Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Feel the World Travel’s neues Zielgebiet 2018 veröffentlicht

Mal wieder hat der Abenteuer- und Erlebnisreiseveranstalter Feel the World Travel über einen Facebook LIVEStream sein aktuell neuestes Reiseerlebnis für seine wachsende Abenteuer-Community veröffentlicht.

Das neue Feel the World Travel Zielgebiet 2018 – Feel Sri Lanka

Feel the World Travel lädt zur Feel the World Tourpremiere 2018 und die Community ist gespannt!
Auch in 2018 [06.01.2018] lud Feel the World Travel mal wieder zur Feel the World LIVE-
Tourpremiere
ein.

Der Veranstalter setzt damit nun eine Tradition fort und wählt wiederholt das Medium Facebook LIVEStream dafür aus sein aktuellstes Produkt der wartenden Community vorzustellen. In 30min. junger, authentischer und greifbarer Unterhaltung voll mit Elementen des Feel the World Reisespirits unterhielten die Gründer samt Feel the World Reisebegleiterin Alissa die über die letzten Jahre gewachsene Community. Das neue Zielgebiet und Feel the World Produkt wurde dabei, dem Spannungsbogen entsprechend, zuletzt präsentiert und in den Kommentaren des LIVEStreams konnte bis zum Sendeschluss fleißig getippt und geraten werden.

Feel the World Travel entsprechend enthält die neue Tour wieder jegliche Facetten der 5 Kernelemente einer jeden Feel the World Tour. Feel Adventure, Feel Nature, Feel Culture, Feel Together und Feel Moments kommen also auch bei dieser aktuellen Feel the World Abenteuerreise selbstverständlich nicht zu kurz.

„Wir freuen uns sehr all unseren treuen Reisenden und Abenteurern mit dieser neuen Tour ein weiteres Puzzlestück der Feel the World Reisewelt präsentieren zu können“ wird Feel Vietnam Expertin Alissa nach der Sendung zitiert und Head of Product Nico Kroll weitet dies weiter aus und hält „das neue Zielgebiet für die perfekte Symbiose aus den bisherigen Angeboten und neuen kulturellen Eindrücken Richtung westliches Südostasien“.

Feel the World Travel hat sich aufgrund des Wachstums der letzten Jahre auf die Fahne geschrieben der begeisterten Reise-Community rundum den einzigartigen Feel the World Spirit jährlich ein neues Produkt aus der Abenteuer- und Erlebniswelt präsentieren zu können. „Wir freuen uns mittlerweile sehr über den Anteil unserer Stammkunden die ihre Begeisterung beständig teilen und neue Abenteurer in Deutschland, Österreich und der Schweiz integrieren“.

Mit den deutschsprachigen Abenteuerreisen in der Altersklasse 21-35 Jahre bedient das Unternehmen einen Nischenmarkt in der Touristik in dem Feel the World Travel mittlerweile als Experte gilt.

Für das neue Zielgebiet sind laut Unternehmensaussage bereits zahlreiche Anfragen, Anrufe und Glückwünsche innerhalb der ersten 2 Tage seit Veröffentlichung eingegangen und das gesamte Team freue sich bereits tierisch auf die Premierentour im Oktober 2018. Denn dann heißt es zum ersten Mal Feel Sri Lanka.

Feel the World steht für ein ganz besonderes Lebensgefühl und ist DAS Versprechen an alle Abenteurer und Entdecker: Mit Feel the World Travel reist man nicht nur durch fremde Länder – sondern man erlebt die Welt mit allen Sinnen. Hat man Lust auf echte Begegnungen, authentische Erlebnisse abseits der üblichen Pfade und unvergessliche Momente in einer starken Gemeinschaft? Dann bietet Feel the World Travel das perfekte Abenteuer

Auf den deutschsprachigen Abenteuerreisen für junge Erwachsene von 21 – 35 vereint Feel the World genau dies mit 100% einzigartigen Leistungspaketen, die man so nirgendwo anders findet. Getreu dem Motto „Feel Responsible“ arbeitet Feel the World Travel dabei nachhaltig, schützt die Natur und unterstützt die besuchten Regionen direkt durch den Besuch.

