Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Weissenhäuser Strand: Zum 8. Mal L-Beach an der Ostsee nur für Frauen

11. Mai 2017 – Vom 11. bis 14. Mai 2017 findet im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee zum achten Mal das Festival L-Beach statt. „Zu Europas größtem Frauen-Indoor-Festival kommen jedes Jahr rund 4.000 Frauen an den Weissenhäuser Strand, um gemeinsam zu feiern und Spaß zu haben. Wir freuen uns, dass dieses Event mit vielen Gästen unter dem Motto #beachforever wieder bei uns stattfindet“, erklärt David Depenau, Geschäftsführer des Ferien- und Freizeitparks Weissenhäuser Strand.

Mit einem Programm von Donnerstagnachmittag bis Sonntag findet hier ein Lifestyle-Event statt, das die schönen Seiten von Musikfestivals mit einem erholsamen Strandurlaub verbindet. Viele Gäste verlängern das Wochenende an der Ostsee zu einem Kurzurlaub. Das Programm für dieses Jahr ist ein spannender Mix aus Musik, Party, Kino, Talks, Sport und Freizeitspaß. Queere Themen wie der Regenbogen-Family-Treff oder der von Annie Heger moderierte Talk Trans*Normal werden von vielen Live-Acts wie BOY und Nessi, DJs wie Whitney Day und Miss Betty Ford und Specials wie die Impro Comedy Show oder Warm Up Power mit Billa Christe umrahmt. Übernachtungen können direkt über den Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand unter Tel 04361-5540 dazu gebucht werden, es stehen verschiedene Apartmentgrößen in Kombination mit Eintrittstickets für das Festival zur Verfügung. Interessierte Leserinnen und Leser erhalten weitere Informationen unter www.weissenhaeuserstrand.de oder http://www.l-beach.com/de/home/festival/

Der Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand an der Ostsee/Hohwachter Bucht ist mit seinen umfangreichen Sport-, Erlebnis-, Wellness- und Übernachtungsmöglichkeiten einmalig in Norddeutschland. Auf 950.000 Quadratmetern können Gäste zwischen Apartment, Ferienhaus, Penthouse und 4-Sterne-Hotel wählen. Zusätzlich zum klassischen Ostseeurlaub am weißen Sandstrand bietet die Anlage das ganze Jahr über wetterunabhängige Ferien: Subtropisches Badeparadies, Wasserski- und Wakeboardanlage WaWaCo, Abenteuer Dschungelland, Heimspiel, Animation, Kidz Club, Sport- und Spielpark sowie Dünenbad. Auch gastronomisch wird auf Vielfalt gesetzt. Vom Dschungel-Restaurant über das Spezialitätenrestaurant „Sonnenrose“ und die „Osteria“ hin zum Bistro und zum „Möwenbräu“ inklusive Buffet-Bereich, Live-Cooking-Station, A-la-carte-Restaurant, Eventbereich und Ausschank des Hausbiers „Möwenbräu“ – kulinarisch ist für alle etwas dabei. www.weissenhaeuserstrand.de

Firmenkontakt
Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand
Sabrina Ollmann
Seestrasse 1
23758 Weissenhäuser Strand
04361 55 27 16
04361 55 27 30
marketing@weissenhaeuserstrand.de
http://www.weissenhaeuserstrand.de

Pressekontakt
[know:bodies] gesellschaft für integrierte kommunikation und bildungsberatung mbh
Prof. Dr. Astrid Nelke
Sophie-Charlotten-Str. 103
14059 Berlin
01777037412
0307032668
nelke@knowbodies.de
http://www.knowbodies.de

Portopiccolo SPA by Bakel eröffnet

Portopiccolo SPA by Bakel eröffnet

Der Startschuss für eines der exklusivsten Wellness-Center an der Adriaküste ist gefallen. Das italienische Immobilienprojekt Portopiccolo hat mit dem Portopiccolo SPA by Bakel ein weiteres attraktives Erholungsangebot geschaffen. Das nur 100 Meter vom Meer entfernte und 3.600 Quadratmeter große Spa verfügt über drei Ebenen. Design und Ausstattung sind inspiriert vom Meer und dem Karst-Stein, der aus dem Steinbruch stammt, aus dem Portopiccolo entstanden ist. Durch große Glasfenster blicken die Gäste auf die Adria während sie neue Energien im Wellness- oder Fitnessbereich tanken.

Beauty Spa
Portopiccolo SPA by Bakel bietet eine große Auswahl an Behandlungen, die in der Region Friaul ihren Ursprung finden. So tragen die Anwendungen typische und für die Gegend charakteristische Namen wie Bora (Wind), Miramare (Meerblick), Falesia (Kliff) oder Sommac (Karstpflanze). Angeboten werden Facials, Peelings, Massagen oder Ganzkörperbehandlungen. Portopiccolo arbeitet mit der italienischen Spa-Marke Bakel zusammen, die von Dr. Raffaella Gregoris entwickelt wurde. Bakel setzt bei seinen Produkten ausschließlich auf aktive und natürliche Wirkstoffe, die durch die ständige Zusammenarbeit mit Hochschulen, Dermatologen und kosmetischen Chirurgen wissenschaftlich geprüft sind. Sowohl Portopiccolo und Bakel stehen für kompromisslose Qualität.

Wellnessbereich
Im Wellnessbereich dominiert bei der Ausstattung der elegante Karst-Stein, der aus der Gegend rund um Triest stammt. Hier befinden sich ein Ruheraum, Innen- und Außenpool mit Meerblick, Hamam, Bio-Sauna, Kneippbecken, Eisbrunnen und die Cocoon Bar. Von der Bar blicken die Gäste direkt auf die Adria und genießen vegane, vegetarische und auf Wunsch auch laktosefreie Speisen.

Panoramic SPA Suite
Wellness mit 180 Grad Blick erleben Gäste in der Panoramic SPA Suite. Ein Floating-Becken, eine Sauna mit Glaswänden und Meerblick, ein Solarium sowie Behandlungsräume für Paar-Treatments eignen sich ideal für Familien und frisch verliebte Paare.

