Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Aktiv-Reisen im Rollstuhl

Behindertengerechte Abenteuer weltweit erleben

Aktiv-Reisen im Rollstuhl

Reiseexperte Jürgen Klug in den Pyrenäen

Gerade jetzt, zu der aktuell so kalten Jahreszeit, reizt die Urlaubsplanung besonders! Nichts scheint schöner, als dem nassen Wetter zu entfliehen und in ein Abenteuer aufzubrechen!

Viele Rollstuhlfahrer und pflegebedürftige Menschen scheuen sich davor eine Reise in ein fernes Land anzutreten und ihr persönliches Abenteuer zu erleben.
Sie haben Angst, keine barrierefreien Begebenheiten vorzufinden und wissen häufig gar nicht, dass auch sie viele Reiseabenteuer erleben können.

Der westfälische Reiseveranstalter RUNA REISEN hat sich genau darauf spezialisiert. Jede Unterkunft im Reiseangebot ist persönlich besucht und auf Barrierefreiheit geprüft worden. Zusätzlich organisiert der Reiseveranstalter den Service des rollstuhlgerechten Haustürtransfers, Hilfsmittel und Pflege am Urlaubsort sowie verschiedene Ausflüge.

Ein schöner Urlaub am Strand allein ist nicht für Jedermann geeignet. „Ein echter Abenteurer gibt sich nicht nur mit einer traumhaften barrierefreien Strandpromenade und einem rollstuhlgerechten Hotel zufrieden. Gerade jüngere Kunden sehnen sich nach Abenteuerreisen“ berichtet Jürgen Klug, Reiseberater bei RUNA REISEN und selbst Rollstuhlfahrer. Sein Motto lautet: „Geht nicht, gibt´s nicht!“ Er selbst lebt diesen Spruch durch seine positive Einstellung und Abenteuerlust vor. Klug hat weltweit Abenteuerreisen erlebt, von einer Heißluftballonfahrt, bis hin zu Motorski- und Monoskifahrten in den Pyrenäen und Kayaktouren auf dem Atlantik.

Wer einmal den Gipfel des Machu Picchu in Peru oder die Tiere Afrikas hautnah erleben möchte, ist beim Reiseveranstalter RUNA REISEN an der richtigen Adresse.

Auch innerhalb Deutschlands hat der Reiseveranstalter viele barrierefreie, abenteuerliche Aktivitäten für seine Reisegäste zu bieten. Für echte Abenteuer besteht zum Beispiel die Möglichkeit einen Fallschirm-Tandemsprung zu buchen.

Eine ideale Mischung aus Aktivreise, Ruhe der Natur und dem Flair historischer Städte erhalten die Gäste auf der Handbike-Donauradtour. Die RUNA REISEN Route führt entlang des ADFC prämierten Donauradweges von Wien bis Passau.

Wer mehr über das breite Reiseangebot des Reiseveranstalters RUNA REISEN erfahren möchte, kann den Reisekatalog hier anfragen.

Die RUNA REISEN GmbH ist Marktführer in puncto Urlaubreisen für Gäste mit Behinderungen sowie Pflegebedürftige in jedem Alter. Der 2006 gegründete Spezialveranstalter bietet barrierefreie individuelle Pauschalreisen zu mehr als 170 Destinationen in 30 Ländern weltweit. Neben Rollstuhl-Urlaub, Pflegehotels, Gruppenunterkünften und betreuten Reisen, beinhalten die alljährlichen Kataloge auch Angebote für Gäste mit Seh- und Hörbehinderungen sowie Allergiker. Bereits im Jahr 2010 erhielt runa reisen den Goldenen Rollstuhl als bester barrierefreier Reiseanbieter.

