Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Heldts Hotel empfiehlt: Kunterbunter Sommer 2018 in Eckernförde

Der Sommer 2018 in Eckernförde ist bunt und bietet viel, um erlebnisreiche Tage zu genießen. Die Nächte verbringen Sie angenehm in Heldts Hotel, Hugos Haus und Berthas Haus.

Heldts Hotel empfiehlt: Kunterbunter Sommer 2018 in Eckernförde

Dieses Jahr hat der Sommer Eckernförde schon früh erreicht und die charmante Hafenstadt an der Ostsee wird ihrem Ruf als vielseitiges Ausflugs- und Reiseziel wieder einmal mehr als gerecht. Besucher, wie Einheimische, nutzen die warmen Tage für einen entspannten Bummel durch die historische Altstadt oder verbringen ausgelassene Stunden am schönen Ostsee-Badestrand. Es locken vielfältige Veranstaltungen und Märkte und den kulinarischen Vorlieben sind fast keine Grenzen gesetzt. Nach dem Baden oder Bummeln trifft man sich gern auf eine Kaffee-Spezialität im traditionellen Kaffeehaus Heldt und verwöhnt sich mit handgemachten Leckereien aus der angeschlossenen Konditorei.

Eckernförde ist eine sehr vielseitige, maritime und bunte Stadt und wartet das ganze Jahr über, mit spannenden Kulturevents und Festen jeglicher Art auf – vom veganen Märkten, über hart rockende Open-Air-Konzerte, bis hin zum berühmt-berüchtigten Piratenspektakel. Zur Abkühlung empfiehlt sich zwischendurch immer wieder ein erfrischendes Bad in der Ostsee, an dem vier Kilometer langen Sandstrand Eckernfördes.

+ Bunte Mischung für den Eckernförder Sommer +

Sei es die Art der Veranstaltungen, die Musikfarbe der Konzerte oder das bunte Treiben in der Stadt und im Hafen – „bunt“ ist die Lieblingsfarbe im Eckernförder Sommer. Wie schon in den letzten Jahren hat Eckernförde auch für 2018 sehr beliebte und hochkarätige Veranstaltungen für alle Besucher vorbereitet. Hier einige ausgewählte Sommer-Highlights, die jede Menge bunte Tage und Nächte versprechen:

6. Juli 2018 – Rock am Strand

Das erfolgreiche Rock-Open-Air-Fest am Eckernförder Südstrand geht in die zweite Runde. Der Veranstalter verspricht einen noch lauteren und wilderen Abend mit diversen Coverbands von den weltbesten Rock-Bands der Welt, wie zum Beispiel Volbeat, Kiss und Bon Jovi!
http://www.rock-am-strand.de/

7. Juli 2018 – Strand Open Air

Gleich einen Tag nach den Rockern, bewegt sich der Südstrand von Eckernförde zu kräftigen Beats auf dem Strand Open Air. Jan Delay & No.1 sowie Culcha Candela sind am Start bringen den Rhythmus für den unvergesslichen Sommerabend mit.
http://www.strand-openair.de/

14. Juli 2018 – Holi On The Beach

Bunter geht“s nicht! Das fünfte Holi On The Beach Open-Air bringt das populärste und farbenprächtigste indische Fest mitten an den Strand von Eckernförde! Das kunterbunte Farbspektakel ist ein echtes Erlebnis.
http://www.holi-beach.com/

14. bis 15. Juli – Vegan Summer

Der Vegan Summer ist gleichzeitig Messe und Festival und verwandelt den Kurpark in Eckernförde für zwei Tage in eine kunterbunte Meile für den veganen Lebensstil.
http://vegansummer.de/

3. bis 5. August 2018 – Piratenspektakel Eckernförde

Am ersten Augustwochenende sind kleine und große Piraten in Sachen Spektakel unterwegs und erobern die Stadt. Sie hissen ihre Flaggen am Rathaus und feiern ausschweifend ihren Sieg. Für volle drei Tage werden sie ihre Zelte im Piratendorf aufschlagen und von ihren Abenteuern am Lagerfeuer berichten.
https://www.ostseebad-eckernfoerde.de/piratenspektakel.html

+ Schlafen Sie gut! +

Ob Hardrock-Fan, Veganer/in oder entspannungssuchender Urlauber – früher oder später sehnt man sich nach einem bequemen und sauberen Bett, um abzuschalten und neue Kräfte zu tanken. Auch für diesen Sommer-Wunsch ist Eckernförde bestens vorbereitet.

So lädt Sie unser modernes familiengeführtes Heldts Hotel zu einer erholsamen Übernachtung ein. Es ist zentral gelegen und unsere Gäste können direkt aus den hellen, familienfreundlichen Apartments mit Küchenzeile, in einen ereignisreichen Tag mit viel Abwechslung starten.

Im Herzen der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zu dem traditionellen Kaffeehaus Heldt, stehen Ihnen mit den Apartments im Kaffeehaus Heldt und Hugos Haus weitere gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Größen zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Besuch.

Gleich gegenüber von Heldts Hotel steht für Reisende in Berthas Haus eine weitere Ferienwohnung für den angenehmen Aufenthalt in Eckernförde bereit. In dem schönen roten Backsteinhaus in der Berliner Straße erwartet die Gäste ein stilvoll eingerichtetes Apartment mit drei Zimmern – für die ganze Familie.

Heldts Hotel ist ein modernes und zentral gelegenes Apartment-Hotel mit Bistro in Eckernförde. Jedes Apartment ist individuell gestaltet und mit einem großzügigen Wohn- und Essbereich, Bad und Küchenzeile ausgestattet. Im Erdgeschoss steht ein behindertenfreundliches Apartment zur Verfügung. Ein hoteleigener Parkplatz ist vorhanden.

Hugos Haus, die Apartments im Kaffeehaus Heldt und Berthas Haus beherbergen charmante Ferienwohnungen und Apartments in Eckernförde – in direkter Nachbarschaft zum Strand und zum Hafen. Die geschmackvoll eingerichteten Apartments sind mit einer Küchenzeile ausgestattet. In den hellen, freundlichen Räumen mit Holzfußboden und norddeutschem Flair fühlen sich Besucher auf Anhieb wohl.

Kontakt
Heldts Hotel
Armin Heldt
Berliner Straße 10
24340 Eckernförde
04351 – 88 94 130
04351 – 88 94 131
info@heldts-hotel.de
http://www.heldts-hotel.de

Shoppen, Schlemmen und Wohnen mit Ostseepanorama. Das „First“ am Selliner Hochufer ist eröffnet.

Das Bauprojekt „First“ stellt sich am 23. März 2018 nach zweijähriger Bauzeit offiziell der Presse und Multiplikatoren der Insel Rügen vor.

Shoppen, Schlemmen und Wohnen mit Ostseepanorama. Das "First" am Selliner Hochufer ist eröffnet.

Blick Wilhelmstrasse Sellin, Richtung Strand

Es ist geschafft. Mit dem „First“ ist der bauliche Abschluss an der Ecke Wilhelmstrasse und Hochuferpromenade vollendet. Genau an dieser Stelle, wo einst das traditionelle „Strandhotel Sellin“ von 1897 bis Ende der 90er Jahre die Kante der Hochuferpromenade prägte, eröffnet in bester Lage über dem Selliner Hauptstrand das „First“, ein Gebäude in der architektonischen Anlehnung an das Strandhotel. „First“ steht für Shopping im Erdgeschoss an der Wilhelmstrasse in sechs ausgewählten Modegeschäften, Schlemmen mit Meerblick an der Hochuferpromenade und Wohnen mit Hotel-Service.
Sellin steht seit über hundert Jahren für eine herausragende Bäderkultur an der Ostsee und erhält mit diesem Neubau ein weiteres elegantes Wahrzeichen für Besucher und Einheimische mit einer Strahlkraft über Rügen hinaus.

