Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

flybmi verlängert Seat Sale bis zum 14. Januar 2019

Inklusivtarife ab € 59 pro Strecke auf dem europäischen Streckennetz buchbar

flybmi verlängert Seat Sale bis zum 14. Januar 2019

(Bildquelle: @flybmi)

Nach dem Erfolg des jährlichen Seat Sales hat flybmi die Buchungsfrist bis Montag, den 14. Januar 2019 um Mitternacht verlängert. Zusätzlich erhält jeder, der direkt über die Website der Fluggesellschaft
www.flybmi.com bucht, weitere 25% Rabatt!

Der Flugticketverkauf bietet Rabatte auf allen Strecken der Fluggesellschaft aus Deutschland. Es stehen viele Destinationen zur Auswahl, darunter Städte wie Bristol, Brünn, Bergamo Mailand, Lublin oder Norrköping, Karlstadt und Jonköping, um nur einige zu nennen.

Der Verkauf beinhaltet auch die kürzlich angekündigte neue Route von München nach Leeds Bradford.

Diese günstigen Tarife ermöglichen es den Passagieren, den hochwertigen, professionellen Service von flybmi zu fantastischen Preisen zu genießen! Alle Tarife beinhalten 23 kg aufgegebenes Gepäck, zugewiesene Sitzplätze und kostenlose Getränke und Snacks während des Fluges als Standard.

Der Verkauf umfasst Strecken im gesamten Netzwerk von flybmi mit deutschen und britischen Ausgangszielen und Tarifen, einschließlich. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com Die Reisezeit ist ab sofort bis zum
26. Oktober 2019, es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Flüge sind je nach Verfügbarkeit buchbar, ideal für alle, die 2019 eine kleine Auszeit suchen.

Düsseldorf – Bristol, ab EUR 88 one way

Frankfurt – Bristol, ab EUR 109 one way
Frankfurt – Jongköping, ab EUR 109 one way
Frankfurt – Karlstadt, ab EUR 109 one way

Hamburg – Bristol, ab EUR 99 one way

München – Bristol, ab EUR 109 one way
München – Brünn, ab EUR 69 one way
München – Norrköping, ab EUR 99 one way
München – Rostock, ab EUR 89 one way
München – Bergamo Mailand, ab EUR 99 one way
München – Lublin, ab EUR 89 one way
München – Saarbrücken, ab EUR 90 one way
München – Leeds Bradford, ab EUR 97 one way

Saarbrücken – München, ab EUR59 one way
Rostock – München, ab EUR79 one way

flybmi verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 19 Flugzeugen: 15 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 600 Linienflüge pro Woche zu 45 Zielen in 12 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 450 Mitarbeiter. flybmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München, Nürnberg, Saarbrücken und Stuttgart in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien, Paris und Nantes in Frankreich, Dublin in Irland, Istanbul in der Türkei, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Glasgow, Inverness, Kirkwall, Leeds Bradford, London Heathrow, London Stansted, Manchester, Newcastle, Stornaway, Sumburgh und Wick in Großbritannien. Zusätzlich kann über eine BM-Flugnummer die folgenden von Air Dolomiti betriebenen Strecken gebucht werden: Florenz, Venedig, Verona, Bari und Bologna.

Mehr Informationen unter: www.flybmi.com

Kontakt
flybmi
Silke Warnke-Rehm
Hirtenweg 20
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Tierische Begegnungen, Lernen mit Spaßfaktor und einfach mitmachen

Angebote für Familienurlaub rund um den Globus

Tierische Begegnungen, Lernen mit Spaßfaktor und einfach mitmachen

Achterbahnen und Wasserrutschen bei den Freizeitparks von Sea World Parks & Entertainment (Bildquelle: SeaWorldParks)

In einer immer schnelllebigeren Gesellschaft gewinnt der gemeinsame Familienurlaub zunehmend an Bedeutung. Immer mehr neue Urlaubsangebote helfen dabei, die Ansprüche von Kindern und Eltern unter einen Hut zu bekommen. Zu tierisch guten Begegnungen mit Koalas und Kängurus kommt es im australischen Bundesstaat Victoria. Freizeitspaß gefällig? In den Sea World Parks & Entertainment Parks in den USA können sich Groß und Klein auf Achterbahnen und Wasserrutschen austoben. Städte wie Hongkong begeistern gleich mit einer Liste aufregender Events, bei denen Familien spielerisch den Wissensdurst löschen. Im Emirat Ras Al Khaimah können alle Generationen fremde Kulturen kennenlernen. Aktuelle Sparangebote schonen dabei die Urlaubskasse. Keine Lust auf Kofferpacken? Mit den Wohnmobilen oder Campervans von CamperDays kann das Roadtrip-Abenteuer in einer fahrenden Unterkunft starten.

Tierisch gute Begegnungen mit Koalas, Kängurus & Co
Ein großer Traum für große und kleine Tierfreunde geht in Victoria in Erfüllung. Im südlichsten australischen Festland-Bundesstaat ist es leicht, die Stars der australischen Tierwelt zu sehen – in freier Wildbahn und ohne lange Fahrtzeiten. Nirgendwo sonst auf dem roten Kontinent findet sich so viel geschützter Lebensraum für endemische Tiere, wie Koalas, Kängurus und Wombats sowie seltenere Arten wie Schnabeltier und -igel. Auch Wale, Delfine, Seehunde und rund 350 Vogelarten haben in Victoria ihr Zuhause. Schon vor den Toren der Metropole Melbourne kann das australische Wappentier gesichtet werden. Auf der Mornington Peninsula im Moonlit Sanctuary können Kinder freilaufende Wallabies – eine kleinere Art der Beuteltiere – und ausgewachsene Kängurus füttern oder nachtaktive Tiere auf einer Laternenwanderung beobachten. Hautnah tierische Begegnungen bietet auch Healesville Sanctuary im Yarra Valley. Während der örtlichen Schulferien erhalten Kinder freien Eintritt. Nicht verpassen sollten Tierfreunde die Pinguin-Parade auf Phillip Island. Hunderte Zwergpinguine watscheln allabendlich über die Strände zu ihren Nestern. Das Koala Conservation Center bietet Gelegenheit, Koalas aus nächster Nähe zu sehen und viel über das Leben der Langschläfer (bis zu 21 Stunden) zu erfahren.

Mantarochen und Zitteraal: Freizeitspaß im Wasser und in der Luft
Ein Potpourri an spannender Unterhaltung, Rides für alle Altersgruppen und nahen Begegnungen mit Tieren begeistern auch Besucher jeden Alters von Küste zu Küste in zwölf amerikanischen Freizeitparks von Sea World Parks & Entertainment. Zum richtigen Freudenrausch lädt die neue Rafting-Rutsche Ray Rush im Wasserpark Aquatica in der Themenpark-Metropole Orlando, Florida, ein. Der 18 Meter hohe Hochgeschwindigkeitsspaß kombiniert drei aufregende Komponenten zu einer Action-geladenen Attraktion. Kids ab 1,06 Meter Körpergröße dürfen einsteigen, um dabei in der wie ein Mantarochen geformten Halfpipe, dem Namensgeber der Attraktion, zu schaukeln. An der Pazifikküste lässt die nach den Zitteraalen benannte Achterbahn Electric Eel im Meeresabenteuerpark SeaWorld San Diego die elektrische Energie und die Bewegungen dieser Tiere durch drei Abschuss-Elemente, Drehungen und Loopings nachempfinden. San Diegos neueste, höchste und schnellste Achterbahn ist für Kinder ab 1,37 Meter Körpergröße geeignet. Der Bereich bietet auch Live-Einblicke in das Leben der mysteriösen Aale, ihr einzigartiges Jagdverhalten und ihre sensorischen Fähigkeiten.

Arabische Kultur kennenlernen – und die Familienkasse schonen
Arabische Sonne und Sand, eine reiche Kultur und Spaß für alle Altersgruppen – im traditionsreichen wie auch modernen Emirat Ras Al Khaimah können sich Familien auf das Geheimnis des Morgenlandes freuen. Die Palette der Freizeit-Möglichkeiten reicht von Entspannung an 64 Kilometer langen Traumstränden über Erkundungstouren zu bunten Märkten bis hin zu Abenteuern im höchsten Gebirge der Vereinigten Arabischen Emirate. Beliebt sind auch Familienausflüge in den Wasserpark Ice Land Water Park und zur Kartbahn RAK Track. Neben dem Spaß- kommt auch der Sparfaktor diesen Sommer nicht zu kurz: Familien mit Kinder können im landschaftlich vielfältigsten der Emirate während der Ferienzeit – teils sogar bis Oktober 2018 – durch die Angebote lokaler Partner unter dem Motto „Kids Go Free“ die Urlaubskasse schonen. Kinder unter zwölf Jahren übernachten und essen während des Aufenthaltes in diesen Hotels umsonst: Waldorf Astoria Ras Al Khaimah, Rixos Bab Al Bahr, Marjan Island Resort & Spa, DT Marjan Island Resort & Spa, DT Ras Al Khaimah City, Hilton Al Hamra, Hilton Garden Inn, Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa, Al Hamra Residence & Village, Ritz Carlton Al Wadi / Beach und Cove Rotana.

Mit dem Fahrrad zwischen Wolkenkratzern und Bade-Spaß auf 260 Inseln
Während der Sommermonate ist Hongkong besonders auf kleine Besucher eingestellt und lockt mit Events für die ganze Familie. Vom 6. Juli bis 12. August 2018 können Kinder beim International Arts Carnival selbst Puppenspieler, Tänzer oder Zauberer werden. Aktive Kids kommen am 14. Oktober beim Sun Hung Kai Properties Hong Kong Cyclothon mit dem Fahrrad auf ihre Kosten. Beim Family Fun Race können sich Kinder ab sechs Jahren im Sattel zwischen Wolkenkratzern auf abgesperrten Straßen auspowern. Clowns, Kinderkarussells und Begegnungen mit Meerestieren warten bei einem Besuch im Oceanpark. Tierisch gute Erfahrungen bietet ein Ausflug in den Hong Kong Wetland Park. In dem Naturschutzgebiet Hongkongs flattern viele Schmetterlingen. Zudem gibt es Reptilien und Wildtiere zu bestaunen. Für noch mehr staunende Gesichter sorgt die allabendliche Lichter-Show Symphony of Lights am Victoria Harbour. Erfrischende Abwechslung zum Großstadtabenteuer bieten Hongkongs feinsandige Badestrände nur wenige Fahrminuten von der City entfernt auf 260 vorgelagerten Inseln.

