Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Im Kärntner Gailtal kommt Urlaubslust auf

Almen, Radwege und viel mehr/ Ein beliebtes Ziel für uns ist Rattendorf

Im Kärntner Gailtal kommt Urlaubslust auf

Die Rattendorfer Alm, Seitenansicht des Kastnerhofs und Radweghinweis. (Fotos: presseweller)

28. Mai 2018 (DiaPrw). Grüne Wiesen und Wälder, der Gailfluss und Berggipfel malen im westlichen Gailtal in Kärnten zwischen Kötschach-Mauthen und Pressegger See ein wunderschönes Landschaftsbild. Das Gailtal, umrahmt von Gailtaler und Karnischen Alpen, in denen auf der Höhe die Grenze zu Italien verläuft, ist so vielseitig und romantisch, dass viele Gäste immer wieder hierher kommen. Mit seinen Almen, den Brauchtumsfesten, dem warmen Pressegger See, den Wander-, Rad- und Mountainbikewegen einerseits sowie dem international bekannten Skigebiet Nassfeld andererseits ist es seit Jahrzehnten ein beliebtes Sommer- und Winterziel! Uns ist seit Jahren ein Dorf ans Herz gewachsen: Rattendorf.

Rattendorf kennen wir seit der Jugend. Der Name hat nichts mit den Nagern zu tun, sondern könnte mit „Roden“ zusammenhängen. Seit Jahren quartieren wir uns gerne in einer Ferienwohnung mit inklusivem Frühstück ein. Das ermöglicht zum Beispiel der Kastnerhof ( www.kastnerhof.com). Neben den großzügigen Ferienwohnungen gibt es auch Zimmer – alles hübsch und gut ausgestattet. Die Ungezwungenheit sowie die freundlichen und sich kümmernden Gastgeber lassen uns stets sagen: „Wir fühlen uns hier wohl!“

Spielspaß für Kinder und Enkel
Aufgrund der vielen Stammgäste im Gailtal mag es anderen Gästen mit dem Wohlfühlen ebenso gehen wie uns. Kinder oder Enkel werden ihre Freude haben. Bei Kastner gibt es einen kleinen Spielplatz im Vorgarten, wo die Eltern oder Großeltern aus der idyllischen Laube zuschauen können, gleich gegenüber liegt für den Urlauber-Nachwuchs und die Dorfkinder der größere Gemeinde-Spielplatz. Abends sitzen die Erwachsenen gerne zu gemütlich-fröhlichen Runden zusammen. Man erzählt sich über die Erlebnisse des Tages und vieles andere, und oft endet der Abend mit dem Resümee: „Das war wieder einmal ein rundum schöner Urlaubstag.“ Der Kastnerhof steht hier zugleich für andere Urlaubsbetriebe im Dorf und im Tal, von der Ferienwohnung über Pensionen und Campinganlagen bis zu Viersternehotels.

Radweg, Almweg und Spazierstrecken
Rattendorf liegt quasi direkt am Gailtal-Radweg R 3. Auf dem nahezu ebenen und gut ausgeschildertem Weg, der von Kötschach-Mauthen bis bei Villach führt, können kleinere und größere Etappen unter die Räder genommen werden. Da er größtenteils abseits der Hauptverkehrsstraßen verläuft und immer wieder in Dörfer abgezweigt werden kann, eignet er sich auch gut für Familien. Wenn das Bike nicht dabei ist: Es gibt verschiedene Ausleihmöglichkeiten. Zum Teil halten auch die Gastbetriebe Räder vor. Mountainbiker haben in den Karnischen Alpen zig Möglichkeiten, hoch zu schnaufen und sich nachher beim Downhill den Wind um die Ohren wehen zu lassen. Motorbiker finden vom Tal aus zig lohnende Strecken in der Umgebung. Zu Spaziergängen laden in Rattendorf zum Beispiel der Wasser-Erlebnis-Weg und der Weg zur Fischzucht ein. Für mehrstündige Wanderungen, zum Beispiel zur Rattendorfer Alm, wo während der Saison der schmackhafte Almkäse produziert wird, gibt es viele Möglichkeiten.
Von der Alm unterhalb des fast 2300 Meter hohen Trogkofels steigen Wanderfreunde in den Karnischen Höhenweg ein, den Fernwanderweg Via della Pace, den Friedensweg. Ringsum gibt es zahlreiche Almen. Deshalb beschrieb bereits vor Jahrzehnten der westfälische Autor Georg Hainer das Gailtal als „Tal der Almen“. Vom Frühsommer bis zum Spätherbst lohnt sich die Fahrt mit dem Millennium-Express. Die Talstation der Kabinenbahn im Rattendorfer Nachbarort Tröpolach liegt nur rund zwei Kilometer entfernt. Endstation ist auf knapp 2000 Metern auf der Madritsche, mitten in einer fürwahr aussichtsreichen Bergwelt rund um das bekannte Nassfeld und in der Sommerzeit mit vielen Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Erwachsene.

