Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Silvestertrips: gemeinsam ins neue Jahr feiern

Stadt, Land oder Fluss – geführte Reisen von Breslau bis zu den Backwaters

Silvestertrips: gemeinsam ins neue Jahr feiern

Anstoßen auf 2019 im winterlichen Chiemgau

HAGEN – 10. Juli 2018. Stadt, Land oder Fluss – wo ist Silvester am schönsten? In den Großstädten Neapel, Stockholm oder Breslau? In der idyllischen Landschaft rund um den Chiemsee? Oder auf einem Hausboot in den indischen Backwaters? Egal, wo es hingeht – in den kleinen Wikinger-Gruppen feiern Urlauber gemeinsam ins neue Jahr.

Silvester am Fluss: auf einem Hausboot in den indischen Backwaters
Ein neues Fernreiseziel für Silvester sind die stillen Backwaters im indischen Kerala. Zu dem weitverzweigten Wasserwegenetz gehören 44 Flüsse und knapp 30 Seen und Lagunen. Hier schaukeln Asienfans auf einem Hausboot im Mondschein ins neue Jahr. Weitere Highlights der 12-tägigen Tour sind u. a. der Gewürzmarkt in Cochin, der Besuch einer Teefabrik und Wanderungen durch Rhododendron-Täler. Eine Stippvisite in der Hauptstadt Trivandrum und Strandtage in Kovalam runden den Trip ab.

Silvester in der Stadt: Neapel, Stockholm oder Breslau
Neu im Städtereigen ist Neapel – Bella Napoli erlebt die Wikinger-Gruppe eine Woche lang intensiv und aktiv. Inklusive Pompeji, Sorrento, dem Vesuv und „urbanem Trekking“. Am 31. Dezember ist Genuss pur angesagt: beim traditionellen Silvestermenü in einem einheimischen Restaurant.

Rund um Stockholm tauchen Silvesterurlauber in die nordische Natur und Kultur ein. Sie erobern die Stadt zu Fuß, erkunden die idyllische Altstadt Gamla Stan, wandern im Königlichen Nationalpark Ekoparke und besuchen das Vasa-Museum. Alte Handwerkskunst erwartet Nordlandfans im Freilichtmuseum Skansen. Außerdem geht es zum Mälarsee und zum Königsschloss Drottningholm. Das festliche Menü zum Jahresausklang wird natürlich typisch schwedisch.

Breslau ist Mittelpunkt eines 5-tägigen Kurztrips. Auf dem Programm stehen eine Stadtführung und die Besichtigung der Friedenskirche in Schweidnitz, außerdem zwei lockere Wanderungen: im Hirschberger Tal und entlang der Oder. Den Silvesterschmaus gibt es in einem traditionellen Breslauer Altstadt-Restaurant.

Silvester auf dem Land: Natur und Kultur im winterlichen Chiemgau
Die winterliche Chiemgau-Region serviert einen Mix aus Natur und Kultur auf den Spuren König Ludwigs. Gemeinsam besuchen die Wikinger-Gruppen Herren- und Fraueninsel. Dazu kommt eine Wanderung auf dem SalzAlpenSteig durch das „Harraser Moos“. Am Silvesterabend zaubert die Küche des Priener Bayerischen Hofs ein Galamenü.
Text 2.332 Z. inkl. Leerz.

Reisetermine und -preise 2018, z. B.
Geführte Reisen
Indien: In der Stille der Backwaters – neu – 12 Tage ab 2.495 Euro, 25./26.12.18-05./06.01.19, min. 7, max. 16 Teiln.
Natur- & Kulturwoche in Neapel – neu – 8 Tage ab 1.530 Euro, 28.12.18-04.01.19, min. 16, max. 24 Teiln.
Die Kulturschätze Stockholms erleben – 6 Tage ab 1.498 Euro, 28.12.18-02.01.19, min. 12., max. 24 Teiln.
Breslau – die Perle Schlesiens – 5 Tage ab 720 Euro, 28.12.18-01.01.19, min. 8, max. 22 Teiln.
Idyllischer Jahresausklang am Chiemsee – 6 Tage ab 580 Euro, 27.12.18-01.01.19, min. 10, max. 24 Teiln.

