Schnellfinder - Suchbegriff hier eingeben:
service@leinenlos.info
+49-38456-669797

Gartenaccessoires fit für den Sommer machen

Möbel unGartenhölzer seidenglänzend lasieren oder lackieren mit lösemittelfreien Aqua-Produkten von AURO

Gartenaccessoires fit für den Sommer machen

AURO Holzlasur -lösemittelfrei- verschönert Gartenmöbel, Zäune und Holzhäuser

Braunschweig, im März 2017 – Eine grüne Oase im Sommer mit frisch gestrichenen Gartenhölzern, ein Traum für jeden Haus- und Gartenbesitzer. Draußenhölzer, Stühle oder Zäune – mit der lösemittelfreien Holzlasur „Aqua“ vom Braunschweiger Hersteller AURO lassen sich viele Hölzer behandeln. Der seidenglänzende Anstrich, der konsequent aus ökologischen Rohstoffen hergestellt wird, schützt das Holz langanhaltend. In 22 trendigen Farben, die untereinander mischbar sind, lassen sich weitere Wunschfarbtöne komponieren. Zudem bleibt mit der geruchsarmen Lasur der Charakter der Maserung erhalten. Oberflächen sind perfekt vor Abnutzung, Nässe und zu viel Sonnenlicht geschützt. Auch Eltern atmen auf: Die Aqua-Produkte sind nach DIN EN 71 Teil 3 auf Sicherheit von Spielzeug und nach DIN 53160 auf Speichel- und Schweißechtheit geprüft. Die Produkte schonen auf Grund der pflanzlichen und mineralischen Rohstoffe die Umwelt und sind zudem lückenlos deklariert.

Ob Hölzer, die im Freien jedem Wetter ausgesetzt sind oder Kommoden, und Stühle in den eigenen vier Wänden. Die wasserlöslichen Lacke und Lasuren „Aqua“ von AURO verzichten auf Biozide und schützen langanhaltend ohne die Umwelt zu belasten.

Der erste Anstrich sollte auf einem sauberen, trockenen und fettfreien Untergrund erfolgen. Dazu das Holz mit Wasser und Reiniger säubern, gegebenenfalls anschleifen. Inhaltsstoffreiche Hölzer wie Eiche, Kastanie oder Kirsche werden mit der AURO-Spezialgrundierung vorbehandelt. Für den Außenbereich sollte die Lasur oder der Lack dreimal und Innen zweimal gestrichen werden. Mehr Informationen zu den Produkten: Zu finden auf der Themenseite Aqua-Lacke & Lasuren.

Wussten Sie schon…?
dass… Leinöl ein als dickgekochtes Standöl als Bindemittelbestandteil eine hohe Elastizität und Kriechfähigkeit hat? Das Fette Samenöl der Leinpflanze wird durch Kalt- und Warmpressung gewonnen, anschließend schonend entschleimt und physikalisch entfärbt. Der warme Glanz, die Elastizität, das Eindringungsvermögen und die feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften machen diesen pflanzlichen, nachwachsenden Rohstoff zu einem idealen Bindemittel in AURO-Lacken, – Lasuren sowie in anderen AURO Produkten. Leinölfarben dringen tief ins Holz ein und wirken daher stark imprägnierend. Die aus Leinöl durch Abspaltung des Glycerins gewonnene natürliche Fettsäure hilft Pigmente zu benetzen. Geschichte Leinöl http://www.auro-classic-edition.de/de/rohstoffe/leinoel/

Anwendungsvideo Aqua-Lack und Aqua-Lasur finden Sie auf AUROtv sowie als Link zum Download: Gartentisch http://bit.ly/2lI2hzY, Holzhaus http://bit.ly/2ksbnPu
Weitere Informationen zur AURO Aqua-Lasur sind Sie auf der Themenseite unter www.auro.de

