot – sehr oft als Gruppenreise mit fixem Zeit- oder gar Sitzplan beim Essen.
Einen ganz individuellen Weg geht das Ü14 Erwachsenenhotel Unterlechner in den Kitzbüheler Alpen in Tirol. „Wir geben den Alleinreisenden alle Freiheiten“, bestätigt die Hausherrin Sabine Unterlechner. Täglich bietet das Hotel gemeinsame Wanderungen im Tiroler PillerseeTal, Ausflüge, wie etwa auf das höchste begehbare Jakobskreuz der Welt und kulinarische Erlebnisse, wie etwa ein Frühstück am Bergsee an. „Jeder kann täglich entscheiden ob er gemeinsam mit Gleichgesinnten den Tag verbringt oder auf eigene Faust die Region erkundet“, so Sabine Unterlechner weiter. Gleiches gilt beim Wellnesserlebnis mit Pool und Saunaanlage, einer Massage, dem Essen oder dem exklusiven Weintasting. Auf plumpe Verkupplungsspiele verzichtet das Hotel Unterlechner ebenso wie auf die üblichen und oftmals fast gezwungen wirkenden Gemeinschaftsabende. „Alles kann, nichts muss – so lautet unser Credo und wir haben viele Gäste, die das schon seit vielen Jahren immer wieder genießen“, meint Hotelchef Andreas Unterlechner. Mit gerade einmal 48 Betten legt das kleinste 4-Sterne Hotel Tirols höchsten Wert auf Exklusivität, ungestörte Erholung und vor allem den persönlichen Service, den man speziell als Alleinreisende/r besonders schätzt. Geschätzt wird auch die Preisgestaltung, denn in den Singlewochen entfällt der sonst übliche Einzelzimmerzuschlag. Alle Informationen zum Hotel Unterlechner finden Sie unter www.unterlechner.com

Das erste und einzige Ü14 Vierstern Hotel nur für Erwachsene in den Kitzbüheler Alpen in Tirol. In der sonnigen Gemeinde St. Jakob in Haus im PillerseeTal. Ungestörter Urlaub für Genießer mit Wellness und Kulinarik, Aktivurlaub für Wanderer und Radfahrer oder Winterurlaub in der schneesichersten Region Tirols!

Firmenkontakt
Hotel Unterlechner
Andreas Unterlechner
Reith 23
6392 St. Jakob in Haus
+43 5354 88291
anfrage@unterlechner.com
http://www.unterlechner.com

Pressekontakt
WMP
Martin Weigl
Neuhausweg 40
6393 St. Ulrich
+436644048505
office@w-m-p.at
http://www.w-m-p.at

Neueröffnung Seehotel Bellevue in Zell am See am 01.Juli 2017

Der perfekte Sommerurlaub oder Wanderurlaub in Zell am See – Bestes Service und Kulinarik garantiert

Neueröffnung Seehotel Bellevue in Zell am See am 01.Juli 2017
Neueröffnung Seehotel Bellevue in Zell am See

Die letzten Arbeiten sind getan und das Team ist bereit für die Neueröffnung des Seehotels Bellevue – direkt am Zeller See inmitten der Sportregion Zell am See/Kaprun. Das zahlreiche Angebot von Entspannung und Freizeit lässt viele Herzen höher schlagen. Ob Relaxen, Radfahren oder Wandern das Hotel Bellevue in Zell am See ist Garant für einen perfekten Sommerurlaub zwischen Bergen & See.

Pre-Opening Special nicht entgehen lassen – 2. Person -50%

Das Seehotel Bellevue bietet für die Neueröffnung am 01. Juli 2017 ein Sommerspecial für das Kennenlernen des Hotels in Zell am See, Salzburg an. Ab einen Aufenthalt von 3 Nächten übernimmt das Seehotel 50% der Kosten für die Begleitperson. Im Classic Doppelzimmer kommen die Gäste auch in den Genuss des einzigartigen Bellevue Kulinarik Vergnügen – mit diesem Angebot steht einer kleinen Auszeit im Seehotel Bellevue im Salzburger Land nichts mehr im Wege.

Den Tag in der SEENSUCHT starten und GEISTREICH ausklingen lassen –
Delikates Vergnügen mit perfekter Aussicht

Eingebettet in der bezaubernden Naturlandschaft können die Gäste ihr Dinner im á la carte Restaurant SEENSUCHT mit direkten Blick auf den See genießen. GEISTREICH in der Bar mit Lounge gemütlich den lauen Sommerabend genießen und die vielen neuen Eindrücke bei einem Glas Wein verarbeiten. Diese Unterkunft lässt keine Wünsche offen, egal ob im eigenen Beachclub oder im Wellness- & Spa Bereich. Für das Wohl der Gäste ist bestens gesorgt. Das Team vom Seehotel Bellevue und Fam. Schnell kümmert sich rund um die Uhr um Ihr Anliegen und das Ihrer Lieben. Jetzt die Eröffnungsangebote nutzen und sich selbst ein Bild vom neuem Seehotel in Zell am See, Österreich kreieren. http://www.seehotel-bellevue.at/

Romantische Bootsfahrt am Zeller See und den eigenen Seebadestrand genießen
Bereits vor 150 Jahren vergnügte man sich auf der Sonnenseite des Zeller Sees im Salzburger Land. Wachgeküsst widmet sich das Seehotel Bellevue nun wieder der Traumlage in Zell am See/Kaprun. Die direkte Nähe zum Gletscher des Kitzsteinhorns ist der ideale Ausgangspunkt für vielfältige, sportliche Aktivitäten, egal ob als Gruppe, Familie oder zu zweit – Zell am See verspricht Erholung und Unterhaltung für jeden Urlauber. Die Hausberge Schmittenhöhe, Maiskogel und Kitzsteinhorn können auch mit der Seilbahn erkundet und erlebt werden. Für die Abenteuerhungrigen sind der Klettersteig und der Klettergarten weitere Highlights am Kitzsteinhorn. Möchte man den Urlaub gerne ein wenig ruhiger angehen, lädt der eigene Seebadestrand zu einer Atempause, gemütliche Spaziergänge oder einer Bootsfahrt am Zeller See ein.

