Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

bmi Flug Saarbrücken-München wird ab dem 19. April im Lufthansa Code Share geflogen

bmi Flug Saarbrücken-München wird ab dem 19. April im Lufthansa Code Share geflogen

(Bildquelle: @bmi)

München / East Midlands Airport, 09. April 2018 – Ab 19. April 2018 werden die Flüge der bmi zwischen Saarbrücken und München im Code Share mit der Lufthansa geflogen.

„Dieser Codeshare mit der Lufthansa ist bedeutsam für diese Strecke. Durch unsere Partnerschaft mit Lufthansa ist es uns möglich, das hohe Potenzial auf den Märkten in Deutschland, Europa und weltweit zu generieren. Die Strecke bietet nahtlose Verbindungen von Saarbrücken über München zu mehr als 50 Reisezielen weltweit, inklusive Europa und Nordamerika, den Komfort und kurze Flugzeit einer Jet Flotte, ausgezeichnete Anschlussverbindungen, kostenlosen Service an Bord und großzügiges Freigepäck. Unsere Kunden genießen den Service und Komfort, den man von einer hochwertigen Airline erwartet“, so Jochen Schnadt CCO der bmi.

„Die Flüge unter der gemeinsamen Lufthansa/BMI-Flugnummer ermöglichen unseren Passagieren aus Saarbrücken direkten Anschluss an amerikanische und asiatische Destinationen, zum Beispiel nach New York, Singapur, Tokio, Shanghai und Chicago. All diese Langstreckenziele werden im Sommer mit der A350, dem weltweit modernsten Flugzeug angeflogen, so auch mit der „Saarbrücken“, sagt Marco Goetz, Senior Director Network Management Hub Munich.

Dr. Michael Kerkloh, CEO vom Flughafen München, begrüßt die Codeshare-Vereinbarung zwischen bmi und Lufthansa. „Die Flüge zwischen Saarbrücken und München werden jetzt im Codesharing mit gemeinsamen BM- und LH-Flugnummern durchgeführt. Dies bietet den Vorteil, dass die Flüge auch ins Streckennetz der Lufthansa aufgenommen und dadurch die zahlreichen Umsteigeverbindungen in München genutzt werden können.“

Aktuell wird die Strecke täglich (Montag-Freitag) zu folgenden Zeiten geflogen:
BM 1721 LH 5261 08:50 – 09:50 München-Saarbrücken
BM 1722 LH 5262 10.20 – 11:05 Saarbrücken-München

BM 1727 LH 5263 20:00 – 21:05 München-Saarbrücken
BM 1728 LH 5264 21:35 – 22:35 Saarbrücken-München

Neben Rostock-München, Rostock-Stuttgart bietet die Airline mit Saarbrücken-München insgesamt drei innerdeutsche Strecken ins bmi Netzwerk an. Die Kombination Flotte mit kleineren und bequemen 49-Sitzer Jets, den kurzen Flugzeiten, die stark auf die Bedürfnisse von vielreisenden Geschäftskunden abgestimmt sind und ein Vertriebsmodell, das Kunden einen traditionellen all-inklusive Service bietet, findet eine zunehmende Resonanz im deutschsprachigen Raum.

Saarbrücken, mit seiner speziellen Marktcharakteristik, ist eine logische Ergänzung für den Hub der bmi in München. Aufgrund der Reisezeiten mit alternativen Reisemittel, erwarten wir, dass unsere täglichen Flüge zwischen Saarbrücken und München, die mit gerade einmal 50 Minuten Flugzeit berechnet wurden, den Code Share mit der Lufthansa nutzen

Passgiere kommen in den Genuss attraktiver Flugpreise ab EUR 86 für den einfachen Flug von Saarbrücken nach München und EUR 106 von München nach Saarbrücken inkl. Steuern und Servicegebühren und 23 kg Freigepäck plus 12 kg Handgepäck, kostenlose Snacks und Drinks an Bord, 30 Minuten Quick Check-In und zugeordnete 2:1 Lederbestuhlung an Bord der modernen Embraer Flotte. Die Flüge werden im Code Share mit der Lufthansa geflogen. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 45 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

bmi fliegt non stop von München nach Norrköping

Zwei tägliche Verbindungen an die Ostküste Schwedens

bmi fliegt non stop von München nach Norrköping

(Bildquelle: @bmi)

bmi fliegt 2 x täglich von München nach Norrköping. Das Ziel an Schwedens Ostküste ermöglicht Geschäftsreisenden und Urlaubern gleichermaßen die Vorzüge dieser Kurzstreckenverbindung zu nutzen. Norrköping ist eine von Schwedens größter Wirtschaftsmetropole im Bereich Textil. Ideal für Geschäftsreisende bietet die Region auch Industrie-Romantik für Urlaubsreisende.

