Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Exklusive Lufthansa Services Delights to Go – Design-Konzept gewinnt German Design Award Gold 2020

Designit entwickelte einen modernen und hochwertigen Selbstbedienungsservice – Snacks und Getränke für Statuskunden sowie Reisende der First und Business Class der Lufthansa am Flughafen München

Exklusive Lufthansa Services Delights to Go - Design-Konzept gewinnt German Design Award Gold 2020

Lufthansa Delights to Go (Bildquelle: @ Designit)

München, 12. Februar 2020 – Mit der Konzeptionierung von Lufthansa Delights to Go, einem Selbstbedienungsservice mit Snacks und Getränken hat Designit den German Design Award Gold 2020 gewonnen. Das strategische Designunternehmen hat Lufthansa bei der Neupositionierung der Marke sowie der Entwicklung und Gestaltung des Konzepts und Prototyps unterstützt. Innerhalb von 10 Wochen hat das Team bestehend aus Architekten, Service Designern, Business Designern und Digital Designern ein Erlebniskonzept erstellt und dieses in ein praktikables Service- und Raumkonzept für erste Pilottests mit Passagieren am Flughafen München umgesetzt.

Lufthansa Group Statuskunden und Reisende der First oder Business Class können ihre Berechtigung mit der Bordkarte an einem Touchscreen bestätigen lassen und anschließend zwischen drei nachhaltig verpackten Menüvarianten zum Mitnehmen wählen. Benutzerfreundliche Touchscreens, eine barrierefreie Gestaltung, ein auf die Corporate Identity abgestimmtes Design und ein integriertes Recyclingsystem runden das neue innovative Markenerlebnis von Lufthansa ab. Das übergreifende Konzept wurde so gestaltet, dass es auch für den Non-Food-Bereich eingesetzt werden kann.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung mit dem German Design Award Gold 2020 für Lufthansa Delights To Go“, sagt Danusch Mahmoudi, Managing Director bei Designit Germany. „Unsere Aufgabe war es eine ganzheitliche und ausgeglichene Lösung zu finden, die das Wertesystem der Marke auf die Customer Experience, die Operational Experience und das Geschäft ermöglicht. Anforderungen dieser Art sind allerdings nur machbar, wenn alle Parteien von Anfang an eng eingebunden werden, um die Komplexität zu meistern. Deshalb werden bei Designit die strategischen Designprozesse so gestaltet, dass eine agile und co-kreative Zusammenarbeit sehr früh ermöglicht wird. In kurzen Iterationen werden schon erste Ergebnisse gemeinsam getestet und validiert. Von Rapid Prototyping bis hin zu 1:1-Modellen werden sehr schnell mögliche Störfaktoren identifiziert, die ein ideales Endergebnis beeinträchtigen könnten. Somit konnte unser Team einen hochwertigen Premium-Service für Lufthansa konzeptionieren, der nicht nur den positiven Zuspruch der Passagiere sicherte, sondern auch die Jury der German Design Awards überzeugte.“

Designit ist ein strategisches Designunternehmen, das mit starken Marken zusammenarbeitet, um wirkungsvolle Produkte, Dienstleistungen, Systeme und Räume zu schaffen, die Menschen begeistern. Denn nur wenn die Wirtschaft den Menschen im Fokus hat, kann Erfolg entstehen.
In Deutschland arbeitet Designit mit erstklassigen Herstellern und Branchenführern im gesamten Land zusammen, um gemeinsam mit ihnen ihre Strategien zu überdenken, ihre Produkte und Dienstleistungen neu zu gestalten und ihr Geschäft weiterzuentwickeln.
Designit beschäftigt mehr als 500 Mitarbeiter in 18 Studios in zahlreichen Ländern wie beispielsweise Australien, Kolumbien, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Indien, Israel, Japan, Norwegen, Peru, Spanien, Schweden und den USA.