Private SPA
Das Private SPA bietet Gästen ein Höchstmaß an Privatsphäre. Der Bereich verfügt über ein Dampfbad, Kneippbecken, Whirlpool, Sauna, Erlebnisduschen und einen Ruhebereich. Auf Wunsch können Gäste das Private SPA auch für spezielle Anlässe wie eine Hochzeit oder eine Verlobung exklusiv mieten.

Fitness
Fit halten können sich Gäste im 20 Meter langen Schwimmbecken und im Fitnessbereich mit Trainingsgeräten von Technogym unter Anleitung professioneller Trainer. Die Fitnessräumlichkeiten verteilen sich über alle drei Ebenen des Spas.

Portopiccolo liegt knapp 20 Kilometer entfernt von Triest am nördlichsten Ende der Adria und grenzt an die Bucht und den Jachthafen der kleinen Ortschaft Sistiana. Die Bucht von Sistiana wird oft als die Schönste der oberen Adria bezeichnet, sie ist ein verstecktes Juwel zwischen den felsigen Kliffen von Duino mit seinem Schloss. Das Umfeld dieser beeindruckenden Immobilienentwicklung bietet Besuchern, Hauseigentümern und Hotelgästen Zugang zu einer der landschaftlich schönsten und abwechslungsreichsten Umgebungen Italiens, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Traumhafte Buchten, üppige Vegetation und eine atemberaubende Aussicht auf den Yachthaften machen Portopiccolo zu einem bezaubernden Ort. Nur wenige Autominuten von Triest und eine knappe Stunde Fahrt von Venedig entfernt, präsentiert sich Portopiccolo als Wahlheimat derer, die die Lebensqualität eines umweltfreundlichen Dorfes zu schätzen wissen. Zu der Entwicklung gehört auch das Fünf-Sterne-Hotel Falisia, a Luxury Collection Resort & Spa, Portopiccolo. Das Hotel liegt direkt an der Hafenpromenade und hat 65 Zimmer und Suiten. Das Resort gehört zur Luxury Collection von Starwood und verfügt über 65 Zimmer und Suiten, einen Privatstrand mit Infinity-Pool, zwei Restaurants mit Gourmet- und Vital-Küche, eine Lounge Bar, einen Spa-Bereich sowie drei Konferenzräume.
Weitere Informationen finden sich unter www.portopiccolosistiana.it Weitere Informationen zum Hotel finden sich unter www.falisiaresort.com

Firmenkontakt
Portopiccolo
Verena Grill
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 00
+49 (0)89 130 121 77
vgrill@prco.com
http://www.prco.com/de/

Pressekontakt
PRCO Germany GmbH
Verena Grill
Trautenwolfstraße 3
80802 München
+49 (0)89 130 121 00
+49 (0)89 130 121 77
vgrill@prco.com
http://www.prco.com/de/

Auf dem falschen Dampfer

ARAG Experten erläutern, warum ein Kreuzfahrtschiff ausgetauscht werden darf

Auf dem falschen Dampfer

Wer eine Reise bucht, kauft ein bestimmtes Leistungspaket. Art der Unterbringung, Verpflegung, Service – in der Regel ist genau definiert, was man für seinen Preis bekommt. Und natürlich ist festgelegt, in welchem Hotel man unterkommt. Auch bei Kreuzfahrten stehen die Leistungen der Reise fest. Und natürlich weiß man, auf welchem Schiff man seinen Urlaub verbringt, der Schiffsname steht ja immerhin in den Reiseunterlagen. Was aber, wenn das gebuchte Schiff vor Reiseantritt einfach getauscht wird und man seine Ferien auf einem anderen Dampfer verbringen muss?

Der Fall
Eine Woche sollte es für das Ehepaar auf einer Flusskreuzfahrt durch Frankreich gehen. Über 1.000 Euro pro Person hatten die beiden investiert. Gebucht hatten sie eine preisgünstige „Glückskabine“. Hier überlässt man der Reederei die Auswahl der Kabine, die man erst bei der Einschiffung zugeteilt bekommt. Sie kann also innen oder außen, auf dem Haupt-, Mittel- oder Oberdeck liegen. Immerhin hatten sich die Urlauber für einen kleinen Aufpreis eine 2-Bett-Garantie auf dem Oberdeck gegönnt. Nachdem das Ehepaar eine geringe Anzahlung geleistet hatte, flatterte ihnen Post des Reiseunternehmens ins Haus, bei der sie die Kreuzfahrt gebucht hatten. Ihnen wurde mitgeteilt, dass das gebuchte Schiff durch ein anderes, vergleichbares Fünfsterneschiff ersetzt wird. Auf den beiliegenden Kofferanhängern konnten sie zudem erkennen, dass man ihnen bereits eine Kabine zugeteilt hatte: Eine Mini-Suite auf dem Hauptdeck. Doch statt sich zu freuen, kündigte das Ehepaar enttäuscht den Vertrag und verlangte seine Anzahlung zurück. Der Austausch des Schiffes sei ein Mangel und die ihnen zugewiesene Kabine lag direkt neben einer Bar auf dem Hauptdeck, wo der meiste Publikumsverkehr herrsche. Und genau den wollte das Ehepaar vermeiden und hatte sich aus diesem Grund ja auch für die Zuzahlung für eine Kabine im Oberdeck entschieden. Nach Durchsicht des Kataloges waren die beiden davon ausgegangen, dass sich das viel besuchte Hauptdeck im unteren Bereich des ursprünglich gebuchten Schiffes befindet. Ein Irrtum, wie die ARAG Experten betonen und weisen darauf hin, dass bei Kreuzfahrtschiffen das Oberdeck in der Regel das meist frequentierte Deck ist. Hier gibt es die meisten Bars und Restaurants, weil Passagiere vom Oberdeck den besten Panoramablick haben.

