Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Jobbend die Welt erkunden – mit TravelWorks

Der renommierte Anbieter realisiert auch in diesem Jahr wieder für viele Abiturienten den Traum vom Reisen und Arbeiten im Ausland

Jobbend die Welt erkunden - mit TravelWorks

Die Welt erleben: Dieser Traum wird für viele Schulabgänger mit TravelWorks wahr (Bildquelle: TravelWorks)

München, 5. Juni 2019 (js): Nach dem Abi ferne Länder und Kontinente bereisen und dazu wertvolle Arbeitserfahrung sammeln – viele Absolventen entscheiden sich nach den Prüfungen für ein Work & Travel-Programm in beliebten Ländern wie Australien oder Kanada. Dies belegt auch die Befragung, die der Reiseveranstalter TravelWorks gemeinsam mit der Einstieg GmbH auf deutschen Schulabgängermessen unter rund 200 jungen Teilnehmern durchgeführt hat: Etwa jeder Zweite, der einen Auslandsaufenthalt plant, entschließt sich für ein bewährtes Work & Travel-Angebot.

Arbeits- und Reiseerfahrung zugleich sammeln
Ob Gäste betreuen in Chile, Farmarbeit in Australien oder Kellnern in Neuseeland: Wer Work & Travel bucht, finanziert seine Tour im Gastland durch Nebenjobs. Üblich ist eine Reisedauer von ca. 4-12 Monaten und zur Auswahl stehen sowohl europäische Destinationen wie Großbritannien, Norwegen oder Portugal, als auch Fernziele wie Kanada oder Neuseeland.
Viele junge Leute, die eine Zeit im Ausland verbringen möchten, entscheiden sich für die beliebte Kombination aus Arbeiten und Reisen, welche auch mit vergleichsweise geringem Budget für Visum, Flüge und Unterkunft für die ersten Tage realisierbar ist. Es bietet zudem eine sinnvolle Gestaltung für das
Gap Year zwischen Schule und Studium beziehungsweise Ausbildung und ermöglicht den Teilnehmern, die eigenen Sprachkenntnisse zu verbessern.
Zudem interessant für alle Abiturienten: Ein Work & Travel-Auslandsaufenthalt mit TravelWorks nach den Abschlussprüfungen kann zeitnah begonnen werden – auch noch in diesem Sommer. Einplanen sollten TravelWorker ca. 8 Wochen Vorlaufzeit, ein Beginn ist jederzeit möglich.

Work & Travel unter jungen Absolventen am beliebtesten
Eine Umfrage, die TravelWorks zusammen mit der Einstieg GmbH auf Schulabgängermessen in verschiedenen deutschen Städten unter rund 200 Besuchern vergangenen Winter durchgeführt hat, bestätigt den Trend unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen, sich für ein Work & Travel-Programm zu entscheiden. Etwa jeder zweite Befragte, der beschlossen hat, einen Auslandsaufenthalt zu absolvieren, wählt die Kombination aus Reisen und Arbeiten. Zu den beliebtesten Reiseländern unter den Work & Travelern gehören zum Beispiel Australien, Neuseeland und Kanada. Eine Rolle spielen hierbei bereits vorhandene Kenntnisse der englischen Sprache, Natur und Landschaft sowie persönliche Interessen. Dass der Aufenthalt nicht zu kurz dauern sollte, ist rund einem Drittel der Reisenden wichtig: Sie planen, länger als 6 Monate im Gastland zu bleiben.

Weitere Infos unter: https://www.travelworks.de/work-and-travel.html

Honorarfreies Bildmaterial finden Sie unter: http://www.comeo.de/pr/kunden/travelworks/bildarchiv.html

TravelWorks (eine Marke der Travelplus Group GmbH) zählt seit Jahren zu den führenden Veranstaltern von Auslandsaufenthalten, die Reisen und Arbeiten bzw. Lernen kombinieren. Seit fast 30 Jahren ist der Sprachreiseanbieter der Spezialist für unvergessliche Auslandsaufenthalte, die weit über Urlaub und Tourismus hinausgehen. Knapp 50 Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, Münster, Wien und Lana in Südtirol organisieren für rund 7.000 Reisende jährlich den passenden Auslandstrip. Seit Firmengründung hat TravelWorks mehr als 140.000 Teilnehmern dabei geholfen, ihren Traum wahr werden zu lassen. Neben klassischen Sprachkursen, High School Aufenthalten, Work & Travel, Auslandspraktika, Au Pair und Freiwilligenarbeit, bietet TravelWorks jetzt auch Erlebnisreisen an. Doch nicht nur die junge Generation steht im Fokus. Seit 2018 bietet TravelWorks zahlreiche 50+ Sprachreisen für Best Ager an. Das Programm von TravelWorks berücksichtigt unterschiedliche Generationen, Lebenssituationen und die individuellen Ernährungsstile der Programmteilnehmer. So ist seit neuestem auf fast jeder Reise eine vegetarische und/ oder vegane Verpflegung möglich. Weitere Informationen unter: www.travelworks.de

