Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Kunst aus tausend Körnchen: Sandskulpturen-Meisterschaft in Virginia Beach

Mit der International Sandsculpting Championship feiert die Stadt an der US-Ostküste das Sommer-Saisonfinale

Kunst aus tausend Körnchen: Sandskulpturen-Meisterschaft in Virginia Beach

Sandskulptur beim Neptune Festival Sandsculpting Championship in Virginia Beach (Bildquelle: Craig McClure)

Die beliebten Strand- und Badedestination Virginia Beach an der US-Ostküste richtet vom 27. September bis zum 6. Oktober 2019 die traditionelle International Sandsculpting Championship aus. 32 Sandkünstler aus aller Welt wetteifern dabei um den ersten Platz der Meisterschaft und erschaffen alleine oder in Zweier-Teams mit viel handwerklichem Geschick und Kreativität insgesamt 22 individuelle Skulpturen – in nur drei Tagen.

Der vor Wind und Wetter geschützte Wettbewerb findet in einem großen Zelt an der Virginia Beach Oceanfront (6th-8th Street) statt und ist eines der Highlights des 46. Virginia Beach Neptune Festivals, das während des gesamten Sommers zahlreiche Veranstaltungen anbietet. Besucher haben zehn Tage lang die Möglichkeit, die Fortschritte und entstandenen Kunstwerke der Sand-Profis zu bestaunen. Das auch am Abend beleuchtete Zelt ist barrierefrei zugänglich und der Eintritt kostet 5 US-Dollar pro Person, Kinder unter zwölf Jahren sind kostenfrei.

Zusätzlich zum eigentlichen Wettbewerb werden so genannte „QuickSand competitions“ veranstaltet, bei denen die Sandskulpturenbauer ihre Fertigkeiten live unter Beweis stellen. Spezielle Meet & Greets mit den Künstlern bieten interessierten Besuchern die Möglichkeit, alles rund um Tipps und Tricks beim Sandskulpturenbau zu erfahren. Wem das noch nicht reicht, der sollte am ersten Wochenende des Wettbewerbs (28. und 29. September) an einem der vier Mitmach-Workshops teilnehmen. Mit fachmännischer Hilfe des bekannten Sandkünstlers John Gowdy kann hier jeder selbst Hand am Sand anlegen. Die Teilnahme ist kostenlos, der Platz begrenzt – früh sein lohnt sich also.

Informationen zum Event gibt es auf der Seite des Neptune Festivals unter www.neptunefestival.com/events/international-sand-sculpting-championship.

Wo der Atlantische Ozean und die Chesapeake Bay an der US-Ostküste aufeinander treffen, verspricht Virginia Beach drei Stranderlebnisse in einem Urlaub. Die lebensfrohe Küstenstadt ist eines der beliebtesten Feriengebiete der USA und bietet neben Strandabenteuern und einer quirligen Innenstadt auch unberührte Natur, kulinarische Genüsse in Form von frischen Austern und Meeresfrüchten aus der Region sowie ein unbeschwertes Lebensgefühl ganz nach dem Motto „Live The Life“. Die beliebte Standpromenade hält den Rekord als längster Vergnügung sstrand der Welt – sie ist ideal für alle, die im Urlaub viel erleben möchten. Ruhig und abgeschieden liegt hingegen Sandbridge Beach: Gäste entspannen hier in Ferienhäusern oder Apartments und genießen einen malerischen Blick auf den naturbelassenen Strand. Aufgrund seiner ruhigen Gewässer bei Wassersportlern besonders beliebt ist der Strand an der Chesapeake Bay, dem größten Flussmündungsgebiet der USA.

Das Virginia Beach Convention & Visitors Bureau präsentiert Besucher aus aller Welt die Stadt als ganzjähriges Reiseziel. Aktuelle Pressebilder stehen unter www.VisitVirginiaBeach.com/pressroom bereit. Weitere Informationen sind zudem auf der deutschsprachigen Webseite www.VisitVirginiaBeach.de sowie auf der deutschen Facebook Fan-Seite www.facebook.com/EntdeckeVirginiaBeach erhältlich.