Mit Wohnmobil oder Camper ohne Packen ins Roadtrip-Abenteuer
Viel erleben und dabei nicht immer wieder ein- und auspacken? Beim Urlaub mit Wohnmobilen oder Campervans fällt das Kofferpacken weg, denn die persönlichen Gegenstände und Ausrüstung sind immer an Board. Gerade mit Kindern macht dies das Reisen einfacher. Am besten eignet sich ein klassisches Wohnmobil, es ist ein Allrounder für die ganze Familie. Alkoven-, teil- oder vollintegrierte Wohnmobile bieten ein Doppelbett über dem Fahrersitz und weitere Schlafplätze im hinteren Teil des Fahrzeugs. Hierbei bedeutet Alkoven, dass es eine feste Bettnische über der Fahrerkabine gibt. Bei einem integrierten Wohnmobil wird das vordere Bett zum Schlafen heruntergelassen. Familien haben hier genügend Platz und Stauraum, dazu auch ein kleines Bad und eine Küchenzeile. Die klassischen Wohnmobile sind nach kurzer Eingewöhnungsphase leicht zu manövrieren und eignen sich für alle Länder und Regionen mit gut ausgebautem Straßennetz. Eine breite Auswahl an Fahrzeugtypen und Wohnmobil-Regionen von Australien bis Nordamerika bietet das Online-Reisebüro Camperdays. Durchschnittspreis liegt bei ca. 160 Euro/Tag. Der Tipp von Raphael Meese, Produktmanager von CamperDays für einen Wohnmobilurlaub in Nordamerika: „Es lohnt sich, Zubehör wie einen Kindersitz im Einzelhandel vor Ort zu kaufen. So umgehen Urlauber hohe tägliche Mietraten und entlasten ihr Fluggepäck.“

noble kommunikation, Tel: 06102-36660,
Fax: 06102-366611, Luisenstraße 7, 63263 Neu-Isenburg,
E-Mail: info@noblekom.de, Download Text und weitere Infos: www.noblekom.de

Kontakt
noble kommunikation
Marina Noble
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Winterzauber in Binz auf Rügen an der Ostsee

Ganz nah an der Ostseeküste bietet das Centralhotel Binz einen idealen Ausgangspunkt für einen erholsamen Urlaub in Rügens schöner Winterlandschaft.

Winterzauber in Binz auf Rügen an der Ostsee

(Bildquelle: @centralhotel binz)

Eine Woche Urlaub an der Ostsee hat einen besonders hohen Erholungseffekt. Wer frische Kräfte tanken und dabei entschleunigen möchte, wird die kühle Jahreszeit besonders schätzen. Im beliebten Ostseebad Binz geht es jetzt deutlich entspannter, familiärer und gemütlicher zu als in den turbulenten Sommermonaten. Bei langen Spaziergängen entlang der endlos erscheinenden Ostseeküste kommt man in den vollen Genuss der frischen Brise und der klaren Winterluft.

Das Centralhotel im Herzen von Binz

Idealer Ausgangspunkt für den Winterurlaub im Norden ist das 3-Sterne-Superior-Centralhotel in Binz. Nur 100 m von der Strandpromenade entfernt und inmitten des historischen Zentrums des Ostseebades Binz, wohnt man hier in komfortablen Zimmern und Suiten und genießt zuvorkommenden Service. Im Ostseebad Binz ist nun Ruhe eingekehrt, aber von Winterschlaf ist in der Flaniermeile in Binz keine Spur. Wie der Name des Hotels schon vermuten lässt, besticht diese gastfreundliche Unterkunft mit ihrer zentralen Lage in der Binzer Hauptstraße mit kurzem Fußweg zum Strand und zur Binzer Seebrücke. Diese einmalige Kombination wird von den wiederkehrenden Hausgästen des Centralhotels besonders geschätzt.

Nach einem ausgiebigen Ostseespaziergang wird es bei einem warmen Sanddornpunsch im hauseigenen Restaurant „plattdüütsch“ richtig gemütlich. Hier werden neben typisch rügenschen Fisch- und gut-bürgerlichen Fleischgerichten viele weitere kulinarische Leckereien auftischt – stets frisch, saisonal und mit regionalem Fokus.

Wintererlebnisse in Binz

Körperliche Aktivitäten an der frischen Luft und Gesundheit sind in Binz eng verbunden. Regelmäßig gibt es in Rügens Ostseebad geführte Wanderungen, die faszinierende Natureindrücke und unzählige Fotomotive bieten. Auch beim Nordic Walking oder Joggen kommen Aktive ganz auf ihre Kosten. Nach dem Ausflug in die frostige Küstenlandschaft, tut es gut, sich aufzuwärmen. Das Team an der Rezeption des Centralhotels informiert gern über aktuelle Veranstaltungen, Aktivangebote und Wellnesseinrichtungen in der näheren Umgebung.

Winterglück für alle

Eine Winterreise an die Ostsee bietet viel Zeit, um abzuschalten, aufzutanken und Körper und Seele fit für die kalte Jahreszeit zu halten. Und auch Kindern wird beim Winterurlaub an der Ostsee nicht langweilig, denn sie können in der Badelandschaft von Binz abtauchen und sich an menschenleeren Strandabschnitten so richtig austoben. Ob nun langersehnter Kurzurlaub zu zweit oder in Familie, das Centralhotel Binz lockt mit purem Wintervergnügen. Da kann der nächste Sommer ruhig noch ein bisschen warten.

Vielfältige Angebote rund ums Jahr, Schnäppchen und Reisen für Kurzentschlossene auf www.centralhotel-binz.de

Das Centralhotel Binz ist ein 3-Sterne-Hotel auf Rügen und befindet sich im Zentrum des bekanntesten Ostseebades der Insel.

Firmenkontakt
Centralhotel Binz GmbH
Andrea Reinholz
Hauptstraße 13
18609 Ostseebad Binz
038393 3460
038393 346401
ferien@centralhotel-binz.de
https://centralhotel-binz.de/

Pressekontakt
ars publica Marketing GmbH
Felix Müller
Markt 25
18528 Bergen auf Rügen
03838 809970
038393 346401
presse@apmarketing.de
http://apmarketing.de

Die Digitalisierung des stationären Handels ist überlebenswichtig – auch ohne Online-Shop!

Etwa 20 Felder der Unternehmensführung stehen zur Digitalisierung an

Mit kostenlosem Download

Nicht jeder Mittelständler wird als zusätzliche „Nadel im Heuhaufen“ einen Online-Shop eröffnen wollen und/oder können, das geht allenfalls in Kooperation, etwa mit seiner Verbundgruppe. Aber: er wird trotzdem sein Unternehmen, seinen Auftritt, seine Kommunikation digitalisieren müssen.

Mit dem Begriff Digitalisierung werden allgemein die Veränderungen von Prozessen, Informationen, Daten, Objekten und Ereignissen bezeichnet, die bei einer zunehmenden Nutzung digitaler Geräte auftreten.

Im ursprünglichen und engeren Sinne ist dies laut Wikipedia „die Erstellung digitaler Repräsentationen von physischen Objekten, Ereignissen oder analogen Medien. Im weiteren (und heute meist üblichen) Sinn steht der Begriff insgesamt für den Wandel hin zu digitalen Prozessen mittels Informations- und Kommunikationstechnik“.

Den Weg zur Digitalisierung von Unternehmen, Prozessen, ja auch Gesellschaften nennt man Digitale Transformation.

Die Kunden auch im stationären Handel erwarten immer mehr ganz spezielle, individuell auf ihn zugeschnittene Empfehlungen und das kann der Handel nur dann bieten, wenn er über entsprechende Informationen zum Kunden verfügt. Das Thema Ambiente und Einkaufsatmosphäre wird gerne mitgenommen und auch erwartet, aber eine bevorzugte individuelle Behandlung von einem persönlichen Einkaufsberater ist natürlich noch etwas ganz anderes. Dafür muss auch der stationäre Handel durch Digitalisierung die entsprechende Informations-Basis schaffen. Der Kunde erwartet z.B. immer mehr digitale Services, die der Handel ihm bieten muss. Vorrätige Ware will er vorab auf seinem Bildschirm oder Smartphone erkennen können, damit er, wenn er schon den Laden besucht und nicht online bestellt, auch die Ware vorfindet. Zudem ist es interessant, wenn er im Laden bei seinem Besuch spezielle personalisierte Angebote in Echtzeit auf seinem Smartphone geboten bekommt. Digitale Technologien wie Virtual Reality, eine entsprechende technische Ausstattung der Mitarbeiter mit Tablets und mobile Bezahllösungen, um Warteschlangen an den Kassen zu vermeiden, sind weitere Dinge, die der Kunde zukünftig erwartet und je nach Alter auch schon heute nicht mehr missen möchte.

Nahezu alle Lebensbereiche des Menschen sind mittlerweile einer fortschreitenden Digitalisierung unter¬worfen. Der Mensch ist längst daran gewohnt und so erwartet er auch als Kunde im stationären Handel einen deutlichen Technologieschub durch Digitalisierung. Das heißt, es gibt viel zu tun für den stationären Handel im Rahmen der Digitalisierung, auch ohne Online-Shop!