Über AURO
Das Unternehmen AURO wurde 1983 als GmbH gegründet und 1998 in die AURO Pflanzenchemie AG umgewandelt. Der Hauptsitz der Aktiengesellschaft ist Braunschweig. AURO ist konsequenter Vorreiter im Bereich ökologische Naturfarben, Holzpflege und Reinigungsprodukte. Die aus Naturstoffen hergestellten Farben, Lacke, Lasuren, Öle, Wachse, Reinigungs- und Pflegemittel sind leistungsstark und nachhaltiger als nahezu alle konventionellen Produkte am Markt. Alle Inhaltsstoffe werden für den Verbraucher lückenlos deklariert. Produziert wird am Standort Deutschland. Alle Produkte sind im Inland in über 700 Fachgeschäften erhältlich. Der Export erfolgt ins europäische Ausland sowie nach Nordamerika, Asien und Australien. Zahlreiche Auszeichnungen und Umweltpreise bestätigen das Engagement der Firma AURO.

Firmenkontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine
Alte Frankfurter Straße 211
38104 Braunschweig

schrader@auro.de
http://www.auro.de

Pressekontakt
AURO Pflanzenchemie AG
Nadine Schrader
Alte Frankfurter Straße 211
38104 Braunschweig
0531-281410
info@auro.de
http://www.auro.de

Hotel News von den Pure Salt Luxury Hotels auf Mallorca

Hotel News von den Pure Salt Luxury Hotels auf Mallorca

Pure Salt Port Adriano Terrasse

München/Mallorca, 03. März 2017 – Seit dem 17. Februar 2017 sind beide Häuser der Hotelgruppe Pure Salt Luxury Hotels auf Mallorca wieder geöffnet. Es sind Erwachsenenhotels, die sich durch ihre exklusive Lage, modernes Design und eine ruhige, mediterrane Atmosphäre auszeichnen. Die Destination bietet neben Strand und Meer auch viele Weingüter, Golfplätze und einen von Philippe Starck designten Hafen, der zu einem entspannten Bootsausflug einlädt.

Die News zum Saisonstart

Pure Salt Port Adriano
Mit der Hoteleröffnung im Februar, eröffnete die neue hauseigene Tapas Bar. Schickes spanisches Design, exzellenter Service, ausgewählte Weine und ein gigantischer Blick über die Bucht von Port Adriano lassen Gäste den Sonnenuntergang ausgiebig genießen. Das 5-Sterne-Hotel liegt auf einer Klippe oberhalb des von Philippe Starck gestalteten Yachthafens Port Adriano in Calvià im Südwesten der Lieblingsinsel der Deutschen.

Die Tapas Bar ist den ganzen Tag geöffnet, und die Gäste können à la Carte bestellen. Das charakteristische der Tapas sind die mediterranen Zutaten wie zum Beispiel Oliven, Serrano-Schinken, Ziegenkäse oder verschiedene Meeresfrüchte. Die Bar hat sich auf Fischgerichte und edle Wurst- und Schinkensorten spezialisiert. Die Vielfalt des Essens ist schier unendlich und macht unter anderem die Faszination der Tapas aus. Chefkoch Diego Vázquez serviert sehr gerne Patatas bravas Port Adriano. Das sind gebackene Kartoffeln mit feuriger Tomatensauce. Dieses typische Tapas-Gericht harmoniert bestens mit Fleischgerichten. Es ist alles andere als „brav“, denn „brava“ bedeutet im Spanischen tapfer oder mutig. Je nach Chilisorte und Chilimenge gerät das Kosten der knusprig gebackenen Kartoffeln in scharfer Sauce durchaus zur Feuerprobe.

Das Hotel steht ganz im Zeichen der Kunst. In den öffentlichen Bereichen sowie den Zimmern schmücken bekannte Werke in modernem Rahmen die Wände. Die 93 Zimmer und Suiten verfügen alle über einen eigenen, großzügigen Balkon mit Meerblick, von dem sich der Sonnenuntergang in der Bucht betrachten lässt. Die Swim-Up Zimmer bieten einen privaten und direkten Zugang zu dem neuen Lagoon-Pool, der sich um den rechten Flügel des Hauses zieht. Der zweite Pool, ein Infinity Pool, bildet das Zentrum der Terrasse mit zahlreichen Möglichkeiten zum Sonnenbaden und Entspannen.