Firmenkontakt
Virginia Beach Convention & Visitors Bureau
Kelli Norman
Parks Avenue 2101
VA 23451 Virginia Beach
001 757 – 385-2000
virginiabeach@claasen.de
http://www.VisitVirginiaBeach.de

Pressekontakt
Claasen Communication
Maria Greiner
Hindenburstraße 2
64665 Alsbach
06257 – 68781
06257 – 68382
maria.greiner@claasen.de
http://www.claasen.de

DIE METROPOLEN DER USA ZU FUSS ERLEBEN

Leisure Pass Group mit neuen Themenspaziergängen

DIE METROPOLEN DER USA ZU FUSS ERLEBEN

Zu Fuß durch New York (Bildquelle: @ Leisure Pass Group)

12. August 2019: Aktives, gesundes Sightseeing ist diesen Sommer noch einfacher. Leisure Pass Group, der weltweit größte Anbieter von Freizeitpässen, bietet ab sofort neue Touren an, die Besucher die wichtigsten US-amerikanischen Städte zu Fuß erleben lassen.
Die Leisure Pass Group stellt Urlaubern Pässe in insgesamt 14 US-Metropolen zur Verfügung. Sie umfassen die besten Sehenswürdigkeiten, Erlebnisse, Attraktionen und Aktivitäten und bieten Auswahl, Komfort, Flexibilität und vergünstigte Eintrittspreise. Städtetouren zu Fuß erfreuen sich steigender Beliebtheit. Zu den neuen Optionen dieses Sommers zählen:

New York Pass: Comic-Fans, versammelt Euch!
Auf der Marvel & DC Superheroes Walking Tour gehen Inhaber eines New York Pass den Geheimnissen der Marvel & DC-Universen auf den Grund. Mit Hilfe von Experten entdecken Comic-Fans Thor, Spiderman und Superman, besuchen die Drehorte erfolgreicher Superheldenfilme sowie weniger bekannte Plätze, an denen die Schriftsteller und Künstler ihre legendären Figuren geschaffen haben. Die Marvel & DC Superheroes Walking Tour für regulär 35 US-Dollar (zirka 31 Euro) ist im New York Pass enthalten. www.newyorkpass.com

Go New York: Zeitreise in die Vergangenheit
Guides in historischen Gewändern leiten die 3-stündige City Rambler Tour. Diese entführt Besucher in die Geschichte New Yorks. Der Rundgang startet dort, wo alles begann, in der einstigen niederländischen Kolonie „Nieuw Amsterdam“, dem heutigen Manhattan. Die Tour zeigt wichtige historische Stätten wie die New Yorker Börse und das 9/11-Denkmal. Sie endet im Viertel South Street Seaport. Dort fanden sich einst unterschiedliche Charaktere wie Butch Cassidy, Erfinder Thomas Edison und Präsident Theodore Roosevelt ein. Die City Rambler Walk Through History Tour für regulär 40 US-Dollar (zirka 36 Euro) ist im Go New York Pass enthalten. www.gocity.com/new-york

Go Washington DC: Auf Gruseltour durch die Hauptstadt
Besucher wählen zwischen drei eineinhalbstündigen, geführten Spaziergängen zu den wichtigsten Monumenten und belebtesten Vierteln von Washington DC. Dabei treffen sie die Geister von Georgetown, dem Studentenviertel mit seiner weltberühmten Universität. Hier geht nicht alles mit normalen Dingen zu. Die Guides berichten von unheimlichen Vorfällen, Flüchen und zeigen den Teilnehmern die Schauplätze berühmter Horrorfilme, die in DC gedreht wurden. Der Preis von 24 US-Dollar (zirka 21 Euro) pro Erwachsenen für die drei geführten Touren ist im Go Washington DC Pass enthalten. www.gocity.com/washington-dc

Go Boston: Auf den Spuren der Genies
Auf der neuen Tour des Massachusetts Institute of Technology gewähren Studentenführer einen unterhaltsamen Einblick hinter die Kulissen des Campuslebens. Das MIT war nicht nur Schauplatz von Good Will Hunting und der Ort, an dem Astronauten wie Buzz Aldrin promoviert haben. Die hier durchgeführten Forschungen haben das Leben auf der ganzen Welt nachhaltig beeinflusst. Zu den Höhepunkten der MIT-Tour zählen ein Besuch des Kendall Square und des Stata Center, des Green Building und der Harvard (Mass Ave) Bridge. Die MIT-Tour für regulär 11,99 US-Dollar (zirka 11 Euro) pro Erwachsenen ist in der Go Boston Card enthalten. www.gocity.com/boston