Die UEC| Ulrich Eggert Consult + Research, Köln, sieht insgesamt knapp 20 Felder für die Digitalisierung, in denen der stationäre Handel unbedingt aktiv werden sollte. Dabei handelt es sich um folgende Segmente:
0. Lieferkette
Damit ist gemeint: Vom Einkauf bis zum Verkauf, von der Lieferantenbeziehung bis zur Kunden-Be-ziehung, die Verwaltung, aber auch alles muss im Unternehmen auf Digitalisierungspotenzial geprüft und anschließend digitalisiert werden.
1. Geschäftsmodell / Format
Das Geschäftsmodell / das Format steht auch in Zukunft im Mittelpunkt des händlerischen Gesche-hens. Dabei ist die Digitalisierung unausweichlich – bis hin zur „Ver¬längerung der Regale“ durch Digital Signage etc.
2. Verwaltung / IT
3. Infomation & Informationsbeschaffung
4. Einkauf: E-Procurement
5. Produktdefinitionen / -kennzeichnung
6. Lieferantenbeziehung
7. Verkauf / Vertrieb
Es gilt auch, das gesamte Angebot an den Kunden zu digitalisieren – egal, ob online oder nur offline. Dabei geht es dann um Dinge wie Instore-Navigation, Digital Signage – also die elektronische Präsentation der Waren -, smarte Regale durch digitale Präsentationen von weiteren Produkten, digitale Kassen bis hin zu mobilen Kassen, Ausrüstung der Mitarbeiter mit Tablets, um weitere Ware offerieren zu können, Augmented und Virtual Reality, POS-Berater, Infotainment usw.
8. Internetpräsenz
Die Internetpräsenz des stationären Handels ist von äußerster Wichtigkeit! Die Präsentation des eigenen Unternehmens, des Angebotes, der Lage, der Services, der Erreichbarkeit und was auch immer muss geboten werden.
In einem zweiten Schritt erst geht es dann eventuell (?) um den E-Com¬merce.
9. Online-/Omni-Channel
10. Digitale Preispolitik
Smarte Preisschilder, die digital den gewünschten Preis anzeigen, werden sich immer mehr durch-setzen. Damit ist das Handelsunternehmen in der Lage, einzelne oder auch alle Preise so oft wie ge¬wünscht pro Tag zu variieren und zu ändern, zum Beispiel um durch Preissenkungen gegen Ladenschluss für zusätzlichen Abverkauf verderblicher Ware zu sorgen.
11. Werbung / Marketing
12. Digitale Services
Der Verbraucher erwartet heute wesentlich mehr als nur Ware, er erwartet Services und Dienstleistungen. Viele Dinge davon lassen sich digital offerieren, etwa in Form von digitalem Content auf der Homepage, per E-Mail oder wie auch immer.
13. Personalisierung, vor allen Dingen auch des Angebotes
Es geht in Zukunft auch darum, die Angebote zu personalisieren, persönliche Dinge in die Produkte zu integrieren. Der 3D-Druck ist hierbei eine der wichtigen künftigen Methoden, um das zu erreichen.
14. Kundenbeziehungen
Die Beziehungen zum Kunden müssen digital ausgebaut werden. Dazu gehört der Aufbau von Com¬munities wie aber auch die Automatisierung der Kontakte. Natürlich sind Bonusprogramme nicht zu vergessen, die ebenfalls digital geführt werden müssen.
15. Aus- und Fortbildung des Personals
16. Sicherheit / Datenschutz
17. Mobiler Faktor
Alles, was digitalisiert wird, muss im Reverse-Ansatz aufgebaut werden. Das bedeutet, alles ist sicht¬bar, lesbar und erkennbar, nicht nur am PC, sondern ebenso auf dem Tablet wie auch auf dem Smartphone.

Die UEC| Ulrich Eggert Consult + Research, Köln, bietet auf www.ulricheggert.de/kostenlosestudien einen kostenlosen Download zum Thema BEREICHE, FELDER UND AUFGABEN DER DIGITALISIERUNG IM STATIONÄREN HANDEL, einem Auszug aus der umfassenden Studie ZUKUNFT STATIONÄRER HANDEL 2030.

Die Ulrich Eggert Consult + Research, Köln, wurde zu Anfang 2007 von Ulrich Eggert in Köln nach über 32 jähriger Tätigkeit bei der ehem. BBE-Unternehmensberatung GmbH, Köln, davon mehr denn 13 Jahre als Geschäftsführer, gegründet. Ulrich Eggert setzt heute als freiberuflicher Unternehmensberater, Referent, Moderator und Organisator von Veranstaltungen sowie als Trend- und Zukunftsforscher und Autor von Studien und Fachbüchern seine erfolgreiche Tätigkeit für Handel/Handwerk, Industrie und Dienstleistung fort.
Seine Tätigkeitsfelder sind u. a.:

— Trend und Zukunftsforschung
— Markt- und Handelsforschung
— Strategie-Beratung, Portfolio-Entwicklungen
— Duedilligence
— moderierte Workshop-Beratungen
— Absatzplanungen, Machbarkeits-Studien.
Seine Arbeitsthemen umfassen die

— Entwicklungen in Konsum und Gesellschaft
— Zukunft von Handel und Distribution/Vertrieb
— Versand-/Distanzhandel, E-Commerce und Multi-Channel-Retailing
— Innovationen und Innovationsmanagement
— Neue Geschäftmodelle und Formate
— Neu Vertriebsstrategien
— Kooperation, Systembildung und Franchising
— Vertikalisierung und Direktvertrieb
— Marke und Markenpolitik
— Virtualisierung von Unternehmen.

Vorträge und Workshops/Veranstaltungen zu diesen Themen runden sein Leistungsprogramm ab. Bisher über 40 Veröffentlichungen in Form von Multi-Client-Studien und Büchern dazu, verzeichnet auf seiner Homepage, zeigen seine umfassende Erfahrung auf diesen Gebieten. In den Jahren 2008- heute erschienen bisher im Eigenvertrieb folgende Studien:
+ LUXUSVERTRIEB,
+ FUTURE DISCOUNT,
+ MAIL ORDER 2015,
+ HANDELS- UND VERTRIEBSINNOVATIONEN,
+ KONSUM(ENT) UND HANDEL,
+ DIE ZUKUNFT DER BAU- UND HEIMWERKERMÄRKTE,
+ DIE ZUKUNFT DER GEWERBLICHEN VERBUNDGRUPPEN,
+ HANDEL 2020 – WEGE IN DIE ZUKUNFT,
+ HANDEL UND MARKE
+ KOOPERATION IM VERTRIEB
+ VERTIKALISIERUNG IM VERTRIEB
+ MEGATRENDS 2020: HANDELSTRENDS
+ KOSTEN SENKEN MIT SYSTEM
+ NEUE HANDELSFORMATE – NEUE VERTRIEBSKONZEPTE
+ FOKUS HANDEL
+ B2B-VERTRIEBSTRENDS
+ MÖEBEL 2020: HANDEL & VERTRIEB
+ LUXUS: MÄRKTE & VERTRIEB
+ WACHSTUMSPAKET HANDEL: 3 Studien zu Wachstumsstrategien im Handel
+ MEGATRENDS HANDEL II – TRENDUPDATE 2025/30
+ 4.0 – DIE DIGITALE REVOLUTION
+ HANDEL & INTERNET
+ VERBUNDGRUPPEN & INTERNET
+ INDUSTRIE, LIEFERANTEN & INTERNET
+ GESCHÄFTSMODELLE & FORMATE IM B2C ONLINE-HANDEL
+ (QUALITATIVE) HANDELS- UND VERTRIEBSTRENDS – ALL ABOUT
DIGITALISIERUNG, INTERNET, E-COMMERCE & CO.
+ ZUKUNFT E-COMMERCE B2C – QUANTITATIVE ENTWICKLUNGEN 2020/25/30
+ 3-D-DRUCK – CHANCEN & ENTWICKLUNGEN
+ LANGFRISTIGER WANDEL IM HANDEL
+ MÖBEL & WOHNEN 2025/30
+ DIGITALES MARKETING (BAND I)
+ DIY 2025/30
+ DIGITALES MARKETING (BAND II)
+ ZUKUNFT STATIONÄRER HANDEL 2030
sowie zum Bezug über den Buchhandel oder direkt beim Verlag das „KURSBUCH UNTERNEHMENSFÜHRUNG“, ISBN 978-3-8029-3422-3; „ZUKUNFT HANDEL“, ISBN 978-3-8029-3855-09 sowie „KOSTEN SENKEN!“, ISBN 978-3-8029-3847-4, alle im Walhalla-Fachverlag, Regensburg. Details zu allem auf www.ulricheggert.de Hier finden Interessenten direkt unter www.ulricheggert.de/kostenlosestudien auch über 50 aktuelle Kurz-Studien zum kostenlosen Download.

Firmenkontakt
Ulrich Eggert Consult + Research
Ulrich Eggert
An der Ronne 238
50859 Köln
02234-943937
mail@ulricheggert.de
http://www.ulricheggert.de

Pressekontakt
Ulrich Eggert Consult Research
Ulrich Eggert
An der Ronne 238
50859 Köln
02234-943937
mail@ulricheggert.de
http://www.ulricheggert.de

Ruefa Gaytravel startet mit Angeboten für Schwule und Lesben

Ruefa Gaytravel startet mit Angeboten für Schwule und Lesben

Die Initiatoren mit Verkehrsbüro-Vorstandsdirektorin Helga Freund und Ruefa-GF Walter Krahl (Mitte)

Mit einer eigenen Angebotsschiene für homosexuelle Reisende erschließt Ruefa eine neue Zielgruppe. Die Pauschalreisen bieten ein Komplettpaket, das vom „gay friendly“ Hotel über den Flug bis zum Mietauto auf die Wünsche und Bedürfnisse der Gay-Community zugeschnitten ist. Als Kick-Off wird sich Ruefa als erstes österreichisches Tourismusunternehmen an der Regenbogenparade mit wehenden Fahnen beteiligen und am Samstag, den 17. Juni 2017 im Marsch für mehr Toleranz und Rechte um den Ring ziehen.

Ruefa Gaytravel zielt auf die LGBTIQs (englische Abkürzung für: Lesbians, Gays, Bisexuals, Transgender, Intersexuals, Queers) ab. Gestartet wird mit zwölf Reiseangeboten für Männer. Ab Herbst folgen spezielle Angebote für Frauen. Doch worauf legen Homosexuelle beim Reisen eigentlich wert?

„Egal ob homosexuell oder heterosexuell, alle wollen einen unbeschwerten Urlaub genießen. Unsere Mitarbeiter haben das Thema angestoßen, weil hier ein großer Bedarf besteht. Die Community ist extrem reisefreudig – hat aber auch sehr genaue Vorstellungen bezüglich Lifestyle, Qualität und Preis-Leistungsverhältnis, aber auch Sicherheit und persönliche Betreuung beim Reisen. Diese Ansprüche können wir mit Know-How und unseren 108 Ruefa Reisebüros wunderbar abdecken“, so Helga Freund, Vorstandsdirektorin der Verkehrsbüro Group.

Initiative zweier Mitarbeiter
Initiiert wurde die Offensive, eigene Reisepakete für die Gay-Community anzubieten, durch zwei Verkehrsbüro-Mitarbeiter: Jürgen und Kurt Freudenthaler leben seit fünf Jahren in einer eingetragenen Partnerschaft. „Für unseren Arbeitgeber sind wir vollkommen gleichgestellt, zum Beispiel was den Sonderurlaub nach unserer Verpartnerung betrifft. Per Gesetz wird uns dieser nicht zugesprochen, wir haben ihn aber dennoch ganz selbstverständlich bekommen,“ so Jürgen und Kurt Freudenthaler. Und weiter: „Zuerst hatten wir die Idee bei der Regenbogenparade mit einem eigenen Wagen mitzumachen. Die Idee stieß schnell auf positive Resonanz seitens Ruefa und unseres Vorstands. So haben wir gemeinsam weitergedacht und heraus kam Ruefa Gaytravel. Es ist schön zu sehen, wo wir jetzt stehen.“

Nur schwulen- und lesbenfreundliche Länder
Umfragen bestätigen, dass eine tolerante lokale Bevölkerung für die LGBTIQ-Community beim Reisen besonders wichtig ist. Reiseziele, in denen Homosexuelle starke Diskriminierung zu befürchten haben oder Homosexualität gar als strafbar gilt, werden nicht angeboten. Der „Spartacus Gay Travel Index 2017“ hat 194 Länder als schwulen- und lesbenfreundliche Reisedestinationen unter die Lupe genommen und anhand von Kriterien wie Antidiskriminierungsgesetzen oder Ehe für homosexuelle Paare ein Ranking erstellt.
Die aktuell von Ruefa Gaytravel angebotenen Destinationen, wie Spanien, Griechenland, Florida, Costa Rica oder Südafrika, finden sich allesamt unter den Top 60 gay-friendly Ländern der Welt. Spitzenreiter dabei ist Belgien auf Platz 3, Spanien auf Platz 13, Österreich folgt auf Platz 18. „Unser Fokus liegt nicht nur auf relevanten Destinationen, sondern auch auf den unterschiedlichen Ansprüchen der Zielgruppe. Denen wollen wir mit unseren speziellen Angeboten gerecht werden,“ sagt Ruefa-Geschäftsführer Walter Krahl. Während schwule, vor allem alleinstehende Männer, Party Hochburgen wie Gran Canaria oder Miami bevorzugen, sind viele lesbische Frauen gerne auf eigene Faust unterwegs und suchen Ruhe, Natur und Kultur.

