Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Camping: Abseits vom Touristentrubel

ARAG Experten beleuchten die rechtliche Lage fürs wilde Campen

Camping: Abseits vom Touristentrubel

Endlich Sommer! Urlaub in der Wildnis ist jetzt ein besonders ursprüngliches Erlebnis. Aber was sagt das Gesetz dazu? Schließlich legt es niemand beim Camping auf Ärger mit den Behörden an. Es geht vielmehr um das Vergnügen und das Gefühl von Abenteuer. ARAG Experten beleuchten die rechtliche Lage fürs Zelten in Deutschland und im europäischen Ausland.

Wild Campen oder Biwakieren?
Wildes Campen bezeichnet in engerem Sinne die Übernachtung in einem Zelt außerhalb eines gekennzeichneten Camping- oder Übernachtungsplatzes. Wird lediglich in einem Biwak- oder Schlafsack, unter einem Schutzdach oder einem selbstgebauten Schutz aus Ästen oder Schnee übernachtet, spricht man auch von Biwakieren. In Deutschland regeln die jeweiligen Landeswaldgesetze, was im Einzelnen verboten oder erlaubt ist. Generell ist wildes Campen in den meisten Bundesländern nicht gestattet. Die Regelungen beziehen sich dabei ausdrücklich auf das Zelten, vom Biwakieren ist nicht die Rede. Daraus nun einen Freifahrschein fürs Übernachten ohne Zelt abzuleiten, ist jedoch ein Trugschluss, denn der Sinn des Verbotes bleibt im juristischen Sinne auch dann bestehen, wenn kein Zelt aufgestellt wird. Trotzdem gilt in der Praxis: Je häuslicher man sich einrichtet, mit desto mehr Unmut muss man rechnen, wenn man erwischt wird. Wer sich an einige Regeln hält, dem stehen aber auch Möglichkeiten offen, sein Zelt in der freien Natur aufzuschlagen.

Was ist erlaubt?
Ungeachtet des generellen gesetzlichen Verbotes können Wald- oder Grundstücksbesitzer in den meisten Bundesländern das Zelten auf ihrem Land erlauben. Wo das Zelten im Wald nicht kategorisch verboten ist, verlangt das Gesetz die Zustimmung der zuständigen Forstbehörde. Fragen kostet auch dort nichts! Zudem kennen Land- und Forstwirte ihre Gegend naturgemäß besonders gut und haben bisweilen echte Geheimtipps parat. Wer abseits von offiziellen Campingplätzen zelten will, wird zudem in einer kleinen ruhigen Gruppe eher geduldet als mit dem weinseligen Kegelklub!

Was ist verboten?
Absolut tabu ist rücksichtsloses Verhalten in der Natur. Entstandener Müll darf nicht in Wald und Flur hinterlassen werden. Die Spuren der Toilettengänge sollten unbedingt vergraben und Lärm und Krach so gut es geht vermieden werden. Offenes Feuer ist – vor allem in den Sommermonaten – im Abstand von weniger als 100 Metern zum Waldrand streng verboten. Dazu gehören neben Lagerfeuern, Kerzen und Fackeln auch Campingkocher! Bei Brandgefährdung versteht das Gesetz keinen Spaß, mahnen ARAG Experten. Neben empfindlichen Ordnungsgeldern sind in bestimmten Fällen sogar Haftstrafen möglich! Naturschutzgebiete, Nationalparks, landwirtschaftliche Nutzflächen, Industriegebiete und militärische Sperrzonen kommen für das Camping auf keinen Fall in Frage. Auch Jäger freuen sich meist nicht über Störenfriede in ihren Revieren.

Wildes Campen im europäischen Ausland
Vor allem im Norden Europas ist Zelten in der freien Natur relativ unproblematisch. So sind Norwegen und Schweden bekannt für das sogenannte „Jedermannsrecht“! Solange niemand gestört und nichts zerstört wird, ist das Zelten und Lagern gestattet. Doch auch beim „Jedermannsrecht“ gibt es Einschränkungen – man sollte sich also vorher genau informieren. So ist zum Beispiel in schwedischen Nationalparks das Campen in der Regel verboten. Weniger bekannte Paradiese für Wildcamper sind Schottland oder Irland und die baltischen Staaten. Dänemark wählt einen etwas anderen Weg, in 40 dafür ausgewiesenen Wäldern haben unsere nördlichen Nachbarn sogenannte Naturlagerplätze eingerichtet.