Stornokosten statt Geld zurück
Das Reiseunternehmen stellte eine Stornorechnung, da es für eine Kündigung des Reisevertrages keinen Grund sah. Das Schiff war vergleichbar und die Kabine lag, wie gewünscht, auf dem Oberdeck. Das Ehepaar war mit der Mini-Suite sogar hochgestuft worden. Und das die neben einer Bar lag, hätte auch bei der Glückskabine auf dem ursprünglichen Schiff der Fall sein können. Eine besondere Lage der Kabine auf dem Oberdeck war im Reisevertrag nicht zugesichert worden. Fazit: Die Kündigung des Reisevertrages wurde vor Gericht als unwirksam erklärt und das Ehepaar musste Stornokosten von gut 600 Euro pro Person zahlen (Amtsgericht München, Az.: 133 C 952/16).

Ungewollter Kabinenwechsel ist ein Reisemangel
Wer nicht auf sein Glück bei der Kabinenvergabe vertrauen mag, kann gegen einen entsprechenden Aufpreis natürlich auch eine Wunschkabine reservieren. Handelt es sich dabei beispielsweise um eine Außenkabine und man bekommt bei Reiseantritt nur eine Innenkabine, kann der Reisende seinen Vertrag kündigen. Es liegt ein eindeutiger Mangel vor (§ 651e Bürgerliches Gesetzbuch [BGB]). Dann muss ihm nicht nur der Reisepreis erstattet werden, sondern der Betroffenen hat gegebenenfalls auch noch Anspruch auf Schadensersatz für entstandene Mehrkosten und entgangene Urlaubsfreude (§ 651f Abs. 1 und 2 BGB). Bis zu 80 Prozent Schadensersatz sind nach Angaben der ARAG Experten drin: Wenn es sich bei der gebuchten Kabine beispielsweise um eine Deluxe-Kabine mit Veranda handelt, die plötzlich mit einer Innenkabine getauscht werden soll, wird der Schadenersatz für entgangene Urlaubsfreude entsprechend hoch angesetzt.

Änderung der Reiseroute – Reisemangel oder nicht?
Wenn ein Reiseveranstalter sich entscheidet, kurzfristig seine Reiseroute zu ändern und Häfen nicht anzulaufen, muss es dafür triftige Gründe geben. Ansonsten dürfen Passagiere den Reisepreis mindern, selbst, wenn der Veranstalter Änderungsvorbehalte in seinen Allgemeinen Geschäftsbedingungen festschreibt (Amtsgericht Rostock, Az.: 47 C 238/13). Wird die Route allerdings aus Sorge vor terroristischen Übergriffen geändert, ist nach Angaben der ARAG Experten keine Reisepreisminderung möglich, da es sich nicht um eine willkürliche Änderung handelt. Auch hier muss ein entsprechender Vorbehalt jedoch in den AGB stehen (Landgericht Hannover, Az.: 12 S 65/02).

Mehr zum Thema unter:
https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/reise-und-freizeit/

Die ARAG ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Positionen ein. Mit 3.800 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von mehr als 1,7 Milliarden EUR.

Firmenkontakt
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Düsseldorf
0211-963 2560
0211-963 2025
brigitta.mehring@arag.de
http://www.ARAG.de

Pressekontakt
redaktion neunundzwanzig
Thomas Heidorn
Lindenstraße 14
50674 Köln
0221-92428215
thomas@redaktionneunundzwanzig.de
http://www.ARAG.de

WASSERKUNST

Die neue Attraktion im Feengrottenpark

WASSERKUNST

Wasserkunst im Saalfelder Feengrottenpark

Das Geheimnis der neuen Feengrotten-Attraktion ist gelüftet. Vor wenigen Tagen wurde die Wasserkunst im Außenbereich der Feengrotten fertig gestellt. Sie ist die neueste kreative Idee des Feengrotten-Teams, das stetig die Angebote der Familien-Erlebniswelt weiterentwickelt – auch hier geht es ums Mitmachen, Lernen und Ausprobieren.

„Unsere WASSERKUNST beinhaltet verschiedene technische Elemente, wie sie auch früher im Bergbau genutzt wurden. Sie dienten dem Leiten und Fördern des Wassers, der Be- und Entwässerung von Gruben. Zusammen mit anderen Anlagen im Bergbau wie zum Beispiel der Fahrkunst zum Fördern von Lasten und Personen bildeten sie die bergmännischen Künste.

Im Feengrottenpark kann die Wirkungsweise von Archimedischer Schraube, Hydraulischem Widder, Schöpfrad, Schwengelpumpe und Wasserrad ausprobiert werden. So lernt man Interessantes über die Nutzung der Wasserkraft ganz ohne Elektrizität – wie in vergangenen Tagen.

„Unsere Wasserkunst wird bereits von vielen begeisterten Besuchern aller Altersgruppen angenommen.“, freut sich Yvonne Wagner. „Sie ist ebenso wie die Schatzsuche-Station in der Sommersaison täglich von 9 bis 19 Uhr zugänglich.“

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

10 Jahre Abenteuerwald Feenweltchen

500.000ster Besucher begrüßt

10 Jahre Abenteuerwald Feenweltchen

Jubiläumsgäste im Feenweltchen in Saalfeld

Im August 2007 öffnete der Abenteuerfreizeitwald oberhalb der Saalfelder Feengrotten erstmals seine magische Feenpforte. Seitdem erwarten die Besucher vier magische Reiche – den Garten der Feenpflanzen, den Hain der Lichtelfen und das Reich der Dunkelgeister; im letzten Jahr entstand die Elfenwiese mit Blumenschlösschen, Feentanzplatz und Schmetterlingsgarten.

„Seit der Eröffnung haben wir die Welt der Feen und Naturgeister stetig erweitert und um neue Attraktionen ergänzt. Unser Ziel ist es, den Gästen einen einzigartigen Ort zu bieten, in dem sie gemeinsam eine schöne Zeit verbringen und Besonderes erleben können.“ erklärt Yvonne Wagner, die Geschäftsführerin der Feengrotten GmbH. „Dabei können sie die Natur spielerisch erkunden, an gemütlichen Plätzen Geschichten lauschen oder einfach die Seele baumeln lassen. Während die Erwachsenen Interessantes über Feenpflanzen erfahren, lieben es die Kleinen im Trollhaus zu toben, das Feenwipfelschloss zu erklimmen oder im Blumenschlösschen zu tanzen.“

Das Feenweltchen hat jedes Jahr von Mai bis Oktober Saison. Höhepunkt bildet das Feenfest im Feengrottenpark, das in diesem Jahr zum zehnten Mal am 24. und 25. Juni mit einem bunten Programm für die ganze Familie gefeiert wird.
Auch die Kindergeburtstage erfreuen sich großer Beliebtheit.