Die mittelalterliche Stadt Norrköping trägt aufgrund ihrer historischen Rolle für die Papier- und Textilindustrie den Beinamen „Manchester von Schweden“. Ihre Bedeutung verdankt die südschwedische Hafenstadt dem Motala Fluss, an dessen Ufern sie liegt. Der Fluss lieferte schon im 17. Jahrhundert die Energie für Hammerschmieden, Messinghütten und Brauereien. Im 19. Jahrhundert siedelte sich im „Manchester Schwedens“ Textilindustrie in großem Umfang an. Von der industriellen Vergangenheit zeugt das Museum der Arbeit, das in einer ehemaligen Fabrik untergebracht ist. Vor der Küste liegt ein kleiner, aber schöner Schärengarten. Tages- und Abendausflüge zu mehreren Besuchszielen am Göta Kanal oder auch die abendlichen Krabben-Kreuzfahrten stehen zur Auswahl.

Das bekannteste Ausflugsziel ist der Tierpark Kolmården, Skandinaviens größter Tierpark. Er liegt nördlich von der Bucht Bråviken, rund 30 km von Norrköping entfernt. Südlich von der Bucht erstreckt sich eine Gegend, die Vikbolandet genannt wird. Auch kann man in der Nähe ein kleines Zarah-Leander-Museum besuchen. Die Böden im Vikbolandet sind sehr fruchtbar, so dass man hier viele Hofläden findet. Unter anderem gibt es auch eine Straußenfarm (Vikbolandsstruts), eine Truthahnfarm (Visätters kalkon) und eine Hirschzucht mit 250 Tieren (Ormsätter).

Die Flüge können EUR 114 für den einfachen Flug inkl. Steuern und Servicegebühren gebucht werden. Im Preis enthalten sind 23 kg Freigepäck plus 12 kg Handgepäck, kostenlose Snacks und Drinks an Bord, 30 Minuten Quick Check-In und zugeordnete 2:1 Lederbestuhlung an Bord der modernen Embraer Flotte. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com.

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Kurztrip an die Ostee – bmi fliegt täglich von München und Stuttgart nach Rostock

Kurztrip an die Ostee - bmi fliegt täglich von München und Stuttgart nach Rostock

(Bildquelle: @Rostock Airport Angelika Heim)

München / East Midlands Airport, 12. Februar 2018 – Auszeit an der Ostsee? Mit bmi kein Problem. Die Fluggesellschaft bedient die Route München-Rostock zweimal täglich und fliegt Stuttgart-Rostock täglich. Eine Städtereise in die Hansestadt Rostock verspricht jede Menge Abwechslung. Rundgänge durch die Altstadt, eine ausgedehnte Shopping-Tour, ein Besuch auf einem der vielen Märkte in Rostock oder auch ein Abstecher ins Nachtleben erwartet den Besucher.

Im Juni feiert die Stadt den 38. internationalen Hansetag Rostock. Vom 21. bis 24. Juni 2018 hat die Stadt die Ehre, Gastgeber für Delegierte, Kulturschaffende und Markttreibende aus 16 europäischen Ländern zu sein. Unter dem Motto „Einfach handeln!“ präsentiert sich die Hanse- und Universitätsstadt zu ihrem 800. Geburtstag traditionell, innovativ, kreativ und weltoffen. Weitere Informationen findet man unter www.hansetag-rostock.com. Oder man genießt Mecklenburgs Ostseeküste in der Region Rostock, die für ihre schönen Strände bekannt ist. Die Wasserqualität wird regelmäßig überprüft und überall mit gut bis sehr gut bewertet. Der meist recht flache Strand (ca. 15 km lang) ist zudem sehr kinderfreundlich. In Rostock-Warnemünde finden Segler, Wind- und Kitesurfer, Wellenreiter, Stand-Up-Paddler und Strandsportler ausgezeichnete Bedingungen.