Firmenkontakt
TravelWorks
Tanja Brandt
Muensterstr. 111
48155 Münster
+49(0)2506-8303-210
tbrandt@travelworks.de
http://www.travelworks.de

Pressekontakt
COMEO Dialog Werbung PR
Julia-Sandrine Schröder
Hofmannstraße 7A
81379 München
089 74 888 240
schroeder@comeo.de
http://www.comeo.de/travelworks

„Mein Kanada Studium“ bereitet auf Auslandsaufenthalt vor

Die neue Webseite unterstützt bei der Vorbereitung eines Auslandssemesters in Kanada dank fundierter Informationen und persönlicher Erfahrungen.

"Mein Kanada Studium" bereitet auf Auslandsaufenthalt vor

Ein Studium in Kanada ist ein einmaliges Erlebnis und verbessert die Karrierechancen

Mit kaum einem anderen Land wird derart Freiheit und Wildnis assoziiert, wie dies bei Kanada der Fall ist. Das Studium ist wohl der Lebensabschnitt, in dem man sich am meisten ausprobieren, ausleben und neu erfinden kann. Ein Auslandssemester stellt oft den Höhepunkt dieser Unabhängigkeit dar. Was liegt da näher als beide Dinge zu verbinden und ein Land voller spannender Möglichkeiten auf eine einzigartige Art zu entdecken? Wirklich vor Ort zu leben und zu studieren?

Es gibt tausend gute Gründe für einen Auslandsaufenthalt in Kanada. Zum einen die Qualität der Universitäten und die Tatsache, dass es sich hervorragend im Lebenslauf macht, auf Englisch oder Französisch studiert zu haben. Wer seinen Horizont erweitern möchte, etwas von der gelungenen kanadischen Immigrationspolitik lernen möchte oder einfach nicht genug von Natur bekommen kann, ist hier goldrichtig! Zum anderen der spannende Aspekt, dass in einem Land viele verschiedene Kulturen und Mentalitäten zusammen leben.

Viele Studierende schwärmen von Kanada, aber der Schritt vom unkonkreten Traum zum reellen Auslandsaufenthalt ist nicht immer einfach. Die Vorbereitung ist wesentlich komplexer, als dies bei einem Erasmussemester in Europa der Fall ist. Durch die unterschiedlichen Hochschulsysteme, die fremde Sprache, die organisatorischen Hürden und die begrenzten Plätze ergeben sich zahlreiche Herausforderungen, um den Wunsch vom Studium in Kanada wirklich zu realisieren. Von wichtigen Fristen über Studienfinanzierung, Lebenshaltungskosten in Kanada bis hin zur erfolgreichen Wohnungssuche, der Krankenversicherung oder Tipps für Allergikern: „Mein Kanada Studium“ informiert rundum und versorgt alle Interessierten mit wertvollen Tipps und Tricks. Wer Fragen zu alltäglichen Dingen wie typischem kanadischem Essen hat ist hier ebenso richtig wie Studierende, die sich schon immer für den Alltag an kanadischen Universitäten interessiert haben.

Es handelt sich um keine komerzielle Seite sondern lediglich um ein kostenloses Informationsangebot.

Kontakt
Mein Kanada Studium
Thea Ott
A.-Bebel-Str. 17a
07743 Jena
+14383461484
admin@mein-kanada-studium.de
http://mein-kanada-studium.de/

Berufsbild Interkultureller Trainer – Was macht eigentlich ein Interkultureller Trainer?