Zehn Jahre nach der Eröffnung begrüßten Frau Wagner und die Grottenfee am 11. Mai 2017 den 500.000sten Besucher. Der besondere Gast befand sich unter den Schülern der 1. und 2. Klasse der Grundschule Lehesten. „Wir freuen uns, dass der Jubiläumsgast unter uns ist und freuen uns einfach alle über diese schöne Überraschung“ sagte die Klassenleiterin Frau Mohr. Sie erhielten eine Urkunde, einen Blumenstrauß und einen Präsentkorb mit regionalen Spezialitäten.

„Wir freuen uns sehr über die große Beliebtheit unseres Feenweltchens, insbesondere bei Familien mit Kindern.“ so Frau Wagner. „Dies zeigt, dass das Konzept der Erweiterung des Feengrotten-Angebotes erfolgreich aufgegangen ist.“

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Up and away: Kulinarische Genüsse zwischen Frankfurt und Bangkok – zweites Gourmetfestival im Kempinski Hotel Frankfurt

Up and away: Kulinarische Genüsse zwischen Frankfurt und Bangkok - zweites Gourmetfestival im Kempinski Hotel Frankfurt

(Bildquelle: Kempinski Hotel Frankfurt)

Neu-Isenburg, 11. Mai 2017 – Im vergangenen Jahr hat sie ihren Jungfernflug absolviert, jetzt startet „Culinairway“ zu einem zweiten gastronomischen Höhenflug: Beim großen Gourmetfestival im Kempinski Hotel Frankfurt am 2. Juli gehen Gäste gemeinsam mit 13 Spitzenköchen auf eine kulinarische Reise, die sie von der Rhein-Main-Metropole bis nach Bangkok bringt. Diese Reise kann von 12.00 bis 20.00 Uhr angetreten werden; sie führt vorbei an 25 Zwischenstopps in den Restaurants Sra Bua by Juan Amador und EssTisch.

An unterschiedlichsten Ständen genießen Feinschmecker kreative Köstlichkeiten der europäischen und asiatischen Küche, angelehnt an die Philosophie des Sterne-Restaurants Sra Bua by Juan Amador. Ein Höhepunkt der Reise wird das große Barbecue, für das die Flugbegleiter um 18.00 Uhr den Grill anheizen. Die „Bordkarte“ für die Reise kostet pro Person 150 Euro und kann ab sofort direkt im Kempinski Hotel Frankfurt erworben oder per E-Mail unter festtagsbuero.frankfurt@kempinski.com bestellt werden. Der Reinerlös aus dem Verkauf der Tickets geht an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt.

Für überraschende Geschmackserlebnisse beim Gourmetfestival stehen unter anderem die Sterneköche Simon Prokscha und Juan Amador aus dem Sra Bua by Juan Amador im Kempinski Hotel Frankfurt, Jan Hoffmann aus dem Seven Swans in Frankfurt, Jens Fischer aus dem Restaurant Das Jungborn im BollAnts Spa im Park Bad Sobernheim, Hans Horberth, der einst im Sterne-Restaurant „La Vision“ im Kölner Hotel Wasserturm kochte, Luigi Lavorato aus dem Neuer Hafkasten in Neu-Isenburg sowie Boris Rommel aus dem Gourmet-Restaurant im Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe. Außergewöhnliche Kreationen steuern auch Stefanos Melianos, Küchenchef im Kempinski Hotel Frankfurt, Anton de Bruyn aus dem Emma Metzler in Frankfurt oder Eric Werner aus dem Restaurant Himmel un Äd im Kölner Hotel im Wasserturm bei.

„Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr freuen wir uns sehr, dass auch in diesem Jahr wieder so viele bekannte und hochkarätige Köche die Reise von Frankfurt nach Thailand gestalten“, sagt Hoteldirektorin Karina Ansos. An 13 der 25 Stände des Gourmetfestivals können die Gäste den prominenten Köchen über die Schulter schauen und sich den einen oder anderen Tipp geben lassen.

Im Eintrittspreis sind sämtliche Speisen sowie begleitende Getränke enthalten. Dazu zählen zum Beispiel ausgewählte Weine der Weingüter Georg Bossert und Georg Breuer sowie der Apfelweinkelterei Nöll, aber auch Gin der österreichischen Brennerei Reisetbauer oder Eistee aus dem Hause Ronnefeldt. Probieren können die Gäste zudem die hochwertigen Schokoladenspezialitäten von Original Beans oder das weltweit erste Molekyl-Eis am Stil, Kyl21. Im Preis ebenfalls inklusive ist ein kleines „Handgepäck“ als Goodbye-Präsent. Während des Festivals können die Gäste Lose für eine Tombola erwerben; zu gewinnen gibt es beispielsweise Übernachtungen in verschiedenen Kempinski-Hotels oder Brunch-Gutscheine für das Restaurant EssTisch im Kempinski Hotel Frankfurt.

Wie es für das Kempinski Hotel Frankfurt bei Veranstaltungen dieser Art schon lange Tradition ist, geht der Reinerlös des Gourmetfestivals und der Tombola an die Kinderhilfestiftung e. V. Frankfurt. Diese hilft mit unterschiedlichen Projekten chronisch kranken, körperlich und geistig behinderten sowie misshandelten Kindern.