So erschafft Feel the World echte „Adventures that make a difference – Abenteuer, die einen Unterschied machen“. Sowohl für die Gäste, als auch die Natur, die Tiere und die Menschen vor Ort.

Feel the World bedeutet also Reisen mit vollem Bewusstsein!

Kontakt
Feel the World Travel UG
Alexander Steltz
St.-Mang-Platz 7
87435 Kempten
017631111536
info@feeltheworld.travel
http://www.feeltheworld.de

Expedition Seidenstraße 2014 – Road to India

Die Expedition Seidenstraße führt Sie von Deutschland aus auf fantastischen Wegen und durch atemberaubende Landschaften nach Indien. Jeden Tag begegnen wir neuen Kulturen, Menschen und Abenteuern.

Expedition Seidenstraße 2014 - Road to India
Unterwegs auf dem Karakorum Highway

Reisen mit Erlebnisfaktor – dafür steht die Firma Special Adventure aus Düsseldorf. Hier setzt man Urlaubsträume in spannende Realität um. Ob Offroad-Reise im Land Rover, Expeditionen zu den Naturvölkern auf Sumatra, querbeet durch das malerische Island oder eine Expedition in die Arktis oder Antarktis – alle Reisen werden mit viel Organisationstalent und von erfahrener Hand geführt.

Ist Ihre Lust auf Abenteuer geweckt worden?

Die „Road to India“ Expedition des Düsseldorfer Veranstalters „Special Adventure“ verspricht das Abenteuer im wahrsten Wortsinn. Das Ziel der Reise, die am 7. Juni 2014 startet ist der Weg und dessen Bewältigung: 17.000 Kilometer sind in zwei Monaten auf dem Weg nach Indien zu absolvieren. Dabei geht es unter anderem über die mit 5602 Meter höchste befahrbare Passstraße der Welt, den Khardung La Pass im Himalaya.

Weitere Fahrabenteuer-Highlights sind der Pamir und der Karakorum Highway, Teile der Seidenstraße, Samarkand sowie die Region um den Aralsee. Die Tour endet am 12. August 2014 mit dem Rückflug von Mumbai nach Deutschland. Die Teilnehmerzahl wird auf 12 Personen (sechs Fahrzeuge mit Fahrer/Beifahrer) begrenzt, der eigene Geländewagen muss entsprechend gut vorbereitet sein.

Im Tourpreis von 12.990 Euro pro Person ist ein umfangreiches Servicepaket -unter anderem mit Übernachtungen, Rückflug, Tourguides, Fährgebühren, Expeditionsmaterial und einem Satz Reifen von Cooper Tires – enthalten.

Die Firma Katadyn sponsort alles weitere zum Thema Expeditionsnahrung, Wasserentkeimung sowie Kocher und hochwertiges Kochgeschirr.

Weitere Informationen zu dieser Expedition finden Sie unter:
http://www.special-adventure.de/expedition_seidenstrasse_de_de-expedition_seidenstrasse

Special Adventure

Kontakt:
Special Adventure
Konrad Fobbe
Jahnstr. 30
40215 Düsseldorf
021154489681
konrad.fobbe@special-adventure.de
http://www.special-adventure.de

Abenteuer Amerika mit Karawane Reisen

Reisen von Alaska bis Feuerland

Abenteuer Amerika mit Karawane Reisen
USA Yosemite El Capitan

Amerika fasziniert mit unglaublichen Kontrasten und begeistert mit intensiven Erlebnissen. Ob Alaska, Kanada, USA oder Südamerika: Individuell mit dem Mietwagen oder in einer Kleingruppe kommen Reisende diesem Kontinent besonders nah. Der Reiseveranstalter Karawane Reisen in Ludwigsburg gilt als erfahrener Spezialist für Nord- und Südamerika und erstellt individuelle Rundreisen nach persönlichen Wünschen.