Badespaß, Bummel, Einkehr und mehr
Viele verbinden Sommer mit Badespaß. In etwa 20 Auto-Minuten ist von Rattendorf aus der Pressegger See mit seinen Strandbädern erreicht: schwimmen, planschen, Bötchen fahren. Außerdem lockt dort der „1. Kärntner Erlebnispark“. Schwimm- und Badespaß lässt sich auch im Freibad Kirchbach erleben. Mit dem Auto ist es von Rattendorf aus in wenigen Minuten erreichbar. Ähnlich nah ist der Golfplatz.
Mit Kindern spazieren Gäste gern an den Doberbach, zum Beispiel, um „Steinmandln“ zu bauen, oder fahren zu einer Alm, um auf den umliegenden Wegen Fossilien zu suchen oder Bergblumen zu entdecken.
Wer einen „Bummeltag“ einlegen will, fährt zum Beispiel nach Hermagor oder Kötschach-Mauthen. Aufgrund der zentralen Lage von Rattendorf ist es auch nicht sehr weit nach Villach oder ins italienische Tarvisio mit seinem großen Markt.
Wenn es ums „Einkehren und Essen“ geht, haben Gäste rund um Rattendorf die Auswahl aus vielen Gasthöfen und Restaurants, in denen Bodenständiges und Internationales serviert wird. Ein Tipp ist, von Jenig aus die Bergstraße hoch nach Kreuth zum Hotel Presslauer zu fahren. Die Speisenkarte ist reichlich, das Essen klasse. Im Panoramarestaurant oder auf der Terrasse gibt es den Blick auf die Karnischen Alpen. „Drinnen oder draußen“ heißt es ebenfalls beim Waidegger Wirt mit dem runden und guten Speisenangebot. Der „Wirt“ liegt nur unweit vom Golfplatz entfernt. Bodenständiges, von der Leberknödelsuppe bis zum Zwiebelrostbraten, ist richtig lecker. Wir haben es schon gerne im Tröpolacher Hof genossen. Schräg gegenüber ist der Pizzastadl. Dort gibt es Pizza, Pasta und mehr. Natürlich finden sich im Umland viele weitere Möglichkeiten guter Einkehr. Schließlich ist das Gailtal der Slow-Food-Bewegung angeschlossen. In Rattendorf selbst lädt das kleine aber gemütliche Cafe Maier – ein Dorfprojekt – auf Snacks bis zur Pizza ein. Eine großer Gastgarten gehört dazu. Für einen abendlichen Fußweg lohnen sich auch die Jeniger Stubn im Nachbarort Jenig, wo es ebenfalls Kleinigkeiten zum Essen gibt. Zu den je nach Saison aktuellen Öffnungszeiten sollte man sich vor Ort informieren.

Feste und mehr
Von Frühsommer bis Herbst laden im Gailtal zahlreiche bodenständige Festlichkeiten zum Mitfeiern ein. Hinzu kommen verschiedene Genussfeste wie das überregional bekannte Gailtaler Speckfest in Hermagor, das jetzt wieder am 2. und 3. Juni 2018 läuft. In Rattendorf sind es über den Sommer bis in den September hinein zum Beispiel der Kirchtag, das beliebte Waldfest und schließlich der Almabtrieb. Überall sind Urlauber stets gern dabei – so, als gehöre man dazu! Weil das so ist, ist vielen Gästen das Gailtal längst zur „Urlaubs-Heimat“ geworden.
Für Termin-Informationen zu Veranstaltungen und Genussfesten empfiehlt sich die Regionsseite www.nlw.at Dort erfährt man auch mehr zu den vielfältigen Aktivmöglichkeiten.

Anreisestrecken bieten sich je nach Herkunftsort an, zum Beispiel über die Tauernautobahn (Vignette erforderlich plus Tunnelmaut) oder, von uns gerne genutzt, über die Felbertauernstraße, wo ebenfalls Tunnelmaut anfällt. Es gibt darüber hinaus andere schöne Routen. (jw)

Infos: Zum Gebiet: www.nassfeld.at Unter „Suche“ Rattendorf eingeben.
www.kastnerhof.de, Tel./Fax: (0043) /0/ 4285 443, E-Mail: kastnerhof@speed.at
Auf der Seite gibt es mehr Infos und Fotos zum Haus, inklusive Preisen.

Foto: Die Rattendorfer Alm, Seitenansicht des Kastnerhofs und Radweghinweis. (Fotos: presseweller)
Der gesamte große bebildertete Reisebericht ist über die Seite „Tourismus“ auf www.presseweller.de aufrufbar. Bei Fotowünschen bitte bei Presseweller anfragen.

DialogPresseweller hat seine Schwerpunkte in Reisen und Tourismus sowie Auto und Verkehr. Inhaber Jürgen Weller schreibt und veröffentlicht seit 40 Jahren Reiseberichte sowie Auto-Praxistests. Dadurch stehen umfangreiche Bildarchive zur Verfügung. Bei Reiseberichten (verschiedene deutsche, österreichische, italienische, slowenische Regionen) heißt es oft „etwas abseits der Hauptverkehrsrouten“. Im PR-Bereich war und ist DialogPresseweller für verschiedene Auftraggeber tätig.
Es werden einige Themen-Blogs gepflegt.