Werden Sie Interkultureller Trainer und leisten Sie einen Beitrag zum Erfolg international tätiger Firmen. Die nächste Ausbildungsreihe zum Intercultural Business Trainer/Moderator (IBT/M) ® von assist International HR beginnt am 21.11.2013 in München

Berufsbild Interkultureller Trainer - Was macht eigentlich ein Interkultureller Trainer?

unbenannt

Eine japanische Tochterfirma soll integriert, internationale Teams wollen geführt werden, doch der deutsche Projektleiter ist am Verzweifeln. Schon wieder hinterfragen die japanischen Teammitglieder die bereits beschlossenen Schritte. Ist das Managen von Projekten und Prozessen an sich schon Herausforderung genug, bringen multinationale Settings noch eine zusätzliche Komplexität ins Spiel: Das Führen auf Distanz, das Arbeiten mit Menschen aus unterschiedlichen Ländern, Zeitzonen und Kulturkreisen. Globale Projekte machen heute nicht nur Kooperationen in virtuellen Teams notwendig, sondern erfordern auch die Fähigkeit, ein interkulturell zusammengesetztes Mitarbeiterteam zu führen.

Jetzt ist ein Training mit einem Interkulturellen Trainer gefragt. Dieser hilf, internationale Projekte erfolgreich durchzuführen, trainiert in gezielten Interkulturellen Trainings und Seminaren die Mitarbeitern, Führungskräfte und Teams. Diese erhalten so die Skills an die Hand, die sie benötigen, um über Grenzen hinweg erfolgreich zusammen zu arbeiten. So kann interkulturelle Kooperation als motivierend und bereichernd erlebt werden. Ein entscheidender Beitrag für den Geschäftserfolg von international tätigen Firmen.

Für mehr Informationen über unsere interkulturellen Trainings und Seminare besuchen Sie unsere Website http://www.international-hr.de/ oder rufen Sie uns einfach an.

assist GmbH
Abteilung Pressemitteilungen
33100 Paderborn

Kontakt:
assist GmbH
Gary Thomas
Technologiepark 12
33100 Paderborn
05251 875432
info@international-hr.de
http://www.international-hr.de

Die Führungskraft als Stratege durch interkulturelle Kompetenzen

Gute Manager müssen eine Sprache nicht perfekt beherrschen, um Mitarbeiter gut zu führen – es sind andere Fähigkeiten, die gefragt sind – wie zum Beispiel interkulturelle Kompetenzen und die sogenannten Soft Skills.

Die Führungskraft als Stratege durch interkulturelle Kompetenzen

unbenannt

Die rasante Veränderung der Handelsbeziehungen führt zu ganz neuen Ansprüchen an die Geschäftswelt. Zusätzlich zum Management sind kulturelle Hürden zu überwinden und der Faktor Mensch tritt immer mehr in den Vordergrund. International agierenden Führungskräften kommt eine wichtige Schlüsselrolle zu, als Stratege, Motivator und Vorbild, der sich interkulturelles Wissen und Kompetenzen aneignet. Weltweit tätige Unternehmen sollten dieser Tatsache bei ihrer strategischen Planung Rechnung tragen und ihre Führungskräfte danach auswählen und schulen.

Assist International HR hilft Ihnen, Ihren Mitarbeitern, Ihren Führungskräften und Teams über Grenzen hinweg erfolgreich zusammen zu arbeiten. In unseren Intercultural Business and Soft – Skills Trainings vermitteln wir Ihnen die Kompetenzen für die Globalisierung, die Sie effektiv für Ihre internationalen Tätigkeiten einsetzen können.

Für mehr Informationen über unsere interkulturellen Kompetenz Trainings und Seminars besuchen Sie unsere Website http://www.international-hr.de/ oder rufen Sie uns einfach an.

assist GmbH
Abteilung Pressemitteilungen
33100 Paderborn

Kontakt:
assist GmbH
Gary Thomas
Technologiepark 12
33100 Paderborn
05251 875432
info@international-hr.de
http://www.international-hr.de

Erfolgreiche internationale Personalentwicklung durch interkulturelle Kompetenzen und einen eigenen internen Interkulturellen Berater

Viele Firmenvertreter, die international tätig sind, klagen über Spannungen und Missverständnisse bei der Zusammenarbeit mit internationalen Geschäftspartnern. Oft scheitern Geschäfte und es kommt zu Konflikten.