Flugplan München nach Rostock
123450006:55 – 08:15
123450014:05 – 15:25
000006013:35 – 14:55
000000713:00 – 14:20
000000718:45 – 20:00

Flugplan Rostock nach München
123450008:50 – 10:10
123450020:05 – 21:25
000006015:25 – 16:45
000000718:45 – 20:05
000000720:30 – 21:50

Flugplan Rostock nach Stuttgart
1234515:50 – 17:15
611:20 – 12:45
714:50 – 16:15

Flugplan Stuttgart nach Rostock
1234517:45 – 19:05
613:15 – 14:40
716:45 – 18:15

Passgiere kommen in den Genuss attraktiver Flugpreise ab EUR 102 für den einfachen Flug ab München und EUR 88 ab Stuttgart nach Rostock inkl. Steuern und Servicegebühren und 23 kg Freigepäck plus 12 kg Handgepäck, kostenlose Snacks und Drinks an Bord, 30 Minuten Quick Check-In und zugeordnete 2:1 Lederbestuhlung an Bord der modernen Embraer Flotte. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com.

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

bmi fliegt nonstop in den Süden und Südwesten Englands

Bristol und Southampton werden täglich angeflogen

bmi fliegt nonstop in den Süden und Südwesten Englands

(Bildquelle: @bmi)

bmi fliegt täglich in den Südwesten Englands nach Bristol. Das Netzwerk der bmi ermöglicht Geschäftsreisenden und Urlaubern gleichermaßen die Vorzüge aller Kurzstreckenverbindungen zu nutzen. Auch die Hafenstadt Southampton wird täglich bedient.

Die Flüge in der Übersicht:
Düsseldorf – Bristol, ab EUR 94 one way, täglich
Frankfurt – Bristol, ab EUR 122 one way, täglich 3 x
Hamburg – Bristol, ab EUR 114 one way, täglich
München – Bristol, ab EUR 118 one way, täglich 2 x

München – Southampton, ab EUR 97 one way, täglich 2 x

Die Flüge können EUR 94 für den einfachen Flug inkl. Steuern und Servicegebühren gebucht werden. Im Preis enthalten sind 23 kg Freigepäck plus 12 kg Handgepäck, kostenlose Snacks und Drinks an Bord, 30 Minuten Quick Check-In und zugeordnete 2:1 Lederbestuhlung an Bord der modernen Embraer Flotte. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com.

Die Südwestküste ist ein idealer Ort mit fantastischen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants in der City von Bristol unweit von der britischen Riviera. Mit bmi erreicht man Bristol im Direktflug von München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg. Von dort ist es nur ein Katzensprung bis man die atemberaubende Landschaft Devons und Cornwalls sieht.

20 km entfernt von Bristol liegt Bath. Die Stadt ist ein wichtiger Teil des Großbritannien-Erlebnisses, den man auf keinen Fall verpassen sollte, wenn man den Südwesten Englands bereist. Bath wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist zusammen mit der beeindruckenden Landschaft, die es umgibt, einer der schönsten Plätze, die man in England besichtigen kann. Die Stadt beherbergt einige der schönsten historischen Schätze Europas, darunter die Römischen Bäder, eine Abteikirche aus dem 15. Jahrhundert und die Royal Crescent, eine hinreißende halbmondförmige Straße.

Auch der Süden Englands wird duch bmi angebunden. Die Fluggesellschaft bietet zwei tägliche Flüge nach Southampton. Hier kann man unter anderem das SeaCity Museum besuchen. Dort ist ein interaktives Modell der Titanic, das 1912 von Southampton auslief, ausgestellt. In der Nähe ist die Southampton City Art Gallery mit Schwerpunkt auf moderner britischer Kunst.

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

bmi fliegt ab 7. April auch samstags von Rostock nach Stuttgart

bmi fliegt ab 7. April auch samstags von Rostock nach Stuttgart

(Bildquelle: @Angelika Heim)

München / East Midlands Airport, 18. Januar 2018 – bmi fliegt ab 7. April 2018 auch samstags von Rostock nach Stuttgart und bedient die Strecke dann jeden Tag. Die positive Entwicklung der Flüge zeigt, dass das Potential für die Route in Rostock und Stuttgart vorhanden ist, um im Sommerflugplan die Verbindung auszuweiten.