Pure Salt Garonda

Das 5-Sterne-Hotel Pure Salt Garonda liegt direkt am Strand der Playa de Palma und ist der Inbegriff des Urban Beach Hotels. Mit dem Saisonstart bietet es den Gästen einen neu gestalteten Frühstücksbereich im Restaurant, der einfach für die Gäste zugänglich ist und einen direkten Blick auf das Mittelmeer bietet.

Das Buffet ist individuell und vielfältig. Frische regionale und gesunde Produkte bis hin zu den Klassikern wie Rührei, Omlett und Spiegeleier stehen zur Auswahl. Leichte, mediterrane und internationale Gerichte werden abends im Restaurant serviert, und das Menü wechselt alle 14 Tage.

Pure Salt Garonda bietet die perfekte Kombination aus Stadt- und Strandhotel, sodass die Gäste sich in Ruhe erholen können und gleichzeitig zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Bars in der unmittelbaren Umgebung haben. Der Flughafen ist nur zehn Autominuten entfernt und die Altstadt in Palma ist in wenigen Minuten per Busshuttle erreichbar.

Für weitere Presseinformationen und Bildanfragen:
PRCO Germany GmbH
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstr. 3
80802 München
Tel.: 089-130 121-18
E-Mail: swarnke-rehm@prco.com
Internet: www.prco.com/de

Über Pure Salt Luxury Hotels:

Die Luxushotelmarke „Pure Salt Luxury Hotels“ wurde von der spanische Hotelgruppe Mac gegründet, um neue Exklusivität nach Mallorca zu bringen. Aktuell umfasst die Marke zwei 5-Sterne-Hotels auf der spanischen Ferieninsel, die nach umfassenden Renovierungsarbeiten im Jahr 2016 neu eröffnet wurden. Beide Häuser sind Erwachsenenhotels, die sich durch ihre exklusive Lage, modernes Design und eine ruhige, mediterrane Atmosphäre auszeichnen.

Das 5-Sterne-Hotel Pure Salt Port Adriano liegt auf einer Klippe oberhalb des von Philippe Starck gestalteten Yachthafens in Calvià im Südwesten der Insel. Das Hotel steht ganz im Zeichen der Kunst. In den öffentlichen Bereichen sowie den 93 Zimmern und Suiten schmücken bekannte Werke in modernem Rahmen die Wände.
Mehr Informationen unter: http://www.puresaltportadriano.com/hotel-lujo-mallorca/

Das zweite Haus der Hotelgruppe, das Pure Salt Garonda, liegt direkt am Strand der Playa de Palma und ist die ideale Kombination aus Stadt- und Strandhotel mit urbanem Charme. Die 149 Zimmer und Suiten verfügen alle über einen privaten Balkon, viele davon mit Meerblick, und sind hell und großzügig gestaltet.
Mehr Informationen unter: http://www.puresaltgaronda.com/

Kontakt
Pure Salt Luxury Hotels
Silke Warnke-Rehm
Trautenwolfstraße 3
80802 München
08913012118
swarnke-rehm@prco.com
http://prco.com/offices/munich

Die FineArtReisen Reichweiteninformation 2017-03

Mit der Ausgabe 2017-03 übersenden wir Ihnen heute die aktuellen Reichweiteninformationen der Online-Reisezeitung FineArtReisen des vergangenen Monats.

Die FineArtReisen Reichweiteninformation 2017-03

AKTUELLE FINEARTREISEN WEB-STATISTIK
(Basis: Analyse der CMS-Zugriffe, Server-Logfile und Alexa TrafficRank)

Die FineArtReisen Web-Statistik zählt im Tagesdurchschnitt 60.281 Leser, entsprechend einer Reichweite von 1.808.430 Lesern im 30-Tages-Zeitraum mit insgesamt 18.366.166 aufgerufenen Seiten und 2.937.431 gelesenen einzelnen Artikeln, was 10,16 Seiten pro Leser ergibt.

Das schwerpunktmäßige Interesse der Leser von FineArtReisen konzentriert sich aktuell neben der Reisewelt mit 19% aller Seitenaufrufe die meist gelesene Kategorie – auf dem Veranstaltungskalender mit 8% und dem Städtetourismus mit 7%, im weiteren folgen die Kategorien Reisen & Urlaub (5%), dem FineArtReisen-Adressverzeichnis „feine Gastgeber“ (4%), Nachrichten (3%), Museum & Ausstellung (2%), Tagesausgabe (2%), Kunst & Kultur (2%), der Rezeptsammlung (2%) und der Seite 9 (2%).