Die Köche des Gourmetfestivals im Überblick:
Juan Amador (mehr als 10 Jahre mit 3 Michelin-Sternen ausgezeichnet) Sra Bua by Juan Amador im Kempinski Hotel Frankfurt und Amador“s Wirtshaus & Greißlerei in Wien
Dennis Aukili, Chairs, Frankfurt
Jochim Busch (1 Stern), Gustav, Frankfurt
Anton de Bruyn, Emma Metzler, Frankfurt
Jens Fischer (1 Stern), Das Jungborn im BollAnts Spa im Park, Bad Sobernheim
Jan Hoffmann (1 Stern), Seven Swans, Frankfurt
Hans Horberth (2 Sterne), ehemals La Vision im Hotel im Wasserturm, Köln
Luigi Lavorato, Neuer Haferkasten, Neu-Isenburg
Stefanos Melianos, EssTisch, Kempinski Hotel Frankfurt
Simon Prokscha (1 Stern), Sra Bua by Juan Amador, Kempinski Hotel Frankfurt
Andre Rickert (1 Stern), Weinsinn, Frankfurt
Boris Rommel (1 Stern), Gourmet-Restaurant im Wald- & Schlosshotel Friedrichsruhe
Eric Werner, Himmel un Äd im Hotel im Wasserturm, Köln

Über das Kempinski Hotel Frankfurt:
Den Charme einer Landhausvilla, die Atmosphäre einer Oase im Grünen, internationale und regionaltypische Küche, ein vielfältiges Wellness- und Sportangebot – das Kempinski Hotel Frankfurt vereint ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Aufenthalt. Das Fünf-Sterne-City-Resort liegt unmittelbar vor den Toren Frankfurts und ist in einem 15 Hektar großen Park am hoteleigenen See gelegen – ein angenehmer Gegenpol zur Großstadt. 225 Zimmer inklusive 37 Suiten in unterschiedlichen Kategorien spiegeln in angenehm moderner Form den Landhaus-Charakter des Hotels wider. Nach einer umfassenden Umbau- und Renovierungsphase glänzt das Fünf-Sterne-Superior-Hotel seit Anfang 2015 mit einem neuen, unverkennbaren Stil, der den historischen Charakter des Hotels belebt und gleichzeitig den ländlichen Charme des ehemaligen Gutshofes und Jagdschlösschens betont.

Kempinski Hotels ist die älteste Luxushotelgruppe Europas:
Das 120 Jahre alte Traditionsunternehmen bietet seinen Gästen weltweit erstklassige Qualität und exklusiven Service auf individuellem Niveau. Insgesamt betreibt das Unternehmen 75 Luxushotels in 30 Ländern. Dieses Angebot wird kontinuierlich durch neue Hotels in Europa, dem Nahen Osten, in Afrika und Asien erweitert, ohne jedoch den Anspruch auf Exklusivität und Individualität aus den Augen zu verlieren. Zum Portfolio zählen historische Grandhotels, ausgezeichnete Stadthotels, herausragende Resorts und edle Residenzen. Daneben ist Kempinski Gründungsmitglied des weltweit tätigen Hotelnetzwerkes Global Hotel Alliance (GHA).
www.kempinski.comwww.globalhotelalliance.com

Firmenkontakt
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Karina Ansos
Graf zu Ysenburg und Buedingen Platz 1
63263 Frankfurt / Neu-Isenburg
+49 (0)69 389880
reservations.frankfurt@kempinski.com
http://www.kempinski.com/gravenbruch

Pressekontakt
BALLCOM GmbH
Heike Fauser
Frankfurter Straße 20
63150 Heusenstamm
+49 (0)6104 6698-13
hf@ballcom.de
http://www.ballcom.de

Ab durch Hongkongs Mitte: Neue Rundgänge durch Old Town Central

Ab durch Hongkongs Mitte: Neue Rundgänge durch Old Town Central

Der Altstadtbezirk Central gilt als die Wiege des modernen Hongkongs. Hier auf Hong Kong Island siedelten um das Jahr 1840 Chinesen vom nahen Festland und auch die Briten hissten hier erstmals ihre Flagge. Wo sich heute imposante Wolkenkratzer in die Höhe strecken, kann man in Seitenstraßen in die lebendige Kultur Hongkongs eintauchen. In den lebhaften Vierteln trifft West auf Ost und Gegenwart auf Geschichte. Um den Altstadtbereich Besuchern leichter zugänglich zu machen, hat das Hong Kong Tourism Board fünf neue thematische Rundgänge durch Old Town Central konzipiert. Genaue Beschreibungen der selbstgeführten Touren sind auf der englischen Seite des Hong Kong Tourism Boards einsehbar. Auch eine ausführliche PDF Broschüre sowie Kartenmaterial kann kostenlos heruntergeladen werden:

http://www.discoverhongkong.com/eng/see-do/highlight-attractions/old-town-central/index.jsp

Rundgang 1: Zeitreise durchs kulturelle Erbe
Die Gegend rund um Central und das benachbarte Sheung Wan bilden den ältesten Teil Hongkongs. Der Rundgang „Time Traveller“ führt Besucher in historische Gassen mit kolonialen Prachtbauten und weihrauchumnebelten Tempeln. Auch manche der Geschäfte entstanden in längst vergangenen Zeiten. Der Pak Tsz Lane Park ist Schauplatz der Gründung der Furen Society, deren revolutionäre Ideen letztendlich entscheidend zur Entstehung der chinesischen Republik beitrugen.

Rundgang 2: Verrückt nach Kunst
Der Rundgang „Crazy for Art“ leitet über die Hollywood Road, eine der ältesten Straßen Hongkongs und beliebte Leinwand für bunte Street Art. Hinzu gesellen sich zahlreiche Galerien, die sowohl zeitgenössische als auch klassische Werke östlicher und westlicher Kunst zeigen. Das PMQ (Police Married Quartiers), einst Wohngebäude für die Familien von Hongkongs Polizisten, ist heute Tummelplatz für junge Künstler und Designer.

Rundgang 3: Der Geschmack Hongkongs
Sowohl Gourmets als auch Fans einfachen Street Foods kommen auf der „Tasting Hong Kong“ Route auf ihre Kosten. Die Altstadt ist Heimat zahlreicher Cafes und Restaurants, die von den traditionellen Dai Pai Dongs (Garküchen) zur modernen Fusion-Küche alle Geschmacksrichtungen abdecken.

Rundgang 4: Auf Schatzsuche in den Seitengassen
Der Rundgang „Treasure Hunt“ führt durch die Upper Lascar Row, eine kleine Parallelstraße der Hollywood Road mit zahlreichen Antiquitätengeschäften, und in das kreative PoHa Viertel. Hier haben sich hippe Designstudios zwischen die historischen Teehäuser gemischt.

