Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

scood.me! Start-up bringt E-Tretroller nach Düsseldorf

Ab September stehen Düsseldorfern und Touristen modernste Elektro-Tretroller zur Verfügung

scood.me! Start-up bringt E-Tretroller nach Düsseldorf

(Bildquelle: Inboard Technology)

Düsseldorf, 13. Juni 2019: Die Bundesregierung machte mit der neuen Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung, die im Mai 2019 verabschiedet wurde, den Weg für E-Tretroller in Deutschland frei. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer setzte sich von Beginn an stark für die Verabschiedung dieser Verordnung ein und betonte, dass es ihm besonders darum geht, neue Formen der Fortbewegung zu ermöglichen. (Quelle: Handelsblatt Online 05/19)

Darüber können sich vor allem die innerstädtischen Pendler freuen, die täglich auf den eigenen Pkw oder die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen sind. Laut einer INRIX-Studie aus dem Jahr 2018 verloren deutsche Autofahrer zirka 120 Stunden pro Jahr durch Staus, wodurch ein wirtschaftlicher Schaden von insgesamt 5,1 Milliarden Euro entstanden ist – beziehungsweise 1052 Euro pro Fahrer. Mit knapp 100 Stunden Zeitverlust im letzten Jahr liegt Düsseldorf in den Top 10 des Rankings. Ein Ärgernis, das gar nicht sein muss, dachte sich der Gründer von „scood.me“ Claudio Di Lucia.

„Als Fotograf und Gründer bin ich viel unterwegs. Paris, Mailand, New York und zuletzt mit meinem Management in Los Angeles. Uns ist besonders dort aufgefallen, wie viele Menschen unterschiedlicher Altersklassen das Angebot von E-Tretrollern nutzen.“, so Claudio Di Lucia Gründer von „Scood.me“. „Wir haben sofort an unsere Heimatstadt Düsseldorf gedacht und uns vorgenommen, diese neue Art der Fortbewegung in die schönste Stadt am Rhein zu bringen.“

Das Start-up aus Düsseldorf hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Mobilität in Düsseldorf zu revolutionieren und so ökologisch wie möglich zu gestalten. „Uns ist bewusst, dass es einige Kritiker gibt, die wir mit unserem Konzept davon überzeugen werden, dass E-Tretroller eben doch eine sehr umweltfreundliche und zeitgemäße Alternative zu altbewährten Fortbewegungsmitteln darstellen.“

Ein Fakt, an dem sich die Kritiker stören, dass einige Anbieter E-Tretroller mit festverbauten Akkus verwenden. Das hat ein enormer Aufwand zur Folge, um die Geräte einzusammeln und aufzuladen, denn Ladestationen wie sie bei Elektrofahrzeugen im öffentlichen Raum an fast jeder Ecke zu finden sind, gibt es für die E-Tretroller noch nicht. Ganze Lastwagen-Flotten müssen sich auf den Weg machen, um diese E-Tretroller einzusammeln und in einer Zentrale aufzuladen. „Das ist in unseren Augen purer Wahnsinn und hat absolut nichts mit einem ökologischen Verhalten zu tun!“, so der Gründer.

Hier hat sich das „E-Team“, wie sich die Gründer selbst nennen, intensiv Gedanken gemacht und weltweit nach Möglichkeiten gesucht. „Unsere E-Tretroller sind aus hochwertigen Materialien gefertigt. Aluminium aus dem Flugzeugbau, Verbundstoffe aus geschmiedetem Glas und einem extra robusten Gehäuse. Wir nutzen austauschbare Akkus, sodass wir die Geräte nicht mit Fahrzeugen einsammeln müssen, sondern die Akkus einfach austauschen und diese in unserer Zentrale aufladen. Das wird von unseren „Scooders“ aus der „Scooderia“ erledigt, die in ihren Distrikten für den Austausch zuständig und ebenfalls mit unserem E-Tretroller unterwegs sein werden.“, so Claudio Di Lucia.

Ab September 2019 können die E-Tretroller von „scood.me“ in Düsseldorf über die „scood.me“-App gemietet werden. Eine digitale Stadtkarte zeigt an, welcher E-Tretroller sich in der Nähe befindet, welche Strecke zurückgelegt werden und wo man diesen nach Benutzung wieder abstellen kann. Mit einer Leihgebühr von 15 Cent pro Minute, einer Maximalgeschwindigkeit von 20 Kilometer pro Stunde und einer Laufleistung von knapp 25 Kilometer stellen die E-Tretroller von „scood.me“ eine echte Alternative im Alltag dar.

Claudio Di Lucia und sein Team wissen, dass die Nutzer anfangs an das neue Gerät herangeführt werden müssen. „Wir planen gerade eine große Promotionaktion und kooperieren dafür mit namenhaften Influencern, die einen Tag lang an prominenten Orten in Düsseldorf mit unseren E-Tretrollern unterwegs sein werden und Probefahrten anbieten. Am Ende des Tages feiern wir die offizielle After-Scood-Party zu der alle Scood-Fans herzlich eingeladen sind.“

Die E-Tretroller des Start-ups sind zudem ein optisches Highlight. Mattschwarz, edles Design und ein dezentes Branding, dass den Fahrer nicht zur wandelnden Werbefigur werden lässt. „Ich habe sehr genau darauf geachtet, dass unsere E-Tretroller auch den gewissen Style Faktor mitbringen. Nur wenn dir etwas gefällt, wirst du dich damit identifizieren. Wir machen mit unseren E-Tretrollern aus dem Otto Normalpendler einen Style-Driver.“, so der Fotograf, Kreative und Gründer.

Aktuell können sich Interessierte bereits unter www.scood.me registrieren und einen Earlybird-Tarif sichern, den sie ab September einlösen können. Die Einführung ist für KW36 geplant.

Für weiteres Fotomaterial und Interviewwünsche wenden Sie sich bitte an:

scood UG (haftungsbeschränkt)
Sascha Rauscher
Telefon: +49 172 304 57 34
E-Mail: sascha@scood.me
Stephanienstraße 4A
40211 Düsseldorf

E-Tretroller-Verleih in Düsseldorf für Düsseldorf.
www.scood.me
www.instagram.com/scood.me
www.facebook.com/scood.me

Kontakt
scood UG (haftungsbeschränkt)
Claudio Di Lucia
Stephanienstraße 4a
40211 Düsseldorf
021197716010
sascha@scood.me
http://www.scood.me

Unterwegs auf dem Mississippi wie einst Mark Twain

Nostalgische Touren mit dem Schaufelradschiff Celebration Belle ab Moline, Illinois

Unterwegs auf dem Mississippi wie einst Mark Twain

Die Celebration Belle startet von Moline, Illinois, zu zahlreichen Touren

Mark Twain und Mississippi, diese beiden amerikanischen Legenden sind aufs engste mit den ikonischen Schaufelraddampfern verknüpft, die zur Zeit des großen Schriftstellers den längsten Fluss Nordamerikas befuhren. Die Verbindung reicht dabei deutlich weiter, als viele vermuten: So wurde mit dem Ausdruck „mark twain“ in der Mississippi-Schifffahrt die Mindesttiefe für die dort verkehrenden Dampfer bezeichnet, markiert durch die Länge von zwei nautischen Faden. Samuel Clemens, wie Twain mit bürgerlichem Namen hieß, hatte selbst eine Zeit lang auf entsprechenden Schiffen gearbeitet.

Von Big-Band-Tour bis Oktoberfest
Von den einst tausend Schiffen, die den Ol“ Man River befuhren, sind heute nur noch wenige geblieben. Eins davon ist die Celebration Belle, die mit Basis in Moline, Illinois, zu nostalgischen Ausflügen flussauf- und flussabwärts aufbricht. Das klassisch weiße Gefährt mit dem strahlend roten Schaufelrad am Heck bietet insgesamt 750 Passagieren Platz und ist damit das größte Ausflugsboot des oberen Mississippi, das nicht für Glücksspiel genutzt wird.