Weitere interessante Informationen unter:
http://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit mehr als 4.100 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von 1,7 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Düsseldorf, Aufsichtsratsvorsitzender Gerd Peskes, Vorstand Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Faßbender (Vors.), Dr. Renko Dirksen, Dr. Matthias Maslaton, Wolfgang Mathmann, Hanno Petersen, Dr. Joerg Schwarze
Sitz und Registergericht Düsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50764 Köln
0221 92428-215
0221 92428-219
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

Anders reisen an der Algarve – Urlaub für Naturliebhaber

Anders reisen an der Algarve - Urlaub für Naturliebhaber

Von September bis Juni ist die beste Zeit zum Wandern im Algarve Urlaub

In der Region Algarve gibt es noch Orte in unberührter Natur mit unverfälschter Küche und echter Gastfreundschaft – kurz gesagt eine andere Algarve, die Europas bestgehütetes Geheimnis ist. Der Freiburger Portugal Reisespezialist picotours hat die Angebote für nachhaltiges Reisen in Portugal und einen Algarve Urlaub in der Natur im Programm.

„Die Seele der Algarve finden Sie in den traditionsreichen Dörfern, in denen jedes der weiß getünchten Häuser an seinem individuellen Schornstein erkennbar ist. Sie verbirgt sich in den Felsklippen, an denen die Entenmuscheln wachsen, die in kleinen Strandbars serviert werden und herrlich nach Meer schmecken. Die Seele der Algarve weht sanft über die Terrassen der Landhäuser aus unserem Programm, wo unsere Gäste im Schatten ausladender Feigen- und Johannisbrotbäume das Leben im Freien genießen. An der Algarve scheint an über 300 Tagen im Jahr die Sonne. Das milde Klima verströhmt mediterranes Flair und an der 100 km langen Küste gibt es über fünfzig Strände mit blauer Flagge“, schwärmt die Produktmanagerin Lena Mehlhorn.

Für Wanderer ist die beste Reisezeit für einen Algarve Urlaub von Mitte September bis Mitte Juni. Der Fernwanderweg Rota Vicentina, der in der Region Alentejo an der Westküste Portugals beginnt, wurde 2019 weitergeführt und bis nach Lagos verlängert. Zu Fuß lässt sich die faszinierende Küstenlandschaft der Felsalgarve auf dem Fischerpfad abseits vom Massentourismus entdecken. Die fünf neuen Etappen führen von Carrapateira über Vila do Bispo zum Kap Sao Vicente und weiter bis Lagos. Das Gepäck wird transportiert, die charmanten, kleinen Landhäuser sind von picotours vorgebucht und an kleine Highlights wie den Besuch eines Weinguts hat der Veranstalter gedacht. Picotours unterstützt mit jeder Buchung das Projekt Rota Vicentina, dass sich die Förderung strukturschwacher Regionen in Portugal auf die Fahnen geschrieben hat.

Der Naturpark Ria Formosa

Im Osten der Algarve prägen breite Sandstrände die Landschaft und locken mit seichtem, ruhigen Wasser. Die Haff-Landschaft des Naturparks Ria Formosa besteht aus unzähligen kleinen Inseln, wo es keine Autos gibt. Beim Schnorcheln entdeckt man Seepferdchen und mit Glück lassen sich in den küstennahen Gewässern vor Faro und Olhao Delfine in freier Wildbahn sichten. Eine Landschaft in der sich Flamingos, Geier, Waldschnepfen und Eisvögel heimisch fühlen. Das seltene Purpurhuhn, das in diesem Gebiet der Algarve brütet, ist das Symbol des Nationalparks Ria Formosa. Ein weiterer Bewohner der Algarve ist das Chamäleon, das fast überall in Europa vom Aussterben bedroht ist. Genug Gründe für picotours, die touristisch weniger erschlossene Ostalgarve in eine Mietwagenreise zu integrieren, die Algarve Urlaub in zehn Tagen bietet und den Westen und den Osten der Algarve verbindet. So lässt sich ein Algarve Urlaub abseits der großen Touristenströme in kleinen, landestypischen Unterkünften verbringen.

Naturgenuss an der Algarve

An der Guadiana-Mündung, der Grenze der Algarve zu Spanien, liegt das unter Naturschutz stehende Sumpfgebiet Castro Marim und Vila Real de Santo Antonio in dem über 150 Spezies leben. Als Fotomodelle warten Flamingos, Störche, Säbelschnäbler, Strandläufer, Regenpfeifer und Rotschenkel darauf entdeckt zu werden. Die Salzmarschen laden ein zu einem Algarve Urlaub zu Fuß. Zum Wandern im Süden Portugals finden Sie eine Auswahl an gut ausgeschilderten Wegen, die ins ursprüngliche Hinterland führen. Oder Sie leihen sich ein Rad um die vielen Küstenwege zu erkunden.