Firmenkontakt
Designit
Lara Onur
Gabrielenstraße 9
80636 München
+49 152 900 50007
lara.onur@designit.com
https://www.designit.com/

Pressekontakt
HBI PR & MarCom
Christine Gierlich
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 89 99 38 87 24
christine_gierlich@hbi.de
https://www.hbi.de/

bmi feiert 5 jähriges Bestehen am Münchner Flughafen und die Beförderung von mehr als 500.000 Passagieren

bmi feiert 5 jähriges Bestehen am Münchner Flughafen und die Beförderung von mehr als 500.000 Passagieren

(Bildquelle: @bmi)

bmi feiert das fünf jährige Bestehen ihrer Flüge ab München und die Beförderung von über einer halben Million Passagiere, sowie das dritte Jahr unserer Partnerschaft mit Sixt, Deutschlands Autovermieter Nr. 1. Anlässlich dieser Jubiläen verlost bmi zusammen mit dem Flughafen München, Sixt sowie dem Projekt Spielberg drei Tagesausflüge für zwei Personen zum GROSSEN PREIS VON ÖSTERREICH 2018. Jeder Teilnehmer, der die Quizfragen richtig beantwortet hat, kann am Gewinnspiel teilnehmen. Nähere Informationen dazu auf https://www.flybmi.com/de/grossen-preis-von-osterreich

Jochen Schnadt, CCO bmi sagt: „Die Gewinner fliegen am Sonntagmorgen vom Flughafen München direkt zum Luftwaffenstützpunkt Zeltweg, der 5 Minuten von der Rennstrecke entfernt liegt. Mit freundlicher Unterstützung unseres Partners Projekt Spielberg können die Gewinner von Ihrem Tribünenplatz aus die faszinierende Welt von Spielberg und dem Red Bull Ring genießen. Nach unserer Ankunft hat man genügend Zeit, das Projekt Spielberg zu erkunden – ein echter Vergnügungspark für Motosportenthusiasten allen Alters. Der Höhepunkt des Tages ist natürlich der Große Preis von Österreich 2018, wo man 71 Runden pure Unterhaltung erlebt.“

Thomas Kube, Leiter Marketing der Flughafen München GmbH ergänzt: „Die Fluggesellschaft bmi verbindet seit 5 Jahren eine besondere Beziehung mit dem Flughafen München. Die britische Fluggesellschaft erschließt nicht nur ungewöhnliche Destinationen wie Brünn, Lublin oder Norrköping für die bayerische Wirtschaft oder den interessierten Entdecker, sondern bietet den Gästen aus diesen Destinationen auch einen 5-Star Airport als Tor zur Welt. Der Flughafen gratuliert der bmi ganz herzlich zum 5-jährigen Jubiläum und freut sich auf eine zahlreiche Beteiligung für dieses außergewöhnliche Gewinnspiel.“

Bmi feiert als unabhängiges Luftfahrtunternehmen ihr fünfjähriges Bestehen und hat es sich zum Ziel gesetzt, eine führende Rolle in der gesamteuropäischen Regionalluftfahrt einzunehmen. Im November 2012 operierte bmi erstmalig als völlig unabhängige Fluggesellschaft, nachdem sie von der Muttergesellschaft IAG der British Airways verkauft worden war. In den letzten fünf Jahren hat sich die Airline zu einer einzigartigen paneuropäischen Fluggesellschaft entwickelt, die sich der Verbindung von sekundären Wirtschaftsregionen in ganz Europa mit wichtigen Drehkreuzen verschrieben hat.

Ab München werden Bergamo Mailand, Bristol, Brünn, Lublin, Norrköping, Rostock und Saarbrücken angeflogen.

Mit einer Flotte von 19 Embraer Jet 135 und 145 Flugzeugen, mit 37 bzw. 49 Sitzen, hat die Airline ihre eigene maßgeschneiderte Nische geschaffen und bedient verschiedene Märkte, die für ein größeres Flugzeug zu klein wären. Die Hauptakteure in der weltweiten Luftfahrt werden immer größer, so wachsen auch die Chancen den Nischenmarkt weiter zu besetzen.

Nähere Informationen auf www.flybmi.com

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 19 Flugzeugen: 15 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 43 Zielen in 10 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Stornaway, Sumburgh und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de