Firmenkontakt
RUNA REISEN GmbH
Falk Olias
Woerdener Str. 5a
33803 Steinhagen
05204922780
052049227822
reservierung@runa-reisen.de
http://www.runa-reisen.de

Pressekontakt
RUNA REISEN GmbH
Karl B. Bock
Woerdener Str. 5a
33803 Steinhagen
05204922780
052049227822
presse@runa-reisen.de
http://www.runa-reisen.de

Lässiger Luxus auf Mauritius – LUX* Grand Gaube erstrahlt nach Komplettrenovierung in neuem Retro Chic Look

Lässiger Luxus auf Mauritius - LUX* Grand Gaube erstrahlt nach Komplettrenovierung in neuem Retro Chic Look

Mauritius/München, 13. März 2018. Mauritius, die immergrüne Insel im Indischen Ozean, feiert in diesem Jahr 50 Jahre Unabhängigkeit, und es gibt einen weiteren Grund sich zu freuen: Das LUX* Grand Gaube, das sich die vergangenen Wochen in der Soft Opening Phase befand, erstrahlt nach einer Komplettrenovierung nun in neuem Glanz. Das kreative Duo aus Interior Designerin Kelly Hoppen und dem mauritischen Architekten Jean-Francois Adam hat das Fünf-Sterne-Boutique Resort im Nordosten der Insel einem kompletten Make-Over unterzogen. Für die Außengestaltung zeichnet der renommierte Landschaftsarchitekt Stephen Woodhams verantworlich. Die 186 Zimmer und Suiten des Resorts, das an eine Privatbucht mit zwei Stränden anschließt und von tropischen Gärten umgeben ist, verfügt über mehrere neugestaltete Restaurants und Bars, ein großzügiges LUX* Me Spa, eine luxe-for-less Boutique, ein Kino sowie zahlreiche Sport- und Freizeitmöglichkeiten wie eine eigene Driving Range mit Putting Green.

Luftige Eleganz von Interior Design-Star Kelly Hoppen

Alle Zimmer, Suiten und Villen – einige davon mit Außenbädern und Sonnendecks ausgestattet – bieten über luftige Veranden Panoramasicht auf das Meer und schmiegen sich harmonisch an die private Lagune. Ausgestattet mit LUX*-Sleep-Tight-Matratzen und hochwertiger Bettwäsche aus ägyptischer Baumwolle, ist jedes Zimmer für höchsten Komfort und optimalen Schlaf bestimmt. Große Glasfronten sorgen für viel natürliches Licht in den luftig gestalteten Wohnräumen. Ein großzügiger Ankleidebereich unterstreicht das Loft Feeling. Die in Weiß gehaltenen Schlafzimmer sind mit wohnlichen Details wie Sukkulenten in Keramiktöpfen und handgefertigten afrikanischen Körben eingerichtet. Herzstück sind die Badezimmer mit Enkaustik-Fliesen in edlen geometrischen Mustern, welche teils über freistehende viktorianische Badewannen verfügen und die über einen bepflanzten innenliegenden Lichthof viel Tageslicht hereinlassen. Als Königskategorie gilt die LUX* Signature Villa mit zwei Schlafzimmern – eine gelungene Mischung aus modernem Design und klassischem Retro Chic.
Die Interior Designerin Kelly Hoppen, die sich vor allem in Ihrer Wahlheimat England einen Namen gemacht und schon für zahlreiche VIPs wie zum Beispiel die Beckhams und Madonna gearbeitet hat, war zuvor bereits für die erfolgreiche Neugestaltung des LUX* Belle Mare verantwortlich. Inspirationen für das LUX* Grand Gaube holte sich die gebürtige Südafrikanerin auf Reisen von Kapstadt über Capri und Mallorca bis Antigua. Entstanden ist ein Resort mit Wohlfühlcharakter, welches im Indischen Ozean seinesgleichen sucht. Farbliche Akzente setzen die handbemalten Wände der französischen Künstlerin Camille Walala, deren Designs ihren Weg nun von Melbourne über Manhattan bis nach Mauritius machen. Die vereinzelt in der Anlage auffindbaren Graffitis des französischen Streetartist Jace spiegeln die Lässigkeit der LUX* Resorts wider.