Geografie
Die geografische Suchstatistik ermittelt das länderspezifische Informationsbedürfnis der Leser von FineArtReisen.

Weltweit
Weltweit betrachtet werden am häufigsten Informationen über das Reiseland Deutschland gesucht (47%), gefolgt von Reiseinformationen zu den Ländern Österreich (8%),USA (7%), Italien (6%), Frankreich (2%), Island (2%), Schweiz (1%), Kanada (1%), Tschechien (1%) und Polen (1%).

Regional
Regional verteilt sich das Informationsinteresse in der aktuellen Reihenfolge: Bayern (27%), Baden-Württemberg (6%), Rheinland-Pfalz (5%), Mecklenburg-Vorpommern (4%), Nordrhein-Westfalen (4%), Hessen (4%), Schleswig-Holstein (3%), Tirol (3%), Berlin (3%) und Sachsen (2%).

Der Reiseführer Europaregion Tirol ist mit 62% der meistgelesene Reiseführer der Online-Reisezeitung FineArtReisen, gefolgt von den Reiseführern Franken (7%), Weinland Mosel (6%), Friesischen Inseln (4%) und Saarland / Lothringen (3%).

MEIST GELESENE ARTIKEL
Aktuell stehen über 15.112 Beiträge im Content-Management-System der Online-Reisezeitung FineArtReisen zum Lesen zur Verfügung. Insgesamt verfügt FineArtReisen über einen Artikelbestand von mehr als 77.402 Beiträgen.
Zu Ihrer Information: Redaktionelle Artikel der FineArtReisen Redaktion bleiben unbefristet im Archiv von FineArtReisen verfügbar. Informationen, die uns aus unterschiedlichsten Quellen erreichen, bleiben seit August 2015 ebenso dauerhaft im direkten Zugriff und Veranstaltungshinweise, die wir von Kulturkurier.de erhalten, werden nach drei Monaten aus dem Zugriff entfernt. Jene Beiträge die sich nicht mehr im direkten Zugriff über das Content-Management-System zu erreichen sind, können über die Archivsuche selektiert werden.

Ein Blick in die Statistik der gelesenen redaktionellen Beiträge (Kochrezepte und Informationen der Redaktion wurde nicht in die Auswertung einbezogen) beweist nach wie vor, dass auch ältere Beiträge im Fokus der Leser von FineArtReisen liegen:

– Ostfriesische Inseln – Endlose Weiten, Dünen und Tee
– Glas und Kunst beim Bild-Werk Frauenau: Die Internationale Sommerakademie wird 30
– Poesie in unserer Zeit
– DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen
– Küchenkunst und Wortgenuss …

WIE WIRD FineArtReisen IM WWW GEFUNDEN?
Die Analyse der aufgerufenen Domainnamen und der ermittelbaren Klickpfade zeigt, dass 36% unserer Leser via Google, 49% via twitter, 4% via Facebook und 11% über sonstige Verlinkungen zu FineArtReisen gelangen. Die Analyse der Klickpfade zeigt allerdings auch, dass ca. 90% der FineArtReisen-Leser Browsereinstellungen nutzen um anonym im Internet zu surfen und nur indirekt ermittelt werden können.

Etwas mehr als 50 % der Leser von FineArtReisen lesen die Online-Zeitung zwischen 8 und 18 Uhr. Die lesestärksten Zeiten liegen zwischen 12 und 14 Uhr. Daraus kann man ableiten, dass FineArtReisen sehr häufig vom Arbeitsplatz aus gelesen wird.

Aufgrund eines kontinuierlichen und erfolgreichen Einsatzes wirkungsvoller SEO-Maßnahmen wird FineArtReisen bei dem Suchbegriff „reisezeitung“ und den Suchbegriffen aus den jeweiligen Artikelüberschriften oftmals mehrfach unter den ersten zehn Suchergebnissen gelistet.

