Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Spannendes, unbekanntes Mexiko – Reise in ein magisches Land

Ein Insiderbericht

Spannendes, unbekanntes Mexiko - Reise in ein magisches Land

(Bildquelle: Jürgen Neubauer)

Geschafft vom Leben im Moloch Mexiko-Stadt, ziehen der Erzähler Jürgen und seine Frau Lulu aufs Land – nach Malinalco, ein Dorf zwischen den Vulkanen des Hochlands. Dort entdecken sie ein unbekanntes und faszinierendes Mexiko.

In der improvisierten Galerie eines Malers begegnet Jürgen der aztekischen Vergangenheit, plant Ausflüge zu versunkenen Pyramiden und kommt einem geheimnisvollen aztekischen Dokument auf die Spur. Außerdem lernt er Schamanen, Scharlatane und Wettermacher kennen, lässt sich von einer Heilerin kurieren und stößt auf Schritt und Tritt auf die Magie Mexikos.

Lulu sieht sich dagegen mit einem ganz anderen Mexiko konfrontiert. Als sie eine Anwaltskanzlei eröffnet, bekommt sie es mit Gaunern, Drogenhändlern und Wahlbetrügern zu tun. Außerdem lernt sie die reichen Städter kennen, die in Dauerfehde mit den Dorfbewohnern leben.

Die Reise gipfelt im großen Dorffest, einem Karneval, bei dem Magie und Moderne, Vergangenheit und Gegenwart, Arm und Reich aufeinanderprallen. Für die Reisenden und ihre neuen Freunde wird es ein Moment der Wahrheit.

Was macht Malinalco so faszinierend?

Das zwei Stunden südwestlich von Mexiko-Stadt gelegene Dorf ist ein historisch einmaliger Ort und zugleich repräsentativ für das Mexiko von einst und heute. Die Azteken schlugen eine Weihestätte für ihre Adlerkrieger in die Felsen über dem Dorf, die Missionare errichteten ein Kloster und ließen sich von den Ureinwohnern einen kunsthistorisch einmaligen Paradiesgarten malen, in dem die Indios ihre Götter versteckten. In der Kolonialzeit entwickelte Malinalco eine eigene synkretistische Kultur mit Bräuchen, die das Leben bis heute bestimmen.

Daneben repräsentiert Malinalco auch die Konflikte zwischen Arm und Reich und zwischen Ureinwohnern und Europäern, die das Land seit fünfhundert Jahren zerreißen. Malinalco befand sich im Herzen der Revolution von Emiliano Zapata, heute wird der Ort von der Migration in die Vereinigten Staaten geprägt. Das alles macht Malinalco zu einem idealen Ort, um die Geschichte und Gegenwart von Mexiko zu verstehen, und ermöglicht es den Lesern, in ein Mexiko einzutauchen, dem sie so vermutlich noch nirgends begegnet sind.

www.in-mexiko.de

Public Relation für Bücher und Autoren. Gegründet 2009 von Brigitte Hort

Kontakt
hort-pr
Brigitte Hort
Peter-Etzenbach-Str. 42
53783 Eitorf
02243/8473368
hort@netcologne.de
http://www.hort-pr.de

Neue Flohmarkt-App bewertet 400 der weltbesten Flohmärkte auf interaktiver Karte

Austro-französisches Start-Up Fleamapket hilft Vintage-Fans, ihr nächstes Reiseziel zu finden

Neue Flohmarkt-App bewertet 400 der weltbesten Flohmärkte auf interaktiver Karte

Fleamapket zeigt die besten Flohmärkte der Welt auf einer interaktiven Karte

Ein Blick in die sozialen Netzwerke genügt, um festzustellen, dass der Vintage-Trend weiterhin ungebrochen ist. Zahlreiche Flohmarktbesucher präsentieren dort stolz ihre Funde und tatsächlich finden jedes Wochenende unzählige Flohmärkte statt. In der warmen Jahreszeit schnellt die Anzahl dieser Events nochmal sprunghaft in die Höhe – Dutzende Flohmärkte gibt es jedes Wochenende in Europas Großstädten. Doch welche Flohmärkte bergen das größte Potenzial, authentische Vintage-Schätze und Antiquitäten aufzuspüren? Die Suche nach solchen Märkten in klassischen Flohmarktverzeichnissen kann zeitaufwendig werden.

Die web-basierte App Fleamapket hat eine Lösung parat und ist innerhalb weniger Monate zu einem beliebten Tool von Vintage-Fans in Großbritannien geworden. Nun platziert sich Fleamapket mit seinem interaktiven Guide auch am mitteleuropäischen Markt. Insgesamt sind 400 der besten Flohmärkte der Welt und ausgewählte Antiquitätenläden in dem interaktiven Guide zu entdecken, davon 25 in Deutschland, 12 in Österreich und 8 in der Schweiz.

Fleamapket ist ein kuratiertes Verzeichnis und orientiert sich daher an der Maxime „Qualität vor Quantität“. Nur Flohmärkte und Antiquitätenmessen, die eine gewissen Größe und Warenqualität vorzuweisen haben, werden von Fleamapket rezensiert und bewertet.

„Unsere Nutzer verlassen sich darauf, dass wir nur die besten Flohmärkte aufnehmen. Dadurch verlieren sie keine Zeit mehr damit, nicht enden wollende Listen zu durchkämmen und können sich auf das Wesentliche konzentrieren, nämlich bei ihren Flohmarktabenteuern einfach Spaß zu haben!“, erklärt Nicolas Martin, der Gründer von Fleamapket und Flea Market Insiders, einem beliebten Lifestyle-Blog, das der in Wien ansässige Franzose hauptberuflich betreibt.

Vor allem Reisende, die gerne Flohmärkte im Ausland besuchen, schätzen das Angebot von Fleamapket. Das Tool ermöglicht es, Flohmärkte auf einer interaktiven Karte zu entdecken und die Suche mit Filtern zu verfeinern. Man kann sich Märkte je nach Saison, Größe oder spezifischen Themen anzeigen lassen – wie beispielsweise besonders pittoreske Märkte oder Foodie-Märkte, die auch kulinarisch einiges zu bieten haben. Der grosse Vorteil dabei ist, dass jeder Flohmarkt unabhängig rezensiert wird und Fleamapket-Nutzer ihn auch bewerten können.