Alaska, Yukon und die Northwest-Territories
Neben den Höhepunkten Alaskas und des Yukon erleben Reisende auf dieser mit 29 Tage richtig langen Mietwagenreise auch die Northwest Territories Kanadas. Ein ausführlicher Aufenthalt im Denali Nationalpark und die Fahrt bis Inuvik im hohen Norden den amerikanischen Kontinents haben durchaus Abenteuercharakter. Die Reise ist wie alle Mietwagentouren individuell veränderbar und kostet mit Allradfahrzeug und vorgebuchten Unterkünften ab 3.369 pro Person ab/bis Anchorage.

Bed and Breakfast in Kanada
Wer in Kanada auf Tour geht, kann durchaus einen Elch bei seinem Bad überraschen. So gibt es eine 18-tägige Mietwagentour durch British Columbia, die auf die Bedürfnisse von Urlaubern mit nur geringen Englischkenntnissen abgestimmt ist: Vom Start in Vancouver bis zum Ende der Reise in Calgary werden nur Unterkünfte angesteuert, die deutschsprachig geführt werden. Die Besitzer der „Bed and Breakfast“-Unterkünfte geben ihren Gästen wertvolle Tipps und Ratschläge. Die Flugreise kostet ab 2.478 Euro pro Person ab/bis Deutschland. In Ostkanada sind die Atlantikprovinzen Nova Scotia, New Brunswick und Labrador lohnende Reiseziele.

Yellowstone Circle
Ein schönes Landschaftserlebnis verspricht die Tour „Yellowstone Circle“ ab und bis Salt Lake City. Die 17-tägige Mietwagenrundreise führt zu vielen Höhepunkten in den nördlichen Rocky Mountains der USA. Allein schon die Berge sind ein Landschaftserlebnis für sich. Die Schluchten des Green und Yampa River im „Dinosaur National Monument“, der „Grand Teton National Park“, in dessen mehr als 4.000 Meter hohen Bergen sich mehrere Seen und zwölf Gletscher befinden. Die Mietwagentour mit vorgebuchten Hotels kostet ab 1.099 Euro pro Person ab/bis Salt Lake City.

Unterwegs im Südwesten der USA
Los Angeles, San Francisco und Las Vegas, berühmte Natur- und Nationalparks wie Grand Canyon, Monument und Death Valley und Yosemite Nationalpark: Lebhafte Städte und faszinierende Etappenziele machen eine Tour durch den Südwesten der USA zu einem Ereignis, das man in kaum einer anderen amerikanischen Region erlebt. Mietwagen-Tagesetappen von durchschnittlich 200 Kilometern lassen individuellen Entdeckern genügend Zeit für Besichtigungen und geruhsame Pausen in faszinierenden Landschaften. Im Karawane-Angebot gibt´s dazu passend eine 22 Tage Mietwagenreise „Southwest Highlights“ ab 2.099,- pro Person inklusive Flug ab/bis Deutschland.

Peru und die alte Inka-Kultur
Viele Menschen lockt die kulturelle Vielfalt Südamerikas. Will man etwa Peru kennenlernen, ist eine geführte Rundreise die beste Wahl. Die elftägige Rundreise „Kaleidoskop Peru“ (ab EUR 1.795 pro Person ab/bis Lima) führt zu den Höhepunkten des Landes. Die faszinierende, geheimnisvolle Ruinenanlage von Machu Picchu in 2.300 Meter Höhe und Cusco, die alte Hauptstadt der Inka, mit den Resten des Sonnentempels, lassen die Blütezeit des Inkareichs wieder aufleben. Die Reise kann auch als Privattour mit deutschsprechender Reiseleitung gebucht werden..