Go Los Angeles: Reise in die Filmgeschichte
Bei einem 90-minütigen geführten Rundgang durch die Innenstadt von Los Angeles begeben sich Fans an die Sets ihrer Lieblingsfilme. Er umfasst Stopps an berühmten Drehorten wie dem Biltmore Hotel (Ghostbusters, 1984) und Angels Flight (La La Land, 2016). Dort erfahren sie interessante Details und Fakten hinter den Kulissen. Inhaber des Los Angeles Pass erhalten außerdem eine kostenlose Fahrt mit der historischen Angels Flight Railway, die Michael Connelly in seinem Kriminalroman Schwarze Engel beschreibt. Der Rundgang durch die Filmgeschichte für regulär 27 US-Dollar (zirka 24 Euro) pro Erwachsenen ist im Go Los Angeles Pass enthalten. www.gocity.com/los-angeles

Über die Leisure Pass Group
Die Leisure Pass Group ist der weltweit größte Anbieter von Freizeitpässen. In insgesamt 37 Städten in 17 Ländern auf fünf Kontinenten ermöglicht das Unternehmen Reisenden, Geld und Zeit bei der Besichtigung von Sehenswürdigkeiten sowie bei der Teilnahme an Ausflügen und Touren am jeweiligen Zielort zu sparen. www.leisurepassgroup.com

Die Leisure Pass Group ist das weltweit größte Unternehmen für Freizeitpässe. Unter ihrem Dach vereint sie das Unternehmen Smart Destinations mit Sitz in Boston, Mutterkonzern der Go City Card, die in UK ansässige Leisure Pass Group und den New York Pass.

Kontakt
Katja Driess PR
Katja Driess
Daiserstr. 58
81371 München
+49 (0)179 2205262
driess@katjadriess-pr.de
http://www.leisurepassgroup.com

Streng geheim und hochprozentig: Speakeasies in Dallas und Fort Worth

Streng geheim und hochprozentig: Speakeasies in Dallas und Fort Worth

Bourbon and Banter The3_Statler (Bildquelle: Bourbon and Banter The3_Statler, Visit Dallas)

Viele Geschichten und Geheimnisse ranken sich um die „Speakeasies“, die illegalen Flüsterkneipen, in denen zu Zeiten der US-Prohibition in den 1920ern und Anfang der 1930er Jahre hochprozentige Getränke ausgeschenkt wurden. Zugang zu den legendären Etablissements gab es in der Regel nur für Insider – und häufig nur mit Passwort. Die Faszination dieser versteckten Bars ist ungebrochen und sie erfreuen sich noch immer großer Beliebtheit, auch wenn der Ausschank von Alkohol schon lange wieder erlaubt ist. Auch in Dallas und Fort Worth gibt es noch (oder wieder) eine Reihe von Speakeasy Clubs, die definitiv einen Besuch wert sind.

Bourbon & Banter, Dallas
Im Untergeschoss des historischen Statler Hotels in Downtown Dallas findet man eine der bestsortierten Bourbon Selektionen der Stadt. Ganz im Zeichen der alten Speakeasy-Tradition ist es nicht ganz einfach, Einlass in den Club zu erhalten. Am Fuß der Treppe ins Untergeschoss des Hotels gelangen Besucher in einen kleinen, holzvertäfelten Raum, in dem sich ein öffentliches Telefon befindet. Nach Eingabe eines versteckten Codes in den Telefonhörer öffnet sich die Tür zu der angesagten Retro-Style-Bar.
Als Hommage an den Schönheitssalon des Hotels, der hier früher untergebracht war, tragen alle Drinks die Namen von Frisuren. Wer wissen möchte, was sich hinter einem Ponytail (Pferdeschwanz), einem Bowl Cut (Topfschnitt) oder Hair Loss (Haarausfall) verbirgt, dem sei ein Besuch im Bourbon & Banter ans Herz gelegt.

Truth & Alibi, Dallas
Es ist nicht immer alles so, wie es scheint: Hinter dem vermeintlichen Süßigkeiten-Geschäft Original Deep Ellum Candy Company im Stadtteil Deep Ellum verbirgt sich in Wahrheit etwas ganz Anderes. Eine geheime Tür im Verkaufsraum des Ladens führt zu Truth & Alibi, ein schickes Speakeasy im Vintage Style. Um die Bar zu betreten, muss man durch den falschen Candy Store vorbei an einem Türsteher, der das wöchentliche Passwort verlangt. Glücklicherweise wird das regelmäßig auf der Facebook Seite von Truth & Alibi veröffentlicht: https://de-de.facebook.com/truthandalibi/
Für einen Sitzplatz ist es ratsam, einen Tisch zu reservieren – für diejenigen, die es zu den rhythmischen Beats des DJs auf die Tanzfläche zieht, ist das aber wohl eher nebensächlich. Tipp: Auch, wenn es in Deep Ellum generell eher leger zugeht, ist schickere Kleidung im Truth & Alibi empfehlenswert.