Die meisten Funktionen von Fleamapket sind gratis zugänglich, doch für 49EUR jährlich können Nutzer auch Zugang zu einer Premiumversion bekommen. Dazu gehört unter anderem ein Kalender mit iCal-Exportfunktion, der eine praktische Übersicht über die weltbesten Flohmärkte und Antiquitätenmessen bietet. Mitglieder bekommen auch Zugang zu noch raffinierteren Suchfiltern und Reiserouten für Vintage-Shoppingtrips in 10 Städten, darunter Berlin, Wien, Kopenhagen, Paris, London und New York.

„Meiner Meinung nach ist ein Flohmarktbesuch einer der besten Wege, die lokale Kultur auf authentische Weise kennenzulernen,“ findet Nicolas Martin. „Außerdem kann man sicher sein, einzigartige Souvenirs nach Hause zu bringen!“ Fleamapket wird von Flohmarktfans gerne in der Urlaubsplanung verwendet, ist jedoch auch eine Anwendung, die unter professionellen Antiquitätenhändlern, Raumausstattern und Künstlern beliebt ist.

Fleamapket ist derzeit nur auf Englisch auf www.fleamapket.com verfügbar und funktioniert auf jedem Mobil- oder Desktopgerät. Als webbasierte Anwendung bedarf Fleamapket keines Downloads oder Installation.

HINTERGRUNDINFORMATIONEN

Fleamapket wurde von Nicolas Martin gegründet, einem in Wien lebenden französischen Flohmarktexperten. Nach dem offiziellen Launch in Großbritannien im Jahr 2017 ist Fleamapket in kurzer Zeit zu einer der beliebtesten Apps für Flohmarktfans geworden.

Fleamapket ist jedoch nicht Nicolas erstes Projekt in diesem Bereich. Seine Leidenschaft für Flohmärkte und Antiquitäten hat ihn schon 2011 dazu inspiriert, den Blog Flea Market Insiders zu gründen – eine Onlineplattform für Flohmarktfans. Mittlerweile zählt Flea Market Insiders zu den beliebtesten Blogs für Insider Tipps und Empfehlungen zu Flohmärkten, Antiquitäten und Vintage-Design.

Nicolas und seine Projekte wurden bereits in vielen US-amerikanischen und britischen Medien vorgestellt, wie beispielsweise im Wall Street Journal, Homes & Antiques, HGTV Magazine, Antique Collecting, Refinery29, CBS New York, und weiteren.

Flea Market Insiders ist die führende Online-Plattform zum Thema Flohmärkte, Vintage-Design und Antiquitätenmärkte und publiziert Tipps, Reportagen und Interviews. Gegründet im Jahr 2011 wird die Webseite mittlerweile mehr als 170,000-mal monatlich aufgerufen.

Fleamapket ist ein von Flea Market Insiders gegründetes Tool, das die besten Flohmärkte der Welt auf einer interaktiven Karte zeigt. Nur Flohmärkte und Antiquitätenmessen von außergewöhnlicher Qualität werden in das Verzeichnis aufgenommen. Die gebotenen Premiumfunktionen umfassen einen Kalender, Reiserouten, und mehr.

Nicolas Martin, ein in Wien lebender französischer Flohmarktexperte, ist der Gründer von Flea Market Insiders und Fleamapket. Nicolas und seine Projekte wurden bereits in vielen US-amerikanischen und britischen Medien vorgestellt, wie beispielsweise im Wall Street Journal, Homes & Antiques, HGTV Magazine, Antique Collecting, Refinery29, CBS New York, und vielen mehr.

Firmenkontakt
Flea Market Insiders
Nicolas Martin
Lobenhauerngasse 4
1170 Wien
+43 664 2669236
hello@fleamarketinsiders.com
https://www.fleamarketinsiders.com/

Pressekontakt
Flea Market Insiders
Kristina Sam
Lobenhauerngasse 4
1170 Wien
00436642669236
kristina@fleamarketinsiders.com
https://www.fleamarketinsiders.com/

bmi fliegt non stop von München nach Norrköping

Zwei tägliche Verbindungen an die Ostküste Schwedens

bmi fliegt non stop von München nach Norrköping

(Bildquelle: @bmi)

bmi fliegt 2 x täglich von München nach Norrköping. Das Ziel an Schwedens Ostküste ermöglicht Geschäftsreisenden und Urlaubern gleichermaßen die Vorzüge dieser Kurzstreckenverbindung zu nutzen. Norrköping ist eine von Schwedens größter Wirtschaftsmetropole im Bereich Textil. Ideal für Geschäftsreisende bietet die Region auch Industrie-Romantik für Urlaubsreisende.

Die mittelalterliche Stadt Norrköping trägt aufgrund ihrer historischen Rolle für die Papier- und Textilindustrie den Beinamen „Manchester von Schweden“. Ihre Bedeutung verdankt die südschwedische Hafenstadt dem Motala Fluss, an dessen Ufern sie liegt. Der Fluss lieferte schon im 17. Jahrhundert die Energie für Hammerschmieden, Messinghütten und Brauereien. Im 19. Jahrhundert siedelte sich im „Manchester Schwedens“ Textilindustrie in großem Umfang an. Von der industriellen Vergangenheit zeugt das Museum der Arbeit, das in einer ehemaligen Fabrik untergebracht ist. Vor der Küste liegt ein kleiner, aber schöner Schärengarten. Tages- und Abendausflüge zu mehreren Besuchszielen am Göta Kanal oder auch die abendlichen Krabben-Kreuzfahrten stehen zur Auswahl.

Das bekannteste Ausflugsziel ist der Tierpark Kolmården, Skandinaviens größter Tierpark. Er liegt nördlich von der Bucht Bråviken, rund 30 km von Norrköping entfernt. Südlich von der Bucht erstreckt sich eine Gegend, die Vikbolandet genannt wird. Auch kann man in der Nähe ein kleines Zarah-Leander-Museum besuchen. Die Böden im Vikbolandet sind sehr fruchtbar, so dass man hier viele Hofläden findet. Unter anderem gibt es auch eine Straußenfarm (Vikbolandsstruts), eine Truthahnfarm (Visätters kalkon) und eine Hirschzucht mit 250 Tieren (Ormsätter).

Die Flüge können EUR 114 für den einfachen Flug inkl. Steuern und Servicegebühren gebucht werden. Im Preis enthalten sind 23 kg Freigepäck plus 12 kg Handgepäck, kostenlose Snacks und Drinks an Bord, 30 Minuten Quick Check-In und zugeordnete 2:1 Lederbestuhlung an Bord der modernen Embraer Flotte. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com.

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Reisepartner gesucht?

Mit Spontacts Reise und Mitreisende finden

Reisepartner gesucht?

