Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Hard Rock Hotel Tenerife bestätigt das Line-Up der „Children of the 80″s“-Partyreihe für 2019

– Zehn Termine für die monatliche 80er-Jahre Themenparty bestätigt
– Headliner im Open-Air-Konzertbereich des Hard Rock Hotel Tenerife sind unter anderem Whigfield, Ice MC und GALA

Hard Rock Hotel Tenerife bestätigt das Line-Up der "Children of the 80"s"-Partyreihe für 2019

Hard Rock Hotel Tenerife hat das Line-Up der legendären Gastkünstler bekannt gegeben, die als Headliner bei den „Children of the 80″s“ Partys 2019 auftreten werden.

Zehn Termine für Hard Rock Hotel Tenerifes nostalgische 80er Partyreihe wurden für 2019 bestätigt. Den Auftakt bilden Lucrecia (eine Hommage an Celia Cruz) und Venezuelas berühmtestes Orchester (wie zuvor bereits angekündigt wurde) am 16. März.

Whigfield, Ice MC, Modestia Aparte, GALA und Rozalla werden jeweils im April, Mai, Juni, Juli und August die Freilichtbühne in der Nähe der Lagune des Hard Rock Hotel Tenerife mit ihrem Auftritt beehren.

Tina Cousins und Katrina stehen am 12. Oktober und 9. November im Rampenlicht. Bei der darauffolgenden Abschlussparty am 7. Dezember übernimmt die spanische Synth-Pop Band OBK die Bühne.

Das DJ Trio Dream Team und die lokalen Stars der kanarischen Insel Puertas Party werden die Menge bei jeder Party mit einer Setliste aus Mitsingklassikern der 80er und 90er Jahre aufwärmen – von Rock und Pop bis zu Disco und House. Akrobaten, Tänzer und Entertainer werden die Auftritte begleiten und die Partyatmosphäre mit Retro-Vibes ergänzen.

„Children of the 80″s“ wurde zum ersten Mal 2015 im Hard Rock Hotel Ibiza von The Night League organisiert und wurde schnell zu einem der erfolgreichsten Events in Ibiza für Liebhaber der Musik der 80er Jahre. Weitere Informationen unter www.childrenofthe80s.com.

Frühbuchertickets für die Events gibt es für EUR18 unter www.childrenofthe80s.com.

Gäste des Hard Rock Hotel Tenerife haben freien Zugang zu allen Live-Veranstaltungen ohne zusätzliche Kosten.

Deluxe Zimmer im Hard Rock Hotel Tenerife mit Frühstück für zwei Personen gibt es ab EUR131 ( www.hrhtenerife.com).

Hard Rock Hotel Tenerife
Das Hard Rock Hotel Teneriffa ist, neben dem im Mai 2014 eröffneten Hard Rock Hotel Ibiza, Hard Rock Internationals zweites Hotel in Kollaboration mit der Palladium Hotel Group. Das Fünf-Sterne-Hotel, gelegen an Teneriffas Südküste in Playa Paraiso, nahe Adeje, umfasst 624 Zimmer, davon 260 Suiten, die aufgeteilt sind über zwei Türme – Oasis und Nirvana. Darüber hinaus stehen drei Pools, eine Salzwasserlagune, drei nach Alter gestaffelte Kids Clubs, sowie Hard Rock-typische Einrichtungen wie der Rock Spa®, Body Rock® Gym und der weltbekannten Rock Shop® zur Verfügung. Gäste haben die Wahl zwischen sechs Restaurants: das Tapas-Restaurant Ali-Ole, das zeitgenössische asiatische Restaurant Narumi, das Steakhouse Montauk, das rund um die Uhr geöffnete Buffetrestaurant Sessions, die 3rd Half Sports Bar und The Beach Club at Hard Rock Hotel Tenerife Restaurant am Rande der Salzwasserlagune. Weitere sechs Bars bieten Gelegenheiten für einen Aperitif, After-Dinner-Drinks, frisch gekochten Kaffee, durstlöschendende Cocktails oder einfach eine schöne Aussicht – Die Dachterrasse mit der Sky Lounge The 16thbietet einen herrlichen Ausblick auf die beeindruckende Landschaft Teneriffas: vom majestätischen Teide, Spaniens höchstem Berg, bis zu der weniger bekannten kanarischen Insel La Gomera. Hard Rock Hotel Teneriffa bietet Gästen ein Musikerlebnis für alle Sinne und jede Generation, mit einem aufregenden Eventprogramm von Live-Konzerten auf der Outdoor Stage Area des Hotels, die Platz für 5000 Menschen bietet. Weitere Informationen unter: www.hrhtenerife.com