Abseits der Klassiker: Flandern, Costa Rica und Südafrika
Nicht nur die klassischen Gay-Destinationen werden angeboten. Wer es lieber fernab des Massentourismus mag, der kann beispielsweise im belgischen Flandern Kulinarik, Mode und Kultur erkunden. Das Programm bietet durchaus Außergewöhnliches: Der bekannte Buchautor Tanguy Ottome, der auch als Personal-Shopper arbeitet, führt durch die Modewelt des stylischen Antwerpens. Und das als Manhattan des Mittelalters bekannte Gent kann per Vespa erkundet werden. Auch Rundreisen mit dem Mietauto durch Südafrika oder Costa Rica sind im Portfolio enthalten. Bei einer 13-tägigen Mietwagentour von Johannesburg nach Kapstadt übernachten die Reisenden in gay-friendly Gästehäusern. Auch bei einer Privat-Rundreise durch Costa Rica kann sich der Kunde sicher sein, in den exklusiven Hotels freundlich aufgenommen zu werden.

Klassische Gay-Hotspots wie Mykonos in Griechenland, Maspalomas auf Gran Canaria oder Miami Beach dürfen bei der Auswahl natürlich nicht fehlen. Mit dabei Hotels nur für Erwachsene mit großem Wellness- und Fitnessbereich und exklusive Hotspots der internationalen Gay-Szene mit beliebten Gay-Bars und Clubs. Ob „Gay only“, „Gay friendly“, „Men only“ oder „Hetero friendly“ – hier findet jeder, wonach er sucht. „Uns ist wichtig, dass sich ein homosexuelles Paar an der Rezeption nicht erklären muss und vom Hotelpersonal keine schrägen Blicke kassiert“, erklärt Walter Krahl.

Die Gaytravel Sparte wird laufend ausgebaut. Auch Kreuzfahrten und Komplettpakete zu Gay-Prides und -Events sowie eigene Angebote für Lesben sollen künftig über Ruefa zu buchen sein.

Unterstützer von LGBTIQ-Veranstaltungen
Für die Verkehrsbüro Group ist diese Zielgruppe nicht neu, sie unterstützt die Veranstaltungen der LGBTIQs seit vielen Jahren: sei es als Veranstaltungsort und Sponsor des Regenbogenballs im Austria Trend Parkhotel Schönbrunn, als Partner des Eurovision Song Contests oder aktuell als offizielles Reisebüro des Life Ball, bei dem Ruefa die internationalen Celebrities nach Wien bringt. „Wir wollen Flagge zeigen. Als Unterstützung für die Gay-Community und Motivation für die eigenen Mitarbeiter im Unternehmen. Es ist uns wichtig, uns als weltoffenes, modernes und vielfältiges Unternehmen zu zeigen“, sagt Helga Freund stolz.

Ruefa auf Regenbogenparade und im Pride Village
Der Kick-off der neuen Gaytravel-Sparte ist die Vienna Pride, der alljährliche Höhepunkt im Kampf für gleiche Rechte und Akzeptanz. Als erstes österreichisches Tourismusunternehmen wird Ruefa mit einem eigenen Wagen am Samstag, den 17. Juni 2017 auf der Regenbogenparade gemeinsam u.a. mit Vorstandsdirektorin Helga Freund, Ruefa-Geschäftsführer Walter Krahl, vielen Verkehrsbüro-Mitarbeitern, LGBTIQs, ihren Freunden und Unterstützern um den Ring ziehen. Mit Wasserbällen, Luftballons und Sommerhits wird Ruefa pure Urlaubsstimmung verbreiten und auf das neue Angebot aufmerksam machen. Im Pride Village am Rathausplatz, wo von 14. bis 17. Juni ein queeres, buntes Kulturfestival stattfindet und Besucher informiert und unterhalten werden, wird Ruefa Gaytravel mit einem eigenen Stand vertreten sein.

Ruefa Gaytravel-Angebote:

Israel – Tel Aviv
4 Nächte im Hotel The Savoy **** (Gay friendly) / Tel Aviv
Doppelzimmer inklusive Frühstück und Flug ab/bis Wien
ab EUR 875,- pro Person
Details und Buchung in allen Ruefa Reisebüros und unter www.ruefa.at/gaytravel

Florida – Miami
1 Woche im Brown South Beach ***+ (Gay friendly) / Miami
Nächtigung im Doppelzimmer inklusive Flug ab/bis Wien mit Austrian Airlines
ab EUR 1503,- pro Person
Details und Buchung in allen Ruefa Reisebüros und unter www.ruefa.at/gaytravel

Südafrika entdecken – Mietwagenrundreise Südafrika / Exklusiv bei Ruefa Gaytravel
13 Nächte in ausgesuchten Gästehäusern (Gay friendly)
Ausgewählte Unterkünfte inklusive Verpflegung laut Programm und Mietwagen
Reisezeitraum 14.06.2017 – 30.11.2017
ab EUR 2730,- pro Person
Details und Buchung in allen Ruefa Reisebüros und unter www.ruefa.at/gaytravel

Flandern – Gruppenreise / Exklusiv bei Ruefa Gaytravel
3 Nächte inklusive Frühstück im Hotel Harmony in Gent (2 Nächte) und im Hotel Franq in Antwerpen (1 Nacht) und Flug ab/bis Wien
Doppelzimmer inklusive Ausflüge & Verpflegung laut Programm
Reisetermin: 19.10.2017 – 22.10.2017
ab EUR 1054,- pro Person
Details und Buchung in allen Ruefa Reisebüros und unter www.ruefa.at/gaytravel

Kanarische Inseln – Gran Canaria
1 Woche im Hotel AxelBeach (Hetero friendly) *** / Maspalomas
Appartement inklusive Frühstück und Flug ab/bis Wien
ab EUR 798,- pro Person
Details und Buchung in allen Ruefa Reisebüros und unter www.ruefa.at/gaytravel

Griechenland – Mykonos
1 Woche im Elysium – Exclusive Gay Hotel **** (Gay Men only) / Mykonos-Stadt
Doppelzimmer inklusive Frühstück und Flug ab/bis Wien
ab EUR 1282,- pro Person
Details und Buchung in allen Ruefa Reisebüros und unter www.ruefa.at/gaytravel

Den Garten Eden erleben – Privatrundreise Costa Rica / Exklusiv bei Ruefa Gaytravel
11 Nächte in ausgesuchten Hotels (Gay friendly)
Ausgewählte Unterkünfte inklusive Verpflegung laut Programm und persönlichem Driverguide
Reisezeitraum 14.06.2017 – 31.10.2017
ab EUR 4170,- pro Person
Details und Buchung in allen Ruefa Reisebüros und unter www.ruefa.at/gaytravel

Weitere exklusive Gaytravel-Angebote unter www.ruefa.at/gaytravel und in allen Ruefa Reisebüros.

Presseaussendung und Pressefotos in hoher Auflösung unter:
https://www.verkehrsbuero.com/presse/presseinformation/ruefa-gaytravel/

Alle Presseaussendung der Verkehrsbüro Group unter:
https://www.verkehrsbuero.com/presse/

Die Verkehrsbüro Group ist Österreichs führender Tourismuskonzern mit den Geschäftsbereichen Leisure Touristik (Freizeitreisen), Hotellerie und Business Touristik. Der Jahresumsatz betrug 2015 889 Mio. Euro. Unter dem Dach der Österreichisches Verkehrsbüro Aktiengesellschaft sind die operativen Geschäftsbereiche in Tochtergesellschaften organisiert.

Der Konzern ist Marktführer im Bereich Leisure Touristik (Freizeitreisen). Eurotours ist die größte Incoming-Agentur Zentraleuropas und führender heimischer Reiseveranstalter mit Standorten in Österreich und im Aus-land.116 Ruefa Reisebüros österreichweit; sorgen für die schönsten Urlaubsmomente. Jumbo bietet als Spezialreiseveranstalter hochwertige Fern-, Studien- und Schiffsreisen.

Die Austria Trend Hotels sind der ideale Ausgangspunkt für City- und Geschäftsreisende. Die führende österreichische Hotelgruppe bietet Veranstaltungsflächen für über 10.000 Gäste. Motel One, betrieben im Joint Venture, sind mit dem Konzept „Viel Design für wenig Geld“ im Segment Budget-Design-Hotels erfolgreich. Palais Events betreibt die historischen Locations Palais Ferstel, Palais Daun-Kinsky, der Wiener Börsensäle sowie das Cafe Central.

Auch im Bereich Business Touristik ist die Verkehrsbüro Group Marktführer mit den Marken Verkehrsbüro Busi-ness Travel, AX Travel Management und BEasy sowie im Kongressmanagement unter der Marke Austropa Interconvention führend.

Kontakt
Verkehrsbüro Group
Birgit Reitbauer
Lassallestrasse 3
1020 Wien
+43 (0)1/588 00-172
presse@verkehrsbuero.com
http://www.verkehrsbuero.com

Weblaunch der AWM Hanse AG

• Neue Website am Start • Starke Partnerschaften an Bord

Weblaunch der AWM Hanse AG

AWM Hanse AG. Gelebter und geliebter Service

Die AWM Hanse AG, Vertriebsunternehmen mit Sitz in Hamburg, hat ihre neue Website www.awm-hanse.com ( www.awm-hanse.de) gelauncht. Damit ist das junge Unternehmen, welches bislang das Top-Produkt Counteract-Auswuchtperlen für seine Kundschaft anbietet, nun auch für alle visuell präsent. Für Andreas Wilmsmeier, Vorstand der AWM Hanse AG liegen die Vorteile der Webpräsenz auf der Hand: „Wir legen großen Wert auf 360-Grad-Information. Neben den wichtigen persönlichen Kontakten können Interessenten nun auch über unsere Website mit uns Kontakt aufnehmen. Zudem können Kunden sich über aktuelle Angebote und unsere Services informieren oder auch direkt über unsere Onlineshops einkaufen.“

Vom Start weg sind bei dem Hamburger Unternehmen auch starke Partner mit an Bord. „Von diesen Partnerschaften profitieren unsere Kunden in vielerlei Hinsicht“, sagt Vorstand Andreas Wilmsmeier.