Patagonien und Feuerland
Höhepunkte der 10-tägigen Mietwagenreise mit fest gebuchten Unterkünften ist das Fitzroy Massiv, der Perito Moreno Gletscher und der Nationalpark Torres del Paine, der wohl zu den schönsten Naturschutzgebieten Südamerikas zählt. Vor Ort haben Reisende viel Zeit, die schönen Gebiete auf Wanderungen und individuellen Entdeckungen zu erkunden. Das Programm, das ab 1.400,- Euro pro Person (ab/bis Punta Arenas) angeboten wird, lässt sich dank guter Flugverbindungen innerhalb Chiles gut mit anderen Teilen des Andenstaats, wie der Seenregion oder der Atacamawüste kombinieren.

Karawane Reisen bietet eigene Kataloge für „Kanada & Alaska“, „USA & Hawaii“ und „Südamerika“. Mehr Information, persönliche Beratung, alle Kataloge und Programme gibt es direkt bei Karawane Reisen, Schorndorfer Str. 149, 71638 Ludwigsburg, Tel. 07141-2848-0, E-Mail: info@karawane.de oder im Internet unter www.karawane.de .

Karawane Reisen ist seit mehr als 60 Jahren ein inhabergeführtes Familienunternehmen und zählt zu den ältesten und innovativen Reiseveranstaltern in Deutschland. Großer Wert wird auf persönliche Beratung gelegt. Insgesamt 25 Mitarbeiter stehen hilfreich bei der Reisebuchung oder der Ausarbeitung individueller Wünsche bereit. Karawane Reisen ist Gründungsmitglied der Kooperation „Best of Travel Group“ und legt die jährlich im Herbst erscheinenden Kataloge für Australien, südliches & östliches Afrika, Asien, China, USA & Hawaii, Kanada & Alaska, Südamerika und Neuseeland & Südsee auf. Der Kreuzfahrtenkatalog mit einer Auswahl an Fluss- und Hochseekreuzfahrten weltweit, der Sonderkatalog „Wander-, Kultur- und Städtereisen“, sowie der Gruppenreisenkatalog „Reiseträume Nah & Fern“ runden das umfangreiche Angebot ab.

Kontakt:
Karawane Reisen GmbH & Co. KG
Sarah Mertin
Schorndorfer Str. 149
71638 Ludwigsburg
07141-284836
presse@karawane.de
http://www.karawane.de

Reisen nach Irland stehen bei Individualurlaubern hoch im Kurs

Rundreisen mit dem Motorrad oder dem eigenen PKW kann man bei Schnieder Reisen online buchen und individuell zusammenstellen – Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH

Reisen nach Irland stehen bei Individualurlaubern hoch im Kurs
Reisen nach Irland

Wer den Süden Irlands besucht, der kommt am Ring of Kerry nicht vorbei – eine Panoramastrecke, die sich 170 Kilometer entlang der Westküste erstreckt. Ein Stück weiter nördlich findet man den Burren. Dies ist eine beeindruckende Karstlandschaft von mehr als 300 Quadratkilometern, die eine einzigartige Flora beherbergt, darunter eine Vielzahl an Orchideen. Nicht weit davon entfernt befindet sich eine der populärsten Irland-Sehenswürdigkeiten: Die Cliffs of Moher, die bekanntesten Steilküsten des Landes. Der Tourismus in Irland ist so abwechslungsreich wie das Leben. Das Land bietet nicht nur die Schönheiten der irischen Natur, sondern auch Museen, Burgen und herrliche Gärten. Der Reiseveranstalter Schnieder Reisen bietet mit seinen Rundreisen die Möglichkeit, dieses zwar kleine, aber eindrucksvolle Land zu entdecken. Irland auf eigene Faust zu entdecken erweist sich als sehr schwierig, da man von Sehenswürdigkeiten überschüttet wird. Wer ohne wertvolle Tipps von Irland-Kennern reist, der kommt vielleicht mit dem Gefühl nach Hause, etwas verpasst zu haben.