Palladium Hotel Group
Die Palladium Hotel Group ist eine spanische Hotelgruppe mit mehr als 40 Jahren Erfahrung. Das Unternehmen betreibt 44 Hotels mit insgesamt mehr als 14.000 Zimmern in sechs Ländern: Spanien, Mexiko, der Dominikanischen Republik, Jamaika, Italien und Brasilien. Zum Unternehmen gehören acht eigene Marken: TRS Hotels, Grand Palladium Hotels & Resorts, Palladium Hotels und Palladium Boutique Hotels, Fiesta Hotels & Resorts, Ushuaïa Unexpected Hotels, BLESS Collection Hotels, Ayre Hoteles, Only You Hotels, sowie die lizenzierte Marke Hard Rock Hotels. Alle Hotels der Palladium Hotel Group zeichnen sich durch ihre Philosophie aus, ihren Kunden stets hochwertige Produkte und besten Service zu bieten. Die Palladium Hotel Group ist Teil der Grupo Empresas Matutes (GEM). Weitere Informationen zur Palladium Hotel Group unter: www.palladiumhotelgroup.com

Firmenkontakt
Palladium Hotel Group
Scott Crouch
Maximilianstraße 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
crouch@bprc.de
http://www.palladiumhotelgroup.com/de/

Pressekontakt
BPRC Public Relations
Scott Crouch
Maximilianstr. 83
86150 Augsburg
+49 821 9078 0450
crouch@bprc.de
http://www.bprc.de

Abgasfreier Urlaub auf zwei Rädern

Ideales Radelland Deutschland: Tipps für schöne Touren.

Abgasfreier Urlaub auf zwei Rädern

Einer der schönsten Flussradwege Deutschlands verläuft an Oder und Neisse (Bildquelle: Hurcks/radtouren.ne)

Der Fahrradtourismus in Deutschland boomt. Immer mehr Menschen verbringen ihren Urlaub auf dem Fahrradsattel, darunter dank elektrischer Antriebsunterstützung zunehmend ältere Menschen. Und Spitzenreiter in der Beliebtheit ist dabei ganz klar Deutschland. Kein Wunder, gibt es doch kaum sonstwo eine so gute Infrastruktur wie hierzulande. Jede Menge Radfernwege und Flussradwege machen die Wahl schwer: Wo sollen wir fahren? Radtourenportale im Internet geben hier Tipps aus erster Hand.

Tipps aus erster Hand
So listet etwa die Webseite http://www.radtouren.net/ Erfahrungsberichte über mehr als 130 Radtouren innerhalb Deutschlands auf. Rund 50.000 Kilometer hat der Journalist Dieter Hurcks (69) dafür seit mehr als 20 Jahren zwischen Nordseeküste und Alpen zurück gelegt, seit 2010 häufig mit einem Pedelec. Dank dieser Tourenreports kann sich jeder, der über seine Streckenauswahl noch unschlüssig ist, vorab ein Bild machen. Zu 72 Radrouten hat der Autor Fotoschau-DVDs produziert. Zudem hat er einige Bücher für Radelfreunde verfasst wie den Titel „Rudelradeln oder: Wo ist Kurt“ über „Erheiterndes und Erhellendes“ beim Radfahren in der Gruppe. Außerdem den Radreiseführer „Spargelradweg“ über eine selbst recherchierte, 750 km lange Rundtour entlang der Niedersächsischen Spargelstraße. Die Bücher sind bei Books on Demand erschienen.

Rundkurs oder Strecke?
Wer mit dem Auto anreist und seine Räder im Gepäck hat, fährt am einfachsten einen Rundkurs. Vom Hessischen Bahnradweg bis zum 5-Flüsse-Radweg in Bayern reicht die Auswahl. Der Autor: „Das ausgeschilderte Radroutennetz in Deutschland ist inzwischen so dicht, dass sich jeder, der Karten zu lesen vermag, seinen eigenen Rundkurs zusammenstellen kann.“ Ein Fahrradnavigationsgerät oder Smartphone hilft, durchs Radwegenetz zu navigieren.

Streckenrouten quer durchs ganze Land wie die „Mittellandroute“ zwischen Aachen und Zittau oder das Netz der D-Routen ermöglichen es, auch in weniger bekannte Gegenden Deutschlands vorzudringen. „Eine Karte sollte man immer dabei haben“, empfiehlt der Radelexperte. Denn allein auf die Ausschilderung kann man sich nicht verlassen.