Nähere Informationen über die Angebote und Aktivitäten im Hotel Seehotel Bellevue findet man unter: http://www.seehotel-bellevue.at/

NEUERÖFFNUNG im Sommer 2017. Das 4 Sterne Hotel Bellevue in Zell am See, Salzburg bietet Moderne & Tradition auf höchstem Niveau im Sommerurlaub wie Winterurlaub. Das Seehotel Bellevue, ein Hotel Juwel am Ufer des Zeller Sees in Thumersbach in Zell am See – Kaprun verzaubert nicht nur durch die Seenähe. Die 32 Zimmer der Unterkunft und das Restaurant lassen keine Wünsche für Genießer offen. Auch der Blick auf den Zeller See und die Schmittenhöhe verzaubern seine Besucher im Salzburger Land in Österreich.

Kontakt
Seehotel Bellevue
Andrea Schnell
Seeuferstraße 41
5700 Zell am See
+43 6542 21828
info@seehotel-bellevue.at
http://www.seehotel-bellevue.at/

Stop-over Deal 2017

Der Bayerische Hof Erlangen bietet im Hauptreisemonat August einen grandiosen Zwischenstopp auf Ihrer Reise in den Süden

Stop-over Deal 2017

Wenn Sie mit dem Auto oder Bus auf Ihrer langersehnten Urlaubsreise in den Süden sind, kann die Fahrt auf Dauer sehr ermüdend und Nerv raubend werden. Ganz abgesehen von nicht kalkulierbaren Faktoren wie Stau oder dem quengelnden Nachwuchs auf der Rückbank.
Warum gönnen Sie sich nicht einfach eine Ruhepause in Form unseres Stop-over Deals und machen somit schon die Reise zu einem Mini-Urlaub?

Unser Stop-over Deal eignet sich ideal als Zwischenstopp für lange Reisen im Auto oder im Bus. Tanken Sie frische Energien bei einer erholsamen Nacht in unserem Hotel und einem außergewöhnlichen Dinner in unserem mehrfach prämierten Restaurant Rosmarin.
Wir garantieren, dass Sie Ihre Reise danach erholter und entspannter fortsetzen werden. Unser Hotel ist nur 2 km von der Autobahn A3 und 1 km von der A73 (der Hauptreiseroute in den Süden/Norden) entfernt und bietet somit einen unkomplizierten Anschlusspunkt an Ihre Reise.

Hier finden Sie das Arrangement

Im Herzen der historischen Altstadt von Erlangen bietet das 4-Sterne-Hotel Bayerischer Hof Erlangen alle Annehmlichkeiten eines internationalen Stadt- und Businesshotels.

Kontakt
B&R Hotelmanagement GmbH & Co. KG
Stefan Frank
Schuhstraße 31
91052 Erlangen
0803196390132
frank@bayerischer-hof-erlangen.de
http://www.bayerischer-hof-erlangen.de/

Heldts Hotel empfiehlt: Der perfekte Sommer in Eckernförde

Der perfekte Sommer in Eckernförde bietet viel, um schöne Tage zu genießen. Die Nächte verbringen Sie angenehm in Heldts Hotel, Hugos Haus und Berthas Haus.

Heldts Hotel empfiehlt: Der perfekte Sommer in Eckernförde

Den Eisheiligen und der Schafskälte ist endlich die kühle Luft ausgegangen und sie geben den Weg frei für sommerliche Temperaturen und warme unbeschwerte Tage im Freien. Man kann es riechen und man kann es sehen – es wird Sommer!

Die Ferienregion Eckernförder Bucht rund um Eckernförde ist für den Sommer bestens vorbereitet. Segeltouren, Golfplätze, Hochseilgarten, Shopping, Strand, Schwimmen oder Wandern in den Hüttener Bergen – allein der Geschmack entscheidet. Ein frischer Wind um die Nase, atemberaubende Landschaften und das sympathische Flair des Ostseebads Eckernförde – das ist der Sommer an der Ostsee.

Für Eckernförde, als lebendige Hafenstadt, beginnt jetzt eine der schönsten und aktivsten Zeiten des Jahres und der beliebte Urlaubsort kann so richtig zeigen, was er zu bieten hat. Der Veranstaltungskalender der Stadt ist prall gefüllt mit Kultur, Sport und Musik – hier kann ein jeder nach Herzenslust sein ganz persönliches Sommerprogramm zusammenstellen.

In der historischen Altstadt von Eckernförde kann nach Herzenslust gebummelt und geshoppt werden – die kleinen, inhabergeführten Boutiquen freuen sich auf die Besucher. Parallel erwartet eine kleine, aber feine Gastronomie-Kultur ihre Gäste: Sei es nun ein schmackhaftes norddeutsches Menü in einem der einladenden Restaurants oder eine kleine Pause bei Kaffee und Kuchen in dem traditionellen Kaffeehaus Heldt mit angeschlossener Konditorei.

An den warmen Sommertagen kühlt ein erfrischendes Bad in der nahen Ostsee. Auch das Ausprobieren beliebter Wassersportarten ist sehr beliebt. Beim Segeln, Kiten oder Surfen kann man Eckernförde noch aus ganz anderen Perspektiven für sich entdecken.

Eckernförde-Sommer-Highlights 2017
Wie schon in den letzten Jahren hat Eckernförde auch für 2017 einige beliebte und hochkarätige Veranstaltungen vorbereitet. Hier ein paar ausgewählte Sommer-Highlights, die jede Menge erlebnisreiche Tage versprechen:

Eckernförder Sprottentage – 2. bis 5. Juni 2017
Das bunte Fest rund um die Themen Fischer und Fischerei am Eckernförder Hafen. Dieses Jahr zum ersten Mal zu Pfingsten.

