Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Urlaub mit Angel, Köder und viel Muße

Im Emsland auf Fischjagd gehen

Urlaub mit Angel, Köder und viel Muße

Das Emsland gilt als Angelparadies für Sport- und Hobbyangler (Bildquelle: ASV Rhede (Ems) e.V.)

Das Emsland im deutsch-niederländischen Grenzgebiet gilt als Angelparadies. In den Flüssen Hase und Ems mit ihren Altarmen sowie dem Dortmund-Ems-Kanal und den Baggerseen in der Region holen Sport- und Hobbyangler Hecht, Zander, Forellen, Karpfen, Brassen, Schleie, Rapfen, Rotaugen und Aale sowie Welse aus dem Wasser. Da die meisten Fischarten im Emsland in ausreichender Anzahl vorkommen, gelten nur wenige Fangbeschränkungen. Auch Nachtangeln ist an den meisten Angelgewässern erlaubt.

An der Ems können bei Lathen Zander, Barsche und Weißfische jeder Art aus dem zirka sechs Meter tiefen Gewässer geholt werden. Auch bei Dörpen bietet der Fluss aufgrund einiger naturbelassener Gewässerabschnitte besonders gute Lebensbedingungen für Fische. Zudem gibt es viele Altarme wie zum Beispiel den „gelben Fluss“ bei Oberlangen mit teilweise überhängenden Bäumen, die ein gutes Revier für Hechte sind und an denen das Angeln in einer landschaftlich besonders reizvollen Umgebung möglich ist. An der Hase gehen Fische gut an die Angel beziehungsweise in die Reuse. Außer an Hase und Ems kann an diversen Kanälen geangelt werden, wie dem Süd-Nord-Kanal oder dem Dortmund-Ems-Kanal. Hier gibt es unter anderem einen hervorragenden Bestand an Graskarpfen und Schleien.

Die Preise für Gastkarten variieren je nach Angelrevier. Tageskarten kosten zwischen 2,50 und fünf Euro, Wochenkarten zwischen acht und 30 Euro. Monatskarten sind bereits ab 13 Euro erhältlich. Ausgabestellen für Angelscheine, die überall an den Gewässern benötigt werden, gibt es in vielen Gaststätten, Bürgerbüros, Baumärkten mit Angelabteilungen und direkt bei den Angelsportvereinen.

Wer lieber Fisch isst statt angelt, sollte den Forellenhof Burke in Bawinkel mit Restaurant, Räucherei und Fischverkauf besuchen ( www.forellenhof-duisenburg.de). Hier werden seit 30 Jahren Forellen- und Fischgerichte mit Pfiff serviert. Aber auch in vielen anderen Gastronomiebetrieben im Emsland wird eine abwechslungsreiche Auswahl an Fischgerichten geboten.

Angelsport- (ASV) und Fischereivereine (SFV) wie beispielsweise der ASV Rhede, der SFV Papenburg, der SFV Aschendorf und der ASV Dörpen tragen mit Pflege- und Besatzmaßnahmen sowie Renaturierungsmaßnahmen dazu bei, dass nach wie vor nahezu alle einheimischen Fische in den Gewässern des Emslandes vorkommen. Neben den natürlich fischereilichen Aspekten legen die Vereine viel Wert auf die Jugendarbeit mit der Heranführung des Nachwuchses an den Umgang mit Tier und Umwelt. Weiter steht bei der Vereinsarbeit auch die Erhaltung der Natur und der Artenvielfalt in und um die Gewässer im Vordergrund.

Über das Emsland
Das Emsland erstreckt sich über 2.880 Quadratkilometer von der nordrhein-westfälischen Landesgrenze bei Rheine bis zur Grenze Ostfrieslands bei Papenburg und ist damit flächenmäßig größer als das Bundesland Saarland. Rund 1.000.000 Urlauber verzeichnet die Emsland Touristik jährlich, die meisten von ihnen sind Radwandertouristen und Familien. Der Landkreis bietet mit über 3.500 Kilometern ein ausgeprägtes Radwegenetz entlang der Flussläufe von Ems und Hase, Moore und Wälder, aber auch zahlreiche Bauern- und Ferienhöfe, die als besonders familienfreundlich zertifiziert sind.

Firmenkontakt
Emsland Touristik
Martina Alfers
Ordeniederung 2
49716 Meppen
05931/442266
info@emsland.com
http://www.emsland.com

Pressekontakt
ReComPR
Thomas Rentschler
Herderplatz 5
55124 Mainz
+49 6131 216320
emsland@recompr.de
http://www.recompr.de

Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien – Jetzt für 2014 buchen!

Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien – Jetzt für 2014 buchen!

Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien - Jetzt für 2014 buchen!

(ddp direct) (Freiburg) Skandinavien-Fans können in die Urlaubsplanung einsteigen: Bei INTER CHALET, Spezial-Reiseveranstalter für Ferienhäuser und Ferienwohnungen, kann das komplette Skandinavien-Programm mit rund 1.000 gemütlichen, meist direkt am Wasser gelegenen Ferienhäusern und Hütten in Norwegen, Schweden und Finnland ab sofort für die Saison 2014 gebucht werden. Auf www.interchalet.com/scan oder im Reisebüro um die Ecke.

Das Angebot ist vielfältig: Von der rustikalen Fischerhütte bis hin zum komfortabel ausgestatteten Ferienhaus mit Sauna und Whirlpool ist alles zu haben. Freunde des Angelsports finden eine große Auswahl an Häusern direkt am Wasser. Diese verfügen nebst Boot über Gefriertruhe/-schrank und Fischverarbeitungstisch.

Zur Saison 2014 wurden erneut zusätzliche Häuser in Schweden (vornehmlich in Westschweden und Stockholms Peripherie) sowie in Norwegen (Westnorwegen, rund um Hardanger-, Sogne-, Sunn- und Nordfjord) ins Angebot aufgenommen.

Die meisten neu akquirierten Häuser verfügen über W-LAN und SAT-TV (deutsche Programme – für Fußballfans im Zusammenhang mit der bevorstehenden WM wichtig).

Vierbeiner können größtenteils kostenfrei oder gegen einen geringen Aufpreis mit ins Ferienhaus genommen werden.

Wer sich im Urlaub möglichst wenig mit Hausarbeit beschäftigen will, kann in vielen Fällen die Bettwäsche am Ort mieten und/oder die Endreinigung des Ferienhauses vom Vermieter (gegen Bezahlung) durchführen lassen.

Das Skandinavien-Programm ist ganzjährig buchbar.

Aufgrund der positiven Wechselkursentwicklung liegen die Unterkunftspreise in vielen Fällen unter denen des Vorjahres. Besonders günstig sind die Unterkünfte ab sofort bis 14.06.2014 und ab 06.09.2014 zu haben.

Engpässe und hohe Preise bei der An- und Abreise per Fähre können bis 28.06.2014 und ab 23.08.2014 vermieden werden. In diesen Zeiträumen sind die An- und Abreisetage für zahlreiche Häuser und Hütten des Programms frei wählbar.

Gerne berät das Service-Team von INTER CHALET zu Fähr-/Flug-Verbindungen und Mietwagen-Konditionen und ist bei der Buchung derselben behilflich.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/ek9g4z

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/reise/ferienhaus-urlaub-in-skandinavien-jetzt-fuer-2014-buchen-64720

=== Ferienhaus-Urlaub in Skandinavien – Jetzt für 2014 buchen! (Bild) ===

Skandinavien-Fans können in die Urlaubsplanung einsteigen: Bei INTER CHALET, Spezial-Reiseveranstalter für Ferienhäuser und Ferienwohnungen, kann das komplette Skandinavien-Programm mit rund 1.000 gemütlichen, meist direkt am Wasser gelegenen Ferienhäusern und Hütten in Norwegen, Schweden und Finnland ab sofort für die Saison 2014 gebucht werden. Auf www.interchalet.com/scan oder im Reisebüro um die Ecke.
Im Bild: Ferienhaus mit 2 Wohnungen für 2-4 Personen in herrlicher Lage direkt am Arnafjord in Norwegen (Objekt: FJS609-610)

Shortlink:
http://shortpr.com/p3v33m

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ferienhaus-urlaub-in-skandinavien-jetzt-fuer-2014-buchen

INTER CHALET ist mit ca. 900.000 Teilnehmern jährlich der führende deutsche Reiseveranstalter für Ferienhäuser und Ferienwohnungen. INTER CHALET vermietet ca. 26.000 Unterkünfte in ganz Europa und in Florida und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von rund 140 Millionen Euro. Das Gesamtprogramm wird in insgesamt sieben Katalogen präsentiert und ist sowohl im Internet unter www.interchalet.com als auch im Reisebüro zu buchen.

Aktuelle Kataloge, Bildmaterial und speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen textlichen Input senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Kurze Nachricht genügt.