Das Logo der Freizeit- und Reise-Community Spontacts

-Seit 2011 haben sich über 10.000 Reisepartner auf Spontacts gefunden
-Ab sofort sind Erlebnisreisen auch direkt auf dem führenden Mitmachportal in Deutschland und der Schweiz buchbar
-Exklusiver Rabatt auf Reisen für registrierte Spontacts Nutzer

München, 30. November 2017 – Zu über 10.000 gemeinsamen Reisen haben sich Mitmacher seit 2011 auf Spontacts verabredet. Für 2017 sind es aktuell schon mehr als 2.000. Jede Reiseaktivität hat dabei durchschnittlich sieben weitere Interessenten generiert. Ab sofort können sich die mehr als 600.000 Community-Mitglieder auch direkt auf Spontacts.com inspirieren lassen und buchen. Registrierte Nutzer erhalten zusätzlich einen 20 Euro Rabatt auf ihre Reisebuchung. Als Partner konnte der Spezialist für Themenreisen Hip Trips, bekannt aus der TV-Show „Die Höhle der Löwen“, gewonnen werden.

Game of Thrones Reise – Westeros, Polarlichter Erlebnisreise oder Illuminati Tour nach Rom: Auf https://www.spontacts.com/reisen finden Mitglieder der Freizeit-Community eine große Palette an inspirierenden Reisen. Damit können sich Reisewillige auf der Plattformjetzt nicht mehr nur zu ihrer nächsten Reise verabreden, sondern auch direkt buchen. Dabei erstellt ein Organisator eine Interessengruppe oder Aktivität auf Spontacts mit der Beschreibung der Reise, für die er Mitmacher sucht. Interessierte können sich dieser Gruppe oder Aktivität anschließen und sich in dieser gemeinsam über Details und Termine austauschen. Stehen alle Teilnehmer, kann die Reise einfach auf Spontacts gebucht werden.

„Seit unserer Gründung 2011 gehört unsere Reisekategorie zu den beliebtesten Mitmach-Themen in der Community. Hier verabreden sich unsere Mitmacher zu gemeinsamen Reisen in nahe und ferne Länder“, erklärt Dennis Ulamec, Geschäftsführer der Spontacts GmbH. „Mit Hip Trips haben wir einen Partner gefunden, der durch seine außergewöhnlichen Erlebnisreisen genau den Ansprüchen unserer Mitglieder entspricht und gleichzeitig sicherstellt, dass die Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen.“

Über Spontacts
Die Spontacts GmbH bringt Menschen zusammen und zeigt, was in Sachen Freizeitgestaltung alles möglich ist. Als innovative Freizeit-Community ermöglicht Spontacts es seinen Nutzern per App oder im Web unter www.spontacts.com Mitmacher für Hobbies und Freizeit zu finden. Bei Spontacts interessante Menschen zu treffen und neue Aktivitäten zu entdecken schafft neue, unvergessliche Erlebnisse. Egal ob beim Fußball, einem Kinoabend oder im Nachtleben. Spontacts startete 2011 in der Schweiz als kostenlose Smartphone App und ist seit März 2013 auch als Webversion und in Deutschland verfügbar. Inzwischen zählt die Freizeit-Community über 600.000 Nutzer. Seit April 2014 ist Spontacts ein Unternehmen der Jochen Schweizer GmbH.

Kontakt
Spontacts GmbH
Marco Dautel
Rosenheimer Straße 145 e+f
81671 München
+49 89 606089-678
presse@spontacts.com
http://www.spontacts.com

Biken für Beginner

Im Schweizer Flims tritt die ganze Familie in die Pedale

Biken für Beginner

Im Schweizer Flims tritt die ganze Familie in die Pedale

Freudestrahlende Kids, Bewegung in weitreichender Natur und hochalpines Bergpanorama – bei einem Biketrip in Flims genießen Familien das ganze Paket. Das 330 Kilometer umfassende Streckennetz der Urlaubsregion ist perfekt für erste Erfahrungen auf dem Bike wie auch für sportlich Ambitionierte.

Anfänger
Wer mit dem beliebten Sport bisher nicht viel zu tun hatte, fühlt sich in der Bikeschule gut aufgehoben. Ausgebildete Coaches und Guides führen Kids und Beginner jeden Alters an das Fahren heran. Auch individuell geführte Touren und Fahrtechnik-Trainings bereiten auf die Abfahrten vor. Zum Üben des richtigen Fahrstils finden Anfänger und Fortgeschrittene unterstützende Angebote: In den „Skill Areas“ der Region trainieren unterschiedlich aufgebaute Streckenabschnitte das Fahrgefühl und verfeinern die Balance des Fahrers. Auf wellige Rundkursen – den „Pumptracks“ – zeigen Bikeprofis, wie die richtige Bewegung auf dem Rad für optimalen Schwung und ein besonders leichtes Fahrerlebnis sorgt. Danach steht den zahlreichen Trails nichts mehr im Wege!

Sportlich
Familien mit erfahrenen Bikern schätzen vor allem die ausgebauten Freeride-Strecken: Neben dem Bikeerlebnis gibt es die einzigartige Natur mit ihrem gewaltigen Bergpanorama zu entdecken. Mit den Ausmaßen der Rheinschlucht vor Augen und den Berggipfeln im Horizont kommen nicht nur Outdoor-Fans ins Schwärmen.

Genießer
Familien mit Kleinkindern oder die, die es etwas ruhiger mögen, finden im Schatten des Flimserwaldes und rund um den türkisblauen Caumasee aktive Erholung. Dank flacher Kieswege kommen so auch ruhige Fahrer in den Genuss eines perfekten Bikeurlaubs.

Übrigens: Auch Genießer können in Flims mit E-Bikes richtig durchstarten. Noch mehr Ladestationen als im Vorjahr garantieren lange Touren durch dunkle Tannenwälder, entlang saftig grüner Alpwiesen und bis zum hochalpinen Bergpanorama auf 2.800 Metern Höhe. „Kann ich nicht“, gibt es ab sofort nicht mehr!

Die Weisse Arena Gruppe mit Sitz in Laax im Schweizer Kanton Graubünden ist ein integriertes Dienstleistungsunternehmen in der Tourismus- und Freizeitbranche und versteht sich als Anbieter alpiner Freizeiterlebnisse. Zur Unternehmensgruppe gehören ein Bergbahnunternehmen, Hotel- und Gastronomiebetriebe, die Vermietung und der Verkauf von Sportausrüstung, eine Ski- und Snowboardschule, die Freestyle Academy, Europas erste Freestyle-Halle, Bikevermietung und -guiding sowie eine Managementgesellschaft. Sie zeichnet für die Vermarktung der Destination Flims Laax Falera verantwortlich. Das Winterangebot wird ganzjährig unter der Marke LAAX, das Sommerangebot unter der Marke Flims positioniert. Die Destination trägt das Gütesiegel „Familien willkommen“ von Schweiz Tourismus.