Stattdessen stehen den Gästen zahlreiche verschiedene thematische Touren zur Auswahl. Bei der „Big Band Cruise“ beispielsweise sorgen die live gespielten Klassiker von Glenn Miller, Louis Armstrong und vielen weiteren für exzellente Stimmung an Bord. Ein reichhaltiges Buffet ist bei vielen Fahrten mit inbegriffen. Bei den „Captain“s Narrated Lunch Cruises“ wiederum unterhält der Kapitän der Celebration Belle höchstpersönlich seine Gäste mit Geschichten und Anekdoten zu der Region, die das Schiff durchkreuzt. Auch mehrtägige Fahrten, bei denen eine Hotelübernachtung an Land inkludiert ist, werden angeboten. Sogar eine „Oktoberfest Cruise“ steht im September 2019 auf dem Programm. Weitere Informationen zu den verschiedenen Touren und Preisen gibt es unter www.celebrationbelle.com.

Moline und die Quad Cities gehören zur Great River Road Illinois. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.GreatRiverRoad-Illinois.de und www.GreatRiverRoad-Illinois.org sowie bei Claasen Communication unter der Telefonnummer +49 (0)6257 68781. Dort ist auch eine kostenlose deutschsprachige Broschüre mit vielen Reisetipps zur Great River Road in Illinois erhältlich.

Die Great River Road in Illinois präsentiert auf rund 800 Kilometern entlang des Mississippi von East Dubuque bis Cairo faszinierende alte Städte mit viel Charme und eine großartige Natur. Die Strecke gehört zu den großartigen „Scenic Byways“ Amerikas.

Firmenkontakt
Great Rivers Country Regional Tourism Development Office
John Haas
South Deere Road 581
61455 Macomb, IL
+1 877-477-7007
info@claasen.de
http://www.greatriverroad-illinois.org

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
+49 – (0)6257 – 68781
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de

BCD Travel stellt innovativen Ansatz für Hotelprogramme vor – neue Hoteldivision liefert Unternehmen dynamischere, datengesteuerte Lösungen

BCD Travel stellt innovativen Ansatz für Hotelprogramme vor - neue Hoteldivision liefert Unternehmen dynamischere, datengesteuerte Lösungen

Utrecht, 13. Juni 2019 – Als Reaktion auf die sich ändernde Dynamik der Geschäftsreisebranche hat die weltweit führende Travel Management Company BCD Travel heute einen neuen Ansatz für das Management von Hotelprogrammen vorgestellt – Stay by BCD Travel™ ( https://www.bcdtravel.com/hotels/). Das Unternehmen hat eine eigene globale Hoteldivision geschaffen. Geleitet wird sie von April Bridgeman, seit kurzem Senior Vice President Hotel Solutions bei BCD Travel.

Die neue globale Hoteldivision steigert die Innovationsfähigkeit von BCD Kunden und bietet viele Vorteile. Die Division besteht aus neu geschaffenen Stellen, die mit Experten von BCD Travel und der Beratungssparte Advito besetzt wurden. Zum Service-Portfolio gehören Ausgabenmanagement, Content Aggregation, Shopping und Booking, Virtual Payment und digitales Rechnungsmanagement, Preissicherung, Verfügbarkeitsmanagement für Hotelraten, Analysen, Sensibilisierungs- und Adoptionskampagnen, Merchandising und die Nutzung kontinuierlich aktualisierter Ratenziele auf Marktniveau.

April Bridgeman hat weiterhin auch die Leitung von Advito inne, so dass sie Kunden durch eine umfassende strategische Ausrichtung mit einem Gesamtüberblick über Ausgaben in allen Reisekategorien, einschließlich Hotel, Flug, Bahn, Mietwagen und Personenbeförderung, unterstützen kann. Sie berichtet an Mike Janssen, Global Chief Operating Officer und Chief Commercial Officer bei BCD Travel.

„Der Bereich Hotel ist das kritischste Thema für unsere Kunden“, so Mike Janssen. „Hotels stellen die zweitgrößte Ausgabenkategorie im Geschäftsreisebereich dar und sind zunehmend ausschlaggebend dafür, ob Geschäftsreiseprogramme erfolgreich sind oder scheitern. Dabei geht es um Einsparungen für Unternehmen und um die Zufriedenheit der Reisenden gleichermaßen. Unser innovativer, datengesteuerter Hotelansatz unterstützt Travel Manager und Einkäufer, diese Herausforderung zu meistern.“

Der Hotelansatz von BCD Travel geht weit über den am häufigsten angewendeten, aufwändigen saisonalen Einkauf von Hotels hinaus. Im Mittelpunkt stehen Ausgabenmanagementstrategien wie Merchandising, Ratenziele auf Marktniveau und Preissicherung. Der einzigartige Ansatz nutzt digitales Marketing und Merchandising, um das Bewusstsein der Reisenden für das Hotelprogramm zu schärfen, die Programmakzeptanz zu erhöhen und Kaufentscheidungen positiv zu beeinflussen – kurz: höherer Mehrwert mit weniger Aufwand.

„Das beste Hotelprogramm nützt nichts, wenn man die Adoption nicht vorantreibt“, so April Bridgeman. „Wenn Unternehmen sich darauf konzentrieren, Reisende in das Programm einzubinden und in Ausgabenmanagementstrategien, die über das Sourcing hinausgehen, zu investieren, werden sie wesentlich bessere Ergebnisse erzielen, als mit herkömmlichen Ansätzen. Ressourcen sollten jetzt für Strategien eingesetzt werden, die sich als wertschöpfend erwiesen haben.“

Ein weltweit tätiges Medizintechnikunternehmen und Kunde von BCD Travel hat beispielsweise die Anzahl der Märkte mit ausgehandelten Hotelprogrammen um 55 % reduziert und stattdessen als neuen Ansatz Zielraten für Hotels als Ausgabenrichtlinie für Reisende festgelegt. Allein dadurch erzielte das Unternehmen 4,9 % zusätzliche Einsparungen in den Märkten ohne Hotelprogramm. Ein weiterer Kunde und bekannter Lebensmittelhersteller trieb das Hotel Attachment durch eine durchdachte Sensibilisierungs- und Adoptionskampagne innerhalb eines Jahres um 139 % nach oben.

Der Hotelansatz wird durch einen langjährigen Verkaufserfolg und einen wettbewerbsfähigen Wachstumsplan gestützt, der es BCD Travel ermöglicht hat, über 40 % seiner Einnahmen in Technologie und Infrastruktur zu reinvestieren. Diese Investitionen haben auch zu einem signifikanten Wachstum der digitalen Plattformen von BCD geführt, darunter DecisionSource®, eine Analyse- und Business-Intelligence-Plattform für Travel Manager, TripSource®, eine leistungsstarke Travel Management-, Traveler Engagement- und Buchungsplattform sowie SolutionSource®, ein Marktplatz für geprüfte externe Technologielösungen zur Erweiterung von Geschäftsreiseprogrammen.
Stay by BCD Travel nimmt mit zwei Kernstrategien Einfluss auf Hotelprogramme:

Einsparungen, die über das Sourcing hinausgehen
Die Beschaffung war schon immer die wichtigste Strategie für das Management von Hotelausgaben. Die beim Einkauf erzielten zusätzlichen Einsparungen schrumpfen jedoch und stehen nicht im Verhältnis zum Aufwand. Darüber hinaus deuten Daten darauf hin, dass die meisten Unternehmen Hotelkontingente in Märkten einkaufen, in denen sie kaum Verhandlungsdruck aufbauen können. Bei dem Versuch, die Ergebnisse der Preisverhandlungen zu verbessern, nehmen sie zu viele und immer dieselben Hotels ins Programm auf. Das Resultat: eine nicht wettbewerbsfähige Verhandlungsposition. BCD empfiehlt den meisten Kunden eine deutlich reduzierte Anzahl ausgehandelter Hotels und konzentriert sich auf alternative Strategien des Ausgabenmanagements, die mit weniger Aufwand höhere Einsparungen erzielen. Diese Strategien führen in der Regel zu Hotelprogrammen, die auch Reisende bevorzugen.