Markstein in Sellin mit langer Geschichte

Etwa zeitgleich mit der 1896 angelegten Wilhelmstrasse, der zentralen breiten Allee auf dem Weg zum Strand, baute der Selliner Fischersohn Carl Richert 1897 das „Standhotel“, direkt an der Ecke Wilhelmstrasse und Hochuferpromenade. Dieser Prachtbau, im Stil der Bäderarchitektur erbaut, gehörte zu den ersten Adressen Rügens. In der Nachwendezeit
hatte das altehrwürdige Strandhotel sichtbar seine besten Zeiten hinter sich gelassen und wurde 1998 abgerissen. Seitdem war dieser exponierte Platz in der Wilhelmstrasse eine Baubrache. 15 Jahre wurde über das geeignete Konzept für das Baugrundstück in allerbester Lage gerungen, diskutiert und geplant.

Die große Herausforderung war, an dieser, den Ortskern von Sellin prägenden Stelle, die historische Bäderarchitektur mit den modernen Anforderungen eines luxuriösen Appartementhauses mit gehobenem Einzelhandel und Gastronomie im wahrsten Sinne des Worten unter ‚ein Dach‘ zu bringen. Dabei ist das historische Vorbild des Wintergartens an der Hochuferseite, wo sich Restaurant und Bar befinden, in die moderne Architektur einbezogen worden.

Der Komplex des „First“ umfasst 47 Eigentumswohnungen zwischen 53 bis 214 qm, davon mehr als zwei Drittel mit der Aussicht auf die Ostsee, das Restaurant sowie Läden entlang der Wilhelmstraße. Damit haben Flaneure fortan ein neues und attraktives Ziel auf dem Weg zum Strand und zur Seebrücke.

„Besonders stolz sind wir auf die Dachlandschaft mit einem Hallenschwimmbad mit Blick auf die Ostsee, den Wellnessbereich mit Saunen und einer großzügigen Sonnenterrasse“, sagt Bauherr Dr. Jürgen Tiemann, geschäftsführender Gesellschafter der Berliner KapHag. Im Hallenbad genießen Bewohner und Gäste das einzigartige Gefühl, als schwimmen sie in der ‚oberen Etage der Ostsee‘, schwärmt Dr. Tiemann über sein „Herzensprojekt“.

Einzelhandel, Restaurant und Wohnen

Im Erdgeschoss des „First“ an der Promenade zur Wilhelmstrasse laden sechs Geschäfte mit Mode- und Accessoires-Angeboten zum entspannten Shoppen ein. Dazu gehören Shops von Schiesser, Anika Schuh, Bugatti, style by donna, Düne24 und Wellensteyn mit einer Viefalt von bekannten Marken im Angebot..

Das Restaurant „Weinwirtschaft“ mit dem Wintergarten und der Terrasse direkt an der Hochuferpromenade wird von arcona Hotels & Resorts betrieben und bietet seinen Besuchern regionale Speisen bei schönstem Ausblick auf die Ostsee.

Den Wohnungseigentümern der 47 Apartments, die ihre Wohnungen an Feriengäste vermieten, bietet arcona den Service der Vermietung und des Marketings für die Appartements an. Außerdem nutzen Eigentümer und Feriengäste auf Wunsch den Vorteil eines individuellen hotelähnlichen Full-Service durch arcona.

Das Eröffnungsprogramm am Freitag, 23. März 2018

Zwischen 11.00 und 15.00 Uhr wird die Shoppingzeile und die Gastronomie des „First“ offiziell eröffnet. Neben kurzen Ansprachen der Bauherren erwarten die Besucher Führungen durch das Gebäude.

Adresse
Wilhelmstrasse 24
18586 Ostseebad Sellin

Bauherr und Projektentwickler

Bauherr und Projektentwickler des „First“ ist die inhabergeführte KapHag Architektur und Bau Gesellschaft mbH aus Berlin. Die 1964 gegründete Unternehmensgruppe KapHag ist Spezialist für die Entwicklung von Immobilien in den Segmenten Büro, Einzelhandel, Hotels und soziale Einrichtungen.

Das Angebot der KapHag deckt den gesamten Wertschöpfungsprozess von Immobilien ab – von der Projektentwicklung und -realisierung, über die Vermarktung bis hin zum Facility Management und der Revitalisierung. Mit Unternehmenssitz in Berlin realisierte KapHag seit 1982 Investitionsvolumen von über 2 Milliarden Euro.

Downloadlink für Text, aktuelle und historische Fotos:
https://www.dropbox.com/sh/b8vljbhrivsmvs1/AABkFqbdKNxlX1FZ4tcN6haTa?dl=0

Kontakt KapHag Architektur und Bau Gesellschaft mbH:

Annett Möller
Stromstraße 47
10551 Berlin
Tel.: +49 (0)30 315 84 – 525

Architektur & Wohnen

Kontakt
Carsten Sydow
Carsten Sydow
Ramdohrstr. 19
28205 Bremen
0421-430444
sydow@spirit-parcs.de
http://spirit-parcs.de

Shoppen, Schlemmen und Wohnen mit Ostseepanorama. Das „First“ am Selliner Hochufer ist eröffnet.

Das Bauprojekt „First“ stellt sich am 23. März 2018 nach zweijähriger Bauzeit offiziell der Presse und Multiplikatoren der Insel Rügen vor.

Shoppen, Schlemmen und Wohnen mit Ostseepanorama. Das "First" am Selliner Hochufer ist eröffnet.

Blick Wilhelmstrasse Sellin, Richtung Strand

Es ist geschafft. Mit dem „First“ ist der bauliche Abschluss an der Ecke Wilhelmstrasse und Hochuferpromenade vollendet. Genau an dieser Stelle, wo einst das traditionelle „Strandhotel Sellin“ von 1897 bis Ende der 90er Jahre die Kante der Hochuferpromenade prägte, eröffnet in bester Lage über dem Selliner Hauptstrand das „First“, ein Gebäude in der architektonischen Anlehnung an das Strandhotel. „First“ steht für Shopping im Erdgeschoss an der Wilhelmstrasse in sechs ausgewählten Modegeschäften, Schlemmen mit Meerblick an der Hochuferpromenade und Wohnen mit Hotel-Service.
Sellin steht seit über hundert Jahren für eine herausragende Bäderkultur an der Ostsee und erhält mit diesem Neubau ein weiteres elegantes Wahrzeichen für Besucher und Einheimische mit einer Strahlkraft über Rügen hinaus.

Markstein in Sellin mit langer Geschichte

Etwa zeitgleich mit der 1896 angelegten Wilhelmstrasse, der zentralen breiten Allee auf dem Weg zum Strand, baute der Selliner Fischersohn Carl Richert 1897 das „Standhotel“, direkt an der Ecke Wilhelmstrasse und Hochuferpromenade. Dieser Prachtbau, im Stil der Bäderarchitektur erbaut, gehörte zu den ersten Adressen Rügens. In der Nachwendezeit
hatte das altehrwürdige Strandhotel sichtbar seine besten Zeiten hinter sich gelassen und wurde 1998 abgerissen. Seitdem war dieser exponierte Platz in der Wilhelmstrasse eine Baubrache. 15 Jahre wurde über das geeignete Konzept für das Baugrundstück in allerbester Lage gerungen, diskutiert und geplant.

Die große Herausforderung war, an dieser, den Ortskern von Sellin prägenden Stelle, die historische Bäderarchitektur mit den modernen Anforderungen eines luxuriösen Appartementhauses mit gehobenem Einzelhandel und Gastronomie im wahrsten Sinne des Worten unter ‚ein Dach‘ zu bringen. Dabei ist das historische Vorbild des Wintergartens an der Hochuferseite, wo sich Restaurant und Bar befinden, in die moderne Architektur einbezogen worden.