Firmenkontakt
Flims – Weisse Arena Gruppe
Christina Ragettli
Via Murschetg 17
7032 Laax
+49 (0) 40 31766-339
medien@flims.com
http://www.flims.com

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Lars Bammann
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg
+49 (0) 40 31766-339
lars.bammann@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Erholung zwischen Bergen und Seen – 30 Jahre Hotel St. Georg in Bad Aibling

Erholung zwischen Bergen und Seen - 30 Jahre Hotel St. Georg in Bad Aibling

Hotelansicht (Bildquelle: (c) Hotel St. Georg)

München/Bad Aibling, Juni 2017 – Herzlichkeit, Hilfsbereitschaft, Gleichberechtigung, Loyalität und Geborgenheit sind seit vielen Jahren Werte, die im Hotel St. Georg großgeschrieben werden. Genau aus diesem Grund kommen viele Gäste immer wieder. Manch einer ist dem Hotel ein treuer Begleiter, vom ersten Tag bis heute. Jetzt feiert das Superior*** Hotel sein 30jähriges Bestehen und da darf eine Party, mit vielen Highlights für Groß und Klein nicht fehlen.

1987 wurde der Grundstein für das Hotel St. Georg, am Stadtrand von Bad Aibling gelegt. Damals war es ein Appartement-Hotel mit ca. 200 Eigentümern, jedes Zimmer hatte eine eigene Küche und wurde sowohl von den Eigentümern genutzt, als auch von Urlaubern. Auch heute gibt es noch um die 100 Privateigentümern, bei 220 Zimmern. Die Küchen wurden allerdings größtenteils herausgenommen, so dass den Gästen im Hotel St. Georg große und komfortable Zimmer zur Verfügung stehen. Seit dem 01.06.1994 ist das Hotel eine eigenständige GmbH und hat sich all die Jahre stets weiterentwickelt. Es kamen der Tagungspavillon und der Wintergarten hinzu. Der Wellnessbereich, das Restaurant, die Bar oder der Eingangsbereich wurden komplett saniert. Ganz aktuell wurde der gesamte Küchenbereich modernisiert. Und bis zum Ende des Jahres werden 30 Zimmer der Premiumklasse saniert, so dass den Gästen im kommenden Jahr insgesamt 35 luxuriöse Premiumzimmer zur Verfügung stehen werden. „In einem Hotel gibt es immer etwas zu tun“, erzählt Geschäftsführer Hans Reif schmunzelnd. „Man muss am Ball bleiben und sich immer wieder neuen Standards anpassen. Dabei darf das Herz und der Charme aber natürlich nicht verloren gehen.“ Getreu dem Leitspruch des Hotels „I MOG DI“ gelingt dem 3-Sterne-Superior-Hotel St. Georg die Verbindung von Tradition und Moderne bis heute. Hotel und Zimmer bieten liebevolle Gemütlichkeit. Außerdem gibt es als besonderen Service E-Tankstellen für Tesla und andere Elektroautos. Und seit kurzem ist das Hotel auch im App Store zu finden.
Gäste verbringen hier gerne ihre Zeit und auch prominente Gesichter sieht man immer wieder. So hat das Filmteam von „Ostwind“ während der Dreharbeiten hier logiert. Oder auch Christine Neubauer, Wolfgang Ambros, Nina Ruge oder Alexandra Kamp waren schon Gäste im Hotel St. Georg.
30 Jahre – manch ein Baum des angrenzenden Waldstückes war damals noch ein kleiner Zweig und spendet jetzt den Gästen kühlen Schatten an heißen Tagen. Die Geburtsstunde teilt sich das Haus mit bekannten Namen wie Lionel Messi oder Magdalena Neuner. Natürlich werden auch in Bad Aibling die Korken knallen. Am Samstag, den 22. Juli 2017 steigt die große Jubiläumsparty, mit der Landshuter Party- und Tanzband „Take Five“. Bei schönem Wetter wird unter freiem Himmel getanzt, dazu gibt es leckeres Spanferkel und kühles Bier. An der Cocktailbar laden fruchtige Kreationen zum Genießen ein und sorgen so für zusätzliches Partyfeeling.
Am nächsten Tag dürfen Neugierige einen Blick hinter die Kulissen werfen, um zum Beispiel die komplett neu sanierte Küche zu bestaunen oder sich ein eigenes Bild von den 220 komfortablen Zimmern im Superior*** Hotel zu machen. Einmal Probeliegen in den kuscheligen Betten? Oder den kompletten Wellnessbereich erkunden? Am Tag der offenen Tür ist alles erlaubt. Wen nach der Entdeckungstour der Hunger plagt, kann seine Energie bei einem bayerischen Buffet wieder auftanken. Bereits um halb 12 Uhr unterhält der Musiker Hanse Schoierer die Gäste beim Frühschoppen. Natürlich denkt das familienfreundliche Hotel auch an die kleinsten Gäste. Beim Ponykutschen-Fahren oder auf der Hüpfburg bekommen die Kinder ganz bestimmt leuchtende Augen. Und Clown Pippo entlockt Groß und Klein ein herzhaftes Lachen. Der Spielmannszug Beyharting und die Big Band des Bad Aiblinger Gymnasiums werden den Tag musikalisch begleiten.

Fühlen wie Zuhause – das ist die Philosophie des Hotels St. Georg. „Wir wollen, dass sich in unserem Haus alle wohlfühlen. Mitarbeiter und Gäste sollen gleichermaßen gerne hierherkommen und den Tag im Hotel mit einem Lächeln auf den Lippen verbringen“, so Hans Reif. Das Hotel St. Georg legt größten Wert auf seine qualifizierten Mitarbeiter, auf deren Förderung und Motivation. „Dies ist eine lohnenswerte Investition und seit einigen Jahren eines unserer Erfolgsgeheimnisse. Das Team des Hotels St. Georg steht aus berzeugung für Erholung, Begeisterung und Genuss im Chiemsee-Alpenland“, ergänzt der Geschäftsführer. Dieses familiäre Miteinander ist im gesamten Haus zu spüren. Auch deshalb gibt es im Hotel viele Stammgäste. Manch einer kommt schon seit 30 Jahren und genießt pure Erholung und Gastfreundlichkeit zwischen Bergen und Seen.