Program Adoption
BCD bringt fortschrittliche digitale Marketingstrategien, Fachwissen über das Verbraucherverhalten und ein preisgekröntes digitales Nutzererlebnis in Hotelprogramme ein. Stay by BCD Travel fördert die Akzeptanz des Programms, baut das Vertrauen der Reisenden auf, beeinflusst die Kaufentscheidungen positiv und gewinnt so treue Befürworter des Hotelprogramms. Der umfangreiche Hotel Content von BCD mit über 1,4 Mio. verschiedenen Objekten stammt aus einer Vielzahl von Quellen, darunter die traditionellen globalen Computerreservierungssysteme (GDS), Hotelbuchungsagenturen und -aggregatoren. Zusätzlich zu der großen Hotelauswahl wird Reisenden auch eine Vielzahl unterschiedlicher Raten angezeigt und so ihr Vertrauen in das Programm weiter gestärkt. BCD integriert seinen Content auch in alle wichtigen Online-Buchungstools und bietet Reisenden so jederzeit Zugang zu den gleichen Buchungsoptionen – unabhängig davon, welchen Buchungskanal sie nutzen. Das führt zu einer besseren Nutzererfahrung und höherer Service-Effizienz.

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial ihrer Reisekosten voll auszuschöpfen: Wir geben Reisenden die richtigen Tools an die Hand, damit sie sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Wir arbeiten partnerschaftlich mit Travel Managern und Einkäufern zusammen, um Geschäftsreisen zu vereinfachen, Kosten zu senken, die Zufriedenheit der Reisenden zu steigern und Unternehmen beim Erreichen ihrer Geschäftsziele zu unterstützen. Kurz gesagt: Wir helfen unseren Kunden, clever zu reisen und mehr zu erreichen – in 109 Ländern und dank rund 13.800 kreativer, engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Unsere Kundenbindungsrate ist die beständigste der Branche – mit 27,1 Milliarden USD Umsatz 2018. Mehr über uns erfahren Sie unter Mehr über uns erfahren Sie unter www.bcdtravel.de

Kontakt
BCD Travel Germany GmbH
Anja Hermann
Konsul-Smidt-Straße 85
28217 Bremen
04213500420
pr.contentcreation@bcdtravel.com
http://www.bcdtravel.de

Almar Jesolo eröffnet Semplice: Ein innovatives Pop-up-Restaurant für eine neue kulinarische Reise

Ein aufregend neues Speisekonzept in einer beeindruckend sommerlichen Umgebung, das von Executive Chef Salvatore Pullara entwickelt wurde

Almar Jesolo eröffnet Semplice: Ein innovatives Pop-up-Restaurant für eine neue kulinarische Reise

Vier Menüs für vier Kulinarik- und Weinreisen, die vom Norden in den Süden Italiens führen. Eine kreative Idee des Executive Chef und ein nachdrücklicher Wunsch vom Food und Beverage Manager von Alma Jesolo, um ein neues Speisekonzept für Sommerabende anzubieten. Die Erfindung des Executive Chefs von Almar Jesolo, das stilvolle neue Pop-up-Restaurant, das speziell für Sommerabende kreiert wurde, eröffnete am 8. Juni. Von Venetien nach Sizilien, von Fleisch bis Fisch, an vier Abenden verwandelt sich die neue Außenterrasse in ein elegantes und geselliges Restaurant.

Veneto bietet typisch venezianische „Cichetti“ an, wie zum Beispiel Sarde in saor (marinierte Sardinen), gesalzener Kabeljau, Artischockenböden und Eier mit Sardellensauce serviert zu Spritz, dem beliebten Weincocktail, der im Nordosten von Italien als Aperitif gereicht wird. Eine richtige „Bacaro-Tour“, die im Freien zusammen mit Familie und Freunden erlebt werden kann.

Für das Sizilien Menü würdigt der in Agrigent geborene Chefkoch Pullara seine einheimische regionale Küche mit Gerichten wie Arancini (den berühmten gefüllten Reisbällchen); Panelle (Fladen aus Kichererbsenmehl); Auberginen-Caponata und zum krönenden Abschluss Cannoli, köstliches Gebäck gefüllt mit gesüßtem Ricotta.

Das Barbecue stellt den Mittelpunkt der beiden anderen Reisen dar und bildet ein „Markt-Restaurant“ nach. Gäste können hier ihr bevorzugtes Fleisch oder ihren Lieblingsfisch aussuchen. Alternativ können sie sich für einen traditionellen Grill entscheiden, der den Geist italienischer Sommerabende verkörpert.

Einfach aber innovativ – Almar Jesolo kombiniert das Beste vom Sommer an vier Abenden, an denen der Chefkoch auf der Terrasse kocht und somit einen Hauch von Theater für die Gäste erschafft; der Maitre und der Sommelier sind ebenfalls vor Ort, um Weine und Craft Biere gekonnt mit den Gerichten zu kombinieren.

Semplice – Pop-Up-Restaurant hat vom 8. bis zum 31. Juni von Donnerstag bis Sonntag geöffnet. Dieses neue Angebot vervollständigt die kulinarische Auswahl von Almar Jesolo, bestehend aus dem gehobenen Mediterra Restaurant, der entspannten Atmosphäre an der LightBlue Bar am Pool und der ungezwungenen The River Lounge Bar, ein ganztägig geöffneter Essensbereich, der sich ideal als Treffpunkt zwischen dem Resort und dem Almablu Spa eignet.

Viele der Gerichte der verschiedenen kulinarischen Einrichtungen im Almar sind vom preisgekrönten Almablu Spa inspiriert, das gehobene Küche, elegante Präsentation und Wohlbefinden vereint. Die Auswahl der Zutaten und Zubereitungsmethoden wird mit größter Sorgfalt durchgeführt, um ein ausgewogenes Speiseerlebnis für diejenigen zu bieten, die einen gesünderen Lebensstil anstreben.

Almar Jesolo Resort & Spa
Das Almar Jesolo Resort & Spa verfügt über 197 Zimmer und Suiten, die alle mit großen Balkonen und Terrassen ausgestattet sind. Das Almablu Spa bietet neun Kabinen, ein Private Spa sowie einen beeindruckenden Nassbereich mit Saunen, Dampfbädern, Erlebnisduschen, Ruhebereich und Whirlpool mit Blick auf das Meer. Ein Glastunnel führt zu dem 70 Meter langen Außenpool, der teilweise von einer spektakulären Glaskonstruktion bedeckt ist und zwischen 27 ° C und 30 ° C erhitzt wird. Ein abwechslungsreiches, kulinarisches Angebot gibt es im Mediterra Restaurant, der vielseitigen LightBlue Bar und in der The River Lounge Bar. Das Resort verfügt über ein modulares Auditorium, das Platz für bis zu 530 Gäste bietet und in drei Bereiche (Parterre und zwei Galerien) mit natürlichem Licht unterteilt werden kann. Alle Räume im Hotel sind vielseitig einsetzbar und können für Empfänge, Meetings, Auto-Launches und Veranstaltungen am Pool angepasst werden.
Das Almar Jesolo Resort & Spa wurde mit international renommierten Preisen ausgezeichnet, darunter die World Luxury Spa Awards (2017 und 2018: Best Luxury Wellness Spa in the World), die World Luxury Hotel Awards (2017 und 2018) und Conde Nast Johanssens (2018). Im MICE-Sektor wurde das Hotel bei den Eventex Awards 2019 in den Kategorien Best Hotel Venue und Best Versatile Venue ausgezeichnet.

Firmenkontakt
Almar Jesolo Resort & Spa
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
082190780450
office@bprc.de
https://www.almarjesolo.com/de/

Pressekontakt
BPRC Public Relations
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
082190780450
office@bprc.de
http://www.bprc.de

Tegernseer Küchendirektor triumphiert in SAT.1 Koch-Show

Tegernseer Küchendirektor triumphiert in SAT.1 Koch-Show

Franz-Josef Unterlechner, Küchendirektor des Bachmair Weissach Spa & Resort (Bildquelle: Bachmair Weissach Spa & Resort)

Tegernseer Küchendirektor triumphiert in SAT.1 Koch-Show.