Unterkünfte suchen
In den „Spickzetteln“ seiner Radtourenberichte hat Hurcks viele hilfreiche Informationen auf einen Blick untergebracht wie Links zu den GPS-Dateien und zu den Touristenorganisationen, die meistens auch bei der Unterkunftssuche behilflich sind. Quartiere findet man ebenso über den Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC: Bett and Bike) wie in den Radwanderführern. Immer mehr Touristenverbände bieten zudem spezielle Prospekte für Fahrradfahrer an.

Wer mit dem Fahrrad durch Deutschland fährt, erlebt sein Land viel intensiver, lernt Menschen leichter kennen und ihre Sitten und Gebräuche. Und, so der Autor von radtouren.net: „Er kann Deutschland nicht nur sehen, sondern auch hören, riechen und schmecken. Und das prägt sich viel besser ein als bei einer Autoreise!“

Der Journalist Dieter Hurcks beschreibt auf seiner Webseite radtouren.net seine Erfahrungen auf mehr als 130 Radtouren, die er in den letzten 20 Jahren vorwiegend in Deutschland unternommen hat. Außerdem hat er inzwischen 72 Fotoschau-DVDs über seine Radreisen sowie einige Bücher zum Thema Tourenradeln verfasst.

Kontakt
radtouren.net
Dieter Hurcks
Bürgerweg 5
31303 Burgdorf
05136 896460
dieter@hurcks.de
http://www.radtouren.net/

Philadelphia: Wo Einhörner und Spiderman zusammentreffen

Philadelphia: Wo Einhörner und Spiderman zusammentreffen

Marvel Comics / Jonathan Pulley – Museum of Pop Culture (Bildquelle: Jonathan Pulley – Museum of Pop Culture)

Während sich Drachen, Einhörner und Meerjungfrauen bereits in der Stadt der Brüderlichen Liebe niedergelassen haben, sind Marvel“s Superhelden auf dem Weg hierher. Was es damit auf sich hat, wird nachfolgend verraten.

Fantasy-Fans aufgepasst: Magischen Kreaturen wie Drachen, Einhörnern und Meerjungfrauen wird seit dem 16. Februar und noch bis zum 9. Juni 2019 eine Sonderausstellung in der Academy of Natural Sciences of Drexel University gewidmet: „Mythic Creatures: Dragons, Unicorns and Mermaids“. Die Ausstellung zeigt, wie aus Dinosauriern, Mammuts und Narwalen in Fabeln, Sagen und Mythen der Menschen Riesen, Greifen und Einhörner wurden – und woher die Meerjungfrauen kommen. Diese Mischung aus Abenteuer, Museumsbesuch und Fantasy-Theater zieht die ganze Familie in ihren Bann – große und kleine Besucher können hier Fossilien untersuchen, ihren eigenen Drachen gestalten, einem riesigen Meeresungeheuer in die Augen sehen und vieles mehr. Die Ausstellung ist täglich von 10:00 bis 16:30 Uhr (am Wochenende bis 17:00 Uhr) geöffnet und kostet zusätzlich zum regulären Eintritt 5 Dollar extra. Tickets für die Academy of Natural Sciences sind etwas günstiger, wenn man sie vorab online bucht – unter https://ansp.org/visit/plan/ Ein Besuch lohnt sich, denn neben dem Sonderprogramm über mystische Kreaturen kann man hier auch jede Menge lernen – von den verschiedenen Ökosystemen der Welt über Dinosaurier und Fossilien bis hin zur heutigen Tierwelt. Das Forschungsinstitut präsentiert interaktive Exponate und ein Entdeckungscenter für Kinder. Besucher haben so die Gelegenheit, einen Tag lang in die Rolle eines Wissenschaftlers zu schlüpfen und von echten Experten zu lernen. https://ansp.org/exhibits/mythic-creatures/

