Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Gruppenreisen in den Bayerischen Wald

Passende Gastgeber und Spezialisten sind hier gefragt

Gruppenreisen in den Bayerischen Wald

Schönberg – Grafenau – Bayerwald

Das Best Western Hotel im Bayerischen Wald – Antoniushof – ist der ideale Ausgangspunkt für viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen im Bayerischen-Wald. Die liebliche Landschaft mit seinen Höhenzügen und Wäldern sind zu jeder Jahreszeit reizvoll anzusehen. Busfahrten durch die Wälder, am Rande vom Nationalpark oder die Pässe ins Böhmerland bieten eine einmalige Kulisse. Hinter jedem Berg erwartet den aufmerksamen Betrachter eine tolle Fernsicht tief ins Land, in dem spürbar wird, wie weit sich die Wälder in den Osten Europas ziehen.

Das Familien geführte Hotel Antoniushof bietet mit seiner ***Superior Ausstattung alles was das Herz begehrt. Frisch renovierte Bäder und Gästezimmer, heimische Küche, Restaurant, Biergarten, Schwimmbad, Saunen, Fitnessräume und eine Beauty- und Massage Oase im Haus. Die Toplage am Südhang vom Unteren Marktplatz in Schönberg b. Grafenau bietet Ruhe und doch kurze Wege in den Ort. Der Ort selber liegt im Zentrum vom Länderdreieck zwischen Bayern, Österreich und Tschechien.

Kultur und Städtereisen nach Linz, Mariazell, Krumau, Pilsen, Budweis, Passau, Regensburg, Kehlheim, Altötting, Landshut sind schnell zu erreichen. Der Bayerische Wald mit seinem Nationalpark, der Glasstraße, der Schnapsspezialitäten Bärwurz, Blutwurz und diverser exklusiver Destillaten lassen keine Langeweile aufkommen.

Besonderheiten wie die Schlösser von Emeran, Himmelsschloss, Schloss Egg oder Schloss Wolfstein gehen bis in das 11. Jahrhundert zurück. Rosengärten, Botanische Gärten, Isar Auen und Nationalpark begeistern die Gärtner voll und ganz.

Golf – so gut wie unbekannt ist die Donau-Inn-Region mit Ihren 17 Golfplätzen. Eine Golfreise in den Bayerischen Wald ist daher eine richtige Herausforderung. Gruppenrabatte und 25% Greenfee Ermäßigung sind da schon ein Angebot. Das Best Western Hotel Antoniushof ist Mitglied im Golfclub am Nationalpark.

Ein Top Thema ist natürlich Wandern. Der erste und damit älteste Nationalpark in Deutschland bietet mit seinem Böhmischen Nachbarpark – das größte zusammenhängende Waldgebiet Europas. Vereine haben hier alle Möglichkeiten von Buswandern bis zum Gipfelstürmer geht einfach alles. Das optimale Programm für alle im Verein wird vom Hotel gerne zusammengestellt. Wanderwochen, Wanderwochenenden oder einfach nur mal ein Ausflug in den Nationalpark – mit dem passenden Waldführer garantiert ein unvergessliches Erlebnis.

Das Best Western Hotel-Bayerischer-Wald, der Antoniushof, bietet seinen Gästen noch viele weiter Annehmlichkeiten. Kaffee- Teemaschine auf dem Zimmer, Teebar im Wellnessbereich, Schwimmbad, Ruheräume, Liegewiese, Saunen und eine Beauty- und Massage Oase. Das Restaurant „BavaStria“ bietet deutsch – österreichische Gerichte frisch und frech zubereitet und mit Freude serviert. Viele weitere Wohlfühl-Leistungen runden den Aufenthalt ab. Zusätzlich ist es das einzige Erwachsenenhotel im Bayerischen-Wald.

Das Best Western Hotel im Bayerischen-Wald, liegt in der Nationalpark Gemeinde Schönberg-Grafenau. Das drei Sterne Superior Haus bietet mit seinem Restaurant, Biergarten, Wellnessbereich mit Schwimmbad, Saunen, Beauty- und Massageabteilung gezielt Urlaub für Erwachsenen an. Das familien geführte Hotel ist erst ab 16. Jahren buchbar. Die zentrale Lage im drei Ländereck zwischen Nationalpark und Donau, Ilz und Moldau bietet viel Ruhe und kurze Wege in die Zentren rund um den Bayerischen Wald (Linz, Krumau, Regensburg, Passau, Deggendorf, Landshut, Altötting und das Bäder-Drei-Eck im Rottal)

Firmenkontakt
Hotel Antoniushof GbR
Tamara Posch
Unterer Marktplatz 12
94513 Markt Schönberg-Grafenau
085549449890
08554944989200
daniel.giffhorn@hotel-antoniushof.de
http://www.hotel-antoniushof.de

Pressekontakt
Hotel Antoniushof GbR
Daniel Giffhorn
Unterer Marktplatz 12
94513 Markt Schönberg-Grafenau
085549449890
08554944989200
daniel.giffhorn@hotel-antoniushof.de
http://www.hotel-antoniushof.de

Zwischen herbstlicher Laubfärbung und Flussromantik: Ein Roadtrip am Mississippi

Entlang der Great River Road Illinois verbindet sich die Freiheit der Straße mit der Schönheit der Natur zu einem zutiefst amerikanischen Erlebnis.