Ceviche, Curries und Turkish Delights – auf kulinarischer Weltreise

Die kulinarische Vielfalt im LUX* Grand Gaube ist überwältigend. Sechs Restaurants und sieben Bars laden ein auf eine genussvolle Reise durch die Küchen der Welt – ob typisch kreolisch, türkisch-mediterran, peruanisch-argentinisch oder das Beste aus Asien und dem Indischen Ozean – Langeweile für den Gaumen kommt in jedem Fall nicht auf, dafür sorgt der deutsche Executive Chef Dominik Ambros.
Das Frühstück wird im lichten Palm Court mit Blick auf den Ozean und einen der drei Pools serviert; mittags und abends wird hier an offenen Showküchen die ganze Bandbreite der internationalen Küche angeboten. Mediterran geht es im Bodrum Blue weiter, eine Hommage an das Schwesterresort LUX* Bodrum, welches 2017 eröffnete. Ein türkischer Koch serviert in mediterranem, legerem Ambiente das Beste aus der Mittelmeer-Küche. INTI ist das erste peruanisch-argentinische Restaurant im Indischen Ozean: Südamerikanische Küche „at its best“, bei einer einzigartigen Aussicht auf den Strand und die Lagune. Ein besonderes Insel-Erlebnis garantiert ein gigantischer Banyan Tree, um den sich zwei Restaurants und eine Rumbar befinden: Das authentische Creole Smokehouse bietet geräuchertes Fleisch und Fisch, während der perfekte Burger im BB“s kredenzt wird. Mehr als 88 verschiedene Rumsorten warten darauf im urigen Rum Treehouse probiert zu werden. Noch mehr Drinks gibt es im French Kiss, einem zur Pop up Bar umfunktionierten Citroen H Van. Ein Highlight in jedem LUX* Resort ist das Beach Rouge, wo man am besten barfuß die entspannte Atmosphäre einer typischen Beach Bar genießt.

Mit LUX* Me zu innerem und äußerem Wohlbefinden

Im vergrößerten LUX* Me Spa findet der Gast dank reduzierter Farben und Formen und einem harmonischen Innenhof viel Ruhe und Raum für sich selbst. Neben Produkten wie der von Shirley Page eigens für LUX* kreierten natürlichen Öle, wurden hochwertige Kosmetikmarken wie Carita mit ins Boot geholt. Ein Kerastase Haarsalon und ein Essie Nagelstudio sowie ein Barber Shop des Londoner Unternehmens Murdock für die männlichen Spa-Besucher runden das Beautyangebot ab. Wer auch körperlich in Form kommen will, lässt sich vom LUX* Me Wellness Concierge beraten, der eine genaue Analyse erstellt und danach ein ganzheitliches Programm erarbeitet, das von Fitness, über Spa Behandlungen bis hin zum Ernährungscoaching reicht.
Golfer finden im LUX* Grand Gaube eine Driving Range, einen Pro Shop sowie einen 9 Loch Outdoor Simulator vor. Der von Peter Matkovich designte 18 Loch Mont Choisy Golf Course ist gerade mal 15 Minuten vom Resort entfernt. Dank einer Kooperation profitieren Gäste des LUX* Grand Gaube von exklusiven Packages und vergünstigten Green Fees.

Lighter.Brighter – Barfußluxus in den LUX* Resorts

Cinema Paradiso (Kino unter Sternen), Phone Home (eine Telefonzelle zum kostenlosen Nachhausetelefonieren), ICI (selbstgemachtes Bioeis im Vintage-Eiswagen), Message in a bottle (Überraschungsflaschenpost mit Gutscheinen am Strand) oder Wünsche erfüllen lassen mit dem LUX* Wishing Tree – die berühmten Reasons to go LUX* warten natürlich auch im LUX* Grand Gaube und machen einen Aufenthalt zum unvergesslichen LUX*us Erlebnis.