Franz-Josef Unterlechner gewinnt für das Bachmair Weissach Spa & Resort die Show „Top Chef Germany“ 2019

Rottach-Egern, Juni 2019 – die Kochsendung „Top Chef Germany“ hat einen strahlenden Gewinner: Franz-Josef Unterlechner, Küchendirektor des Bachmair Weissach Spa & Resort, setzte sich im Finale am 12. Juni 2019 gegen insgesamt elf deutsche Spitzenköche durch. Der anspruchsvollen Jury um Starkoch Witzigmann schmeckte sein gegrilltes Milchlamm mit konvierter Aubergine, Bohnen und orientalischem Coucous am besten.
In „Top Chef Germany“ müssen die Kandidaten, allesamt absolute Vollprofis, in jeder Sendung unterschiedliche Herausforderungen meistern. Anschließend stellten sie sich dem Urteil der Jury um „Jahrhundertkoch“ Eckart Witzigmann. Die Sendung unterscheidet sich von allen anderen Kochshows: Hier treten ausschließlich Profis gegeneinander an, keine Hobbyköche oder gar Z-Promis. In den USA läuft „Top Chef“ bereits seit 2006 und wurde mehrfach mit einem Prime-Time-Emmy ausgezeichnet. In Frankreich brachte das Format schon mehrere Sterneköche hervor.
Franz-Josef Unterlechner erhält als frisch gebackener „Top Chef Germany“ 50.000 Euro und ein ausführliches Porträt im Food-Magazin „Der Feinschmecker“.

Das Sieger-Menü:
Vorspeise: Rote Garnele, Avocado-Apfel-Tartar mit Gewürzkarotten-Sud und Krustentier Gelee
Hauptgang: Gegrilltes Milchlamm mit konvierter Aubergine, Bohnen, orientalischer Coucous und Raita, Purple Curry
Dessert: Getränkter Savarin, mit Himbeeren, Sauerrahmeis und Basilikum-Öl

Roadmap zum Sieg, das waren die Gerichte der einzelnen Shows:
– Kalbbries, Erbsen-Lado-Ravioli Sherry Sud und knuspriger Belota Schinken
– 3erlei vom Huhn (Backhendl mit Avocado-Mango Salat und Sauerrahm Dip, Geschmortes Huhn mit Gelbe Linsen und Curry, Hähnchenbrust gebraten, Blumenkohl, Kapern, Rosinen)
– Meeresfrüchte Salat (Garnelen, Jakobsmuscheln, Fenchel, Safran Vinaigrette)
– Gefülltes Kalbsfilet mit Kalbsbries, Kräutertopfen, Holunderbuttermilch
– Pochierter Drachenkopf, Artischocken-Spinat-Fetakäse Gemüse, gegrillter Tomatensalat und Gewürzjoghurt

Zu Franz-Josef Unterlechner:
Seit November 2018 bereichert der Spitzenkoch das Tegernseer Tal: Franz-Josef Unterlechner ist neuer Küchendirektor im Hotel Bachmair Weissach. Dort übernimmt der 33-Jährige die Verantwortung für das gesamte gastronomische Angebot – vom traditionsreichen Gasthof zur Weissach, der japanischen MIZU Sushi-Bar, der gemütlichen Kreuther Fondue Stube, dem Berghotel Altes Wallberghaus, dem Thai Stüberl (Hotel Bussi Baby) bis hin zum Bankettbereich der größten Veranstaltungslocation im Voralpenland – der Bachmair Weissach Arena. Franz-Josef Unterlechner wechselt nach insgesamt acht Jahren im Hotel Königshof in das Luxushotel am Tegernsee. Erklärtes Ziel für Unterlechner ist es, „fundamental ehrlich“ zu kochen und den Gästen so Glücksmomente zu bescheren. „Ich möchte zeigen, wie kulinarischer Feinsinn schmeckt.“

Franz-Josef Unterlechner kommt aus der Sterne-Gastronomie und kocht seit 15 Jahren auf höchstem Gourmet-Niveau.
Gelernt hat der junge Koch im Lenbach bei Ali Güngörmü, bekannt aus der TV-Sendung Küchenschlacht. Anschließend standen für Unterlechner prägende Stationen im Königshof an der Seite von Martin Fauster und anschließend bei Christian Jürgens am Tegernsee auf dem Programm. Dort erkochte Unterlechner dessen dritten Michelin-Stern mit. „Als relativ junger Koch bin ich glücklich über die Chance, mein ganzes Können, Wissen und meine Erfahrung im Hotel Bachmair Weissach einbringen zu können. Die Gäste werden das garantiert schmecken“, lacht Unterlechner.

Den neuen Küchendirektor treiben „klare Linien mit Feinsinn“, die er im Hotel Bachmair Weissach überall wiederfindet. „Wer regional kocht, der kann auch saisonal und somit Vielfalt. Ich behaupte aus allem etwas machen zu können.“: Beispiele für seine Küche sind pochierte Hechtnockerln mit Erbsen und Morcheln.

Honorarfreie Bilder stellen wir unter http://bit.ly/FJU_Food zum Download bereit. Für die (Themen-)Recherche, Interview- und Fototermine laden wir nach individueller Absprache gerne in unser Haus ein.

Peter Sechehaye Public Relations
Gabriel Kolar
Stollbergstr. 11
80539 München
Tel: 089 – 27272620
Fax: 089 – 27272621
gabriel.kolar@sechehaye.com
www.sechehaye.com

Das Design Hotel Bachmair Weissach in Rottach-Egern am Tegernsee präsentiert sich als Ort, an dem Tradition und Glamour raffiniert miteinander interagieren: die 146 Gästezimmer des Hauses bestechen durch dezenten Luxus und moderner Eleganz, gepaart mit bayerischer Herzenswärme. Den Charme des Hauses machen seine schlichte Eleganz und bayerische Tradition aus, die sich zu einem lässigen Ambiente verbinden – nicht nur in den Zimmern, sondern auch in der Lobby, der Tagesbar, in den Eventräumen und im Frühstückspavillon. Mit seinen großzügigen Bars und Lounges, Gastronomie- und Tagungsangeboten sowie Spa und Sportangeboten vermittelt das Hotel Bachmair Weissach die entspannte Atmosphäre eines Countryclubs.

www.bachmair-weissach.com

Firmenkontakt
Bachmair Weissach Spa & Resort
Katja Mankel
Wiesseer Straße 1
83700 Weißach (Rottach-Egern)
(0) 8022 – 278 – 525
Katja.Mankel@bachmair-weissach.com
http://www.bachmair-weissach.com/

Pressekontakt
Peter Sechehaye PR
Gabriel Kolar
Stollbergstr 11
80539 München
01707609597
gabriel.kolar@sechehaye.com
http://www.sechehaye.com

Borkum ist Deutschlands schönste Insel

Voting des Online-Reiseportals Travelbook

Borkum ist Deutschlands schönste Insel

Luftaufnahme der schönsten Insel Deutschlands

Die Gäste haben entschieden. Laut einer Umfrage des Online-Reiseportal „Travelbook“ ist Borkum die schönste Insel Deutschlands. Nachdem der Südstrand der größten Ostfriesische Insel bereits im vergangenen Jahr den Titel für den schönsten Strand gewinnen konnte, ging es diesmal um „Alles“. Laut Travelbook wurde die Online-Abstimmung 100.000 Mal aufgerufen, 7.200 Stimmen entfielen auf das Eiland in der Nordsee.
Borkum besticht vor allem durch seine vier Entdeckerwelten, der vielfältigen Natur, den zahlreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten, dem kulturellen Charme sowie der Möglichkeit fernab des Alltags einmal tief durchzuatmen.

Borkum bietet einzigartige Naturlandschaften

Mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer gelegen, präsentiert sich Borkum mit einer beeindruckenden Flora und Fauna. Ein 26 Kilometer langer Sandstrand, Feuchtbiotope, kleine Seen, die Seehundsbank mit seinen vielen tierischen Bewohnern, das Ostland, eine Wanderung durch das Watt oder einfach die inseltypische Dünenlandschaft – Bewohner und Gäste genießen gleichermaßen den Gang an der frischen Luft. Denn es gibt immer etwas Neues zu entdecken. Umgeben von Wiesen, Feldern und Natur, empfiehlt sich ein Blick von der Aussichtsdüne im Ostland über die gesamte Insel hinweg. An klaren Tagen lässt es sich sogar bis auf die Nachbarinsel Juist schauen.