Weitere Informationen finden Sie zudem im INTER CHALET-Presseportal auf www.interchalet.com/presse

Kontakt:
INTER CHALET Ferienhaus-Gesellschaft mbH
Carola Walz
Heinrich-von-Stephan-Str. 25
79100 Freiburg
+49 (761) 2100 120
c.walz@interchalet.com
www.interchalet.com

Saubere Flüsse dank Rainforest Alliance Certified

Eine unabhängige Studie belegt die Auswirkung der Zertifizierung auf die Sauberkeit und die ökologische Gesundheit der angrenzenden Gewässer

Saubere Flüsse dank Rainforest Alliance Certified

(ddp direct) Frankfurt am Main, 09. August 2013 – Cenicafe, ein kolumbianisches Forschungsinstitut, hat jüngst in einer Studie bestätigt, dass nachhaltige Landwirtschaft nach den Richtlinien des SAN-Standards der Gesundheit der Gewässer dient. Davon profitieren lokale Gemeinden und die Wildtiere, die beide auf Oberflächenwasser als primäre Quelle angewiesen sind. Verglichen wurde die Wasserqualität auf zertifizierten und nicht-zertifizierten Farmen in Kolumbien. Die Forscher führen die bessere Qualität auf die Anwendung besserer landwirtschaftlicher Praktiken zurück.

„Der Zustand des Wassers auf der Farm wurde an Hand verschiedener Schlüsselindikatoren für Wasserqualität bemessen: Dazu zählen die Existenz von wirbellosen Wassertieren, Vegetation am Flussufer und der Sauerstoffgehalt sowie der pH-Wert des Wassers“, erklärt David Hughell, Forscher und Analyst geospatialer Daten bei der Rainforest Alliance. „Die Studie belegt eindeutig, dass zertifizierte Farmen substantiell gesündere Flüsse und Bäche aufweisen als nicht-zertifizierte. Hinzu kommt auf zertifizierten Farmen ein großer Reichtum an Ufervegetation.“

Damit Farmen das Rainforest Alliance Certified™-Siegel erhalten, müssen sie ein umfassendes und ausgewogenes Set von sozialen, ökologischen und ökonomischen Kriterien erfüllen. Diese umfassen auch Vorgaben zum Wasserschutz. Zertifizierte Farmen behandeln ihr Abwasser, schützen Ufervegetation als Lebensraum und verwenden keine gefährlichen Agrochemikalien, die sonst in Gewässer gelangen könnten.

„Bevor wir Rainforest-Alliance-zertifiziert waren, war die Qualität des Wassers auf unserer Farm wirklich schlecht und das Wasser roch sogar furchtbar. Wir haben unseren Müll und die Abwässer direkt in den Fluss geleitet. Außerdem gelangten zusätzlich giftige Chemikalien ins Wasser“, erzählt Norbey Lasso Rocha von La Esmeralda, einer zertifizierten Kaffeefarm in Kolumbien. „Jetzt wird das Abwasser behandelt und wir werfen unseren Müll nicht mehr in den Fluss. Somit ist das Wasser viel sauberer.“

Verbraucher können Farmer für ihre Bemühungen, die Natur zu schützen, belohnen, indem sie beim Einkauf auf das Rainforest Alliance Certified™-Siegel achten. Eine Liste der siegelführenden Produkte kann im Shop the Frog-Verzeichnis auf der Rainforest Alliance Homepage eingesehen werden.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/e8ezcw

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/klimapolitik/saubere-fluesse-dank-rainforest-alliance-certified-30697

=== Ivan Vega Kaffeefarmer in Kolumbien zeigt stolz seinen sauberen Fluss (c)Rainforest Alliance (Bild) ===

Shortlink:
http://shortpr.com/fms1nj

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/ivan-vega-kaffeefarmer-in-kolumbien-zeigt-stolz-seinen-sauberen-fluss-c-rainforest-alliance

Die Rainforest Alliance arbeitet mit Menschen zusammen, deren Lebensbedingungen von Landnutzung abhängen. Wir helfen ihnen, den Anbau von Nahrungsmitteln, die Holzernte und das touristische Angebot nachhaltig zu gestalten. Von großen multinationalen Unternehmen bis zu kleinen Erzeugergemeinschaften sind Unternehmen und Verbraucher auf der ganzen Welt eingebunden in die Bestrebungen der Rainforest Alliance, verantwortungsbewusst erzeugte Produkte und Dienstleistungen auf den Weltmarkt zu bringen, wo nachhaltig erzeugte Güter auf einen ständig wachsenden Bedarf treffen.