Folgende Flugzeiten werden angeboten:
Flugplan Rostock nach Stuttgart
1234515:50 – 17:15
611:20 – 12:45
714:50 – 16:15

Flugplan Stuttgart nach Rostock
1234517:45 – 19:05
613:15 – 14:40
716:45 – 18:15

Die Flüge können ab sofort ab EUR 87 für den einfachen Flug von Rostock nach Stuttgart inkl. Steuern und Servicegebühren gebucht werden. Im Preis enthalten sind 23 kg Freigepäck plus 12 kg Handgepäck, kostenlose Snacks und Drinks an Bord, 30 Minuten Quick Check-In und zugeordnete 2:1 Lederbestuhlung an Bord der modernen Embraer Flotte. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com

Jochen Schnadt, CCO von bmi betont: „Der samstags Flug ist ein weiterer Pluspunkt für die Regionen und macht diese wichtige innerdeutsche Verbindung für Kunden noch attraktiver. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit den Flughäfen Rostock und Stuttgart und über die positive Resonanz für das bmi Produkt.“

„Wir freuen uns, dass die Fluggesellschaft bmi unserem Wunsch nach einer Kapazitätserhöhung mit der Samstagsverbindung von Stuttgart nachgekommen ist. Dies berücksichtigt in der Sommersaison den Samstag, als wichtigsten Anreisetag im touristischen Incoming, für Reisen nach Mecklenburg-Vorpommern und an die Ostseeküste. Daher erwarten wir viele gemeinsame Kunden auf den Flügen,“ sagt Dörthe Hausmann, Geschäftsführerin des Flughafens Rostock-Laage.

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

bmi ernennt Antony Price zum Director Marketing & Customer

bmi ernennt Antony Price zum Director Marketing & Customer

(Bildquelle: @bmi)

München / East Midlands Airport, 17. Januar 2018 – bmi hat Antony Price mit sofortiger Wirkung zum Director Marketing & Customer ernannt. Ansässig in den East Midlands, dem Hub der Fluggesellschaft, berichtet er an Chief Commercial Officer der Airline, Jochen Schnadt. Von dort wird Price die strategischen Bemühungen vorantreiben, die Markenbekanntheit und den load factor von bmi“s paneuropäischen Netzwerk weiter steigern. Er wird neue Kundenmärkte erschließen und das Produktangebot des Carriers weiterentwickeln mit der Philosophie von bmi, die ihren Kunden ein nahtloses und komfortables Produkt liefert.

Price bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Luftfahrt mit und war in leitender Position bei Air New Zealand und British Airways tätig, zuletzt als General Manager Sales in Großbritannien für die neuseeländische Fluggesellschaft in Auckland. Price weist eine starke Erfolgsbilanz in der Führung großer und erfolgreicher kommerzieller und digitaler Teams auf, mit denen er in Großbritannien, USA und Neuseeland gearbeitet hat.

bmi, die eine All-Jet-Flotte mit 20 Flugzeugen betreibt, die britische Drehkreuze wie Bristol und Aberdeen mit europäischen Handels- und Kulturzentren verbindet, ist im vergangenen Jahr stark gewachsen, hat ihr Netzwerk ausgebaut und hat die Passagierzahlen gesteigert.

Jochen Schnadt, CCO bmi bestätigt: „In diesem Jahr verstärken wir unsere Investitionen in digitale Forschung und Marketing, um eine noch lückenlosere Kundenerfahrung zu gewährleisten. Antony Price wird alle kundenorientierten Funktionen innerhalb von bmi in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Kundenbindung und -betreuung vorantreiben sowie die Führungsposition im Bereich Mobile und E-Commerce übernehmen. Sein Know-how aus über 20 Jahren mit einigen der weltweit führenden Carriern ergänzt unsere spezialisierten Teams.“

Price sagte: „bmi genießt den Ruf von ausgezeichneten Annehmlichkeiten und hoher Flexibilität, auf dem wir aufbauen werden, wenn wir die Marke bmi und das digitale Angebot erneuern und neue Kampagnen zur Ankurbelung des Geschäfts einführen. Die Fluggesellschaft ist in der Lage schnell auf Kunden- und Marktanforderungen zu reagieren, was bmi zu einem spannenden und dynamischen britischen Unternehmen macht. “

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

bmi beginnt das neue Jahr mit Sondertarifen

Fluggesellschaft bietet Tarife ab EUR 69 one way auf dem europäischen Streckennetz

bmi beginnt das neue Jahr mit Sondertarifen

(Bildquelle: @bmi)

München / East Midlands Airport, 26. Dezember 2017 – Das neue Jahr kann kommen – und auch Städtetrips haben wieder Hochsaison. Bristol, Southampton, Bergamo Mailand, Norrköping, Brünn, Lublin, Rostock oder Saarbrücken bieten eine willkommene Abwechslung den Winter Blues hinter sich zulassen.