Das Paradies für Sportbegeisterte

Inmitten der zum Teil unberührten Natur nutzen viele Gäste die umfangreichen Sportmöglichkeiten Borkums. Auf 130 Kilometer Rad- und Wanderwegen bieten sich joggen, walken, wandern oder Radfahren einfach an. Das Hochseeklima, Borkum liegt 30 Kilometer vor der deutschen Küste, begeistert auch Wasser- und Strandsportler, die an den kilometerlangen und -weiten Stränden ideale Bedingungen zum Surfen, Kiten, Strandsegeln oder Kitebuggyfahren vorfinden. Nicht ohne Grund zählt Borkum zu den zwei einzigen deutschen Hot Spots für Strandsegeln. Gesunde Luft, gepaart mit Sport sind hervorragende Argumente für jegliche Sportart vor der Kulisse der Nordsee.

Darüber hinaus darf Borkum auch als Beachvolleyballmekka bezeichnet werden. Seit mehr als 25 Jahren finden die beliebten Hobby-Turniere des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes (NWVV) statt, die mehr als 1000 Teilnehmer je Wochenende anziehen. Seit 2018 gehören die BEACH DAYS BORKUM zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders. Profi-Beachvolleyball im Top 10+ Turnier, eingebettet in einen Konzertabend mit Johannes Oerding sowie einer Antenne Niedersachsen Beachparty, begeisterten im Premierenjahr 2018 Einheimische und Gäste gleichermaßen. Der Nordseeheilbad Borkum GmbH gelingt es jedes Jahr auf Neue, bedeutende sportliche Events auf die Insel zu holen und das bestehende Angebot kontinuierlich zu erweitern.

Tradition, Spannung und Unterhaltung

„Facettenreiches kulturelles Angebot“ ist vermutlich der Ausdruck, der am ehesten auf die Vielzahl der Orte, Vereine und Veranstaltungen auf Borkum zutrifft. Neben historischen Sehenswürdigkeiten, wie die drei Leuchttürme, einem Zaun aus Walknochen, verschiedene Denkmäler oder einem Heimatmuseum, sind es vor allem Borkumer Vereine, die sich um den Erhalt der Borkumer Tradition verschrieben haben. Dazu gehören Teezeremonien, kulturelle Aufführungen der Trachtengruppe und der Niederdeutschen Bühne, Strandfeten, Maibaumaufstellen im Juni, das Inselmusical „Up de Walvis“. Abgerundet werden die Veranstaltungen Borkumer Traditionsvereine von Aktionen, wie „Borkums Gerichte – Borkums Geschichte“, „Kulinarischer Herbst“, Vorträge, Ausstellungen und der neuausgerichteten Kurmusik „Musik & Meer“ am Musikpavillon vor der malerischen Kulisse der Nordsee. Sonnenuntergang inklusive.
Wie in kaum einer anderen Urlaubsdestination können die Verantwortlichen auf zahlreiche Unterstützer und besondere Orte setzen, die den Veranstaltungen einen passenden Rahmen verleihen.

Sich selbst Entspannung und Erholung verschreiben

Borkums einmalige Lage garantiert nicht nur Abstand zum Alltag, sondern auch eine pollenarme und aerosolreiche Luft, die ideal durchatmen lässt. So ist die schönste Insel Deutschlands vielfach als allergikerfreundliche Kommune und als Thalasso-Heilbad zertifiziert. Die Insellosung „mediis tranquillus in undis“ (Ruhig inmitten der Wogen) ist nahezu überall spürbar.

Gerade im stetig wachsenden Wellness-Sektor profilierte sich das Nordseeheilbad. Mit dem Freizeit- und Erlebnisbad „Gezeitenland“, bedient Borkum eine breite Palette an Thalasso- und Fitness-Angeboten. Mit Algen, Salzwasser und frischem Nordseeschlick werden Wohlbefinden und Entspannung gesteigert. Ein Fußreflexzonenpfad sowie ein Thalasso-Bewegungsparcours steigern die eigene Vitalität und regen zum generationsübergreifenden Sporttreiben an der frischen Luft an.

Der Beitrag zur Abstimmung von „Travelbook“ ist hier zu sehen, ein Video zur Urkundenüberreichung an NSHB GmbH-Geschäftsführer Göran Sell ist ebenfalls auf travelbook.de zu finden.

Die Nordseeheilbad Borkum GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Stadt Borkum. In dem Unternehmen sind alle kommunalen wirtschaftlichen Aktivitäten gebündelt: Betrieb der öffentlichen touristischen Einrichtungen (Tourist-Information, Gezeitenland ~ Wasser & Wellness, Nordsee Aquarium, Veranstaltungshaus „Kulturinsel“, die „Spielinsel“ für die Kleinen), Bewirtschaftung des gesamten Strandes sowie der strandnahen Infrastrukturen (Promenade, Kurhalle am Meer, Pavillon mit Kurmusik „Musik & Meer“), Vermarktung der Insel, Versorgung der Insel mit Strom, Wasser und Wärme, Betrieb der Windkraft Nordseeheilbad Borkum GmbH sowie des Inselflugplatzes. Mit rund 150 Mitarbeitern ist die Nordseeheilbad Borkum GmbH der größte Arbeitgeber auf der Insel.

Kontakt
Nordseeheilbad Borkum GmbH
Dennis Möller
Goethestraße 1
26757 Borkum
04922933147
kommunikation@borkum.de
http://www.borkum.de

CultSwitch ist Premier Partner von Booking.com

Spitzenplätze bei Partner-Ranking / Hotels profitieren von hoher Servicequalität

Berlin, 13. Juni 2019. CultSwitch, der innovative Channel-Management-Anbieter für Hotels, erreichte im aktuellen Partner-Ranking von Booking.com erneut Spitzenplätze in allen Bereichen und platziert sich im vorderen Drittel des „Premier-Partner“-Segments. Unter 668 Partnern weltweit steht CultSwitch derzeit auf Platz 35, im Bereich „Property Performance“ sogar auf Platz 4. Von den 46 Top-Partnern mit „Premier“-Status belegt CultSwitch Platz 16.
Ein Hotelzimmer auf Booking.com zu buchen ist einfach: Zeitraum und Wunschziel eingeben, verfügbare Angebote ansehen, Auswahl treffen, fertig. Im Hintergrund jedoch laufen komplexe Prozesse ab: Die Booking.com-Plattform muss ständig mit den Hotelmanagementsystemen (PMS) der Gastgeber kommunizieren, damit das Portal freie Zimmer und aktuelle Konditionen anzeigen kann. Und jede erfolgreiche Zimmerbuchung muss sofort im PMS aktualisiert werden, um Überbuchungen auszuschließen.
Für die automatische Kommunikation der Hotelsysteme mit der Booking.com-Plattform sorgen knapp 700 sogenannte Connectivity-Partner. Um den angeschlossenen Hotels dabei zuverlässig den bestmöglichen Service bieten zu können, bewertet Booking.com kontinuierlich Verbindungsleistung, Service und Qualität im Rahmen seines „Connectivity-Partnerprogramms“. Entsprechend ihrer erreichten Punktzahl erhalten die Partner den Status „Standard“, „Advanced“ oder „Premier“. Als „Premier Partner“ bezeichnet Booking.com seine Connectivity-Provider mit der besten Kundenentwicklung, den höchstentwickelten Systemen, der breitesten Palette an Schnittstellenfunktionen und der höchsten Verbindungsqualität.
Von allen 668 Connectivity-Partnern weltweit erreichte CultSwitch im ersten Quartal 2019 Platz 42 im Bereich „Business Value“ (Umfang und Entwicklung des Kundenbestandes und der verkauften Übernachtungen), Platz 4 bei „Property Performance“ (Optimierung der Angebote und Konditionen zur Steigerung des Umsatzes), Platz 20 bei „Products & Quality“ (technische Qualität, insb. Anbindung verschiedener Booking.com-Schnittstellenoptionen, mit denen Kunden ihre Hotelangebote online verwalten können) sowie Platz 9 bei „Engagement“ (aktive Zusammenarbeit).
„Wir tun alles dafür, unseren Kunden technisch erstklassige Schnittstellen und hervorragenden personalisierten Service zu bieten“, kommentiert Robert Reinsch, Leiter Kundenbetreuung und Partnermanagement bei CultSwitch. „Unsere ausgezeichneten Ergebnisse im Connectivity-Partnerprogramm von Booking.com bestätigen uns, dass wir dabei auf dem richtigen Weg sind. Booking.com ist für viele Hotels der wichtigste Online-Vertriebskanal. Die Plattform hat wie wir auch ein Interesse daran, dass die Hotels erfolgreich sind. Das Partnerprogramm hilft, Schwachstellen und Verbesserungspotenziale zu identifizieren und unsere gemeinsamen Kunden besser zu betreuen.“