LUX* Resorts & Hotels sind eine Kollektion von Premium Resorts und Hotels, die einen anderen Ansatz von Luxus versprechen, der spontan und authentisch ist. Die Resorts sollen die Gäste inspirieren, überraschen und erfreuen, in dem sie unverwechselbare und einfallsreiche Urlaubserlebnisse vermitteln, bei denen die Gäste das Inselleben zelebrieren und unbeschwert das Leben genießen können. Das LUX* Portfolio umfasst: das LUX* Belle Mare, das LUX* Le Morne und das LUX* Grand Gaube, alle auf Mauritius, das LUX* South Ari Atoll, das LUX* Tea Horse Road Lijiang und Benzilan in China, das LUX* Saint Gilles auf La Reunion sowie das LUX* Bodrum an der türkischen Ägäis. In einem LUX* Resort zählt jeder Augenblick. Dort wird Gewöhnliches ungewöhnlich. Ein Aufenthalt im LUX* Resort ist eine Auszeit, aus der man gekräftigt und inspiriert wieder dem Alltag begegnen kann. Schlicht statt überladen, frei statt formell, spontan statt berechenbar…die LUX* Resorts sind simpler und frischer und zeigen ein unverwechselbares Konzept. LUX* Resorts gehören zur LUX* Island Resorts Co Ltd, das an der Börse von Mauritius gehandelt wird, und sind eine Tochtergesellschaft von GML (Group Mon Loisir), einem der einflussreichsten Konzerne im Indischen Ozean. Sie gehören zu den Top 100 Firmen auf Mauritius. GML ist in wichtigen Sektoren der Mauritischen Wirtschaft aktiv und hat ein Portfolio von etwa 300 Tochter- und Partnerfirmen. Drei weitere Resorts der Gruppe werden von LUX* gemanagt: das Tamassa, Bel Ombre / Mauritus, das Merville Beach, Grand Baie / Mauritus und das Hotel Le Recif / Ile de La Reunion sowie die Ile des Deux Cocos / Mauritus, ein privates Inselparadies.

Kontakt
LUX* Resorts & Hotels
Anna Koppe
Trautenwolfstr. 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 0
+49 (0)89 130 121 19
akoppe@prco.com
http://www.luxresorts.com.

Reiseschutz goes Facebook: LTA erweitert Serviceangebot

Kundennähe wird bei der Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) schon immer großgeschrieben. Über die brandneue Facebook-Seite ist es nun noch einfacher, schnell und unkompliziert mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten.

Reiseschutz goes Facebook: LTA erweitert Serviceangebot

Logo Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA)

Über 30 Millionen Nutzer hat Facebook in Deutschland aktuell und ist damit die größte Social Media Plattform hierzulande, die auch von vielen Unternehmen als Kommunikationskanal genutzt wird. Seit kurzem gehört auch die LTA zu den Reiseschutz-Gesellschaften mit eigener Facebook-Seite. Ab sofort können Fragen und Mitteilungen zum Thema Reiseversicherungsschutz direkt auf die LTA-Seite gepostet werden. Dr. Michael Dorka, LTA Geschäftsführer, schätzt insbesondere den unkomplizierten Charakter dieses Kommunikationsweges: „Auf Facebook ist für viele Nutzer die Hemmschwelle geringer, mit einem Anliegen an ein Unternehmen heranzutreten, als es beispielsweise beim telefonischen Support der Fall ist. LTA wird alle Einträge und Nachrichten sorgfältig lesen und möglichst schnell und unbürokratisch beantworten.“ Gepostet werden sollen News zum Reiseschutz, aktuelle Entwicklungen der Branche und Entwicklungen der Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH. Zur neuen Facebook-Seite des Unternehmens geht es hier: https://www.facebook.com/LTA.Reiseschutz/

LTA bietet als unabhängiger Spezialist vorkonfigurierte und individuelle Reiseschutz-Pakete an. Dabei steht kompetenter und umfangreicher Service in der Kundenbetreuung stets im Vordergrund. So gibt es neben dem Servicetelefon für allgemeine Fragen zur Versicherung, erreichbar unter der Nummer +49 (0)621-12832-20, auch die 24-Stunden-Notrufnummer +49 (0) 6204 70150-40. Die LTA-Service-Mitarbeiter stehen ebenfalls über die E-Mail-Adresse info@lta-reiseschutz.de zur Verfügung.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
233 Wörter, 1.928 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textma-terial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/lta-reiseschutz

Über die LTA (Lifecard-Travel-Assistance)

Die 2005 gegründete Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH (LTA) entwickelt und konzipiert umfassende Reiseschutz-Pakete, bestehend aus Dienstleistungen und Versicherungsschutz für gebuchte Reiseleistungen. In Zusammenarbeit mit über 1.800 Kooperationspartnern bietet die LTA einen zeitgemäßen und optimalen Versicherungsschutz sowie eine kompetente und umfangreiche Kundenbetreuung vor, während und nach einer Reise.

Aber nicht nur der Schutz der eigenen Kunden wird bei der LTA groß geschrieben, sondern auch der Umweltschutz. So werden im Unternehmen die CO2 Emissionen genau ermittelt und für jede verbrauchte Tonne CO2 pflanzt das Unternehmen zwei neue Bäume in Paraguay, um dort den Regenwald vor der Abholzung zu schützen.