Der Komplex des „First“ umfasst 47 Eigentumswohnungen zwischen 53 bis 214 qm, davon mehr als zwei Drittel mit der Aussicht auf die Ostsee, das Restaurant sowie Läden entlang der Wilhelmstraße. Damit haben Flaneure fortan ein neues und attraktives Ziel auf dem Weg zum Strand und zur Seebrücke.

„Besonders stolz sind wir auf die Dachlandschaft mit einem Hallenschwimmbad mit Blick auf die Ostsee, den Wellnessbereich mit Saunen und einer großzügigen Sonnenterrasse“, sagt Bauherr Dr. Jürgen Tiemann, geschäftsführender Gesellschafter der Berliner KapHag. Im Hallenbad genießen Bewohner und Gäste das einzigartige Gefühl, als schwimmen sie in der ‚oberen Etage der Ostsee‘, schwärmt Dr. Tiemann über sein „Herzensprojekt“.

Einzelhandel, Restaurant und Wohnen

Im Erdgeschoss des „First“ an der Promenade zur Wilhelmstrasse laden sechs Geschäfte mit Mode- und Accessoires-Angeboten zum entspannten Shoppen ein. Dazu gehören Shops von Schiesser, Anika Schuh, Bugatti, style by donna, Düne24 und Wellensteyn mit einer Viefalt von bekannten Marken im Angebot..

Das Restaurant „Weinwirtschaft“ mit dem Wintergarten und der Terrasse direkt an der Hochuferpromenade wird von arcona Hotels & Resorts betrieben und bietet seinen Besuchern regionale Speisen bei schönstem Ausblick auf die Ostsee.

Den Wohnungseigentümern der 47 Apartments, die ihre Wohnungen an Feriengäste vermieten, bietet arcona den Service der Vermietung und des Marketings für die Appartements an. Außerdem nutzen Eigentümer und Feriengäste auf Wunsch den Vorteil eines individuellen hotelähnlichen Full-Service durch arcona.

Das Eröffnungsprogramm am Freitag, 23. März 2018

Zwischen 11.00 und 15.00 Uhr wird die Shoppingzeile und die Gastronomie des „First“ offiziell eröffnet. Neben kurzen Ansprachen der Bauherren erwarten die Besucher Führungen durch das Gebäude.

Adresse
Wilhelmstrasse 24
18586 Ostseebad Sellin

Bauherr und Projektentwickler

Bauherr und Projektentwickler des „First“ ist die inhabergeführte KapHag Architektur und Bau Gesellschaft mbH aus Berlin. Die 1964 gegründete Unternehmensgruppe KapHag ist Spezialist für die Entwicklung von Immobilien in den Segmenten Büro, Einzelhandel, Hotels und soziale Einrichtungen.

Das Angebot der KapHag deckt den gesamten Wertschöpfungsprozess von Immobilien ab – von der Projektentwicklung und -realisierung, über die Vermarktung bis hin zum Facility Management und der Revitalisierung. Mit Unternehmenssitz in Berlin realisierte KapHag seit 1982 Investitionsvolumen von über 2 Milliarden Euro.

Downloadlink für Text, aktuelle und historische Fotos:
https://www.dropbox.com/sh/b8vljbhrivsmvs1/AABkFqbdKNxlX1FZ4tcN6haTa?dl=0

Kontakt KapHag Architektur und Bau Gesellschaft mbH:

Annett Möller
Stromstraße 47
10551 Berlin
Tel.: +49 (0)30 315 84 – 525

Architektur & Wohnen

Kontakt
Carsten Sydow
Carsten Sydow
Ramdohrstr. 19
28205 Bremen
0421-430444
sydow@spirit-parcs.de
http://spirit-parcs.de

Ferienwohnung in Wien mieten – Wiens erste Booking-Plattform für Ferienwohnungen Apartment.at wird 20

Es war im Jahr 1998, als die Interessengemeinschaft „Apartment Service Vienna“ und somit die Basis für Apartment.at (Liveschaltung 1999) gegründet wurde. „Damit ist Apartment.at die erste Booking-Plattform für Wiener Ferienwohnungen und Apartments

Ferienwohnung in Wien mieten - Wiens erste Booking-Plattform für Ferienwohnungen Apartment.at wird 20

Christian und Stephanie Rank (Bildquelle: © David Faber)

Ferienwohnungen in Wien mieten: Es war Ende 1996, als Erwin Kaminek einige Wiener Vermieter von Ferienwohnungen und Apartments an einem Tisch versammelte, um sich untereinander besser zu vernetzen und eine gemeinsame Vermarktungsoffensive zu starten. Nach einigen informellen Treffen wurde im Jahr 1998 schließlich die Interessengemeinschaft „Apartment Service Vienna“ gegründet – die Basis für die Online-Plattform Apartment.at, die dann 1999 livegeschaltet wurde, war gelegt. „Damit ist Apartment.at die erste Booking-Plattform für Wiener Ferienwohnungen und Apartments. Airbnb, Booking.com & Co gingen alle erst nach uns online“, berichten Stephanie und Christian Rank, die Apartment.at im Mai 2014 von Familie Kaminek übernahmen, nachdem diese sich in den Ruhestand verabschiedete. Christian Rank und seine Eltern, ebenfalls Ferienwohnungsvermieter „der ersten Stunde“, waren mit ihren Apartments von Anfang an im Netzwerk des Urgesteins der Wiener Online-Booking-Szene vertreten.

Ferienwohnung in Wien mieten
Heute, 20 Jahre Später, bieten rund 90 Wiener Vermieter insgesamt 250 Apartments in ganz Wien über Apartment.at an. Das Portfolio reicht dabei vom luxuriösen Penthouse bis hin zur einfachen Unterkunft – alle Wohnungen sind selbstverständlich voll ausgestattet. Und natürlich können die Gäste ihre Ferienwohnungen bewerten und so künftigen Urlaubern eine Entscheidungshilfe bieten.

Tipps, die in keinem Reiseführer stehen
„Wir verstehen uns als regionalen Nischenanbieter für Leute, die Ferienwohnungen in Wien mieten wollen. Im Unterschied zu den internationalen Anbietern Airbnb oder Booking.com kennen wir nämlich jeden einzelnen Vermieter persönlich. Das heißt, wenn es einmal Probleme gibt, dann ist auch hier vor Ort in Wien jemand von uns erreichbar. Und wir regeln die Angelegenheit dann mit dem Vermieter“, hebt Stephanie Rank das entscheidende Alleinstellungsmerkmal von Apartment.at hervor. Außerdem liegt der Fokus von Apartment.at ausschließlich auf Wien, „das macht uns zu absoluten Spezialisten hier in der Bundeshauptstadt“, fügt Christian Rank hinzu und verweist zudem auf die enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Insidern und Locals, „sodass unseren Gästen auf Apartment.at die besten Geheimtipps – auch Infos, die in keinem Reiseführer stehen – angeboten werden können. So wird ihr Wien-Urlaub zu einem einzigartigen Erlebnis.“

Über Apartment.at können darüber hinaus auch Vienna Sightseeng-Tickets oder Wien-Tickets gebucht werden – „im Grunde kann der Gast auf Apartment.at seinen gesamten Urlaub organisieren und planen“, betont Stephanie Rank und führt noch einen weiteren entscheidenden Unterschied an: „Apartment.at ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Wien, das hier in Österreich Steuern zahlt.“

Blog von und mit Wiener Originalen
Im Apartment.at-Blog finden die Gäste Berichte und Infos über Wiener Personen und Originale sowie über zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Highlights abseits des Mainstreams. Die klare und übersichtliche Struktur ermöglicht es den Usern, ihre Suche schnell und bequem nach unterschiedlichsten Kriterien zu optimieren und so effektiv wie nur möglich zu gestalten. „Wir arbeiten hier mit echten Wienerinnen und Wienern zusammen, um unseren Gästen die Stadt auch auf einer Metaebene erlebbar machen zu können – das authentische Wien eben“, erklärt Stephanie Rank die Blog-Linie.
Neben den Ranks selbst schreiben unter anderem die Autorinnen Sabrina Haupt von ichmachesanders.com, Astrid Schwarz von www.viennawithlocals.at oder Angelika Kreitner-Beretits von www.vienna-sunday.kitchen für den Apartment.at-Blog. „Und: Künftig werden auch die Blogger von secretvienna.org ihre „geheimen Touren durch die Stadt“ der Apartment.at-Community vorstellen – „Top Secret“ natürlich“, wie Stephanie Rank mit einem Augenzwinkern in Aussicht stellt. Natürlich können auch die Wien-Urlauber selbst ihre Eindrücke dort in Wort und Bild verewigen.