Mit BlitzRotary gewinnt die AWM einen Experten und Marktführer in der Werkstattausstattung. Unter dem Dach der BlitzRotary GmbH sind die Marken Blitz, Rotary, Chief sowie Elektron zusammengefasst. Zu der Marke Blitz gehören die Unternehmensbereiche Lkw-Hebetechnik, Drucklufttechnik, Reifenfüll- und Messtechnik sowie der Bereich der Sonderwerkzeuge. Die Marke Rotary bedient primär das Segment der Pkw-Hebetechnik.

Im Bereich Lkw-Reifen konnte Andreas Wilmsmeier Pace Truck Reifen exklusiv für Deutschland, Österreich und die Schweiz gewinnen. Die Marke wird in Deutschland exklusiv über die AWM-Hanse AG angeboten. Auf höchstem Niveau produziert, überzeugen die Lkw-Reifen von Pace durch ihre Qualität. Interessenten kämen außerdem in den Genuss einer hohen, lückenlosen Lieferfähigkeit herstellerseits. Mehr als 120 verschiedene Größen und Dimensionen sind verfügbar. Der Hersteller arbeitet an der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Reifenmodellen- und Größen.

Mit Lufthansa AirPlus hat die AWM einen renommierten Finanzdienstleister an Bord geholt. Durch Einsatz der exklusiven AWM-Card erhalten Kunden ein attraktives Zahlungsmittel mit zusätzlicher finanzieller Flexibilität, vereinfachten Abrechnungsprozessen und automatischer Inanspruchnahme entsprechender Sonderkonditionen.

Effizienz in der Mobilität ist nicht nur ein wichtiger Eckpfeiler im Transportgeschäft. Road Account-Kunden profitieren durch Angabe ihrer Kundennummer von exklusiven Sonderkonditionen bei der AWM Hanse AG.

Über die AWM-Website gelangen User direkt zu den Counteract-Onlineshops. Hier können die Counteract-Auswuchtperlen und weitere Produkte eingekauft werden. „Wenn man die winzigen Perlen für Räder zum ersten Mal in der Hand hält und sieht, glaubt man kaum wie viel Power und Innovation in diesen Mikroglasperlen steckt,“ sagt Andreas Wilmsmeier nicht ganz ohne Stolz und meint weiter: „Stark, sparsam und umweltfreundlich – schon zahlreiche Kunden sind begeistert von der Performance des Produkts.“

Vorstand Andreas Wilmsmeier legt gemeinsam mit seinem Team großen Wert darauf, für seine Kundschaft auch persönlich erreichbar zu sein, via E-Mail an verkauf@counteract-deutschland.de und über die Telefonnummer +49-40-88230984.

Über die AWM

Die AWM Hanse AG, Hamburg, ist ein führender Experte auf dem Gebiet der Mobilität. Das norddeutsche Unternehmen verkauft Reifen, Maschinen und Zubehör sowohl für Reifen als auch für Werkstattmaschinen. Die Produkte können von den Kunden zum einen über das Online-Multishop-Angebot und zum anderen über den persönlichen Kontakt mit der AWM, bzw. über deren Vertriebspartner bezogen werden. Am 1. Januar 2017 übernahm die AWM die Vertriebsgeschäfte von Counteract für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Auch weitere Länder profitieren bereits von den Vertriebsaktivitäten der AWM, unter anderem Russland, Serbien und Slowenien. Counteract ist Marktführer seiner Branche.

Das Top-Produkt sind die Counteract-Auswuchtperlen, die für viele Fahrzeugarten Einsatz finden, so zum Beispiel für Pkw*, Lkw, LLkw/Transporter, SUV/Off-Road, Motorrad, Quad und ATV. Counteract-Auswuchtperlen und weitere Spitzen-Produkte werden in Deutschland bislang über den Onlineshop www.counteract-shop.de, in Österreich über www.counteract-shop.at und in der Schweiz über www.counteract-shop.ch angeboten. In Russland kaufen Kunden über www.counteract-shop.ru ein. Der Webshop www.logtyre.com bietet sowohl End-Konsumenten als auch der Händlerschaft Reifen, Kompletträder, Felgen und Zubehör, welche online schnell und komfortabel bestellt werden können.

Firmenkontakt
AWM Hanse AG
Andreas Wilmsmeier
Hasenhöhe 126
22587 Hamburg

newsroom@awm-hanse.de
http://www.awm-hanse.de

Pressekontakt
AWM Hanse AG
Andreas Wilmsmeier
Hasenhöhe 126
22587 Hamburg
01738956567
awilmsmeier@awm-hanse.de
http://www.awm-hanse.de

„Kids go free“ diesen Sommer in Ras Al Khaimah

Neue Angebote schonen die Familien-Urlaubskasse

"Kids go free" diesen Sommer in Ras Al Khaimah

Familie am Strand von Ras Al Khaimah (Bildquelle: RAK TDA)

Ein Herz für Familien zeigt Ras Al Khaimah, das nördlichste der Vereinigten Arabischen Emirate, für die Sommer-Ferienzeit. Zusammen mit den Veranstaltern Dertour, FTI Touristik, JT Touristik, L“TUR, schauinsland-reisen und Neckermann Reisen hat die Ras Al Khaimah Tourism Development Authority kostengünstige Programmpakete mit Sonderkonditionen für Kinder geschnürt. Das Spektrum reicht von Pauschalreisen inklusive Flug bis Kurzaufenthalte im All Inclusive Resort. Das Motto dabei lautet immer: „Kids go free“. Auch vor Ort gewähren viele Attraktionen – bei zwei zahlenden Erwachsenen – einem Kind unter zwölf Jahren freien Eintritt. Hierzu zählen das Nationalmuseum, der Iceland Wasserpark und die neue Kartbahn RAK Track. Eine Übersicht über die jetzt buchbaren Angebote für den Reisezeitraum 1. Mai bis 31. September 2017 liefert https://de.rasalkhaimah.ae/sommer Ein Klick auf den jeweiligen Partner und „jetzt buchen“ führt direkt zu den Sonderarrangements.

Haitham Mattar, Chief Executive Officer der Ras Al Khaimah Tourism Development Authority (RAKTDA), erklärt: „Mit dieser Initiative zeigen wir, wie abwechslungsreich unser Emirat für Erwachsene und Kinder ist. Dabei bin ich überzeugt, dass die Sommermonate, also die Hauptferienzeit für Familien, als Reisezeit zunehmend beliebter werden. Auch wenn in diesen Monaten die Temperaturen besonders über Mittag steigen, steht einem perfekten Urlaub bei uns nichts im Wege.“

Mattar empfiehlt, Aktivitäten am Strand oder im Meer während der Morgen- oder Abendstunden zu planen. Die Hotels regulieren zudem das Wasser ihrer Pools in dieser Jahreszeit auf angenehme Werte. Für Abwechslung über Mittag sorgen zahlreiche Angebote in klimatisierten Bereichen wie die Restaurants, die Kinderclubs der Hotels oder Shopping Malls. Auch bieten sich Ausflüge in die Berge an, wo es im Durchschnitt zehn Grad kühler als an der Küste ist. Für kleine wie große Abenteurer gleichermaßen unvergesslich ist ein Abend in einem Wüstencamp mit Übernachtung im Beduinenzelt.

Beispiele für Veranstalter-Arrangements zu Sonderkonditionen – es gelten die jeweiligen Geschäftsbedingungen – auf https://de.rasalkhaimah.ae/sommer sind:

Dertour
Fünf Übernachtungen im Fünf-Sterne Hilton Ras Al Khaimah Resort & Spa inklusive Frühstück ab 241 Euro pro Person. Für Kinder bis einschließlich 11 Jahren als dritte und vierte Person den ganzen Sommer kostenfrei.

FTI Touristik
Sieben Tage im Fünf-Sterne DoubleTree by Hilton Resort & Spa Marjan Island mit Ultra-All-Inclusive und Flug ab 799 Euro pro Person. Bis zu zwei Kinder bis einschließlich 17 Jahren im Zimmer der Eltern ermäßigt.

JT Touristik
Siebentägiger Aufenthalt im Fünf-Sterne Marjan Island Resort & Spa inklusive Flug ab Deutschland, Transfers und Frühstück ab 653 Euro pro Person ab München. Der Hotelaufenthalt ist für Kinder kostenfrei.

L“TUR
Sechs Übernachtungen im Hilton Al Hamra Beach Resort, Superior Zimmer mit Halbpension, inklusive Flug und Transfers ab 661 Euro pro Person. Kinder im Hotel kostenfrei.

Neckermann Reisen
Sieben Übernachtungen im Fünf-Sterne-Hotel Rixos Bab Al Bahr mit All-Inclusive, Flug nach Dubai, Transfers, Rail & Fly ab 1.346 Euro pro Person. Kinder bis 13 Jahre sind im Hotel kostenfrei inklusive Kinderbetreuung sowie Teens Club.

schauinsland-reisen
Eine Woche im Hilton Al Hamra Beach Resort, Garden View Villa inklusive Frühstück und Flug, ab 599 Euro pro Person. Kinder unter 12 Jahren kostenfrei.

Diese Attraktionen und Dienstleister in Ras Al Khaimah beteiligen sich an der „Kids go free“-Kampagne, bei der ein Kinder unter zwölf Jahren bei zwei zahlenden Erwachsenen kostenfrei ist: Adventure Sports Water Sports, Al Hamra Golf Club, Bedouin Oasis Desert Camp, Fly Fish Water Sports, Iceland Water Park, RAK Track, Ras Al Khaimah National Museum, Sea Wings, Wonder Lead Team Building.