Rundgang 5: Die Highlights für Eilige
Für Besucher, die nur wenig Zeit mitbringen, kombiniert der „Highlights“ Trip die wichtigsten Stationen und Sehenswürdigkeiten der anderen vier Touren. Start ist die Possession Street, wo die Briten einst ihren Besitzanspruch auf Hongkong geltend machten. Die Route führt unter anderem über die quirlige Tai Ping Shan Street mit ihren vielen kleinen Tempeln auf die künstlerische Hollywood Road und vorbei am Pak Tsz Lane Park. Die Tour endet in der steilen Pottinger Street, eine der ältesten Straßen der Stadt. Das ungewöhnlich unebene Pflaster soll Pendlern den Auf- oder Abstieg zwischen Hollywood Road und Connaught Road erleichtern.

Hongkong, Asia“s World City an der chinesischen Südküste, fasziniert mit ihren Kontrasten. Hier treffen östliche Tradition auf westlichen Lebensstil, eine glitzernde Wolkenkratzer-Skyline auf ursprüngliche Naturlandschaften und Gourmetküche auf Street Food. Shopping, Dining, Entertainment und das ganze Jahr über Feste und Festivals – zurecht lautet der Slogan „Best of All, It´s In Hong Kong“. Rund 200 Inseln, davon viele unbewohnt, bilden die grüne Seele der Stadt. Sie eröffnen Outdoor-Fans, nur wenige Minuten entfernt, Aktiv-Erlebnisse in der Natur. Weitere Informationen und aktuelle Updates auf der deutschsprachigen Website http://www.discoverhongkong.com/de/

Firmenkontakt
Hong Kong Tourism Board – Frankfurt Office
Anette Wendel-Menke
Dreieichstraße 59
60594 Frankfurt
+49 (0)69 – 959 12 90
frawwo@hktb.com
http://www.discoverhongkong.com/de/index.jsp

Pressekontakt
noble kommunikation
Sabrina Lütcke
Luisenstraße 7
63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
http://noblekom.de

bmi regional fliegt von Nürnberg nach Birmingham

Seit 08. Mai 2017 einmal täglich außer samstags

bmi regional fliegt von Nürnberg nach Birmingham

München / East Midlands Airport, 11. Mai 2017 – bmi regional erweitert ihr Streckennetz um die Verbindung von Nürnberg nach Birmingham. Seit dem 08. Mai 2017 bietet die Fluggesellschaft sechs wöchentliche Flüge an.

Flugplan Nürnberg nach Birmingham
123450721:35 – 22:20 Nürnberg – Birmingham – BM1428

Flugplan Birmingham nach Nürnberg
123450718:20 – 21:05 Birmingham – Nürnberg – BM1427

Jochen Schnadt, CCO von bmi regional: „Wir freuen uns über diese neue Verbindung nach Birmingham, deren Vorzüge unsere Geschäftsreisenden und Urlauber gleichermaßen nutzen können. Unser Ziel war und ist es unseren Passagieren stets attraktive neue Destinationen und Verbindungen zu bieten. Beste Qualität, exzellenter Service und Professionalität sind unser Markenzeichen und mit Nürnberg gesellt sich nun mittlerweile die siebente Destination in Deutschland zu unserem stetig wachsenden Netzwerk. Alle Bemühungen sind stets auf das Ziel ausgerichtet, den Anforderungen der Reisenden gerecht zu werden. Birmingham hat sich seit dem neuen Jahrtausend vor allem zur Kulturmetropole entwickelt, die unzählige kulturelle Highlights bietet. Es gibt Konzerthallen, Theater und Museen in der britischen Metropole, die auch zu einer der führenden kulinarischen Städte Großbritanniens wurde.“

„Die Metropolregion Nürnberg ist Heimat vieler international tätiger Konzerne. Das international vernetzte Cluster der Automobilzulieferer hat hierbei eine sehr große Bedeutung. Die neue Verbindung nach Birmingham, dem Zentrum des britischen Automobilbaus, ist daher eine Bereicherung für die wirtschaftlichen Beziehungen“, so Dr. Michael Hupe, Geschäftsführer Airport Nürnberg, „wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit mit bmi regional.“

William Pearson, Direktor Aviation des Birmingham Airport sagt: „Es sind ausgezeichnete Neuigkeiten, dass bmi regional künftig Flüge zwischen Nürnberg und Birmingham anbietet. Wir sind bmi regional sehr dankbar für die Aufnahme diese Strecke in ihr Netzwerk, denn so werden die Geschäftskontakte weiter ausgebaut und die Region rund um die Midlands kann daraus ihren Nutzen ziehen.“

Flüge können ab EUR 88 für den einfachen Flug von Nürnberg nach Birmingham inkl. Steuern und Servicegebühren gebucht werden. Im Preis enthalten sind 23 kg Freigepäck plus 12 kg Handgepäck, kostenlose Snacks und Drinks an Bord, 30 Minuten Quick Check-In und zugeordnete 2:1 Lederbestuhlung an Bord der modernen Embraer Flotte. Der Preis versteht sich pro Person und ist nach Verfügbarkeit zu buchen über: www.flybmi.com

Birmingham ist nach London die zweitgrößte Stadt des vereinigten Königreichs. Der Flughafen von Birmingham bietet exzellente Verbindungen mit Virgin Trains nach London, Manchester, Liverpool und Glasgow. London Euston bespielweise ist in etwas mehr als einer Stunden zu erreichen.