Kontakt:
Pressestelle D/A/CH der Rainforest Alliance c/o :relations Gesellschaft für Kommunikation
Sascha Tischer
Mörfelder Landstraße 72
60598 Frankfurt
+49 69 963 652 90
rainforest-alliance@relations.de
http://shortpr.com/e8ezcw

Shoreline Sightseeing erweitert Flotte für Bootstouren in Chicago

Schleppkahn „Riverview“ bietet Architekturfahrten auf dem Chicago River

Shoreline Sightseeing erweitert Flotte für Bootstouren in Chicago

Shoreline Sightseeing bietet Rundfahrten auf dem Chicago River an.

„Das erste, was wir Besuchern empfehlen, wenn Sie nach Chicago kommen, ist die legendäre Architektur unserer Stadt vom Wasser aus zu entdecken“, sagte Don Welsh, President und CEO von Choose Chicago, als er vor kurzem das neue Mitglied der Shoreline Sightseeing Flotte für Bootstouren in Chicago taufte. Die „Riverview“ ist das einzige Wasserfahrzeug der Metropole am Michigansee, das von einem Schlepper geschoben wird. 280 Passagiere finden auf dem Schleppkahn Platz. Shoreline Sightseeing setzt die „Riverview“ ab sofort für Architekturfahrten auf dem Chicago River ein. Dank der offenen Konstruktion haben die Gäste eine freie Sicht auf die Stadt. Die Passagiere steigen am neuen Dock des Bootsunternehmens an der Michigan Avenue ein, das erst in diesem Jahr in Betrieb genommen wurde.

Shoreline Sightseeing ( www.shorelinesightseeing.com ) bietet Bootstouren auf nun insgesamt 19 unterschiedlichen Wasserfahrzeugen auf dem Michigansee und dem Chicago River an. Die „Riverview“ wurde diesen Sommer erworben, um dem stetig steigenden Besucherstrom nach Chicago gerecht zu werden. Matt Collopy, Miteigentümer von Shoreline Sightseeing, sieht die Flottenerweiterung als neues Kapitel der Erfolgsgeschichte seines Familienunternehmens, das von seinem Großonkel 1939 mit nur einem einzigen Boot gegründet wurde: „Immer mehr Touristen interessieren sich für unsere Bootstouren und wir sind stolz darauf, einen entscheidenden Teil zur Entwicklung der Tourismuswirtschaft in Chicago beizutragen.“

Im vergangenen Jahr besuchten mehr als 46 Millionen Touristen die Metropole im Mittleren Westen der USA. „Der stark wachsende Besucheransturm zeigt, dass die Strategie unserer Organisation in der touristischen Vermarktung Chicagos aufgeht“, so Don Welsh von Choose Chicago. „Wir sind zuversichtlich, dass wir gemeinsam mit Unternehmen wie Shoreline Sightseeing, die unseren Gästen ein einmaliges Chicago-Erlebnis bieten, unser erklärtes Ziel von 50 Millionen Besuchern pro Jahr bis 2020 erreichen werden.“

Quelle: Claasen Communication, www.claasen.de

Choose Chicago is the official destination marketing organization for Chicago, Illinois.

Kontakt
Choose Chicago
Kara Carmichael
301 East Cermak Rd.
60616 Chicago, Illinois
069-25538-230
tourisminfo@choosechicago.com
http://www.choosechicago.com

Pressekontakt:
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

Atemberaubende Akrobatik auf dem Rock River: Rockfords Ski Broncs zeigen Wasserski der Extraklasse

Zweimal pro Woche spektakuläre Shows während der Sommermonate

Atemberaubende Akrobatik auf dem Rock River: Rockfords Ski Broncs zeigen Wasserski der Extraklasse

Die Rockford Ski Broncs präsentieren faszinierende Wasserski-Akrobatik.

Wasserski gehört in Rockford/Illinois zu den populärsten Sportarten, und mit den Rockford Ski Broncs besitzt die Stadt im Mittleren Westen der USA ein Team, das in den verschiedensten Disziplinen schon viele renommierte Preise und Meisterschaften gewinnen konnte. Spezialitäten der Broncs sind aufsehenerregende Formationen und spektakuläre Stunts – alles dargeboten auf Wasserskiern. Wer in den Sommermonaten die rund 90 Autominuten westlich von Chicago gelegene Stadt besucht, hat gute Chancen, das Können der Ski Broncs live zu erleben. Denn von Ende Mai bis Anfang September finden jeweils mittwochs und freitags einstündige Shows auf dem Rock River statt. Der nahe der Innenstadt gelegene Shorewood Park bietet dabei die passende stimmungsvolle Kulisse. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Um besondere Ehren und Titel geht es zudem vom 8. bis 11. August 2013, wenn die Rockford Ski Broncs Gastgeber des Division 1 National Waterski Tournament sind. 14 Teams aus den USA treffen dabei aufeinander, um die besten Wasserski-Künstler der Nation zu ermitteln.