Doch nun weiter mit heldenhaften Geschichten: Am 13. April halten Marvel“s Superhelden Einzug in Philadelphia. Die Ausstellung „Marvel: Universe of Super Heroes“ macht bis zum 2. September Station im Franklin Institute nachdem sie fast ein Jahr lang im Museum of Pop Culture in Seattle zu sehen war.
Gestaltet haben das Projekt die Berliner Ausstellungsdesigner Tobias Kunz und Annette Doomann (Studio TK). Gezeigt wird ein Überblick über fast 80 Jahre Superhelden aus dem Hause Marvel – von den Anfängen im Jahre 1939 als kleiner Verlag in New York bis hin zum globalen Medienunternehmen mit Kino-Welterfolgen. Unter den mehr als 300 Exponaten befinden sich Comicbuchseiten unter anderem aus der Library of Congress, der erste Marvel-Comic, seltene Original-Skizzen von Spider-Man, Black Panther und Captain America sowie die wichtigsten Kostüme und Filmrequisiten der Superhelden aus den Marvel Studios. Mit medientechnischer Unterstützung ist es sogar möglich, virtuell als Ironman in seiner Rüstung fliegen zu lernen.
Übrigens: Marvel feiert in diesem Jahr nicht nur 80-jähriges Jubiläum, sondern bringt wieder einzigartige Superkräfte in allen Formen auf die große Leinwand: in einigen kurzweiligen Stunden erleben wir Captain Marvel, die Avengers, die X-Men und Spider-Man, die alle im 3-D-Format die Welt retten.
Im Universum der Superhelden im Franklin Institute findet man sich mittendrin wieder – dieses Gefühl vermitteln u.a. überdimensionierte Filmsets aus der Comicwelt, zum Beispiel das Labor von Erfindergenie Tony Stark aus Ironman. Untermalt mit der passenden Musik – komponiert von Lorne Balfe und Hans Zimmer – fühlen sich hier nicht nur Marvel-Fans wie Superhelden.
Das Franklin Institute ist täglich von 09:30 bis 17:00 Uhr geöffnet, donnerstags bis samstags bis 20:00 Uhr. Kleiner Tipp: in diesen sogenannten Evening Hours ist der Eintrittspreis vergünstigt. Weitere Informationen unter https://www.fi.edu/exhibit/marvel-universe-super-heroes sowie unter http://www.sc-exhibitions.com/exhibitions/marvel/

Philadelphia ist die zweitgrößte Metropole an der Ostküste der USA und vor allem bekannt als die Stadt, in der die Vereinigten Staaten gegründet wurden! Die vorübergehende Hauptstadt der damals jungen Nation bietet mehr historische Stätten zur amerikanischen Geschichte als jede andere Stadt der USA, darunter die Freiheitsglocke und die „Independence Hall“. Philadelphia beheimatet zudem eine Vielzahl an Museen und bietet ein großartiges Kulturprogramm. Der neoklassische Kolossalbau des „Museum of Art“, dessen Freitreppe einst Sylvester Stallone als Rocky im gleichnamigen Film hinauf stürmte, sowie zahlreiche weitere Kunstmuseen und diverse Kunstobjekte an Straßen und Plätzen haben Philadelphia den Ruf einer modernen Kulturmetropole eingebracht. „The City of Brotherly Love“, die „Stadt der brüderlichen Liebe“, ist zugleich Wiege der Nation und moderne Metropole und verbindet das Flair einer Großstadt mit dem Charme einer geschichtsträchtigen Kleinstadt.

Kontakt
Fremdenverkehrsbüro Philadelphia
Christine Hobler
Scheidswaldstrasse 73
60385 Frankfurt
069-25538250
069-25538100
philadelphia@wiechmann.de
http://www.discoverphl.de

BCD Travel baut globalen Service für Energie-, Rohstoff- und Marine-Sektor aus und gewinnt einen der größten Ölfelddienstleister weltweit

BCD Travel baut globalen Service für Energie-, Rohstoff- und Marine-Sektor aus und gewinnt einen der größten Ölfelddienstleister weltweit

Utrecht, Niederlande, 14. März 2019 – Selbst Berufspendler in Los Angeles, Moskau und Sao Paulo, Städten mit dem weltweit höchsten Verkehrsaufkommen, haben es leichter, ihren Arbeitsplatz zu erreichen, als eine typische Arbeitskraft im Energie-, Rohstoff- und Marine-Sektor (ERM). Auf dem Weg zu seinem „Büro“ muss ein ERM-Mitarbeiter nicht selten zwei Flugzeuge besteigen, bevor er mit dem Hubschrauber zu einer Ölbohrinsel in der Nordsee meilenweit vor der Küste Norwegens fliegt. Da kann der Weg zur Arbeit schon mal einen ganzen Tag dauern.

Die Millionen Menschen, die überall auf der Welt als Besatzungsmitglieder arbeiten, nehmen für ihre regelmäßigen Pendelfahrten Reise- und Logistikleistungen in Anspruch. Das Management ihrer Reisen ist anders als in jeder anderen Branche und erfordert spezielle Kenntnisse und Technologien – ein unverzichtbarer Service, um das Geschäft 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, 365 Tage im Jahr am Laufen zu halten.