Erfolgreiche internationale Personalentwicklung durch interkulturelle Kompetenzen und einen eigenen internen Interkulturellen Berater

unbenannt

Dies liegt oft an falschen Erwartungshaltungen – möglicherweise aus Unwissenheit über kulturelle Eigenheiten und Unterschiede? Die Vermittlung von interkultureller Kompetenz wird daher für die internationale Personalentwicklung in Zeiten zunehmender internationaler Zusammenarbeit immer wichtiger. Ausschlaggebend ist, Mitarbeitern eine globale Denkrichtung zu vermitteln, damit Sie die Werte und Normen anderer Kulturen verstehen. Führungskräfte sollten hierbei eine strategische Position einnehmen und Vorbild sein.

Assist International HR unterstützt Sie bei Ihrer internationalen Organisationsentwicklung und berät Sie gerne zu Ihren internationalen Herausforderungen. Mit unseren interkulturellen Trainings und Seminaren bieten wir Ihnen das interkulturelle Know-how für die Auswahl geeigneter Mitarbeiter und Führungskräfte. Durch den Einsatz geeigneter Tools und Online-Verfahren erkennen Sie die interkulturellen Entwicklungsfelder Ihrer Mitarbeiter und wir unterstützen Sie, Ihr Auslandsgeschäft gezielt auszuweiten. Durch unsere Weiterbildung zum Interkulturellen Trainer ermöglichen wir die Schulung und Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter intern durch einen eigenen zertifizierten Interkulturellen Berater.

Bilden Sie für Ihr Unternehmen einen zertifizierten Interkulturellen Trainer/Moderator für Ihre Mitarbeiter aus und ermöglichen so interne Unterstützung.

Ausbildungsmodule Interkultureller Trainer/Moderator (IBT/M) ® in München – Freising
Modul 1 IBT/M1: Train The Trainer: 21.-23.11.2013
Modul 2 IBT/M2: Developing intercultural training programmes: 12.-14.12.2013
Modul 3 IBT/M3: Effective Moderation: 23.-24.01.2014
Modul 4 IBT/M4: Implementing and designing simulations and activities: 25.-26.01.2014
Modul 5 IBT/M5: Evaluation and Certification: 13.-14.03.2014

Für mehr Informationen über unsere Seminare und Trainings oder eine persönliche Beratung besuchen Sie unsere Website http://www.international-hr.de/ oder rufen Sie uns einfach an.

assist GmbH
Abteilung Pressemitteilungen
33100 Paderborn

Kontakt:
assist GmbH
Gary Thomas
Technologiepark 12
33100 Paderborn
05251 875432
info@international-hr.de
http://www.international-hr.de

Internationale Organisationsentwicklung leicht gemacht

Das sich schnell wandelnde Geschäftsumfeld bedeutet, dass es derzeit viele Herausforderungen für das Personalmanagement gibt und dass sich diese in den kommenden Jahren weiter entwickeln werden.

Internationale Organisationsentwicklung leicht gemacht

unbenannt

Personalwesen, Marketing und Vertrieb sind alles Teile einer Firma, die immer mehr, von dem sich immer verändernden und wachsenden globalen Markt, beeinflusst werden. Die Herausforderungen, die für die Organisationsentwicklung entstanden sind, reichen über eine Vielzahl von Anliegen, die direkt oder indirekt von dem sich ständig verändernden globalen Markt beeinflusst werden. HR-Führungskräfte finden es zunehmend notwendig, ihre Richtlinien und Verfahren den Veränderungen des globalen Umfelds anzupassen. Dies sollte durch eine verstärkte Investition in Trainings, Ausbildungen sowie durch Investitionen in Bereiche, die die Ausgaben optimieren, geschehen.

Assist International HR kann alle Interessierten bei der internationalen Organisationsentwicklung unterstützen und wir beraten Sie gerne zu Ihren internationalen Herausforderungen. Mit unseren Trainings geben wir Ihnen, Ihren Mitarbeitern, Ihren Führungskräften und Teams die Skills an die Hand, die sie benötigen, um über Grenzen hinweg erfolgreich zusammen zu arbeiten, internationale Chancen zu erkennen und Reibungsverluste zu vermeiden. Wir unterstützen Ihr Human Ressource Development, von der Strategieentwicklung bis zur Realisierung und Evaluation.