Ras Al Khaimah bietet Besuchern ein breites Spektrum von Erlebnissen – von 64 Kilometer langen Stränden über terrakotta-farbene Sanddünen in der Wüste bis hin zu einem 1.930 Meter hohen Gebirgsmassiv. Die reiche Kultur und 7.000 Jahre alte Geschichte belegen zahlreiche archäologische Stätten. Ras Al Khaimah ist 1.700 Quadratkilometer groß und hat 345.000 Einwohner. Es liegt – rund sechs Flugstunden von Deutschland und rund eine Stunde Fahrtzeit von Dubai entfernt – im Norden der arabischen Halbinsel, zwischen dem Hadschar-Gebirge und dem Arabischen Golf. Weitere Informationen: http://www.rasalkhaimahtourism.com

Kontakt
Ras al Khaimah
Meltem Yildiz
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
+49 (0) 6102-36660
+49 (0) 6102-366611
info@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Österreichisches Verkehrsbüro feiert 100. Geburtstag

Reisezielen von anno dazumal und 100 Hits von heute

Österreichisches Verkehrsbüro feiert 100. Geburtstag

„100 Meter bis zum Strand“ in Sri Lanka (Bildquelle: @ Shotshop)

1917 wurde das Österreichische Verkehrsbüro gegründet, um den Bahntourismus in Österreich zu retten. Die Reisen führten in „Gebirgsgegenden um den Schneeberg“. Heute führt die Gruppe Reisende bis zum Kilimanjaro und viele andere entfernte Reiseziele. 100 Jahre des Reisens – die feiert die Verkehrsbüro Group mit Jubiläumsangeboten. Die Zahl „100“ gibt dabei das Thema vor. Es locken:

– Reisen wie vor 100 Jahren
– Preishits unter 100 Euro
– 100 Stunden Wohlfühlen
– 100 Meter bis zum Strand
– Reisen: 100%ig zu empfehlen
– Upgrade für jeden 100. Gast

Verkehrsbüro-Generaldirektor Harald Nograsek: „Alles dreht sich heuer bei uns um die Zahl „100“. Wir feiern mit vielen Urlaubs-Specials und Aktionen. Ein Fest für alle Urlaubshungrigen.“

Wer mitfeiern will, findet unter 100jahre.verkehrsbuero.com die besten Spezialangebote. Die Angebote werden laufend erweitert.

Den Start der Jubiläumsangebote macht das Thema „Reisen wie anno dazumal“:

Zu K & K-Zeiten war Opatija ein mondänes Seebad der österreichischen Riviera. Im ersten heilklimatischen Kurort an der österreichischen Adriaküste – von Franz Joseph I höchstpersönlich per Dekret zu solchem ernannt – spürt man zwischen „Cur-Häusern“, Badeanstalten und Promenaden förmlich, wie man in die Zeit der Donaumonarchie zurückreist.

Wie Franz Joseph und Sissi in Wien fühlt man sich in der Grand Suite der Austria Trend Hotels im Schloss Schönbrunn – inklusive einzigartigem Blick über Gloriette und 160 Hektar Schlosspark. Und in Prag locken drei Nächte ab 175 Euro pro Person im 5-Sterne-Art Nouveau Palace Hotel.

Der Höhepunkt für Nostalgiker ist die Studienreise „Galizien – Auf den Spuren der K & K Monarchie“. Acht Nächte dauert die Reise durch Polen, die Slowakei und die Ukraine, welche die Welt des Schriftstellers Josef Roth wiederauferstehen lässt. Von Krakau, dem „polnischen Rom“ geht die Reise über Tarnow und Przemysl ins ukrainische Lemberg. Dessen Gässchen riechen zwar bedeutend besser als zu Zeiten Roths, das malerische Flair der kirchenreichen Altstadt ist aber geblieben. Czernowitz und Kaschau sind die abschließenden Punkte der literarisch-nostalgischen Reise.

Reisehits von heute

Nostalgie ist aber nur der Anfang. Weiter geht es im Jubiläumsprogramm mit Reisen zu besonders günstigen Preisen unter 100 Euro. Diese Reisen schonen die Geldbörse: zum Beispiel mit der Vespa durch die österreichischen Weinberge oder ein Kurzurlaub am Gardasee. Entspannen ist bei den Spezialangeboten rund um „100 Stunden Wohlfühlen“ angesagt – egal ob im Wanderurlaub in Kitzbühel im 5-Sterne-Hotel Schloss Lebenberg (ab EUR 199,- p.P. für 2 Nächte) oder beim Thermenaufenthalt im Aqua Dome in Längenfeld.

„100 Meter bis zum Strand“ ruft dagegen die Sonnenhungrigen auf den Plan, hier geht“s etwa nach Griechenland (7 Nächte inklusive Flug & Frühstück ab EUR 499,- p.P), Sri Lanka (12 Superior-Nächte inkl. Flug & HP ab EUR 1119,- p.P.), Thailand (10 Deluxe-Nächte inkl. Flug & Frühstück ab EUR 1129,- p.P) oder Malediven (7 Nächte Superior inkl. Flug & HP
ab EUR 1499,- p.P.)

Und wer noch immer nicht ganz überzeugt ist, für den gibt es Spezialtipps unserer Mitarbeiter. Unter „100%ig zu empfehlen“ haben wir Angebote gesammelt, die Herzen gleich höher schlagen lassen. 12 Nächte Inselhüpfen Deluxe in Thailand gehören hier dazu, aber auch eine einwöchige Tour durch Korsika. Dort warten die bunte Pracht der Macchia-Blüte, das tiefblaue Meer, malerisch gelegene Dörfer und noch schneebedeckte Gipfel. Wer zu Hause auf Beach „machen will“, der besucht die erste Volleyball-WM in Wien (Hotel & Beach ab EUR 29,50,- p.P.).

Upgrade für jeden 100. Gast

Die Austria Trend Hotels verlosen im Jubiläumsjahr an jeden 100. Gast ein kostenloses Zimmer-Upgrade. Teilnehmen kann jeder mittels Glücksrad bei Austria Trend 2017 ein Zimmer bucht. Die einzelnen Felder des Einarmigen Banditen mit den verschiedenen Logos der Verkehrsbüro-Gruppe beginnen sich zu drehen. Drei Austria Trend Logos in einer Zeile bedeuten: Upgrade!

Geschäftsreisen mit EUR 0,– Servicegebühr

Verkehrsbüro Business Travel übernimmt für 100 Tage bzw. für 100 Geschäftsreisen die Buchungsgebühr. Das heißt: Null Euro Servicegebühr und damit eine Ersparnis für Neukunden.
Reisepreise um 100.000 Euro gewinnen
On top gibt es ein Gewinnspiel bei dem es Reisepreise im Gesamtwert von 100.000 Euro zu gewinnen gibt – Sonne, Strand und Meer, coole Städtetrips und Flüge zu Destinationen auf der ganzen Welt. Zu fnden unter 100jahre.verkehrsbuero.com

Die Reise-Angebote im Detail – Alles dreht sich um den „100er“

REISEN WIE ANNO DAZUMAL

Opatija
Adria-Relax-Resort Miramar *****
3 Nächte inklusive Frühstück
Reisezeitraum: 01.05.17 – 31.10.17
ab EUR 291,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Galizien | Auf den Spuren der K & K Monarchie
8 Nächte in 3* bis 4* Hotels inklusive Halbpension
Reisezeitraum: 20.05.17 – 02.09.17
Rundreiseverlauf: Polen, Slowakei, Ukraine
Inklusive Fahrt im klimatisierten Bus, Reiseleitung und örtlicher Reiseführer sowie Reiseliteratur
ab EUR 1.198,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Prag
Art Nouveau Palace Hotel *****
3 Nächte inklusive Frühstück
Reisezeitraum: 01.05.17 – 31.10.17
ab EUR 175,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Residence Package Schloss Schönbrunn
Austria Trend Schloß Schönbrunn Grand Suite
1 Nacht inklusive Frühstück
Reisezeitraum: 01.01.17 bis 31.12.17
ab EUR 499,- für zwei Personen
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

REISEN UNTER 100 EURO

Gardasee zum Relaxen – Moniga del Garda
Falkensteiner Lake Garda ****
Zeitraum: 17.09.17 – 24.09.17
3 Nächte im Doppelzimmer inklusive Frühstück
ab EUR 99,-pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Mit der Vespa durch die Weinberge
JUFA Hotel Weinviertel ***, Seefeld Großkadolz
Reisezeitraum: 06.06.17 – 13.11.17
2 Nächte im Doppelzimmer mit Halbpension inklusive Vespa Fahrt sowie freier Eintritt in das Freibad Seefeld-Kadolz
ab EUR 89,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Chillige Auszeit in Bratislava
Austria Trend Hotel Bratislava ****
Reisezeitraum: 31.01.2017 – 30.04.2017
2 Nächte im Executive Zimmer inklusive Halbpension
ab EUR 81,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

100 STUNDEN WOHLFÜHLEN

Schlossromantik Kitzbühel
Austria Trend Hotel Schloss Lebenberg *****
Reisezeitraum: 01.01.2017 – 31.03.2018
2 Nächte im romantischen Schlosszimmer inklusive Halbpension
Romantik Goodies: Liebstrunk an der Bar, eine Flasche Sekt am Zimmer, Rosenblütensalzbad auf dem Zimmer & ein Frühstück am Zimmer.
ab EUR 199,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Kitzbühel – Natur pur
Austria Trend Hotel Schloss Lebenberg *****
Reisezeitraum: 18.04.2017 – 19.10.2017
2 Nächte im Doppelzimmer inklusive Halbpension
Inkludierte Extras: Wanderpass für einen Tag für die Bergwelt der Kitzbühler Alpen, ein frisch befüllter Wanderrucksack & Wanderstöcke.
ab EUR 199,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Thermentraum & Gipfelblick, Längefeld
Hotel Aqua Dome ****sup.
Reisezeitraum: 23.04.17 – 17.12.17
3 Nächte im Doppelzimmer inklusive Halbpension & Benutzung des hoteleigenen SPA 3000 und der Wasserwelt AQUADOME
ab EUR 469,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Luxus in Salzburg
Grand Hotel **** sup., Zell am See
Reisezeitraum: 02.04.17 – 25.06.17
2 Nächte im Doppelzimmer inklusive Halbpension &Benutzung des hoteleigenen Wellnessbereich
ab EUR 234,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

100% ZU EMPFEHLEN

Thailand – Inselhüpfen del Luxe
Koh Samui, Koh Tao, Koh Phangan
Reisezeitraum: 26.04.17 – 01.07.17
12 Nächte (jeweils 4 Nächte pro Insel) im Doppelzimmer inklusive Flug, aller Transfers vor Ort & Frühstück
ab EUR 1549,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Korsika – Busrundreise Grand Tour de Corse
Reisezeitraum: 30.04.17 – 17.09.17
7 Nächte in 3* Hotels im Doppelzimmer inklusive Halbpension &Busrundreise inklusive deutschsprachiger örtlicher Reiseleitung
ab EUR 1375,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Wien, Hotel & Beach Volleyball WM – Beach Ticket
Austria Trend Hotel
Reisezeitraum: 24. Juli – 9. August 2017
1 Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück & 1 Gratis Beach ID Ticket bzw. Beach Island Pass Ticket pro Person
ab EUR 29,80,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros

100 METER BIS ZUM STRAND

Griechenland – Santorin
Hotel Poseidon Beach ***
Reisezeitraum: 06.05.17 – 28.10.17
7 Nächte im Doppelzimmer inklusive Flug ab/bis Wien & Frühstück
ab EUR 499,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Griechenland – Zakynthos
Louis Zante Beach ****
Reisezeitraum: 06.06.2017 – 13.06.2017
7 Nächte im Doppelzimmer Economy inklusive Flug ab/bis Wien & All Inclusive
ab EUR 878,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Kanaren – Gran Canaria
Riu Palace Maspalomas ****+
Reisezeitraum: 08.06.17 – 15.06.17
7 Nächte im Doppelzimmer Economy inklusive Flug ab/bis Wien & Frühstück
ab EUR 912,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Griechenland – Peloponnes
Grecotel Olympia Oasis Family All Inclusive Resort ****+
Reisezeitraum: 10.09.17 – 17.09.17
7 Nächte im Doppelzimmer seitlicher Meerblick inklusive Flug ab/bis Wien & All Inclusive ab EUR 1026,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Traumurlaub Sri Lanka
Eden Resort & Spa ****+
Reisezeitraum: 01.05.17 – 01.12.17
12 Nächte im Doppelzimmer Superior, Upgrade auf ein Deluxezimmer inklusive Flug ab/bis Wien & Halbpension ab EUR 1119,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Thailand – Sommertraum Koh Samui
Paradise Beach Resort **** / Maenam Beach
Reisezeitraum: 20.04.17 – 14.07.17 (letzter Rückflug) 01.09.17 – 31.10.17 (letzter Rückflug). Buchbar bis 30 Tage vor Reiseantritt. 10 Nächte im Doppelzimmer Deluxe inklusive Flug ab/bis Wien & Frühstück – ab EUR 1129,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Traumurlaub Malediven
Sun Island Resort & Spa ****
Reisezeitraum: 16.10.17 – 13.12.17
7 Nächte im Superior Beach Bungalow inklusive Flug ab/bis Wien & Halbpension
ab EUR 1499,- pro Person
Buchbar unter 100jahre.verkehrsbuero.com und in allen Ruefa Reisebüros.

Weitere Angebote unter 100jahre.verkehrsbuero.com.

Die Verkehrsbüro Group ist Österreichs führender Tourismuskonzern mit den Geschäftsbereichen Leisure Touristik (Freizeitreisen), Hotellerie und Business Touristik. Der Jahresumsatz betrug 2015 889 Mio. Euro. Unter dem Dach der Österreichisches Verkehrsbüro Aktiengesellschaft sind die operativen Geschäftsbereiche in Tochtergesellschaften organisiert.

Der Konzern ist Marktführer im Bereich Leisure Touristik (Freizeitreisen). Eurotours ist die größte Incoming-Agentur Zentraleuropas und führender heimischer Reiseveranstalter mit Standorten in Österreich und im Aus-land.116 Ruefa Reisebüros österreichweit; sorgen für die schönsten Urlaubsmomente. Jumbo bietet als Spezialreiseveranstalter hochwertige Fern-, Studien- und Schiffsreisen.

Die Austria Trend Hotels sind der ideale Ausgangspunkt für City- und Geschäftsreisende. Die führende österreichische Hotelgruppe bietet Veranstaltungsflächen für über 10.000 Gäste. Motel One, betrieben im Joint Venture, sind mit dem Konzept „Viel Design für wenig Geld“ im Segment Budget-Design-Hotels erfolgreich. Palais Events betreibt die historischen Locations Palais Ferstel, Palais Daun-Kinsky, der Wiener Börsensäle sowie das Cafe Central.

Auch im Bereich Business Touristik ist die Verkehrsbüro Group Marktführer mit den Marken Verkehrsbüro Busi-ness Travel, AX Travel Management und BEasy sowie im Kongressmanagement unter der Marke Austropa Interconvention führend.

Kontakt
Verkehrsbüro Group
Birgit Reitbauer
Lassallestrasse 3
1020 Wien
+43 (0)1/588 00-172
presse@verkehrsbuero.com
http://www.verkehrsbuero.com

Für unter 50 Euro entspannt nach Südschweden

TT-Line: Preise & Angebote 2017

-Einzel-Tickets ab 43 Euro inklusive Pkw
-Ab Rostock: Hin und zurück ab76 Euro für Pkw und Fahrer
-Ab Travemünde: Rückfahr-Knaller schon für 99 Euro inklusive Pkw und bis zu 5 Personen
-Dreitägige Städtereise nach Malmö ab 195 Euro
-Bis zu sechs Abfahrten/Tag ab Rostock

Verträumte Fischerdörfer neben eleganten Badeorten, leuchtende Rapsfelder hinter endlosen Sandstränden, Gourmet-Gasthäuser und Bauernmärkte voller Wildbret, Kräuter und Meeresfrüchte. Dazu die Schäreninseln und die quirlige Kultur-Metropole Malmö. All das ist Südschweden, nicht einmal 80 Kilometer Luftlinie von der deutschen Küste entfernt – und zu jeder Jahreszeit eine Reise wert! TT-Line bietet mit seinen Fähren das dichteste Routennetz im Direktverkehr nach Südschweden und bringt Reisende schon ab 43 Euro hin. Inklusive Pkw. Weitere attraktive Angebote für Ferien in den beliebten Urlaubsregionen Skåne und Småland bietet die Reederei mit supergünstigen Hin-und-zurück-Tarifen oder familienfreundlichen Tickets für die Ostsee-Überfahrt mit Pkw und bis zu fünf Passagieren.

-Die günstigste Passage führt von Rostock nach Trelleborg an der Südspitze Schwedens: Die Einzelfahrt für eine Person plus Pkw ist ab 43 Euro zu buchen, hin und zurück geht es schon ab 76 Euro, ebenfalls für Pkw und Fahrer. Wer dazu eine Kabine bucht, genießt bei Tagesabfahrten 25 Prozent Ermäßigung. Und auf den Längenzuschlag für Fahrzeuge über 6 Meter Länge gibt es sogar 50 Prozent Rabatt.
-Wer mit Kind und Kegel verreist und dabei die Urlaubskasse schonen möchte, bucht am besten die Ticket-Variante „Rückfahr-Knaller“. Damit kostet die Hin- und Rückfahrt für einen Pkw und bis zu fünf Passagiere ab 99 Euro. Der Abfahrtshafen ist Travemünde und auf eine Kabine gibt es zusätzlich 25 Prozent Rabatt.
-Nachtfahrten ab Travemünde kosten hin und zurück ab 199 Euro für fünf Passagiere und einen Pkw bzw. Camper bis zu neun Meter Länge. Auch hier gilt der Kabinenrabatt von 25 Prozent.
-City-Trips nach Malmö und Kopenhagen hat TT-Line ebenfalls im Angebot. Ab 195 Euro pro Person bietet das Premium-Paket die Überfahrten in einer Außenkabine mit Meerblick, zwei Übernachtungen im nagelneuen Best Western Hotel Malmö Arena, Ausflug nach Kopenhagen, Captains Dinner Buffet und Champagner an Bord sowie großes Frühstücksbuffet im Hotel und auf dem Schiff. In der Front-Deluxe-Kabine beginnen die Preise bei 215 Euro, in der Panorama Suite bei 245 Euro pro Person. Sie gelten für Reisen zu zweit und schließen die Mitnahme eines Pkw (bis 6 m Länge) ein.

Je nach Saison und Schiffstyp stehen Sauna, Panorama Bar, Restaurant, Cafeteria, Bordshop, Fitnessbereich und Spielzimmer sowie ein Bord-Kino zur Verfügung. In den Sommermonaten (30. Juni bis 27. August) erfreuen sich Familien auf 5 der 6 Schiffe an der kostenfreien Kinderanimation mit Piraten-Ausbildung, Schatzsuche und Mitmach-Theater.

Wer häufiger mit TT-Line reist, kann mit der sogenannten Bonus Card Prämienpunkte sammeln und sie in attraktive Kabinen-Upgrades, Gratis-Passagen oder Schlemmer-Ostseetörns einlösen. Besonders leicht fällt das Punktesammeln ab Rostock: Für das gesamte Jahr 2017 bietet TT-Line bis zu sechs Abfahrten pro Tag. Gebucht werden können die Passagen nach Trelleborg auf den TT-Line-Fähren Tom Sawyer, Huckleberry Finn, Peter Pan, Nils Holgersson und Robin Hood sowie auf den von Stena Line betriebenen Fähren MS Mecklenburg-Vorpommern und MS Skåne.

TT-Line bietet das dichteste Routennetz im Direktverkehr nach Südschweden. Mit sechs Schiffen, bis zu 23 Abfahrten täglich und bis zu 150 Abfahrten in der Woche verbindet TT-Line die deutschen Ostseehäfen Travemünde und Rostock sowie den polnischen Hafen Świnoujście mit dem südschwedischen Trelleborg. Mit rund EUR 160 Mio. Umsatz pro Jahr ist die Reederei Marktführer im Passage- und Frachtverkehr zwischen Deutschland und Schweden. Die Verbindung zwischen den beiden Ländern besteht seit 1962.

Seit 2015 werden die TT-Line-Schiffe gemäß den neuen Vorgaben der IMO (International Maritime Organization) zur Reduzierung der Luftverschmutzung durch Schiffe betrieben. Vier der sechs Fähren fahren mit umweltfreundlichem Schiffstreibstoff mit einem Schwefelgehalt von maximal 0,1 Prozent. Auf den Fährschiffen Nils Holgersson und Nils Dacke wurde bereits eine Rauchgasentschwefelungsanlage installiert. Hierbei werden neben der Reduzierung von weiteren Partikeln die Schwefeloxidemissionen im Abgasstrom mindestens entsprechend einem Schwefelgehalt im Brennstoff von maximal 0,1 Prozent reduziert. Mit strömungsgünstigen Rumpfformen und verbrauchsoptimalem Geschwindigkeitsmanagement wird der CO2-„Footprint“ weiter verbessert. In der Vergangenheit wurde das Technologie- und Umweltmanagement von TT-Line mehrfach ausgezeichnet.