Die globale Travel Management Company BCD Travel hat sich zum Ziel gesetzt, die mit Reisen und Logistik verbundenen Aufgaben für Crew-Mitglieder zu vereinfachen und Lösungen anzubieten, die mit dem dynamischen Markt Schritt halten. Heute gab BCD den Ausbau eines hochspezialisierten, weltweiten Travel-Management-Serviceangebots für Unternehmen aus dem ERM-Sektor bekannt. Mit dem Ausbau von ERM-Dienstleistungen konnte BCD bereits einen der größten Ölfelddienstleister weltweit als Neukunden gewinnen.

„Unterstützt durch unsere führende, eigens entwickelte Technologie, unser globales Netzwerk und unsere spezialisierten, fest zugeordneten und immer erreichbaren Service Center ist unser erweiterter Service ein sehr wettbewerbsfähiges Angebot für den ERM-Sektor. Insbesondere Unternehmen, die eine höhere Effizienz bei der Rotation ihrer Crews anstreben und mehr Sicherheit für Reisende an naturgemäß riskanten Destinationen bieten wollen, können so alle speziellen Anforderungen ihrer reisenden Crew-Mitglieder und Mitarbeiter mithilfe nur eines Partners erfüllen“, sagt Stewart Harvey, President EMEA bei BCD Travel.

Der ERM Service von BCD bietet:

– Eine globale Serviceplattform, die auf den speziellen Bedarf von ERM-Unternehmen zugeschnitten ist.

– Die Traveler-Engagement-Plattform TripSource von BCD, die für alle unterschiedlichen Arten von Geschäftsreisen entwickelt wurde – für gut organisierte Reisende mithilfe von Funktionen wie dem Reiseplanmanagement, Nachrichten an Reisende mit relevanten Supplier- und Sicherheitsinformationen sowie (wenn vorhanden reiserichtliniengestützte) Hotelbuchungen.

– Datenübertragung an Drittanbieter für Notfalldienstleistungen für leichteren Zugang zu betroffenen Reisenden, unabhängig davon, wo auf der Welt sie sich gerade befinden.

– DecisionSource, die Plattform von BCD zur Datenerfassung und Datenanalyse, die es dem ERM Team ermöglicht, tiefere Einblicke zu gewinnen und bessere Entscheidungen zu treffen, sowohl bezüglich der Reiseausgaben von Crew-Mitgliedern und als auch von anderen reisenden Mitarbeitern.

Zusätzlich zu den Herausforderungen, mit denen Travel Manager bei traditionellen Geschäftsreisen konfrontiert ist, müssen sich die ERM Travel Manager an regelmäßige Änderungen in letzter Minute einstellen und auf Content zugreifen, der normalerweise nicht im GDS verfügbar ist. Sie müssen sich an spezifische Abrechnungsanforderungen halten, eine komplexe Logistik organisieren, die über das traditionelle Angebot von Reisebüros hinausgeht (z. B. Charterflüge, Busse, Hubschrauber) und der Fürsorgepflicht gegenüber ihren Mitarbeitern nachkommen, die weiter über den Globus verstreut sind, als in anderen Branchen.

Der ERM Service von BCD erfüllt folgende Anforderungen:

– 24/7 Verfügbarkeit von Travel Agents, um Reisende weltweit bei Reisevorbereitungen und -umbuchungen zu unterstützen.

– Fest zugeordnete, spezialisierte ERM Reiseberater, die eine Buchungsplattform mit maßgeschneiderten Workflows je nach Reisendentyp nutzen.

– Zugang über den traditionellen GDS Content hinaus, einschließlich speziellem Marine- und Offshore-Content, regionaler Inhalte, Low-Cost-Angeboten und alternativen Unterkünfte.

– Traveler Tracking und Mapping in Sachen Fürsorgepflicht inklusive Beratung zu speziellen ERM-Differenzierungen.

– Mapping von Reisestörungen und Risiken nach Ländern, Reisewarnungen und Zugang zum globalen Crisis Management Team von BCD.