Für mehr Informationen über unsere Seminare und Trainings oder eine persönliche Beratung besuchen Sie unsere Website http://www.international-hr.de/ oder rufen Sie uns einfach an.

assist GmbH
Abteilung Pressemitteilungen
33100 Paderborn

Kontakt:
assist GmbH
Gary Thomas
Technologiepark 12
33100 Paderborn
05251 875432
info@international-hr.de
http://www.international-hr.de

Dr. Walter als Reiseversicherungsexperte ausgezeichnet

Versicherungsmakler ist Star Insurance Provider 2013 – Vergeben wird die Auszeichnung vom Study Travel Magazine, der Fachzeitschrift für Sprachreise- und Austauschprogramme.

Dr. Walter als Reiseversicherungsexperte ausgezeichnet

v.l.n.r. Reinhard Bellinghausen, Geschäftsführer, Andreea Hoinkis und René Gillet

Der Versicherungsmakler Dr. Walter erhielt den begehrten Preis bereits zum zweiten Mal in Folge. Die Verleihung fand auf der Messe Alphe für internationale Austauschprogramme und Sprachreisen in London statt. Die Messe mit mehr als 800 Teilnehmern ist eines der bedeutendsten Branchentreffen für Sprachschulen, Bildungsinstitutionen und Experten im internationalen Studentenaustausch. Neben Agenturen, Sprachschulen und Praktikumsvermittlern wird auf der Veranstaltung auch jährlich ein Versicherungsvermittler für seinen besonderen Service ausgezeichnet.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Kunden aus dem Ausland mit dem Angebot und dem Service von Dr. Walter zufrieden sind. Die Auszeichnung für den Bereich Sprachreise und Kulturaustausch ist für uns ein Ansporn, unsere Leistungen auch in Zukunft noch weiter zu verbessern“, so Reinhard Bellinghausen, Geschäftsführer der Dr. Walter GmbH.

Mit seinen speziellen Versicherungen für Sprachreisen, High-School-Aufenthalte und Praktika im Ausland setzte sich Dr. Walter gegen Mitbewerber aus den USA, Frankreich, Großbritannien und Neuseeland durch.

www.dr-walter.com

Dr. Walter: weltweit gut versichert
Seit über 50 Jahren ist Dr. Walter der Spezialist für Reiseversicherungen. Das Unternehmen betreut jährlich über 60.000 Urlaubsreisende, Studenten, Au-pairs, Freiwillige, Mitarbeiter im Ausland sowie ausländische Gäste in Deutschland und Europa. Die Kernkompetenz von Dr. Walter liegt in der Entwicklung und Vermittlung von individuellen Versicherungskonzepten für langfristige Auslandsaufenthalte.

Kontakt:
Dr. Walter GmbH
Stefan Meyer
Eisenerzstraße 34
53819 Neunkirchen-Seelscheid
022479194778
meyer@dr-walter.com
http://www.dr-walter.com

High Schools aus Down Under präsentieren sich in Köln

In diesem Jahr veranstaltet iSt am 21.09.2013 in Köln eine Infomesse für Schulaufenthalte in Neuseeland und Australien. Die Infomesse bietet die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Bildungs- und Betreuungsangebot zu informieren.

High Schools aus Down Under präsentieren sich in Köln

Schulen aus Neuseeland und Australien stellen sich vor

Heidelberg, 03. September 2013. Klettern, Kayakfahren oder Surfen als Schulfach; Kängurus, die über den Schulhof springen; spannende Exkursionen im Meeresbiologie-Kurs – iSt Internationale Sprach- und Studienreisen GmbH , der Spezialist für High School Aufenthalte weltweit, veranstaltet am 21. September 2013 in Köln eine Infomesse für Schulaufenthalte in Neuseeland und Australien . Die Infomesse bietet die Möglichkeit, sich unverbindlich mit Vertretern neuseeländischer und australischer Schulen auszutauschen, persönliche Kontakte zu knüpfen und sich aus erster Hand über die Schule und das Fächer- und Freizeitangebot zu informieren, um so die Auswahl der passenden Schule zu erleichtern und sich selbst ein Bild vom Leben vor Ort zu machen.

Vertreter ausgewählter neuseeländischer und australischer High Schools , ehemalige Teilnehmer und Mitarbeiter von iSt beraten interessierte Schüler sowie ihre Familien rund um einen High School Aufenthalt in Neuseeland und Australien. Zusätzlich erhalten alle Besucher der Messe, die sich für einen High School Aufenthalt in Neuseeland oder Australien mit iSt entscheiden, einen Bonus in Höhe von 300,00 Euro auf den Programmpreis und haben die Möglichkeit, eine von zwei betreuten Jugendreisen in Neuseeland zu gewinnen.