In der Zeit vom 26. Dezember 2017 bis zum 14. Januar 2018 können Passagiere den Sondertarif ab EUR 69 one way bei bmi buchen. Die Fluggesellschaft steht für Qualität, Pünktlichkeit und höchste Sicherheitsstandards. Der Sondertarif gilt für den einfachen Flug inkl. Steuern und Servicegebühren, 23 kg Freigepäck, Sitzplatzreservierung, Online Check-In sowie Snacks und Getränke an Bord zur Verfügung. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com Die Reisezeit ist vom 15. Januar bis zum 31. Oktober 2018, es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Europa ist spannend und die Städte haben viel zu bieten. Hier eine Übersicht der Strecken:

Düsseldorf – Bristol, ab EUR 79 one way

Frankfurt – Bristol, ab EUR 99 one way
Frankfurt – Jonköping, ab EUR 99 one way
Frankfurt – Karlstadt, ab EUR 99 one way

Hamburg – Bristol, ab EUR 89 one way

München – Bergamo Mailand, ab EUR 89 one way
München – Bristol, ab EUR 99 one way
München – Brünn, ab EUR 99 one way
München – Lublin, ab EUR 89 one way
München – Norrköping, ab EUR 99 one way
München – Rostock, ab EUR 89 one way
München – Saarbrücken EUR 89 one way
München – Southampton, ab EUR 89one way

Rostock – München, ab EUR 69 one way
Rostock – Stuttgart, ab EUR 79 one way

Bristol: Die Südwestküste ist ein idealer Ort mit fantastischen Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants in der City von Bristol unweit von der britischen Riviera. Mit bmi erreicht man Bristol im Direktflug von München, Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg.

Von dort ist es nur ein Katzensprung bis man die atemberaubende Landschaft Devons und Cornwalls sieht. Flugpreis nach Bristol ab EUR 79 für den einfachen Flug.

Jonköping: Im Nordwesten der historischen schwedischen Provinz Småland liegt Jonköping. Die Provinz ist bekannt für ihre Wälder, die Seen, den blauen Himmel, die typisch roten Holzhäuser aber auch für Streichhölzer, Glasbläserkunst und die Geschichten Astrid Lindgrens. Flugpreis von Frankfurt nach Jonköping ab EUR 99 für den einfachen Flug.

Karlstadt: Karlstad ist eine schwedische Stadt in der historischen Provinz Värmland. Sonnige Laune und viele Sonnenstunden garantiert in Schwedens Süden. Dort gibt es viel Platz, viel Grün und viel frische Luft. Flugpreis von Frankfurt nach Karlstadt ab EUR 99 für den einfachen Flug.

Bergamo: Die Stadt liegt in unmittelbarer Nähe zu Mailand und dem Comer See und ist der perfekte Flughafen um Ziele in Lombardei zu erreichen. Mit bis zu 12 direkten Flügen pro Woche wird Bergamo angeflogen.
Ticketpreise beginnen ab EUR 89 für den einfachen Flug.

Brünn: Nach Prag ist Brünn die zweitgrößte Stadt Tschechiens. Die Stadt, seit dem 17. Jahrhundert das historische Zentrum Mährens, ist heute Verwaltungssitz der Südmährischen Region. Flugpreis von München nach Brünn ab EUR 99 für den einfachen Flug.

Lublin: Die Stadt im Osten Polens, ist neben seinem Wirtschaftsstandort die Studentenstadt und wird daher Oxford des Ostens genannt. Natürlich ist die Stadt auch ein geschichtsträchtiger Ort mit viel Kunst und Kultur. Bekannte Komponisten gaben hier ihr Stell Dich ein, Flüge gibt es ab EUR89 one way.

Norrköping: Sie ist eine von Schwedens größter Wirtschaftsmetropole im Bereich Textil. Ideal für Geschäftsreisende bietet die Region auch Industrie-Romantik für Urlaubsreisende.
Flugtickets sind ab EUR 99 one way zu buchen.