Von Wandern ohne Gepäck mit Shuttleservice über Mietwagenreisen bis hin zu individuellen Radreisen bietet picotours für jeden Naturliebhaber den passenden Algarve Urlaub. Alle Programme können individuell angepasst werden. Der alternative Portugal-Reiseveranstalter picotours verzichtet konsequent darauf Halbpension zu inkludieren und animiert seine Gäste im Algarve Urlaub die regionale Küche und die die öffentlichen Verkehrsmittel auszuprobieren. Auch ein geführtes Algarve Wanderprogramm in Kleingruppen und eine Zugreise durch Portugal hat picotours im Programm.

Ausführliche Informationen zum Algarve Urlaub von picotours, den Reiseterminen, Reiseverlauf und Leistungen erhalten Sie unter www.algarve.picotours.de oder telefonisch unter 0761 – 45 892 890.

Über picotours:

Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat sich der inhabergeführte Veranstalter picotours aus Freiburg im Breisgau auf Aktivurlaube in Form von Individual- und geführten Gruppenreisen nach Portugal spezialisiert. Zu den Zielen gehören die Blumeninsel Madeira und ihre kleine Nachbarin Porto Santo, die Azoren, das portugiesische Festland, die Kapverdischen Inseln und Sao Tome. Schwerpunkte der Reisen sind Wandern und Trekking, möglichst auf außergewöhnlichen Wegen und Pfaden abseits vom Massentourismus. Auch Inselhopping und Aktivitäten wie Mountain-Biken oder Weingutwandern gehören zum Reiseangebot.

Die Vermittlung von Kultur und Lebensart der Inseln und Portugals ist erklärtes Unternehmensziel von picotours. Dabei liegt die Kernkompetenz auf geführten Kleingruppenreisen mit sechs bis maximal 16 Personen. Zudem bietet der Reiseveranstalter flexible Bausteinlösungen sowie ein offenes Wander- und Ausflugsprogramm an, bei dem sich Individualreisende ihr Wanderpaket selbst zusammenstellen können. Auf außergewöhnliche, sehr komfortable Unterkünfte mit besonderem Charme in bester Lage wird besonders Wert gelegt.

picotours arbeitet vor Ort mit zuverlässigen und persönlich bekannten Partnern zusammen und fördert die wirtschaftliche und nachhaltige Entwicklung in den Regionen. Der Veranstalter bietet nachhaltige Urlaubserlebnisse und stellt seine Gäste in den Mittelpunkt seines Handelns. Diese werden bereits vor der Reise für die ökologischen, ökonomischen und sozialen Gegebenheiten im Gastland sensibilisiert.

Seit 2009 ist das Unternehmen Mitglied im forum anders reisen e.V., einem Zusammenschluss von etwa 130 Reiseveranstaltern, die sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet haben. 2012, 2014 und 2017 wurde picotours mit dem CSR-Siegel (Corporate Social Responsibility) für Nachhaltigkeit im Tourismus ausgezeichnet. Am Firmensitz in Freiburg im Breisgau sind zehn Mitarbeiter für die professionelle Beratung und Organisation der Reisen zuständig. picotours im Internet: www.picotours.de

Kontakt
picotours
Sabine Heller
Blumenstr. 10 a
79111 Freiburg
0761 45 892 890
mail@picotours.de
https://www.picotours.de

Ihr Sommer Familienurlaub im 5-Sterne-Hotel Der Lärchenhof

Ihr Sommer Familienurlaub im 5-Sterne-Hotel Der Lärchenhof

Der Lärchenhof Außenansicht

Nur wenige Kilometer von Kitzbühel entfernt, liegt inmitten der Kitzbüheler Alpen das Fünf-Sterne- Hotel „Der Lärchenhof“. Schon die Auffahrt durch das großzügige Areal vermittelt einen ersten Eindruck von der Angebotsvielfalt: Ob Sport oder Fitness, Golf oder Tennis, Wellness und Erholung am Lärchenhof findet jeder sein ganz persönliches und individuelles Urlaubsglück.

Die insgesamt 127 gemütlichen Zimmer und Suiten in unterschiedlichen Stilen bieten idealen Komfort zur Erholung für Groß und Klein. Alle Einrichtungen des Hauses wie Restaurants, Wellnesslandschaft, Fitnessraum, Tennisplätze, Kinderclub oder auch die Beautyfarm sind unterirdisch verbunden und somit bequem erreichbar.