CultSwitch – The Specialist in Online Distribution
CultSwitch bietet innovative und hochwertige Lösungen und Services, mit denen Hotels ihre aktuellen Angebote weltweit und in Echtzeit über alle relevanten Online-Vertriebskanäle vermarkten können.
Die Kernkompetenz des Unternehmens bildet der Channelmanager CultSwitch, der die Softwaresysteme der Hotels (PMS) mit einer Vielzahl von Online-Vertriebskanälen wie Booking.com, Expedia.com oder HRS verbindet und den automatischen Abgleich zwischen den Systemen gewährleistet. Jeder Kunde wird durch einen kompetenten „Distribution Manager“ mit Praxiserfahrung aus Hotellerie und Tourismus persönlich betreut. Über den technischen Support hinaus versteht CultSwitch sich als Dienstleister und Berater, der in enger Partnerschaft mit dem Gastgeber die Online-Distribution optimiert.
Seit 2004 im Geschäftsfeld Channel Management tätig, beschäftigt das Unternehmen derzeit ca. 40 Mitarbeiter an den Standorten Berlin (Deutschland), Porto (Portugal) und Visakhapatnam (Indien).

Firmenkontakt
CultSwitch GmbH
Reinhard Vogel
Ullsteinstraße 130
12109 Berlin
+49 30 726225 -0
reinhard.vogel@cultswitch.com
https://www.cultswitch.com

Pressekontakt
unlimited communications marketing gmbh berlin
Ernst Nill
Rosenthaler Str. 40-41
10178 Berlin
+49 (0) 30 280078-20
+49 (0) 30 280078-11
enill@ucm.de
https://www.ucm.de

Das Hotel Excelsior Venice Lido Resort eröffnet die Saison 2019 mit zahlreichen Neuigkeiten

Das Hotel Excelsior Venice Lido Resort eröffnet die Saison 2019 mit zahlreichen Neuigkeiten

(Bildquelle: @Hotel Excelsior Venice Lido Resort)

Der Lido von Venedig erstrahlt mit Charme: Das Hotel Excelsior hat seine Pforten mit neu gestalteten Zimmern, einer exklusiven Tour durch die Biennale und einem brandneuen kulinarischen Sommererlebnis wieder geöffnet.

Das Venice Lido Resort, ein Meisterwerk der venezianischen Kunst des frühen 20. Jahrhunderts, empfängt Gäste zur Saison 2019 mit zahlreichen Neuigkeiten, darunter neugestalteten Premium-Zimmern, einem attraktiven Biennale Package sowie einem Sommer-Pop-Up-Restaurant auf der malerischen Tropicana-Terrasse des Hotels.

Das bezaubernde 5-Sterne-Resort ist seit über 110 Jahren eine Ikone der Gastlichkeit. Unvergessliche Filmszenen sowie Traumhochzeiten, Sterneessen und unzählige gesellschaftliche Veranstaltungen fanden in den eleganten Sälen statt. Dank eines der renommiertesten Filmfestivals der Welt – den Filmfestspielen von Venedig – treffen sich hier jedes Jahr Schauspieler, Regisseure und Prominente, legen ihre Yachten an der berühmten Mole des Hotels an und lassen Fotografen unvergessliche Schnappschüsse mit der historischen Hotel-Fassade im Hintergrund machen.

Beginn der zweiten Modernisierungsphase: die neuen Premium-Zimmer
Am 18. April hat das italienische Juwel im unverkennbaren maurischen Stil die Saison 2019 offiziell eröffnet und sich erneut als ideales Urlaubsziel für Familien und Paare sowie als optimaler Ort für Tagungen und besondere Veranstaltungen in Venedig erwiesen.

Zur Eröffnung hat das Hotel Excelsior Venice Lido Resort den zweiten Teil seines Sanierungsvorhabens vorgestellt, das die Renovierung einiger Zimmer mit der Schaffung neuer Zimmertypen beinhaltet: Premium-Zimmer, die sich in den drei Kategorien Klassik, Grand Deluxe und Präsidentenzimmer als luxuriöse und designorientierte Schmuckstücke erweisen. Die Atmosphäre und der Stil der neuen Räume spiegeln mit einer Verbindung aus Gotik und Renaissance den klassischen venezianischen Stil wider. Majestätische Glaslüster, die an die traditionelle Glasbläserkunst Muranos erinnern, dominieren die Szene, die durch ein Lichtspiel aus großen Fenstern und Spiegeln noch heller wird. Darüber hinaus verstärken raffinierte Möbel und Accessoires zusammen mit einer zarten Farbpalette an Pastelltönen die romantische Atmosphäre.

Hotel Excelsior – der Ausgangspunkt, um Venedig zu entdecken

Das Hotel Excelsior Venice Lido Resort ist ein Juwel der venezianischen Kunst und ein Meilenstein im Hinblick auf Venedigs Gastfreundschaft. Es ist der perfekte Ort, um sich von einem Tag auf den Spuren venezianischer Ereignisse, wie der berühmten Kunstbiennale, zu erholen.

Anlässlich dieser bedeutenden Ausstellung, die alle zwei Jahre Besucher aus aller Welt zusammenbringt, hat das Hotel ein exklusives Angebot aufgelegt: Gäste, die ihren Aufenthalt im Hotel Excelsior Venice Lido Resort für mindestens drei Übernachtungen buchen, können die 58. Internationale Kunstausstellung „May You Live In Interesting Times“ gratis erleben, die von Ralph Rugoff kuratiert und von der La Biennale organisiert wird.

Die Biennale von Venedig wurde 1895 gegründet und gilt als eine der berühmtesten und renommiertesten Kulturinstitutionen der Welt. Die Kunstausstellung wird sich vom zentralen Pavillon (Giardini) bis zum Arsenal erstrecken und Werke von 79 Künstler aus der ganzen Welt umfassen. Das Angebot gilt für einen Aufenthalt vom 11. Mai bis 27. Oktober 2019 und beinhaltet mindestens drei Übernachtungen, Frühstücksbuffet und zwei reguläre Biennale-Tickets (gültig für einen Eintritt pro Ausstellungsort). Eine großartige Gelegenheit, die venezianische Kunstkultur zu erkunden und um freien Zugang zu Kunst, Architektur, Kino, Tanz, Musik und Theater zu erhalten.

Ein neues kulinarisches Erlebnis auf der Tropicana-Terrasse

Ab dem 1. Juni, zeitgleich mit der Eröffnung des Strandes, haben die Gäste des Hotel Excelsior Venice Lido Resort dank des neuen Sommer-Pop-up-Restaurants von Küchenchef Lionello Cera auf der Tropicana-Terrasse die Möglichkeit, eine kulinarische Reise durch die venezianische Küche zu unternehmen. Das „Bistrot del Mare“ wird das gastronomische Portfolio des Hotels noch weiter bereichern, welches bereits das Tropicana Restaurant und die Elimar Beach Bar unter der Leitung von Executive Chef Damiano Brocchini umfasst.

Chefkoch Lionello Cera ist die Seele hinter der „Antica Osteria Cera“ in Campagna Lupia, Venedig. Einst eine schlichte traditionelle Bar, die 1966 im Veneto eröffnet wurde, ist es heute ein bekanntes Restaurant, in dem frische und typisch lokale Produkte das Herzstück der Karte bilden. Cera wurde somit zum einzigen Koch mit zwei Michelin-Sternen in Europa, der ein „Fish-only“-Menü serviert.