Im Schuljahr 2012/13 haben ca. 2600 deutsche Schüler eine Schule in Neuseeland oder Australien besucht. Damit zählt Ozeanien zu den beliebtesten Zielen für einen Schulaufenthalt im Ausland. Kein Wunder, denn die moderne Ausstattung der neuseeländischen und australischen High Schools und das bemerkenswerte Fächer- und Freizeitangebot garantieren hervorragende Lernbedingungen und praxisorientierten Unterricht. Viel stärker als in Deutschland nehmen die Schulen in Neuseeland und Australien auch nach dem regulären Unterricht eine zentrale Rolle ein. Dann beginnt die Freizeit mit Sportkursen und zahlreichen anderen Aktivitäten. Besonders beliebt sind die Sportangebote im Rahmen des Programms „Outdoor Education“, bei welchem die Schüler an Kayaktouren, Gletscherwanderungen oder Kletterausflügen teilnehmen können.

Mit der Messe bietet iSt Schülern und Eltern eine Informationsplattform, denn kaum ein anderes Thema wirft so viele persönliche Fragen auf. Ob zur Schule und dem Fächerangebot, zur Gastfamilie und Betreuung, zur Freizeitgestaltung oder zum Schulsystem, in persönlichen Gesprächen mit Vertretern der Schulen, ehemaligen Teilnehmern und Mitarbeitern von iSt, die die Veranstaltung beratend und informierend begleiten, erhalten Interessierte Informationen aus erster Hand. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Infomesse auf einen Blick:
Samstag, 21. September 2013, 14:00 bis 18:00 Uhr
Lindner Hotel City Plaza, Magnusstraße 20, 50672 Köln

iSt Internationale Sprach- und Studienreisen gehört zu den führenden Sprachreiseveranstaltern in Deutschland. Das Unternehmen wurde 1981 unter dem Namen iSt Internationale Sprach- und Studienreisen als GmbH gegründet mit dem Ziel, den interkulturellen Austausch mittels der Durchführung von Sprachreisen sowie von High School Aufenthalten zu fördern. Zu den Programmen gehören: Schülersprachreisen, Sprachreisen für Erwachsene, Studienaufenthalte, Work & Travel, Au Pair, High School und Private High School Aufenthalte sowie USA-Studienaufenthalte.

iSt Sprachreisen ist Mitglied in den Fachverbänden FDSV (Fachverband Deutscher Sprachreiseveranstalter) und DFH (Deutscher Fachverband High School). iSt Sprachreisen ist DIN-geprüfter Sprachreiseveranstalter und Partner des Bundesforums Kinder- und Jugendreisen e.V. Auf den iSt Webseiten www.sprachreisen.de findet sich das Gesamtprogramm mit attraktiven Angeboten, Online-Rabatt, Erfahrungsberichten, aktuellen Kataloganforderungen und vielem mehr.

Kontakt:
iSt Internationale Sprach- und Studienreisen GmbH
Julia Dywelski
Stiftsmühle
69080 Heidelberg
06221-89000
iSt@sprachreisen.de
http://www.sprachreisen.de

High Schools aus Neuseeland präsentieren sich in Frankfurt

Zahlreiche High Schools aus Neuseeland und Australien präsentieren sich bei Infomesse in Frankfurt

High Schools aus Neuseeland präsentieren sich in Frankfurt

Schulen aus Neuseeland und Australien stellen sich vor

Heidelberg, 30. August 2013. Klettern, Kayakfahren oder Surfen als Schulfach; Kängurus, die über den Schulhof springen; spannende Exkursionen im Meeresbiologie-Kurs – iSt Internationale Sprach- und Studienreisen GmbH , der Spezialist für High School Aufenthalte weltweit, veranstaltet am 14. September 2013 in Frankfurt eine Infomesse für Schulaufenthalte in Neuseeland und Australien. Die Infomesse bietet die Möglichkeit, sich unverbindlich mit Vertretern neuseeländischer und australischer Schulen auszutauschen, persönliche Kontakte zu knüpfen und sich aus erster Hand über die Schule und das Fächer- und Freizeitangebot zu informieren, um so die Auswahl der passenden Schule zu erleichtern und sich selbst ein Bild vom Leben vor Ort zu machen.