Firmenkontakt
Medienbüro + PR DialogPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Pressekontakt
Medienbüro + PR DIALOGPresseweller
Jürgen Weller
Lessingstr. 8
57074 Siegen
0271334640
dialog@dialog-medienbuero.de
http://www.presseweller.de

Kurzurlaube mit Tim Taylor Partner Computer Group

Kurzurlaube mit Tim Taylor Partner Computer Group

Webseite Tim Taylor live in style

Biarritz, 28.05.2018 – Dass alle Menschen ihr Leben im Partnerglück geniessen können, das ist die Mission aller Unternehmen der Tim Taylor Group.

Und alle Anzeichen sprechen für eine ungebrochene Reisefreudigkeit der meisten Menschen. Was spricht da für eine frische Brise zwischendurch? Seit 2004 bieten Unternehmen der Tim Taylor Group ihren Mitgliedern auf Partnersuche Reiseboxen mit Gutscheinen als Bonuspräsent. Geschenke sind ja bekanntlich dafür da, lieben Menschen eine Freude zu machen. Auch hier spiegelt sich ein Leitmotto der TTPCG ® „Don’t be evil“ – tu nichts Böses.

Vielfältige Auswahl wird dabei geboten

Ein verträumtes Romantik-Wochenende in ausgewählten Kuschelresorts und Luxushotels zum Start einer Liebesbeziehung bringt fun pur. Ein Candle Light Dinner, anregende Massagen und der reizvolle Zauber romantischer Stunden voller Zärtlichkeit warten als Bonusgeschenk für neue Mitglieder der TTPCG ®. Neben den bekannten Vorzügen zeitgemässer Wellnesshotels bieten die Romantikhotels der Luxusklasse vor allem eines: Ein ganz besonderes Flair und Ambiente, das Kunden der Partnervermittlung Tim Taylor Partner Computer Group ® Stück für Stück dabei hilft, sich fallen zu lassen und alle Vorzüge der neu gewonnenen Zweisamkeit zu entdecken.

Tim Taylor live in style startet am 01. Juni 2018

Jedem neuen Mitglied, das das Exklusiv Erfolgsprogramm der Taylor Group bucht, wird von Tim Taylor beschenkt mit einer Auszeit, verliebt zu zweit natürlich. Durch einmalige Features wie einem Matching System mittels schneller sicherer Datenübertragung mit controlled automatic safe data transmission, dazu auf Wunsch eine Bildershow Vorauswahl, verbunden mit persönlichem Marketing durch eine Marketinggesellschaft der Taylor Group, einer 24 Stunden Unterstützung an 7 Tagen jede Woche durch das Customer Team der TTPCG ® und einigen Features mehr, stellt sich das ersehnte Partnerglück mit dem wirklich passenden Partner meist sehr schnell ein. So können die Reisegutscheine auch zu zweit genutzt werden. Tim Taylor bietet live in style bedeutet, dass neue Tim Taylor Mitglieder, welche die günstige Gebühr zum Dienstleistungspaket Exklusiv Erfolgsprogramm schnell bezahlen, verliebte Tage am Meer verbringen werden.

Der Sonnenuntergang am Meer wartet auf die frisch Verliebten.

Ein paar entspannte Tage am Meer werden einfach unvergesslich sein. Sonne, Strand, eine frische Brise und das salzige Meerwasser auf der Haut machen ganz einfach Lust aufs Leben. Baden, lesen, faulenzen am Meer. Ausgesuchte Top-Hotels am Meer freuen sich auf den Besuch frisch Verliebter. TTPCG ® Mitglieder können aus einem Katalog viele Hotels am Meer aussuchen. Immerhin hält diese aussergewöhnliche Partnervermittlung 2 Kurzurlaube für 2 Personen mit je 2 Übernachtungen im Doppelzimmer bereit und dies überwiegend in 3- und 4-Sterne Hotels. Gratis versteht sich!

Wer Enttäuschungen bei der Partnersuche meiden will, bucht das Tim Taylor Modul I like you hinzu und bekommt Traumtage dazu

Weltweit einmalig ist der Service, den Unternehmen der Tim Taylor Group mit dem Modul I like you den Nutzern bieten kann.
Das Modul I like you bietet TTPCG ® Mitgliedern den Service einer Vorabauswahl mittels Bildershow. Das Modul I like you kann zum Tim Taylor Exklusiv Erfolgsprogramm gleich preisgünstig hinzu gebucht werden. Als einmaligen Service stellt das Modul I like you sicher, dass es zu keinen Enttäuschungen wegen des Aussehens des vorgeschlagenen Partners kommen kann. Und bei der Zubuchung des Moduls I like you schenkt Tim Taylor Mitgliedern etwas ganz Besonderes. Das Urlaubsarrangement der Taylor Group für Mitglieder, die das Aussergewöhnliche lieben. Wohlfühlzeit zu zweit! Wenn der Stress im Beruf oder im Privatleben wieder einmal zu viel wird, dann hilft nur eines: Drei Tage einfach abtauchen, die Seele wieder einmal so richtig baumeln lassen und eine besondere Zeit geniessen, die nur TTPCG ® Mitgliedern ganz alleine frisch verliebt mit dem passenden Partner an ihrer Seite gehört. In einem der ausgesuchten Wohlfühlhotels werden Mitglieder dieser einmaligen Partnervermittlung gemeinsam mit dem passenden Partner an der Seite rasch Erholung finden und neue Energie für den Alltag tanken. Hier hält dieser Gutschein zu einem aussergewöhnlichen Kurzurlaub für 2 Personen mit 2 Übernachtungen im Doppelzimmer, inkl. Frühstücksbuffets, inkl. 60,- EURO Wertgutschein für Hotelleistungen, natürlich überwiegend 4-Sterne Hotels, mit kostenloser Buchungsbetreuung bereit. Gratis versteht sich!