Die Küche von Cera wird die Gäste des Lido den ganzen Sommer über mit einer innovativen Speisekarte aus Fisch-, Fleisch- und Gemüsespezialitäten erfreuen und der kulinarischen Tradition Venedigs eine Prise Modernität verleihen. Die Kulisse für das exklusive Restaurant auf der Tropicana-Terrasse bildet die funkelnde Adria, die fernab von Hektik und Touristen eine friedliche Wohlfühloase schafft.

Die Speisekarte wurde mit dem Ziel entwickelt, das Beste aus der lokalen Küche hervorzuheben. Sie umfasst Gerichte wie das traditionelle „Risotto di Go“ mit Zitrone, wobei das Wort „Go“ im lokalen Dialekt für Grundeln steht, ein typischer Fisch aus der Lagune; oder Fischgerichte wie Sea Brem Carpaccio, rohe Meeresfrüchte des Sommers, Steamed Sea Bass und Fritto Misto, unvermeidliche Gerichte an venezianischen Tischen; und schließlich wird der Speisekarte durch eine raffinierte Auswahl von lokalen Bio Produkten eine „fleischige“ Note hinzugefügt.

Darüber hinaus können die Gäste beim „Seacape“ Aperitif die berühmten venezianischen Cicchetti – typisches lokales Fingerfood mit köstlichen Cocktails wie dem legendären Excelsior Spritz genießen.

Das Hotel Excelsior Venice Lido Resort, welches dank seiner exklusiven Lage mit Blick auf den Strand des Lido an die Atmosphäre der Belle epoque erinnert und seit jeher von Hollywood Stars geliebt wurde, bietet ein unvergessliches Erlebnis mit Fünf-Sterne-Gastfreundschaft, Luxus, Entspannung, raffinierten Menüs, langen Stränden und glasklarem Meer.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hotelexcelsiorvenezia.com/de

PRESS OFFICE HOTEL EXCELSIOR VENICE LIDO RESORT – PR & GO UP Communication Partners
Via Fabio Filzi 27, 20124 Milano | www.press-goup.it|
Francesca Giustiniani | francesca.giustiniani@prgoup.it | +39 335 732 39 96
Roberta Tirinato | roberta.tirinato@prgoup.it | +39 349 573 73 51

Das Hotel Excelsior Venice Lido Resort liegt an einem ruhigen Teil der Adriaküste und verkörpert mit seinen exklusiven Räumen und malerischen Terrassen mit Meerblick den Charme von Venedig. Eine elegante und prächtige Location für außergewöhnliche Veranstaltungen, die nur wenige Minuten vom Markusplatz entfernt, mit dem kostenlosen Boot zu erreichen ist. Das Hotel wurde um die Jahrhundertwende als verwirklichter Traum des visionären Unternehmers Nicolo Spada und des Weltklasse-Architekten Giovanni Sardi gebaut. Es wurde am 21. Juli 1908 mit großem Erfolg mit 3000 geladenen Gästen aus aller Welt eröffnet. Heute, über ein Jahrhundert nach seiner glorreichen Eröffnung, ist dieses 5-Sterne-Hotel ein idyllischer Zufluchtsort für diejenigen, die Gastfreundschaft, Luxus und Glamour suchen, die seit dem Goldenen Zeitalter selten zu sehen waren. Die einzigartige Atmosphäre, kombiniert mit außergewöhnlichen Einrichtungen, stilvollen 196 Zimmern und Suiten, Veranstaltungsräumen, Restaurants, Strand, Lage und Nähe zu Venedig, verzaubert zu jeder Jahreszeit Tausende von Besuchern und hinterlässt unvergessliche Erinnerungen.

Kontakt
KPRN network GmbH
Undine Handorf
Hamburger Allee 45
60486 Frankfurt
+49 (0) 69 71 91 36 – 0
handorf.undine@kprn.de
http://www.kprn.de

Borgo Egnazia Half Tri: Ehemaliger Ironman-Sieger Alessandro Degasperi über den Charme des 70,3-Meilen-Langdistanzwettkampfs am 19. Oktober 2019

Farben, Natur, Leidenschaft und Sport: Alessandro Degasperi im Video zum Sporterlebnis des Borgo Egnazia Half Tri

Borgo Egnazia Half Tri: Ehemaliger Ironman-Sieger Alessandro Degasperi über den Charme des 70,3-Meilen-Langdistanzwettkampfs am 19. Oktober 2019

Der Ironman-Sieger von 2015 nimmt am 19. Oktober 2019 am Borgo Egnazia Half Tri teil: Alessandro Degasperi hat die Herausforderung des Borgo Egnazia Half Tri angenommen und die Strecken schon einmal getestet.

Der 1980 geborene italienische Triathlet hat sich auf die Ironman-Distanz spezialisiert und zweimal den renommierten Wettbewerb „el más duro“ auf Lanzarote gewonnen. Degasperi steht im Mittelpunkt im Video zum ersten Half Tri von Borgo Egnazia.

„Der Wettkampf stellt die Teilnehmer aufgrund von herausfordernden Streckenabschnitten auf eine Probe. Gleichzeitig wird man durch die wunderschöne Naturlandschaft, die die Teilnehmer umgibt, beflügelt. Triathlon ist eine Disziplin, die nicht nur physische Stärke, sondern auch Konzentration erfordert; und die umliegende Natur hilft enorm, sich einer Herausforderung wie dem Borgo Egnazia Half Tri zu stellen“, berichtet Degasperi.

Die drei Disziplinen führen über eigens konzipierte Strecken: 1900m Schwimmen durch das kristallklare Meerwasser bei Savelletri, 90km Radfahren entlang der Küstenstraße bis zu den typischen Trulli und 21km Laufen durch das apulische Hinterland auf einer Strecke, die in drei Runden durch die Ortschaft Savelletri, den Borgo Egnazia und durch die spektakuläre Landschaft bis zum Ziel in Cala Masciola führt.

Borgo Egnazia organisiert zum ersten Mal einen Half-Triathlon (70,3 Meilen): Umgeben von viel Grün und direkt am Meer gelegen erinnert die Location an ein typisch apulisches Dorf. Borgo ist für eine außergewöhnliche Gastfreundschaft bekannt und bietet geräumige Zimmer. Hier werden die Athleten, ihre Familien und Fans während des ganzen Aufenthalts mit hohem Komfort und exzellentem Catering verwöhnt.

„Die Anlage bietet alles Notwendige, um bestmöglich diesen herausfordernden Wettkampf anzugehen,“ sagt Alessandro Degasperi.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.borgoegnaziahalftri.it/

Der Borgo Egnazia in Savelletri di Fasano erinnert mit seinen Formen, Materialien und Farben an ein typisches Dorf Apuliens. Diese Authentizität ist das Konzept eines frischen und originellen Gefühls einer Unterbringung, das man an der Seite eines makellosen Service nur selten findet. Der ganzjährig geöffnete Borgo Egnazia verfügt über 63 Zimmer, 92 Ferienhäuser oder Townhouses und 28 Villen, diverse Restaurants, zwei wunderschöne, private Beach Clubs, Schwimmbecken im Innen- und Außenbereich, Tennisplätze und den 18-Loch-Golfplatz San Domenico, umgeben von mediterranen Parks und Olivenbäumen mit Meerblick. Der Borgo Egnazia beinhaltet auch das Vair-Spa („vair“ bedeutet „echt“ im apulischen Dialekt). Das Thermalbad setzt bei seinen Behandlungen,die alle dialektale Namen haben und an die antiken Traditionen anlehnen, auf innere Schönheit als Stützpfeiler. www.borgoegnazia.com

Firmenkontakt
Borgo Egnazia
Valentina De Luca
Savelletri di Fasano 1
72015 Fasano Brindisi Puglia
+39 080 225 5000
info@borgoegnazia.com
https://borgoegnazia.com/

Pressekontakt
Alpha & Omega PR
Michael Hatemo
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
+49 2204 987 99 30
m.hatemo@aopr.de
https://www.aopr.de/

Das Natur & Spa Resort der Alpbacherhof****s öffnet nach Umbau

Das Natur & Spa Resort der Alpbacherhof****s öffnet nach Umbau

(Bildquelle: (c) Natur & Spa Resort der Alpbacherhof)

München/Alpbach, Sommer 2019 – Das frisch umgebaute Natur & Spa Resort Der Alpbacherhof****s öffnet am 13. Juli endlich wieder seine Türen und feiert große Neueröffnung! Die Gäste dürfen sich schon jetzt auf entspannte Augenblicke im großzügig ausgebauten Wellness- und Spa-Bereich, ein erweitertes Sport- und Yogaangebot, sowie auf köstliche Speisen der neuen Rundum-Verwöhnpension freuen.