Wer selbst einmal im Hotel St. Georg die Seele baumeln lassen möchte, für den lohnt sich ein Blick auf die Internetseite. Hier gibt es jeden Monat wechselnde Angebote zum Schnäppchenpreis. Der Aktionspreis ist -10% auf den regulären Arrangement-Preis. Im Juli ist das zum Beispiel „Rendezvous“ , ab 147,60 EUR pro Person. Weitere Infos gibt es auf www.sanktgeorg.com

Weitere Informationen
Alle Ausflugstipps in der Region gibt es unter http://www.sanktgeorg.com/freizeit/ausflugs-tipps/
Spezielle Arrangements und Angebote des Hotels gibt es unter https://www.sanktgeorg.com/angebote/

Über das Hotel St. Georg in Bad Aibling:
Südlich von München im wunderschönen Voralpenland, nur 4 km von der A8 München-Salzburg entfernt, liegt das Hotel St. Georg idyllisch am Rande der traditionsreichen Stadt Bad Aibling mit einem attraktiven Urlaubs- und Erlebnis-angebot. Seinem Leitspruch „I mog di – Service mit Herz“ getreu, überzeugt das im 4-Sterne-Segment positionierte Hotel mit Herzlichkeit, Qualität und Komfort. Das ansprechende Ambiente und die stilvollen Räumlichkeiten wurden 2015 durch eine aufwendige Renovierung modernisiert und erstrahlen nun in neuem Glanz. In den vielfältigen Gasträumen des Hauses können die Gäste regionale bayerische sowie internationale Küche genießen. Sie haben die Wahl zwischen Restaurant, der St. Georgstube, der Bauern- und Buffetstube sowie dem Wintergarten. Für den Ausklang des Tages bieten sich die stilvolle Hotelbar, die Kaminlounge oder – in den Sommermonaten – der lauschige Biergarten an. Die Kombination von Wellness und Beauty mit Saunalandschaft, Schwimmbad und Fitnessraum sorgen für Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele.

Firmenkontakt
Hotel St. Georg GmbH
Johann Reif
Ghersburgstraße 18
83043 Bad Aibling
+49 (0)8061-497-0
hotel@sanktgeorg.com
http://www.sanktgeorg.com

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur
Julia Eich
Westendstraße 147
80339 München
089 – 716 7200 14
089 – 716 7200 19
j.eich@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de

Harz reloaded – Familienurlaub in Bad Harzburg

Harz reloaded - Familienurlaub in Bad Harzburg

Vielen ist Bad Harzburg als Reiseziel für einen erholsamen Wanderurlaub ein Begriff. Doch das stößt bei Kindern und Jugendlichen nicht unbedingt auf große Begeisterung. Anstrengend, langweilig…? Kein bisschen – denn das Trendreiseziel Bad Harzburg hat neben hunderten Kilometern an malerischen Wanderwegen für alle etwas zu bieten: Beeindruckende Naturerlebnisse, actiongeladene Mountainbiketouren und jede Menge Spaß in luftigen Höhen machen alle glücklich – sowohl Eltern als auch Kinder.

Trendreiseziel Harz – reloaded
Auch 2017 zählt Urlaub in Deutschland zu den wichtigsten Reisetrends. Insbesondere bei Familien mit Kindern sind Ferien in der Heimat sehr beliebt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Ferienorte sind gut zu erreichen und das Freizeitangebot ist äußerst vielfältig. Bei den Inlandsreisezielen liegt der Norden vorn – Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachsen zählen zu den beliebtesten Destinationen der Deutschen (neben Bayern). Gerade der Harz boomt. Lange galt die Region als strukturschwach und altbacken. Das angestaubte Image hat der Harz inzwischen jedoch längst hinter sich gelassen. Skigebiete, Wanderwege, neue Attraktionen und Hotels – der Harz entwickelt sich immer mehr zu einem angesagten Ganzjahresreiseziel. Davon können sich Familien mit Kindern überzeugen, wenn sie in Bad Harzburg auf Entdeckungsreise gehen. Das breite Freizeitangebot und spannende Ausflugsziele in der Region bieten für jeden etwas.

Spannende Natur entdecken
Urlaub muss vor allem eins sein: erholsam – und spannend, abwechslungsreich, abenteuerlich und, und, und… Eltern wissen, wie schwer es sein kann, den Erlebnishunger von Kindern zu stillen. Bad Harzburg hilft mit zahlreichen Aktivitäten für die ganze Familie. Eingebettet zwischen Naturpark Harz und dem Nationalpark Harz bietet es zum Beispiel ideale Voraussetzungen für Eltern und Kinder, um gemeinsam die Natur zu entdecken. Auf dem Baumwipfelpfad HARZ können große und kleine Naturerforscher wie ein Eichhörnchen auf bis zu 26 Metern Höhe durch die ausladenden Baumkronen im Kalten Tal flitzen. An den 50 Erlebnisstationen des 1.000 Meter langen Pfades erhalten sie dabei lehrreiche und spannende Einblicke in Waldleben, Umwelt und Naturgeschichte. Vom Urknall über die Entstehung des Menschen führt der Weg die Besucher durch die Baumwipfel in die heutige Flora und Fauna des Harzes.

Elementares Wissen: Erde und Wasser
Von den Wipfeln geht es hinab in die Elemente Erde und Wasser. Das logische Gegenstück zum Spaziergang durch die Kronen gewährt Einblick in das geheimnisvolle Erdreich: An 30 Stationen vermittelt der rund 800 Meter lange Baumwurzelpfad tiefreichende Erkenntnisse und macht die lebenswichtigen Funktionen von Wurzeln und Erdbewohnern sichtbar. Mit den Bachforellen können Naturliebhaber auch in den Lebensraum Wasser eintauchen. Unterhalb der Krone des Baumwipfelpfades endet der neue WasserErlebnisWeg, der entlang des Kalte Tal-Baches und der Radau die Artenvielfalt in dem lebensspendenden Element erlebbar macht. Die fünf Themenbereiche erläutern die historische Bedeutung der Harzer Bergbäche, zeigen wie sich Insektenlarven im Wasser entwickeln und warum es so viele Feuersalamander im Kalten Tal gibt. Besonderes Highlight: In der Abenddämmerung erzeugen beleuchtete Stelen eine ganz besondere Unter-Wasser-Atmosphäre. Die Kraft des Wassers können kleine Entdecker an einem Wasserspieltisch hautnah erleben.