Firmenkontakt
TT-Line
Ursula Oldenburg
Zum Hafenplatz 1
23570 Lübeck-Travemünde
04502-801 81
buchung@ttline.com
http://www.ttline.com

Pressekontakt
Oldenburg Kommunikation
Ursula Oldenburg
Alte Schönhauser Straße 6
10178 Berlin
030-28096100
info@oldenburg-kommunikation.de
http://www.oldenburg-kommunikation.de

Strategische Emotionalisierung im Digitalen Marketing

Ausgleich des Digitalen Handicaps durch vorüberlegte strategische Grundkonzepte

Mit umfassendem kostenlosen Download

Anfassen, Fühlen, Riechen, Schmecken – all das geht nicht im Online Shopping und Digitalen Marketing, zumindest bisher. Aber der Mensch ist nun mal ein emotionales Wesen und es hat sich im Laufe der Historie gezeigt, dass Emotionalisierung ein wesentlicher Faktor ist, ihn „beim Schopfe zu packen“ und seine Kaufbereitschaft zu lenken und zu steigern – wer möchte das nicht in Zeiten des Hybriden Wettbewerbs?

Damit stellt sich doch zugleich die Frage: gibt es Möglichkeiten, dieses „Digitale Handicap“ durch passende Maßnahmen und Strategien auszugleichen?

In der aktuellen Studie DIGIATALES MARKETING (BAND II) – EMOTIONALISIERUNG und PERSONALISIERUNG stellt die UEC – Ulrich Eggert Consult & Research in Köln über ein Dutzend Strategische Grundkonzepte vor, wie diese Handy Caps ausgeglichen, ja sogar z.T. überkompensiert werden können. Die UEC führt darüber hinaus mit einigen hundert Beispielen, Maßnahmen und Hinweisen auf, wie diese Strategien umgesetzt werden können im Digitalen Marketing des Online- und auch Offline-Business, denn auch offline, also im stationären Geschäft, läuft das Marketing immer mehr digital!

Das bedeutet, dass der Anbieter/Händler, der auch künftig aktiv sein will, sich des Themas „Erlebnis und Emotionalisierung“ annehmen muss, um weitere Umsätze mit seiner Zielgruppe machen zu können.

Standen früher Agrarprodukte und Konsumgüter im Vordergrund, kamen später Services dazu und heute geht es mehr um Erlebnis und in Zukunft um Selbstverwirklichung und Wünsche bzw. Träume. Standen im Industriezeitalter Ware, Kraft und Effizienz im Vordergrund, im Informationszeitalter Information, Tempo und Effektivität, so geht es im neuen Zeitalter, dem Conceptual Age, um Ideen, Emotionen und Kreativität.

Es geht summa summarum um „gute Gefühle“ durch Problemlösung – und gute Gefühle; das sind Emotionen!

Die Basis der Emotionen des Menschen bildet die Faszination. Die Methoden, mit denen man Faszination erreichen kann, sind recht verschiedener Art: Das können Filme sein, Sport, Gastronomie, Musik, Technik, Aktionen und Konzepte, ein bestimmtes Thema usw. Es kann sich auch um Geschichten und Historie handeln, aber immer ist Abwechslung gefragt und keine Dauerberieselung. Faszination wird auch sehr stark durch Überraschungen, ja Provokation hervorgerufen, wobei diese mit positiven oder negativen Assoziationen besetzt sein kann. Positive Assoziationen wären Technik, Sport, Religion, Science-Fiction usw., eher negativ assoziiert sind Horror und Katastrophen, für so manchen zum Teil auch Sex, Erotik und ähnliche Dinge.
Dabei geht es vor allem auch darum, sich vom reinen Preis(denken) abzusetzen – und dafür sind dann MARKEN von besonderer Wichtigkeit.

Emotionalisierung ist ein individuelles Einzelerlebnis, das jeder anders sieht. Aber es muss sich um erzählbare Geschichten handeln, denn nur wenn darüber geredet wird, wenn Erfahrungen weitergegeben werden, kann aus einem Erlebnis ein Erlebnishandel für alle werden. Deswegen kommt zur emotionalen Idee grundsätzlich die Thematisierung hinzu sowie ein Zeit- und Themenmanagement. Geschicktes Marketing, aufgewertet durch gastronomische Angebote, kann dann zu einem Erlebnishandel führen. Elemente des Erlebnishandels sind die Produkte, das Unternehmen selbst, Wiedererkennungswert durch Informationscluster in Form von Themen, Geschichten im Sinne von Storytelling zur Verlängerung des Themas auf der Zeitachse (es geht um ein Zeitraum-, nicht Zeitpunkt-Denken) sowie zusätzlich die Inszenierung als die Aufbereitung und Verarbeitung des erdachten Themas und seine Verbreitung in Zeit und Raum.
Die UEC – Ulrich Eggert Consult & Research, Köln, hat folgende Strategischen Instrumente, Wege und Methoden der Emotionalisierung im Online-Marketing bzw. – Handel erkannt und in der Studie detailliert erläutert:

1. Individualisierung, Personalisierung und Customizing
2. Dienstleistungen und Services
3. AR-Augmented Reality und VR-Virtual Reality zur Emotionalisierung des Marketings
4. Empfehlungs-Marketing i. w. S.
5. Virales Marketing
6. Geofencing, Beacons – Location Based Services
7. Haptic E-Commerce: Mit allen 5 Sinnen virtuell einkaufen?
8. E-Mail-Marketing
9. Content-Marketing (CM)
10. Social-Media-Marketing
11. Zeit für Gamification
12. Künstliche Intelligenz (KI) – Artificial Intelligence (AI)
13. Collaborative Marketing – mehr Erfolg mit Kunden-Involvement?

Anschließend werden über 350 Beispiele und Ideen zur Umsetzung der Emotional-Strategien dargestellt und besprochen.

Eine Kurz-Fassung als kostenlosen Download finden Interessenten auf www.ulricheggert.de/kostenlosestudien Dieses neue Groß-Projekt ergänzt die Einführungs-Studie DIGITALES MARKETING (BAND I) – TRENDS, ENTWICKLUNGEN, STRATEGIEN aus dem Herbst 2016, die die Grundlagen des Digitalen Marketings beschreibt, vgl. dazu auch 4 verschiedene kostenlose Downloads an gleicher Stelle wie oben.

Die Ulrich Eggert Consult + Research (früher: Consulting),Köln wurde zu Anfang 2007 von Ulrich Eggert in Köln nach über 32 jähriger Tätigkeit bei der ehem. BBE-Unternehmensberatung GmbH, Köln, davon mehr denn 13 Jahre als Geschäftsführer, gegründet. Ulrich Eggert setzt heute als freiberuflicher Unternehmensberater, Referent, Moderator und Organisator von Veranstaltungen sowie als Trend- und Zukunftsforscher und Autor von Studien und Fachbüchern seine erfolgreiche Tätigkeit für Handel/Handwerk, Industrie und Dienstleistung fort.
Seine Tätigkeitsfelder sind u. a.:
— Trend und Zukunftsforschung
— Markt- und Handelsforschung
— Strategie-Beratung, Portfolio-Entwicklungen
— Duedilligence
— moderierte Workshop-Beratungen
— Absatzplanungen, Machbarkeits-Studien.
Seine Arbeitsthemen umfassen die
— Entwicklungen in Konsum und Gesellschaft
— Zukunft von Handel und Distribution/Vertrieb
— Versand-/Distanzhandel, E-Commerce und Multi-Channel-Retailing
— Innovationen und Innovationsmanagement
— Neue Geschäftmodelle und Formate
— Neu Vertriebsstrategien
— Kooperation, Systembildung und Franchising
— Vertikalisierung und Direktvertrieb
— Marke und Markenpolitik
— Virtualisierung von Unternehmen.

Vorträge und Workshops/Veranstaltungen zu diesen Themen runden sein Leistungsprogramm ab. Bisher über 30 Veröffentlichungen in Form von Multi-Client-Studien und Büchern dazu, verzeichnet auf seiner Homepage, zeigen seine umfassende Erfahrung auf diesen Gebieten. In den Jahren 2008-15 erschienen bisher im Eigenvertrieb folgende Studien:
+ LUXUSVERTRIEB,
+ FUTURE DISCOUNT,
+ MAIL ORDER 2015,
+ HANDELS- UND VERTRIEBSINNOVATIONEN,
+ KONSUM(ENT) UND HANDEL,
+ DIE ZUKUNFT DER BAU- UND HEIMWERKERMÄRKTE,
+ DIE ZUKUNFT DER GEWERBLICHEN VERBUNDGRUPPEN,
+ HANDEL 2020 – WEGE IN DIE ZUKUNFT,
+ HANDEL UND MARKE
+ KOOPERATION IM VERTRIEB
+ VERTIKALISIERUNG IM VERTRIEB
+ MEGATRENDS 2020: HANDELSTRENDS
+ KOSTEN SENKEN MIT SYSTEM
+ NEUE HANDELSFORMATE – NEUE VERTRIEBSKONZEPTE
+ FOKUS HANDEL
+ B2B-VERTRIEBSTRENDS
+ MÖEBEL 2020: HANDEL & VERTRIEB
+ LUXUS: MÄRKTE & VERTRIEB
+ WACHSTUMSPAKET HANDEL: 3 Studien zu Wachstumsstrategien im Handel
+ MEGATRENDS HANDEL II – TRENDUPDATE 2025/30
+ 4.0 – DIE DIGITALE REVOLUTION
+ HANDEL & INTERNET
+ VERBUNDGRUPPEN & INTERNET
+ INDUSTRIE, LIEFERANTEN & INTERNET
+ GESCHÄFTSMODELLE & FORMATE IM B2C ONLINE-HANDEL
+ (QUALITATIVE) HANDELS- UND VERTRIEBSTRENDS – ALL ABOUT
DIGITALISIERUNG, INTERNET, E-COMMERCE & CO.
+ ZUKUNFT E-COMMERCE B2C – QUANTITATIVE ENTWICKLUNGEN 2020/25/30
+ 3-D-DRUCK – CHANCEN & ENTWICKLUNGEN
+ LANGFRISTIGER WANDEL IM HANDEL
+ MÖBEL & WOHNEN 2025/30
+ DIGITALES MARKETING (BAND I)
+ DIY 2025/30
+ DIGITALES MARKETING (BAND II)
sowie zum Bezug über den Buchhandel oder direkt beim Verlag das „KURSBUCH UNTERNEHMENSFÜHRUNG“, ISBN 978-3-8029-3422-3; „ZUKUNFT HANDEL“, ISBN 978-3-8029-3855-09 sowie „KOSTEN SENKEN!“, ISBN 978-3-8029-3847-4, alle im Walhalla-Fachverlag, Regensburg. Details zu allem unter www.ulricheggert.de Hier finden sich auch über 50 aktuelle Projekte zum kostenlosen Download.

Firmenkontakt
Ulrich Eggert Consult + Research
Ulrich Eggert
An der Ronne 238
50859 Köln
02234 943937
mail@ulricheggert.de
http://www.ulricheggert.de

Pressekontakt
Ulrich Eggert Consult Research
Ulrich Eggert
An der Ronne 238
50859 Köln
02234 943937
mail@ulricheggert.de
http://www.ulricheggert.de