Tirol pur und den herzlich familiären Charakter der Tiroler können Gäste des Alpbacherhofs schon bei der Anreise erleben. Das Natur & Spa Resort liegt inmitten des authentisch tirolerischen Dorfs Alpbach, umringt von einer traumhaften Berg- und Naturkulisse. Sobald der Gast hier angekommen ist, beginnt der Erholungsurlaub in vollen Zügen. Nun öffnet das Hotel Mitte Juli, nach einer Umbauzeit von 3 Monaten, wieder seine Türen: Nicht viel größer, aber viel schöner!

Zimmer
Der erste Morgen des Urlaubes startet in einem der neun neuen Zimmer, die mit modernem Charme und viel Liebe zum Detail eingerichtet wurden. Warme Farben und schöne Holzelemente bieten Wohnkomfort auf höchstem Niveau. Von dem Balkon genießen die Gäste einen traumhaften Ausblick auf die umliegenden Gipfel der Alpen.

Restaurant
Beim Tiroler Schlemmerfrühstück, einem reichhaltigen und gesunden Buffet, finden die Gäste alles, was das Frühstücksherz begehrt. Hausgemachte Marmeladen, knuspriges Brot, frisches Obst und Gemüse, sowie leckere Mehl- und Eierspeisen. Durch die integrierte Schauküche kann dem Koch nun dabei zugesehen werden, wie er die köstlichen Omeletts und andere Leckereien zaubert. Während des Aufenthaltes erhalten die Gäste die Rundum-Verwöhnpension, die neben dem Schlemmerfrühstück auch eine Tiroler Mittagsjause mit deftiger Suppe, ein täglich variierendes warmes Tagesgericht und frische Salate enthält. Für den kleinen Hunger am Nachmittag stehen ein Suppentopf und eine vielseitige Auswahl an Mehlspeisen bereit. Die Krönung ist das 6-Gang-Lieblingsmenü am Abend. Frische Lebensmittel sind der Schlüssel für wahre Gaumenfreuden. Deswegen verwendet das Küchenteam nach bester Möglichkeit regionale Produkte von heimischen Lieferanten.

Sport- und Yogaangebot
Für die Gäste, die im Urlaub gerne sportlich aktiv sind, steht nun ein lichtdurchfluteter Fitnessraum mit modernen Geräten von „Technogym“ zur Verfügung. Im neuem Yoga- und Bewegungsraum bietet das Hotel ab sofort wohltuende und inspirierende Yogastunden an.

Spa-Bereich
Nachdem sich die Gäste ausgepowert haben, finden sie im erweiterten Spa-Bereich Ruhe und Entspannung. Neben einer Kräutersauna, einer Infrarotstube, einem Dampfbad und Körperschall-Liegen, die den Spa-Bereich jetzt ergänzen, gilt die neue großzügige Panoramasauna, sowie der Whirlpool im Freien als das Highlight! Während des Schwitzens kann ein malerischer Blick auf die umliegende Berglandschaft genossen werden. Zudem laden neu gestaltete Ruhe-Oasen und der „Raum der Stille“ zum weiteren Relaxen ein.

Bar-Bereich
Um den Tag gemütlich ausklingen zu lassen, empfiehlt sich der neue stilvolle Bar-Bereich des Hotels, der nun einen neuen Platz auf der Sonnenseite bekommen hat. Die Bar wird gerne auch von den Tirolern selbst besucht und so lässt sich in geselliger Runde bei einem leckeren Cocktail in der Abendsonne verweilen. Wo die schönsten Wanderwege und Aussichtspunkte zu finden sind, verraten die ortskundigen Nachbarn hier mit Sicherheit auch.

Eröffnungsangebot
Für alle, die sich schon jetzt auf ein paar entspannte Tage im neuen Alpbacherhof freuen möchten, gibt es ein Eröffnungsangebot von 5% für alle Sommerbuchungen ab 3 Nächten.

Allgemeine Informationen zum Natur & Spa Resort – Der Alpbacherhof****s
Das Natur und Spa Hotel Der Alpbacherhof****s ist ein 4-Sterne-Superior Haus im Herzen von Alpbach, im malerischen Alpbachtal und vereint Herzlichkeit mit moderner Tradition. Seit der Übernahme im Jahre 2008 setzt die Inhaberfamilie Margreiter auf Qualität, Bodenständigkeit und Tiroler Gemütlichkeit. Das familiengeführte Hotel zeichnet sich ebenfalls durch Leidenschaft und Klasse aus. Mit dem Umbau im Sommer 2016 hat das Hotel sein Angebot um traumhaft neue Zimmer und Suiten erweitert. Die neuartigen Wohnräume begeistern durch moderne Wohnatmosphäre. Alle Zimmer verfügen über Zirbenholz-Elemente, angenehme Stoffe und edle Accessoires. Darüber hinaus begeistert das Haus durch seinen großzügigen Natur-Spa und vereint auf 1.000 m² Fläche 11 Bade-, Relax-, und Sauna-Attraktionen, darunter eine Zirben-Bio-Sauna, ein Kräuterdampfbad und ein großzügiges Panoramahallenbad mit Schwimmschleuse zu dem ganzjährig beheizten Außenpool. In der Beauty- & Relaxlounge des Alpbacherhofs vereinen sich edles Design und die liebevolle Ausstattung des Hotels mit erlesenen Wellnessanwendungen. Das fachlich hochqualifizierte Team verwöhnt die Gäste mit einem vielfältigen Angebot von Behandlungen, Massagen, Kosmetikanwendungen und Wohlfühlpaketen, die auf die Elemente der Natur: Erde, Wasser, Luft und Feuer – abgestimmt sind. Getreu dem Motto von Familie Margreiter „Wer sein Zuhause liebt, teilt es gerne“ findet sich Lebenslust und Charme in allen Elementen des Alpbacherhofs wieder.
Die Umgebung des Hotels lädt zum Aktivsein oder auch zum Verweilen ein. Wander- und Fahrradtouren können in verschiedenen Schwierigkeitsabstufungen gefunden werden und reichen von den grünen Grasbergen im Alpbachtal bis hin zum schroffen Gipfel im Rofan. Auch Schwimmer, Tennisspieler, Reiter, Paragleiter und Golfer werden in der Umgebung fündig. Alpbach – ein in Tradition eingebetteter Ort – wurde aufgrund des einheitlichen Baustils zum „schönsten Dorf Österreichs“ gewählt sowie zum „schönsten Blumendorf Europas“. Wer den Urlaub weniger aktiv verbringen möchte, kann sich dem Natur-Spa widmen und sich von der im Zimmerpreis inkludierten -Verwöhnpension beeindrucken lassen. Kulinarisch setzt die Küchenbrigade des Hauses auf heimische Produkte und verzaubert seine Gäste mit einem schmackhaften Frühstücksbuffet, Leckereien für zwischendurch und einem 6-Gang-Gourmetmenü.

Und das Urlaubs-PLUS: Mit der Alpbachtal Seenland Card können alle Gäste des Hotels Alpbacherhof Badeseen, Museen, Bergbahnen und vieles mehr kostenlos nutzen.

Weitere Informationen unter www.alpbacherhof.at

Firmenkontakt
Natur & Spa Resort Der Alpbacherhof****S
Brigitte Mayer
Alpbach 279
6236 Alpbach
0043 5336 5237

hotel@alpbacherhof.at
http://www.alpbacherhof.at

Pressekontakt
Münchner Marketing Manufaktur GmbH
Verena Kerscher
Westendstraße 147/RGB
80339 München
089 – 716 7200 10
089 – 7 16 72 00 19
v.kerscher@m-manufaktur.de
http://www.m-manufaktur.de