Wikinger Reisen ist Marktführer für Wanderurlaub mit geführten und individuellen Touren. Der Claim „Urlaub, der bewegt“ steht für Wander- und Wanderstudienreisen, Trekking, Radurlaub, aktive Ferntrips mit Natur, Kultur und Wanderungen sowie Winterurlaub. Mit über 62.000 Gästen und einem Jahresumsatz von rund 108 Mio. Euro gehört Wikinger Reisen zu den TOP 20 der deutschen Reiseveranstalter. Das 1969 gegründete Familienunternehmen ist CSR-zertifiziert und WWF-Partner. Es setzt sich in allen Bereichen für mehr Nachhaltigkeit ein. 20 Prozent der GmbH-Anteile hält die vom Unternehmensgründer initiierte Georg Kraus Stiftung, die damit nachhaltige Projekte der Entwicklungszusammenarbeit fördert.

Firmenkontakt
Wikinger Reisen GmbH
Heidi Wildförster
Kölner Str. 20
58135 Hagen
+49 2331 904711
+49 2331 904795
heidi.wildfoerster@wikinger.de
http://www.wikinger-reisen.de

Pressekontakt
malipr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
+49 02331 463078
+49 2331 4735835
wikinger@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de

Neue Initiative des Bayerischen Roten Kreuz: Flutopfer-Hilfe, die auch Körper und Seele hilft

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) bietet Opfern des Jahrhunderthochwassers in Bayern jetzt erstmals eine kostenfreie Auszeit vom monatelangen Wiederaufbau-Stress / Als eines der Hauptreiseziele für die Aktion: Bad Füssing im Bayerischen Golf- und

Neue Initiative des Bayerischen Roten Kreuz: Flutopfer-Hilfe, die auch  Körper und Seele hilft

(NL/4134008419) Bad Füssing – Das Bayerische Rote Kreuz geht neue Wege, um den Opfern der Hochwasser-Katastrophe vom Frühsommer dieses Jahres zu helfen. Trotz Milliardenhilfen: Mit Geld alleine ist den bis heute durch die Folgeprobleme überlasteten Menschen nicht zu helfen. Deshalb hat das Bayerische Rote Kreuz in Zusammenarbeit mit dem Spezial-Reiseveranstalter Dr. Holiday ein Programm entwickelt, das den Betroffenen Hilfe gegen den Stress und die Anstrengungen der Aufräumarbeiten abseits von ihrem beschädigten Zuhause bietet. Im Mittelpunkt des Programms: Angebote für eine entspannende Auszeit in Bad Füssing, Europas übernachtungsstärkstem Heilbad im Bayerischen Golf- und Thermenland.

Vor allem die Bewohner an der niederbayerischen Donau hat es besonders schwer getroffen. Sie stehen vor dem Nichts: Mittlerweile steht fest, dass rund 155 Häuser im Landkreis Deggendorf abgerissen werden müssen. Viele, die im Juni evakuiert wurden und in der Zwischenzeit in Notunterkünften oder bei Verwandten leben, sind deshalb zermürbt und angeschlagen.

Das BRK bietet Hochwasseropfern dazu kostenlose Aufenthalte weg von zu Hause für ein erholsames Durchatmen und zur Wiederherstellung der physischen und psychischen Kräfte an. Eines der ausgewählten und angebotenen Hauptreiseziele: Bad Füssing, Europas beliebtester Kurort im Herzen des Bayerischen Golf- und Thermenlands. Entwickelt wurden die Programme für die entspannende Auszeit zwischen Bad Füssings legendären Thermen von Dr. Holiday, einer DERTOUR-Tochter und Deutschlands führendem Gesundheitsreise-Veranstalter aus Sinzing bei Regensburg.