Vertreter ausgewählter neuseeländischer und australischer High Schools , ehemalige Teilnehmer und Mitarbeiter von iSt beraten interessierte Schüler sowie ihre Familien rund um einen High School Aufenthalt in Neuseeland und Australien. Zusätzlich erhalten alle Besucher der Messe, die sich für einen High School Aufenthalt in Neuseeland oder Australien mit iSt entscheiden, einen Bonus in Höhe von 300,00 Euro auf den Programmpreis und haben die Möglichkeit, eine von zwei betreuten Jugendreisen in Neuseeland zu gewinnen.

Im Schuljahr 2012/13 haben ca. 2600 deutsche Schüler eine Schule in Neuseeland oder Australien besucht. Damit zählt Ozeanien zu den beliebtesten Zielen für einen Schulaufenthalt im Ausland. Kein Wunder, denn die moderne Ausstattung der neuseeländischen und australischen High Schools und das bemerkenswerte Fächer- und Freizeitangebot garantieren hervorragende Lernbedingungen und praxisorientierten Unterricht. Viel stärker als in Deutschland nehmen die Schulen in Neuseeland und Australien auch nach dem regulären Unterricht eine zentrale Rolle ein. Dann beginnt die Freizeit mit Sportkursen und zahlreichen anderen Aktivitäten. Besonders beliebt sind die Sportangebote im Rahmen des Programms „Outdoor Education“, bei welchem die Schüler an Kayaktouren, Gletscherwanderungen oder Kletterausflügen teilnehmen können.

Mit der Messe bietet iSt Schülern und Eltern eine Informationsplattform, denn kaum ein anderes Thema wirft so viele persönliche Fragen auf. Ob zur Schule und dem Fächerangebot, zur Gastfamilie und Betreuung, zur Freizeitgestaltung oder zum Schulsystem, in persönlichen Gesprächen mit Vertretern der Schulen, ehemaligen Teilnehmern und Mitarbeitern von iSt, die die Veranstaltung beratend und informierend begleiten, erhalten Interessierte Informationen aus erster Hand. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Infomesse auf einen Blick:
Samstag, 14. September 2013, 10:00 bis 15:00 Uhr
Saalbau Bornheim – Clubraum 1, Arnsburger Straße 24, 60385 Frankfurt

iSt Internationale Sprach- und Studienreisen gehört zu den führenden Sprachreiseveranstaltern in Deutschland. Das Unternehmen wurde 1981 unter dem Namen iSt Internationale Sprach- und Studienreisen als GmbH gegründet mit dem Ziel, den interkulturellen Austausch mittels der Durchführung von Sprachreisen sowie von High School Aufenthalten zu fördern. Zu den Programmen gehören: Schülersprachreisen, Sprachreisen für Erwachsene, Studienaufenthalte, Work & Travel, Au Pair, High School und Private High School Aufenthalte sowie USA-Studienaufenthalte.

iSt Sprachreisen ist Mitglied in den Fachverbänden FDSV (Fachverband Deutscher Sprachreiseveranstalter) und DFH (Deutscher Fachverband High School). iSt Sprachreisen ist DIN-geprüfter Sprachreiseveranstalter und Partner des Bundesforums Kinder- und Jugendreisen e.V. Auf den iSt Webseiten www.sprachreisen.de findet sich das Gesamtprogramm mit attraktiven Angeboten, Online-Rabatt, Erfahrungsberichten, aktuellen Kataloganforderungen und vielem mehr.

Kontakt:
iSt Internationale Sprach- und Studienreisen GmbH
Julia Dywelski
Stiftsmühle
69080 Heidelberg
06221-89000
iSt@sprachreisen.de
http://www.sprachreisen.de

HORIZON Essen 2013

Jeder dritte Hochschulabsolvent sammelt Auslandserfahrung im Studium

HORIZON Essen 2013

(NL/4093896788) Insgesamt war jeder dritte deutsche Absolvent während seines Studiums zeitweilig studienbezogen im Ausland. Viele nutzen dafür die Zeit zwischen Bachelor- und Masterstudium. Die Bildungsmesse HORIZON Essen informiert Schüler und Studierende über Wege ins Ausland.

