Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Flugsafari: Namibia komfortabel entdecken

Die Agentur Namibia Individual empfiehlt eine Flugsafari als effektive Art das südliche Afrika zu bereisen

Flugsafari: Namibia komfortabel entdecken

Flugsafari in Nambia mit Namibia Individual

Düsseldorf, im September 2018. Die Zeit ist begrenzt, aber die Reiselust groß? Das schließt den Besuch in Namibia nicht aus. Zwar ist das riesige Land 2,3-mal so groß wie Deutschland, doch mit der Flugsafari lässt es sich wunderbar in ein paar Tagen erkunden. Dem ersten Eindruck kann später eine Rundreise, zum Beispiel als Selbstfahrer-Safari, folgen. Sowohl Flugsafari wie andere Erlebnisreisen durch das südliche Afrika arrangiert die Düsseldorfer Agentur Namibia Individual persönlich und absolut exklusiv.

Eile mit Weile: Die Flugsafari erfordert und spendet Muße

Weite Strecken lassen sich in Namibia mit einer Propellermaschine ganz unkompliziert bewältigen. Entweder man wählt Privat-Charter – Pilot oder Pilotin begleiten die gesamte Reise – oder man nutzt das Air-Taxi: Der Gast oder die Gruppe wird zum gewünschten Airstrip geflogen und dort wie verabredet wieder abgeholt. „Welche Variante man auch wählt: Etwas Geduld ist beim Flug selbst erforderlich“, weiß Martina Jessett. So ein Cessna vermittelt optisch den Eindruck, sie sei sofort startklar. Aber: Vor jedem Flug werden die Maschine sowie alle Instrumente sorgfältig gecheckt. „Und manchmal inspizieren ein paar neugierige Zebras die Startbahn“, amüsiert sich die Expertin und erinnert sich an ihren letzten Educational-Trip im Juni 2018, bei dem sie neue Unterkünfte besuchte. Der Weg führte sie auch ins Okavango-Delta von Botswana. „Hier gibt es Destinationen, die nur mit dem Flieger zu erreichen sind. Genau das macht den Reiz einer Flugsafari aus: Man gelangt zu echten Hideaways. Die atemberaubende Aussicht aus der Luft gibt es gratis dazu.“

Die Flugsafari beflügelt eine Namibiareise

Neben Zeitersparnis und Exklusivität der Destinationen bietet die Flugsafari einen weiteren Vorteil: Menschen mit körperlicher Einschränkung erhalten die Möglichkeit das wundervolle Land zu bereisen. Die Autopisten in Namibia sind nicht gefährlich aber abseits der Autobahn recht holprig und die Entfernungen weit. Für ältere oder körperlich eingeschränkte Reisende bietet sich dann die Flugsafari als Alternative an. Diese Hinweise gibt Martina Jessett ihren Gästen noch auf den Weg: Das Nötigste einpacken, denn jeder Fluggast darf nur ein Gepäckstück mitführen. Das muss eine weiche Tasche sein, die im hinteren Bereich der Propellermaschine verstaut wird – Koffer sind nicht zugelassen. Zu guter Letzt: Reisetabletten einpacken. Flüge mit der Propellermaschine zur Mittagszeit können aufgrund der Thermik „bumpy“ sein.

Flugvergnügen für zwischendurch

Martina Jessett von Namibia Individual regt an: „Für Selbstfahrer oder Besucher, die sich einen Tour-Guide leisten, ist ein Scenic-Flight ein tolles Erlebnis: Markante Landstriche wie Sossusvlei, Walvis Bay oder Skelettküste erschließen sich aus der Luft ganz anders. Wagemutige unternehmen einen Microlight Flight über dem tosenden Zambezi und den Victoria Wasserfällen.“

Weitere Eindrücke, Informationen und Bilder zum Thema finden Sie hier: Flugsafari Nambia

Namibia Individual ist spezialisiert auf hochwertige Reisen nach Namibia und das südliche Afrika. Die Gründerin Martina Jessett lebte 11 Jahre in Namibia. Ihre Gäste profitieren von ihrem Insiderwissen. Jede Reise arrangiert sie individuell und realisiert sie mit ihrer Partneragentur vor Ort. Die Lodges und Hotels im Portfolio von Namibia Individual entsprechen einem Fünf-Sterne-Standard. Diese Touren und Safaris sind charakteristisch für Namibia Individual: Flugsafari, Selbstfahrer-Safari, Familiensafari, Honeymoon-Safari, geführte Safari,Golf-Safari.

Firmenkontakt
NAMIBIA Individual
Martina Jessett
Fängerskamp 7
40883 Ratingen
02102 994788
info@namibia-individual.de
https://www.namibia-individual.de/

Pressekontakt
az online marketing
Alexander Zotz
Schinkelstr. 39b
40699 Erkrath
0211 94195748
info@alexander-zotz.de
https://www.alexander-zotz.de

Südaustralien bietet außergewöhnliche Reiseerlebnisse aus der Luft, vom Wasser und auf dem Land

Südaustralien bietet außergewöhnliche Reiseerlebnisse aus der Luft, vom Wasser und auf dem Land

Das McLaren Eye ist eine Unterkunft mit atemberaubenden Panorama

Adelaide, 27. November 2013. Während in Deutschland und Europa die Temperaturen immer weiter sinken, kommt in Südaustralien gerade erst der Sommer auf Hochtouren. Doch nicht nur warme Temperaturen locken nach Südaustralien, sondern auch einzigartige Erlebnisse: Von einer Flugsafari der etwas anderen Art mit neuen beeindruckenden Routen, neuen Luxusunterkünften mit großartigem Ausblick über das McLaren Vale bis zur Luxusreise über den Murray River – es ist für jeden Anspruch etwas dabei. Christine Klein vom Tourismusbüro Südaustralien stellt die neuesten Luxus-Highlights für diesen Winter vor.