Aalregatta – 16. bis 18. Juni 2017
Bei der ältesten Regatta auf der Ostsee segeln mehr als 100 Yachten mit 600 Seglern von Kiel nach Eckernförde und zurück. Der Eckernförder Hafen wird zur Festmeile.

Rock am Strand – 30. Juni 2017
Auf der Open-Air-Bühne am Südstrand präsentieren sich die besten Coverbands Europas der angesagtesten Rockbands. Hier wird richtig gerockt!

Strand Open Air – 1. Juli 2017
Am schönen Südstrand kommen bekannte Stars der deutschen Schlagerbranche zusammen, um mit ihren Gästen einen tollen Gute-Laune-Sommer-Abend zu erleben.

Dirty Coast – Mud Run & Harbour Jump – 7. bis 9. Juli 2017
Der erste Extrem-Hindernislauf aus Norddeutschland. Eiskaltes Wasser, schlammige Gruben und steile Wände vor der malerischen Kulisse der Eckernförder Bucht.

Piratenspektakel – 4. bis 6. August 2017
Für drei ganze Tage haben die Piraten in Eckernförde das Sagen und feiern sich selbst mit einer kunterbunten Festmeile und vielen Aktionen für Klein und Groß.

Für entspannte Sommer-Nächte

Ob Pirat, Extrem-Sportler, Schlager-Fan oder entspannungssuchender Urlauber – früher oder später sehnt man sich nach einem bequemen und sauberen Bett in einer gemütlichen Unterkunft, um neue Kräfte zu tanken. Auch für diesen Sommer-Wunsch ist Eckernförde bestens vorbereitet.

So lädt das moderne familiengeführte Heldts Hotel zu einer erholsamen Übernachtung ein. Es ist zentral gelegen und die Gäste können direkt aus den hellen, familienfreundlichen Apartments mit Küchenzeile, in einen ereignisreichen Tag mit viel Abwechslung starten.
Im Herzen der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zu dem traditionellen Kaffeehaus Heldt, stehen mit den Apartments im Kaffeehaus Heldt und Hugos Haus weitere gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Größen zur Verfügung und freuen sich auf ihre Gäste.
Gleich gegenüber von Heldts Hotel steht für Reisende in Berthas Haus eine weitere Ferienwohnung für den angenehmen Aufenthalt in Eckernförde bereit. In dem schönen roten Backsteinhaus in der Berliner Straße erwartet Besucher ein stilvoll eingerichtetes Apartment mit drei Zimmern – für die ganze Familie.

Heldts Hotel ist ein modernes und zentral gelegenes Apartment-Hotel mit Bistro in Eckernförde. Jedes Apartment ist individuell gestaltet und mit einem großzügigen Wohn- und Essbereich, Bad und Küchenzeile ausgestattet. Im Erdgeschoss steht ein behindertenfreundliches Apartment zur Verfügung. Ein hoteleigener Parkplatz ist vorhanden.

Hugos Haus, die Apartments im Kaffeehaus Heldt und Berthas Haus beherbergen charmante Ferienwohnungen und Apartments in Eckernförde – in direkter Nachbarschaft zum Strand und zum Hafen. Die geschmackvoll eingerichteten Apartments sind mit einer Küchenzeile ausgestattet. In den hellen, freundlichen Räumen mit Holzfußboden und norddeutschem Flair fühlen sich Besucher auf Anhieb wohl.

Kontakt
Heldts Hotel
Armin Heldt
Berliner Straße 10
24340 Eckernförde
04351 – 88 94 130
04351 – 88 94 131
info@heldts-hotel.de
http://www.heldts-hotel.de

Ein Wahrzeichen feiert Jubiläum: Hotel Zum Ritter St. Georg Heidelberg mit kulinarischen Jubiläumspaketen.

Heidelbergs schönstes und ältestes Hotel blickt auf stattliche 425 Jahre zurück und feiert mit kulinarischen Arrangements.

Ein Wahrzeichen feiert Jubiläum: Hotel Zum Ritter St. Georg Heidelberg mit kulinarischen Jubiläumspaketen.
Das älteste Bürgerhaus Heidelbergs und ein 4-Sterne-Hotel inmitten der Altstadt.

Es gehört zu Heidelberg wie das Schloss, der Studentenkarzer oder die Universität: Das Hotel Zum Ritter St. Georg ist eines der wichtigsten Sightseeing-Highlights in der romantischen Neckarstadt.
Einst 1592 als Haus eines Tuchhändlers gebaut, überstand es alle Zerstörungen Heidelbergs und diente bis 1703 sogar als Rathaus. Das imposante Gebäude ist aber nicht nur ein Denkmal der wechselhaften Geschichte Heidelbergs, mit seiner herrlichen Renaissance-Fassade trägt es maßgeblich zum Ruf Heidelbergs als Stadt der Romantik bei. Alle Eigentümer der Vergangenheit haben ihre Veränderungen im Gebäude stets mit Bedacht vorgenommen und so den historischen Wert und den Charme über die Jahrhunderte bewahren können.

Seit Jahrhunderten ein Ort der gelebten Gastlichkeit

Heute hat sich das stattliche 425 Jahre alte Haus zu einem 4-Sterne-Hotel gewandelt. Im letzten Jahr fanden umfangreiche Renovierungsmaßnahmen statt, die zu einer höheren Klassifizierung beitrugen. Die lange Tradition, Gäste willkommen zu heißen und sie einen angenehmen Aufenthalt in Heidelberg erleben zu lassen, zeigt sich aber auch im persönlichen Service. Manche der Mitarbeiter begleiten das Hotel bereits seit mehreren Jahrzehnten. Und wenn Heidelberger den besonderen Rahmen für ein Fest brauchten, fanden Familienfeiern über Generationen hinweg seit je her im „Ritter“ statt. Hunderte Taufen, Hochzeiten und Geburtstage wurden und werden noch immer hier gefeiert.