Helfen wollen wir mit dem Programm vor allem Menschen mit geringem Einkommen und in finanzieller Not, sagte BRK-Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk bei der Vorstellung der Aktion. Bad Füssing ist für diese Aktion ein optimales Reiseziel. Aus gutem Grund: Wegen unseren umfassenden Gesundheits- und Entspannungsangeboten, vor allem aber unserem legendären Thermalwasser besuchen jedes Jahr 1,6 Millionen Gäste unseren Kurort, sagt Bad Füssings Kurdirektor Rudolf Weinberger.

Das gesamte Projekt ist für uns eine Non-Profit-Aktion. Wir berechnen nur unsere Selbstkosten und wollen so auch einen Beitrag zur Flutopfer-Hilfe leisten“, sagt Claudia Maria Staedele, Vorstand der Dr. Holiday AG mit Sitz in Sinzing bei Regensburg. Den BRK-Gästen stellt Dr. Holiday während des gesamten Aufenthalts in Bad Füssing beispielsweise kostenlos das Dr. Holiday Physiotherapeuten- und Trainerteam für entspannende und Kräfte aktivierende Begleitprogramme zur Verfügung.

Informationen des BRK zu dem Programm: Zur Beantragung einer solchen Auszeit können sich die Betroffenen der Hochwasser Katastrophe jeweils direkt an ihren regionalen BRK-Kreisverband wenden. Auch die Anreise und Abreise kann vom BRK organisiert werden. Genutzt werden kann das Programm laut BRK auch von Angehörigen, die in den von den Hochwasserschäden betroffenen Familien leben für eine gewisse Zeit abseits der Renovierungshektik in erholsamer Umgebung gut untergebracht und versorgt werden sowie alleinstehende Senioren und Behinderte.

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
NewsWork AG
Karl Staedele
Laberstraße 46
93161 Sinzing
0941-307410
newswork@newswork.de
www.newswork.de

Neue Hausrat- und Haftpflichtversicherung der Bayerischen mit hoher Flexibilität

Neue Hausrat- und Haftpflichtversicherung der Bayerischen mit hoher Flexibilität

(ddp direct) Die Versicherungsgruppe die Bayerische bietet neuentwickelte Versicherungen im Bereich Hausrat und Haftpflicht an, die sich durch Baustein-Tarife mit einer überdurchschnittlichen Flexibilität für Verbraucher auszeichnen. Unterteilt sind die „Optimal“-Policen in drei Tarifabstufungen Smart, Komfort und Prestige. Damit können Kunden sich ihren Versicherungsschutz nach individuellen Bedürfnissen und finanziellen Vorgaben zusammenstellen. Zusätzlich besteht in der Hausratversicherung auf Wunsch die Auswahl zwischen den Bausteinen „Elementar“, „Mobil“ und „Reise“.

„Ziel unserer neuen Tarife ist es, den Risikobedarf der Kunden anhand ihrer konkreten Bedürfnisse quasi maßgeschneidert abzudecken“, sagt Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen. „Diese hohe Flexibilität erfüllt unser Leistungsversprechen „Versichert nach dem Reinheitsgebot.“

Die Tarife bieten erstmals einen Schadenfreiheitsrabatt: Wer vor dem Abschluss der Versicherung 36 Monaten ohne Schaden war (auch bei Drittanbietern), für den wird die Prämie günstiger. Zudem ist eine Innovationsklausel eingebaut, die Kunden garantiert, dass auch für bestehende Verträge nachträgliche Leistungsverbesserungen gelten. Verbraucherfreundlich ist zudem das „Vorsorge-ABS“ der Bayerischen: Kunden werden bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit oder Berufsunfähigkeit die Beiträge in den ersten drei Jahren bis zu einem Jahr von der Bayerischen bezahlt, ohne Kostenbeteiligung des Kunden oder Vertriebspartners.