Auf dem Mountainbike den Harz erfahren
Die Kinder haben keine Lust auf Wandern? Dann rauf aufs Bike und ab in den Wald. Damit liegen Familienurlauber voll im Trend. Der Radtourismus boomt: 2016 machten 5,2 Millionen Deutsche Urlaub mit dem Drahtesel. Bad Harzburg – das Tor zum Nationalpark Harz ist längst kein Geheimtipp mehr für Mountainbiker. Die Anbindung an die Volksbank Arena Harz, ein Bikerouten-Netz mit rund 74 ausgeschilderten Routen auf einer Gesamtlänge von 2.200 Kilometern und mit insgesamt 59.000 Höhenmetern, bietet für jeden Fahrer etwas: Die Routen führen durch urwüchsige Wälder, in tiefe Täler und hinauf zu den sehenswerten skurrilen Felsformationen der Kästeklippen oder zum Luchsgehege an den Rabenklippen. Leichte Touren mit sanften Anstiegen und langen Abfahrten für die Kleinen. Oder technisch anspruchsvolle Trails, die mit ihren Gaps und Drops auch Experten glücklich machen.

Eine Auswahl der zahlreichen MTB-Routen rund um Bad Harzburg gibt es samt GPS-Tracks auch im Tourenplaner oder unter www.volksbank-arena-harz.de

Fun und Action
Aber nicht nur beim Mountainbiken kommen Actionfans in Bad Harzburg voll auf ihre Kosten. Das konnten sie schon auf dem Baumwipfelpfad HARZ erleben: Auf dem Skywalk, einem gut 15 Meter langen, frei schwebenden und schwingenden Steg, fällt der Blick am Ende auf der vier Meter langen Glasplattform plötzlich in 26 Meter Tiefe – für viele ein wahrhaft atemberaubendes Erlebnis! Auf der neuen 30 Meter langen Hängebrücke müssen Besucher dann – wie Eichhörnchen in den wankenden, schwankenden Baumwipfeln – auch noch ein paar kleine Hindernisse überwinden, um wieder festen Boden unter den Füßen zu gewinnen. Gleich nebenan wartet ein weiterer Adrenalinkick: Der SKYROPE Hochseilpark. Ab einer Größe von 1,10 Meter können Abenteuerlustige zehn Meter über der Erde ihre Höhentauglichkeit testen. Der Erlebnisparcours sorgt mit Seilen, Holzbalken und Baumstämmen garantiert für unvergessliche Familienerlebnisse – natürlich gut gesichert. Für spaßhungrige Teenager vielleicht noch nicht genug? Bei einem Ausflug zur Megazipline an der Rappbodetalsperre rauscht auf der größten Doppelseilrutsche Europas reines Adrenalin durch die Adern – über einen Kilometer und in bis zu 120 Metern Höhe!

Weitere Informationen finden Sie unter www.bad-harzburg.de

Besser Bad Harzburg – Stadtmarketing
Das Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“ wurde 2002 als Arbeitsgemeinschaft der Stadt Bad Harzburg und der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH gegründet, um das kommunale Marketing in einer Hand zu bündeln. Zu den Tätigkeitsfeldern des Stadtmarketings zählen neben dem Fremdenverkehr auch Kultur und Veranstaltungen, Einzelhandel, Stadtteilmarketing und Medienbetreuung. Zentrale Themen des Tourismus-Marketings sind Wellness und Wandern in Bad Harzburg. Die neueste Maßnahme des Stadtmarketings – die Gründung des ersten Baumwipfelpfades in Niedersachsen 2015 – erzielte deutschlandweit große Medienresonanz und ist inzwischen eine gefragte Freizeitattraktion.

Firmenkontakt
Besser Bad Harzburg – Stadtmarketing
Helena Bause
Nordhäuser Straße 4
38667 Bad Harzburg
05322/753-95
05322/753-33
info@besser-bad-harzburg.de
http://www.bad-harzburg.de

Pressekontakt
HARTZKOM
Daniela Werner
Hansastraße 17
80686 München
089/998 461-13
089/998 461-20
badharzburg@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Knochenpuzzle, Zuckerpyramiden und Powerkörner Abenteuer Gesundheit für die ganze Familie

am 19. und 20. Oktober 2013 im FEZ-Berlin

Knochenpuzzle, Zuckerpyramiden und Powerkörner   Abenteuer Gesundheit für die ganze Familie

(NL/9444275163) Welcher ist der kleinste Knochen des Körpers? Wie viele Zuckerwürfel verstecken sich im Ketchup? Wie sieht es eigentlich in einem Krankenwagen aus?

Das FEZ-Berlin lädt Kinder und Familien am 19./20. Oktober zu einem besonderen Abenteuer ein. Die Reise führt auf vier Inseln, auf denen Gesundheitsthemen zum Erlebnis werden. Auf der Insel Gesunde Umwelt erfahren die Jüngsten, wie praktische Mülltrennung funktioniert, was ein Tomatenfisch ist und warum Klimaschutz auch schmecken kann. Um gesunde Ernährung geht es auf Insel Nummer 2. Hier werden Waffeln aus Amaranthmehl gebacken. Gleichzeitig erfahren Kids, was es mit diesem Powerkorn auf sich hat. Müsli wird selbst zusammengestellt und leckere Brotaufstriche unter Expertenanleitung selbst zubereitet. Das Fachforum Zu dünn, zu dick, bin ich schön (genug)? bietet Einkaufstraining und Ess-Coaching für eine gesunde Ernährung.
Sport und Bewegung machen Spaß und gehören zum Familienalltag. Bewegungsspiele, sportliche Wettbewerbe und Kraftsport laden zum Mitmachen ein. Auch Pausen gehören zur gesunden Lebensweise. Tipps und erste Erfahrungen können für die Entspannung gesammelt werden. Shiatsu, Reiki und Biomeditation stehen auf dem Programm.
Knochen & Co. und Körperpuzzle erklären den menschlichen Körper. Erste-Hilfe-Training und Blaulichtfahrt zeigen spielerisch, wie im Notfall geholfen wird.
Das Bühnenprogramm unterhält mit Artistik, Tanz und vielen Informationen.