Kulinarischer Ausflug nach Heidelberg

Eigens zum Jubiläumsjahr hat das Küchenteam des Hotels Zum Ritter St. Georg monatlich wechselnde Renaissance-Menüs kreiert. Zutaten und Gewürze aus dieser Zeit – zeitgemäß interpretiert- erinnern an die Epoche, in der das Haus gebaut wurde und nehmen die Gäste so mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit. Und wer statt feiner deutscher Küche lieber einen Fine Küche lieber einen Fine Dining-Abend genießen möchte, der hat die Möglichkeit, das neu eröffnete Restaurant Simplicissimus (direkt hinter dem Hotel Zum Ritter St. Georg) zu entdecken. Seit März gehört das Gourmet-Restaurant mit idyllischer Naturstein-Terrasse in der Heidelberger Altstadt auch zum Hotel Zum Ritter St. Georg. Am Herd steht hier Felix Kersten, der sich das hohe Niveau seiner Küche in verschiedenen Sterne-Restaurants erworben hat. Für das neu eröffnetet Simplicissimus hegt er selbst große Ambitionen.

Jubiläums-Arrangements mit „Gaumenkick“

Ein Wochenende in Heidelberg begeistert immer: Das beweisen die mehreren Millionen Touristen jedes Jahr, die in die Stadt der Romantik kommen. Mit den Jubiläums-Arrangements zum 425. Geburtstag des Hotels Zum Ritter St. Georg lohnt eine Reise nach Heidelberg doppelt.

Renaissance-Arrangement für Zwei
ab 399 Euro

– 2 Übernachtungen inkl. Frühstück im Superior Doppelzimmer
– 4-Gänge-Renaissance-Menü im Restaurant Ritterstube
– Die Jubiläumsfestschrift „425 Jahre Hotel Zum Ritter St. Georg“

Genuss-Arrangement für Zwei
ab 729 Euro

– 2 Übernachtungen inkl. Frühstück im Superior Doppelzimmer
– 4-Gänge-Verwöhnmenü inkl. Aperitif im Casual Fine Dining Restaurant Simplicissimus
– 7-Gänge-Menü inkl. Aperitif im Casual Fine Dining Restaurant Simplicissimus

Ebenfalls inklusive sind für beide Arrangements: 1 große Flasche Wasser bei Anreise, kostenfreies WLAN sowie ein Paar Slippers. Die Jubiläums-Arrangements sind buchbar nach Anfrage und Verfügbarkeit telefonisch unter 06221/705 05 0 oder per Mail an info@hotel-ritter-heidelberg.com

Das Hotel Zum Ritter St. Georg ist Heidelbergs ältestes Bürgerhaus aus dem Jahre 1592 und eines der bedeutendsten Wahrzeichen der Stadt. Hinter der historischen Fassade inmitten der Altstadt bietet das mit 4-Sternen klassifizierte Hotel 37 Zimmer mit nostalgischem Ambiente. Alle Zimmer verfügen über bequeme Boxspringbetten, Dusche oder Bad, Telefon, WLAN, Flachbildfernseher mit Sky und Minibar. Die Geschäftsführung hat im Oktober 2014 der Österreicher Matthias Engel übernommen. Eigentümer ist die Erbengemeinschaft Kuchelmeister aus Heidelberg.

Kontakt
Urban PR & Redaktion
Antje Urban
Mozartstraße 6
69226 Nußloch
0177/7591471
antjeurban@urban-pr.de
http://www.urban-pr.de

Kostenlos in den Urlaub fahren?

Kostenlos in den Urlaub fahren?
Ralf Schmitz in Afrika

Es hört sich wie die märchenhafte Erfüllung eines Wunsches an eine Zauberfee an. Aber kostenlos in den Urlaub zu reisen geht tatsächlich.

Und dass sogar zu Traumzielen und in die schönsten Hotels der ganzen Welt. Wie man das anstellt, verrät der ehemalige Reisebüroleiter Ralf Schmitz in einem Webinar.

Darf es eine Südseeinsel oder die Karibik sein? Oder soll es doch lieber in die Alpen oder an die Ostsee gehen. Vielleicht eine Shoppingtour unter den Wolkenkratzern Manhattans oder in Paris? Es ist schon immer ein Traum der Menschheit gewesen, die Welt zu umrunden und den großen Entdeckern in das Reich der Inkas, der Pyramiden oder der Chinesischen Mauer zu folgen. Der „Low Cost Weltenbummler“ Ralf Schmitz macht seit nunmehr 17 Jahren nichts anderes, als um die Welt zu touren. Ein eigentlich teures Hobby. 10 Jahre Reisebürotätigkeit hatten ihn jedoch nicht nur auf den Geschmack gebracht, seinen Urlaub in den schönsten Hotels in aller Welt zu verbringen. Vielmehr hat ihm die Berufserfahrung auch eine Lösung aufgezeigt, diese Reiseleidenschaft zum Nulltarif oder aber zumindest sehr günstig zu gestalten. Dabei darf es im Flieger auch gerne die Business Class sein.

Mit seiner Idee im Kopf kehrte Ralf Schmitz seinem Beruf im Reisebüro den Rücken, wanderte zunächst nach Mallorca und später nach Florida aus um dann durch die Welt zu reisen. Nachdem sich die Funktion seines Konzeptes bei ihm selbst bis heute bewährt hat und Schmitz persönlich neben den USA Länder wie Mauritius, Griechenland, Mallorca bereist hat, entstand aus seiner Idee und aus seiner Feder das Produkt „Low-Cost-Weltenbummler“. Mit diesem Produkt soll nun jedermann kostenlos oder auch zu besonders günstigen Preisen verreisen können. Die Hintergründe dafür, wie sich Reisewünsche ganz ohne Kosten erfüllen lassen, behandelt ein Webinar, an dem jeder Interessierte teilnehmen kann.