Der Inselstaat Irland grenzt im Norden an Nordirland, das zum Vereinigte Königreich gehört. Im Osten der Grünen Insel liegt die Irische See, im Westen und Süden der Atlantik. Irlands Besiedlungsgeschichte begann etwa 7000 v. Chr. Ab etwa 300 v. Chr. brachten keltischsprachige Familien nach und nach die keltische Sprache auf die Insel. Zahlreiche Königreiche und Fürstentümer gab es im Laufe der Geschichte. Seit 1973 ist Irland Mitglied der europäischen Union. Ein Großteil der Bevölkerung bekennt sich zum römisch-katholischen Glauben. Das kulturelle Leben der Grünen Insel spielt sich hauptsächlich in den wenigen großen Zentren wie Dublin, Galaway, Cork oder Limerick ab. Außerhalb der Städte ist das dünn besiedelte Irland größtenteils von Landwirtschaft und Fischerei geprägt. Vor allem in der Region um den Fluss Shannon gibt es jedoch einen verstärkten Aufbau von Tourismus.

Irland mit all seinen Facetten zu erleben ist möglich mit den abwechslungsreichen Rundreisen des Reiseveranstalters Schnieder Reisen. Im Süden Irlands findet man den Ring of Kerry, eine Panoramastrecke, die 170 Kilometer an der Westküste entlang verläuft. Etwas weiter nördlich befindet sich der Burren, eine beeindruckende Karstlandschaft, die auf rund 300 Quadratkilometern eine einzigartige Flora beherbergt, darunter eine Vielzahl an Orchideen. Unweit davon findet sich eine der populärsten Sehenswürdigkeiten Irlands – die Cliffs of Mohere, die bekanntesten Steilküsten des Landes. Unter www.schnieder-reisen.de findet man nicht nur Informationen über Land und Leute, sondern auch unterschiedliche Möglichkeiten einer Rundreise. Bei Fragen kann man sich stets telefonisch und per Email an das Team des Reiseveranstalters wenden.

Weitere Informationen:

Schnieder Reisen,
Hellbrookkamp 29, 22177 Hamburg
Tel. 040/ 3802060
E-Mail: info@schnieder-reisen.de

Der Reiseveranstalter Schnieder Reisen aus Hamburg veranstaltet Reisen in die baltischen Staaten, nach Russland, Asien und viele andere Kontinente. Hierbei setzt Schnieder Reisen auf Rundreisen, Individualreisen, Bahnreisen, Bus- und Autoreisen in viele Länder der Erde. Seit vielen Jahren bietet Schnieder Reisen maßgeschneiderte Reiseangebote an, die auf persönlichen Erfahrungen und Erlebnissen in den jeweiligen Ländern basieren. Viele Reisen können mit individuellen Reiseangeboten erweitert werden, die individuell buchbar sind. Bei Fragen zu den Rundreisen, Individualreisen, Bahnreisen, Bus- und Autoreisen steht das Expertenteam gerne per E-Mail, telefonisch und persönlich zur Verfügung.

Kontakt
Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 / 380 20 60
info@schnieder-reisen.de
http://www.schnieder-reisen.de

Pressekontakt:
Web SEO Online
Dieter Hanke
Grevenbroicher Str.45
50829 Köln
0221/29884152
info@web-seo-online.de
http://www.web-seo-online.de

Eine Reise in die Ukraine bietet viele Sehenswürdigkeiten

Rundreisen und Städtereisen in die Ukraine kann man bei Baltikum24 komplett online buchen und auf Wunsch individuell zusammenstellen.

Eine Reise in die Ukraine bietet viele Sehenswürdigkeiten

Durch die Klitschko Brüder ist zwar jedem die Ukraine ein Begriff, jedoch gilt dieses nicht für das Land als Reiseziel. Dabei erweist sich die Ukraine als landschaftlich ebenso vielseitig wie historisch bedeutend. Die Hauptstadt Kiew wird als die „Mutter aller russischen Städte“ bezeichnet und die Halbinsel Krim im Schwarzen Meer mit dem Kur- und Urlaubsort Jalta sind bekannt, doch bietet die Ukraine noch mehr Reisemöglichkeiten an. Ebenfalls an der Schwarzmeerküste liegt das elegante, von den Bee Gees besungene Odessa, die wichtigste Hafenstadt der Ukraine. Die in der West-Ukraine gelegene Stadt Lemberg (Lviv) überrascht damit, dass sie fast ein wenig an Krakau oder Prag erinnert. Der gut 2200km lange Dnjepr, der den Beinamen „Fluss des Ruhmes“ trägt ist eine der wirtschaftlichen Hauptadern der Ukraine und lädt zu spannenden Flusskreuzfahrten von Kiew bis in das Schwarze Meer ein. Schnieder Reisen präsentiert als Baltikum-Spezialist das Land Ukraine auf seine ganz besondere Art und Weise.