Die verschiedenen Leistungspakete können direkt über die Homepage der LTA oder bei kooperierenden Reisebüros und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und den Niederlanden gebucht werden.

Weitere Informationen: http://www.lta-reiseschutz.de

Firmenkontakt
Lifecard-Travel-Assistance Gesellschaft für Reiseschutz mbH
Dr. Michael Dorka
Besselstr. 25
68219 Mannheim
+49 (0) 621 128 32 20
+49 (0) 621 128 32 22
info@lta-reiseschutz.de
http://www.lta-reiseschutz.de

Pressekontakt
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Christburger Straße 2
10405 Berlin
+49 (0) 30 43 73 43 43
dialog@pr4you.de
http://www.pr4you.de

Ferienwohnung in Wien mieten – Wiens erste Booking-Plattform für Ferienwohnungen Apartment.at wird 20

Es war im Jahr 1998, als die Interessengemeinschaft „Apartment Service Vienna“ und somit die Basis für Apartment.at (Liveschaltung 1999) gegründet wurde. „Damit ist Apartment.at die erste Booking-Plattform für Wiener Ferienwohnungen und Apartments

Ferienwohnung in Wien mieten - Wiens erste Booking-Plattform für Ferienwohnungen Apartment.at wird 20

Christian und Stephanie Rank (Bildquelle: © David Faber)

Ferienwohnungen in Wien mieten: Es war Ende 1996, als Erwin Kaminek einige Wiener Vermieter von Ferienwohnungen und Apartments an einem Tisch versammelte, um sich untereinander besser zu vernetzen und eine gemeinsame Vermarktungsoffensive zu starten. Nach einigen informellen Treffen wurde im Jahr 1998 schließlich die Interessengemeinschaft „Apartment Service Vienna“ gegründet – die Basis für die Online-Plattform Apartment.at, die dann 1999 livegeschaltet wurde, war gelegt. „Damit ist Apartment.at die erste Booking-Plattform für Wiener Ferienwohnungen und Apartments. Airbnb, Booking.com & Co gingen alle erst nach uns online“, berichten Stephanie und Christian Rank, die Apartment.at im Mai 2014 von Familie Kaminek übernahmen, nachdem diese sich in den Ruhestand verabschiedete. Christian Rank und seine Eltern, ebenfalls Ferienwohnungsvermieter „der ersten Stunde“, waren mit ihren Apartments von Anfang an im Netzwerk des Urgesteins der Wiener Online-Booking-Szene vertreten.

Ferienwohnung in Wien mieten
Heute, 20 Jahre Später, bieten rund 90 Wiener Vermieter insgesamt 250 Apartments in ganz Wien über Apartment.at an. Das Portfolio reicht dabei vom luxuriösen Penthouse bis hin zur einfachen Unterkunft – alle Wohnungen sind selbstverständlich voll ausgestattet. Und natürlich können die Gäste ihre Ferienwohnungen bewerten und so künftigen Urlaubern eine Entscheidungshilfe bieten.

Tipps, die in keinem Reiseführer stehen
„Wir verstehen uns als regionalen Nischenanbieter für Leute, die Ferienwohnungen in Wien mieten wollen. Im Unterschied zu den internationalen Anbietern Airbnb oder Booking.com kennen wir nämlich jeden einzelnen Vermieter persönlich. Das heißt, wenn es einmal Probleme gibt, dann ist auch hier vor Ort in Wien jemand von uns erreichbar. Und wir regeln die Angelegenheit dann mit dem Vermieter“, hebt Stephanie Rank das entscheidende Alleinstellungsmerkmal von Apartment.at hervor. Außerdem liegt der Fokus von Apartment.at ausschließlich auf Wien, „das macht uns zu absoluten Spezialisten hier in der Bundeshauptstadt“, fügt Christian Rank hinzu und verweist zudem auf die enge Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Insidern und Locals, „sodass unseren Gästen auf Apartment.at die besten Geheimtipps – auch Infos, die in keinem Reiseführer stehen – angeboten werden können. So wird ihr Wien-Urlaub zu einem einzigartigen Erlebnis.“