Niles City Hall, Fort Worth
Inmitten der historischen Fort Worth Stockyards gelegen, entführt die Niles City Hall im Untergeschoss eines Saloons ihre Besucher zurück in die Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts. Die altehrwürdige Spielhalle aus dem Jahr 1911 wurde zeitgemäß restauriert, mit einem Massivholzboden und passender Bar. Die Lounge im Speakeasy Stil bietet ein umfangreiches Angebot an Drinks und Mixgetränken aus der Zeit der Prohibition und den Jahren davor, aber auch moderne Cocktails stehen hier auf der Karte. Früher traf sich in der Niles City Hall das Who is Who der Ölbarone, Rancher und reichen Viehbesitzer, um auf ein gelungenes Geschäft anzustoßen. An diesem Ort wurde die kulturelle Identität der Stockyards entscheidend geprägt und wenn die Wände dieses historischen Etablissements reden könnten, würde hier so manch spannende Geschichte erzählt werden. Wer ganz genau hinhört, der kann vielleicht bei einem Mint Julep oder einem Manhatten ein leises Flüstern aus der Vergangenheit vernehmen…

Thompson“s Bookstore, Fort Worth
Mit Thompson“s Bookstore befindet sich mitten in Downtown Fort Worth eine Retro-Cocktail-Lounge, deren Karte ebenso innovativ ist, wie ihr Interieur. Simple Eleganz, warme Farben und nostalgisches Flair verbinden sich zu einer Hommage an den Buchladen, der hier einst untergebracht war. Sanfte Beleuchtung, ein gemütlicher Kamin umrahmt von Bücherregalen und leise Jazzmusik im Hintergrund garantieren einen angenehmen Abend in einladender Atmosphäre.
Das Getränke-Angebot umfasst eine Reihe von Cocktails inspiriert von literarischen Klassikern wie beispielsweise Grapes of Wrath, nach John Steinbecks Roman Früchte des Zorns, eine auf Whisky basierende Mischung mit Sirup, Eiweiß und Michelle Syrah Wein abgerundet mit besonderen Zutaten, die nur dem Barkeeper bekannt sind, oder Killing Pablo, ein an eine Margarita angelehnter Cocktail mit frischer Limette, Maraschino-Likör und einem hausgemachten Jalapeno-Sirup.
Highlight der Lounge ist ein Geheimgang hinter einem der Bücherregale, der eine Etage tiefer in einen kleinen, geheimen Club namens The Rx führt (in der Regel nur an den Wochenenden geöffnet). The Rx erinnert mit seiner Ausstattung an eine Arztpraxis aus dem 19. Jahrhundert. Gemütliche Nischen und eine Full-Service-Bar garantieren Privatsphäre und einen entspannten Abend.
Ganz in der Tradition der historischen Speakeasies wird für den Besuch von The Rx ein Passwort benötigt. Hinweise hierzu findet man auf der Facebook-Seite von Thompson’s Bookstore.

Bei der nächsten Reise nach Dallas und Fort Worth steht also einem unterhaltsamen Abend mit hervorragenden Drinks und einer ganz besonderen Note nichts im Wege!

Quellenangaben und weiterführende Informationen sind auf den Webseiten von Visit Dallas und Visit Fort Worth sowie der aufgeführten Speakeasies zu finden:
Bourbon & Banter/Dallas, Truth & Alibi/Dallas (via Facebook), Niles City Hall/Fort Worth, Thompson’s Bookstore/Fort Worth

Fremdenverkehrsbüro der Städte Dallas und Fort Worth:
Dallas ist die neuntgrößte Stadt der USA. Sie begeistert mit einer ansprechenden Mischung aus Cowboy/Wild West Flair und moderner Metropole. Kulturelle und historische Attraktionen, Sport, Einkaufsmöglichkeiten sowie ein abwechslungsreiches Angebot an Restaurants, Bars, Cafes und Kneipen komplettieren das Angebot. Mehr als 70.000 Hotelbetten lassen auch im Hinblick auf die passende Unterkunft keine Wünsche offen. Dallas bietet für jeden Geschmack das Richtige.