Safari über den Wolken
Warum Südaustraliens felsige Landschaften, weltbekannte Weinregionen und makellose Strände nicht mit einem einmaligen Erlebnis aus der Luft erkunden? Air Adventure Australia bietet nun zwei neue Rundflüge über die einzigartige Landschaft Südaustraliens. So verbindet Südaustralien in einem Staat ringförmige Gebirgszüge in Form eines natürlichen Amphitheaters, raue Küstenlandschaften mit weißen Sandstränden entlang des Südlichen Ozeans sowie die weltberühmten Weinberge. Während die Flugsafari „The Flying Gourmet Getaway“ mit den Flinders Ranges, Clare Valley, Barossa Valley und Coonarwarra die besten Gourmetregionen Südaustraliens vorstellt, bietet die Tour „Luxury Lodges of South Australia“ Unterkünfte, von denen man nur träumen kann. Von der Arkaba Station mit bestechender Outback-Romantik geht es zur Luxusunterkunft The Louise, die in Mitten der Weinberge des Barossa Valley liegt, und von dort aus weiter nach Kangaroo Island und dem krönenden Abschluss in der Southern Ocean Lodge. „Innerhalb von 4 bis 6 Tagen erhält man mit diesen Flugsafaris einen beeindruckenden Einblick in die großartige Landschaft Südaustraliens. Wir freuen uns, dass diese Touren nun von Air Adenture Australia angeboten werden und Besucher von Südaustralien dieses einzigartige Erlebnis genießen können“, sagt Christine Klein.
Air Adventure Australia

Spektakulären Panoramablick nach dem Aufstehen genießen
Das McLaren Vale ist eine beliebte südaustralische Weinregion mit mehr als 60 verschiedenen Winzereien und unzähligen Weinbergen. Die perfekte Unterkunft um diese Atmosphäre zu genießen, ist seit Anfang Oktober das luxuriöse McLaren Eye. Die Ferienanlage mit ihrer außergewöhnlichen Architektur schenkt dem Besucher einen atemberaubenden Panoramablick über die Landschaft der Region Kangarilla des Weinanbaugebiets McLaren Vale. „Bei einem morgendlichen Spaziergang am Strand des nahegelegenen Port Willunga lassen sich vielleicht sogar Delphine beobachten“, verrät Christine Klein.
McLaren Eye

Südaustralien vom Wasser aus erkunden
Mit der Ankunft des Kreuzfahrtschiffes Dwan Princess am 1. November im Hafen Adelaides wurde die Kreuzfahrtsaison offiziell eröffnet. Aber warum nicht einmal selbst Hand ans Steuer legen? So kann man sich auf einem der Hausboote der Region wunderbar auf dem Murray River treiben lassen und so auf einmalige Weise die vorbeiziehende Landschaft bewundern. Die Boote bieten puren Luxus, sind mit Queen- und Kingsizebetten, Gourmetküchen sowie Spas der Superlative ausgestattet.
Houseboats

Bildrechte: South Australian Tourism Commission

In Südaustralien vermischen sich die schönsten Dinge des Lebens: ein entspannter Lebensstil, eine herausragende Küche, exzellente Weine und unbeschreibliche Naturerlebnisse. Restaurants in allen Regionen von Südaustralien kombinieren die besten Köche, frischeste Zutaten und hervorragende Weine zu bezahlbaren Preisen. Der weltweit führende Reiseratgeber Lonely Planet hat Adelaide, die Hauptstadt von Südaustralien, jüngst als eine der Top 10 Städte für 2014 ausgezeichnet. Die Menschen im ganzen Staat sind freundlich, locker und offen. Die Landschaft in Südaustralien beeindruckt mit faszinierenden Gegensätzen. Es gibt das riesige Outback, Weinberge und Farmland genauso wie unberührte Wildnis. Durch das Herz des Staates fließt der mächtige Murray River, und die Küste wartet mit sandigen Buchten, spektakulären Felsklippen und einem großen Angebot an Wassersportaktivitäten auf.
Singapore Airlines, Cathay Pacific, Malaysia Airlines und Emirates fliegen Adelaide dutzendfach wöchentlich aus Deutschland an. Qantas, Tiger, Regional Express, Virgin Australia und Jetstar verbinden Adelaide mehrmals täglich mit anderen australischen und internationalen Flughäfen.
http://www.southaustralia.com/de

Kontakt:
South Australian Tourism Commission c/o public link GmbH
Anita Carstensen
Albrechtstr. 14
10117 Berlin
+49 (0)30 44 31 88 24
a.carstensen@publiclink.de
http://www.publiclink.de