Berlin, der 30.8.2013 – Auf der Bildungsmesse HORIZON Essen, die am 21. und 22. September stattfindet, können sich Schüler und Studierende nicht nur über Studien- und Ausbildungsprogramme informieren, sondern auch erfahren, wie sie ihren Auslandsaufenthalt organisieren. Wer ein Semester oder sogar ein ganzes Studium in einem fremden Land verbringt, befindet sich mittlerweile in guter Gesellschaft, denn deutsche Studierende gehen immer häufiger im Ausland studieren: Im internationalen Vergleich erzielt die Auslandsmobilität einen Spitzenwert. Die Quote der temporären studienbezogenen Auslandsaufenthalte hat sich seit zehn Jahren bei etwa einem Drittel der Absolventen eingependelt, so die Präsidentin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), Prof. Margret Wintermantel. Verändert hat sich dabei die Struktur der Auslandsmobilität: Studierende gehen heute deutlich früher und etwas kürzer ins Ausland und nutzen zunehmend auch die Zeit zwischen dem Bachelor- und Masterstudium für Auslandsaufenthalte. Die Steigerung der Auslandsmobilität deutscher Studierender ist ein wichtiges Ziel der deutschen Hochschulpolitik. Bund und Länder streben in ihrer Internationalisierungsstrategie für die Hochschulen gemeinsam mit dem DAAD an, dass jeder zweite deutsche Hochschulabsolvent im Laufe seines Studiums studienbezogene Auslandserfahrung sammelt, so Bundesbildungsministerin Prof. Johanna Wanka.

Besonders beliebt sind Aufenthalte in Großbritannien, Frankreich, Spanien und den USA. Die Mehrzahl der auslandsmobilen Studierenden berichtet von prägenden Erfahrungen: neuen Freundschaften, verbesserten Fremdsprachenkenntnissen, Gewinn an Selbstständigkeit und neuen Sichtweisen auf Gast- wie Heimatland. Die Auslandserfahrungen wirken sich positiv auf die Entwicklung der Persönlichkeit der Studierenden aus und sie erweitern die späteren Karrieremöglichkeiten, erläutert die DAAD-Präsidentin.

Auf der HORIZON Essen erhalten Schüler und Studierende ausführliche Informationen zu Auslandsaufenthalten. Viele der ausstellenden Hochschulen bieten studienbezogene Auslandsaufenthalte als Bestandteil des Studiums an, Beratungs- und Vermittlungsorganisationen stellen ihre Sprach-, Work and Travel und Freiwilligenaufenthalte im Ausland vor. So sind alleine sechs Hochschulen aus den Niederlanden auf der Messe, die für ein Studium im Nachbarland werben. Im Rahmenprogramm finden sich zahlreiche Vorträge zu Auslandsaufenthalten. Wen es zum Beispiel während des Studiums in südliche Gefilde zieht, der kann sich bei der Talkrunde Gastsemester in Südeuropa – Erasmus in Spanien, Frankreich und Italien über Bedingungen und Abläufe von Studienaufenthalten in diesen Ländern informieren.

Die HORIZON Essen findet am 21. und 22. September auf dem Gelände des Welterbes Zeche Zollverein statt. Hochschulen, Unternehmen und Bildungsinstitute beraten persönlich am Messestand. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen zu Themen wie Studienfinanzierung, Freiwilligendienste und Auslandsaufenthalte begleitet die Bildungsmesse. Die HORIZON ist sowohl am Samstag als auch am Sonntag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Das vollständige Messemagazin mit Hallenplan, Ausstellerinfos und dem Rahmenprogramm steht auf der Internetseite www.horizon-messe.de/essen zum Download bereit.

Mehr Informationen und druckfähige Fotos rund um die HORIZON gibt es unter www.horizon-messe.de/presse oder auf http://horizon-messe.de/essen/presse/

Über den Veranstalter:

Die SCOPE Messestrategie wurde am 1. Juni 2006 gegründet.
Die Geschäftstätigkeit des Unternehmens besteht in der Konzeption, Planung und Durchführung von Bildungsmessen. Die HORIZON richtet sich gezielt an Menschen, die auf der Suche nach praxisorientierten Informationen rund um Themen der Studien- und Karriereplanung sind.
Das Messekonzept wird abgerundet durch ein Rahmenprogramm, das Themen wie Studienfinanzierung, Studiengebühren, Auslandsstudium/Auslandssemester, Bachelor- und Master-Abschlüsse sowie Zukunftsperspektiven für Akademiker aufgreift.

Kontakt:
SCOPE Messestrategie GmbH
Timm Rohles
Zossener Str. 55
10961 Berlin
030/22445254-19
tr@scope-messestrategie.de
www.horizon-messe.de