Wer TTPCG ® gratis testen will, kann dies tun. Das Singledasein kann sich schnell in ein Leben im Partnerglück ändern und Reisegutscheine gibt es dazu.

Sie haben einen Pressebericht des Journalisten Pascal Dubois aus F 64200 Biarritz © 2018 gelesen. Vielen Dank dafür.

TTPCM Ltd. mit Hauptsitz in Irland macht PR mit Blitz und Donner für die Taylor Group ® USA.

Firmenkontakt
c/o TTPCM Germany
Eric Anderson
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
+49.6181.4233882
marketing@ttpcg.us
http://www.partner-computer-group.com/franchise/

Pressekontakt
c/o TTPCM Germany
Karlheinz Möller
Wilhelm-Röntgen-Str. 24-26
63477 Maintal
0152-05285447
karlheinzmoeller100@t-online.de
http://www.taylorgroup.ch

Za futbol! (Auf den Fußball!) – LTA versichert zur WM Gruppenreisen für Fußballfans

Fußballfans fiebern der WM in Russland entgegen und die Glücklichen, die Tickets bekommen haben, planen die Reisen zumeist als Gruppe. Doch was ist, wenn einer oder mehrere Reisende plötzlich ausfallen? LTA bietet entsprechende Versicherungen an.

Za futbol! (Auf den Fußball!) - LTA versichert zur WM Gruppenreisen für Fußballfans

Logo LTA (Lifecard Travel Assistance)

„Na sdorowje“ ist entgegen der allgemeinen Meinung nicht das russische Wort für Prost. Zur WM dürfte man dort schon eher Za futbol! hören, was so viel wie „Auf den Fußball!“ bedeutet. Fans, die zu den Spielen in das größte Land der Erde reisen wollen, haben weite Wege vor sich, denn die einzelnen Spielstätten liegen teilweise über 2.000 Kilometer auseinander. In den meisten Fällen treten Fußballfans diese Reisen als Gruppe an. Doch was ist, wenn kurzfristig einer oder mehrere Gruppenmitglieder ausfallen? In diesem Fall ist man gut beraten, im Vorfeld entsprechende Versicherungen abzuschließen. Mit den Gruppenreisen-Tarifen der Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) haben Fußballfans und alle anderen Gruppen die Möglichkeit, ihren Versicherungsschutz ganz den jeweiligen Bedürfnissen anzupassen.

+++ Weltweite Deckung mit allen Verkehrsmitteln +++

Der LTA Gruppenreisen-Versicherungsschutz umfasst zwei Leistungspakete: Basic und Basic Travel. Während der Basic Tarif die Leistungen für Reise-Rücktrittskosten-Versicherung und Reise-Ausfallschutz (Abbruchkosten) abdeckt, umfasst der Tarif Basic Travel zusätzlich noch die Leistungen für Reisegepäck-Versicherung, Auslandsreise-Krankenversicherung (inklusive Reiserückholkosten, auch im Inland), Reise-Assistance- und Beistandsleistungen sowie eine Umbuchungsgebühren-Versicherung.

+++ Nur 8 Freunde müsst ihr sein +++

Die LTA-Gruppenreisetarife sind bereits ab 8 Personen buchbar. Normalerweise können die Gruppenreisetarife bis 30 Tage vor der Abreise gebucht werden. Wer sich aber jetzt, oder später beim Beginn der KO-Phase, noch spontan für einen Trip nach Russland entscheidet, hat auch direkt bei der Reisebuchung noch die Gelegenheit den Versicherungsschutz zu buchen. Dabei besteht die Wahl zwischen den Tarifen „flexible“ oder „together“. Zudem ist das Ausfallrisiko eines Reiseleiters bei beiden Optionen mit versicherbar.

Ausführliche Informationen zu den LTA Gruppenreisen Tarifen sind hier zu finden:
http://www.lta-reiseschutz.de/de/tarife/gruppenversicherung/

„Gruppenreisen werden immer beliebter, nicht nur bei Fußballfans. Um dem Rechnung zu tragen, haben wir unsere Gruppen-Reiseschutz-Tarife entwickelt und bieten dabei mit der Tarifoption „together“ eine absolute Besonderheit. Denn hier sind alle Teilnehmer untereinander als Risikopersonen versichert. Das bedeutet, wenn ein Reisender ausfällt und dadurch die ganze Gruppe die Reise nicht mehr antreten möchte, so sind alle versichert“, so Dr. Michael Dorka, Geschäftsführer der LTA.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
385 Wörter, 2.973 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/lta-reiseschutz

Über die LTA (Lifecard-Travel-Assistance)

Die 2005 gegründete Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) entwickelt und konzipiert umfassende Reiseschutz-Pakete, bestehend aus Dienstleistungen und Versicherungsschutz für gebuchte Reiseleistungen. In Zusammenarbeit mit über 1.800 Kooperationspartnern bietet die LTA einen zeitgemäßen und optimalen Versicherungsschutz sowie eine kompetente und umfangreiche Kundenbetreuung vor, während und nach einer Reise.