Pläne für die Zukunft
Aktuell bereiten Stephanie und Christian Rank eine weitreichende technische Erleichterung für ihre Vermieter vor, die das Verwalten der Apartments auf der Plattform entscheidend einfacher gestalten soll. Die zugrunde liegende Basis dafür ist eine XML-Schnittstelle mit Zweiwegesynchronisation inklusive Anbindung an die Buchungssoftware von MyBooking.org. Für die Gäste steht vor allem der laufende Ausbau des Angebotsspektrums durch weitere Kooperationspartner und deren Tipps auf der Agenda.

Ferienwohnung in Wien mieten >

Die Booking-Plattform Apartment.at wurde im Jahr 1998 von Erwin Kaminek als Interessengemeinschaft und Vermarktungsnetzwerk für Wiener Vermieter von Ferienwohnungen und Apartments an den Start geschickt. Die Online-Plattform Apartment.at wurde im Jahr 1999 livegeschaltet. Seit Mai 2014 leiten Stephanie und Christian Rank als neue Eigentümer die Geschicke der ausschließlich auf Wien spezialisierten Plattform. Aktuell vereint Apartment.at rund 90 Vermieter mit insgesamt 250 Apartments in ganz Wien – vom luxuriösen Penthouse bis hin zur einfachen Unterkunft – unter einem Online-Dach. Alle Wohnungen sind voll ausgestattet und können von den Gästen bewertet werden. Zahlreiche Kooperationen mit Wiener Initiativen und ein eigener Blog mit Infos und Tipps abseits des Mainstreams machen Apartment.at zum absoluten Spezialisten für einen einzigartigen und spannenden Urlaub in Wien.

Kontakt
Apartment.at
Stephanie Rank
Ferchergasse 19
1170 Wien
+43 676 70 14 880
stephanie@rank.at
https://www.apartment.at/

Heldts Hotel empfiehlt: Frühlingserwachen 2018 in Eckernförde

Das beliebte Ostseebad Eckernförde lässt den Winter hinter sich und begrüßt den Frühling mit interessanten Veranstaltungen und Meer. Genießen Sie die neue Jahreszeit und übernachten Sie gemütlich in Heldts Hotel, Hugos Haus oder Berthas Haus.

Heldts Hotel empfiehlt: Frühlingserwachen 2018 in Eckernförde

Auch wenn der Winter noch nicht so ganz loslassen kann, die spürbar länger werdenden Tage, das aufgeregte Zwitschern der Vögel und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen kündigen unmissverständlich den Frühling an. Das Ostseebad Eckernförde kann es kaum erwarten und hat bereits jede Menge Frühlings-Aktionen und -Veranstaltungen geplant, um Besucher und Bewohner wieder vor die Tür zu locken.

So findet ab März wieder an jedem 1. Sonntag im Monat der beliebte Eckernförder Fischmarkt statt und verspricht viel buntes Treiben rund um den Hafen. Begleitet wird er traditionell von einem verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt.

Auch schon fast ein Klassiker: Das Thema Gesundheit ist insbesondere nach dem Jahreswechsel bis zum Ende der Fastenzeit allgegenwärtig. Da kommen die 5. Gesundheitstage am 10. und 11. März 2018 in der Stadthalle Eckernförde gerade recht. Hier dreht sich alles um Sport, Gesundheit und ein aktives Leben – vom Kind bis zum Senior. Ein idealer Start in einen gesunden Frühling.

+ Es gibt viel zu tun … +

Die Eckernförder Bucht, rund um das Ostseebad Eckernförde, ist eines der natürlichsten und attraktivsten Reiseziele der gesamten deutschen Ostseeküste. Erholung in der Natur ist hier zu jeder Jahreszeit ein großes Thema, aber auch das Erleben des Meeres und die wunderschöne ländliche Umgebung.

Zugleich ist Eckernförde aber auch eine sehr schöne und aktive Hafenstadt, die es immer wieder schafft, ihre Gäste, Urlauber und auch Einwohner mit vielseitigen Veranstaltungen zu begeistern. Für das Frühjahr 2018 hat Heldts Hotel eine kleine Auswahl zusammengestellt.

31. März 2018 – Osterfeuer in Eckernförde
Das traditionelle Osterfeuer am Eckernförder Südstrand taucht die Eckernförder Bucht immer wieder in ein einzigartiges Ambiente. Dazu gibt es Stockbrot und Musik für einen unvergesslichen Abend.

01. April 2018 – Drachenfest am Südstrand
Das bunte Drachenfest am Südstrand von Eckernförde ist am Ostersonntag ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Ob es auch dieses Jahr wieder Süßigkeiten regnet?

22. April 2018 – Stadtlauf Eckernförde
Große und kleine Sportler freuen sich bereits auf den 30. Eckernförder Stadtlauf. Sie erwartet eine 5-Kilometer- und eine 10-Kilometer-Strecke. Ein Schnupperlauf ist über 2 Kilometer möglich sowie eine (Nordic-)Walking-Strecke über 5 Kilometer.

05. Mai 2018 – Weltfischbrötchentag
Erneut beteiligen sich auch in diesem Jahr viele Restaurants am Weltfischbrötchentag. Hier dreht sich alles um die köstliche maritime Delikatesse, dazu gibt es jede Menge Musik.

18. – 21. Mai 2018 – Sprottentage
Wie schon im letzten Jahr, werden die berühmten Eckernförder Sprottentage auch dieses Jahr über Pfingsten stattfinden. Hier steht die Sprotte zurecht im Mittelpunkt, inklusive einer Sprotten-Rallye quer durch die Stadt. Und wie jeder Eckernförder weiß: die echten Kieler Sprotten kommen aus Eckernförde.

+ Falls Sie gar nicht mehr weg wollen … +

Wie man sehen kann, gibt es im schon frühlingserwachten Eckernförde jede Menge zu erleben. Hier ist es jederzeit leicht, einen ganz wunderbaren Tag zu verbringen. Dazu kann man in Eckernförde mindestens ebenso hervorragend übernachten.

Ob für einen kurzen Aufenthalt, für viele Tage oder auch einmal spontan – unser familiengeführtes und modernes Heldts Hotel bietet sich nach einem ereignisreichen Tag für eine erholsame Übernachtung im Ostseebad Eckernförde an. Die hellen, familienfreundlichen Apartments mit Küchenzeile, zentral gelegen in der Nähe von Hafen und Ostsee, empfehlen sich für einen unvergesslichen kurzen oder langen Urlaub in der Region, in der Stadt und am Meer.

Im Herzen der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zu dem traditionellen Kaffeehaus Heldt, stehen mit den Apartments im Kaffeehaus Heldt und Hugos Haus weitere gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Größen zur Verfügung und freuen sich auf Besuch.

Gleich gegenüber von Heldts Hotel befindet sich mit Berthas Haus eine weitere Ferienwohnung für den Aufenthalt in Eckernförde. Das rote Backsteinhaus in der Berliner Straße ist schon von außen ein wahrer Blickfang. Innen erwartet die Besucher ein stilvoll eingerichtetes Apartment mit drei Zimmern – für die ganze Familie.