Insgesamt sind ca. 19.274 URLs (Internetadressen) von fineartreisen.de in der Google-Datenbank indexiert. Die Klickrate für Suchergebnisse bei Google beträgt für die Online-Reisezeitung 2,4 %. Dies ist außerordentlich hoch, da man lediglich mit 0,1 bis 0,2 % rechnen darf. Die Abfrage site:fineartreisen.de liefert 32.100 Suchergebnisse und zusätzlich weist die Google-Datenbank 24.000 Einträge aus, die indirekt auf FineArtReisen verweisen (Stand: 01.03.2017).

FineArtReisen im Wettbewerb
Im deutschsprachigen Internet tummeln sich unzählige Webseiten, die sich mit dem Thema Reisen beschäftigen und sich u.a. auch als Magazin betiteln. Meist handelt es sich hierbei um Online-Reisebüros. Nur wenige Reise-Blogs und insgesamt zwei weltweit berichtende Reisezeitungen sind redaktionelle Medien, die mit Print-Medien verglichen werden können.

FineArtReisen veröffentlicht als einziges redaktionelles Medium kostenfrei Presseinformationen als Ganzes. Rahmenbedingungen für die Veröffentlichung sind, dass der verwertbare Text werbe- und angebotsfrei ist und eine Länge von mindestens 2000 Zeichen haben soll. Hierdurch erzielt FineArtReisen seine außerordentliche Informationsdichte.

Im Gegensatz zu anderen Medien oder Journalisten werden Presseinformationen nicht zur Recherche von Reportagen, zur „Themenfindung“ oder als Kurzmeldung („Lückenfüller“) genutzt.

Für Reportagen führt FineArtReisen ausgedehnte Recherchereisen zu den jeweiligen Urlaubszielen selbst durch oder gibt diese in Auftrag.

Die FineArtReisen Web-Statistik zählte 2016 im monatlichen Durchschnitt 1.477.056 Leser. In Summe sind dies für 2016 rund 17.724.674 Leser mit insgesamt 210.718.934 aufgerufenen Seiten; das bedeutet im Jahresdurchschnitt 11,9 Seiten pro Leser. Im Jahresverlauf schwankten die monatlichen Leserzahlen zwischen 1.062.941 und maximal 2.525.624.

Im Vergleich dazu die offiziellen Jahresauflagen unseres Wettbewerbs gem. der IVW-Zählung:
295.154 – ADAC Reisemagazin
318616 – GEO Saison
304.430 – Abtenteuer und Reisen
281.688 – Reise & Preise
210.440 – GEO Special

Weitere Informationen finden Sie unter http://fineartreisen.de/html/20170303_194156.php

Text: Claudia Zywietz / Armin Rohnen
Frei zur Verwendung unter Angabe der Quelle: armini foto & medien verlag und Nennung der Autoren.
Um die Zusendung eines Belegexemplars und/oder Beleglinks wird gebeten.

Über FineArtReisen – die Reisezeitung im Internet
FineArtReisen.de, herausgegeben von armini foto & medien verlag in Planegg bei München, ist ein innovatives und einzigartiges Zeitungsprojekt im Internet, das aktuelle Veranstaltungshinweise, Nachrichten und Angebote aus der Reisebranche sowie spannende Reisereportagen aus aller Welt präsentiert, die verschiedenste touristische, kulinarische und kulturelle Themen abdecken. Die Redaktion wählt für die Leser von FineArtReisen gezielt nachhaltig nützliche Reiseinformationen aus. Darüber hinaus werden literarische Neuerscheinungen aus den Themenspektrum Reise, Fotografie, Kulinarik sowie Kunst und Kultur vorgestellt. Mit ihrer sehr hohen Informationsdichte und der täglichen Aktualisierung erzielt die Online-Reisezeitung eine große Reichweite. Jeder veröffentlichte Beitrag ist zu jeder Zeit über das FineArtReisen CMS abrufbar. Zeitlich weiter zurückliegende Beiträge werden Jahre später noch recherchiert und gelesen.