Aber nicht nur der Schutz der eigenen Kunden wird bei der LTA groß geschrieben, sondern auch der Umweltschutz. So werden im Unternehmen die CO2 Emissionen genau ermittelt und für jede verbrauchte Tonne CO2 pflanzt das Unternehmen zwei neue Bäume in Paraguay, um dort den Regenwald vor der Abholzung zu schützen.

Die verschiedenen Leistungspakete können direkt über die Homepage der LTA oder bei kooperierenden Reisebüros und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und den Niederlanden gebucht werden.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Firmenkontakt
Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH
Dr. Michael Dorka
Besselstr. 25
68219 Mannheim
+49 (0) 621 128 32 20
+49 (0) 621 128 32 22
info@lta-reiseschutz.de
http://www.lta-reiseschutz.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

CamperDays als eines von Deutschlands besten Online-Portalen ausgezeichnet

Nummer eins bei Wohnmobilen

CamperDays als eines von Deutschlands besten Online-Portalen ausgezeichnet

v.l.n.r. Phillip Groos, Supervisor, Jure Romic, CMO/CTO SilverTours GmbH

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat das Online-Reisebüro CamperDays mit dem Preis „Deutschlands bestes Online-Portal 2018“ ausgezeichnet. In der Kategorie „Portale Wohnmobilvermietung“ hat der Wohnmobil-Experte aus Köln sogar die beste Bewertung erhalten. Hier wurden neun Unternehmen von Kunden bewertet. Bei der bevölkerungsrepräsentativ angelegten Verbraucherbefragung waren die Kriterien Angebot und Leistung, Kundenservice sowie Internetauftritt ausschlaggebend.

CamperDays.de ist ein Online-Reisebüro für Wohnmobile und Campervans mit persönlicher Beratung. Zum Angebots-Portfolio zählen bis zu 20.000 direkt buchbare Miet-Fahrzeuge in 24 Ländern auf vier Kontinenten. Das Portal hat sich auf günstige, tagesaktuelle Preise sowie eine transparente Vergleichbarkeit von Details bei Ausstattung und Mietbedingungen spezialisiert. Wie bei einem Reiseveranstalter finden Kunden Versicherungen und sämtliche Gebühren direkt in der Angebotsübersicht und im Reisepaket. Zum kostenlosen Service gehört außerdem eine ausführliche telefonische Beratung von Reiseexperten. ServiceValue und DIE WELT kürten CamperDays 2017 bereits zum zweiten Mal zum Branchengewinner „Vergleichsportale für Wohnmobile“. Der Spezialist mit Hauptsitz vor dem Kölner Dom gehört wie Deutschlands Marktführer billiger-mietwagen.de zur ProSiebenSat.1 Media SE.

Firmenkontakt
SilverTours GmbH
Frieder Bechtel
Dompropst-Ketzer-Straße 1-9
50667 Köln
0221 167900-08
bechtel@camperdays.de
http://www.CamperDays.de

Pressekontakt
noble kommunikation
Tanja Frisch
Luisenstr. 7
63263 Neu-Isenburg
06102 3666-0
tfrisch@noblekom.de
http://www.noblekom.de

Neues architektonisches Highlight im Oman

Kempinski Hotel Muscat besticht mit innovativem Design und Bestlage

Neues architektonisches Highlight im Oman

(Bildquelle: @Kempinski Hotel Muscat)

Seit März 2018 lockt das Kempinski Hotel Muscat Gäste ins Sultanat Oman und überzeugt nicht zuletzt aufgrund seiner traumhaften Lage am sechs Kilometer langen Küstenabschnitt und inmitten von Maskats neuem Szeneviertel Al Mouj. Auch architektonisch sticht der neueste Zugang der renommierten Kempinski Gruppe heraus. Mit seinen 310 Zimmern und Suiten, modernen Tagungsräumen, zehn Restaurants und Bars der Spitzenklasse, direktem Strandzugang sowie einem eleganten Spa & Health Club erleben Gäste des Kempinski Hotel Muscat den Oman am Puls der Zeit.

Design: Arabische Wurzeln modern interpretiert
Das vom australischen Architekturbüro Woods Bagot entworfene Kempinski Hotel Muscat ist eine moderne Interpretation lokaler Architektur mit zahlreichen charakteristischen omanischen Elementen. Die Einflüsse des Sultanats spiegeln sich an vielen Orten des Hotelgebäudes wider, dessen Fassade an eine omanische Festung erinnert, ähnlich wie sie heute bei arabischen Häusern zu sehen ist. Die Lobby wurde inspiriert von Lilien in einem Seerosenteich und dem Al Alam Palast, dem Zeremonienpalast Seiner Majestät Sultan Qaboos. Besonders spektakulär zeigt sich das Design des 1100 Quadratmeter großen Ballsaales, dessen Gestaltung einer arabischen Laterne nachempfunden wurde und abends imposant beleuchtet wird.