Herzlich willkommen im Frühling 2018 in Eckernförde!

Heldts Hotel ist ein modernes und zentral gelegenes Apartment-Hotel mit Bistro in Eckernförde. Jedes Apartment ist individuell gestaltet und mit einem großzügigen Wohn- und Essbereich, Bad und Küchenzeile ausgestattet. Im Erdgeschoss steht ein behindertenfreundliches Apartment zur Verfügung. Ein hoteleigener Parkplatz ist vorhanden.

Hugos Haus, die Apartments im Kaffeehaus Heldt und Berthas Haus beherbergen charmante Ferienwohnungen und Apartments in Eckernförde – in direkter Nachbarschaft zum Strand und zum Hafen. Die geschmackvoll eingerichteten Apartments sind mit einer Küchenzeile ausgestattet. In den hellen, freundlichen Räumen mit Holzfußboden und norddeutschem Flair fühlen sich Besucher auf Anhieb wohl.

Kontakt
Heldts Hotel
Armin Heldt
Berliner Straße 10
24340 Eckernförde
04351 – 88 94 130
04351 – 88 94 131
info@heldts-hotel.de
http://www.heldts-hotel.de

Heldts Hotel empfiehlt: Eckernförde im Winter 2017

Winterliches Eckernförde: Verbringen Sie gemütliche Winter-Nächte in Heldts Hotel, den Apartments im Kaffeehaus Heldt, Hugos Haus oder Berthas Haus.

Heldts Hotel empfiehlt: Eckernförde im Winter 2017

Nach den ersten kräftigen Herbststürmen ist es nicht zu übersehen: das Ostseebad Eckernförde kommt in Weihnachtsstimmung! In den Schaufenstern der Einkaufsstraßen und der historischen Altstadt finden sich immer mehr stimmungsvolle Lichterketten und weihnachtliche Accessoires. Versierte Handwerker haben den beliebten Eckernförder Weihnachtsmarkt vorbereitet, um bereits seit dieser Woche hier ihre kunstvoll gefertigten Waren anzubieten. Die Stadt Eckernförde hat für große und kleine Besucher bereits ein buntes vorweihnachtliches Begleitprogramm zusammengestellt. Mit viel Musik, Märchen und Erzählungen wird die Weihnachtszeit begrüßt – und wer weiß, vielleicht fällt sogar noch etwas Schnee.

> Mal vor die Tür gehen …

Als ganzjähriges Reise- und Ausflugsziel hat Eckernförde natürlich auch in der Winterzeit für einige abwechslungsreiche Veranstaltungen gesorgt – hier eine kleine Auswahl:

Eckernförder Weihnachtsmarkt
Der traditionelle Weihnachtsmarkt in Eckernförde findet in diesem Jahr in der Zeit vom 27. November bis zum 30. Dezember 2017 statt und bietet täglich ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.

Kunstmarkt im TÖZ (Technologie und Ökologiezentrum Eckernförde)
Am 9. und 10. Dezember 2017 findet in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr bereits zum fünften Mal der Kunstmarkt im Advent statt. Veranstalter ist der Verein Kunst und Kultur Hüttener Berge. In stimmungsvoller Atmosphäre werden über 30 Künstler und Kunsthandwerker erwartet.

Eckernförder Antik-Markt
Der Antik-Markt in der Stadthalle Eckernförde ist bei Händlern und Besuchern mittlerweile längst über die Region hinaus bekannt. Von Oktober bis März finden Besucher hier einmal im Monat ein breites Angebot an Möbeln, Büchern, Glas, Porzellan, Schmuck, Münzen, Silber und vielem mehr. Der Dezember-Termin ist der 17. Dezember 2017, in der Zeit von 9:00 bis 15:00 Uhr.

Gesundheitstage Eckernförde
Um auch im neuen Jahr gesund zu bleiben, empfehlen sich die 5. Gesundheitstage am 10. und 11. März 2018 in der Eckernförder Stadthalle. Hier geht es um Sport, Gesundheit und aktives Leben – vom Kind bis zum Senior.

Über den Winter verteilt stehen noch viele weitere kleine und größere Veranstaltungen an, die es lohnen, einmal hinter dem Ofen hervorzuschauen. Und wem die Ostsee zu kalt ist, kann immer noch einen tollen Tag im Meerwasser Wellenbad Eckernförde verbringen und hinterher noch auf einen leckeren Kaffee im Kaffeehaus Heldt vorbeischauen.

> Gute Nacht …

Egal welche Jahreszeit Besucher auch für Ihren Besuch in Eckernförde bevorzugen, sie können sich immer sicher sein, dass es viel zu erleben gibt und dass sie sehr gut übernachten können. Wäre ein Übernachtungs-Gutschein mit einem wunderbaren Eckernförde-Tag nicht auch ein hervorragendes Weihnachtsgeschenk?

Das moderne familiengeführtes Heldts Hotel lädt zu einer guten und erholsamen Nacht ein. Es ist zentral gelegen und die Gäste können direkt aus den hellen, familienfreundlichen Apartments mit Küchenzeile, in einen ereignisreichen Eckernförde-Tag starten.

Im Herzen der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zu dem traditionellen Kaffeehaus Heldt, stehen mit den Apartments im Kaffeehaus Heldt und Hugos Haus weitere gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Größen zur Verfügung und freuen sich über Besuch.

Gleich gegenüber von Heldts Hotel steht für Reisende in Berthas Haus eine weitere Ferienwohnung für den angenehmen Aufenthalt in Eckernförde bereit. In dem schönen roten Backsteinhaus in der Berliner Straße erwartet Sie ein stilvoll eingerichtetes Apartment mit drei Zimmern – für die ganze Familie.

Heldts Hotel ist ein modernes und zentral gelegenes Apartment-Hotel mit Bistro in Eckernförde. Jedes Apartment ist individuell gestaltet und mit einem großzügigen Wohn- und Essbereich, Bad und Küchenzeile ausgestattet. Im Erdgeschoss steht ein behindertenfreundliches Apartment zur Verfügung. Ein hoteleigener Parkplatz ist vorhanden.

Hugos Haus, die Apartments im Kaffeehaus Heldt und Berthas Haus beherbergen charmante Ferienwohnungen und Apartments in Eckernförde – in direkter Nachbarschaft zum Strand und zum Hafen. Die geschmackvoll eingerichteten Apartments sind mit einer Küchenzeile ausgestattet. In den hellen, freundlichen Räumen mit Holzfußboden und norddeutschem Flair fühlen sich Besucher auf Anhieb wohl.

Kontakt
Heldts Hotel
Armin Heldt
Berliner Straße 10
24340 Eckernförde
04351 – 88 94 130
04351 – 88 94 131
info@heldts-hotel.de
http://www.heldts-hotel.de

Heldts Hotel empfiehlt: Bunter Herbst in Eckernförde

Gut ausgeruht gibt es viel zu erleben im spätsommerlichen Eckernförde. Herbst-Nächte verbringen Sie entspannt in Heldts Hotel, Hugos und Berthas Haus.

Heldts Hotel empfiehlt: Bunter Herbst in Eckernförde

Die Sommerferien sind gerade eben vorbei und die langsam kürzer werdenden Tage lassen den nahenden Herbst erahnen. Die Schlangen vor den Eisständen werden etwas kürzer, dafür schießen die Heizpilze der weiterhin gut besuchten Cafes und Restaurants wärmend aus dem Boden. Der Spätsommer verbreitet über Eckernförde ein ganz besonderes Licht, das noch immer zu entspannten Spaziergängen am langen Sandstrand der Eckernförder Bucht einlädt. Bei launischem Wetter verbringt man seine Zeit am besten bei Kaffee und Kuchen mit Freunden oder einem abwechslungsreichen Einkaufsbummel durch die schöne Altstadt.