Für Shopping Fans und Smart Shopper ist Birmingham ein wahres Paradies. Die Stadt ist neben London mit Abstand die attraktivste Einkaufsmetropole innerhalb von Großbritannien. Mehr als 1.000 Geschäfte hat die Stadt zu bieten, daneben das erst vor kurzem eröffnete Bullring Einkaufszentrum im Stadtkern von Birmingham. Dieses Shoppingcenter ist so groß wie 26 Fußballplätze und beherbergt über 160 Geschäfte und 25 Restaurants verteilt auf 3 Etagen. Unter den Kaufhäusern ist vor allem das Selfridge nennenswert, das wegen dem riesigen Warensortiment vor allem auch architektonisch einen Besuch wert ist. In der Mailbox finden Modebewusste das eine oder andere ausgefallene Kleidungsstück. Die Mailbox ist ein ehemaliges Postverteilungszentrum der Royal Mail, indem heute zahlreiche Boutiquen untergebracht sind. Hier findet man vor allem auch die exklusiven Labels wie Hugo Boss oder Armani. Die malerischen Kanäle von Birmingham sind ein grüner Streifen inmitten der Stadt und bieten Abkürzungen zu beliebten Orten wie Brindleyplace. Am Ufer gelegene Restaurants, Cafes und Bars liefern das perfekte Ambiente, um in Großbritanniens zweitgrößter Stadt die Seele baumeln zu lassen.

Birmingham bietet eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, die sich bei einem Stadtrundgang sehr gut erkunden lassen, wie beispielsweise das Jewellery Quarter im Süden der Innenstadt. Das Gebiet verfügt über die größte Konzentration von Unternehmen aus der Schmuckbranche. Oder 6 km südlich vom Stadtzentrum wird die berühmte Schokolade Cadbury hergestellt. Aber auch die Museen wie das Technikmuseum Thinktank oder das National Sea Life Centre im Stadtzentrum sind sehenswert. Natürlich darf auch ein Besuch von Shakespeares Geburtsort der bezaubernden Stadt Stratford-upon-Avon in der englischen Grafschaft Warwickshire, nahe Birmingham, nicht fehlen und mitunter sogar ein Besuch des walisischen Nordens mitsamt des Snowdonia Nationalpark.

Über bmi regional:
bmi regional verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 18 Flugzeugen: 14 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 35 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Bremen, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München und Nürnberg in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien,
Graz in Österreich, Paris und Toulouse in Frankreich, Brünn in Tschechien; Rotterdam in den Niederlanden; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, Newcastle, Norwich, London Stansted und Southampton in Großbritannien.

Über bmi regional:
bmi regional verfügt über eine reine Jet-Flotte mit insgesamt 18 Flugzeugen: 14 der Typen Embraer 145 und 4 ERJ 135. Aktuell führt die Airline mehr als 400 Linienflüge pro Woche zu 35 Zielen in 11 europäischen Ländern durch und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. Bmi wurde nach 2015 auch im September 2016 erneut mit dem Munich Exchange Award ausgezeichnet. Das Streckennetz des Carriers inkludiert Oslo und Stavanger in Norwegen, Brüssel in Belgien, Esbjerg in Dänemark, Bremen, Rostock, Frankfurt, Hamburg, Düsseldorf, München und Nürnberg in Deutschland, Mailand Bergamo und Mailand Malpensa in Italien,Graz in Österreich, Paris und Toulouse in Frankreich, Brünn in Tschechien; Lublin in Polen; Norrköping, Karlstad, Jonköping und Göteborg in Schweden sowie Aberdeen, Birmingham, Bristol, Derry, East Midlands, London Stanstead, Newcastle, Norwich und Southampton in Großbritannien.

Firmenkontakt
bmi regional
Silke Warnke-Rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.flybmi.com

Pressekontakt
rehm pr
silke warnke-rehm
Am Emplkeller 34
85435 Erding
081229587633
swr@rehm-pr.de
http://www.rehm-pr.de

Mit dem Oldtimer durch das authentische Kuba

Cuba4Travel zeigt wie!

Mit dem Oldtimer durch das authentische Kuba

Mit dem Oldtimer durch Kuba

Cuba4Travel ist dank jahrzehntelanger Erfahrung ein echter Spezialist auf dem Markt für Kubareisen. Kuba ist der Ort den sich der Unternehmensgründer Wolfgang Keller nicht ohne Grund als Wahlheimat ausgesucht hat. Er lehrte dort die wunderbare Kunst des Tauchens und hat sich im Jahre 1993 ein Ziel gesetzt: Auch andere von seinen Leidenschaften des Reisens und Tauchens zu überzeugen! So machte er es zu seinem Beruf Kubareisen lebensecht und naturnah zu organisieren und anzubieten. Es war ihm wichtig, dass der Kunde das Land wirklich kennenlernt. Man kann mit Stolz behaupten, dass das Unternehmen diesem Ziel gerecht geworden ist! Mittlerweile kümmern sich ein Büro in Erlangen sowie verschiedene Teams direkt vor Ort in Kuba um die Wünsche der Kunden.

Der absolute Renner auf Kuba sind die von Cuba4Travel angebotenen Oldtimer Reisen! Mit eigenem Reiseleiter sowie Chauffeur und mit viel Stil geht es im Amischlitten durch das wunderschöne Land mit seinen vielen Facetten. Hier lernt man das wahre Kuba kennen. Abseits der Touristenpfade geht es hinein in das kubanische Leben. Dabei erfährt man viel Interessantes über Kultur, Geschichte, Architektur und natürlich auch die berühmte kubanische Revolution, welche bis heute wohl das wichtigste Ereignis der ganzen Landesgeschichte bleibt.

Die Auswahl ist groß. Ob man nun drei Tage lang durch die wunderschönen Täler von Viñales fahren und dem Zauber des weltberühmten kubanischen Tabaks hinterherjagen will oder sich dem ganzen Land auf einer 27-tägigen Kompletterkundung hingeben möchte – es ist für jeden genau das Richtige dabei. Es wird darauf geachtet nur den besten Service zu bieten. Dabei steht das kubanische Büro während der gesamten Reise dem Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Gesprochen wird Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch.

Private Gästezimmer/-häuser, die von den charmanten und lebensfrohen Einheimischen bereitgestellt werden, bietet der Veranstalter auf ganz Kuba an. Hier ist es möglich mit dem Volk auf Tuchfühlung zu gehen und das echte Leben aus nächster Nähe zu betrachten. Und am Morgen nach dem Frühstück geht es dann, abhängig von der ausgewählten Tour, durch koloniale Städte mit einzigartiger Architektur, durch unberührte Naturlandschaften oder auch am wunderschönen türkisblauen Meer mit den puderzuckerweißen Sandstränden entlang. Jeder Tag ist eine neue Überraschung und die Begeisterung des Reisenden steht im Mittelpunkt!