Mit Hilfe von Videos und einer PDF-Anleitung erhalten die Teilnehmer in dem Webinar online eine detaillierte Anleitung, wie sich ihre Urlaubsträume mit der Familie kostenlos umsetzen lassen. Dabei spielen weder das Reiseziel noch die Wahl der Unterkunft von der Pension bis hin zum besten Hotel eine Rolle. Auch die Reisedauer ist nicht von Belang: Bei einem Wochenendausflug lassen sich sogar die Kosten für den Eintritt zu Sportveranstaltungen, Musikkonzerten, Musicals oder auch in Freizeitparks sparen. „Hinter dem Konzept steckt keineswegs ein Club und es geht auch nicht um MLM oder Meilen sammeln“, verrät Ralf Schmitz schon vor dem Webinar und verweist auf seinen Blog auf seiner Internetseite lowcostweltenbummler.com/blog. Hier berichtet er über seine aktuellen Reisen und Erlebnisse und er gibt Tipps zu Sparmöglichkeiten bei Urlaubsreisen in aller Herren Länder. Auch in Deutschland ist das Konzept schon in so manchem Hotel erfolgreich angewendet worden.

Eine Anmeldung zu dem Webinar kann hier http://www.ogy.de/kostenlosverreisen online erfolgen.

Wir vermitteln Handelswaren aller Art und sind in der Reisebranche sehr aktiv. Der Firmeninhaber Guido Henschel übernachtet jährlich über 250 Nächte in europäischen Hotels und hat nach einem Ausweg gesucht 4-5 Sterne Hotels günstig zu buchen, daher haben wir nun zahlreiche Kontakte in der Reisebranche aufgebaut und geben diese Tricks an unsere Kunden und Interessenten weiter.

Kontakt
Handelsagentur Henschel
Guido Henschel
Pilgrimstr. 38
44799 Bochum
0234-9731701
kontakt@henschels-welt.de
http://www.guido-henschel.de

Barrierefreier Tourismus ist kinderleicht

Warum Gastgeber nicht zurückschrecken sollten

Barrierefreier Tourismus ist kinderleicht
Barrierefreier Tourismus bringt neue Gäste in Urlaubsregionen

Vor Begrifflichkeiten wie „Barrierefreier Tourismus“, „Reisen für alle“, „behindertengerecht“, „Inklusion“ und „Reisen ohne Grenzen“ schrecken viele touristische Anbieter erst einmal zurück.

Schnell erscheinen Schlagwörter wie hohe Kosten, schwierige Zielgruppe und Reibungspunkte mit anderen Gästen vor dem inneren Auge. Viele vermeintliche Ausgaben und Probleme stehen einer befürchteten geringen Auslastung gegenüber.

Dass dem jedoch nicht so ist, weiß Jürgen Klug, der selbst seit über 40 Jahren im Rollstuhl sitzt. Klug, von Beruf Reiseberater bei Deutschlands größtem Reiseveranstalter für Menschen mit Behinderung, ist neben seiner beruflichen Tätigkeit auch als Hobby-Blogger zum Thema Barrierefreies Reisen unterwegs.

„Nicht alle Behinderungen sind gleich. Wo der eine Gast großen Wert auf eine Vielzahl verfügbarer Hilfsmittel am Urlaubsort legt, reicht es anderen vollkommen aus, eine befahrbare Dusche und viel Platz in der Unterkunft zu haben.“, fasst Klug die unterschiedlichsten Ansprüche seiner Reisegäste zusammen.

„Wichtig ist, dass man es nicht allen Gästen recht machen muss. Eine Unterkunft sollte nicht zwingend den deutschen DIN-Normen entsprechen, um für Gäste mit Handicap attraktiv zu sein. Wir haben viele Unterkünfte im Programm, die ihre eigene Ausstattung partiell mit Sanitätshaus-Equipment aufbessern.“, erklärt Karl B. Bock, Mitgründer und Geschäftsführer von RUNA REISEN.

Die Berührungsängste mit einer neuen Zielgruppe kann Bock sehr gut nachvollziehen. Dennoch weiß er, wie man viele Probleme von Beginn an vermeiden kann: „Unterkünfte, die klar kommunizieren, was möglich ist und was nicht, haben relativ wenig Probleme mit unseren Gästeansprüchen. Der Gast weiß, was ihn erwartet. So ersparen sich Gast und Gastgeber eine Enttäuschung vor Ort.“

Unterkünfte, die mit RUNA REISEN zusammenarbeiten, wissen die offene und ehrliche Kommunikation mit dem Reiseveranstalter und seinen Reisegästen zu schätzen. „Bei uns werden alle Plus- und Minuspunkte schon im Reisekatalog übersichtlich dargelegt“, erklärt Bock.

Schwierigkeiten mit anderen Urlaubsgästen haben die wenigsten Anbieter. Auch ist die Nutzung von barrierefreien Unterkünften längst nicht mehr nur Menschen mit Handicap vorbehalten. Viele Senioren und Familien mit kleinen Kindern nebst Kinderwagen wissen diverse Annehmlichkeiten ebenfalls zu schätzen.

„Heute muss ein barrierefreies Hotelzimmer nicht mehr an ein Krankenhaus erinnern. Es gibt eine Vielzahl funktionaler Möbel, die sich harmonisch in die Gestaltung moderner Hotelzimmer eingliedern. Auch lassen sich Haltegriffe oft problemlos ein- und aushängen, so dass man ein Standardzimmer nur auf den zweiten Blick als mögliches Zimmer für Gäste mit Rollstuhl erkennen kann.“, erzählt Jürgen Klug, der jährlich eine Vielzahl von Unterkünften für RUNA REISEN inspiziert.

Unterkünfte sollten sich auch über Auslastungsprobleme keine Sorgen machen. Da zu den Gästen mit Handicap auch viele ältere Menschen zählen, wird vornehmlich außerhalb der Ferienzeiten gereist. Viele Gastgeber wissen es darum auch besonders zu schätzen, dass durch eine Neuausrichtung auf Barrierefreien Tourismus die Saison deutlich verlängert werden kann und zusätzliche Einnahmen winken.