Über Apartment.at können darüber hinaus auch Vienna Sightseeng-Tickets oder Wien-Tickets gebucht werden – „im Grunde kann der Gast auf Apartment.at seinen gesamten Urlaub organisieren und planen“, betont Stephanie Rank und führt noch einen weiteren entscheidenden Unterschied an: „Apartment.at ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Wien, das hier in Österreich Steuern zahlt.“

Blog von und mit Wiener Originalen
Im Apartment.at-Blog finden die Gäste Berichte und Infos über Wiener Personen und Originale sowie über zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Highlights abseits des Mainstreams. Die klare und übersichtliche Struktur ermöglicht es den Usern, ihre Suche schnell und bequem nach unterschiedlichsten Kriterien zu optimieren und so effektiv wie nur möglich zu gestalten. „Wir arbeiten hier mit echten Wienerinnen und Wienern zusammen, um unseren Gästen die Stadt auch auf einer Metaebene erlebbar machen zu können – das authentische Wien eben“, erklärt Stephanie Rank die Blog-Linie.
Neben den Ranks selbst schreiben unter anderem die Autorinnen Sabrina Haupt von ichmachesanders.com, Astrid Schwarz von www.viennawithlocals.at oder Angelika Kreitner-Beretits von www.vienna-sunday.kitchen für den Apartment.at-Blog. „Und: Künftig werden auch die Blogger von secretvienna.org ihre „geheimen Touren durch die Stadt“ der Apartment.at-Community vorstellen – „Top Secret“ natürlich“, wie Stephanie Rank mit einem Augenzwinkern in Aussicht stellt. Natürlich können auch die Wien-Urlauber selbst ihre Eindrücke dort in Wort und Bild verewigen.

Pläne für die Zukunft
Aktuell bereiten Stephanie und Christian Rank eine weitreichende technische Erleichterung für ihre Vermieter vor, die das Verwalten der Apartments auf der Plattform entscheidend einfacher gestalten soll. Die zugrunde liegende Basis dafür ist eine XML-Schnittstelle mit Zweiwegesynchronisation inklusive Anbindung an die Buchungssoftware von MyBooking.org. Für die Gäste steht vor allem der laufende Ausbau des Angebotsspektrums durch weitere Kooperationspartner und deren Tipps auf der Agenda.

Ferienwohnung in Wien mieten >

Die Booking-Plattform Apartment.at wurde im Jahr 1998 von Erwin Kaminek als Interessengemeinschaft und Vermarktungsnetzwerk für Wiener Vermieter von Ferienwohnungen und Apartments an den Start geschickt. Die Online-Plattform Apartment.at wurde im Jahr 1999 livegeschaltet. Seit Mai 2014 leiten Stephanie und Christian Rank als neue Eigentümer die Geschicke der ausschließlich auf Wien spezialisierten Plattform. Aktuell vereint Apartment.at rund 90 Vermieter mit insgesamt 250 Apartments in ganz Wien – vom luxuriösen Penthouse bis hin zur einfachen Unterkunft – unter einem Online-Dach. Alle Wohnungen sind voll ausgestattet und können von den Gästen bewertet werden. Zahlreiche Kooperationen mit Wiener Initiativen und ein eigener Blog mit Infos und Tipps abseits des Mainstreams machen Apartment.at zum absoluten Spezialisten für einen einzigartigen und spannenden Urlaub in Wien.

Kontakt
Apartment.at
Stephanie Rank
Ferchergasse 19
1170 Wien
+43 676 70 14 880
stephanie@rank.at
https://www.apartment.at/

Gruppenreisen speziell für Solourlauber: Weil der Mensch gemeinsam mehr erlebt …

Sunwave-Konzept für Singles und Alleinreisende: Sonne, Action, Mietwagen und viele nette Leute

Gruppenreisen speziell für Solourlauber:  Weil der Mensch gemeinsam mehr erlebt ...

Solourlauber gemeinsam unterwegs – hier bei den Lavahöhlen von Los Hervideros auf Lanzarote

HAMBURG – 13. März 2018. Strand, Unterhaltung, Sport, Ausflüge, abendliche Barbesuche – das volle Programm für eine gelungene Auszeit. Aber nur für Solourlauber. Darauf basiert das Sunwave-Konzept. Bei dem Spezialveranstalter bleiben Alleinreisende unter sich. Der Spezialveranstalter mixt Sonne, Action und Mietwagen zum Solisten-Cocktail. Motto „Gemeinsam mehr erleben“.