Kontakt
FineArtReisen
Armin Rohnen
Thomas-Diewald-Straße 7
82152 Planegg bei München
089 33 98 46 77
nachrichten@fineartreisen.de
http://fineartreisen.de

Trans Amerika Reisen: 10% Rabatt für den cleveren Camper

Trans Amerika Reisen: 10% Rabatt für den cleveren Camper

Trans Amerika Reisen – Ihr Spezialist für Reisen in die USA

Cleveres Campen wird bei Trans Amerika Reisen belohnt: So gibt es ab sofort einen Aktionsrabatt in Höhe von bis zu 10% auf Anmietungen des Trailblazers von Jucy. Der Trailblazer verfügt über ein komfortables Dachzelt sowie eine komplette Küchenausrüstung. Das Fahrzeug des Vermieters Jucy ist an den Anmietstationen Los Angeles, San Francisco und Las Vegas verfügbar.

„Der Trailblazer von Jucy verbindet Komfort, Abenteuer und Flexibilität“, so Andrea Budde, Geschäftsführerin von Trans Canada Touristik/ Trans Amerika Reisen. „Einerseits habe ich alle Annehmlichkeiten wie das Dachzelt zum Schlafen sowie die Küchenausrüstung bei mir. Andererseits bin ich mit dem Fahrzeug sehr flexibel und wendig, so dass ich mich auch in großen Städten wie Los Angeles damit bewegen kann.“

Für das USA Fahrzeug von Jucy gibt es ab sofort 10% Ermäßigung, sofern der Mietbeginn zwischen dem 01. Mai und 30. Juni oder nach dem 11. September 2017 liegt. Für den Zeitraum zwischen dem 01. Juli und dem 10. September beträgt der Rabatt 5%.

Das Camping Car von Jucy kann im Reiseplaner von Trans Amerika Reisen bequem mit den passenden Flügen, Hotel-Übernachtungen oder Ausflügen kombiniert werdne.

Weitere Informationen gibt es hier:
https://www.trans-amerika-reisen.de/reiseplaner/usa_reiseplaner.php

Trans Canada Touristik TCT GmbH/ Trans Amerika Reisen ist einer der führenden Nordamerika-Reiseveranstalter und bietet ein umfassendes Angebot für Reisen in die USA und nach Kanada. Mietwagen, Autoreisen, Hotels, Wohnmobile, Camper, Flüge und vieles mehr können auf www.trans-canada-touristik.de bzw. www.trans-amerika-reisen.de zusammengestellt, online berechnet und gebucht werden. Es werden jeweils die aktuellen Verfügbarkeiten sowie Preise (inkl. attraktiver Specials) angezeigt:
www.trans-canada-touristik.de oder telefonisch 05821-54 26 71-0
www.trans-amerika-reisen.de oder telefonisch 05821-54 26 72-0

Die Mitarbeiter des Spezial-Reiseveranstalters für ganz Nordamerika haben Auszeichnungen von den Tourismusverbänden erhalten, u.a. als Canada Specialist Select und USA-Specialist. Das Unternehmen wurde zudem als Trusted Shop (Gütesiegel für Käuferschutz) und von der Creditreform mit dem CrefoZert ausgezeichnet. Damit gehört der Nordamerika-Reiseveranstalter zu den branchenübergreifend nur 1,7% der bundesweit knapp 3,9 Millionen Unternehmen, die die Voraussetzung für dieses Creditreform-Bonitätszertifikat erfüllen.

Kontakt
Trans Amerika Reisen/ Trans Canada Touristik TCT GmbH
Trans Amerika
Am Bahnhof 2
29549 Bad Bevensen
05821-5426720
info@trans-amerika-reisen.de
http://www.trans-amerika-reisen.de

Corporate Rates Club mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016

Geschäftsreiseplattform CRC schließt 2016 mit einem Umsatzplus von 40 Prozent ab

Corporate Rates Club mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2016

CRC Geschäftsführer Michael Krenz freut sich über eine enorme Umsatzsteigerung. (Bildquelle: Corporate Rates Club)

Die Hotelbuchungsplattform für Geschäftsreisende Corporate Rates Club (CRC) schließt das Jahr 2016 überaus erfolgreich ab: Mit einem Jahresumsatz von 24,8 Millionen Euro konnte im Vergleich zum Vorjahresumsatz von 17,7 Millionen Euro eine Umsatzsteigerung von 40 Prozent generiert werden. Damit wurde für das abgelaufene Geschäftsjahr das von CRC Geschäftsführer Michael Krenz anvisierte Umsatzziel von 20 Prozent verdoppelt. Für 2017 peilt Krenz erneut eine Umsatzsteigerung an und rechnet mit einem 25-prozentigen Zuwachs.