„Aufgrund der besonderen Serviceanforderungen im ERM-Bereich verlassen sich Unternehmen in diesem Sektor in der Regel auf hochspezialisierte Travel Agents, die oftmals mit manuellen Prozessen arbeiten und sich separat von ihrem Travel Management aufstellen“, erklärt Amy Dalton, Senior Vice President bei BCD Travel und zuständig für die ERM Services. „BCD Travel investiert in globale Technologien sowie in die Automatisierung und Verbindung traditioneller Geschäftsreiseanforderungen mit Logistikkomponenten in Zusammenhang mit Crew-Wechseln. Wir können beides in einem einzigen Geschäftsreiseprogramm zusammenfassen, um unseren Kunden die Arbeit zu erleichtern und durch effizientere Abläufe Einsparungen zu erzielen.“

Weitere Informationen zum BCD Travel ERM Service finden Sie auf www.bcdtravel.com/erm

BCD Travel hilft Unternehmen, das Potenzial der Reisekosten voll auszuschöpfen: Wir sorgen dafür, dass Reisende sicher und produktiv unterwegs sind und auch während der Reise umsichtige Entscheidungen treffen. Travel Manager und Einkäufer unterstützen wir dabei, den Erfolg ihres Geschäftsreisekonzepts zu steigern. Kurz gesagt: Wir helfen unseren Kunden, clever zu reisen und mehr zu erreichen – in 109 Ländern und dank rund 13.500 kreativer, engagierter und erfahrener Mitarbeiter. Mit 95 % über die letzten zehn Jahre haben wir die beständigste Kundenbindungsrate der Branche – mit 25,7 Milliarden USD Umsatz 2017. Mehr über uns erfahren Sie unter www.bcdtravel.de

Kontakt
BCD Travel Germany GmbH
Anja Hermann
Konsul-Smidt-Straße 85
28217 Bremen
04213500420
media.events@bcdtravel.eu
http://www.bcdtravel.de

Reisebericht China in der Wu Wei Stade

Tai Chi Lehrer Jan Leminsky in Xi’an

Reisebericht China in der Wu Wei Stade

Jan Leminsky in Xi’an China

Jedes Jahr im Frühjahr reist der Cheftrainer der Wu Wei Schulen nach China um seinen chinesischen Lehrer Li Suiyin zu besuchen und an der Quelle zu lernen. Von seinen Eindrücken berichtet Jan Leminsky bei einem kostenlosen Vortrag in den Räumen der Wu Wei Schule Stade, Am Steinkamp 7 am Sonntag, den 28. April 2019 um 14:30h bis circa. 16:30h.

„Seit 2012 reise ich regelmässig nach Xi“an, dass vor allem für seine Terracotta Armee bekannt ist.“ Klärt Jan Leminsky über seine regelmässigen Reisen nach China auf und weiter: „Das morgendliche Training im Park ist traditionell und doch hat sich in den Jahren einiges geändert, da die anderen Parkbesucher andere Bewegungsarten favorisieren und der Meister seine Einstellungen an die moderne Zeit angepasst hat.“

Bei seinen Reiseeindrücken berichtet der Gründer der Wu Wei Schule und Akademie nicht nur über das Tai Chi Chuan Training und die anderen chinesischen Kampfkünste, die im Park trainiert werden. Wie hat sich Xi“an verändert? Was ist im Alltag zu beobachten, wenn beispielsweise das Bargeld immer mehr verschwindet, eine Miet-Fahrrad-Flut die Strassen verstopft und die Luftverschmutzung das Atmen erschwert.

Der Vortrag wird von Bildern und Filmaufnahmen begleitet und es wird ausreichend Möglichkeit geben dem Vortragenden Fragen zu stellen. Also nicht nur für Tai Chi Chuan Interessierte eine gute Möglichkeit direkte Informationen über China und die Eindrücke eines langjährig Reisenden zu erhalten.

Obwohl die Teilnahme kostenfrei ist, wird um Anmeldung über die Website www.tai-chi-stade.de gebeten, damit ausreichend Sitzplätze, Kaffee und Tee zur Verfügung steht.

Die Wu Wei Stade bietet regelmäßigen Unterricht in Tai Chi als ganzjährige Kurse. Die Schulräume sind großzügig gestaltet. Seminare und Workshops runden das Programm ab.

Im betrieblichen Gesundheitsmanagement bietet die Wu Wei Stade für Beschäftige im Großbereich Stade/Buxtehude Kurse in Office Tai Chi an, die vor Ort im Unternehmen durchgeführt werden.

Kontakt
Wu Wei Stade UG (haftungsbeschränkt)
Andreas Siljuk
Am Bundesbahnhof 1
21698 Harsefeld
04164-87 55 636
office@tai-chi-stade.de
http://www.tai-chi-stade.de