Das Herzstück des Lärchenhofs ist die großzügige Wellness-Welt, die mit ihren 3.500 m² Pool- und Saunalandschaften jeden Wunsch erfüllt. Das erfahrene Beauty-Team behandelt mit erstklassigen Pflegeprodukten und bietet ein Wohlfühlprogramm für Körper, Geist und Seele.
Ein besonderes Highlight: Eine 30 m lange Rolltreppe führt von der Eventsauna zum Panorama-Saunagarten, dort eröffnet sich eine atemberaubende Kulisse mit herrlichem Blick auf die umliegenden Berge und Wälder.

Der hauseigene Golf- & Countryclub bietet beste Bedingungen für Golfspieler aller Handicapklassen. Neun tolle Bahnen (9 Loch Par 72) und ein in Österreich einzigartiger Short-Game-Park inklusive 6-Loch-Akademieplatz sorgen für Begeisterung. Spieler können sich in Sachen Schläger und Schwung im eigenen Fittingcenter ausstatten lassen. Golfen ist hier ein einzigartiges „Naturschau-spiel“ und das alles nur einen Abschlag vom 5-Sterne Luxus Hotel Der Lärchenhof entfernt. Die Golfanlage wurde prämiert als zweitschönste Golfanlage und drittbester Golfplatz Österreichs.

Das Highlight für den Golfurlaub nach Maß ist die Übernahme der Golfanlage „Kaiserwinkl Golf Kössen“ durch Hotelinhaber Martin Unterrainer. Dieser Golfplatz befindet sich im ebenen Talkessel des Kaiserwinkls und ist circa 15 Kilometer vom Der Lärchenhof entfernt. Der Golfer genießt hier ein unvergleichliches Panorama und die Perfekte Kombination von Golf und Natur.
Der Platz ist gut zu Fuß bespielbar, da es, abgesehen von den gelegentlich sanften Anhöhen, keine Steigungen zu überwinden gibt.

Der 5.645 Meter lange 18-Loch-Platz wurde vom britischen Architekten Don Harradine 1988 umweltschonend gestaltet. Das Clubhaus befindet sich mitten in der 18-Loch-Golfanlage und beherbergt das gemütliche Golfrestaurant und einen Pro Shop. Die Übungsanlage und die Golfschule komplettieren das Golfangebot. Ein Golfparadies, dass jedes Golferherz höher schlagen lässt.

Spieleburg, Puppenküche, Kletterwand oder Kinderkino – im Kinderclub warten jede Menge Spaß, Unterhaltung und Abenteuer. Kinder ab 3 Jahren und Jugendliche finden auf über 300 m² phantasievoll gestalteter Fläche alles, was Augen zum Leuchten bringt. Die Kinderanimateure sorgen für Spaß und Abwechslung, denn es wird geschickt gebastelt, farbenfroh gemalt und auch mal eine zauberhafte Märchenstunde genossen. Mit neuen Freunden an der frischen Luft austoben, heißt es am Spielplatz inmitten der abenteuerlichen Naturkulisse. Während Ihre Kinder in besten Händen unsere Kinderbetreuer rundum verwöhnt werden, können die Eltern etwas Zeit für sich genießen.
Die Lärchenhof Hundsbichl Alm ist Sommer wie Winter ein beliebtes Wanderziel für die ganze Familie und direkt vom Lärchenhof über den Sonnen-Panoramaweg zu erreichen. Dort erwartet unsere kleinen Wanderer ein süßer Streichelzoo und für die Großen laden ausreichend Sonnenliegen zu Verweilen und Entspannen ein.

Dieser Spaziergang ist für jeden zu schaffen und birgt einen grandiosen Blick auf die gesamte Anlage des Lärchenhofs. Wer die gemütliche Variante liebt, setzt sich in unsere romantische Pferdekutsche und lässt sich, Sommer wie Winter, zur Hundsbichl Alm fahren.
Einen Steinwurf vom Haupteingang des Lärchenhofs entfernt startet die angrenzende Grießbachklamm, die mit Stegen und Schwingbrücken ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie darstellt.

Wahre Gaumenfreuden zaubert das engagierte Lärchenhof Küchen- & Serviceteam und bietet dabei Feinschmeckern wie Fitnessbewussten die passende Auswahl an österreichischen Köstlichkeiten.

Wer den Lärchenhof kennt, der weiß: „Einmal Lärchenhof, immer Lärchenhof“

Wellness Hotel

Firmenkontakt
Hotel Der Lärchenhof
Melissa Mathé
Lärchenweg 11
6383 Erpfendorf
+43 (0) 5352 8138 – 0
info@laerchenhof-tirol.at
http://www.laerchenhof-tirol.at

Pressekontakt
CONNECTIONS PR
Pedro da Silva
Rotwandstr. 18
82049 Pullach i. Isartal
+49 (0) 89 20935440
info@connectionspr.de
http://www.connectionspr.de