Die RUNA REISEN GmbH ist Marktführer in puncto Urlaubreisen für Gäste mit Behinderungen sowie Pflegebedürftige in jedem Alter. Der 2006 gegründete Spezialveranstalter feierte im Jahr 2016 sein 10-jähriges Jubiläum und bietet barrierefreie individuelle Pauschalreisen zu mehr als 170 Destinationen in 30 Ländern weltweit. Neben Rollstuhl-Urlaub, Pflegehotels, Gruppenunterkünften und betreuten Reisen, beinhalten die alljährlichen Kataloge auch Angebote für Gäste mit Seh- und Hörbehinderungen sowie Allergiker. Bereits im Jahr 2010 erhielt runa reisen den Goldenen Rollstuhl als bester barrierefreier Reiseanbieter.

Firmenkontakt
RUNA REISEN GmbH
Falk Olias
Woerdener Str. 5a
33803 Steinhagen
05204922780
052049227822
reservierung@runa-reisen.de
http://www.runa-reisen.de

Pressekontakt
RUNA REISEN GmbH
Karl B. Bock
Woerdener Str. 5a
33803 Steinhagen
05204922780
052049227822
presse@runa-reisen.de
http://www.runa-reisen.de

„Berch“-Aktion des Hotel Bayerischer Hof

Das traditionsreiche Businesshotel in der Erlangener Innenstadt lockt Gäste mit einem unschlagbaren Angebot während der Bergkirchweihzeit.

"Berch"-Aktion des Hotel Bayerischer Hof

Was den Münchnern die „Wiesn“, ist den Erlangenern der „Berch“. Jedes Jahr wieder, verwandelt sich das Kirchweihgelände am Erlanger Burgberg für knapp zwei Wochen im Juni in den größten Biergarten Europas. Hier genießen Besucher frisches fränkisches Bier und regionale sowie internationale Spezialitäten im Schutze alter Kastanienbäume. Mit einer bunten Mischung aus Bierkellern und Biergärten, Fahrgeschäften, Spielbuden und Essensständen hält der „Berg“ für jede Generation und jeden Gast ein interessantes Angebot parat.

Das Volksfest, bestehend seit dem Jahr 1755, lockt Jahr für Jahr Millionen Besucher an und verwandelt die Einwohnerzahl der fränkischen Stadt in diesem Zeitraum in das Zehnfache. Übernachtungsmöglichkeiten in Erlangen werden während der Bergkirchweih, ähnlich wie in München zur Oktoberfestzeit, knapp und vor allem teuer.

Der Bayerische Hof im Herzen der Altstadt von Erlangen kann dem Bettenmangel mit einem fairen Angebot Abhilfe schaffen. Für einen bestimmten Zeitraum während der Bergkirchweih bietet das traditionsreiche 4-Sterne-Businesshotel Kurzentschlossenen ein einmaliges Angebot.

Von 4. Juni bis 6. Juni offeriert das Haus in der Schuhstraße ein Einzelzimmer mit Frühstück für 79,90 Euro pro Nacht – ein wirklich unschlagbares Angebot während der Kirchweih.
Dieses Angebot kann nur in dem Zeitraum von Donnerstag, 25.05.2017 bis Samstag, 27.05.2017 in Anspruch genommen werden. Buchungen ausschließlich über die E-Mail: sales@bayerischer-hof-erlangen.de
Mehr Informationen finden Sie hier:

Im Herzen der historischen Altstadt von Erlangen bietet das 4-Sterne-Hotel Bayerischer Hof Erlangen alle Annehmlichkeiten eines internationalen Stadt- und Businesshotels.

Kontakt
B&R Hotelmanagement GmbH & Co. KG
Stefan Frank
Schuhstraße 31
91052 Erlangen
0803196390132
frank@bayerischer-hof-erlangen.de
http://www.bayerischer-hof-erlangen.de/

Traumhaftes-Deutschland.de – Deutschland Urlaub erleben!

Ferien, Freizeit und Urlaub in Deutschland erleben! Ihr Reiseportal für Heimaturlaub! Reiseziele: Berlin, Nordsee, Ostsee, Alpen, Bodensee entdecken!

Traumhaftes-Deutschland.de - Deutschland Urlaub erleben!
Urlaub in Deutschland

Ferien, Freizeit & Urlaub in Deutschland erleben!

Unter diesem Motto empfehlen wir für Ihren nächsten Heimaturlaub auf unserem Reiseportal die schönsten Urlaubsregionen, Reiseziele und Angebote für Freizeit und Übernachtungen in Deutschland. Lernen Sie im Urlaub Deutschland von seinen schönsten Seiten kennen und genießen Sie mit Eagle-Reise-Service die beliebtesten Reiseziele in Deutschland.

Wer hätte das gedacht: Etwa 30 Prozent der Deutschen verbringen ihren Haupturlaub im eigenen Land. Somit steht Deutschland noch höher im Kurs als Spanien, Italien oder Frankreich. Denn touristisch hat die Bundesrepublik einiges zu bieten: Vielfalt von den Alpen bis zum Meer, von historischen Fachwerkorten bis hin zu pulsierenden Metropolen, von romantischen Flusstälern bis zu den Naturparks der Mittelgebirge.

Lieblingsziel Nummer eins ist Bayern, dicht gefolgt von der Ostseeküste. UNESCO-Städte-Geheimtipps wie Bamberg und Weimar, malerische Wander- und Radwege an Mosel und Rhein oder eine Strandauszeit auf den Ostfriesischen Inseln – Deutschland hat für alle etwas zu bieten.

Urlaub in Deutschland hat ganzjährig seinen Reiz und das zu jeder Jahreszeit. Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?