In der Hausratversicherung beispielsweise sind jetzt Schäden am eigenen Hab und Gut gesichert, die etwa während eines selbstverschuldeten Unfalls mit dem Auto geschehen. Auch ist Taschen- und Trickdiebstahl (ab Variante Komfort) abgesichert. Bei der Privat-Haftpflicht bietet die Bayerische nun auch Versicherungsschutz für Elektrofahrräder, bei Be- und Entladeschäden mit dem Auto (ab Komfort) oder Schäden aus Gefälligkeitshandlungen. Kunden können überdies einen Baustein „Elementar“-Versicherung wählen, der vor Hochwasser- und Überschwemmungsschäden schützt.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/q3govk

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft-finanzen/neue-hausrat-und-haftpflichtversicherung-der-bayerischen-mit-hoher-flexibilitaet-11965

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen rund 400 Millionen Euro. Es werden Kapitalanlagen von mehr als 4 Mrd. Euro verwaltet und mehr als 6.000 persönliche Berater stehen den Kunden der Bayerischen persönlich bundesweit zur Verfügung.

Kontakt:
die Bayerische Versicherungsgruppe
Wolfgang Zdral
Thomas-Dehler-Str. 25
81737 M
089-6787-8258
presse@diebayerische.de
www.diebayerische.de

Buko München: Beim Galaabend im Bayerischen Hof „in meinem Element“

Der Galaabend bildet traditionell den Abschluss und Höhepunkt einer Konferenz. Stilvolles Ambiente für die Preisverleihung.

Der Galaabend mit Preisverleihung ist der stilvolle Höhepunkt jeder Bundes- und Landeskonferenz der Wirtschaftsjunioren. Die Wirtschaftsjunioren München haben sich für diesen Abend einen ganz besonderen Ort ausgesucht. Der renommierte Bayerische Hof wird seine Türen exklusiv für die rund 1.000 Vertreter der jungen Wirtschaft öffnen.
„Der Bayerische Hof ist ein familiengeführtes Traditionshaus mit schönen alten Räumlichkeiten, stilvollem Ambiente und sehr gutem Essen“, sagt Kreissprecher und Organisator Roland Koch. „Alle Junioren erwartet ein ganz besonderer Abend, bei dem Jeder auf seine Kosten kommen wird.“ Eine Liveband sorgt für gute Stimmung, so dass nach der Preisverleihung auch „das Tanzbein geschwungen werden kann“.
„An diesem Abend werden in festlichem Rahmen traditionsgemäß auch besondere Auszeichnungen der Wirtschaftsjunioren Deutschland verliehen“, sagt Roland Koch. „Zum Beispiel die renommierten Bundespreise für herausragende Projekte der deutschen Juniorenkreise. Vielleicht ist auch eine goldene Juniorennadel dabei oder eine Ernennung zum Senator. Wer weiß?“
Das Programm, die Anmeldung und weitere Informationen gibt es unter: www.buko2013.de

Die Bundeskonferenz 2013 wird von den Wirtschaftsjunioren München organisiert. Bei diesem Treffen der rund 10.000 Wirtschaftsjunioren aus ganz Deutschland wird der neue Bundesvorstand gewählt. Unter dem Konferenzmotto „In meinem Element“ bieten die Wirtschaftsjunioren München im Konferenzzentrum, dem Hotel Holiday Inn am Gasteig, viele interessante Seminare und Vorträge zu Themen, die junge Unternehmer und Führungskräfte der Wirtschaftsjunioren Deutschland im Unternehmen und im Privatleben bewegen. Umrahmt wird die BUKO 2013 vier Tage lang von einem attraktiven In- und Outdoorprogramm, schicken Abendveranstaltungen und Gelegenheiten zum ausgiebigen Netzwerken. Auf der BUKO 2013 feiern die Wirtschaftsjunioren München auch 60-jähriges Bestehen.

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) bilden mit rund 10.000 aktiven Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft den größten deutschen Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz verantworten sie rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Seit 1958 sind die Wirtschaftsjunioren Deutschland Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).
Mehr Informationen finden Sie unter: www.wjd.de.

Kontakt
BUKO 2013 AG c/o Wirtschaftsjunioren München e.V.
Bernd Oelsner
Balanstraße 55-59
81541 München
+49 89 5116 – 1178
info@buko2013.de
http://www.buko2013.de

Pressekontakt:
zahner bäumel communication
Markus Zahner
Oberauer Straße 10a
96231 Bad Staffelstein
09573 340596
presse@agentur-mz.de
http://www.agentur-zb.de