Lage: Europäischer Luxus im neuen „Herzen von Maskat“
Al Mouj gilt bereits als neuer Puls von Maskat. In dem neu entwickelten, modernen Stadtviertel am Meer warten zahlreichen Geschäfte, Cafes, Restaurants, ein lebendiger Yachthafen mit 400 Bootsliegeplätzen sowie sechs Kilometer unberührter Naturstrand. Der 18-Loch-Linksgolfplatz nach PGA-Standard, designt von Greg Norman, ist nur wenige Minuten entfernt, ebenso wie der neu gestaltete Muscat International Airport.

Küche: Das Beste aus aller Welt
Die Küche im Kempinski Hotel Muscat ist vielfältig und bietet für jeden Geschmack und Anlass das Richtige. Gäste können im The Kitchen Restaurant live die Kochkünste der Küchenchefs erleben oder im Bukhara Restaurant ein köstliches nordindisches Mahl zu sich nehmen. Für Liebhaber der thailändischen Straßenküche ist das Soi Soi genau der richtige Platz: ein lebhaftes Restaurant, das an die geschäftige Straßenküchenszene von Bangkok erinnert. Während das Boulevard Tea House authentische indische Teesorten im Sortiment hat, findet man im Cafe One, dem Deli des Hotels oder in der Amwah Lounge, köstliche Desserts und Kuchen in gemütlicher Atmosphäre. Zigarrenliebhaber erwartet in der opulenten 1897 Cigar Lounge & Bar eine imposante Sammlung kubanischer Zigarren und eine breite Auswahl von Single-Malt-Whiskys. Zale, Beach Club & Lounge des Hotels, ist das einzige seiner Art in Al Mouj. Es bietet eine global inspirierte Küche, saisonal und regional zubereitet. Nachts verwandelt sich dieser Ort in eine pulsierende Partystätte – eine neue und aufregende Bereicherung des Nachtlebens von Maskat.

Wellness: Innovation trifft Tradition
Resense, der Schweizer Experte für Luxus-Wellness, hat den weitläufigen Kempinski The Spa & Health Club gestaltet. Ergebnis: Ein umfassendes Wellness- und Fitnessangebot nach neusten Standards basierend auf osmanischen Traditionen. Separate Räume für Männer und Frauen sowie eine großzügige Suite für Paare sind mit den neuesten Technologien ausgestattet. Während im Spa-Bereich für Männer luxuriöse Bäder, Behandlungsräume, ein Barbier und eine Lounge zur Verfügung stehen, können sich Frauen in der Sauna, im Dampfbad oder im Hydrotherapiebecken entspannen. Der Fitnessclub wartet mit persönlichem Training oder Gruppenunterricht sowie einer Saftbar zur Stärkung mit gesunden Drinks und Vitaminboostern.

Service: Ladies in Red
Die Lady in Red ist die ikonische Markenbotschafterin eines jeden Kempinski Hotels weltweit. Kempinski kreierte und lancierte dieses einzigartige Konzept im Jahr 2009, um dem innovativen Geist des Unternehmens als wegweisender, europäischer Luxusanbieter Ausdruck zu verleihen. Die Damen sind an ihrer unverwechselbaren, roten Kleidung zu erkennen und verkörpern den tadellosen, persönlichen Servicegedanken mit hingebungsvoller Gastfreundschaft und Eleganz – natürlich auch im neuen Kempinski Hotel Muscat.

Das Kempinski Hotel Muscat ist in die Gemeinde Al Mouj eingebettet, liegt an einem über 6 km langen, atemberaubenden Küstenlabschnitt und bietet 310 Zimmer und Suiten, modernste Konferenzräume, Restaurants und Bars der Spitzenklasse, ein Fitnesszentrum sowie ein elegantes Spa. Das elegante Hotel bietet eine Mischung aus örtilichen Traditionen und europäischem Luxus der Spitzenklasse.
www.kempinski.com/en/muscat/kempinski-hotel-muscat/

Firmenkontakt
Kempinski Hotel Muscat
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
https://de.prco.com

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstrasse 3
80802 München
089 130 121 18
swarnke-rehm@prco.com
https://de.prco.com

Komm, wir suchen einen Schatz

Auf historischen Pfaden das kulturelle Erbe der Domstadt Naumburg entdecken

Komm, wir suchen einen Schatz

Der Naumburger Dom erhebt sich majestätisch über die idyllische Stadt. (Bildquelle: epr/Stadtverwaltung Naumburg)

(epr) Der schiefe Turm von Pisa, der Eiffelturm oder der Kaiserpalast: Ferne Städte zieren viele geschichtsträchtige Gebäude, die einen wertvollen Beitrag zum kulturellen Erbe beisteuern. Doch um Historie und Kultur zu erleben, ist nicht immer direkt eine Reise nach Italien, Frankreich oder China nötig – auch in Deutschland gibt es viel zu sehen!