Namhafte Neukunden

Zur positiven Bilanz tragen höhere Geschäftsreiseumsätze der Bestandskunden sowie die Gewinnung von Neukunden bei. Bereichert wird das CRC Kundenportfolio von umsatzstarken Firmen wie Toyota Deutschland GmbH mit Sitz in Köln. Ebenfalls neu im CRC Kundenkreis sind Teile der Finanzgruppe um die DZ BANK AG, wie etwa Union Investment und Team Bank AG, die in 2016 bereits ein siebenstelliges Buchungsvolumen generiert haben. Auch verschiedene Unternehmen der Haufe-Gruppe, die IT-Dienstleister der Sparkassen-Finanzgruppe Finanz Informatik GmbH & Co. KG und Finanz Informatik Technologie Service GmbH & Co. KG sowie die Brunel GmbH, ein Ingenieurdienstleister mit fast 3.000 Mitarbeitern und über 40 Niederlassungen allein in Deutschland, haben sich für die Buchungsplattform CRC entschieden.

Hauptkriterium der Unternehmen für den Anschluss an den CRC sind die umfassenden Möglichkeiten zur Kosten- und Prozessoptimierung bei Geschäftsreisen.

Zudem hat der CRC im vergangenen Jahr eine Kooperation mit der MICE Portal GmbH geschlossen und deckt somit auch Buchungen von Tagungen, Kongressen und Firmen-Events ab. Die CRC Kunden nehmen dieses Veranstaltungstool gut an. Erste Großkunden nutzen das System bereits, wie die Techniker Krankenkasse im Testverfahren.

Weiterentwicklung der Buchungsplattform

Im laufenden Jahr wird eine neue Suchfunktion mit optimierter Nutzerfreundlichkeit implementiert. Zudem wird das Layout der Anwendung überarbeitet und erhält ein neues Facelift. Ebenso steht die Entwicklung einer mobilen Webversion auf der Agenda, um die Nutzung auf verschiedenen Endgeräten zu vereinfachen. Darüber hinaus sollen dieses Jahr weitere Abrechnungsoptionen freigeschaltet werden. Hotels im Ausland können dann mit dem Steuervorteil der Mehrwertsteuerrückerstattung zentral abgerechnet werden. Systeminterne Entwicklungsarbeiten werden die Prozesse optimieren, um den Servicestandard weiterhin auf einem sehr hohen Niveau zu halten.

Weitere Informationen zur CRC Hotelbuchungsplattform für kostenbewusste Geschäftsreisende sind abrufbar unter www.crc.ag oder www.corporate-rates-club.de
+++

Der Corporate Rates Club agiert als Einkaufsgemeinschaft und Buchungsplattform für kostenbewusste Unternehmen mit Geschäftsreise- und Tagungspotenzial und schließt zentralisierte Abrechnungsmöglichkeiten ein. Derzeit kann der Nutzer aus rund 315.000 Übernachtungs-Betrieben jeder Kategorie auswählen. Dabei sind rund 80.000 CRC Vertragshotels zu besonders günstigen Raten direkt buchbar. CRC Kunden profitieren darüber hinaus von enormen Prozessoptimierungen und daraus resultierenden Kosteneinsparungen. Der Corporate Rates Club deckt das Geschäftsreisesegment der Stralsunder TourisMarketing Service GmbH ab, zu der auch das touristische Hotelbuchungsportal Tourisline gehört. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.crc.ag oder www.corporate-rates-club.de oder telefonisch unter der Nummer 03831 367 600.