Treffpunkt Mietwagen: Zusammen Richtung Hotel starten
Der erste Kontakt erfolgt am Flughafen – auf Mallorca, Lanzarote, Fuerteventura, Kreta etc. Rund ums Mittelmeer und auf den Kanaren. Wer aus dem gleichen Flieger steigt, trifft sich oft im Leihwagen wieder. Jeweils drei Urlauber teilen sich ein Auto und starten direkt zum Hotel. Das erspart lästiges Warten auf Gäste von anderen Flughäfen und zeitraubende Transfers. Außerdem kommen Alleinreisende dabei gleich ins Gespräch. Der Leihwagen ist im Urlaubspaket inbegriffen und macht mobil – bei Bedarf auch auf eigene Faust. Im Vorfeld klärt der Veranstalter, wer sich als Fahrer bzw. Zweitfahrer zur Verfügung stellt.

Gemeinsame Mahlzeiten. „Man sieht sich …“
Im Hotel, meist in Strandnähe und keine typischen Familien-Domizile, trifft sich die Solisten-Gruppe mit ihrem Reiseleiter. Am reservierten Sunwave-Tisch im Restaurant. Man „sieht sich“ beim Essen, die gemeinsamen Mahlzeiten sind zugleich „Meetingpoint“. Auch für Mitstreiter, die nicht an allen Freizeitangeboten teilnehmen möchten. Individueller Freiraum gehört dazu: Jeder kann, niemand muss.

Es geht ums „Wir-Gefühl“
„Den meisten geht es aber gerade um das „Wir-Gefühl“ und um gemeinsame Action“, weiß Sunwave-Geschäftsführer Otto Witten. Sein Team organisiert seit über 30 Jahren Reisen für Solourlauber – mit Schnee und Strand, als Städtetrip oder Fernreise. In passenden Altersgruppen, etwa von 29 bis 45 oder ab 50. Seine erfahrenen Reiseleiter schaffen Gruppenfeeling und organisieren jede Menge Abwechslung. Vom Volleyballturnier am Strand über Radtouren, Sightseeing, Weinproben etc. bis zum gemeinsamen Barbesuch. Weil das meiste zusammen einfach mehr Spaß macht … Text 2.033 Z. inkl. Leerz.

PM und Fotos hochaufgelöst hier zum Download

Reisetermine und Preise 2018: z. B.
Kreta, in verschiedenen Altersgruppen, Juni bis Okt., 1 Woche ab 888,- Euro
Mallorca, in verschiedenen Altersgruppen, Mai bis Okt., 7 Nächte ab 788,- Euro
Lanzarote, in verschiedenen Altersgruppen, März, Mai, Juli, September, Dezember, 7 Nächte ab 999,- Euro

KURZPROFIL
Gemeinsam mehr erleben: im Urlaub Leute kennenlernen, sportlich aktiv sein, zusammen essen, etwas unternehmen oder relaxen. Das ist das Konzept von Sunwave Singlereisen. Der 1986 gegründete Veranstalter spricht Alleinreisende an, die gemeinsam mit anderen Singles ihrer Altersgruppe unterwegs sein möchten – ohne Paare und Familien. Menschen, die Lust auf eine ungezwungene Atmosphäre, nette Gespräche, Spaß in der Gruppe, aber auch individuellen Freiraum haben. Der Jahreskatalog von Sunwave enthält rund 50 Programme mit Reiseleitung weltweit: Ski- oder Strandurlaub, Städte- und Schiffsreisen, Ferntrips und Silvestertouren.

Alle Fotos honorarfrei ausschließlich mit Quellenangabe Sunwave Reisen

Firmenkontakt
Sunwave Gruppen- und Singlereisen GmbH
Otto Witten
Alte Holstenstraße 25
21031 Hamburg
040 72 58 570
040 72 58 57 34
info@sunwave.de
http://www.sunwave.de

Pressekontakt
mali pr
Eva Machill-Linnenberg
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
02331-46 30 78
02331- 47 35 835
sunwave@mali-pr.de
http://www.mali-pr.de