Rostock: Die Stadt wird täglich 2 x direkt von München und einmal täglich von Stuttgart angeflogen. Die norddeutsche Hafenstadt an der Ostsee ist bekannt als lebendige Universitätsstadt mit großem Sport und Kulturangebot.
Flugtickets sind ab EUR 79 erhältlich.

Saarbrücken: Die 1909 entstandenen Großstadt Saarbrücken seinen Gästen viel Kunst und Kultur in entspannter Atmosphäre, zahlreiche Veranstaltungen und ein vielfältiges Angebot an Geschäften. Schwarzenbergturm, Ludwigskirche, St. Johanner Markt, Fröschengasse, Alte Brücke, Saarkran, unterirdische Burganlage, Platz des unsichtbaren Mahnmals, Schloßmauer, und Weltkulturerbe Völklinger Hütte sind nur einige der Must-Visit Orte, die man besuchen sollte, wenn man zu Gast in Saarbrücken ist. Wer die Stadt und die Menschen kennengelernt hat, wird diese wunderbare Mischung aus Lebensfreude, Leichtigkeit und Geselligkeit nicht so schnell vergessen. Zwei tägliche Flüge ab München, ab EUR89 one way.

Southampton: 12 direkte Flüge pro Woche verbinden München mit Englands Süden. Von Montag bis Freitag wird zweimal täglich geflogen und am Wochenende wird die Route einmal am Tag bedient. Die beiden neuen täglichen Flüge ermöglichen einen

hervorragenden Zugang zur südenglischen Küste als einer der größten europäischen Handelszentren und verbesserte Geschäftsmöglichkeiten zwischen den pulsierenden Wirtschaftsregionen Bayern und Südengland.
Flugtickets beginnen ab EUR 89 one way.

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

bmi feiert fünfjähriges Bestehen und gibt Ausblick in die Zukunft

bmi feiert fünfjähriges Bestehen und gibt Ausblick in die Zukunft

München / East Midlands Airport, 28. November 2017 – bmi feiert als unabhängiges Luftfahrtunternehmen ihr fünfjähriges Bestehen und hat es sich zum Ziel gesetzt, eine führende Rolle in der gesamteuropäischen Regionalluftfahrt einzunehmen.

Im November 2012 operierte bmi erstmalig als völlig unabhängige Fluggesellschaft, nachdem sie von der Muttergesellschaft IAG der British Airways verkauft worden war. In den letzten fünf Jahren hat sich die Airline zu einer einzigartigen paneuropäischen Fluggesellschaft entwickelt, die sich der Verbindung von sekundären Geschäftsregionen in ganz Europa mit wichtigen Drehkreuzen verschrieben hat und keine Anzeichen einer Verlangsamung zeigt.

Mit einer Flotte von 20 Embraer Jet 135 und 145 Flugzeugen, mit 37 bzw. 49 Sitzen, hat die Airline ihre eigene maßgeschneiderte Nische geschaffen und bedient verschiedene Märkte, die für ein größeres Flugzeug zu klein wären. Die Hauptakteure in der weltweiten Luftfahrt werden immer größer, so wachsen auch die Chancen den Nischenmarkt weiter zu besetzen.

Das Ausmaß dieser Möglichkeit lässt sich anhand einer Reihe von kürzlich gestarteten Routen von bmi sehen. Vor der Einführung des Dienstes von bmi von London Stansted nach Derry im Frühjahr 2017 wurde die Strecke einmal täglich um die Mittagszeit einer Low-Cost Airline betrieben und wegen Nichtnachhaltigkeit storniert. bmi las den Markt und führte zu günstigen Zeiten doppelte tägliche Flüge für Geschäftsreisende ein und wurde zur schnellsten verkaufenden neuen Fluglinie der Fluggesellschaft. Ebenso übernahm bmi Route Rostock – München, die zuvor nur drei Mal wöchentlich bedient wurde. Dank einer zunächst täglichen Flugverbindung, die mittlerweile schon auf eine doppelte Tagesrandverbindung ausgebaut wurde, gelang es, auch diese Strecke zum Erfolg zu führen.