ACTIVE REISEN E.K. INTERNATIONAL
Veranstalter von Reisen und Reisevermittlungen
Unsere Veranstaltermarken:
CUBA4TRAVEL CUBA-DIVING DIVE-WORLD BLUE DIVING

Kontakt
Cuba4Travel
Fabienne Nistler
Luitpoldstraße 48
91052 Erlangen
+49 (0) 91 31 – 9706 771 / 772
f.nistler@cuba4travel.com
http://www.cuba4travel.com/

RAL Gütezeichen: Eine sichere Wahl für den Urlaub

Bonn, 11.05.2017 – Damit der Sommerurlaub zum vollen Erfolg wird, ist besonders bei der Unterkunft Qualität gefragt. Für ein Viertel der Deutschen stellen Enttäuschungen rund um die Beherbergung das größte Hindernis für gelungene Ferien dar. Auch die An- und Abreise bietet laut einer von TNS Emnid durchgeführten Umfrage hohes Stresspotential. Urlauber, die sich auf RAL Gütezeichen verlassen, sind auf der sicheren Seite. Die RAL Gütezeichen Landurlaub, Urlaub auf dem Bauernhof und Urlaub auf dem Winzerhof stehen ebenso wie das RAL Gütezeichen 50plus Hotels für Ferien, die individuellen Bedürfnissen gerecht werden. Das RAL Gütezeichen Buskomfort garantiert eine angenehme Anreise.

Ferien auf dem Land bieten vielfältige Urlaubserlebnisse für jung und alt – von Wandertouren in idyllischer Umgebung bis hin zum Ponyreiten für Kinder. Doch nicht immer bedeutet Urlaub auf einem Bauernhof auch, dass die Gäste aktiv in das Landleben eingebunden werden. Urlauber, die nach einer Unterkunft für Ferien in der Natur suchen, sollten sich daher im Vorfeld gut über das sie erwartende Angebot informieren. Die RAL Gütezeichen Landurlaub, Urlaub auf dem Bauernhof und Urlaub auf dem Winzerhof bieten Orientierungshilfe. Höfe, die mit dem RAL Gütezeichen ausgezeichneten Urlaub auf dem Bauernhof anbieten, lassen ihre Gäste landwirtschaftliche Tätigkeiten hautnah erfahren und je nach Angebot können sie auch selbst mit anpacken. Auf Winzerhöfen haben die Feriengäste Gelegenheit neben Weinverkostungen auch an Weinberg- oder Kellerführungen teilzunehmen oder bei der Weinlese zu helfen. An die Qualität der Beherbergung werden ebenfalls hohe Ansprüche gestellt. Ferienhöfe mit dem RAL Gütezeichen stehen für Sauberkeit und ein gepflegtes Erscheinungsbild. Ferienwohnungen und -häuser sind mit allen wichtigen Utensilien zur Zubereitung von Mahlzeiten ausgestattet und harmonisch eingerichtet. Zusatzangebote wie Reitunterricht durch qualifizierte Trainer oder rollstuhlgerechte Unterkünfte, werden gesondert gekennzeichnet.

Unterkünfte für reife Ansprüche

Die Vorstellung von gelungenen Ferien unterscheidet sich von Generation zu Generation. Urlauber im besten Alter haben zumeist andere Anforderungen an ihre Unterkunft als junge Familien. Anspruchsvolle Hotels, in denen besonderer Wert auf Komfort und Gastlichkeit gelegt wird, sind für sie eine gute Wahl. Das RAL Gütezeichen 50plus Hotel ist ein Wegweiser zu Unterkünften, die den Bedürfnissen reiferer Gäste besonders gerecht werden. Entsprechend gekennzeichnete Hotels bieten neben generationengerechter Ausstattung und Bewirtung gehobenen Komfort und eine ausgesprochene Servicequalität. Kleine Aufmerksamkeiten und eine persönliche Begrüßung versprechen Wohlfühlatmosphäre. Für das Einhalten der hohen Standards sorgen, wie bei allen RAL Gütezeichen, regelmäßige interne wie externe Überwachungen durch neutrale Prüforganisationen.

Entspannt am Urlaubsort ankommen

Aber nicht nur die geeignete Unterkunft macht eine Urlaubsreise zum gelungenen Erlebnis. Eine stressfreie Anreise zum Urlaubsort sorgt vom ersten Ferientag an für Erholung. Das RAL Gütezeichen Buskomfort steht für eine bequeme und umweltfreundliche Fahrt in die Ferien. Reisebusse mit dem RAL Gütezeichen sind je nach Ausstattung mit drei bis fünf Sternen gekennzeichnet. In Fahrzeugen der „Komfort-Class“ mit drei Sternen können Busreisende beispielsweise mit mindestens 68 Zentimeter Abstand zwischen den Sitzen und damit ausreichender Beinfreiheit rechnen. Alle Busse bieten zudem eine Bordtoilette, Klimaanlage, Miniküche und WLAN für einen angenehmen Aufenthalt auch auf längeren Fahrten. Die Sauberkeit der Fahrzeuge ist dabei eine Selbstverständlichkeit.

Informationen zur RAL Gütesicherung:

Für die Anerkennung von RAL Gütezeichen ist seit 1925 RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung im Produkt- und Dienstleistungsbereich zuständig. Die zuverlässige Einhaltung des hohen Qualitätsanspruchs wird durch ein dichtes Netz stetiger Eigen- und Fremdüberwachung gesichert, dem sich die Hersteller und Anbieter freiwillig unterwerfen. Als objektive und interessensneutrale Kennzeichnung werden RAL Gütezeichen den wachsenden Ansprüchen der Verbraucher gerecht und stehen für deren Schutz.

Kontakt
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Andrea Knaden
Fränkische Straße 7
53229 Bonn
0228 / 68895-172
presse@RAL.de
http://www.ral-guetezeichen.de