Die erste Erwähnung des Begriffs „Ukraine“ findet sich in der Kiewer Hypatiuschronik im Jahre 1187 in Bezug auf das südrussische Fürstentum Perejaslaw. Danach wird dieses Wort in Chroniken in Bezug auf unterschiedliche geographische Regionen der Rus, auch weit außerhalb des Gebietes der heutigen Ukraine erwähnt. Die traditionelle etymologische Deutung des Landesnamens verweist auf das altostslawische Wort ukraina, das „Grenzgebiet, Militärgrenze“ bedeutet und dem westlichen Begriff „Mark“ entspricht. Topografisch weist die Ukraine viele interessante Merkmale auf. In den Karpaten existieren die letzten echten Urwälder Europas, die seit Juli 2007 zum Weltnaturerbe der UNESCO zählen. Neben den Karpaten bilden der Dnjepr-Basin und der Prypjat-Basin die wichtigsten Ökosysteme. Zusätzlich zu der natürlichen Artenvielfalt (Fasane, Kraniche, Pfauen) wurden im Naturschutzgebiet Askania auch Exoten wie der Afrikanische Strauß und kleine Affen eingewildert. In den Meeren um die Halbinsel sind einige Delfin- und Walarten beheimatet. Wasserschildkröten, Eidechsen und Schlangen sind im gesamten Land vertreten, während Waldbewohner wie Waschbären, Wildschweine, Bären, Wölfe und Hirsche am häufigsten im Westen und Norden der Ukraine anzutreffen sind. In Askania gibt es noch über 100 Exemplare des vom Aussterben bedrohten Przewalski-Pferdes. Bis vor 200 Jahren lebten in der Ukraine das Ukrainische Steppenrind und der Tarpan in freier Wildbahn, bis sie schließlich ausgerottet wurden.

Die Ukraine ist ein Land der Gegensätze. Neben den pulsierenden Städten, wie zum Beispiel Kiew gibt es viel Natürliches zu entdecken. Unter www.baltikum24.de erhält man die Möglichkeit sich über Land und Leute zu informieren und die passende Reise für sich auszuwählen. Für konkrete Fragen steht das Team des Baltikums Experten Schnieder Reisen telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.

Weitere Informationen:

Schnieder Reisen
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
E-Mail: info@baltikum24.de

Schnieder Reisen ist spezialisiert auf Rundreisen, Bildungsreisen, Individualreisen und Bahnreisen nach Russland, Estland, Lettland, Litauen und viele andere Länder. Speziell für das Baltikum bietet das Unternehmen zahlreiche reizvolle Angebote für kulturell interessierte Menschen an. Individuelle Bahnreisen und Autorundreisen werden ebenfalls angeboten. Außerdem gibt es eine große Bandbreite historischer Bahnreisen auf der ganzen Welt. Bei Fragen zu den Individualreisen, Rundreisen, Bahnreisen oder Kulturreisen steht der Reiseveranstalter gerne persönlich, per E-Mail oder telefonisch zur Verfügung.

Kontakt
Schnieder Reisen – CARA Tours GmbH
Rainer Neumann
Hellbrookkamp 29
22177 Hamburg
040 / 380 20 60
info@baltikum24.de
http://www.baltikum24.de

Pressekontakt:
Web SEO Online
Dieter Hanke
Grevenbroicher Str.45
50829 Köln
0221/29884152
info@web-seo-online.de
http://www.web-seo-online.de