Die Strategie der Fluggesellschaft, dringend benötigte Dienste auf Pendlerstrecken wie diesen anzubieten sowie Sekundär- bzw auch Tertiärmärkte mit starken Wirtschaftswachstum direkt miteinander zu verbinden, ist zum wichtigsten Differenzierungsmerkmal von bmi geworden und daher ein wichtiger Faktor für den Erfolg der Airline in den letzten fünf Jahren. Mit einem kleineren, schnelleren Produkt und der Freiheit, unabhängig zu sein, kann die Fluggesellschaft Nischenmärkte besser verstehen und sie so bedienen, wie es kein anderer Betreiber kann.

Jochen Schnadt, kaufmännischer Geschäftsführer von bmi, kommentierte: „Unser Ziel bei bmi ist es, führend in der gesamteuropäischen Regionalluftfahrt zu werden. Seien wir ehrlich, Reisen ist anstrengend, also müssen wir ein nahtloses Tür-zu-Tür-Produkt schaffen, das den Komfort bietet, den Reisende immer wieder suchen. Wir sind ständig bestrebt, die wirklichen Bedürfnisse unserer Kunden noch besser zu verstehen“, fährt Schnadt fort.

„Unsere Hauptschwerpunkte als Unternehmen sind, wohin und wann wir fliegen und das zuverlässig und pünktlich. Nach fünf Jahren war die Chance für unser Geschäft noch nie größer. Unsere Marktnische ist jedenfalls im Wachstum begriffen und wir wollen unser Unternehmen dementsprechend ebenfalls nach oben skalieren. “

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

bmi bietet 2.012 kostenlose Flüge anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens

Kunden zahlen nur die Steuern vom Flugticket

bmi bietet 2.012 kostenlose Flüge anlässlich ihres fünfjährigen Bestehens

München / East Midlands Airport, 28. November 2017 – bmi feiert das fünf jährige Bestehen der Unabhängigkeit im Jahre 2012 und genau deshalb bietet sie 2.012 kostenlose Flüge an. Diese werden ab dem 29. November über das gesamteuropäische Streckennetz angeboten. Die Kunden müssen nur die Steuern des Tickets zahlen. Diese Tax-Only-Tarife findet man auf verschiedenen Routen von Deutschland nach Europa. Man sollte schnell sein und buchen, denn die Flüge werden nach dem First Serve – First Come Prinzip vergeben.

Jochen Schnadt, CCO von bmi sagt: „Wir blicken auf 5 erfolgreiche Jahre zurück. In dieser Zeit haben wir viel Arbeit geleistet und sind stolz, nun dieses fünfjährige Bestehen zu feiern. Als Teil davon, wollen wir uns bei unseren Kunden bedanken. Denn dank ihrer Treue und Unterstützung sind wir die erfolgreiche Regionalfluggesellschaft, die wir heute sind. Die ihre Unabhängigkeit weiter entwickelt und in der Nische weiter wächst.“

Die 2.012 Tax-only-Flüge sind auf allen bmi Strecken verfügbar, Codeshare ausgenommen. Ab dem 29. November können diese Tickets gebucht werden. Zur Auswahl stehe Ziele wie Mailand Bergamo, Bristol, Brünn, Lublin, Southampton, Norrköping, Jonköping, Rostock, Saarbrücken und Stuttgart. Eine vollständige Liste der Ziele finden Sie unter flybmi.com.

Nach der Buchung profitieren die Kunden von einem professionellen, hochwertigen Service von bmi, 23 kg Gepäckaufbewahrung, komfortablen Ledersesseln in einer 2: 1-Konfiguration und kostenlosen Getränken und Snacks an Bord.

Buchungsbedingungen:
Der Tarif ist One Way für die Passagiere, die Steuern und Gebühren zahlen müssen. Die Preise sind abhängig von der Verfügbarkeit. Steuern und Gebühren können je nach Route variieren. EUR 0 Tarife sind ab Mittwoch 29 November 2017 verfügbar, solange der Vorrat reicht. Die Preise sind nicht änderbar, nicht übertragbar und nicht erstattungsfähig. Reisen sind verfügbar von 29.11.2017 bis 24.03.2018. Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. Tarife sind nur auf regionalen Linienflügen der bmi verfügbar, ausgenommen Codeshare-Strecken mit anderen Fluggesellschaften. Buchungen sind erst abgeschlossen, wenn eine Flugbestätigungsnummer ausgestellt wurde.

bmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 20 Flugzeugen: 16 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 46 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Graz in Österreich, Paris und Nantes in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Southampton, Stornaway, Sumburgh, Norwich und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna. Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Firmenkontakt
bmi
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de