Denkt man an die Stadt Naumburg, wandern die Gedanken schnell zu den wertvollen Kultur-Schätzen, die sich in ihrer Obhut befinden. Allen voran der berühmte, an der Straße der Romanik gelegene Dom St. Peter und Paul. Als eines der bedeutendsten Bauwerke der Spätromanik lockt er jedes Jahr zahlreiche Gäste an. Ein Grund für diese Faszination ist sicherlich nicht zuletzt seine populärste Bewohnerin, die als schönste Frau des Mittelalters gilt: die Stifterfigur Uta von Naumburg, die zusammen mit elf weiteren Stifterfiguren den Westchor zum beliebten Besuchermagneten macht. Ein weiteres historisches Juwel ist ohne Zweifel die bekannte Hildebrandt-Orgel, die weltweit zu den „Top-Ten“-Orgeln zählt und ihren Namen einem der angesehensten Orgelbauer des 18. Jahrhunderts verdankt – Zacharias Hildebrandt. Seit ihrer Fertigstellung im Jahre 1746 und der Abnahme durch Johann Sebastian Bach höchstpersönlich hat das imposante, klangvolle Instrument über die Jahrhunderte hinweg viele Zuhörer entzückt und kann heute in der Kirche St. Wenzel bestaunt werden. Neben den Augen bekommen dabei selbstverständlich auch die Ohren einiges geboten, beispielsweise während des internationalen Orgelsommers im Juli und August oder bei den 30-minütigen „Orgel punkt Zwölf“-Veranstaltungen, die von Mai bis Oktober regelmäßig stattfinden. Eine Vielzahl an Veranstaltungen wie etwa das traditionelle Hussiten-Kirschfest oder die Naumburger Sommernächte laden darüber hinaus das ganze Jahr zu musikalischen und kulturellen Hochgenüssen ein. Dabei sind der Glanz und Reichtum, welche Naumburg im Mittelalter durch Messen und Handel erlangte, auch heute noch greifbar, wenn man durch die Gassen der historischen Altstadt schlendert, wo sich prächtige Bürgerhäuser aus Zeiten der Renaissance und des Barock aneinanderreihen und altehrwürdige Bauwerke romanischen und gotischen Charme versprühen. Mehr unter http://www.naumburg-tourismus.de/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

Probier’s mal mit Gemütlichkeit!

Ohne große Anstrengung auf den Panoramaradwegen durchs Bergische Land radeln

Auf der Route des Bergischen Panoramaradweges erwarten uns herrliche Ausblicke und tolle Stopps. (Bildquelle: epr/Naturarena Bergisches Land)

(epr) Wenn wir am Wochenende vom strahlenden Sonnenschein geweckt werden, packt uns die Unternehmungslust. Dann wollen wir den schönen Tag am liebsten außerhalb der eigenen vier Wände verbringen. Ein Fahrradausflug eignet sich da perfekt, um seine Freizeit aktiv an der frischen Luft zu gestalten und neue Orte zu erkunden.

Einzigartige Natur, umgeben von zahlreichen Hügeln und Tälern: Dadurch zeichnet sich das Bergische Land aus. Radfahren in dieser Gegend verbinden wir daher zunächst mit vielen Steigungen und auch mit ein paar Schweißperlen auf der Stirn. Doch anstrengend muss es gar nicht sein, denn die stillgelegten Bahntrassen der Region laden zum Genuss-Radeln ein. Wer sich also am Wochenende auf eine ausgedehnte Tour wagen möchte, ohne dabei aus der Puste zu kommen, ist hier genau richtig. Der Bergische Panoramaradweg beispielsweise erstreckt sich über eine Länge von 132 Kilometern – von der Ruhr durchs Bergische bis ins Sauerland. Auf dieser Route erwarten uns nicht nur herrliche Ausblicke, sondern auch tolle Stopps wie Deutschlands höchste Eisenbahnbrücke oder romantisch gelegene Seen, für die wir gerne eine Pause einlegen. Weiterer „Hotspot“: der Panoramaradweg Balkantrasse. Er verbindet städtisches Leben mit ländlichem Idyll und führt uns aus den Bergischen Hügeln in die Tiefebene des Rheins. Beliebt für eine Rast sind die Altstadt von Wermelskirchen und das Fachwerkensemble „Lambertsmühle“. Doch das Bergische Land hat noch mehr Annehmlichkeiten für uns zu bieten: In der Zeit vom 17. März bis zum 1. November etwa fährt am Wochenende sowie an Feiertagen der Bergische FahrradBus zwischen Leverkusen-Opladen und Marienheide. Er hält an insgesamt zehn Stationen entlang der beiden Panoramawege und hat auf dem Anhänger Platz für 16 Räder. Zusätzlich können noch vier Drahtesel im Bus selbst mitgenommen werden. Auch der Transport von E-Bikes ist problemlos möglich. Damit wird unser Ausflug so entspannt und gemütlich wie nie, denn wir können selbst entscheiden, wie weit wir radeln wollen – und bei Bedarf den Rest der Strecke oder den Rückweg bequem mit dem Bus zurücklegen. Lust aufs Radeln im Bergischen Land bekommen? Mehr zu den Panoramaradwegen, den Anreisemöglichkeiten mit dem Zug sowie dem FahrradBus gibt es unter http://www.dasbergische.de/

easy-PR® (epr) ist der führende Pressedienst für die Branchen Bauen, Wohnen und Einrichten.