Wer bei Eckernförde im Herbst an ein verschlafenes Örtchen an der Ostsee denkt, liegt weit daneben. Nicht umsonst ist die Region eines der attraktivsten Reiseziele an der gesamten deutschen Ostseeküste und so bieten sich hier, unabhängig von der Jahreszeit, stets vielfältige Möglichkeiten für ganz unterschiedliche Erlebnisse an. Auch für die kommenden Wochen sind einige sehr beliebte Veranstaltungen in der Vorbereitung – hier eine kleine Auswahl:

Green Screen Naturfilm Festival – 13. bis 17. September
Das internationale Green Screen Festival in Eckernförde hat sich seit 2007 zum größten jährlich durchgeführten Naturfilmfestival in Europa entwickelt. Mittlerweile ist es als internationaler Treffpunkt der Naturfilmszene etabliert und bietet Filmemachern wie Zuschauern die Möglichkeit, in den direkten Austausch zu treten.

[Mohltied!] GREEN MARKET am Stadthafen – 17. September 2017
Die Besucher des [Mohltied!] Green Markets dürfen sich an der Eckernförder Wasserkante auf einen großen Markt der regionalen Genüsse freuen. Zahlreiche regionale Erzeugerbetriebe und viele nachhaltige Aktionen freuen sich auf ihre Besucher.

Eckernförder Erntefest am Hafen – 30. September 2017
Einer der größten Umzüge seiner Art zum Erntedank in Schleswig-Holstein zieht mit vielen Bewunderern, prachtvoll geschmückten Erntewagen und jeder Menge Musik in Eckernförde ein.

Lange Nächte der Kultur – 4. bis 25. November 2017
Zum 5. Mal in Folge bietet die Stadt Eckernförde in Zusammenarbeit mit zahlreichen Künstlern, Kulturschaffenden, Vereinen, Einrichtungen sowie Einzelpersonen eine Veranstaltungsreihe zu ganz unterschiedlichen kulturellen Themenbereichen an. An „4 Langen Nächten“ lässt sich vielfältige Kultur, quer durch ganz Eckernförde, hautnah erleben.

04. November 2017 – Lange Nacht Theater & Tanz
11. November 2017 – Lange Nacht der Kunst
18. November 2017 – Lange Nacht der Literatur
25. November 2017 – Lange Nacht der Musik

Weihnachtsmarkt rund um die St.-Nicolai-Kirche – ab 27. November 2017
Und falls sich der Besucher wundert, warum es in der Eckernförde Altstadt so verlockend nach Punsch, Gebackenem und Gebratenem riecht – dann sind ist er wohl mittlerweile auf dem traditionellen Eckernförder Weihnachtsmarkt angekommen.

> Viel erlebt – gut geschlafen

Auch in diesem bunten Herbst zeigt die Stadt Eckernförde wieder einmal, dass sie Vielen viel zu bieten hat und dass es möglich ist, Besucher und Einheimische ganzjährig zu begeistern. Ob für einen Herbsturlaub oder auch für einen spontanen Besuch – gönnen Sie sich einige ereignisreiche Tage und entspannte Nächte in Eckernförde.

Für den Aufenthalt lädt das moderne familiengeführte Heldts Hotel zu einer gemütlichen Übernachtung ein. Es ist zentral gelegen und die Gäste können direkt aus den hellen, familienfreundlichen Apartments mit Küchenzeile in einen bunten Tag starten.

Im Herzen der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zu dem traditionellen Kaffeehaus Heldt, stehen mit den Apartments im Kaffeehaus Heldt und Hugos Haus weitere gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Größen zur Verfügung und freuen sich auf die Besucher.

Gleich gegenüber von Heldts Hotel steht für Reisende in Berthas Haus eine weitere Ferienwohnung für den angenehmen Aufenthalt in Eckernförde bereit. In dem schönen roten Backsteinhaus in der Berliner Straße erwartet Sie ein stilvoll eingerichtetes Apartment mit drei Zimmern – für die ganze Familie.

Heldts Hotel ist ein modernes und zentral gelegenes Apartment-Hotel mit Bistro in Eckernförde. Jedes Apartment ist individuell gestaltet und mit einem großzügigen Wohn- und Essbereich, Bad und Küchenzeile ausgestattet. Im Erdgeschoss steht ein behindertenfreundliches Apartment zur Verfügung. Ein hoteleigener Parkplatz ist vorhanden.

Hugos Haus, die Apartments im Kaffeehaus Heldt und Berthas Haus beherbergen charmante Ferienwohnungen und Apartments in Eckernförde – in direkter Nachbarschaft zum Strand und zum Hafen. Die geschmackvoll eingerichteten Apartments sind mit einer Küchenzeile ausgestattet. In den hellen, freundlichen Räumen mit Holzfußboden und norddeutschem Flair fühlen sich Besucher auf Anhieb wohl.

Kontakt
Heldts Hotel
Armin Heldt
Berliner Straße 10
24340 Eckernförde
04351 – 88 94 130
04351 – 88 94 131
info@heldts-hotel.de
http://www.heldts-hotel.de

Heldts Hotel empfiehlt: Der perfekte Sommer in Eckernförde

Der perfekte Sommer in Eckernförde bietet viel, um schöne Tage zu genießen. Die Nächte verbringen Sie angenehm in Heldts Hotel, Hugos Haus und Berthas Haus.

Heldts Hotel empfiehlt: Der perfekte Sommer in Eckernförde

Den Eisheiligen und der Schafskälte ist endlich die kühle Luft ausgegangen und sie geben den Weg frei für sommerliche Temperaturen und warme unbeschwerte Tage im Freien. Man kann es riechen und man kann es sehen – es wird Sommer!

Die Ferienregion Eckernförder Bucht rund um Eckernförde ist für den Sommer bestens vorbereitet. Segeltouren, Golfplätze, Hochseilgarten, Shopping, Strand, Schwimmen oder Wandern in den Hüttener Bergen – allein der Geschmack entscheidet. Ein frischer Wind um die Nase, atemberaubende Landschaften und das sympathische Flair des Ostseebads Eckernförde – das ist der Sommer an der Ostsee.

Für Eckernförde, als lebendige Hafenstadt, beginnt jetzt eine der schönsten und aktivsten Zeiten des Jahres und der beliebte Urlaubsort kann so richtig zeigen, was er zu bieten hat. Der Veranstaltungskalender der Stadt ist prall gefüllt mit Kultur, Sport und Musik – hier kann ein jeder nach Herzenslust sein ganz persönliches Sommerprogramm zusammenstellen.

In der historischen Altstadt von Eckernförde kann nach Herzenslust gebummelt und geshoppt werden – die kleinen, inhabergeführten Boutiquen freuen sich auf die Besucher. Parallel erwartet eine kleine, aber feine Gastronomie-Kultur ihre Gäste: Sei es nun ein schmackhaftes norddeutsches Menü in einem der einladenden Restaurants oder eine kleine Pause bei Kaffee und Kuchen in dem traditionellen Kaffeehaus Heldt mit angeschlossener Konditorei.

An den warmen Sommertagen kühlt ein erfrischendes Bad in der nahen Ostsee. Auch das Ausprobieren beliebter Wassersportarten ist sehr beliebt. Beim Segeln, Kiten oder Surfen kann man Eckernförde noch aus ganz anderen Perspektiven für sich entdecken.

Eckernförde-Sommer-Highlights 2017
Wie schon in den letzten Jahren hat Eckernförde auch für 2017 einige beliebte und hochkarätige Veranstaltungen vorbereitet. Hier ein paar ausgewählte Sommer-Highlights, die jede Menge erlebnisreiche Tage versprechen:

Eckernförder Sprottentage – 2. bis 5. Juni 2017
Das bunte Fest rund um die Themen Fischer und Fischerei am Eckernförder Hafen. Dieses Jahr zum ersten Mal zu Pfingsten.