www.skibroncs.com

Weitere Informationen zu Rockford/Illinois beim Fremdenverkehrsbüro Rockford, Frankfurt am Main, Telefon 069 – 255 38 280, info@gorockford.de, www.gorockford.de (deutsch), www.gorockford.com (englisch).

Bildrechte: Rockford Area CVB

Die Stadt Rockford im Winnebago County, rund 90 Meilen von Chicago entfernt, repräsentiert ein typisches Stück amerikanische Geschichte im Farmland des mittleren Westens. Nicht nur für Besucher von Chicago ist Rockford ein lohnendes Ausflugsziel, als Kontrast zu dieser Kultur- und Architektur-Weltmetropole. Rockford bietet auch eine Reihe von Attraktionen, wie das außergewöhnliche Coronado Theatre. Rockford verfügt über 3.000 Hotelzimmer.

Kontakt
Rockford Area CVB
John Groh
102 North Main Street
61101-1102 Rockford, IL
001-815-9638111
scovey@gorockford.com
http://www.gorockford.com

Pressekontakt:
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

„Chicago´s First Lady“ macht sich startklar: Im April beginnt wieder die Saison auf dem Chicago River

Auch die Bundeskanzlerin schwört auf die Besichtigung der Metropole vom Wasser aus

"Chicago´s First Lady" macht sich startklar: Im April beginnt wieder die Saison auf dem Chicago River

Vom Fluss aus lassen sich Chicagos Wolkenkratzer am besten erkunden.

Ab dem 16. April, wenn das Winterwetter auch im Mittleren Westen der USA vorbei ist, starten die Bootstouren von „Chicago´s First Lady“, jenem schon legendären Boot, mit dem die „Chicago Architectural Foundation“ ihr Sightseeing-Erlebnis auf dem Chicago River offeriert. Bei mehreren Abfahrten am Tag und einer Dauer von anderthalb Stunden erleben Chicagos Gäste die Wolkenkratzer-Metropole von ihrer besten Seite: vom Wasser aus. Eine Reise durch Geburtsstätte amerikanischer Architektur, für die auch Bundeskanzlerin Angela Merkel schwärmte als sie im letzten Jahr in Chicago zu Besuch war und sich übrigens auch dem uneingeschränkten Lob von Spaniens König Juan Carlos anschloss, der ebenfalls die Millionenstadt vom Fluss aus erkundete.

Die Bootstour mit der „First Lady“ (bis 250 Passagiere) beginnt im Herzen Chicagos am Landungssteg des Wacker Drive, und wird immer von einem Dozenten der Architektur-Vereinigung begleitet, der über 50 große, berühmte Bauwerke erklärt und die beeindruckende Stadtentwicklung der letzten 150 Jahre skizziert. Die Bootstouren (ab 35 US-Dollar) reichen bis in den Oktober hinein und werden in der Hochsaison sogar mit stündlichen Abfahrten angeboten. Von der Stimmung empfehlenswert: Jeweils freitags (ab 7. Juni) starten – bei beginnender Abenddämmerung – „Twilight Cruises“ zur Einstimmung ins Wochenende. Neu sind ferner am Wochenende im frühen Morgenlicht Touren für Fotografen. Mehr bei www.cruisechicago.com

Der Reiseverkehr spielt für die Wirtschaft Chicagos eine tragende Rolle: Die Metropole am Michigan See beschäftigt im Tourismus 128.000 Menschen und erzielt mit dieser Schlüsselindustrie ein Steueraufkommen von 725 Millionen US-Dollar. Im Bereich des Reisesektors werden in Chicago jährlich rund zwölf Milliarden US-Dollar ausgegeben.
Weitere Informationen zu Chicago: www.choosechicago.com

Bildrechte: Cesar Russ Photography

Choose Chicago is the official destination marketing organization for Chicago, Illinois.

Kontakt
Choose Chicago
Kara Carmichael
301 East Cermak Rd.
60616 Chicago, Illinois
069-25538-230
tourisminfo@choosechicago.com
http://www.choosechicago.com

Pressekontakt:
Claasen Communication
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 6 87 81
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de