Kontakt
Faupel Communication GmbH
Frank Wälscher
Düsseldorfer Straße 88
40545 Düsseldorf
0211-74005-0
f.waelscher@faupel-communication.de
http://www.easy-pr.de

OutDoor 2018: Brettschneider präsentiert neueste umweltschonende Generation von Moskitonetzen

Moskitonetze aus recyceltem Material und aus Baumwolle sowie mit natürlicher Imprägnierung

Grafing/Friedrichshafen, 28. Mai 2018 – Brettschneider Fernreisebedarf präsentiert auf der OutDoor 2018 in Friedrichshafen vom 17. bis zum 20. Juni an Stand 100 in Halle B 01 seine aktuellen Entwicklungen im Bereich Moskitonetze. Die HOLIDAY-Serie stellt das Unternehmen voraussichtlich ab November auf qualitativ hochwertiges Recycling-Polyester-Garn-Gewirke (Re-PET®) um. Neu im Programm ist das Moskitonetz EXPEDITION mit GREENFIRST®-Imprägnierung auf der Grundlage von Geraniol und ätherischen Ölen. Die Besucher können sich zudem vor Ort über die Vorteile der COTTON-Reihe, ein Netz aus hochqualitativer Baumwolle, informieren.

Die Serie der Moskitonetze HOLIDAY plant Brettschneider ab November dieses Jahres auf qualitativ hochwertiges Recycling-Polyester-Garn-Gewirke umzustellen. In Rahmen eines umweltfreundlichen Fertigungsprozesses, der weniger Energie in der Herstellung erfordert und weniger CO2 freisetzt, wird RePEt® aus PET-Flaschen hergestellt. Das eingesetzte Material zur Herstellung der Netze ist Recycled Standard (GRS) Version 3.0-zertifiziert.

EXPEDITION mit GREENFIRST®-Imprägnierung
Das Moskitonetz EXPEDITION bietet durch die GREENFIRST®-Imprägnierung, ein Wirkstoff aus Geraniol und ätherischen Ölen, zusätzlichen Schutz. So werden Mücken davon abgehalten, sich außen auf das Netz zu setzen und bei Hautkontakt durch den Stoff zu stechen. Das Produkt gilt als reines Repellent. Die Imprägnierung ist hypoallergen und biologisch abbaubar.

Selbst nach mehreren Monaten dauernder Verwendung hält die Imprägnierung Mücken fern. Das unabhängige Institut „TEC Laboratoire“ hat nach zahlreichen Tests mit Stechmücken (Aedes aegypti, Anopheles gambiae, Culex pipiens) und Gnitzen (Culicoides imicola) die Wirksamkeit bestätigt. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass das Waschen des Netzes die Wirksamkeit verringert. Der Schutz lässt sich, sobald die Wirksamkeit nachlässt, einfach mit GREENFIRST® ANTI-MOSQUITO-Spray auffrischen.

Moskitonetze aus Baumwollfaden
Mit der COTTON-Serie richtet sich das Unternehmen speziell an die Kunden, die Moskitonetze aus einem natürlichen, nachwachsenden Rohstoff bevorzugen. Als Material kommt auch hochwertige Global Organic Textile Standard (GOTS)-zertifizierte Baumwolle zum Einsatz. Das ungebleichte, weiße und lockere Gewebe sorgt für angenehmes Raumklima durch seine feuchteregulierende Eigenschaft und lädt sich nicht elektrostatisch auf. Dabei ist es ratsam, die aufwendigeren Pflegehinweise zu beachten. Wichtig ist auch zu wissen, dass das Netzmaterial beim erstmaligen Waschen um ca. 5 % einläuft.

Zecken und Mücken natürlich abwehren
Die Haut vor Zecken und Mücken schützen auf der Basis von Eucalyptus Citriodora: Als Vertriebspartner von ZEDAN informiert Brettschneider über die neue Formel des Herstellers. Die naturbasierten Wirk- und Duftstoffe sind dermatologisch als besonders hautverträglich getestet.

Am Dienstag, den 19.6.2018, steht ein offizieller Vertreter von ZEDAN für Fragen und Gespräche am Stand zur Verfügung.

Weitere Informationen sind unter www.brettschneider.de zu finden.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter brettschneider@sprengel-pr.com angefordert werden.

Über Brettschneider Fernreisebedarf GmbH:
Unter der Prämisse „Wir trennen Mensch und Mücke“ hat sich die Brettschneider Fernreisebedarf GmbH mit Hauptsitz in Grafing auf die Herstellung und den Vertrieb von Moskitonetzen spezialisiert. Das breite Produktangebot hält Netze für alle Anforderungen bereit, z.B. in Kasten-, Pyramiden-, Kuppel- und Baldachinform, als Kopfschutz, Betthimmel oder für Hängematten. Für den Outdoor-Bereich hat Brettschneider die Produktlinie FINE MESH entworfen, aus besonders leichtem und engmaschigem „Fine Mesh“-Gewirke, das auch kleinste Insekten fernhält. Darüber hinaus vertreibt Brettschneider auch Haut- und Insektenschutzprodukte, speziell das Repellent Anti-Mücken-Milch auf natürlicher Basis sowie mit dem Wirkstoff DEET. Weitere Informationen unter www.brettschneider.de

Firmenkontakt
Brettschneider Fernreisebedarf GmbH
Christa Finsterer
Am Schammacher Feld 23
85567 Grafing
+49 (0) 8092 – 8626050
+49 (0) 8092-8626052
info@brettschneider.de
http://www.brettschneider.de

Pressekontakt
Sprengel & Partner GmbH
Samira Liebscher
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 – 0
brettschneider@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com