Mit traumhaften Landschaften zwischen Nord- und Ostsee und den Alpen, quirligen Städten und reichhaltigen Angeboten an Kunst, Kultur und Kulinarik hat Deutschland für jeden Geschmack eine Menge zu bieten. Die unterschiedlichen Regionen haben ihre ganz eigenen Vorzüge. Mögen Sie Berge, Schnee, steile Hänge und frische, klare Bergluft? Oder bevorzugen Sie die Meeresbrise und lieben es, den Sand unter Ihren Füßen zu spüren?

Genießen Sie romantische Spaziergänge durch verträumte Altstädte und ein deftiges Abendessen mit gutem Wein. Im Land der Dichter und Denker, mitten in Europa, finden Familien, Alleinreisende, Sportler, Shoppingbegeisterte und Genießer das passende Angebot für ihren Urlaub – und das direkt vor der Haustür.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern von unserem Online-Reiseportal www.traumhaftes-Deutschland.de für Ihren nächsten Heimaturlaub.

PS: Werden Sie Touristik-Partner auf unserem Reiseportal zum Thema „Heimaturlaub“ und präsentieren Sie Ihre Angebote für Reisen-, Freizeit- und Übernachtungen in Deutschland unter der Reise-Rubrik Ihrer Wahl. Unser Angebot richtet sich an Hotels, Städte, Verbände, Regionen, Touristik-Informationen, Fremdenverkehrsämter, Reiseveranstalter und allen weiteren Partnern aus der Tourismus und Hotel Branche.

unser Angebot!
Sie erhalten eine eigene Seite mit bis zu 3.000 Wörter, 30 Bilder, Videos und Verlinkungen zu Ihrer Homepage
unter der Reise-Rubrik Ihrer Wahl für nur einmalig 195,00 Euro mit einer Laufzeit von 5 Jahre!

PS: Alle Änderungswünsche sind innerhalb der Laufzeit für Sie kostenlos und Ihre Laufzeit endet automatisch!

Sprechen Sie uns an!
Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Kontakt:

Eagle-Reise-Service
c/o Touristik-Medienservice
Stephan Adler
Tel.: 04421-300-6012

E-Mail: info@traumhaftes-Deutschland.de

Homepages:
www.traumhaftes-Deutschland.de
www.urlauberleben.com
www.Touristik-Medien.com

Besucht uns auf FACEBOOK:
www.facebook.com/Traumhaftes.Deutschland.erleben
www.facebook.com/Urlaub.weltweit.erleben
www.facebook.com/Touristik.Medienservice.WHV

Eagle-Reise-Service ist Touristik-Partner der Touristiklounge:
http://www.touristiklounge.de/reiseziele/reiseportal-traumhaftes-deutschlandde-ferien-freizeit-und-urlaub-deutschland-erleben

Ihre Full-Service-Agentur für die Tourismus- & Hotel Branche .Die Themenschwerpunkte unserer Agentur sind Reisen – Marketing – Presse / PR. Unsere Agentur hat sich im Bereich Anzeigenmanagement auf das klassische Print- und Online Marketing spezialisiert. Wir sind die
Anzeigenvertretung für Ihr Reisemagazin oder Online-Reiseportal
und wir unterstützen Sie bei Ihrer Presse / PR- und Öffentlichkeitsarbeit.

Kontakt
Touristik-Medienservice
Stephan Adler
Ulmenstr. 25a
26384 Wilhelmshaven
044213006012
info@touristik-medienservice.de
http://www.Touristik-Medien.com

Interview: Hotel-Lehrlinge sprechen über ihre Erfahrungen

Ausbildung im Hotel Bayerischer Hof Erlangen

Interview: Hotel-Lehrlinge sprechen über ihre Erfahrungen
Die Lehrlinge Rüssmann und Parré

Auszubildende sind für Betriebe jeglicher Art sehr wichtig – sie sind die Gegenwart und die Zukunft. Auch das Hotel Bayerischer Hof Erlangen legt viel Wert darauf seine Lehrlinge gut auszubilden und zu formen, für den Beruf und das Leben. Im Interview erzählen zwei Azubis des 4-Sterne-Business Hotels von Ihrer Ausbildung in dem Traditionshaus, was Ihnen daran am Besten gefällt und warum der Beruf in drei Worten nicht beschrieben werden kann.

Hallo Frau Rüßmann, Hallo Herr Pare, schön dass Ihr Euch für dieses Interview Zeit nehmt. Stellt euch doch kurz vor, erzählt uns, wie lange ihr schon im Bayerischen Hof Erlangen seid und was genau eure Tätigkeiten sind.

Luisa Rüssmann: Mein Name ist Luisa Rüssmann, ich bin 24 Jahre alt und seit August 2014 im Bayerischen Hof in Ausbildung als Restaurantfachfrau. Ich bin jetzt im dritten Lehrjahr, war ein Jahr lang im Service und seit Februar 2016 im Bankett.
Yannick Pare: Mein Name ist Yannick Pare, ich bin 23 Jahre alt und seit November 2015 im Bayerischen Hof. Zuerst habe ich als Aushilfe an der Rezeption gearbeitet um für mich herauszufinden ob mir das Hotelgewerbe gefällt. Im Februar 2016 habe ich meine Ausbildung als Hotelkaufmann begonnen und befinde mich jetzt im zweiten Lehrjahr.

Warum habt ihr euch für diesen Ausbildungsberuf entschieden? Was fasziniert euch daran?

YP: Ich finde die Aufgabe, jemanden zu beherbergen und dabei wohlfühlen zu lassen sehr spannend. Gleichzeitig begeistert mich vor allem der kaufmännische Teil, weil mich die Organisation mehr interessiert als der Service.
LR: Ich habe mich dafür entschieden, weil mir die Gastronomie schon immer sehr viel Spaß gemacht hat. Am meisten Spaß macht mir aber definitiv meine Tätigkeiten für das Bankett weil es sowohl die Vorbereitung und Organisation eines Events beinhaltet, man aber gleichzeitig nah am Gast ist.

Wie würdet ihr euren Beruf in drei Worten beschreiben?