Aalregatta – 16. bis 18. Juni 2017
Bei der ältesten Regatta auf der Ostsee segeln mehr als 100 Yachten mit 600 Seglern von Kiel nach Eckernförde und zurück. Der Eckernförder Hafen wird zur Festmeile.

Rock am Strand – 30. Juni 2017
Auf der Open-Air-Bühne am Südstrand präsentieren sich die besten Coverbands Europas der angesagtesten Rockbands. Hier wird richtig gerockt!

Strand Open Air – 1. Juli 2017
Am schönen Südstrand kommen bekannte Stars der deutschen Schlagerbranche zusammen, um mit ihren Gästen einen tollen Gute-Laune-Sommer-Abend zu erleben.

Dirty Coast – Mud Run & Harbour Jump – 7. bis 9. Juli 2017
Der erste Extrem-Hindernislauf aus Norddeutschland. Eiskaltes Wasser, schlammige Gruben und steile Wände vor der malerischen Kulisse der Eckernförder Bucht.

Piratenspektakel – 4. bis 6. August 2017
Für drei ganze Tage haben die Piraten in Eckernförde das Sagen und feiern sich selbst mit einer kunterbunten Festmeile und vielen Aktionen für Klein und Groß.

Für entspannte Sommer-Nächte

Ob Pirat, Extrem-Sportler, Schlager-Fan oder entspannungssuchender Urlauber – früher oder später sehnt man sich nach einem bequemen und sauberen Bett in einer gemütlichen Unterkunft, um neue Kräfte zu tanken. Auch für diesen Sommer-Wunsch ist Eckernförde bestens vorbereitet.

So lädt das moderne familiengeführte Heldts Hotel zu einer erholsamen Übernachtung ein. Es ist zentral gelegen und die Gäste können direkt aus den hellen, familienfreundlichen Apartments mit Küchenzeile, in einen ereignisreichen Tag mit viel Abwechslung starten.
Im Herzen der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zu dem traditionellen Kaffeehaus Heldt, stehen mit den Apartments im Kaffeehaus Heldt und Hugos Haus weitere gemütliche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Größen zur Verfügung und freuen sich auf ihre Gäste.
Gleich gegenüber von Heldts Hotel steht für Reisende in Berthas Haus eine weitere Ferienwohnung für den angenehmen Aufenthalt in Eckernförde bereit. In dem schönen roten Backsteinhaus in der Berliner Straße erwartet Besucher ein stilvoll eingerichtetes Apartment mit drei Zimmern – für die ganze Familie.

Heldts Hotel ist ein modernes und zentral gelegenes Apartment-Hotel mit Bistro in Eckernförde. Jedes Apartment ist individuell gestaltet und mit einem großzügigen Wohn- und Essbereich, Bad und Küchenzeile ausgestattet. Im Erdgeschoss steht ein behindertenfreundliches Apartment zur Verfügung. Ein hoteleigener Parkplatz ist vorhanden.

Hugos Haus, die Apartments im Kaffeehaus Heldt und Berthas Haus beherbergen charmante Ferienwohnungen und Apartments in Eckernförde – in direkter Nachbarschaft zum Strand und zum Hafen. Die geschmackvoll eingerichteten Apartments sind mit einer Küchenzeile ausgestattet. In den hellen, freundlichen Räumen mit Holzfußboden und norddeutschem Flair fühlen sich Besucher auf Anhieb wohl.

Kontakt
Heldts Hotel
Armin Heldt
Berliner Straße 10
24340 Eckernförde
04351 – 88 94 130
04351 – 88 94 131
info@heldts-hotel.de
http://www.heldts-hotel.de

Bei Schluga in den Kärntner Bergfrühling eintauchen

Camping und mehr mit AlpinSPA, Aktivitäten und Sparangeboten

Bei Schluga in den Kärntner Bergfrühling eintauchen

Eintauchen und Relaxen im AlpinSPA mit Bergblick. (Foto: schluga.com)

14. März 2017. Hermagor-Pressegger See (DiaPrW). Wo im Südwesten Kärntens die Karnischen mit den Gailtaler Alpen um Höhe und Schönheit wetteifern, zeigt sich das Gailtal in seinem ganzen Liebreiz. In Frühling und Vorsommer haben das junge Grün und zarte Blüten in der Natur- und Kulturlandschaft ihren wichtigen Anteil daran. Es ist eine Landschaft, die seit jeher Urlauber in ihren Bann zieht, die relaxen oder sich aktiv betätigen wollen. Auf dem Nassfeld können nach derzeitigem Stand auch noch bis Ostern Pisten gepflügt werden. Für Campingfreunde hat Schluga Camping Hermagor ( www.schluga.com) so einige Sparpakete geschnürt.

Die weithin bekannten Anlagen von Schluga – Camping, Mobilehomes, Apartments erhielten für 2017 bereits wieder einige Auszeichnungen, zum Beispiel als „Super-Platz“ vom ADAC. Während der Naturpark Schluga Seecamping am 10. Mai öffnet, steht der großzügige Platz Schluga Camping Hermagor das ganze Jahr zur Verfügung, sodass Campingfreude den Bergfrühling miterleben können. Übrigens geht das auch ohne Caravan oder Wohnmobil. Es stehen CampingFass, AlpinLODGE und Mobilheime zur Auswahl sowie die Appartements de Luxe****.

Wellness im AlpinSPA
Gäste wissen den AlpinSPA am Schluga Camping Hermagor zu schätzen. Das Hallenschwimmbad mit Gegenstromanlage, verschiedene Saunen und Dampfbad, Ruhebereich, Salzruheraum, Massageräume und mehr sowie die Relax-Oase mit Panoramablick auf die Berge laden zum Entspannen ein. Da fühlt man sich so richtig wohl und fit für neue Unternehmungen,ob Spaziergänge, Radtouren oder – noch während der Wintersaison – den Pistenspaß.

Spar-Extras nutzen
Gäste können verschiedene Sparmöglichkeiten zu unterschiedlichen Zeiten nutzen. Aktuell zum Beispiel für Schluga Camping Hermagor bis zum 4. Juli die „10=9“-Angebote. Für Mobilheime heißt es „4=3“, vom 13. April bis 31. Mai. Einbezogen sind ebenfalls die Appartements de Luxe**** sowie die AlpinLODGE, und zwar mit „4=3“, gültig bis 31. Mai. Es gibt quasi jeweils einen Tag geschenkt!
Ermäßigungen gelten auch für Kinder unter 14 Jahren. Zu Spar- und Preis-Details sowie zum gesamten Angebot sollte man sich auf den Schluga-Internetseiten informieren.
Dort kann man auch in vielen Bildern stöbern, und die Vorfreude auf entspannte Urlaubstage im Kärntner Gailtal kann beginnen.

Anfragen, kostenlose Informationen und Prospekte bei: Schluga – Camping, Mobilehomes, Apartments, Vellach 15, A-9620 Hermagor-Pressegger See, Telefon (0043 / 4282) 20 51, Fax … 2051 20, E-Mail camping@schluga.com, im Internet www.schluga.com

Foto: Eintauchen und Relaxen im AlpinSPA mit Bergblick. (Foto: schluga.com)

Foto-Download über „Tourismus“ auf http://www.presseweller.de
Zu weiteren Fotos bitte anfragen.

Bei Schluga – Camping, Mobilehomes, Apartments in Hermagor-Pressegger See im Kärntner Gailtal lädt der ganzjährig geöffnete Platz Schluga Camping Hermagor auch zur Frühlingszeit ein. Zum Platz gehört zum Beispiel der AlpinSPA, unter anderem mit Hallenbad, Saunen, Relax-Oase und mehr.
Der Naturpark Schluga Seecamping öffnet ab 10. Mai. Die Schluga-Anlagen, oft ausgezeichnet, sind seit Jahrzehnten bei Campern bekannt,
Für Gäste, die nicht mit Wohnwagen oder Wohnmobil anreisen, stehen Mobilheime, AlpinLODGE, CampingFass und Appartements de Luxe**** zur Auswahl.
Das PR- und Medienbüro DialogPresseweller hat neben seinen journalistischen Reiseberichten seit über 30 Jahren einen seiner Schwerpunkte in Tourismusberatung und -PR-Marketing.