Firmenkontakt
Corporate Rates Club
Michael Krenz
Zur Schwedenschanze 2
18435 Stralsund
0 38 31 36 76 90
0 38 31 36 76 99
info@crc.ag
http://www.crc.ag

Pressekontakt
PR Solutions by Melanie Schacker
Melanie Schacker
Am Nonnenhof 55
60435 Frankfurt/Main
069 – 95 20 8991
069 – 95 20 8992
presse@pr-schacker.de
http://www.pr-schacker.de

Skifahren im April

Schneesicher am Sölden Gletscher

Skifahren im April

Skifahren im April in Sölden (Bildquelle: @snowplaza)

Wer zum Skifahren im April noch ein schneesicheres Skirevier sucht, der ist im Hotspot der Alpen genau richtig. Über 145 schneesicher Pistenkilometer von 1377m – 3250 und 33 Liftanlagen laufen hier noch bis Ende April. Damit bietet der Sonnenskilauf Monat April allen Vitamin D süchtigen und sportlich aktiven Skifahrern die besten Vorraussetzungen.

Sölden, garant für beste Skibedingungen und das von Oktober bis Mai. Der Hotspot der Alpen ist nicht nur die aktuelle Heimat von James Bond, im neuesten Streifen Spectre ist Daniel Craig am IceQ, der Gletscherstraße und dem Gletschertunnel zu sehen, sondern auch Entertainment pur! Den ganzen April lang bieten Top Events noch Zeit um Sonnenskilauf & Dancefeeling im Schnee zu vereinen.

Skifahren im April: Tipp Hannibal Gletscherschauspiel am 21.04.2017

HANNIBAL SÖLDEN ist eine Live-Performance von über 500 Teilnehmern am Rettenbachferner in 3000 Metern Seehöhe. Einmal still, einmal donnernd breitet sich eine präzise Choreographie von Tänzern und Lawinen, Pistenbullys, Base-Jumper, Flugzeugen, Helikoptern und Skidoos, Paraglider und Skifahrern,… über den Gletscher aus. Zuletzt hatten sich achttausend Zuschauer eingefunden, um den historischen Coup des karthagischen Feldherrn live und mit allen Sinnen mitzuverfolgen. HANNIBAL SÖLDEN ist die größte zeitgenössische Performance der Welt. Mehr zu Hannibal und Skifahren im April.

Ski Closing Sölden vom 22.04. – 07.05.2017

Was für die Einen der Start in die Sommersaison, ist es für die anderen bitterer Abschied vom Winter. Deshalb kannst du beim Ski Closing Sölden 2017 auch gleich mehrere Tage Skifahren, Testen und den Sonnenschein genießen. Anders als in anderen Skigebieten steht in Sölden der Sport im Vordergrund. Und du wirst staunen was du im Ötztal Ende April und Anfang Mai alles erleben kannst.

Natürlich steht beim Ski Closing Skifahren im Vordergrund. Traurig aber wahr, aber auch der Skiwinter 2017 geht langsam zu Ende. Das Ski Closing Sölden vom 28.04. – 07.05.2017 lädt zum Skifahren, chillen und Party machen ein. Ein sportliches Rahmenprogramm sowie Live Musik und Party in den Sölder Nachtclubs bieten Euch nochmals die Gelegenheit den Winter zu verabschieden. Der Final-Event des Winters mit Gratis-Wintersportgeräte-Test, Air2Bag-Contest, Skidoo- und Bullyfahren für jederman, Live-Acts, Djs uvm.

Die perfekte Ausgangslage sportlicher Aktivitäten umgeben von den markanten Bergmassiven Tirols, erhebt sich das Grünwald Resort auf einem Sonnenplateau 300 Meter hoch über den pulsierenden Ferienort Sölden. Wählen Sie aus unsere komfortablen Apartments oder unseren Superior Chalets mit eigener Sauna direkt an der Skipiste und mitten im Wandergebiet. Unser Apres Ski und Restaurant der Panorama Alm verwöhnt Sie im Winter mit Tiroler Köstlichkeiten und dem hippsten Apres Ski der Region. Im Sommer erleben Sie alle Freizeitaktivitäten kostenlos, denn bei uns ist die Ötztal Premium Card inklusive!

Kontakt
Grünwald Resort Sölden
Benjamin Kneisl
Panoramastraße 43
6450 Sölden
00436502366487
info@gruenwald-resort.com
http://www.gruenwald-resort.com