ABENTEUER GESUNDHEIT
19./20.10.2013
Sa 13-19 Uhr, So 12-18 Uhr
Ticket: 2,-/LE 1,50 | Familien 6,50/LE 5,-
www.fez-berlin.de

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
FEZ-Berlin
Marion Gusella
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
030-53 071-593
m.gusella@fez-berlin.de
www.fez-berlin.de

Fiskars SnowXpert Der Winter kann kommen

Für jeden Bedarf und jede Auffahrt das passende Schneeräumgerät

Fiskars SnowXpert  Der Winter kann kommen

(NL/3086599059) Schneeräumen fällt dieses Jahr mit den neuen Fiskars SnowXpert Geräten ganz leicht. Mit der Schneeschaufel, dem Schneeräumer, dem Schneeschieber und der Schneewanne sind ihre Nutzer perfekt für den Winter gerüstet. Die Produkte besitzen den für das Unternehmen typischen orangefarbenen Griff sowie eine patentierte Schaufelschneide, dank der die Fiskars SnowXpert Geräte drei Mal länger halten als herkömmliche Wintergeräte. Außerdem sind die Geräte für kurze Zeit auch in modernem, attrakativem Weiß erhältlich.

Durch ihre neue, extrem stabile und scharfe Kante aus rostfreiem Stahl eignen sich die neuen Fiskars Geräte auch zum Räumen von festem Schnee und Eis. Des Weiteren verfügen die Geräte über einen integrierten Stahlkern, der für eine erhöhte Stabilität der Schneide und eine lange Haltbarkeit des ganzen Geräts sorgt.

Das neue, innovative Fiskars SnowXpert Sortiment

Zur Produktreihe gehört zum einen die Fiskars SnowXpert Schneeschaufel, ein Allrounder mit einem leichten Aluminiumstiel und einer griffigen orangefarbenen Kunststoffummantelung. Der ergonomisch gestaltete Griff bietet komfortablen Halt selbst mit dicken Handschuhen. Das verstärkte Schaufelblatt aus Polypropylen ist leicht und gleichzeitig stabil genug, um kleine sowie große Schneemassen auf Einfahrten, an Autos und in vielen anderen Bereichen zu räumen.

Mit demselben hochwertigen Design und der gleichen Bauweise ausgestattet ist der Fiskars SnowXpert Schneeräumer. Er räumt Schnee auf ebenerdigen Böden mit einer effizienten Schiebebewegung, denn seine optimierte Blattform verbessert in Kombination mit dem eingelassenen Stiel die Stabilität und erhöht das Volumen. Seine Gestaltung erlaubt daher ein rückenschonendes Arbeiten auch beim Räumen von größeren Schneemengen auf vergleichsweise großen Flächen.

Für dünnere Schneeschichten eignet sich der Fiskars SnowXpert Schneeschieber am besten. Er verfügt über einen langen Aluminiumstiel und aufgrund seines extrabreiten Schaufelblattes schiebt er den Schnee nach vorne hin weg. Sein Design ermöglicht es daher, den Schnee ohne den zusätzlichen Einsatz einer Schneeschaufel zu räumen. Er eignet sich perfekt für kleinere Einfahrten und Treppen.

Wer eine große Auffahrt besitzt, greift zur Fiskars SnowXpert Schneewanne. Ihr spritzgegossenes Schaufelblatt sorgt für eine hohe Stabilität trotz leichtem Gewicht. Aufgrund des verbesserten, ergonomischeren Winkels des langen und robusten Stahlgriffes und einer neuen Schneidkante stellen große Schneemassen kein Problem mehr dar.

Limited Edition: Fiskars White Schneegeräte mit Stil

Die neue Fiskars White Serie ist die richtige Wahl für stilbewusste Menschen, die nicht nur Wert auf eine hohe Funktionalität ihrer Werkzeuge legen. Die Schneeschaufel, der Schneeräumer und die Schneewanne sind für kurze Zeit auch in elegantem Weiß mit dem für Fiskars bekannten orangefarbenen Griff erhältlich.

Gartenarbeit neu definieren

Die Fiskars SnowXpert Serie ist ein bemerkenswertes Beispiel für den Anspruch des Unternehmens, die Gartenarbeit durch den Einsatz moderner Techniken und Materialien neu zu definieren. Wir sind davon überzeugt, dass selbst die einfachsten Dinge verbessert und optimiert werden können damit die Arbeit im Garten noch leichter und effizienter von der Hand geht und vor allem auch Spaß macht.

Fiskars ist ein weltweit führender Anbieter von Konsumgütern für Haushalt, Garten und den Außenbereich. Die Gruppe hat ein starkes Portfolio von zuverlässigen internationalen Marken wie Fiskars, Iittala, Gerber und Buster. Gegründet im Jahre 1649 und an der NASDAQ OMX in Helsinki gelistet, ist Fiskars Finnlands ältestes Unternehmen. Fiskars verzeichnete im Jahr 2012 einen Nettoumsatz von EUR 748 Millionen und beschäftigt ca. 4.100 Mitarbeiter in über 20 Ländern.
www.fiskarsgroup.com

Kontakt:
Hill Knowlton Strategies
Anny Elstermann
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
030 / 288 758 – 37
anny.elstermann@hkstrategies.com
http://shortpr.com/by9oin

Scharmützelsee ist Deutschlands neuer „Lieblingssee“

Scharmützelsee ist Deutschlands neuer "Lieblingssee"

„Dein Lieblingssee“ 2013

Bonn, den 24. September 2013 Spannung bis zur letzten Minute bot in diesem Jahr wieder das größte deutsche See-Voting. Den begehrten Titel „Dein Lieblingssee“ 2013 sicherte sich – nach drei „heißen“ Sommermonaten – der Scharmützelsee in Brandenburg. Der Kulkwitzer See aus dem Leipziger Neuseenland (Sachsen) und Vorjahressieger Arendsee (Sachsen-Anhalt) landeten nach einem spannenden Finish auf den Plätzen zwei und drei.

Bei dem bekannten Voting standen wieder über 2.000 Seen zur Auswahl. Eine neue Rekordmarke verzeichnete das Internetportal Seen.de bei der Besucherbeteiligung. Mehr als 110.000 Stimmen gingen für die Favoriten der See-Fans aus ganz Deutschland ein. Die nunmehr seit drei Jahren durchgeführte Besucherumfrage ermöglicht – ergänzend zu den objektiven See-Informationen des Web-Dienstes – ein differenziertes Ranking der Seen, an denen sich Deutschland besonders wohl fühlt.