Firmenkontakt
Schluga – Camping-Mobilehomes-Apartments
Norbert Schluga
Vellach 15
9620 Hermagor-Pressegger See
0043/4282/ 20 51
0043/4282/2051-20
camping@schluga.com
http://www.schluga.com

Pressekontakt
PR-Medienbüro DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstraße 8
57074 Siegen
0271/334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

131 neue Studenten-Apartments im Frankfurter Europaviertel bereits vor Übergabe voll vermietet

Anhaltend hohe Nachfrage sorgt für Warteliste / Lage am Frankfurter Wohnungsmarkt ist für Studierende im deutschlandweiten Vergleich besonders angespannt / Initiator ist die GBI AG

131 neue Studenten-Apartments im Frankfurter  Europaviertel bereits vor Übergabe voll vermietet

(ddp direct) Frankfurt, 04. Oktober 2013 – Die 131 neuen Studentenapartments im Frankfurter Europaviertel an der Athener Straße 2,6,8 sind bereits vor der Übergabe der Räumlichkeiten an den Betreiber komplett vermietet. Mit dem Start des Wintersemesters können sich die neuen Bewohner, die für die im Schnitt 20 Quadratmeter großen Einheiten 500 Euro Vollinklusiv-Miete zahlen, ganz auf die Herausforderungen der Universität konzentrieren. Denn das Wohnkonzept „SMARTments student“, das die GBI AG als Entwickler des Projektes für alle Studierenden-Apartment einheitlich umsetzt, bedeutet einen Rundum-Komfort. Dieser umfasst eine komplett möblierte sowie mit Kitchenette und notwendiger Technik (Internet, Kabel bzw. Satelliten-Anschluss) ausgestattete Wohnung. Ein Hausmanager ist zudem zentraler Ansprechpartner in allen Fragen zum Apartment.

Die Vollvermietung erfolgte innerhalb weniger Wochen. Im August wurden die ersten Verträge unterzeichnet. Die anhaltend hohe Nachfrage hat bereits zur Eröffnung einer Wartleiste geführt. Nach Auffassung der GBI bestätigt diese Entwicklung die gute Standort- und Investitionsentscheidung sowie die Vorzüge des SMARTment-Konzeptes. Gemietet wird provisionsfrei. Die Studenten zahlen monatliche Pauschalbeträge, inklusive aller Nebenkosten. Das macht die Wohnkosten gut kalkulierbar.

Grundlage der Standort-Entscheidungen sind umfangreiche Untersuchungen der GBI-eigenen Research-Abteilung. „Dabei ergab sich für Frankfurt, dass die Lage in Hauptbahnhofnähe und in direkter Nachbarschaft zum neuen Einkaufszentrum Skyline Plaza für Studierende optimal ist“, betont Dr. Stefan Brauckmann, Leiter Research & Analyse. „Die Mehrheit bevorzugt beispielsweise eine zentrumsnahe Lage mit schneller Anbindung an die studentischen Kommunikationszentren“. Da sei der Standort bei der Messe mit der zudem hervorragenden Verkehrsinfrastruktur ideal. Die Analyse ergab zudem, dass die Wohnlage für die 55.000 Frankfurter Studenten im deutschlandweiten Vergleich hinter München und Hamburg am stärksten angespannt ist. Brauckmann: „Dazu tragen neben dem hohen Mietniveau unter anderem der ohnehin relativ hohe Anteil junger Leute in Frankfurt und mit 17,3 Prozent sehr hohe Prozentsatz ausländischer Studierender bei.“

Die Unterkünfte im Europaviertel entstanden im Rahmen eines Mixed-Use-Projektes der GBI AG. Dazu gehören auch ein Motel One mit 401 Zimmern, das Citadines Apart‘Hotel Messe-Frankfurt mit 165 Studios und Apartments für Geschäftsreisende sowie eine Kindertagesstätte mit 100 Plätzen. In die SMARTments-Projekte der GBI AG können auch private Anleger investieren, entweder direkt in Teileigentum oder über Fondsbeteiligungen, wie im Falle der Frankfurter Studenten-Apartments. Dabei arbeitet die GBI mit dem Fondshaus Hamburg Immobilien zusammen.

Betreiber des Apartmenthauses für Studenten ist die FDS gemeinnützige Stiftung, die in diesem Bereich mehr als 40 Jahre Erfahrung hat. „Das gibt Sicherheit und bringt aufgrund des gemeinnützigen Charakters zudem Kostenvorteile“, erläutert Markus Beugel, Geschäftsführer der Moses Mendelssohn Vermögensverwaltung. Diese ist Gesellschafterin der GBI AG und sichert zudem über einen 20-jährigen Garantievertrag die Pachtzahlung der FDS und damit die Investition der Anleger ab.

Hinweis:
* Der Tradition der Moses-Mendelssohn-Stiftung, einer Gesellschafterin der GBI AG, folgend, trägt jedes Apartmenthaus für Studierende den Namen einer verdienten Persönlichkeit. Die Immobilie im Frankfurter Europaviertel heißt Franz Oppenheimer-Haus. Der Soziologe und Nationalökonom war Professor an der Universität Frankfurt, bevor er nach seiner Emeritierung vor den Nationalsozialisten ins Ausland floh.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/39d4ak

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/131-neue-studenten-apartments-im-frankfurter-europaviertel-bereits-vor-uebergabe-voll-vermietet-75131

=== In optimaler Lage Frankfurts – neue Studentenapartments des Initiators GBI (Bild) ===

Vermietung innerhalb weniger Wochen

Shortlink:
http://shortpr.com/jyz3oa

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/in-optimaler-lage-frankfurts-neue-studentenapartments-des-initiators-gbi

Die GBI AG, Gesellschaft für Beteiligungen und Immobilienentwicklungen, feierte 2011 ihr zehnjähriges Beste-hen: Das Unternehmen wurde 2001als GmbH gegründet und im Sommer 2007 zur GBI AG umstrukturiert. Muttergesellschaften des Unternehmens sind mit jeweils 50%iger Beteiligung die Frankonia Vermögensverwaltungs- und Beteiligungsgesellschaft und die Moses Mendelssohn Vermögens-Verwaltungsgesellschaft GmbH & Co. KG. Spezialisiert auf Hotelimmobilien, realisiert die GBI allein oder mit Partnern Hotel- und Apartmentprojekte vorwiegend in Deutschland. Insgesamt konnten bislang Projekte allesamt verkauft bzw. platziert mit einem Volumen von rund 761 Millionen Euro umgesetzt werden. Intensiviert hat die GBI AG seit 2010 ihr Engagement in der Entwicklung und im Bau von Studentenapartments. Unter dem Namen SMARTments die Studentenapartments der Moses Mendelssohn Stiftung sind bis 2015 rund 1.000 Apartmentplätze u.a. in Hamburg, Frankfurt/M., Darmstadt, Mainz und Köln geplant. Als Betreiber fungiert die ebenfalls zur Unternehmensgruppe gehörende FDS gemeinnützige Stiftung mit mehr als 40 Jahren Erfahrung in der Vermietung und Verwaltung von Studentenapartments. Zum Vorstand der GBI AG gehören Ralph-Dieter Klossek (Vorstandssprecher) und Reiner Nittka.

Kontakt:
Hermes Medien
Wolfgang Ludwig
Mathias-Brüggen-Straße 124
50829 Köln
0221 / 29219282
wolfgang.ludwig@hermesmedien.de
http://shortpr.com/39d4ak

12