Zwischen herbstlicher Laubfärbung und Flussromantik: Ein Roadtrip am Mississippi

Galena in Illinois präsentiert sich im Herbst besonders pittoresk.

Wenige Wintervorkehrungen sind so stimmungsvoll wie das Naturschauspiel, das sich Mitte bis Ende Oktober entlang des Mississippi Rivers entfaltet. Das tiefe Blau des „Ol‘ Man River“ wird dann nicht gesäumt vom Grün der Wälder, sondern von kilometerlangen Bändern aus strahlenden Rot-, Gelb- und Brauntönen. „Fall Foliage“ nennen die Amerikaner die herbstliche Färbung des Laubes, die zahlreiche Besucher regelmäßig als Anlass für einen Ausflug in die Natur nutzen. Ein Roadtrip durch die Weite des Mittleren Westens gewinnt dadurch einen ganz besonderen Reiz, der nur für wenige Tage im Jahr erlebbar ist. Verbunden mit dem Kleinstadtcharme zahlreicher Orte entlang der Great River Road Illinois, die den großen Fluss fast 900 Kilometer weit begleitet, ergibt sich ein tiefgehender Einblick in die Seele von Small Town America.

Herbstlicher Kleinstadt-Charme

Saftig grüne Täler, goldgelbe Maisfelder und naturnahe Weideflächen – schon das Umland von Galena, einem beschaulichen Städtchen ganz im Norden von Illinois etwa drei Stunden westlich von Chicago, wirkt wie die Verkörperung amerikanischer Landidylle. Beim Betreten des Ortes wird dies noch weiter verstärkt, wenn die herbstlichen Sonnenstrahlen des Indian Summers die Main Street mit ihren inhabergeführten Geschäften, Bioläden und charmanten Cafes in warmes Licht tauchen. Am 6. und 7. Oktober 2018 bildet der Ort die perfekte Kulisse für die Galena Country Fair, auf der an mehr als 150 Ständen unterschiedlichste Erzeugnisse aus der Region verkauft werden. Von Holzschnitzereien, Glasarbeiten und handgefertigten Möbeln über lokale Spezialitäten wie Ahornsirup, Honig und Kürbisse bis hin zu leckeren Essensständen, die für das leibliche Wohl sorgen, tauchen Besucher tief in das Landleben Illinois“ ein. Authentische Live-Musik sorgt an beiden Tagen für das nötige „Country Flair“.

Farbenpracht mit Mississippi-Flair

Wer dem Mississippi rund zwei Autostunden in Richtung Süden folgt, gelangt nach Moline. Die Stadt am großen Fluss ist der Heimathafen der „Celebration Belle“, eines waschechten Mississippi-Schaufelraddampfers. Zahlreiche ein- und mehrtägige Flusskreuzfahrten bietet das familiengeführte Unternehmen mit dem urigen Schiff an, die Ausflüge stehen zudem unter verschiedenen Themen. So gibt es im Oktober spezielle Fall-Foliage-Touren, auf denen sich die bunt gefärbten Laubwälder am Flussufer von einer ganz besonderen Perspektive aus erleben lassen. Auch ein umfangreiches Buffet wird während der Fahrt angeboten. Zahlreiche State Parks im Umland von Moline wie etwa der direkt am Flussufer gelegene Big River State Forest laden zu weiteren Erkundungstouren in die farbenprächtige Natur ein.

Mächtige Flüsse und luftige Action

Im Süden des Bundesstaates, kurz vor St. Louis, fließen zwei ebenfalls mächtige Ströme in den Mississippi – ein Flussabschnitt, der vielen als schönster des gesamten Mississippi gilt. Bei Alton ist es der Missouri River, der auf den „Ol‘ Man River“ trifft. Die spektakulären Steilküsten aus Kalkstein, die hier das Ufer des Flusses säumen, sind nicht nur eindrucksvoll, sondern auch optimale Nistplätze für Weißkopfseeadler. Zahlreiche Trails sind rund um die Stadt angelegt und laden dazu ein, die herbstlichen Wälder zu Fuß oder per Mountainbike zu erkunden. Einen spektakulären Ausblick auf den Zusammenfluss von Mississippi und Illinois River wiederum bietet zwischen bewaldeten Hügeln das Aerie’s Resort, wenige Kilometer nördlich von Alton. Beim Ziplining zwischen bunt gefärbten Baumkronen, das bei Aerie’s neben feinen Weinen und idyllischen Unterkünften angeboten wird, mischt sich die Schönheit der Natur mit adrenalingefüllter Ausgelassenheit.

Weitere Informationen gibt es unter www.GreatRiverRoad-Illinois.org.

Die Great River Road in Illinois präsentiert auf rund 800 Kilometern entlang des Mississippi von East Dubuque bis Cairo faszinierende alte Städte mit viel Charme und eine großartige Natur. Die Strecke gehört zu den großartigen „Scenic Byways“ Amerikas.

Firmenkontakt
Great Rivers Country Regional Tourism Development Office
John Haas
South Deere Road 581
61455 Macomb, IL
+1 877-477-7007
info@claasen.de
http://www.greatriverroad-illinois.org

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Ralph Steffen
Hindenburgstraße 2
64665 Alsbach
06257-68781
ralph.steffen@claasen.de
http://www.claasen.de