Scharmützelsee: Vielfalt und großartiges Engagement sichern den Sieg
Der Gewinnersee 2013 ist der größte naturbelassene See der Mark Brandenburg. Nur etwa 60 Kilometer vor den Toren Berlins gelegen, zieht der Scharmützelsee mit seinen vielfältigen Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten jedes Jahr zahlreiche Besucher an seine Ufer, zum Sommerurlaub im Ferienhaus oder für einen entspannten Tag am See. Ob ein Bootsausflug, eine Radtour oder eine Etappe der berühmten 66-Seen-Wanderung auf dem Programm steht: Dieser „Lieblingssee“ passt zu vielen Interessen. Segler, Surfer und Kite-Surfer schätzen das „Märkische Meer“ als hervorragendes Revier und in der kalten Jahreszeit locken die Therme und zahlreiche Wellnesseinrichtungen sowie Restaurants mit Seeblick.

Zum Gewinn der prestigeträchtigen Auszeichnung hat natürlich auch der Tourismusverein Scharmützelsee beigetragen. Mit Aushängen vor Ort wiesen die engagierten Mitarbeiter auf die Abstimmung hin, regionale Zeitungen riefen ihre Leser zum Voting auf und selbstverständlich wurde auch Facebook genutzt, um den See nach vorne zu bringen. „Es war eine Art Kettenreaktion. Unsere tollen Fans und Freunde haben massiv Werbung gemacht, jedem davon erzählt“, freut sich Laura Beister, Geschäftsführerin des Tourismusvereins, über die Begeisterung vor Ort. „Wir sind unheimlich stolz darauf, dass wir den Titel errungen haben, und hoffen jetzt natürlich auf noch mehr – auch bundesweite – Aufmerksamkeit für unseren See.“

Top-Seen spiegeln den Facettenreichtum der deutschen Seenlandschaft
Wie vielfältig die deutsche Seenlandschaft ist, zeigt ein Blick auf die zehn beliebtesten Seen von „Dein Lieblingssee“ und die Sieger in den einzelnen Bundesländern. „Mit dem Kulkwitzer See im Leipziger Neuseenland, dem Helenesee im Landschaftsschutzgebiet südlich von Frankfurt (Oder) und dem Geiseltalsee, einem Naturparadies im Süden Sachsen-Anhalts mit seltenen Pflanzen, Orchideen und mehr als 230 Vogelarten, finden wir gleich drei „junge“ Seen in der Top 10 – von Menschen gestaltete Natur-, Erholungs- und Urlaubsgebiete, die aus ehemaligen Tagebaulandschaften hervorgegangen sind“, erläutert Sven Krentz, geschäftsführender Gesellschafter des Bonner Unternehmens more virtual agency, das die Internetplattform Seen.de betreibt. „Diese „Projekte“ begeistern die Menschen ebenso wie die großen Naturklassiker – die Müritz, der Bodensee und der Tegernsee – und die stillen Favoriten, wie die Top-Platzierungen des Scharmützelsees und des Arendsees zeigen. Mit dem Edersee, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiert, ist seit Jahren auch ein Stausee mit einer faszinierenden „Urwald“-Umgebung in der Top10. In Nordrhein-Westfalen hat es die Blaue Lagune, ein „lebendiger“ Strandbad-See mit Beach Bar, Sport- und Actionangeboten an die Spitze geschafft. Ein besonderer Kick ist es sicher auch zu wissen, dass man im Laacher See, dem Sieger in Rheinland-Pfalz, eigentlich auf einem lebendigen Vulkan schwimmt.“

Mehr Informationen zum Voting „Dein Lieblingssee“ 2013
Mit mehr als 110.000 abgegebenen Stimmen konnte das größte deutsche See-Voting auch in diesem Jahr wieder eine deutliche Steigerung im Vergleich zum Vorjahr (rund 75.000 Stimmen) erreichen.

Besonders freut sich Peter Scharpfenecker, geschäftsführender Gesellschafter des Bonner Unternehmens more virtual agency, das die Internetplattform Seen.de betreibt, dabei über die Vielfalt in der Abstimmung: „Wir hatten in diesem Jahr zum ersten Mal die Situation, dass rund die Hälfte aller auf Seen.de vorgestellten Seen Stimmen von den Besuchern erhalten hat. Das macht deutlich, wie viele Seen in Deutschland ein lohnendes Ausflugs- oder Urlaubsziel darstellen und spiegelt den Trend weg vom Massentourismus hin zu individualisierten Urlaubs- und Freizeitangeboten. Die Begeisterung der See-Fans zeigt, dass die deutschen Seen offenbar bestens dafür gerüstet sind.“

Alle Gewinner und Hintergrundinformationen zum größten deutschen See-Voting sind unter www.Seen.de/lieblingssee abrufbar.

Sponsoren
Neben den See-Freunden zeigten sich auch zahlreiche Sponsoren von dem Ziel, 2013 wieder den beliebtesten See Deutschlands zu bestimmen, begeistert und stellten tolle Preise für ein Gewinnspiel zur Verfügung.
Das ideal an der Nordsee gelegene Eurocamp ZEDANO sagte dem Gewinner eine Woche im luxuriösen Glamping-Zelt (eine Wortkreation aus den Begriffen „Glamour“ und „Camping“) zu.
Entspannung am See finden die Gewinner eines Wochenendes im 4-Sterne-Iberotel Fleesensee sowie im 4-Sterne-Wellnesshotel „Haus am See Arendsee“, direkt am Ufer des Vorjahressiegers gelegen.
Für Action am Wasser sorgt die Fahrt mit dem Amphibienfahrzeug ARGO am Störmthaler See, die vom Krystallpalast Varieté Leipzig zur Verfügung gestellt wurde und die Riege großartiger Preise für See-Fans komplettiert.

Über Seen.de
Mehr als 6,1 Millionen Seitenaufrufe pro Jahr verzeichnet das Internetportal Seen.de. Über 2.000 Gewässer mit ihren schier unendlichen Freizeitmöglichkeiten und Unterkunftsangeboten werden detailliert vorgestellt. Hinzu kommen ein thematisch breit gefächerter Ratgeberteil, spannende Magazinbeiträge und nützliche Services wie Veranstaltungsankündigungen. Die Community von Seen.de ist seit Jahren gewachsen. Kein Wunder also, dass Seen.de von den Medien als Deutschlands führendes Portal bezeichnet wird – für alle, die ihre freie Zeit am liebsten am, im oder auf dem Wasser verbringen.

Freizeitportal zum Thema Seen in Deutschland

Kontakt
more virtual agency
Jonas Rau
Arndtstr. 20
53113 Bonn
0228243360
redaktion@seen.de
http://www.virtual-agency.com/

Pressekontakt:
Redaktion Seen.de
Jonas Rau
Arndtstr. 20
53113 Bonn
0228243360
presse@seen.de
http://www.seen.de/