Beide: Abwechslungsreich, fordernd, nah am Menschen und man lernt mit Verantwortung umzugehen.

Das sind aber mehr als drei Worte?

LR: Manchmal reichen drei Worte einfach nicht aus! (lacht)

Welche Bereiche habt ihr denn bisher im Rahmen Ihrer Ausbildung durchlaufen und welcher hat euch dabei am besten gefallen?

YP: Rezeption, Controlling und bald Bankett. Ehrlich gesagt hat mir das Controlling viel besser gefallen – das Organisatorische und Verwaltungstechnische liegt mir einfach am meisten.
LR: Ich war ja wie gesagt im Service, sowie im Frühstücks-Bereich und an der Bar, was mir auch sehr gut gefallen hat. Inzwischen muss ich aber sagen dass die Arbeit am Bankett mein absoluter Liebling ist – dieser Aufgabenbereich ist einfach abwechslungsreicher.

Welche Vorteile seht ihr in einer Ausbildung in der Hotellerie bzw. Gastronomie?

LR: Viele Menschen denken, dass jeder so einen Job machen kann. Wenn man sich dann aber in der tatsächlichen Ausbildung befindet, merkt man dass da mehr dahinter steckt. Ich habe vieles gelernt was ich trotz jahrelanger Arbeit im Service nicht gewusst hatte. Im Vergleich zu einem dualen Studium, bei dem es einen hohen Theorieanteil gibt, sehe ich als Vorteil auf jeden Fall den praktischen Teil, man weiß dann einfach was in einem Hotel wirklich abgeht.
YP: Mich haben diese Arbeit und die damit zusammenhängenden Erfahrungen hier im Hotel für viele zwischenmenschliche Situationen im alltäglichen Leben besser vorbereitet. Diese Ausbildung hat mich sozusagen auch persönlich geformt. Außerdem sehe ich einen großen Vorteil darin, dass ich nach dem Ende meiner Ausbildung an den verschiedensten Orten der Welt arbeiten kann, da die Nachfrage nach gutem Hotelpersonal überall hoch ist – egal ob auf Hawaii oder in der Schweiz.

Wie viel Verantwortung dürft ihr bereits jetzt in eurem Bereich übernehmen?

LR: Teilweise, wir dürfen entsprechend unserer Fähigkeiten und unserer Zeit im Betrieb in bestimmten Bereichen die Verantwortung übernehmen.

Das ist aber etwas ungewöhnlich oder?

YP: Wir haben uns das Vertrauen unserer Vorgesetzten erarbeitet und das wird mit eigenverantwortlichem Arbeiten und mehr Verantwortung belohnt.
LR: Ich denke dass die Art, wie wir unsere Arbeit erledigen, gut angekommen ist. Da ergab sich dann die Möglichkeit in manchen Bereichen mehr Verantwortung zu übernehmen.

Die Hotellerie hat ja den Ruf, dass man viel Arbeiten muss und wenig Freizeit hat. Wie sieht es mit eurer Work-Life Balance aus?

YP: Ja, das stimmt schon. Aber die viele Arbeit wird zum Beispiel durch den tollen Zusammenhalt und die coolen Kollegen erleichtert. Es geht hier sehr familiär zu – ich fühle mich wie in einem richtigen Team.
LR: Ich sehe das mit dem Zusammenhalt genauso. Unsere Freizeit kommt aber auch nicht zu knapp denke ich. Wir haben eine normale 5-Tage-Woche und am Wochenende frei. Von daher kann ich mich nicht beschweren.
Klar, wenn jetzt am Wochenende mal eine größere Veranstaltung, wie z. B. eine Hochzeit anfällt, dann komme ich für den halben Tag rein. Das kann mal passieren, aber die Arbeitszeit wird ja dann in der Folgewoche ausgeglichen.

Gibt es schon berufliche Pläne für die Zeit nach der Ausbildung? Welche Perspektiven haben sich bis jetzt für euch ergeben?

LR: Mein vorrangiges Interesse ist im Betrieb zu bleiben. Langfristig begeistere ich mich für den Event- und Seminarbereich, das ist ein Gebiet in dem ich mich auch gut im Bayerischen Hof weiter entwickeln kann.
YP: Ich möchte vielleicht danach noch studieren, in Richtung Wirtschaft und Recht. Ich bin aber noch nicht lange genug dabei um das jetzt schon sagen zu können.

Würdet ihr eine Ausbildung in einem Hotel, insbesondere dem Bayerischen Hof, weiterempfehlen?

LR: Wenn man sich für diese Ausbildungsrichtung interessiert, dann auf jeden Fall in einem Hotel. Ich kenne viele Bekannte die in einem Restaurant oder Bed & Breakfast eine Ausbildung machen, denen fehlt schon viel Wissen. Der Bayerische Hof ist dafür hier in der Umgebung auch die beste Adresse, denn etwas Vergleichbares in der Größe gibt es nicht.
YP: Das stimmt, in Erlangen gibt es nichts Vergleichbares. Ich empfehle den Bayerischen Hof.

Würdet ihr die Ausbildung noch einmal machen?

LR: Ja, auf jeden Fall.
YP: Das sehe ich ganz genauso.

Danke!

Sie sind noch auf der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz, vorzugsweise in der Hotellerie und Gastronomie? Dann werfen Sie doch einen Blick auf die aktuellen Stellenausschreibungen des Hotel Bayerischer Hof, vielleicht ist Ihre Zukunft nur einen Mausklick entfernt!

Im Herzen der historischen Altstadt von Erlangen bietet das 4-Sterne-Hotel Bayerischer Hof Erlangen alle Annehmlichkeiten eines internationalen Stadt- und Businesshotels.

Kontakt
B&R Hotelmanagement GmbH & Co. KG
Stefan Frank
Schuhstraße 31
91052 Erlangen
0803196390132
frank@bayerischer-hof-erlangen.de
http://www.bayerischer-hof-erlangen.de/