Fünfzig Kilometer von Dallas entfernt liegt Texas´ fünftgrößte Stadt – Fort Worth. Diese ist nicht nur sehr sauber, sondern lässt sich auch hervorragend zu Fuß erkunden. Das Herz des Zentrums ist der „Sundance Square“, wo man gemütlich shoppen und Essen gehen kann. Der Stockyard District ist heute eine der größten Touristenattraktionen und besticht durch unzählige Erinnerungen an den alten amerikanischen Westen: Rodeo, authentische Western Saloons, Billy Bob“s Texas, die Texas Cowboy Hall of Fame und der weltweit einzige, zweimal tägliche Viehtrieb auf den Straßen, bei dem Besucher live dabei sein können. Das Fort Worth Künstlerviertel mit fünf international anerkannten Museen sowie ein breites Angebot für Familie runden das Angebot der Stadt ab.

Kontakt
Fremdenverkehrsbüro Dallas & Fort Worth
Christine Hobler
Scheidswaldstrasse 73
60385 Frankfurt
069-25538290
069-25538100
info@visitdallas.info
http://www.visitdallas.info

Auf den Spuren der „Big Five“

Mit der Familie Südafrika erleben, erfahren und erkunden

Auf den Spuren der "Big Five"

Südafrika bietet seinen Urlaubern landschaftliche Vielfalt und faszinierende Tierbegegnungen. (Bildquelle: epr/TerraVista-Erlebnisreisen)

(epr) Kulinarische Köstlichkeiten mitten in der Wildnis genießen, einen beeindruckenden Ausflug in eine Diamanten-Mine wagen und dem König der Tierwelt so nah wie möglich kommen – das klingt nach einem Urlaub der Extraklasse. Wer auf der Suche nach Abenteuern, Begeisterung und zeitgleich einem der schönsten Länder der Welt ist, der ist an einem Ort genau richtig: in der Regenbogennation Südafrika.

Landschaftliche Vielfalt, faszinierende Tierbegegnungen und gastfreundliche Menschen gestalten den Urlaub in Südafrika zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die Experten von TerraVista helfen bei der Planung und lassen Touristen dieses Land in seiner ganzen Pracht kennenlernen. Ob die Wüstenlandschaft der Kalahari im Norden, das Blütenmeer des Namaqualands im Westen, die markanten Drakensberge als östlicher Abschluss oder die farbenfrohe Garden Route in einer der südlichsten Regionen – der Facettenreichtum beeindruckt! Doch Südafrika ist nicht nur wegen der atemberaubenden Natur eine Reise wert, auch die Tierwelt zieht die Urlauber in ihren Bann. So begleiten sie erfahrene Reiseführer auf Safaris in den Nationalparks, um die „Big Five“ – Büffel, Leopard, Elefant, Nashorn und Löwe – von Nahem zu sehen. Wer diese Erlebnisse teilen möchte, verreist direkt mit der gesamten Familie.

Mietwagen eignen sich am besten, um eine ganz individuelle Rundreise zu planen, kulturelle und geschichtliche Einblicke zu gewinnen, Wildreservate zu besuchen und sich auf private Pirschfahrten zu begeben. Aber Achtung auf der Straße: Hier herrscht Linksverkehr! Da ein Urlaub mit Kindern einer intensiven Planung bedarf, hilft der Familienreiseratgeber von TerraVista bei den Vorbereitungen und der Auswahl der Unterkünfte und Fortbewegungsmittel. Er kann kostenlos heruntergeladen werden und bringt Lesespaß für Groß und Klein. Das freundliche Erdmännchen Rokko gibt Geheimtipps und nützliche Hinweise, sodass man die Reise mit den Kleinen sowie den Reise-Experten planen und die Vorfreude auf die spannende Südafrika-Reise gemeinsam genießen kann. Dank des Teams von TerraVista schlagen bald sowohl kleine als auch große Urlauberherzen voll und ganz für Südafrika und sammeln eine Menge unvergesslicher Erinnerungen. Weitere Informationen sowie den Familienreiseratgeber gibt es unter http://www.terravista-erlebnisreisen.de/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Carolin Beyel
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-15
c.beyel@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de